kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

5
Warteschlange für 
# 310865
# 310884
# 310962
# 311002*
# 311003*
 
5 warten ⌀ 29 h, davon
0
bearbeitet
5
unbearbeitet
2*
neu
0
in Bearbeitung
0
Rückfragen
35 / 46

12048 12049 12050 12051 12052 12053 12054 12055 12056  

Userfoto
# 4134
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   9    1 
DanielR2013-05-29 18:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3543 Ketzin (BR)
2013-05-12
Anfrage:
Hallo! Handelt es sich bei dem Kerl hier um eine Apionide? (Potsdam, 12.05.2013) Vielen Dank für die Bestimmungshilfe!
Art, Familie:
Bradybatus kellneri  Curculionidae
Antwort:
  Hallo DanielR, der gehört nicht zu den Apioniden, sondern zur Gattung Bradybatus. Es handelt sich um Bradybatus kellneri. Ähnlich werden können ggf. Anthonomus-Artem, die aber alle gezähnte Schenkel aufweisen. Europa bis Vorderasien. Um diese Jahreszeit vor allem im collinen Bereich auf Ahorn. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-29 18:45

Userfoto
 A
 B
# 4133
 7 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   48    2 
uriba2013-05-29 17:34
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-05-29
Anfrage:
Grüezi, 2mm-Käfer aus dem Brunnentrog gefischt. Dermestidae, Trinodes hirtus? Danke für eine Bestätigung od. Korrektur. Foto: Schweiz, Wattwil SG, 750m NN, 29.05.13. LG, Urs
Art, Familie:
Trinodes hirtus  Dermestidae
Antwort:
  Hallo Urs, korrekt erkannt als Trinodes hirtus. Man findet die Art in hohlen alten Bäumen sowie in alten Gebäuden, oft in Spinnweben, wo sie sich von den Überresten toter Insekten ernähren. In Deutschland RL 3. Nett und superstarkes Foto! LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-29 18:39

Userfoto
 A
 B
# 4132
 6 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   47    1 
uriba2013-05-29 17:29
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-05-02
Anfrage:
Grüezi, Mycetophagidae, kann Mycetophagus atomarius bestätigt werden? Danke. Foto: Schweiz, Wattwil SG, 750m NN, 02.05.13. LG, Urs
Art, Familie:
Mycetophagus atomarius  Mycetophagidae
Antwort:
  Hallo Urs, ja, der kann als Mycetophagus atomarius bestätigt werden. Bei den Arten der Untergattung Ulolendus (decempunctatus, atomarius, piceus und salicis) muss man sich den Fühlerbau anschauen: Länge des Endglieds (11) vs. Länge von FGld. 9+10: Mehr als 2x so lang: M. decempunctatus; genau 2x so lang: (piceus/salicis); viel kürzer: M. atomarius. Europa. An Baumschwämmen, unter verpilzter Rinde. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-29 19:05

Userfoto
 A
 B
# 4131
 4 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   46    4 
uriba2013-05-29 17:26
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-05-02
Anfrage:
Grüezi, Byturidae, hier gelernt: kleine Augen gleich Byturus tomentosus? Foto: Schweiz, Wattwil SG, 750m NN, 02.05.13. Danke für die Bestätigung. LG, Urs
Art, Familie:
Byturus tomentosus  Byturidae
Antwort:
  Hallo Urs, perfekt, genau der ist's! Schau mir in die Augen, Byturus! LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-29 18:47

Userfoto
# 4130
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   37    6 
Bergmänndle2013-05-29 16:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2008-05-15
Anfrage:
Ist das er Berg-Sandlaufkäfer (Cicindela sylvicola)? 15.5.08 Hinterstein Eckwiesen 920 m
Art, Familie:
Cicindela silvicola  Carabidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, hier bräuchte ein eine recht knackige Aufnahme des Kopfes. Ich müßte die Stirnbehaarung und/oder die Beborstung des 1. Fühlerglieds sehen um zwischen C. hybrida und C. silvicola zu unterscheiden. Der montane Fundort allein läßt noch keine Entscheidung zugunsten C. silvicola zu. LG, Christoph   Hallo Bergmänndle, das ist Cicindela silvicola. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2018-01-07 13:03

