kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

17
Warteschlange für 
# 280711
# 280899
# 281020
# 281028
# 281055
# 281077
# 281116
# 281185
# 281211
# 281212
# 281215
# 281223
# 281224
# 281225
# 281226
# 281227
# 281229*
 
Warten: 17 (seit ⌀ 5 h)
16
unbearbeitet (*neu)
1
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 293 (gestern: 353)

Seiten:  10858 10859 10860 10861 10862 10863 10864 10865 10866  

Userfoto
# 4445
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2    9 
Ursula2013-06-06 01:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5525 Gersfeld (Rhön) (HS)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Adrastus spec.? Rhön, Holzberg, ca 800 m NN
Art, Familie:
Athous subfuscus  Elateridae
Antwort:
  Hallo Ursula, das sieht mir eher nach Athous subfuscus aus. Eurytop und silvicol. In lichten Wäldern und an Waldrändern. Europa bis in den hohen Norden, Kaukasus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-06 01:19

Userfoto
# 4443
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   21    7 
Aalbeek2013-06-06 00:10
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2031 Travemünde (SH)
2013-06-05
Anfrage:
Ebenfalls in S.-H., Timmendorfer Strand, NSG "Aalbeekniederung", Wiese am See.
Art, Familie:
Rhagium mordax  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Aalbeek, das ist ein Rhagium mordax. In ganz Europa verbreitet, besiedelt Laub- und Mischwälder und ist an sonnigen Tagen auf Dolden oder auch an Totholz zu finden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-06 00:21

Userfoto
# 4442
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   20    20 
Aalbeek2013-06-06 00:08
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2031 Travemünde (SH)
2013-06-05
Anfrage:
Wiese in SH.-, Timmendorfer Strand, am Hemmelsdorfer See.
Art, Familie:
Phyllobius pomaceus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Aalbeek, das sollte Phyllobius pomaceus sein. Ubiquitär auf Brennesseln. Europa bis Sibirien. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-06 00:13

Userfoto
# 4441
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    6 
Trigger2013-06-06 00:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7020 Bietigheim-Bissingen (WT)
2013-06-05
Anfrage:
Gefunden am 05.06.2013, saß auf meinem Auto an Hexelgut Annahmestelle
Art, Familie:
Anthribus albinus  Anthribidae
Antwort:
  Hallo Trigger, das ist das Weibchen des Großen Breitrüsslers Anthribus albinus. Die Käfer leben in Laubwäldern und entwickeln sich an verpilztem Holz von Buche, seltener Erle und anderen Laubbäumen. Europa ohne den Norden, Kleinasien, Vorderer Orient. Bei uns überall nicht selten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-06 00:03

Userfoto
 A
 B
# 4440
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   18    26 
Pfalzpilz2013-06-05 21:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6115 Undenheim (PF)
2013-06-05
Anfrage:
Können Sie diesen Rosenkäfer näher eingrenzen? Fund 05.06.2013, Wanderweg "Roter Grund" zwischen Nierstein und Nackenheim. Wirtspflanze nicht bekannt, vielleicht Hollunder. Beim Foto von Unterseite flüchtete er, leider. Gruß Dieter
Art, Familie:
Cetonia aurata  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Pfalzpilz, das sollte Cetonia aurata sein. 100%ige Sicherheit gibt es zwar nur mit einem Bild des Mesosternalfortsatzes an der Unterseite, aber ich bin auch so recht sicher. In ganz Europa von April bis in den Oktober hinein zu finden. Blütenbesucher. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 23:23

Userfoto
 A
 B
 C
# 4439
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   17    9 
Pfalzpilz2013-06-05 21:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6115 Undenheim (PF)
2013-06-05
Anfrage:
Am 05.06.2013 auf dem Wanderweg "Roter Grund" zwischen Nierstein und Nackenheim auf dem Weg. Strahlender Sonnenschein, ca.23 °C. Keine Ahnung wie das Kerlchen heißt, vielleicht Corymbia scutellata ? Benötige den Namen. Gruß Dieter
Art, Familie:
Cerambyx scopolii  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Pfalzpilz, das ist Cerambyx scopolii, der kleine Bruder vom großen Heldbock. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2013-06-05 22:29

