kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

21
Warteschlange für 
# 307480
# 307483
# 307502
# 307512
# 307518
# 307534
# 307536
# 307539
# 307540
# 307542
# 307545
# 307547
# 307549
# 307552
# 307553
# 307555
# 307559
# 307561
# 307564
# 307565*
# 307566*
 
21 warten ⌀ 10 h, davon
0
bearbeitet
21
unbearbeitet
2*
neu
0
in Bearbeitung
0
Rückfragen
14 / 127

10428 10429 10430 10431 10432 10433 10434 10435 10436  

Userfoto
 A
 B
 C
# 42694
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   58    156 
margina2016-04-25 10:53
Land, Datum (Fund):
Italien  2016-04-22
Anfrage:
Schöner, etwa 1 cm großer Käfer. In verschiedenen Blüten häufig gefunden. Gardasee/Salo, 22.04.2016 Vielen Dank!
Art, Familie:
Oxythyrea funesta  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo margina, das ist Oxythyrea funesta. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2016-04-25 12:06

Userfoto
 A
 B
 C
# 42693
 1 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   78    43 
Hermann2016-04-25 10:41
Land, Datum (Fund):
Österreich  2016-04-21
Anfrage:
Hallo Käferteam, diesen Anthonomus habe ich am 21.04.2016 an einem Haselnussstrauch gefunden, Schwarzenbach/Mühlviertel 720 m üNN. ca. 4 mm groß. In unmittelbarer Nähe zur Hasel, steht auch eine große Traubenkirsche und durch den Doppelzahn an den Vorderschenkeln, vermute ich hier einen Anthonomus rectirostris (Kirschkernstecher) Danke für's Anschauen und die Hilfe beim Bestimmen, beste Grüße Hermann.
Art, Familie:
Furcipus rectirostris  Curculionidae
Antwort:
  Moin Hermann, mittlerweile zu Anthonomus gestellt, hier aber noch unter dem alten Gattungsnamen Furcipus zu finden, also Furcipus rectirostris, bzw. richtig Anthonomus rectirostris. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2016-04-25 16:57

Userfoto
 A
 B
# 42692
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   57 
margina2016-04-25 10:29
Land, Datum (Fund):
Italien  2016-04-22
Anfrage:
Totfund auf der Terrasse, Gardone/Gardasee/Italien am 22.04.2016. Größe etwa 1.5 cm. LG margina
Art, Familie:
Ocypus sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Moin Margina, das ist ein Kurzflügler aus der Gattung Ocypus. So leider nicht genauer bestimmbar. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2016-04-25 17:08

Userfoto
 A
 B
 C
# 42691
 3 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   56    80 
margina2016-04-25 10:24
Land, Datum (Fund):
Italien  2016-04-21
Anfrage:
Endlich mal wieder ein Maikäfer! Gardasee,abends auf der Terrasse gegen die Lampe geschwärmt. Großes Exemplar - 3 cm. LGrvmargina
Art, Familie:
Melolontha melolontha  Scarabaeidae
Antwort:
  Moin margina, bestätigt als Maikäfer, aber da es davon drei Arten in Deutschland gibt (in Italien auch) hier der genaue Artname: Feldmaikäfer oder Melolontha melolontha, in diesem Falle ein Männchen. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2016-04-25 16:59

Userfoto
 A
 B
 C
# 42690
 4 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   55    3 
margina2016-04-25 10:19
Land, Datum (Fund):
Italien  2016-04-22
Anfrage:
Nochmal Italien/Gardasee. Am 22.04.2016 - ein Rosenkäfer großer - etwa 2 cm - um die Blumenkästen gebrummt. Danke für´s Bestimmen!
Art, Familie:
Protaetia angustata  Scarabaeidae
Antwort:
  Moin margina, sollte Protaetia angustata sein. Selbst noch nie gefunden, aber sehr schöne Käfer. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2016-04-25 17:04

