kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

17
Warteschlange für 
# 307231
# 307257
# 307262
# 307281
# 307317
# 307318
# 307319
# 307320
# 307321
# 307323
# 307324
# 307325
# 307326
# 307327
# 307328
# 307329
# 307331*
 
17 warten ⌀ 7 h, davon
1
bearbeitet
16
unbearbeitet
1*
neu
0
in Bearbeitung
0
Rückfragen
4 / 156

10544 10545 10546 10547 10548 10549 10550 10551 10552  

Userfoto
 A
 B
 C
# 39494
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   67    84 
Thegenarian2016-02-16 14:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7024 Gschwend (WT)
2009-06-26
Anfrage:
Hallo! Ceutorhynchus oder Curculio oder etwas völlig anderes? 26.06.2009
Art, Familie:
Anthonomus rubi  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Thegenarian, das ist Anthonomus rubi. Zu deutsch Erdbeerblütenstecher. Die Weibchen des Erdbeerblütenstechers legen einzelne Eier in die Blütenknospen Rosaceae und Erdbeeren. Wird an ebendiesen und an Himbeeren und Brombeeren schädlich. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2016-02-16 17:41

Userfoto
 A
 B
# 39493
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   66    91 
Thegenarian2016-02-16 14:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7024 Gschwend (WT)
2009-06-13
Anfrage:
Hallo! :) Grammoptera ruficornis oder völlig falsche Familie? 13.06.2009
Art, Familie:
Grammoptera ruficornis  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Thegenarian, bestätigt als Grammoptera ruficornis. Die Entwicklung erfolgt in dürren Ästen von verschiedensten Laubhölzer. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2016-02-16 17:45

Userfoto
# 39492
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   551    13 
Manfred2016-02-16 09:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7216 Gernsbach (BA)
2015-05-31
Anfrage:
Hallo, liebes Käferteam, ein Cassida auf Distelblatt, wohl nur vibex/bergeali möglich. Größe ca. 7 mm, gefunden am 31.5.2015 in meinem Garten in Gernsbach. Vielen Dank und viele Grüße, Manfred
Art, Familie:
Cassida vibex  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Manfred, bestätigt als Cassida vibex, da das Tier auf einer Distel saß. Wäre es eine Flockenblume gewesen, dann hätte das Urteil C. bergeali gelautet. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2016-02-16 11:44

Userfoto
# 39491
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   550    59 
Manfred2016-02-16 09:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7115 Rastatt (BA)
2015-05-25
Anfrage:
Hallo, liebes Käferteam, ein Corymbia maculicornis, Größe ca. 10 mm, gefunden am 25.5.2015 auf einem Blumenkübel in Bad Rotenfels. Vielen Dank und viele Grüße, Manfred
Art, Familie:
Corymbia maculicornis  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Manfred, bestätigt als Corymbia maculicornis. Larve entwickelt sich 2-jährig vornehmlich in morschen Astholz von Nadelhölzern. Imagines besuchen Blüten. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2016-02-16 11:22

Userfoto
# 39490
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   175 
mmk2016-02-16 09:36
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4610 Hagen (WF)
2015-07-22
Anfrage:
22.07.2015 Handelt es sich hier um Käferlarven? Am Rande der Ennepe/der B7 im Gebüsch an den Blättern eines Strauchs fressend. Vielen Dank!
Art, Familie:
cf. Agelastica alni  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo mmk, sollte wahrscheinlich Agelastica alni sein, aber mit Restunsicherheit, daher mit cf. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-02-16 22:13

Userfoto
 A
 B
# 39489
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   193    173 
Rolf2016-02-15 23:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3426 Wathlingen (HN)
2015-06-04
Anfrage:
4.6.2015. ca. 1 cm, im landwirtschaftlichen Bereich am Wegrand
Art, Familie:
Agrypnus murina  Elateridae
Antwort:
  Hallo Rolf, das ist Agrypnus murina. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2016-02-16 08:46

