kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

3
Warteschlange für 
# 295321
# 295329
# 295370
 
3 warten ⌀ 6 h
1
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
2
bearbeitet
0
Rückfragen
8 beantwortet (181 gestern)

11488 11489 11490 11491 11492 11493 11494 11495 11496  

Userfoto
 A
 B
# 2633
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   11    2 
Baader2013-01-26 09:28
Land, Datum (Fund):
Österreich   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
In meinem Garten in Oberösterreich im April fotografiert.Ist das eine Rosenkäferart?
Art, Familie:
Tropinota hirta  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Baader, ja der gehört zu den Rosenkäfern und heisst Tropinota hirta (zottiger Rosenkäfer). Dei Tierchen hat auch noch die volle Haarpracht! Wärmeliebend und von Ende April bis Juni z.B. auf Blüten zu finden. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-01-26 23:21

Userfoto
 A
 B
 C
# 2632
 5 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   3    21 
Butz2013-01-25 22:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4306 Hünxe (NO)
2009-09-18
Anfrage:
Hallo zusammen, dieser sehr lebhafte Mistkäfer mit lateraler Pigmentstörung (?) ist mir am 18. September 2009 in den Testerbergen (sandiges Brachland, Reitweg) begegnet. Ist es Anoplotrupes stercorosus? Und gibt es solche Störungen öfter? Vielen Dank!
Art, Familie:
Anoplotrupes stercorosus  Geotrupidae
Antwort:
  Hallo Butz, cooles Viech! Die Bestimmung als Anoplotrupes stercorosus ist richtig. Solche Farbspiele treten gelegentlich auf. Ich selbst habe schon Cicindela campestris mit einer grünen und einer blauen Flügeldecke gefunden. Ein Anoplotrupes wie Deiner ist mir allerdings noch nicht untergekommen, und Du kannst mir glauben: Ich hab schon viele gesehen! LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-01-25 22:52

Userfoto
 A
 B
 C
# 2631
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   16 
Reiner2013-01-25 18:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4609 Hattingen (WF)
2011-06-12
Anfrage:
Hallo Zusammen, welcher Prachtkäfer könnte es sein ? Aufgenommen in EN / NRW am 12.06.2011. Er war so ca. 6 mm groß. (Könnte es Agrilus cuprescens sein ?) Vielen Dank im vorraus ! vg. Reiner
Art, Familie:
Agrilus sp.  Buprestidae
Antwort:
  Hallo Reiner, Agrilus ist am Foto leider nicht so ganz easy. Man müsste die Unterseite mit Prosternalfortsatz und Analsternit sehen, dann ging's vielleicht weiter, aber so halte ich lieber den Schnabel. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-01-25 20:55

Userfoto
# 2630
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   145 
Horst2013-01-25 14:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1222 Flensburg (Süd) (SH)
2008-07-21
Anfrage:
Flensburg, 21.07.2008, Magerwiese Hallo, ist bei diesem Foto die Familie zu erkennen? #2629 kann gelöscht werden. Da habe ich einfach zu früh die Anfrage angesand. Viele Grüße, Horst
Art, Familie:
Carabidae sp.  Carabidae
Antwort:
  Hallo Horst, aus dieser Perspektive natürlich schwierig. Irgendein unglücklicher Vertreter aus Harpalus, Amara oder Umgebung. Eine sichere Bestimmung von Gattung oder gar Art ist mir hier leider nicht möglich. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-01-25 20:20

Userfoto
 A
 B
 C
# 2628
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   15    2 
Reiner2013-01-24 14:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4609 Hattingen (WF)
2011-06-26
Anfrage:
Hallo Zusammen, welcher Aaskäfer könnte das sein ? Aufgenommen in Ennepetal / NRW am 26.06.2011. Er ist ca. 15 mm groß. Einen sehr ähnlichen Käfer hatte ich schon mal mit den Datensätzen vom 11.01.2013 an www.Kerbtier.de gesendet. Da sind die Flügelspitzen anders. Ich habe beide Käfer am gleichen Ort gefunden. Könnte es sich um Männchen und Weibchen handeln ? Vielen Dank für Eure Bemühungen im vorraus ! vg. Reiner
Art, Familie:
Thanatophilus sinuatus  Silphidae
Antwort:
  Hallo Reiner, der gehört in die Gattung Thanatophilus. Da kommen der häufigere T. sinuatus sowie der seltenere T. dispar in Frage. Unterscheiden tun sich beide am Fehlen bzw. Vorhandensein eines kleinen Zähnchens ander Schulter. Ich bilde mir ein, es auf Bild 1 an der linken Schulter zu erahnen, aber leider nicht deutlich. Wenn es einer der anderen Admins auch erahnt könnte vielleicht noch ein "cf. sinuatus" draus werden. @Admins: sieht jemand mehr? lg gernot   Hallo zusammen, ich seh's auch, sowohl auf Bild A als auch auf Bild B. Daher machen wir hier einen T. sinuatus draus. Paläarktis. Nordafrika, Europa, Nordasien, Sibirien bis Japan und Korea. Tagaktiv, an Aas, Fellen und Knochen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-01-24 20:16