Userfoto
# 42689
 2 Foto gefällt mir | 7 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   662    85 
Manfred2016-04-25 08:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7216 Gernsbach (BA)
2016-04-22
Anfrage:
Hallo, liebes Käferteam, das sollte noch einmal ein Anthonomus rubi sein, Größe ca. 3-4 mm, gefunden am 22.4.2016 an einer Hauswand in Gernsbach. Vielen Dank und viele Grüße, Manfred
Art, Familie:
Anthonomus rubi  Curculionidae
Antwort:
  Moin Manfred, Gratulation, Du hast Dich von seinem Aussehen nicht foppen lassen und ihn nicht zu den Apioniden gestellt. Das ist schon eine gute Leistung. Bestätigt als Anthonomus rubi. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2016-04-25 17:00

Userfoto
# 42688
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 1  
Eingereicht von, am:   661    4 
Manfred2016-04-25 08:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7015 Rheinstetten (BA)
2016-04-24
Anfrage:
Hallo, liebes Käferteam, ich vermute, das könnte wieder ein Ebaeus flavicornis sein, Größe ca.4 mm, gefunden am 24.4.2016 an einer Fensteraussenseite in Rheinstetten-Forchheim. Vielen Dank und viele Grüße, Manfred
Art, Familie:
Ebaeus flavicornis  Malachiidae
Antwort:
  Hallo Manfred, bestätigt als Ebaeus flavicornis. Ein sehr netter Fund, auch wenn aus der Gegend bekannt. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2016-04-25 19:34

Userfoto
# 42687
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.928 
Bergmänndle2016-04-25 00:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8227 Kempten (Allgäu) (BS)
2016-04-24
Anfrage:
24.04.2016 Illerkies links der Iller Höhe Tanners ca. 700m ?Bembidion cf. tribale ca. 5mm Fund bei Schneetreiben.
Art, Familie:
Bembidion sp.  Carabidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, hier geht es leider nur bis zur Gattung Bembidion. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-04-25 20:39

Userfoto
 A
 B
 C
# 42686
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   927    8 
Neatus2016-04-24 23:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6016 Groß-Gerau (HS)
2016-04-22
Anfrage:
22.04.2016 5 mm Aplocnemus nigricornis fiel bei uns im Garten vom Baum
Art, Familie:
Aplocnemus nigricornis  Melyridae
Antwort:
  Moin Neatus, bestätigt als Aplocnemus nigricornis. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2016-04-25 17:23

Userfoto
 A
 B
# 42685
 9 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   167    10 
Azuro2016-04-24 23:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6439 Tännesberg (BN)
2016-04-22
Anfrage:
Liebes Käferteam, gefunden habe ich ihn am 22.04.2016 auf Magerwiese, umgeben von Mischwald und Bach/ nordöstliches Bayern/ ca. 400 m ü. NN. Welcher Ctenicera könnte das sein? Vielen Dank und lieben Gruß Azuro
Art, Familie:
Ctenicera heyeri  Elateridae
Antwort:
  Moin Azuro, vermutlich Ctenicera heyeri, aber alles andere als sicher. Entscheidend ist das dritte Fühlerglied, welches ich hier nur bedingt ausreichend gut erkennen kann. Viele Grüße, Klaas  Hab mich noch mal mit dem Schlüssel beschäftigt (die Art gibt es hier nicht). Ergebnis = Klaas hat recht, und cf. kann weg. Gruß Holger PS. Ein sehr schöner Fund!!
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2016-04-25 00:41

Userfoto
# 42684
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   926    21 
Neatus2016-04-24 23:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6016 Groß-Gerau (HS)
2016-04-22
Anfrage:
22.04.2016 5,5 mm Attagenus pellio in Gebäude
Art, Familie:
Attagenus pellio  Dermestidae
Antwort:
  Hallo Neatus, bestätigt als Attagenus pellio. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-04-24 23:46

