kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

35
Warteschlange für 
# 276362
# 276496
# 276502
# 276587
# 276594
# 276650
# 276826
# 276845
# 276853
# 276860
# 276861
# 276864
# 276866
# 276867
# 276868
# 276871
# 276878
# 276879
# 276880
# 276881
# 276882
# 276884
# 276886*
# 276887*
# 276888*
# 276889*
# 276890*
# 276891*
# 276892*
# 276893*
# 276894*
# 276895*
# 276896*
# 276897*
# 276898*
 
Warten: 35 (seit ⌀ 4 h)
33
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
2
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 66 (gestern: 630)

Seiten:  10765 10766 10767 10768 10769 10770 10771 10772 10773  

Userfoto
 A
 B
# 2363
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   403    12 
Christoph2012-12-01 19:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8117 Blumberg (BA)
2010-10-02
Anfrage:
Hallo zusammen, hier dachte ich zuerst fälschlicherweise an einen Ölkäfer.Auf den 2. Blick tippe ich hier aber auf Galeruca tanaceti. (02.10.10) LG,Christoph
Art, Familie:
Galeruca tanaceti  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Christoph, diese Verwechslung (vor allem der Weibchen) mit Vertretern der Familie Meloidae (Ölkäfer) passiert häufig. Mit den eingedrückten Vorderecken des Halsschilds, der schwarzen Färbung und fehlenden Fld.-Rippen hast Du ihn schließlich korrekt als Galeruca tanaceti erkannt, die häufigste der 6 Galeruca-Arten in Deutschland. Von Europa bis Asien, eingeschleppt nach Nordamerika. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-12-01 20:06

Userfoto
# 2362
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   402    3 
Christoph2012-12-01 19:53
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8117 Blumberg (BA)
2010-10-02
Anfrage:
Hallo zusammen, diesen Käfer konnte ich bei einer Wanderung im Wutachgebiet fotografieren. Ich tippe hier auf Galeruca tanaceti. (02.10.10) LG,Christoph
Art, Familie:
Galeruca pomonae  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Christoph, beachte die gerippten Flügeldecken, das passt nicht zu Galeruca tanaceti. Es dürfte, auch wenn man die vertieften Halsschildvorderecken nicht gerade gut erkennt, Galeruca pomonae sein. Polyphag an zahlreichen krautigen Pflanzen. In Mittel- und Osteuropa, fehlt im Süden und auf den Britischen Inseln. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-12-01 20:04

Userfoto
# 2361
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2    1 
Lucgast2012-12-01 18:34
Land, Datum (Fund):
Belgien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Can this Epuraea Spec. further be determined?
Art, Familie:
Epuraea variegata  Nitidulidae
Antwort:
  Hi Luc, although Epuraea is generally difficult to determine by photo, this animal should be Epuraea variegata. E. unicolor and E. ocularis look similar, but differ in the shape of the pronotum. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-12-01 19:50

Userfoto
# 2360
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   401 
Christoph2012-11-30 20:38
Land, Datum (Fund):
Italien  2011-06-03
Anfrage:
Vermutlich gibt es im Mittelmeerraum einige Leuchtkäferarten - eine davon konnte ich fotografieren. Ist mehr drin? Gefunden am 03.06.11 in Italien, Ligurien, entlang des Cinque Terre. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Luciola sp.  Lampyridae
Antwort:
  Hallo Christoph, ich bin leider kein Experte für die mediterrane Lampyridenfauna, die ungleich artenreicher ist als unsere heimische. Aber hier sollte es sich wohl um einen Vertreter der Gattung Luciola handeln. Artbestimmung von mir: Fehlanzeige. LG, Christoph   Artbestimmung am Bild ausgesprochen schwer. Es gibt mehr als eine Art, mit weitestgehend identischem Aussehen. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-12-01 06:13

Userfoto
# 2359
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   400 
Christoph2012-11-30 20:34
Land, Datum (Fund):
Italien  2011-06-02
Anfrage:
Diese Bockkäfer konnte ich auf dem Cinque Terre zwischen Monterosso und Corniglia beobachten. Funddaten: Italien, Ligurien bei Vernazza entlang des Cinque Terre (02.06.2011). LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Corymbia sp.  Cerambycidae
Antwort:
  Moin Christoph, in Mitteleuropa hätte ich was draus gemacht. In Italien wird es zumindest für mich so schwierig am Bild, dass hier leider nicht mehr geht als Gattung Corymbia. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-12-01 06:35

