kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

17
Warteschlange für 
# 281387
# 281400
# 281433
# 281446
# 281575
# 281589
# 281634
# 281647
# 281659
# 281674
# 281690
# 281692
# 281693
# 281702
# 281703
# 281704
# 281719*
 
Warten: 17 (seit ⌀ 10 h)
16
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
1
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 38 (gestern: 396)

Seiten:  10903 10904 10905 10906 10907 10908 10909 10910 10911  

Userfoto
 A
 B
 C
# 3774
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   6    3 
BubikolRamios2013-05-20 20:13
Land, Datum (Fund):
Slowenien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Slovenia, forest
Art, Familie:
Cryptocephalus sexpunctatus  Chrysomelidae
Antwort:
  Hi BubikolRamios, that's Cryptocephalus sexpunctatus. This species is variable in its black colouring which can be separated into single spots, but even can be confluenced together. Regards, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-05-21 00:14

Userfoto
 A
 B
 C
# 3773
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   38    9 
Reiner2013-05-20 20:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5114 Siegen (WF)
2013-05-19
Anfrage:
Hallo Zusammen, gestern konnte ich diesen ca. 7 mm großen Käfer in Rudersdorf / Siegerland aufnehmen. Welcher könnte es sein ? (Ich vermute einen Pillenkäfer.) Vielen Dank im vorraus. vg. Reiner
Art, Familie:
Byrrhus pilula  Byrrhidae
Antwort:
  Hi Reiner, die Draufsicht hat's gemacht. Pillenkäfer (Familie Byrrhidae) ist natürlich richtig und in diesem Fall der nahezu allgegenwärtige Byrrhus pilula. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-05-21 00:09

Userfoto
# 3772
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   32 
GerKlein2013-05-20 19:40
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5927 Schweinfurt (BN)
2013-05-20
Anfrage:
20.5.2013 am Waldrand ruhend. Hallo Forum, ist das der Bockkäfer Stenostola dubia? Danke im Vorraus und schöne Grüße GerKlein
Art, Familie:
Stenostola sp.  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo GerKlein, korrekt, der gehört zu den Bockkäfern, und dort in die Gattung Stenostola, die sich an Linde, seltener an anderen Laubhölzern entwickelt. Allerdings wage ich hier an Deinem Foto keine Unterscheidung der häufigeren S. dubia von der selteneren S. ferrea. Sorry. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-20 20:12

Userfoto
 A
 B
 C
# 3771
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   4    12 
Karl2013-05-20 15:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7726 Illertissen (BS)
2013-05-15
Anfrage:
Auf Nachtviole, in einem Naturgarten mit Feuchtbereich (z.B.Schilf), Höhe ca. 500m. Käfer ca. 25-30mm. Bis Bockkäfer komme ich....ggf. ein Plateumaris spec.?
Art, Familie:
Plateumaris sericea  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Karl, das sollte Plateumaris sericea sein, ein Blatt-, kein Bockkäfer. Diese Art ist recht farbvariabel, es gibt sie in metallisch grün, blau, violett, rot. In Europa, im Osten bis Sibirien und Japan. An den Ufern stehender und langsam fließender Gewässer. Lebt an Sumpfschwertlilie (Iris pseudacorus), an verschiedenen Seggenarten (Carex sp.) sowie der Binsenschneide (Cladium mariscus). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-20 19:04

Userfoto
# 3770
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   6    10 
Konrad2013-05-20 14:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7813 Emmendingen (BA)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Buchenwald
Art, Familie:
Cicindela campestris  Carabidae
Antwort:
  Hallo Konrad, der Sandlaufkäfer Cicindela campestris, von der Ebene bis in die alpinen Zonen verbreitet. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2013-05-20 17:32

Userfoto
# 3769
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   5    6 
Konrad2013-05-20 14:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7813 Emmendingen (BA)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Buchenwald
Art, Familie:
Harpalus rubripes  Carabidae
Antwort:
  Hallo Konrad, sieht so ziemlich nach einem Männchen von Harpalus rubripes aus. Mit metallischen glänzenderen Fld. im Vergleich zum Weibchen. Europa ohne den hohen Norden, Kleinasien, Kaukasus, Mittlerer Osten, bis Sibirien und Westchina. Euryöker Bewohner offener Lebensräume, planar bis alpin. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-20 19:06