Userfoto
# 42683
 3 Foto gefällt mir | 9 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   166    16 
Azuro2016-04-24 23:42
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6439 Tännesberg (BN)
2016-04-22
Anfrage:
Liebes Käferteam, gefunden habe ich ihn am 22.04.2016 in Mischwald in unmittelbarer Bachnähe/ nordöstliches Bayern/ ca. 400 m ü. NN. Größe ca. 18 mm. Welcher Laufkäfer könnte das sein? Vielen Dank und lieben Gruß Azuro
Art, Familie:
Molops elatus  Carabidae
Antwort:
  Moin Azuro, das ist Molops elatus. Erlaube mir an dieser Stelle ein paar Worte der Kritik und auch die Tatsache, dass ich schlecht darin bin durch die Blume zu sprechen und eher sehr direkt. Du stellst schöne Fotos ein, sparst aber an der Größe und an der Anzahl der Fotos. Das macht uns nicht gerade das Leben leichter und gerade jetzt, in einer Zeit, wo wir mit Anfragen regelrecht zugetackert werden, fehlt uns sachlich die Zeit uns großartig mit Problemfällen auseinander zu setzen. Verstehe das nicht falsch, wir bearbeiten auch gerne die Problemfälle, auch jetzt, aber es sollten dann Arten sein, die wirklich Problemfälle sind und nicht deren technisches Angebot zum Problem wird. Soll heißen, dass ich in diesem Fall, wegen der geringen Größe, intensiver schauen musste, mit welcher Art wir es zu tun haben. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2016-04-24 23:55

Userfoto
 A
 B
 C
# 42682
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   165 
Azuro2016-04-24 23:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6439 Tännesberg (BN)
2016-04-22
Anfrage:
Liebes Käferteam, gefunden am 22.04.2016 auf Fünffingerkraut auf Magerwiese/ nordöstliches Bayern/ ca. 400m ü. NN. Größe ca. 3 mm. Welcher Rüssler könnte das sein? Vielen Dank und lieben Gruß Azuro
Art, Familie:
Miarus sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Azuro, hier geht es leider nur bis zur Gattung Miarus. Die sind am Foto unbestimmbar. Entwicklung an Glockenblumen. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2016-04-25 19:35

Userfoto
# 42681
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   164 
Azuro2016-04-24 23:36
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6439 Tännesberg (BN)
2016-04-22
Anfrage:
Liebes Käferteam, gefunden habe ich ihn am 22.04.2016 auf Pflanzen direkt am Bachufer in lichtem Mischwald/ nordöstliches Bayern. Ein Blattkäfer? Größe ca. 3 mm. Vielen Dank und lieben Gruß Azuro
Art, Familie:
Phaedon cf. armoraciae  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Azuro, das ist sehr wahrscheinlich Phaedon armoraciae. Ich erkenne aber die Punktierung der Zwischenräume nicht und die Färbung der ersten Fühlerglieder liefert keine sichere Unterscheidung, wenn schwarz. Besser würde ich mich bei einem Bild der Unterseite fühlen. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2016-04-25 00:31

Userfoto
# 42680
 2 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   456 
beetlejuice2016-04-24 23:07
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2016-04-22
Anfrage:
Nachbestimmung zu meiner Anfrage # 42458. Auch der Schweizer sollte nun ein A. helvetica sein. Siehe Dokumentation auf Foto 2 und 3. Der Halsschild bei A. helvetica kann einmal etwas "runder" und einmal etwas "eckiger" ausfallen. Hier die "eckigere" Version. Form und Struktur des Halsschildes, Punktierung des Kopfes und Härchen auf der Stirn sprechen für A. helvetica. Vergleichfotos aus dem Netz, wie angegeben. Viele Grüße
Art, Familie:
Anthaxia sp.  Buprestidae
Antwort:
  Moin beetlejuice, entscheidend ist für mich, dass Anthaxia helvetica erkennbare Gruben auf dem Halsschild hat, auch wenn diese deutlich schwächer ausgeprägt sind, als bei godeti und quadripunctata. Hier im Bild nicht erkennbar, so dass ich nach wie vor vom helvetica Abstand nehme. Ich kann allerdings nicht beurteilen, ob Dir Fotos mit besserer Auflösung vorliegen oder möglicherweise sogar das Tier selbst. Da bist Du mir gegenüber im Vorteil. Anhand dessen, was hier erkennbar ist, bleibt das Tier für mich nicht bestimmbar. Sorry. Viele Grüße, Klaas   Hallo beetlejuice, ich habe die Fotos B und C gelöscht. Die von Dir genannten Fotos aus dem Netz scheinen mir mit Copyright zu sein, ergo nicht zur Anzeige auf kerbtier.de. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-04-24 23:52