Userfoto
# 4438
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1 
Daniela2013-06-05 21:18
Land, Datum (Fund):
Unbekannt   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Sitzt auf meinen Himbeeren, einer davon auf der Clematis und sehr selten im Blumenbeet im anderen Garten, seine Beine sind schwer vom Blatt zu bekommen beim Absanmeln und knackt recht laut beim draufsteigen (Sorry aber ich hasse nichts so sehr wie Käfer). Noch ein Merkmal: ich wohne in München und hab ihn am Tag krabbeln sehen und sich mit einem etwas hellerem Käfer vermehren. Hoffe sie können helfen und sie sagen nicht Dickmaulrüssler :-( Lg Daniela Langner
Art, Familie:
Otiorhynchus sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Daniela, hm, es ist ein Dickmaulrüssler, Gattung Otiorhynchus, aber neben O. armadillo kann ich O.salicicola auch nicht 100%ig ausschließen. Daher lasse ich's hier lieber bei Otiorhynchus sp. Vielleicht kann ich Dich ja animieren, ein bisschen hier herumzusurfen und zu sehen, wie vielen Arten, Formen, Farben und Anpassungen es im Käferreich gibt. Würde mich freuen, wenn Du sie danach nicht mehr hassen, sondern vielleicht sogar ein bisschen anfangen würdest zu mögen. LG, Christoph ^^
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 23:32

Userfoto
# 4437
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   22 
ruby622013-06-05 20:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2013-06-05
Anfrage:
Bad Hindelang Alpenrosenköpfchen am 05.06.2013
Art, Familie:
Oreina sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo ruby62, der gehört zur Gattung Oreina. Allesamt montan bis alpin, und leider nach Foto nicht zur Art bestimmbar. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 20:43

Userfoto
# 4436
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   21    8 
ruby622013-06-05 20:36
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2013-06-04
Anfrage:
Bad Hindelang am 04.06.2013
Art, Familie:
Athous subfuscus  Elateridae
Antwort:
  Hallo ruby62, das ist ein Athous subfuscus. Eurytop und silvicol. In lichten Wäldern und an Waldrändern. Europa bis in den hohen Norden, Kaukasus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 23:55

Userfoto
 A
 B
# 4435
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   7    2 
jojo2013-06-05 20:36
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6318 Lindenfels (HS)
2013-06-05
Anfrage:
Hallo zusammen, der hier ist mir heute im Garten zugeflogen. Ich vermute mal, Alleculidae, habe aber nicht wirklich einen Plan, wo ich den hinstecken soll. Vielleicht könnt ihr mir helfen ? Größe: 12 mm VG Jochen
Art, Familie:
Melandrya caraboides  Melandryidae
Antwort:
  Hallo jojo, das ist Melandrya caraboides. Die beiden Schwesterarten M. dubia und M. barbata kann man ausschließen. Europa bis Sibirien, in verpilzten, morschen Laubhölzern. Die relativ häufigste der drei Arten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 20:42

Userfoto
 A
 B
 C
# 4434
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   13    6 
Leonhardt2013-06-05 20:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6918 Bretten (BA)
2006-10-11
Anfrage:
11.10. 2006 Waldweg beim Bernhardsweiher Danke und liebe Grüße.
Art, Familie:
Meloe rugosus  Meloidae
Antwort:
  Hallo Leonhardt, hier kommen auf den ersten Blick M. scabriusculus und M. rugosus in Betracht. Die schlanken Fühler bringen dann die Entscheidung für M. rugosus (hier nebeneinander vergleichen). Ausgezeichneter Fund! Bei solitären Wildbienen der Gattungen Halictus, Andrena und Nomada. Bevorzugt lückig bewachsene Wärmestellen der Ebene und des Bergvorlands. Hauptaktivitätszeit von September bis November, aber auch regelmäßig im Frühjahr. In Deutschland vom Aussterben bedroht (RL 1), fehlt im Norden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 20:29

Userfoto
 A
 B
# 4433
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   82 
Bergmänndle2013-06-05 20:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-06-05
Anfrage:
5.6.13 ca.720 ca. 5 mm kleiner Käfer auf Grauerle Sonthofer See
Art, Familie:
Phratora sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo eine weitere Phratora. Da wage ich wie zuvor am Foto keine Bestimmung zur Art. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 20:17

Userfoto
 A
 B
# 4432
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   81    15 
Bergmänndle2013-06-05 20:09
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-06-05
Anfrage:
5.6.13 ca.720 ca. 6 mm kleiner Bockkäfer Sonthofer See
Art, Familie:
Plateumaris sericea  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, ts ts ts, das ist doch kein Bockkäfer *tadel*. Es handelt sich um einen Vertreter der Blattkäfer, und zwar um Plateumaris sericea. Diese Art ist recht farbvariabel, es gibt sie in metallisch grün, blau, violett, rot. In Europa, im Osten bis Sibirien und Japan. An den Ufern stehender und langsam fließender Gewässer. Lebt an Sumpfschwertlilie (Iris pseudacorus), an verschiedenen Seggenarten (Carex sp.) sowie der Binsenschneide (Cladium mariscus). LG, Christoph :-)
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-06 00:10

