kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

2
Warteschlange für 
# 241414
# 241446
 
Warten: 2 (seit ⌀ 16 h)
2
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 1 (gestern: 80)

Seiten:  8571 8572 8573 8574 8575 8576 8577 8578 8579  

Userfoto
# 23282
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   30    9 
Mirek2015-04-21 13:09
Land, Datum (Fund):
Österreich   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Alpen,Tuxertal,Wieseweg, cca 2000m ü.M., Juli. Ich danke Ihnen.
Art, Familie:
Silpha tyrolensis  Silphidae
Antwort:
 
Hallo Mirek, das sollte mit den sehr flachen Flügeldeckenrippen Silpha tyrolensis sein. Eine im Alpenraum verbreitete Aaskäferart. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2015-04-21 15:14

Userfoto
# 23281
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   29    83 
Mirek2015-04-21 13:05
Land, Datum (Fund):
Tschechische Republik   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Mähren, Waldlichtung, cca. 500m ü.M., Juni. Ich danke Ihnen.
Art, Familie:
Liophloeus tessulatus  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Mirek, das ist Liophloeus tessulatus. Er bevorzugt kühle, feuchtere Habitate, wie Waldränder und Flußauen. Man findet ihn meist an Araliengewächsen, z.B. Efeu. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2015-04-21 15:26

Userfoto
# 23280
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   28    100 
Mirek2015-04-21 13:02
Land, Datum (Fund):
Tschechische Republik   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Czech rep., Waldlichtung, cca. 650m ü.M., Mai. Ich danke Ihnen.
Art, Familie:
Phyllobius calcaratus  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Mirek, das sollte Phyllobius calcaratus sein. Nordafrika, Europa ohne den hohen Norden, bis Sibirien. An Stäuchern, Larve unterirdisch an Wurzeln. Häufig. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2015-04-21 15:15

Userfoto
 A
 B
 C
# 23279
 5 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   76    2 
Andreas2015-04-21 12:57
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7120 Stuttgart - Nordwest (WT)
2015-04-21
Anfrage:
Ein Anthonomus rufus von einer Straßenböschung in Stuttgart-Stammheim. Geschlüpft am 21.04.2015, Größe 2,5mm. Ich konnte die Entwicklung der fast verpuppungsreifen Larve über die Verpuppung bis zum Schlupf des Käfers gut dokumentieren. Viele Grüße Andreas
Art, Familie:
Anthonomus rufus  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Andreas, ja das ist Anthonomus rufus. Schön dokumentiert! Europa (ohne Iberische Halbinsel) bis Kaukasus. Monophag auf Schlehe. lg gernot 
Korrekt, man findet ihn jetzt wieder recht häufig auf den blühenden Schlehen. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2015-04-21 19:51

Userfoto
# 23278
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   27    12 
Mirek2015-04-21 12:56
Land, Datum (Fund):
Tschechische Republik   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Czech rep., Wiese, cca 650m ü.M. Mai. Ich danke Ihnen.
Art, Familie:
Anostirus purpureus  Elateridae
Antwort:
 
Hallo Mirek, das ist der Schnellkäfer Anostirus purpureus. Er bevorzugt colline bis montane Lagen. Larve in faulem Wurzelholz. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2015-04-21 15:35

Userfoto
# 23277
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   26    24 
Mirek2015-04-21 12:54
Land, Datum (Fund):
Tschechische Republik   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Czech rep., Wiese, cca 650m ü.M., Mai. Ich danke Ihnen.
Art, Familie:
Schizotus pectinicornis  Pyrochroidae
Antwort:
 
Hallo Mirek, es ist ein Männchen von Schizotus pectinicornis. Der einzige Vertreter der Gattung in Europa. In Mittel- und Nordeuropa, bis zum Polarkreis. Larve unter der Rinde von toten oder absterbenden Laubbäumen, räuberisch. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2015-04-21 15:28

