kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

15
Warteschlange für 
# 311205
# 311207
# 311245
# 311275
# 311277
# 311280
# 311282
# 311283
# 311284
# 311285
# 311286
# 311287
# 311288
# 311290
# 311291*
 
15 warten ⌀ 12 h, davon
0
bearbeitet
15
unbearbeitet
1*
neu
0
in Bearbeitung
0
Rückfragen
2 / 50

3359 3360 3361 3362 3363 3364 3365 3366 3367  

Userfoto
# 226291
 12 Foto gefällt mir | 41 Antwort gefällt mir | 1  
Eingereicht von, am:   1.486    24 
anna2020-09-02 08:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5926 Geldersheim (BN)
2020-09-01
Anfrage:
01.09.2020, 12mm, an Hauswand
Art, Familie:
Metoecus paradoxus  Rhipiphoridae
Antwort:
  Moin anna, das ist ein aufregender fund. Die Art ist definitiv nicht selten, denn sie entwickelt sich in Nestern von "Erdwespen", also Vespula germanica und Vespula vulgaris, möglicherweise auch bei Vespula rufa, eventuell auch in Nestern von Dolichovespula, vielleicht auch Vespa germanica. Die Käfer verlassen im August die Nester. Draußen findet man sie ausgesprochen selten, aber schon die Altvorderen wußten, wenn man zur richtigen Zeit ein Wespennest einträgt, schlüpfen diese Käfer in Mengen. Leider ist mir nicht bekannt (möglicherweise ist das auch noch unbekannt), wie die Larven letzten Endes in die Wespennester gelangen. Da Wespennester nur einjährig sind, also jede Königin im Frühjahr ein neues Nest gründet, müssen die Wespen die Larven selbst eintragen, wie es bei Bienen und den mit Metoecus nahe verwandten Meloe-Arten und weiteren Meloidae ist. Möglicherweise legen die Käfer ihre Eier an Totholz ab, welches von den Wespenarbeiterinnen und anfänglich auch von der Königin aufgesucht wird, um Cellulose zum Bau der Waben und der Außenhülle des Nests zu gewinnen. Eine andere Möglichkeit ist mir grade nicht greifbar, da die Arbeiterinnen ansonsten andere Insekten jagen, um die Brut zu füttern und nicht gelockt werden können, durch nachahmen eines Paarungspartners, wie z.B. bei Stenoria. Die ablage am Nesteingang, wie bei Sitaris macht ebenso wenig sinn, da dieser zum Zeitpunkt der Eiablage nicht existiert und einfach in der Landschaft ablegen, dass die Larven auf Blüten klettern, um dort zuzugreifen und sich eintragen zu lassen, wie bei Meloe, entfällt auch, da die Arbeiterinnen keinen Blüten besuchen, oder nur sehr selten. Du siehst, sehr spannend, aber auch ungeklärt. Liebe Grüße, Klaas   Kleine Ergänzung. Die Eiablage der Käfer erfolgt wie von Klaas vermutet auf morschem Holz, siehe etwa diesen Artikel von Karsten Hannig (S. 67ff). Von dort lassen sie sich von den Wespen ins Nest tragen. Dass die Käfer sich parasitisch in Wespennestern entwickeln, ist schon lange bekannt. Thomas Chapman hat 1870 die Entwicklung detailliert beschrieben (hier nachzulesen, die Beschreibung ist insgesamt akkurat, aber einige Informationen darin sind womöglich inzwischen doch überholt). Er war sich auch bereits sicher, dass die Käfer ihre Eier nicht in den Wespennestern ablegen, wusste jedoch noch nicht, wie die Larven in die Nester gelangen. Ich habe gerade einmal versucht den Ursprung dieser Information zu finden, aber es nicht geschafft. Es ist offenbar Folklore. Die Eiablage auf morschem Holz wird beispielsweise schon in der zehnten Auflage von Imm's General Textbook of Entomology von 1977 erwähnt (S. 889), ältere Auflagen habe ich nicht zur Verfügung. Eine Quelle wird dort leider nicht angegeben. Viele Grüße, Moritz   Nachtrag: ich habe doch noch herausgefunden, woher das Wissen um die Eiablage kommt. Nämlich aus einem zweiten Artikel von Chapman, den er 1891, also 21 Jahre nach dem ersten, veröffentlicht hat. Hier kann man ihn nachlesen.
Zuletzt bearbeitet von, am:
MZ2020-09-10 01:38