Userfoto
# 4129
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   379    1 
Karl2013-05-29 15:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-05-22
Anfrage:
Nach Foto Vergleich könnte es sich bei diesen ca. 2 mm Blattkäfer vielleicht um Phyllotreta ochripes handeln. Vielen Dank
Art, Familie:
Phyllotreta ochripes  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Karl, ich komme nach FHL zum gleichen Ergebnis, ein Männchen von Phyllotreta ochripes. Paläarktis, von Mitteleuropa bis in den Fernen Osten. An feuchtigkeitsliebenden Cruciferen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-29 16:04

Userfoto
# 4128
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   378 
Karl2013-05-29 15:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-05-21
Anfrage:
Am 21.05.2013 habe ich an einen Baumpilz diesen ca. 2,5 mm Kurzflügler gefunden. Vielen Dank
Art, Familie:
Aleocharinae sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Karl, bei diesen Burschen sag ich nichts ohne meinen Anwalt. Aleocharinae, das ist was für Spezialisten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-29 16:33

Userfoto
# 4127
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   377 
Karl2013-05-29 15:40
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-05-21
Anfrage:
Könnte es sich bei diesen ca. 11 mm Weichkäfer vom 21.05.2013 um Cantharis obscura handeln. Vielen Dank
Art, Familie:
Cantharis sp.  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Karl, in Frage kommen die beiden Verwechslungsarten C. obscura (im ganzen Bundesgebiet) und C. paradoxa (nördlich bis Nordrhein, Hessen, Thüringen). Sicher können die beiden nur am Aedoeagus des Männchens getrennt werden. Wobei - Klaas beschäftigt sich gerade mit den beiden intensiver, vielleicht kann er noch weitere Erkenntnisse mit uns teilen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-29 15:52

Userfoto
# 4126
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   376    4 
Karl2013-05-29 15:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-05-27
Anfrage:
Diesen Weichkäfer vom 27.05.2013 habe ich als Cantharis cryptica bestimmt. Vielen Dank
Art, Familie:
Cantharis cryptica  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Karl, korrekt, eine Cantharis cryptica. Ähnlich ist noch C. rufa, letztere kann aber aufgrund des schmalen schwarzen Rings im distalen Teil der Hinterschenkel ausgeschlossen werden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-29 15:53

Userfoto
# 4125
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   375    6 
Karl2013-05-29 15:35
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-05-25
Anfrage:
Liege ich bei diesen ca. 11 mm Scheinbockkäfer vom 25.05.2013 mit Oedemera virescens richtig. Vielen Dank
Art, Familie:
Oedemera virescens  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Karl, korrekt, mit einer Körperlänge von 11 mm und den verdickten Hinterschenkeln ein Männchen von Oedemera virescens. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-29 15:49

Userfoto
# 4124
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   36    1 
Bergmänndle2013-05-29 14:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2011-08-12
Anfrage:
Langhornbock Giebelhaus Schwarzenberg Hütte 1400m 12.8.11
Art, Familie:
Monochamus sartor  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, das ist ein Weibchen von Monochamus sartor, erkennbar an dem gänzlich gelb behaarten Schildchen. Mitteleuropa, autochthon in den Gebirgslagen der Alpen, Sudeten und Karpaten. Larve in Fichte, kann technisch schädlich werden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-29 15:06

Userfoto
# 4123
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   35    12 
Bergmänndle2013-05-29 14:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2011-08-12
Anfrage:
Sandlaufkäfer Giebelhaus Schwarzenberg Hütte 12.8.11 ca. 1400m
Art, Familie:
Cicindela campestris  Carabidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, das ist unverwechselbar der Feld-Sandlaufkäfer Cicindela campestris. Eurytop und xerophil. Nordafrika, Europa, Nordwestasien. LG, Christoph - PS: Viel schöner wär's, es würde da oben mal Cicindela gallica auftauchen ;-)
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-29 14:56