Userfoto
# 23276
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   25    100 
Mirek2015-04-21 12:50
Land, Datum (Fund):
Tschechische Republik   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Mittelböhmen, Waldweg, cca 500m ü.M., Juni. Ich danke Ihnen.
Art, Familie:
Phyllobius pomaceus  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Mirek, das ist ein häufiger Gast auf Brennesseln: Phyllobius pomaceus. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2015-04-21 15:43

Userfoto
# 23275
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   24    82 
Mirek2015-04-21 12:45
Land, Datum (Fund):
Tschechische Republik   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Mittelböhmen, Wald, cca 500m ü.M., Juni. Ich danke Ihnen.
Art, Familie:
Liophloeus tessulatus  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Mirek, auch das ist ein Liophloeus tessulatus, allerdings in der schon etwas abgeriebenen Variante. Manchmal sind sie auch ganz schwarz. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2015-04-21 15:41

Userfoto
 A
 B
 C
# 23274
 4 Foto gefällt mir | 7 Antwort gefällt mir | 1  
Eingereicht von, am:   125    3 
Udo2015-04-21 12:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6506 Reimsbach (SD)
2015-04-21
Anfrage:
Hallo Käferteam, ein Drypta dentata (I hope so) mit ca. 8,5mm. Ich hab ihn im Garten hinterm Haus heute am Mittag zum Shooting eingefangen. Der ist ja Ruhelos. LG Udo
Art, Familie:
Drypta dentata  Carabidae
Antwort:
 
Hallo Udo, bestätigt als Drypta dentata. Toller Fund! Ich selbst habe noch nie einen gefunden. Mittel- und Südeuropa, Westasien, Afrika. Überwintert gern unter der Rinde von Weiden und Obstbäumen. Ist eher in feuchten Biotopen zu finden. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2015-04-21 14:53

Userfoto
# 23273
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   23    49 
Mirek2015-04-21 12:31
Land, Datum (Fund):
Tschechische Republik   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Czech rep., Waldweg, cca 300m ü.M. Mai. Ich danke Ihnen für die Benennung.
Art, Familie:
Curculio glandium  Curculionidae
Antwort:
 
Hi Mirek, das ist ein stark abgeriebenes Männchen von Curculio glandium. Beste Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-04-21 17:56

Userfoto
# 23272
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   22    34 
Mirek2015-04-21 12:27
Land, Datum (Fund):
Österreich   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Alpen, Tuxertal cca 1800 m ü.M., Waldweg. Danke.
Art, Familie:
Hoplia argentea  Scarabaeidae
Antwort:
 
Hallo Mirek, das ist Hoplia argentea, der Goldstaub-Laubkäfer. Mittel- bis Südosteuropa, in Gebirgsgegenden und deren Vorland. Auf Wiesen und Waldrändern auf blühenden Kräutern und Sträuchern. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2015-04-21 15:44

Userfoto
 A
 B
 C
# 23271
 0 Foto gefällt mir | 7 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   322    10 
chris2015-04-21 12:00
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2015-04-16
Anfrage:
Anisodactylus cf. binotatus??? Oh je! Ob ich alle diese "kleinen Schwarzen" wohl irgendwann einmal werde unterscheiden können? Aargau, Landi Parkplatz Gipf-Oberfrick auf ca. 340 m üNN ausserhalb der MTBs am 16.04.2015 Danke für eure geduldige Hilfe. LG Chris
Art, Familie:
Harpalus tardus  Carabidae
Antwort:
 
Moin Chris, Du befindest Dich zumindest in der richtigen Unterfamilie. Das ist schon eine ganze Menge wert. In diesem Fall Harpalus tardus. Anisodactylus ist etwas eckiger, vor allem flacher, die äußeren Intervalle tragen eine relativ deutliche Behaarung, für die man aber zumindest eine Lupe braucht (oder Aufnahme aus dem entsprechenden Winkel) und, das wichtigste, A. binotatus, bzw. Anisodactylus allgemein hat eine gelbe Makel auf der Stirn, die man in der Regel auch mit bloßem Auge sehen kann. Liebe Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-04-21 17:49