Userfoto
 A
 B
 C
# 39488
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   704 
markusschoen762016-02-15 22:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8237 Miesbach (BS)
2016-02-15
Anfrage:
15.02.2016 sumpfige Uferböschung; unter einem Stein in lockerer, sandiger Erde. 490m üNn. 6-6,5mm. Europhilus mit deutlich grünlich-bronzenem Metallschimmer, Schenkel dunkelbraun, Schienen etwas heller, Halsschild fast genau ein Drittel der Flügeldecken und deutlich breiter als lang... nach Schlüssel und Verbreitung der Europhilus-Arten sollte dies wohl recht sicher Agonum micans sein, zudem passen auch Habitus und Halsschildform... :-)
Art, Familie:
Agonum sp.  Carabidae
Antwort:
  Hallo Markus, hier geht es leider nur bis zur Gattung Agonum. Die Anfrage hat Klaas gesehen und wenn ER zu 'nem Agonum nix sagt, dann sag ich lieber auch nix *urks* ;-/ LG, Christoph   Ich wurde leider anderweitig unterbrochen und liefere jetzt nach: So weit ist alles gesagt. Außer Agonum kann man noch sagen Untergattung Europhilus. Danach ist hängen im Schacht. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2016-02-17 06:27

Userfoto
# 39487
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   51    210 
Zampel2016-02-15 22:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5010 Engelskirchen (NO)
2015-05-29
Anfrage:
Hallo Käferexperten, könnt ihr bei diesem Elateriden weiterhelfen? Leider hab ich keine KL notiert. Gefunden am 29.05.2015 auf einem Autobahnparkplatz bei Engelskirchen, NRW, ca. 195 msm. Dank euch :-)
Art, Familie:
Athous haemorrhoidalis  Elateridae
Antwort:
  Hallo Zampel, das ist Athous haemorrhoidalis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-02-15 22:45

Userfoto
# 39486
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   65    172 
Thegenarian2016-02-15 21:40
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7024 Gschwend (WT)
2010-05-27
Anfrage:
Sorry, nochmals ich. Auch ein (abgeschliffener) Agrypnus murina? 27.05.2010
Art, Familie:
Agrypnus murina  Elateridae
Antwort:
  Hallo Thegenarian, bestätigt als Agrypnus murina. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-02-15 21:40

Userfoto
# 39485
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   64 
Thegenarian2016-02-15 21:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7024 Gschwend (WT)
2010-05-28
Anfrage:
Hallo. Agriotes pilosellus? 28.05.2010
Art, Familie:
cf. Agriotes sp.  Elateridae
Antwort:
  Hallo Thegenarian, über den habe ich mir länger den Kopf zerbrochen. Und weder ich noch meine Co-Admins haben die zündende Idee. Einen Agriotes würde ich schon denken, aber pilosellus ist's nicht. Magnum mysterium! LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-02-16 22:21

Userfoto
 A
 B
# 39484
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   63    209 
Thegenarian2016-02-15 21:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7024 Gschwend (WT)
2010-05-25
Anfrage:
Hallo! Athous haemorrhoidalis? 25.05.2010
Art, Familie:
Athous haemorrhoidalis  Elateridae
Antwort:
  Hallo Thegenarian, bestätigt als Athous haemorrhoidalis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-02-15 21:29

Userfoto
 A
 B
 C
# 39483
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   62    171 
Thegenarian2016-02-15 21:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7024 Gschwend (WT)
2009-06-04
Anfrage:
Hallo! Agrypnus murinus? 04.06.2009 Viele meiner Schnellkäfer sehen so oder so ähnlich aus.
Art, Familie:
Agrypnus murina  Elateridae
Antwort:
  Hallo Thegenarian, das ist Agrypnus murina. Danke für die Meldung. Lg, Lukas
Zuletzt bearbeitet von, am:
LL2016-02-15 21:28

Userfoto
# 39482
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   61    216 
Thegenarian2016-02-15 19:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7024 Gschwend (WT)
2010-08-04
Anfrage:
Hallo. Ich gebe mich mal selbstbewusst: Melde Rhagonycha fulva 04.08.2010 :)
Art, Familie:
Rhagonycha fulva  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Thegenarian, bestätigt als Rhagonycha fulva. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-02-15 20:00

Userfoto
# 39481
 6 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   213 
Gerd2016-02-15 19:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6414 Grünstadt-West (PF)
2012-05-30
Anfrage:
Hallo, Holzlager bei Altleiningen 30. Mai 2012. Ampedus spec. Kann der Käfer auf Artniveau bestimmt werden? Gruß Gerd
Art, Familie:
Ampedus sp.  Elateridae
Antwort:
  Hallo Gerd, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Ampedus. LG, Christoph   Wenn Du weitere Fotos hast, aus anderen Winkeln aufgenommen, könnte man vielleicht eingrenzen, mit viel Glück auf Artniveau kommen. Die Fotoqualität ist wunderbar dafür, aber anhand dieses einen Fotos nicht genug zu sehen, um mehr draus zu machen. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2016-02-17 06:29