Userfoto
# 42679
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   455 
beetlejuice2016-04-24 23:03
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5247 Nassau (SN)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Nachbestimmung zu meiner Anfrage # 33184. Diesen Anthaxia sp. halte ich jetzt auch für A. helvetica. Siehe Dokumentation auf Foto 2 und 3. Der Halsschild bei A. helvetica kann einmal etwas "runder" und einmal etwas "eckiger" ausfallen. Hier die "eckigere" Version. Form und Struktur des Halsschildes, Punktierung des Kopfes und Härchen auf der Stirn sprechen für A. helvetica. Vergleichfotos aus dem Netz, wie angegeben. Viele Grüße
Art, Familie:
Anthaxia sp.  Buprestidae
Antwort:
  Hallo beetlejuice, gleiches gilt hier, sowohl hinsichtlich der Bestimmung, als auch bezüglich der Fotos aus dem Netz, die ich rausgenommen habe. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-04-24 23:53

Userfoto
# 42677
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   27    149 
mia08172016-04-24 22:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6607 Heusweiler (SD)
2016-04-24
Anfrage:
24.04.2016 Phosphuga atrata? der fünfte und letzte Fund unter der Eiche LG und Gute Nacht Michael
Art, Familie:
Phosphuga atrata  Silphidae
Antwort:
  Hallo Michael, bestätigt als Phosphuga atrata. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2016-04-24 22:52

Userfoto
 A
 B
# 42676
 5 Foto gefällt mir | 8 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   26    11 
mia08172016-04-24 22:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6607 Heusweiler (SD)
2016-04-24
Anfrage:
24.04.2016 Carabus problematicus? unter Laubstreu der gleichen Eiche LG Michael
Art, Familie:
Carabus purpurascens  Carabidae
Antwort:
  Hallo Michael, bestätigt als Carabus problematicus. Schönes Bild :) Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian   Carabus problematicus hat üblicherweise zwei Streifen eine Kettelung und wieder zwei Streifen eine Kettelung auf den Flügeldecken. Die fehlen diesem hier. Eigentlich sieht der wie ein Zwitter aus C. problematicus und C. violaceus purpurascens aus (für purpurascens zu breit gebaut). Den sollten wir erst mal ein wenig durchdiskutieren, ob es hier zu einer Hybridisierung gekommen sein könnte. Oder ist aus dem Saarland eine entsprechende Unterart bekannt? Meines Wissens nicht. Viele Grüße, Klaas   Sieht für mich so ziemlich nach C. violaceus purpurascens aus. LG, Christoph  Ui ui, hab mich verguckt :/ Ist natürlich C. violaceus purpurascens. Der breite Eindruck auf Bild A liegt denke ich an der Perspektive - würde es zu Hybridisierungen kommen, hätte ich schon große Bedenken ob es sich um valide Arten handelt. LG, Fabian  Hallo zusammen, für mich ein ganz normaler C. violaceus purpurascens - die gibt es auch in deutlich breiter gebaut, z.B. in einer Population bei Solingen. @Fabian: es sind zahlreiche Hybridisierungen bei Carabus bekannt, auch innerhalb der mitteleuropäischen Arten. Viele Grüße, Thomas   Hier noch als eigene Art geführt. LG
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2019-03-19 10:42