Userfoto
# 4122
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   34    4 
Bergmänndle2013-05-29 14:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Ist das Platycis minutus Schwarzenberghütte 1400m
Art, Familie:
Platycis minutus  Lycidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, korrekt bestimmt als Platycis minutus. Gut erkennbar am ganz schwarzen Halsschild und der hellen Fühlerspitze. Von Europa bis Sibirien und Japan. Die Käfer findet man in Wäldern und an Waldrändern auf Gebüsch, und morschem Holz. Larvenentwicklung im morschen Holz von Laub- und Nadelbäumen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-29 14:48

Userfoto
 A
 B
# 4121
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   42    1 
Ingrid2013-05-29 14:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6642 Waldmünchen (BN)
2013-05-28
Anfrage:
Hallo, handelt es sich bei diesem 2,3 mm großen Käfer um Micrambe abietis? Ich fand ihn gestern in der Krautschicht an einem Waldweg (bei Furth im Wald, Bayerischer Wald). Herzliche Grüße Ingrid
Art, Familie:
Micrambe abietis  Cryptophagidae
Antwort:
  Hi Ingrid, unglaublich, lass ich mich hier von Dir durch den Cryptophagiden-Schlüssel jagen! ;-) Es ist Micrambe abietis, ein Männchen. Nur deswegen zu erkennen, weil es 5-gliedrige Hintertarsen hat und erweiterte Vordertarsen (gut zu sehen in Foto B). LG, Christoph - PS: Der nächste, der hier 'nen Cryptophagus einstellt, zahlt dem Admin-Team 'nen Kasten Bier...
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-29 16:26

Userfoto
 A
 B
# 4120
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   41 
Ingrid2013-05-29 14:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6642 Waldmünchen (BN)
2013-05-28
Anfrage:
Hallo, diesen 4,9 mm großen Carabiden fand ich gestern in der Krautschicht an einem Waldweg (Buchenwald). Handelt es sich hierbei um Bembidion deletum? Liebe Grüße Ingrid
Art, Familie:
Bembidion cf. deletum  Carabidae
Antwort:
  Moin Ingrid, wirkt komisch auf den Bildern, aber ich denke, dass Du Recht hast. Letzte Sicherheit fehlt mir aber. Liebe Grüße, Klaas (und weiterhin frohes Schaffen ;-) )
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-05-29 20:07

Userfoto
# 4119
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   33 
Bergmänndle2013-05-29 13:59
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2010-08-08
Anfrage:
8.8.10 Blattkäfer Plättele-Alpe 1280m ca. 7mm auf Pestwurz
Art, Familie:
Oreina sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, der gehört zur Gattung Oreina. Allesamt montan bis alpin, und leider nach Foto nicht zur Art bestimmbar. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-29 14:15

Userfoto
# 4118
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   32 
Bergmänndle2013-05-29 13:57
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2010-08-08
Anfrage:
8.8.10 Blattkäfer Plättele-Alpe 1280m ca. 7mm auf ?
Art, Familie:
Oreina sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, dito Gattung Oreina. Allesamt montan bis alpin, und leider nach Foto nicht zur Art bestimmbar. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-29 14:16

Userfoto
# 4117
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   31 
Bergmänndle2013-05-29 13:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2008-06-28
Anfrage:
28.6.2008 Bärgündles-Alpe 1320 m ? Bockkäfer war über 1 cm lang
Art, Familie:
Callidium cf. violaceum  Cerambycidae
Antwort:
  Moin, alles in Unschärfen, was nicht in Unschärfen sei sollte. Trotzdem ein tolles Bild vom Abflug. Meinen Glückwunsch. Ich denke, dass es Callidium violaceum sein sollte, wonach bevorzugt Kiefer oder andere Nadelbäume in der näheren Umgebung gewesen sein sollten. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-05-29 19:58