Userfoto
 A
 B
 C
# 226290
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2.166    190 
Felix2020-09-02 07:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7629 Dinkelscherben (BS)
2020-06-12
Anfrage:
4,2mm unter Rinde, Corticeus unicolor Fundort: Augsburg Lkr, Kaiserberg w.Burg Zusameck Dinkelscherben 12.06.2020 mehr Bilder unter inaturalist.org observations/58255154
Art, Familie:
Corticeus unicolor  Tenebrionidae
Antwort:
  Hallo Felix, bestätigt als Corticeus unicolor. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2020-09-02 08:16

Userfoto
 A
 B
# 226289
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2.165    488 
Felix2020-09-02 07:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7629 Dinkelscherben (BS)
2020-06-12
Anfrage:
unter Rinde, Uleiota planata Fundort: Augsburg Lkr, Kaiserberg w.Burg Zusameck Dinkelscherben 12.06.2020
Art, Familie:
Uleiota planata  Silvanidae
Antwort:
  Hallo Felix, bestätigt als Uleiota planata. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2020-09-02 08:16

Userfoto
 A
 B
 C
# 226288
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2.164    240 
Felix2020-09-02 07:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7629 Dinkelscherben (BS)
2020-06-12
Anfrage:
8,6mm auf Acer, Stenurella bifasciata Fundort: Augsburg Lkr, Kaiserberg w.Burg Zusameck Dinkelscherben 12.06.2020
Art, Familie:
Stenurella bifasciata  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Felix, bestätigt als Stenurella bifasciata. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2020-09-02 08:34

Userfoto
 A
 B
# 226287
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2.163    1.286 
Felix2020-09-02 07:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7629 Dinkelscherben (BS)
2020-06-12
Anfrage:
9,6mm auf Haselnuss, Athous sp. ? Fundort: Augsburg Lkr, Kaiserberg w.Burg Zusameck Dinkelscherben 12.06.2020
Art, Familie:
Athous haemorrhoidalis  Elateridae
Antwort:
  Moin Felix, wennsu den zum Athous haemorrhoidalis machst, liegst Du goldrichtig. ;-) Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2020-09-02 08:34

Userfoto
 A
 B
 C
# 226286
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2.162    91 
Felix2020-09-02 07:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7629 Dinkelscherben (BS)
2020-06-12
Anfrage:
3,4mm, häufig, vielleicht auf Prunus, Phyllobius roboretanus Fundort: Augsburg Lkr, Kaiserberg w.Burg Zusameck Dinkelscherben 12.06.2020
Art, Familie:
Phyllobius roboretanus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Felix, bestätigt als Phyllobius roboretanus. Danke für die Meldung. lg, Gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2020-09-02 14:44

Userfoto
 A
 B
# 226285
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2.161    324 
Felix2020-09-02 06:58
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7629 Dinkelscherben (BS)
2020-06-12
Anfrage:
Hoplia sp. Fundort: Augsburg Lkr, Wiese am Kaiserberg w.Burg Zusameck Dinkelscherben 12.06.2020
Art, Familie:
Hoplia argentea  Scarabaeidae
Antwort:
  Moin Felix, halte ich für einen etwas ausgelutschten Hoplia argentea. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2020-09-02 08:35

Userfoto
 A
 B
 C
# 226284
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.666    303 
Kryp2020-09-02 03:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8433 Eschenlohe (BS)
2020-07-31
Anfrage:
Halbinsel Zwergern im Walchensee, Wald nahe Campingplatz, 820 m NN, 31.7.2020, Cerambycidae?
Art, Familie:
Anastrangalia sanguinolenta  Cerambycidae
Antwort:
  Moin Kryp, auch den würde ich als Anastrangalia sanguinolenta sehen. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2020-09-02 08:48

Userfoto
 A
 B
 C
# 226283
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.665 
Kryp2020-09-02 03:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8433 Eschenlohe (BS)
2020-07-29
Anfrage:
Walchensee, Silbertsgraben, 815 m NN, 29.7.2020, 4,8 mm, Malthodes?
Art, Familie:
Malthodes sp.  Cantharidae
Antwort:
 Hallo Kryp, hier geht es auch für mich leider nur bis zur Gattung Malthodes. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-09-02 13:17

Userfoto
 A
 B
 C
# 226282
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.664 
Kryp2020-09-02 03:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8333 Murnau am Staffelsee (BS)
2020-07-25
Anfrage:
Heimgarten, 1760 m NN, Apiaceae unter Kiefer, 25.7.2020, 5,0 mm, Oreina?
Art, Familie:
Oreina sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Kryp, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Oreina. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2020-09-02 08:36