Userfoto
# 3768
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   4    12 
Konrad2013-05-20 14:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7911 Breisach am Rhein (BA)
2013-05-19
Anfrage:
auf Liguster sitzend
Art, Familie:
Cantharis fusca  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Konrad, das ist Cantharis fusca. Würde der schwarze Halsschildfleck isoliert in der Mitte stehen und allseitig rot umrandet sein, wäre es die ebenfalls sehr häufige Cantharis rustica. Europa von Nordspanien bis Südrußland. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-20 18:58

Userfoto
# 3767
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   3    19 
Konrad2013-05-20 14:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7911 Breisach am Rhein (BA)
2013-05-19
Anfrage:
Halbtrockenrasen
Art, Familie:
Cantharis livida  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Konrad, das ist Cantharis livida. Beinfärbung und und der schwarze Scheitelfleck passen genau. Östliche Paläarktis inklusive Nordafrika. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-20 19:01

Userfoto
# 3765
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   31    12 
j. verstraeten2013-05-20 11:29
Land, Datum (Fund):
Belgien  2013-05-18
Anfrage:
Photo 18-05-2013 Thier des Vignes, Belgium Clanoptilus elegans ?
Art, Familie:
Malachius bipustulatus  Malachiidae
Antwort:
  Hi verstraeten, with the reddish front angles of the pronotum and the shape of the antennae clearly recognizable as a male of Malachius bipustulatus. Europe, Asia minor to Sibiria. Beetle on blossoms and on grass, feeds on pollen. Larvae predaceous under bark or in decaying wood. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-20 19:12

Userfoto
 A
 B
# 3764
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   30 
j. verstraeten2013-05-20 11:27
Land, Datum (Fund):
Belgien  2013-05-18
Anfrage:
Photo 18-05-2013 Thier des Vignes, Belgium Also Crepidodera fulvicornis ?
Art, Familie:
Crepidodera cf. fulvicornis  Chrysomelidae
Antwort:
  Hi verstraeten, either C. fulvicornis or C. aurea. The habitus seems to be more parallel, which favors C. fulvicornis. However, a photo from dorsal view would be easier to determine. Therefore some uncertainty remains. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-20 19:58

Userfoto
# 3763
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   29 
j. verstraeten2013-05-20 11:25
Land, Datum (Fund):
Belgien  2013-05-18
Anfrage:
Photo 18-05-2013 Thier des Vignes, Belgium Crepidodera fulvicornis ?
Art, Familie:
Crepidodera cf. aurea  Chrysomelidae
Antwort:
  Hi verstraeten, this specimen seems more rounded oval, which favors C. aurea. If it's the same specimen like in #3764, we have a nice example of the limitations of determination from photos. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-20 20:01

Userfoto
# 3762
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   28 
j. verstraeten2013-05-20 11:21
Land, Datum (Fund):
Belgien  2013-05-18
Anfrage:
Photo 18-05-2013 Thier des Vignes, Belgium Oedemera lurida ?
Art, Familie:
Oedemera sp.  Oedemeridae
Antwort:
  Hi, that's Oedemera lurida-aggregate, but impossible to separate from Oedemera virescens. Because of the slightly fattened hindfemora I'm more into Oedemera lurida, but that is by far not for sure. Regards, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-05-20 23:40

Userfoto
# 3761
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   27    6 
j. verstraeten2013-05-20 11:17
Land, Datum (Fund):
Belgien  2013-05-18
Anfrage:
Photo 18-05-2013 Thier des Vignes, Belgium Cantharis decipiens ?
Art, Familie:
Cantharis decipiens  Cantharidae
Antwort:
  Hi verstraeten, this should be indeed Cantharis decipiens. Sometimes the rear legs can become pretty dark. Eurytopic, silvicolous. In forests, on forest meadows and clearings as well as at the edges of forests. On shrubs and blossoms. Central and southern part of Norther Europe. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-20 20:07