Userfoto
# 2358
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   399    3 
Christoph2012-11-30 20:29
Land, Datum (Fund):
Italien  2011-06-01
Anfrage:
Einen ähnlichen Käfer hatte ich schon einmal auf Elba gefunden. Damals wars Protaetia morio ist er das auch? Gefunden am 01.06.2011 in Italien, Ligurien, bei Camogli im Parco Regionale di Portofino. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Protaetia morio  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Christoph, *seufz*, diese Mittelmeerviecher! Wir machen hier doch die mitteleuropäische Fauna... Also ja, es sollte wohl Protaetia morio sein. Vielleicht kann Klaas ja noch sein ok geben. LG, Christoph   Ich gebe mein ok. Am Mittelmeer ausgesprochen häufig. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-12-01 06:12

Userfoto
 A
 B
# 2357
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   398    4 
Christoph2012-11-30 20:28
Land, Datum (Fund):
Italien  2011-06-01
Anfrage:
Hallo zusammen, diese Käfer habe ich als Stenopterus rufus bestimmt. Könnte das hinhauen? Gefunden am 01.06.2011 in Italien, Ligurien, bei Camogli im Parco Regionale di Portofino. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Stenopterus rufus  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Christoph, ja, das sollte Stenopterus rufus sein. In Südeuropa treten weitere Arten hinzu. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-30 20:59

Userfoto
 A
 B
# 2356
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   397    12 
Christoph2012-11-30 20:27
Land, Datum (Fund):
Italien  2011-06-01
Anfrage:
Hallo zusammen, diese Käfer konnte ich entlang der italienischen Küste fotografieren. Geht für mich in Richtung Oxythyrea funesta. Gibts im Mittelmeerraum ähnliche Arten? Gefunden am 01.06.2011 in Italien, Ligurien, bei Camogli im Parco Regionale di Portofino. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Oxythyrea funesta  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Christoph, das sollte wohl Oxythyrea funesta sein. Im Mittelmeergebiet treten weitere ähnliche Arten hinzu; einen (nicht 100% vollständigen) Schlüssel findest Du hier. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-30 20:56

Userfoto
# 2355
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1 
Lucgast2012-11-30 18:12
Land, Datum (Fund):
Belgien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Der Käfer kann das sein? (2mm) Luc
Art, Familie:
Cryptophagidae sp.  Cryptophagidae
Antwort:
  Hi Luc, der ist ziemlich schwierig. Es sollte sich um einen Vertreter der Gattung Cryptophagus handeln, die nicht gerade besonders geeignet für Fotobestimmungen ist. Vielleicht weiß einer der Co-Admins mehr? LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-30 21:57

Userfoto
# 2354
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   44 
Eugen2012-11-30 14:40
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5627 Bad Neustadt an der Saale (BN)
2012-07-24
Anfrage:
Hallo zusammen, eigentlich dachte ich das wäre ein unverwechselbarer Arhopalus rusticus. Da aber in der Familienübersicht angegeben ist, daß die Fotobestimmung sehr schwierig bis unmöglich ist, muß ich mal nachfragen:-). Gefunden am 24.07.12 an einer angeleuchteten Hausmauer. Danke und Gruß Eugen
Art, Familie:
Arhopalus sp.  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Eugen, leider gibt es hier zwei sehr ähnliche Verwechslungsarten, den häufigen Arhopalus rusticus (Augen mit Härchen zwischen den Ocellen, 3. Hintertarsenglied fast bis zur Basis gespalten) und den ungleich selteneren Arhopalus ferus (Augen ohne Härchen zwischen den Ocellen, 3. Hintertarsenglied nur bis zur Mitte gespalten). Das ist selbst an sehr guten Fotos kaum festzumachen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-30 20:47

Userfoto
# 2353
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   284 
Karl2012-11-30 14:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2012-11-20
Anfrage:
Diesen ca. 5-6 mm Nestkäfer vom 20.11.12 habe ich als Choleva agilis bestimmt. Vielen Dank
Art, Familie:
Choleva sp.  Cholevidae
Antwort:
  Moin Karl, wie schon bei Catops geschrieben, sind die Arten der Cholevidae am Bild ausgesprochen grenzwertig. In diesem Fall ist nichts zu machen, da aufgrund des Aufnahmewinkels nicht mal die Halsschildbreite zu bewerten ist. Choleva agilis kann passen, einige andere aber leider auch. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-12-01 06:33