Userfoto
# 4116
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   12    3 
ruby622013-05-29 12:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8428 Hindelang (BS)
2012-06-09
Anfrage:
Fundort im Hirschbachtobel am 09.06.2012 auf Pestwurz. Leider habe ich kein besseres Bild. VG Ruby
Art, Familie:
Otiorhynchus gemmatus  Curculionidae
Antwort:
  Hi ruby62, das Kerlchen ist mit seinen weißen Flecken unverwechselbar: Otiorhynchus gemmatus, gerade in mittleren Lagen regelmäßig anzutreffen. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2013-05-29 13:12

Userfoto
# 4114
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   11 
eumolpus2013-05-29 09:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7320 Böblingen (WT)
2013-05-28
Anfrage:
Hallo, gefunden am 28.5.13, Schönbuch (Steinenbronn/Schönaich), Polydrusus, Liophloeus ??, Besten Dank
Art, Familie:
Phyllobius sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hi eumolpus, ich gehe da eher in Richtung Phyllobius und hätte da P. pomaceus (syn. urticae) oder P. glaucus (syn. calcaratus) in den Raum gestellt. Grüßle, Oliver   Die Biegung des Fühlerschafts ist aus der Perspektive schlecht zu beurteilen. Es bleibt bei den beiden genannten und somit bei Phyllobius sp. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-29 14:46

Userfoto
# 4113
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   38    6 
j. verstraeten2013-05-29 09:27
Land, Datum (Fund):
Belgien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Also with the black-yellow legs : Rhagonycha limbata
Art, Familie:
Rhagonycha limbata  Cantharidae
Antwort:
  Hi verstraeten, correct, that's Rhagonycha limbata. I see you closely followed our Rhagonycha case yesterday :-). Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-29 14:23

Userfoto
# 4112
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   37    3 
j. verstraeten2013-05-29 09:26
Land, Datum (Fund):
Belgien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
I think with the yellow on the legs in front : Phytoecia cylindrica
Art, Familie:
Phytoecia cylindrica  Cerambycidae
Antwort:
  Hi verstraeten, correctly determined as longhorn beetle Phytoecia cylindrica. Palearctic, southern part of North Europe to South Europe, Asia Minor, Caucasus to Siberia. Larva in the uppermost part of the roots of Umbelliferae. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-29 14:26

Userfoto
# 4111
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   36 
j. verstraeten2013-05-29 09:24
Land, Datum (Fund):
Belgien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Neogalerucella lineola?
Art, Familie:
Scirtidae sp.  Scirtidae
Antwort:
  Hi verstraeten, that's a representative of family Scirtidae (marsh beetles). They are very difficult to determine – especially by photo it is virtually impossible. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-29 14:34

Userfoto
# 4110
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   35    7 
j. verstraeten2013-05-29 09:23
Land, Datum (Fund):
Belgien  2013-05-27
Anfrage:
Mononychus punctum ? Also very local in the area of rivers. Founded 27-05-2013
Art, Familie:
Mononychus punctumalbum  Curculionidae
Antwort:
  Hello verstraeten, Mononychus punctumalbum is correct, although I guess you have not founded is ;-) Cheers, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2013-05-29 13:19

Userfoto
# 4109
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   34    1 
j. verstraeten2013-05-29 09:21
Land, Datum (Fund):
Belgien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Grammoptera ruficornis ? I think this one is very local for this period of the year
Art, Familie:
Grammoptera abdominalis  Cerambycidae
Antwort:
  Hi verstraeten, the shape is that of Grammoptera, though ruficornis has to best of my knowledge neither complete black legs nor black antennae. Maybe one of the others guys from the team can add the correct identification. Cheers, Oliver   Should be G. abdominalis. There are specimen that exhibit completely black legs, although that one depicted on kerbtier.de doesn't. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-29 14:31

12048 12049 12050 12051 12052 12053 12054 12055 12056


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up