Userfoto
# 3760
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   7 
Bergmänndle2013-05-20 10:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8527 Oberstdorf (BS)
2013-05-19
Anfrage:
19.5.13, 750 m Altstädten Bayern auf Sumpfblättrigem Ampfer!
Art, Familie:
cf. Gastrophysa viridula  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Bergmänndle, das sind auf alle Fälle Larven eines Blattkäfers. Leider sehen viele Larven so aus wie diese. Der Ampfer läßt aber Gastrophysa viridula sehr wahrscheinlich erscheinen. Allerdings hätten dann auch Käfer auf der gleichen Pflanze oder auf Pflanzen in der unmittelbaren Umgebung sitzen müssen, da Käfer und Larven das ganze Jahr durch gemeinsam vorkommen. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-05-20 23:46

Userfoto
# 3759
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   6    10 
Bergmänndle2013-05-20 10:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8527 Oberstdorf (BS)
2013-05-19
Anfrage:
19.5.13, 750 m Altstädten Bayern ca. 7 mm großer Käfer auf Roßminze in Bachnähe
Art, Familie:
Chrysolina coerulans  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, das sollte Chrysolina coerulans sein. Lebt an Minze-Arten (Mentha). Von Süd- und Mitteleuropa über Klein- und Mittelasien bis China. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-20 19:13

Userfoto
# 3758
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   5 
Bergmänndle2013-05-20 10:07
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8527 Oberstdorf (BS)
2013-05-19
Anfrage:
19.5.13, 750 m Altstädten Bayern viel Pestwurz kleiner ca. 12 mm langer Rüßelkäfer in Bachnähe auf Pestwurz
Art, Familie:
Otiorhynchus sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, wieder ein Otiorhynchus, aber die schwarzen, montan vorkommenden Otiorhynchus sind einigermaßen tricky in der Bestimmung, so dass ich es hier lieber bei Otiorhynchus sp. belasse, LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-21 00:06

Userfoto
# 3757
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   4 
Bergmänndle2013-05-20 10:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8527 Oberstdorf (BS)
2013-05-19
Anfrage:
19.5.13, 750 m Altstädten Bayern viel Pestwurz kleiner ca. 8mm langer Rüßelkäfer in Bachnähe auf Pestwurz
Art, Familie:
Otiorhynchus cf. morio  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, wahrscheinlich ein Otiorhynchus morio, aber die schwarzen montanen Otiorhynchus sind nicht ganz ohne in der Bestimmung. Von daher hier unter Vorbehalt, da man viele bestimmungsrelevante Details im Foto nicht erkennen kann. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-20 20:04

Userfoto
 A
 B
# 3755
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   21    5 
Butz2013-05-19 23:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4206 Brünen (NO)
2013-05-19
Anfrage:
Hallo, am 19.05.2013 im Dämmerwald in Anzahl auf Erlen. Länge etwa 6-7 mm. Gruß und Dank, Butz
Art, Familie:
Agelastica alni  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Butz, das ist der Blaue Erlenblattkäfer Agelastica alni. Paläarktis, eingeschleppt nach Nordamerika. Lebt an Erle und ist überall häufig. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-19 23:31

Userfoto
 A
 B
 C
# 3754
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   20    5 
Butz2013-05-19 23:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4206 Brünen (NO)
2013-05-19
Anfrage:
Hallo, am 19.05.2013 im Dämmerwald auf einer Hainbuche, kam mir ziemlich groß vor (mindestens 20 mm; beim Versuch einen Maßstab daneben zu halten hat er sich fallen lassen). Calosoma, aber welcher? Gruß und Dank, Butz
Art, Familie:
Calosoma inquisitor  Carabidae
Antwort:
  Hallo Butz, das ist Calosoma inquisitor. Der kann recht farbvariabel sein, Neben der kupfrig-grünlichen gibt es auch schwarze und schwarz-blaue Exemplare. Paläarktis, außer Nordskandinavien und Nordrussland. Überwiegend arboricol in Laub- und Mischwäldern, besonders in Eichenwäldern. Jagt Raupen von Tortrix viridana und Operophthera brumata. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-19 23:29