Userfoto
 A
 B
# 4431
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   80    21 
Bergmänndle2013-06-05 20:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-06-05
Anfrage:
5.6.13 ca.720 Schnellkäfer auf Traubenkirsche ca. 1cm Sonthofer See
Art, Familie:
Athous haemorrhoidalis  Elateridae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, der sollte Athous haemorrhoidalis sein. Europa, Kleinasien bis Sibirien. Käfer vom späten Frühjahr bis in den Sommer auf Gebüsch und Laubbäumen besonders an Waldrändern. Larve im Boden an Pflanzenwurzeln. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 20:14

Userfoto
 A
 B
# 4430
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   20    5 
ruby622013-06-05 19:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2013-06-05
Anfrage:
Bad Hindelang Schliermoos am 05.06.2013
Art, Familie:
Ctenicera pectinicornis  Elateridae
Antwort:
  Hallo ruby62, das ist ein Männchen von Ctenicera pectinicornis. Die Männchen zeichnen sich durch die langen Lamellen der Fühlerglieder aus. Bei Deinem Tier hat bereits das 3. F.-Gld. eine Lamelle, die in etwa so lang wie der Rücken der Glieds ist. Somit wird ein C. pectinicornis draus. LG, Christoph - PS: Der ärmste kommt wohl aus 'nem Krisengebiet: Siehe das fette Einschussloch auf der rechten Flügeldecke ;-)
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-06 00:02

Userfoto
 A
 B
# 4429
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   19    6 
ruby622013-06-05 19:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2013-06-04
Anfrage:
Gefunden am 04.06.2013 in Bad Hindelang Alpenrosenköpfchen.
Art, Familie:
Cryptocephalus sericeus  Chrysomelidae
Antwort:
  Hi ruby62, hier ist die nur die Gattung sicher, Cryptocephalus. In Frage kommen C. sericeus und C. aureolus (so um die 6 -7 mm) und C. hypochaeridis (so in der Gegend um 4,5 mm). Grüßle, Oliver   Moin, meiner Meinung nach im Verhältnis zur Blüte zu groß für C. hypochaeridis. Der Habitus spricht sehr für C. sericeus, die typischen "Blötschen" hat er an der Halsschildbasis auch. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-06 22:58

Userfoto
# 4428
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   9    21 
Jürgen Z.2013-06-05 19:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3523 Garbsen (HN)
2013-05-03
Anfrage:
Vermutlich Trauer-Rosenkäfer (Oxythyrea funesta)? Auf einer Fläche von 70 qm ca. 70 Exemplare gezählt. Und das bei einem RL 2 Käfer in Norddeutschland (Hannover)! Kann das ein Indiz für die Ausbreitung nach Norden sein? Er soll hier, wenn überhaupt, äußerst selten vorkommen. 3.5.2013/ 14.48, sonnig, 16 Grad, in einem künstlich angelegten Biotop gesehen. Grüße, Jürgen
Art, Familie:
Oxythyrea funesta  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Jürgen, zweifelsfrei Oxythyrea funesta. In Süd- und Mitteldeutschland doch regelmäßiger zu finden, nach Norden hin selten oder fehlend. Aber mit neuen Funden in NO und WF. Wobei, laut Fauna Germanica (Stand 2013) sind keine Funde aus HN bekannt. Meld das mal bitte an Frank Köhler. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 20:02

Userfoto
# 4426
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   10 
BubikolRamios2013-06-05 18:15
Land, Datum (Fund):
Slowenien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Loc.: Slovenia, forest. Owerbrightened, but had to do it to bring out metalic green of elytra which I have seen with naked eye.
Art, Familie:
cf. Derocrepis rufipes  Chrysomelidae
Antwort:
  Hi BubikolRamios, looks very much like Derocrepis rufipes. But I'm not proficient enough for the Slovenian Derocrepis to exclude any similar species. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 20:23