Userfoto
 A
 B
# 23270
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   45 
oldbug2015-04-21 09:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3728 Braunschweig West (HN)
2015-04-20
Anfrage:
Ebenfalls am 20.4.2015 aus der Regenwassertonne. Aber nur 2,5mm klein. Danke für die Mühe.
Art, Familie:
cf. Phalacridae sp.  Phalacridae
Antwort:
 
Hallo oldbug, au weiah, hier kann ich nur raten: Wahrscheinlich familie Phalacridae, aber dann ist Schluss. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-21 20:19

Userfoto
 A
 B
# 23269
 0 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   44    9 
oldbug2015-04-21 09:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3728 Braunschweig West (HN)
2015-04-20
Anfrage:
Am 20.4.2015 aus der Regenwassertonne gerettet, 4,5mm klein. Oder gehört der dort hin? Danke
Art, Familie:
Aphodius distinctus  Scarabaeidae
Antwort:
 
Hallo oldbug, gerettet! Am Foto sind die gelb-schwarz gefleckten Aphodius nicht ganz einfach in der Bestimmung. Hier denke ich, Du hast recht und wir haben einen Aphodius distinctus vor uns. Europa bis Mongolei. Häufig. lg gernot  
Er ist's. Beste Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-04-21 17:50

Userfoto
 A
 B
 C
# 23268
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   25 
KD2015-04-21 08:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5916 Hochheim am Main (HS)
2015-04-20
Anfrage:
Wiese im NSG Weilbacher Kiesgruben am 20.04.15 Es flogen mehrere davon rum. Körperlänge 1,5 - 1,8 cm Welcher Käfer?
Art, Familie:
Cidnopus sp.  Elateridae
Antwort:
 
Moin KD, ein Schnellkäfer der Gattung Cidnopus ist es. Vermutlich Cidnopus pilosus, aber so für mich nicht sicher erkennbar. Beste Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-04-21 17:53

Userfoto
# 23267
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   77    11 
blackmupfel2015-04-21 07:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6918 Bretten (BA)
2015-04-18
Anfrage:
Liebe Käferexperten, eine Nachbarin hat diesen frühen "Junikäfer" (ca. 15 mm) am 18.04.2015 bei der Gartenarbeit gefunden und geknipst. Ist es Rhizotrogus aestivus ? Liebe Grüße und herzlichen Dank! blackmupfel
Art, Familie:
Rhizotrogus aestivus  Scarabaeidae
Antwort:
 
Moin schwarzer Mupfel, er sollte es meiner Meinung nach sein. Vielen Dank für die Meldung. Beste Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-04-21 17:51

Userfoto
# 23266
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   561    22 
Appius2015-04-21 06:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2015-04-20
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 20.04.2015, an Hauswand: Cantharis decipiens, nehme ich an.
Art, Familie:
Cantharis decipiens  Cantharidae
Antwort:
 
Hallo Appius, bestätigt als Cantharis decipiens. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-21 07:46

Userfoto
 A
 B
# 23265
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   560    17 
Appius2015-04-21 06:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2015-04-20
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 20.04.2015, Größe etwas über 2 mm. An Hauswand.
Art, Familie:
Rhopalapion longirostre  Apionidae
Antwort:
 
Hallo Appius, das ist das Männchen von Rhopalapion longirostre, einem Einwanderer aus dem Süden, der sich hier in Deutschland inzwischen wohl überall fest etabliert hat. Das Männchen ist schon lang, das Weibchen noch wesentlich länger, vor allem der Rüssel. An Malven. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2015-04-21 08:31

Userfoto
# 23264
 2 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   251    18 
Paul Winkler2015-04-20 21:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7829 Ettringen (BS)
2015-04-19
Anfrage:
Ebenfalls am 19.04.2015 in der Sandgrube, ca.3mm mein erster Prachtkäfer der Saison: Trachys minutus
Art, Familie:
Trachys minutus  Buprestidae
Antwort:
 