Userfoto
 A
 B
 C
# 3753
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1 
Achim2013-05-19 23:01
Land, Datum (Fund):
Unbekannt  2013-05-19
Anfrage:
durch Zufall am 19.05.2013 in der Mittagssonne entdeckt
Art, Familie:
Hydrophilus sp.  Hydrophilidae
Antwort:
  Moin Achim, der Lohn des Bestimmers liegt zuweilen in den genauen Fundortangaben, die wir hier wunderschön in Karten verarbeiten können. In so fern wäre es nett, wenn Du genaue Daten und am besten noch ein TK aufführst, denn dieses ermöglicht uns ggfs. die Art genauer zu verifizieren. Wir haben zwei Arten in Deutschland, die nicht überall vorkommen und sich eigentlich leicht von der Unterseite bestimmen lassen. Da die hier nicht einsehbar ist, können wir es nur auf dem Weg der Geographie probieren. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-05-20 23:44

Userfoto
 A
 B
 C
# 3752
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   19    18 
Butz2013-05-19 23:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4206 Brünen (NO)
2013-05-19
Anfrage:
Hallo, am 19.05.2013 im Dämmerwald überall häufig, Länge bei diesem Exemplar ca. 12 mm. Ist das Athous haemorrhoidalis? Gruß und Dank, Butz
Art, Familie:
Athous haemorrhoidalis  Elateridae
Antwort:
  Hallo Butz, yup, der sollte Athous haemorrhoidalis sein. Europa, Kleinasien bis Sibirien. Käfer vom späten Frühjahr bis in den Sommer auf Gebüsch und Laubbäumen besonders an Waldrändern. Larve im Boden an Pflanzenwurzeln. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-19 23:02

Userfoto
 A
 B
# 3751
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   18 
Butz2013-05-19 22:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4206 Brünen (NO)
2013-05-19
Anfrage:
Hallo, am 19.05.2013 im Dämmerwald - mehr als Ampedus sp. wird wohl nicht zu machen sein, oder? Grüße und vielen Dank, Bernhard
Art, Familie:
Ampedus sp.  Elateridae
Antwort:
  Hallo Butz, ja, da mache ich Dir leider nicht mehr als Amepdus sp. draus. Von denen braucht man schon recht knackige Bilder, auf denen man Fühler sowie Punktierung von Halsschild sowie Behaarung von Hsch. und Fld. gut erkennen kann. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-19 23:00

Userfoto
# 3750
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    1 
Itsi2013-05-19 21:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5035 Jena (TH)
2013-05-19
Anfrage:
19.5.2013, Hauswand am Waldrand
Art, Familie:
Rhizotrogus aestivus  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Itsi, das ist eine unserer vier Rhizotrogus-Arten in Deutschland, R. aestivus, die häufigste der vier. Mittel- und Südeuropa, ponto-mediterrane Art. An xerothermen Hängen. Larvenentwicklung im Boden an Graswurzeln. Bei uns gefährdet (RL 3). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-19 22:56

Userfoto
 A
 B
 C
# 3749
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    21 
jojo2013-05-19 20:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6318 Lindenfels (HS)
2013-05-19
Anfrage:
gefunden auf Flieder im Garten am 19.05.2013 VG Jochen Hesse
Art, Familie:
Cetonia aurata  Scarabaeidae
Antwort:
  Moin jojo, den kannst Du getrost mit Cetonia aurata oder auch Rosenkäfer oder Gemeiner Rosenkäfer betiteln. Viele Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-05-20 23:41

Userfoto
 A
 B
# 3748
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   7    13 
Leonhardt2013-05-19 16:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6918 Bretten (BA)
2013-05-19
Anfrage:
Waldrandweg im Hasengrund 2Käfer 19. Mai 2013 Gruß H.G.Leonhardt
Art, Familie:
Meloe violaceus  Meloidae
Antwort:
  Hallo Leonhardt, das ist ein Männchen von Meloe violaceus, erkennbar an den vergrößerten mittleren Fühlergliedern und der vergleichsweise feineren Punktierung von Kopf und Halsschild (gröber bei der Verwechslungsart M. proscarabaeus). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-19 16:39

Seiten:  10903 10904 10905 10906 10907 10908 10909 10910 10911


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up