Userfoto
# 4425
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    2 
Ursula2013-06-05 18:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5525 Gersfeld (Rhön) (HS)
2013-06-04
Anfrage:
Rhön, Rotes Moor, 04.06.13 Länge ca 10 mm
Art, Familie:
Evodinus clathratus  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Ursula, schön, das ist der Bockkäfer Evodinus clathratus. In Europa und Russland, vor allem im montanen Bereich. Polyphag auf Nadelbäumen. RL 3. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 18:22

Userfoto
# 4424
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   14    5 
gogo57602013-06-05 17:43
Land, Datum (Fund):
Österreich   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Diesen kleinen Käfer (etwa 5mm) fand ich auf einem Erlenblatt, Saalfelden / Ö-Bayr. Grenzraum, ca 800m NN ein schlechtes Bild, aber der Wind machte was Besseres unmöglich!
Art, Familie:
Lochmaea capreae  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Guntram, das sollte Lochmaea capreae sein, eine unserer drei Lochmaea-Arten. An Weide, Pappel und Birke. In ganz Europa. Die ähnliche Schwesterart L. suturalis hat einen dunklen Fld.-Nahtstreif und lebt monophag auf Heidekraut (Calluna). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 17:52

Userfoto
 A
 B
# 4423
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   94    5 
Ruth2013-06-05 17:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7619 Hechingen (WT)
2013-06-05
Anfrage:
Grosselfingen, 5.6.2013, ich hab keine Idee
Art, Familie:
Demetrias atricapillus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Ruth, das ist der Laufkäfer Demetrias atricapillus. Nordafrika, Süd- und Mitteleuropa bis Sibirien. In feuchten Biotopen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 17:30

Userfoto
# 4422
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   93    4 
Ruth2013-06-05 17:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7619 Hechingen (WT)
2013-06-05
Anfrage:
zusammen mit Tritoma bipustulata auf altem Baumstumpf mit Baumpilzen, Grosselfingen, 5.6.2013, welcher Ontholestes?
Art, Familie:
Ontholestes haroldi  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Ruth, das ist Ontholestes haroldi. Vom Halsschild scheidet tesselatus aus, die gelben Schenkelspitzen, Schienen und Tarsen charakterisieren dann O. haroldi (vergleich die drei mal hier). An Aas und frischem Dünger. Die seltenste der drei Ontholestes Arten, nur in Süddeutschland und RL3. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 17:27

Userfoto
# 4421
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   92    3 
Ruth2013-06-05 17:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7619 Hechingen (WT)
2013-06-05
Anfrage:
Grosselfingen,5.6.2013, Tritoma bipustulata? viele in unterschiedlicher Größe, dieser hat noch schwarze Punkte im roten Feld
Art, Familie:
Tritoma bipustulata  Erotylidae
Antwort:
  Hallo Ruth, korrekt erkannt als Tritoma bipustulata. Diese schwarze Färbung der Schultern kommt vor, bei Deinem Tier ist sie allerdings sehr kräftig ausgeprägt. In Bayern gibt's noch die Schwesterart Tritoma subbasalis, bei der die rote Fld.-Makel von der Fld.-Basis abgerückt und die Schulter schwarz ist. Europa, Kaukasus bis Sibirien. Mycetobiont. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 17:22

Userfoto
# 4420
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   13 
gogo57602013-06-05 17:15
Land, Datum (Fund):
Österreich   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Ein schönes Exemplar der Gattung Trichius. Lässt sich dieser Pinselkäfer noch näher bestimmen? Fundort: Saalfelden/Ö-Bayr. Grenzraum, ca 800mNN auf Margarite
Art, Familie:
Trichius cf. fasciatus  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Guntram, der montane Fundort, die durchgehende schwarze Baselbinde der Fld. sowie die klingenförmige Mittelbinde legen T. fasciatus nahe, aber wie immer bei Trichius am Bild: Restunsicherheit bleibt, zumal man das eigentliche Merkmal, den Kerbzahn der Mittelschienen nur erahnen kann. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 17:19

Userfoto
 A
 B
# 4418
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   16    8 
Appius2013-06-05 13:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2013-06-05
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 5.6.2013
Art, Familie:
Curculio venosus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Appius, das sollte ein Curculio venosus sein. Das Schildchen ist bei dieser Art länglich. Dieses Merkmal trifft auch auf den selteneren C. pellitus zu der aber keinen Schuppenkamm an der hinteren Fld.-Naht aufweist. Nordafrika, Europa, Kleinasien, Kaukasus. Entwicklung an Eiche. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-05 16:49

Seiten:  10858 10859 10860 10861 10862 10863 10864 10865 10866


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up