Userfoto
 A
 B
 C
# 226281
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.663    1.395 
Kryp2020-09-02 03:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8433 Eschenlohe (BS)
2020-07-31
Anfrage:
Halbinsel Zwergern im Walchensee, Seeufer nahe Campingplatz, 802 m NN, 31.7.2020, 17,5 mm, Corymbia rubra? Kam ans Seeufer geflogen. Und flog wieder ab (Bild 3).
Art, Familie:
Corymbia rubra  Cerambycidae
Antwort:
  Moin Kryp, bestätigt als Weibchen von Corymbia rubra. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2020-09-02 08:36

Userfoto
 A
 B
 C
# 226280
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.662    87 
Kryp2020-09-02 03:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8433 Eschenlohe (BS)
2020-07-31
Anfrage:
Halbinsel Zwergern im Walchensee, Seeufer nahe Campingplatz, 802 m NN, 31.7.2020, 2,1 mm, Chaetocnema hortensis?
Art, Familie:
Chaetocnema hortensis  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Kryp, bestätigt als Chaetocnema hortensis. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2020-09-02 08:49

Userfoto
 A
 B
 C
# 226279
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.661    152 
Kryp2020-09-02 03:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8533 Mittenwald (BS)
2020-07-30
Anfrage:
Westliches Karwendelmassiv, Ochsenbodensteig, bewaldeter Westhang, 1380 m NN, 30.7.2020, 14,2 mm, Anastrangalia?
Art, Familie:
Anastrangalia dubia  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Kryp, das ist Anastrangalia dubia. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-09-02 13:05

Userfoto
 A
 B
 C
# 226278
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.660 
Kryp2020-09-02 03:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8533 Mittenwald (BS)
2020-07-30
Anfrage:
Westliches Karwendelmassiv, Ochsenbodensteig, bewaldeter Westhang, 1380 m NN, 30.7.2020, 2,1 mm, Epuraea?
Art, Familie:
Eusphalerum sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Kryp, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Eusphalerum. Viele Grüße, Heike
Zuletzt bearbeitet von, am:
HC2020-09-03 21:16

Userfoto
# 226277
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   629    892 
Vera2020-09-02 02:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3625 Lehrte (HN)
2020-08-30
Anfrage:
Huhu zusammen! Den Hippodamia variegata muss ich immer wieder fotografieren, an dem komme ich nicht vorbei. Danke und Grüße! - - - [an Artemisia vulgaris, 30.08.20, Bahnhofsgelände, 60 m]
Art, Familie:
Hippodamia variegata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Vera, bestätigt als Hippodamia variegata. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2020-09-02 08:36

Userfoto
# 226276
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   628    733 
Vera2020-09-02 02:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
2020-08-31
Anfrage:
Hallo liebe Käferfreunde. Wie kann ich mir nur merken, dass das kein Chilocorus ist (wie ich immer intuitiv denke), sondern Exochomus quadripustulatus? *seufz* Manche Dinge kann man einfach nicht behalten. Schöne Grüße! - - - [31.08.2020, Garten, 90 m]
Art, Familie:
Exochomus quadripustulatus  Coccinellidae
Antwort:
  Moin Vera, rein intuitiv bestätige ich den als Exochomus quadripustulatus. *fg* Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2020-09-02 08:39

Userfoto
 A
 B
 C
# 226275
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.187    388 
AK2020-09-01 23:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3012 Rastdorf (WE)
2019-06-07
Anfrage:
07.06.2019 Halyzia sedecimguttata
Art, Familie:
Halyzia sedecimguttata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo AK, bestätigt als Halyzia sedecimguttata. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2020-09-01 23:28

Userfoto
 A
 B
 C
# 226274
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   169    448 
Finne2020-09-01 23:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7119 Rutesheim (WT)
2020-08-25
Anfrage:
25.08.2020, ca. 35 mm, Carabus coriaceus. Auf einem Waldweg. Im Umkreis hauptsächlich Fichten und Kirschbäume. Leider schwer verletzt. Gruß Jens
Art, Familie:
Carabus coriaceus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Finne, bestätigt als Carabus coriaceus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2020-09-01 23:29