Userfoto
# 42675
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   25    10 
mia08172016-04-24 22:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6607 Heusweiler (SD)
2016-04-24
Anfrage:
24.04.2016 Kurzflügler Laubstreu unter gleicher Eiche habe beim Durchstöbern gesehen, dass es kompliziert werden könnte ... LG Michael
Art, Familie:
Othius punctulatus  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Michael, den halte ich für Othius punctulatus, aber da darf Thomas nochmal draufschauen. Danke für die Meldung. LG, Christoph  Kann ich bestätigen! VG Thomas
Zuletzt bearbeitet von, am:
TH2016-04-25 20:03

Userfoto
# 42674
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   6    43 
Maria2016-04-24 22:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3847 Teupitz (BR)
2016-04-07
Anfrage:
Liebes Kerbtier-Team, freue mich über die Bestimmungen, Danke! Vielleicht liege ich jetzt mit Larve etwas richtiger.... Biotop: sandreicher Kiefernwald, Datum: 07.04.2016 Größe: nicht korrekt aufgezeichnet, ca. 15-25 mm beste Grüße von Maria
Art, Familie:
Lygistopterus sanguineus  Lycidae
Antwort:
  Hallo Maria, das ist die Larve der Lycide Lygistopterus sanguineus. Europa, Mittelmeerraum, Kleinasien, bis Ostsibirien. Larven wie Du beobachten konntest carnivor in morschen Laubhölzern. Käfer ernähren sich von Pollen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-04-24 23:06

Userfoto
 A
 B
 C
# 42673
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   24    79 
mia08172016-04-24 22:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6607 Heusweiler (SD)
2016-04-24
Anfrage:
24.04.2016 Laubstreu unter gleicher Eiche
Art, Familie:
Pterostichus oblongopunctatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Michael, das ist Pterostichus oblongopunctatus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2016-04-24 22:52

Userfoto
 A
 B
 C
# 42672
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   23    36 
mia08172016-04-24 22:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6607 Heusweiler (SD)
2016-04-24
Anfrage:
24.04.2016 in Laubstreu um Eichenstamm
Art, Familie:
Molops piceus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Michael, das ist Molops piceus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2016-04-24 22:57

Userfoto
 A
 B
 C
# 42671
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   925    7 
Neatus2016-04-24 22:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6016 Groß-Gerau (HS)
2016-04-24
Anfrage:
24.04.2016 Angespühl Schwarzbach 6,7 mm Paederus fuscipes (Flügeldecken deutlich länger als Halschild, dieser und Kopf deutlich schmaler als Flügeldecken. Halsschild fast parallelseitig , Augen hervorstehend, usw.)
Art, Familie:
Paederus fuscipes  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Neatus, bestätigt als Paederus fuscipes. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-04-24 23:10

Userfoto
 A
 B
 C
# 42670
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   924    1 
Neatus2016-04-24 21:58
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6016 Groß-Gerau (HS)
2016-04-24
Anfrage:
24.04.2016 Auf Schlamm am Altrhein 5,5 mm Stenus comma (Kopfkiel schlecht zu sehen, aber da und nur erstes Tasterglied gelb die anderen schwarz)
Art, Familie:
Stenus comma  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Neatus, Stenus comma sollte passen. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-04-24 23:12

Userfoto
 A
 B
# 42669
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   923    8 
Neatus2016-04-24 21:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6015 Mainz (PF)
2016-04-24
Anfrage:
24.04.2016 8,7 mm Weibchen von Oodes helopioides (Flügeldecken hinten gemeinsam abgerundet) in Detrius an Altrhein
Art, Familie:
Oodes helopioides  Carabidae
Antwort:
  Hallo Neatus, bestätigt als Oodes helopioides. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2016-04-24 22:54

10428 10429 10430 10431 10432 10433 10434 10435 10436


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up