Userfoto
# 2627
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   7    9 
Gerhard2013-01-23 21:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6312 Rockenhausen (PF)
2010-09-19
Anfrage:
am 19.9.2010 auf einem verbuschenden ehemaligen Weinberg gefunden.Carabus cariaceus? Größe ca.35mm
Art, Familie:
Carabus coriaceus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Gerhard, ja, unverwechselbar ein Männchen des Lederlaufkäfers Carabus coriaceus. In Europa ohne die iberische Halbinsel und die Britischen Inseln. Von der Ebene bis ins Hochgebirge. Schneckenjäger. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-01-23 22:11

Userfoto
# 2626
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   3 
libellula2013-01-23 10:42
Land, Datum (Fund):
Italien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
this beelte was caught in pheromone traps in July in Central Italy. It was 5.3 mm long. Is this Malachius bipustulatus? Thank you.
Art, Familie:
Malachiidae sp.  Malachiidae
Antwort:
  Hi libellula, same as below (#2625): Malachius (s.l.) is most probably right, but we can't provide a determination to species level. I mean the specimen is there! An expert for the Italian fauna should inspect it. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-01-23 18:04

Userfoto
# 2625
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2 
libellula2013-01-23 10:40
Land, Datum (Fund):
Italien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
This beetle was caught in pheromone traps (Central Italy) in July. It is 3.38 mm long. I think it is a Malachidae. Can you tell me what species this is? Thank you.
Art, Familie:
Malachiidae sp.  Malachiidae
Antwort:
  Hi libellula, Malachiidae of course is correct, but that's it! The family is way too delicate for any photo determination - especially for specimen from the Italian fauna, which we're not too familiar with. Sorry! Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-01-23 18:02

Userfoto
# 2624
 4 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    2 
HuGe2013-01-22 17:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7513 Offenburg (BA)
2007-06-27
Anfrage:
Am 27.6.2007 unter der Rinde eines abgestorbenen Kirschbaums in 77799 Ortenberg
Art, Familie:
Anthaxia candens  Buprestidae
Antwort:
  Hallo HuGe, schöner Fund! Das ist ein Weibchen (blauer Kopf) des "bunten Kirschbaum-Prachtkäfers" Anthaxia candens. Nur in Mittel- und Süddeutschland zu Hause und steht bundesweit auf "Rote Liste 2". Entwickelt sich bevorzugt in Süßkirsche, verschmäht aber auch Sauerkirsche und Zwetschge nicht. Dabei benötigt er wohl sonnenexponierte Lagen (z.B. in Streuobstwiesen). lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-01-22 18:42

Userfoto
 A
 B
# 2623
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   64    3 
Vera2013-01-22 00:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3621 Stadthagen (HN)
2012-06-22
Anfrage:
Diesen Blattkäfer las ich auch am 22. Juni 2012 im Mischwald von einer krautigen Pflanze. Aufgrund der tief eingeschnittenen Halsschildecken vermute ich Chrysolina oricalcia. Kann ich den so stehen lassen? Liebe Grüße und vielen Dank!
Art, Familie:
Chrysolina oricalcia  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Vera, Chrysolina oricalcia ist absolut richtig. Viele Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-01-22 00:07

Userfoto
 A
 B
# 2622
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   63    10 
Vera2013-01-21 23:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
2012-06-22
Anfrage:
Am gleichen Abend (22.6.12) fand ich diesen Käfer, ebenfalls am Wegesrand, ebenfalls (fast) tot. Pseudoophonus sp.? Interessant finde ich die "doppelten Schenkel" des dritten Beinpaares - was hat es damit auf sich?
Art, Familie:
Pseudoophonus rufipes  Carabidae
Antwort:
  Hallo Vera, mit Pseudoophonus liegst Du richtig. Der kleine Zacken am Halsschildhinterwinkel macht ihn zu P. rufipes (inzwischen wieder Harpalus rufipes). Was Du als "doppelten Schenkel" ansprichst, ist der sog. Schenkelring (Trochanter). Guckst Du hier zum äußeren Körperbau der Käfer (Kapitel 1.0). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-01-22 00:42