Userfoto
 A
 B
 C
# 226273
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.186    350 
AK2020-09-01 22:58
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2715 Rastede (WE)
2020-08-27
Anfrage:
27.08.2020 an Kartoffel Melolontha melolontha?
Art, Familie:
Melolontha melolontha  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo AK, bestätigt als Melolontha melolontha. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2020-09-01 23:29

Userfoto
 A
 B
 C
# 226271
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   168    216 
Finne2020-09-01 22:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7219 Weil der Stadt (WT)
2020-09-01
Anfrage:
01.09.2020, ca. 7 mm, Chrysolina haemoptera. Auf einem geschotterten Waldweg in einem Mischwald. Danke und Grüße Jens
Art, Familie:
Chrysolina haemoptera  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Finne, bestätigt als Chrysolina haemoptera. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-09-01 23:08

Userfoto
 A
 B
 C
# 226270
 6 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   8.736    7 
WolfgangL2020-09-01 22:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7933 Weßling (BS)
2020-07-12
Anfrage:
Guten Abend, ist das Protapion nigritarse? Bei Weßling, 12.07.2020. Danke und viele Grüße, Wolfgang
Art, Familie:
Protapion gracilipes  Apionidae
Antwort:
  Hallo Wolfgang, Fühlerkeule ist gut abgesetzt, bestätigt als Protapion nigritarse. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Heike   Hallo Wolfgang und Heike, ich möchte da eine andere Meinung äußern. Aufgrund der ganz hellen Fühler halte ich das Tier für Protapion gracilipes. Bei P. nigritarse ist die Keule seht viel klarer abgesetzt, und im Gegensatz zum rest des Fühlers klar schwarz. Bei P. fulvipes, der auch noch in Frage käme, wäre die Fühlerkeule so geformt wie bei diesem Exemplar hier, aber inclusive eingier Geißelglieder schwarz. Dies ist also klar P. gracilipes, ein netter Fund! Die Art lebt monophag an Mittlerem Klee (Trifolium medium), den man aber als Nicht-Botaniker leicht mit gewöhnlichem Rotklee verwechseln kann. Südskandinavien, Mittel- und Osteuropa, in Deutschland eher im Süden verbreitet. Ich kenne ihn z. B. aus dem südlichen Niedersachsen, und aktuell auch aus dem Thüringer Eichsfeld. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2020-09-03 18:16

Userfoto
# 226268
 4 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   142    224 
Karola2020-09-01 22:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4507 Mülheim an der Ruhr (NO)
2020-09-01
Anfrage:
01.09.2020; ca. 3 mm; Oenopia conglobata (wie kann ein Käfer nur dermaßen rosa sein...)
Art, Familie:
Oenopia conglobata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Karola, bestätigt als Oenopia conglobata. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Heike
Zuletzt bearbeitet von, am:
HC2020-09-01 22:48

Userfoto
 A
 B
 C
# 226267
 10 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2.694    2 
Kalli2020-09-01 22:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6218 Neunkirchen (HS)
2020-06-09
Anfrage:
Und dann noch ein Tierchen, das vielleicht ganz nett ist: Phaeochrotes cinctus? Das wäre erst die zweite Meldung hier. Am 9.6.20 auf den Odenwaldhöhen am Waldrand, an Storchschnabel. 3.0 mm. Herzlichen Dank und viele Grüße
Art, Familie:
Phaeochrotes cinctus  Anthribidae
Antwort:
  Hallo Kalli, bestätigt als Phaeochrotes cinctus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-09-01 22:50

Userfoto
# 226266
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2.693    142 
Kalli2020-09-01 22:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1835 Rerik (MV)
2020-07-17
Anfrage:
Bembidion quadrimaculatum(?) jetzt auch in diesem MTB. 17.7.20, 3.3 mm. LG und Danke
Art, Familie:
Bembidion quadrimaculatum  Carabidae
Antwort:
  Hallo Kalli, bestätigt als Bembidion quadrimaculatum. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-09-01 22:49

Userfoto
 A
 B
# 226265
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2.692    167 
Kalli2020-09-01 22:35
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1835 Rerik (MV)
2020-07-17
Anfrage:
Ich denke, die Rippen sind prominent genug für Silpha tristis. Am 17.7.20 über der Steilküste bei Rerik, 15 mm. Schönen Dank und viele Grüße
Art, Familie:
Silpha tristis  Silphidae
Antwort:
  Hallo Kalli, bestätigt als Silpha tristis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2020-09-01 22:37

3359 3360 3361 3362 3363 3364 3365 3366 3367


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up