Userfoto
# 2352
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   283 
Karl2012-11-30 13:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2012-06-06
Anfrage:
Sollte es sich bei diesen ca. 5-6 mm Schwarzkäfer vom 06.06.12 vielleicht auch um Isomira semiflava handeln. Vielen Dank
Art, Familie:
Isomira sp.  Alleculidae
Antwort:
  Hallo Karl, ich sag nix ohne meinen Anwalt. Die Größenabgabe hilft hier leider auch nicht weiter. Von daher bleibt's für mich hier bei der Gattung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-30 21:35

Userfoto
# 2351
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   282 
Karl2012-11-30 13:53
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2012-05-08
Anfrage:
Liege ich bei diesen ca. 4-5 mm Nestkäfer vom 08.05.12 mit Catops picipes richtig. Vielen Dank
Art, Familie:
Catops cf. picipes  Cholevidae
Antwort:
  Moin Karl, die Cholevidae sind am Bild sehr grenzwertig. Gattung Catops ist hier auf alle Fälle richtig, C. picipes wohl auch, da der Habitus stimmt und C. picipes eine der häufigsten Arten ist. Übrigens ein Männchen. Restunsicherheiten bleiben aber. Interessant wäre noch gewesen, wie Du ihn gefunden hast, da Cholevidae ausgesprochen selten von Fotografen gefunden werden. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-12-01 06:14

Userfoto
# 2350
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   281    3 
Karl2012-11-30 13:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2011-11-24
Anfrage:
Als Hydrobius sp. habe ich diesen ca. 6-8 mm Wasserkäfer vom 24.11.11 bestimmt. Vielen Dank
Art, Familie:
Hydrobius fuscipes  Hydrophilidae
Antwort:
  Hallo Karl, bisher war der ganz harmlos Hydrobius fuscipes. Nun sollen sich aber zwei Arten darunter verstecken. Siehe Anfrage #1360. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-30 21:11

Userfoto
# 2349
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   280    4 
Karl2012-11-30 13:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2011-05-20
Anfrage:
Könnte es sich bei diesen ca. 6-7 mm Schwimmkäfer vom 20.05.11 um Agabus uliginosus handeln. Vielen Dank
Art, Familie:
Agabus bipustulatus  Dytiscidae
Antwort:
  Moin Karl, Agabus uliginosus ist deutlich glänzender, eher bräunlich, gedrungener und wartet doch, wenn auch nicht immer sehr deutlich, mit Zeichnungselementen auf, die man eigentlich auch am Bild erkennen müsste. Hierbei handelt es sich um den allgegenwärtigen Agabus bipustulatus. Wie die Vordertarsen verraten, ein Weibchen. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-12-01 06:11

Userfoto
 A
 B
# 2348
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   10 
Delaru2012-11-30 09:03
Land, Datum (Fund):
Schweden   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
This one, I found in Växjö, Sweden. June 2012
Art, Familie:
Melanotus sp.  Elateridae
Antwort:
  Hi Delaru, this should be a representative of the genus Melanotus. But from the two photos I don't dare to determine the species. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-30 20:41

Userfoto
 A
 B
# 2347
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   9    7 
Delaru2012-11-30 08:58
Land, Datum (Fund):
Belgien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Athous haemorrhoidalis ??? Hulshout, Belgium, may 2012
Art, Familie:
Athous haemorrhoidalis  Elateridae
Antwort:
  Hi Delaru, correctly identified as Athous haemorrhoidalis. Europe, Asia Minor to Siberia. Adults from late spring to summer on shrubs and deciduous trees, especially at the edges of forests. Larva in the soil at plant roots. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-30 21:41

Userfoto
# 2346
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   8 
Delaru2012-11-30 08:55
Land, Datum (Fund):
Belgien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Hemicrepidius niger ??? Hulshout, Belgium, may 2012
Art, Familie:
Hemicrepidius sp.  Elateridae
Antwort:
  Hi Delaru, this is indeed genus Hemicrepidius, but a determination down to species level is impossible for the two species in question, H. niger und H. hirtus from dorsal perspective only. They can be distinguished by the shape of the prosternal apophysis. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-30 20:37