Userfoto
 A
 B
 C
# 2621
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   62    3 
Vera2013-01-21 23:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
2012-06-12
Anfrage:
Schönen Gruß an das Bestimmungsteam! Am 22. Juni 2012 fand ich diesen Gesellen - leider schon tot - in dieser Haltung an einem Wegesrand, der von einer einschürigen Fettwiese eingefasst wird. Ich vermute Poecilus sp.? Ist eventuell mehr möglich?
Art, Familie:
Poecilus versicolor  Carabidae
Antwort:
  Moin Vera, ja, es geht mehr. Halsschildbasis und Kopf nur wenig bis gar nicht punktiert, ergo Poecilus versicolor. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-01-22 00:09

Userfoto
 A
 B
# 2620
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   8    8 
Hartmut2013-01-21 22:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7420 Tübingen (WT)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Im Mai auf Labkraut Und noch ein Bestimmungsversuch Timarcha tenebricosa & Larve ?
Art, Familie:
Timarcha tenebricosa  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Hartmut, korrekt bestimmt als Timarcha tenebricosa. Halsschild breit und ausgeschweift verengt, Flügeldecken feiner und kaum verrunzelt punktiert. Größer (12-18 mm). T. goettingensis ist nur 8-11 mm. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-01-21 22:34

Userfoto
 A
 B
# 2619
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   7    19 
Hartmut2013-01-21 22:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7521 Reutlingen (WT)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Im Juni auf Holunder am Waldrand Bestimmungsversuch Phyllopertha horticola
Art, Familie:
Phyllopertha horticola  Scarabaeidae
Antwort:
  Moin Hartmut, zumindest für den Käfer im Vordergrund stimmt das. Der Geselle im Hintergrund gehört zur Gattung Hoplia. Viele Grüße, Klaas   Ich denke, der im Hintergrund ist Hoplia argentea. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-01-22 00:29

Userfoto
# 2618
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   301 
Karl2013-01-21 17:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2012-06-04
Anfrage:
Könnte es sich bei diesem Rüsselkäfer vom 04.06.12 vielleicht um Curculio glandium handeln. Vielen Dank
Art, Familie:
Curculio cf. glandium  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Karl, bei den Curculios ist es zur Abgrenzung immer gut eine seitliche Aufnahme der Flügeldecken zu haben, um den eventuell vorhandenen Borstenkamm sehen zu können. Von oben kann man sich da leicht mal täuschen. Ich denke dieses Tierchen wird in der Tat glandium sein, aber 100% sicher bin ich nicht. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-01-21 19:50

Userfoto
# 2617
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   300    2 
Karl2013-01-21 17:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2012-05-02
Anfrage:
Als Curculio nucum habe ich diesen Rüsselkäfer vom 02.05.12 bestimmt. Vielen Dank
Art, Familie:
Curculio nucum  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Karl, hier meine ich den Borstenkamm auch von oben deutlich erkennen zu können, somit sollte Curculio nucum richtig sein. Ich warte aber lieber noch ab ob einer der Kollegen meinem Blick bestätigt. lg gernot   Stimme zu! LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-01-21 21:27

Userfoto
# 2616
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   299    2 
Karl2013-01-21 17:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2011-05-13
Anfrage:
Am 13.05.11 habe ich diesen Rüsselkäfer gefunden, meine Bestimmung Curculio venosus. Vielen Dank
Art, Familie:
Curculio venosus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Karl, ich würde Dir bei Curculio venosus zustimmen. Das Schildchen ist länglich. Dieses Merkmal trifft auch auf den selteneren C. pellitus zu der aber keinen Schuppenkamm an der hinteren Fld.-Naht aufweist. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-01-21 21:35

Userfoto
# 2615
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   298    2 
Karl2013-01-21 17:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2011-08-24
Anfrage:
Liege ich bei diesem abgewetzten Rüsselkäfer vom 24.08.11 mit Lixus fasciculatus richtig. Vielen Dank
Art, Familie:
Lixus angustatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Karl, Lixus ist natürlich richtig. Danach wird's echt schwierig. L. fasciculatus kommt in Deutschland bisher nur in BW vor. Es kommt aber Lixus angustatus (bzw. neuerdings Lixus pulverulentus) in Frage. Der ist deutlich häufiger und kommt auch in Nordrhein vor. Er zeichnet sich durch eine quergewellte Struktur der Flügeldecken aus, die ich bei Deinem Tierchen zu erahnen glaube. Vielleicht sieht ja einer der Kollegen noch mehr, sonst bleibt's wohl beim Lixus sp. lg gernot   Wir lassen's bei Lixus sp. LG, Christoph   Hallo Karl, bei mir hat sich Robert S. gemeldet, ein Rüsselkäfer-Experte für die osteuropäische Fauna, der Dein Tier als Lixus pulverulentus (bei uns noch unter dem alten Namen L. angustatus geführt) bestimmt. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-12-15 21:34