Userfoto
# 39480
 5 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   60    23 
Thegenarian2016-02-15 19:40
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7024 Gschwend (WT)
2009-05-09
Anfrage:
Hallo! Südhang, Trockenwiese, 09.05.2009 Oberea oculata oder Phytoecia nigripes? Tendiere wegen geringerer Flügeldeckelstruktur und schwarze Tarsen zu Phytoecia nigripes. :)
Art, Familie:
Phytoecia nigripes  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Thegenarian, bestätigt als Phytoecia nigripes. Danke für die Meldung. LG, Christoph - PS: Das hast Du schön unterschieden. So ist's recht!
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-02-15 19:43

Userfoto
 A
 B
 C
# 39478
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   329 
zimorodek2016-02-15 19:35
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2016-01-23
Anfrage:
Ein Totfund einer Laufkäferlarve unter loser Rinde, 9-9,5mm. Liege ich hier mit Gattung Leistus richtig? Falls es so ist, dann denke ich, dass es L. fulvibarbis oder L. spinibarbis sein müsste, da die Urogomphi mehr als die 1,2-fache aber weniger als die 1,6-fache Länge der Kopfkapsel haben. Eigentlich scheint mir die Grundfarbe des Kopfes eher orange zu sein (was für L. spinibarbis spräche), die Tergite sind aber nicht orange bis rotbraun mit bläulichem Metallschimmer (also doch L. fulvibarbis?). Ich hoffe, ich liege nicht ganz daneben. 23.01.2016
Art, Familie:
Leistus sp.  Carabidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, hier geht es leider nur bis zur Gattung Leistus. Auch bei L. fulvibarbis oder L. spinibarbis würde ich zustimmen, aber ich werde aus der Literatur ebenfalls nicht schlau. Wenn der Fundort mehr als 50 m von einen Gewässer entfernt war, dann würde spinibarbis sehr wahrscheinlich. Andersrum dann fulvibaris. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2016-02-16 17:48

Userfoto
 A
 B
 C
# 39477
 7 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   328    17 
zimorodek2016-02-15 19:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2016-01-16
Anfrage:
Darüber lacht Longitarsus dorsalis: -Winterruhe -Schnee -Eis -Minusgrade -Rote Listen -Käferarten, die mit weniger als 100 Individuen pro Quadratmeter auftreten -nicht zerfressene Senecio-Blätter (Schade, dass es hier keine Zeilenumbrüche gibt.) Aber Spaß beiseite. Wie in #38614 versprochen, ein weiteres Mal L. dorsalis. Leider ist mir allerdings kein Foto dieser Käfern im Schnee gelungen, sie hielten immer wenigstens ein paar Zentimeter Abstand. Wenn man aber auf Bild C in der Bildmitte ganz genau hinschaut, erkennt man dort mit Mühe zwei L. dorsalis. Besser habe ich das leider nicht hinbekommen :-( 16.01.2016
Art, Familie:
Longitarsus dorsalis  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Longitarsus dorsalis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-02-15 19:44

Userfoto
 A
 B
 C
# 39476
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   327 
zimorodek2016-02-15 19:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2016-01-09
Anfrage:
Quedius sp., ich vermute, es ist eine der Arten aus der Quedius fulvicollis-Verwandtschaft, die es einem am Foto schwermachen? Es kommen wohl Q. fulvicollis, Q. boopoides und Q. persimilis infrage? Das ist jedenfalls das Ergebnis meiner Bestimmungsbemühungen. Am Feldrand zwischen Laub, 5,5-6mm, 09.01.2016
Art, Familie:
Quedius sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, du hast Recht, hier geht es leider nur bis zur Gattung Quedius, Untergattung Raphirus. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2016-02-16 21:20

Userfoto
 A
 B
# 39475
 4 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   326    5 
zimorodek2016-02-15 19:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2016-01-09
Anfrage:
Diese Käfer finde ich ebenfalls den ganzen Winter über ziemlich häufig, auch bei frostigen Temperaturen. Bembidion obtusum? Auf Acker, ca. 3,3mm, 09.01.2016
Art, Familie:
Bembidion obtusum  Carabidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Bembidion obtusum. Danke für die Meldung. Lg, Lukas
Zuletzt bearbeitet von, am:
LL2016-02-15 19:53