Hallo Paul, mit den kräftigen Schulterbeulen und den Schuppenbinden richtig erkannt als Trachys minutus. Europa bis Kleinasien, Kaukasus, Sibirien und Mandschurei. Polyphag, an Salix, Ulmus, Tilia und anderen Laubbäumen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-20 21:42

Userfoto
# 23263
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   250    16 
Paul Winkler2015-04-20 21:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7829 Ettringen (BS)
2015-04-19
Anfrage:
19.04.2015, Sandgrube ca.5mm, evtl.Otiorhynchus ovatus ? Kam irgendwie mit dem Untergrund nicht klar, lag viel auf dem Rücken und rutschte dann in das Loch einer ?Nomada...wech war er...
Art, Familie:
Otiorhynchus ovatus  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Paul, bestätigt als Otiorhynchus ovatus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-20 21:44

Userfoto
# 23262
 5 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   249    1 
Paul Winkler2015-04-20 21:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7829 Ettringen (BS)
2015-04-19
Anfrage:
ebenfalls am 19.04.2015 in einer Sandgrube, ca.5mm evtl.Hypera arator ?
Art, Familie:
Hypera arator  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Paul, korrekt erkannt als Nelken-Kokonrüssler Hypera arator.Oligophag an Nelkengewächsen zahlreicher Gattungen. In trockenwarmen Habitaten, gern auf Sandboden. Nordafrika, Europa, im Osten bis Sibirien. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-20 21:48

Userfoto
# 23261
 4 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   248    21 
Paul Winkler2015-04-20 21:08
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7829 Ettringen (BS)
2015-04-19
Anfrage:
gefunden am 19.04.2015 in einer Sandgrube in der Nähe von Lupinen ca.9mm gross: Sitona gressorius
Art, Familie:
Sitona gressorius  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Paul, bestätigt als Sitona gressorius. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-20 21:43

Userfoto
# 23260
 5 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   136    15 
Manfred2015-04-20 21:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7115 Rastatt (BA)
2015-04-20
Anfrage:
Hallo, liebes Käferteam, auch das ein neuer Geselle für mich, ein Pogonocherus hispidus, wenn ich nichts übersehen habe; Größe ca. 5 mm; gefunden heute, 20.4.2015, auf einem Fenstergesims in der Mitte von Gaggenau. Vielen Dank für die Prüfung und viele Grüße Manfred
Art, Familie:
Pogonocherus hispidus  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo Manfred, bestätigt als Pogonocherus hispidus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-20 21:49

Userfoto
 A
 B
# 23259
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   247    3 
Paul Winkler2015-04-20 21:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6715 Zeiskam (PF)
2015-04-18
Anfrage:
ebenfalls am 18.04.2015, allerdings mit ca.3mm deutlich kleiner... evtl ein Coryssomerus? An Lösswand.
Art, Familie:
Coryssomerus capucinus  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Paul, korrekt erkannt als Coryssomerus capucinus. Geht an Geruchlose Kamille, Wiesenmargariten und eben an Schafgarbe. Nordafrika, Mitteleuropa bis Zentralsien, nicht am Mittelmeer. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-20 21:50

Userfoto
 A
 B
# 23258
 7 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   246    9 
Paul Winkler2015-04-20 20:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6715 Zeiskam (PF)
2015-04-18
Anfrage:
Hallo Zusammen, langsam sieht man doch ab und an mal ein grösseres Tierchen, wie am 18.04.2015 diese ca. 15mm grossen Cleonis pigra.
Art, Familie:
Cleonis pigra  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Paul, korrekt erkannt als Cleonis pigra. In der Paläarktis, eingeschleppt nach Nordamerika. An verschiedenen Distelarten. Nicht bedroht, aber auch nicht so häufig. Netter Fund. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-20 21:51

Seiten:  8571 8572 8573 8574 8575 8576 8577 8578 8579


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up