Userfoto
 A
 B
# 2345
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   7    2 
Delaru2012-11-30 08:52
Land, Datum (Fund):
Belgien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Is this the Prosternon tessellatum ? Genk, Belgium, may 2012
Art, Familie:
Prosternon tessellatum  Elateridae
Antwort:
  Hi Delaru, correctly identified, this is the click beetle Prosternon tessellatum. Europe, Asia and North America. From the planar to the subalpine zone. Larva in the trunks of conifers. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-30 20:30

Userfoto
# 2344
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   396    6 
Christoph2012-11-29 21:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8016 Donaueschingen (BA)
2011-05-29
Anfrage:
Hallo zusammen, ein letzter für heute - denke es müsste sich um Clytus arietis handeln. Gefunden am 29.05.11 in Donaueschingen, Stadtzentrum.
Art, Familie:
Clytus arietis  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Christoph, korrekt, es ist Clytus arietis, mit seinen durch Spitze angedunkelten Fühlern. In Mittel- und Südeuropa, bis Kaukasus und Vorderasien. Bei uns überall häufig. Larve in den trockenen Ästen verschiedener Laubbäume. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-29 21:46

Userfoto
 A
 B
# 2343
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2 
Hartmut2012-11-29 21:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7620 Jungingen (WT)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
im Mai auf einer Wacholderheide
Art, Familie:
Cryptocephalus sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Hartmut, der Aufnahmewinkel ist etwas ungünstig. C. sericeus entfällt, da die leichte Vertiefung an der Basis des Halsschildes fehlt (wäre hier erkennbar). Leider läßt sich aber nicht sagen, ob es nun C. aureolus oder C. hypochaeridis ist. Wenn Du noch eine verlässliche Größenangabe hast, würde das noch was werden. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-12-01 06:25

Userfoto
 A
 B
# 2342
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   395    2 
Christoph2012-11-29 21:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8214 St. Blasien (BA)
2011-05-28
Anfrage:
Hallo zusammen, diesen Schnellkäfer konnte ich am 28.05.11 im NSG Tiefenhäuserner Hochmoor (ca.900msm) fotografieren. Ist der bestimmbar? LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Pterostichus oblongopunctatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Christoph, es handelt sich um einen Laufkäfer der Gattung Pterostichus. Mit den Punktreihen auf den Flügeldecken und den braunen Schienen kommen zwei Arten in Frage. Diese beiden unterscheidet man über die Halsschildbasis: Gerade bei P. oblongopunctatus, Hinterwinkel vorgezogen bei P. quadrifoveolatus. Hier tendiere ich zu ersterem. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-29 21:57

Userfoto
# 2341
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   394 
Christoph2012-11-29 21:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2011-05-27
Anfrage:
Ich meine das ist Isomira semiflava. Irgendwo hatte ich den glaube ich schon mal... LG und Dank, Christoph (27.05.11 bei Waldshut)
Art, Familie:
Isomira cf. semiflava  Alleculidae
Antwort:
  Hallo Christoph, das ist auf jeden Fall Gattung Isomira, entweder I. murina oder I. semiflava. Erste mißt 5-5,5 mm, zweitere 5,5-7,2 mm. Nach dem Gesamteindruck hast Du wahrscheinlich recht, aber halt nur mit "cf.". Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-29 21:59

Userfoto
# 2340
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   393    15 
Christoph2012-11-29 21:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2011-05-27
Anfrage:
Das hier sollte Phyllopertha horticola, der Gartenlaubkäfer sein. (27.05.11, bei Waldshut) LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Phyllopertha horticola  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Christoph, korrekt bestimmt, das ist Phyllopertha horticola. In ganz Europa ohne den hohen Norden, in Südeuropa in höheren Lagen. Larve an den Wurzeln von Gräsern. Imago polyphag an Laubbäumen und Sträuchern. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-29 21:59

Userfoto
# 2339
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   392    5 
Christoph2012-11-29 21:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2011-05-27
Anfrage:
Hallo zusammen, bei diesem Bockkäfer vermute ich, dass es sich um Corymbia maculicornis handelt (die gelbe Ringelung der Fühler müsste dazu passen) 27.05.11 bei Waldshut
Art, Familie:
Corymbia maculicornis  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Christoph, das ist korrekt. Die mittleren Fühlerglieder sind an der Bais gelb, was gut zu erkennen ist. Dadurch kann er gut von ähnlichen anderen Böcken abgegrenzt werden. Boreomontan. Von Juni bis August auf Blüten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-11-29 22:02

Seiten:  10765 10766 10767 10768 10769 10770 10771 10772 10773


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up