Userfoto
 A
 B
# 39474
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   325    16 
zimorodek2016-02-15 19:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2016-01-09
Anfrage:
Ich muss Michael leider enttäuschen, denn ich habe keinen Longitarsus dorsalis vom 1. Januar im Angebot, für den 29. Februar möchte ich auch lieber nichts versprechen. Dafür will ich wenigstens die hier einsenden. Auf dem ersten Bild wollte ich eigentlich den Longitarsus aus der vorigen Anfrage fotografieren, aber dann beschlossen gleich zwei L. dorsalis gleichzeitig über ihn drüber zu spazieren, was ihn aber offensichtlich nicht gestört hat. Und wenn ich mal die Kamera auf sie richte, hüpfen sie gleich weg! Man sieht hier auch den Größenunterschied zwischen den beiden Arten. 09.01.2016
Art, Familie:
Longitarsus dorsalis  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Longitarsus dorsalis. 9.1. ist doch auch nicht schlecht. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2016-02-16 09:01

Userfoto
 A
 B
 C
# 39473
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   324 
zimorodek2016-02-15 19:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2016-01-09
Anfrage:
Ein weiterer Longitarsus, mit dem ich gerne mein Glück versuchen möchte. Diese hier finde ich nach L. dorsalis am häufigsten (L. dorsalis ist aber sehr viel häufiger!). Zumeist sind sie auf Senecio zusammen mit L. dorsalis. Vereinzelt habe ich sie auch auf anderen Pflanzen gesehen, aber das sind eher Ausnahmen und eine Präferenz für Senecio erscheint mir eindeutig. Ferner sind sie ziemlich groß für Longitarsus, dieser hier maß 3,3-3,4mm, andere Individuen waren sogar noch etwas größer. Variabilität in der Färbung konnte ich bei denen nur im geringen Umfang feststellen, diese großen Longitarsus sehen alle so ziemlich aus wie auf dem Bild, lediglich manche Exemplare sind ein wenig heller. 09.01.2016
Art, Familie:
cf. Aphthona sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, das sieht mir weniger nach einem Longitarsus als vielmehr nach einer Aphthona aus, und zwar nach Aphthona cyparissiae, die allerdings an Wolfsmilch lebt. Für Longitarsus sind die Flügeldecken eigentlich zu eckig, die Tiere zu groß, und man sieht nicht den typischen Enddorn an den Hinterschienen. Schön wäre ein Foto gewesen, dass die Hinterschienen von der Seite zeigt, um den Längenvergleich Schiene-Tarsus zu haben und um den Dorn zu erkennen, falls vorhanden. Vielleicht gibt es ja noch so ein Foto? Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2016-02-16 09:01

Userfoto
 A
 B
 C
# 39472
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   5    26 
Dolichus2016-02-15 19:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4241 Kernberg (ST)
2015-11-22
Anfrage:
22.11.2015, Waldweg, Kiefernhochwald, Dübener Heide
Art, Familie:
Typhaeus typhoeus  Geotrupidae
Antwort:
  Hallo Dolichus, das ist Typhaeus typhoeus, ein Weibchen. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-02-15 19:45

Userfoto
 A
 B
# 39471
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   155    25 
Mr. Pampa2016-02-15 18:50
Land, Datum (Fund):
Dänemark  2015-06-01
Anfrage:
Dänemark, Süd-Jütland, Arrild bei Toftlund, naturbelassener Misch-Waldrand mit buschigem Unterholz, auf Him- oder Brombeere, 1. Juni 2015, ca. 3-4 mm, eigene Freilandfotos. Curculionidae: ja > Phyllobius , vielleicht pomaceus. Bitte ID; danke.
Art, Familie:
Phyllobius viridicollis  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Mr. Pampa, das ist Phyllobius viridicollis. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-02-15 19:45

Userfoto
 A
 B
# 39470
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   4    47 
Dolichus2016-02-15 18:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4237 Köthen (ST)
2015-05-25
Anfrage:
25.05.2015, Gartenfang
Art, Familie:
Polydrusus cervinus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Dolichus, das sind Polydrusus cervinus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2016-02-16 08:52

Userfoto
 A
 B
 C
# 39469
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   59 
Thegenarian2016-02-15 18:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7024 Gschwend (WT)
2009-06-13
Anfrage:
Hallo! :) Chrysomelidae? 13.06.2009
Art, Familie:
Oulema sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Thegenarian, hier geht es leider nur bis zur Gattung Oulema. Am häufigsten ist O. gallaeciana, aber da man die Punktierung der Halsschildeinschnürung so gar nicht sieht, lass ich es bei der Gattung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-02-15 19:50

10544 10545 10546 10547 10548 10549 10550 10551 10552


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up