Userfoto
# 2614
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   297    1 
Karl2013-01-21 17:10
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2012-05-13
Anfrage:
Könnte es sich bei diesem Rüsselkäfer vom 13.05.12 um Barynotus obscurus handeln. Vielen Dank
Art, Familie:
Barynotus obscurus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Karl, ja das sollte er sein. Polyphage Art, die bundesweit vertreten und relativ häufig ist. In offenen Lebensräumen, nachtaktiv. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-01-21 19:07

Userfoto
 A
 B
# 2613
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   6    5 
Hartmut2013-01-20 22:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7521 Reutlingen (WT)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Im Mai auf einer Hochwiese der Schwäbischen Alb
Art, Familie:
Hoplia argentea  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Hartmut, das ist Hoplia argentea. Kommt bei uns überwiegend in Süddeutschland vor - in Gebirgsgegenden oder im Vorland. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-01-20 23:00

Userfoto
 A
 B
 C
# 2612
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    1 
Pia2013-01-20 21:07
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2012-06-19
Anfrage:
Das Tier fand ich im Garten. Grösse gut 2cm. Schneckenhauskäfer-Weibchen oder "nur" eine Käferlarve? Fotos: Schweiz, Wattwil SG, 750 msm, 19.06.12
Art, Familie:
Drilus concolor  Drilidae
Antwort:
  Hallo Pia, nachdem wir hier zunächst verkehrt gelegen haben, hast Du Dir die Antwort ja nun selbst "erarbeitet": Nicht D. flavescens, sondern ein Weibchen von Drilus concolor. Neben der Färbung der Tergite ist auch die Form des 2. Fühlerglieds ein Entscheidungskriterium, das man am besten an großen Kopfportraits ausmachen kann. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-01-22 23:15

Userfoto
# 2611
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   5 
Hartmut2013-01-20 19:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8340 Reit im Winkl (BS)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Noch ein Bestimmungsversuch Oreina caerulea ? Im Mai auf dem Breitenstein. Es lag teilweise noch Schnee
Art, Familie:
Oreina sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Hartmut, die Gattung Oreina ist korrekt erkannt. Allesamt montan bis alpin, und leider nach Foto nicht zur Art bestimmbar. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-01-20 21:01

Userfoto
# 2609
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   4    1 
Hartmut2013-01-20 16:22
Land, Datum (Fund):
Frankreich   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Frankreich,Cevennen,Am Flußufer der Beaume. Zahlreich auf Springkraut. Hoplia coerulea ?
Art, Familie:
Hoplia coerulea  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Hartmut, ich bin zwar kein Experte für die mediterrane Scarabaeiden-Fauna, aber dieses Tier sollte wohl Hoplia coerulea sein. Nur in Westeuropa (Balearen, Nordwestspanien, Frankreich südlich der Loire, Schweiz. Von Mai bis August auf Wiesen an Fließgewässern. Planar bis montan. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-01-20 18:36

Userfoto
# 2608
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   3    1 
Hartmut2013-01-20 15:18
Land, Datum (Fund):
Frankreich   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Aufnahme wurde im Juni auf Korsika gemacht
Art, Familie:
Cetonia carthami  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Hartmut, ein Vertreter der Gattung Cetonia. Auf Korsika kommt neben C. aurata auch C. carthami vor, die ich am Foto nicht trennen kann. LG, Christoph   Die starke Punktierung des Halsschildes verrät die C. carthami. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-01-22 00:22

Userfoto
# 2607
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   144    18 
Horst2013-01-20 11:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1222 Flensburg (Süd) (SH)
2011-06-10
Anfrage:
Flensburg, sandig-lehmiges Gebiet, 10.06.2011 Auch hier bitte ich um eure Hilfe bei der Bestimmung. Viele Grüße, Horst
Art, Familie:
Phyllopertha horticola  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Horst, auch hier handelt es sich um Phyllopertha horticola wie in #2606. Eine gewisse Farbvariabilität weisen die Tiere halt auf, und wie gut die Behaarung sichtbar wird, hängt oft vom Foto ab. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-01-20 11:33

11488 11489 11490 11491 11492 11493 11494 11495 11496


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up