kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 5 Stunden) hier freigeschaltet.

11
# 168020
# 168038
# 168071
# 168077
# 168083
# 168099
# 168102
# 168105
# 168106
# 168112*
# 168113*
 
Warten: 11 (seit ⌀ 15 h)
10
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
1
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 8 (gestern: 63)

Seiten:  4513 4514 4515 4516 4517 4518 4519 4520 4521  

Userfoto
# 52799
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  1 
Hörbie (2016-07-13 17:02:03)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6035 Bayreuth (BN)
Anfrage:
Im Garten 13.07.2016 ca. 10mm . Die Art ist nicht bekannt.
Art, Familie:
Trichius fasciatus  Scarabaeidae
Antwort:
  Moin Hörbie, man kann die Schienen der Mittelbeine so gerade eben noch gut erkennen, trotz Unschärfe. Deshalb kann man hier den Trichius fasciatus klar benennen, da er sich durch das Merkmal des tiefen Einschnitts an der Mittelschiene von den beiden anderen Arten absetzt. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2016-07-13 17:12:55) —

Userfoto
# 52798
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  179 
Hermann (2016-07-13 17:01:36)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Österreich  
Anfrage:
Hallo Kerbtier-Team, 02.06.2016 Forstweg in Zulissen/Mühlviertel, 650 m üNN. ca. 7 mm groß. Phyllobis sp. ?? LG, Hermann.
Art, Familie:
Phyllobius arborator  Curculionidae
Antwort:
  Moin Hermann, das sollte ein bräunlich gefärbtes Exemplar von Phyllobius arborator sein. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2016-07-13 17:22:03) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 52797
 1 Foto gefällt mir | 12 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  1.049 
chris (2016-07-13 17:00:50)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Schweiz   8414 Laufenburg (Baden) (BA)
Anfrage:
13.07.2016 - Wer schaut denn da zum Laub heraus? Ocypus sp.? Gross und matte Färbung, aber ich habe jetzt möglicherweise endlich Klaas' Aussage zu O. olens (26012) und Christophs Erklärung dazu (37216) verstanden. Hier scheinen mir die Fld. über den Schultern nicht länger zu sein als die Halsschildmitte. damit wäre es kein O. olens *seufz*! Mehr geht nicht, weil de Hell-Dunkel-Kontraste am Foto die Feinheiten schluckt. Aargau, unter einem Holzscheit Kaisten auf ca. 330 m üNN. Danke für Eure geduldigen Erklärungen! LC Chris
Art, Familie:
Ocypus sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Moin Chris, das per Augenmaß zu machen ist immer ein Lotteriespiel, weil das Augenmaß hier sehr oft täuscht. Man sammelt da unter dem Bino viel Erfahrung und stellt fest, dass sich das Auge schnell von der Gesamtform täuschen lässt. Wir haben hier die Möglichkeit auszumessen. Und dafür eignet sich Bild B optimal und gibt ein Verhältnis her, bei dem die Flügeldecken eben doch wieder länger sind als der Halsschild. Du hast die Erklärung aber, denke ich, schon richtig verstanden, lässt Dich nur täuschen. Aus meiner Sicht auch Ocypus olens. Liebe Grüße, Klaas  Hallo zusammen, das ist meiner Meinung nach kein Ocypus olens, sondern was Besseres. Die Längenmessung der Elytren ist immer mit Vorsicht zu betrachten und an Fotos Murks (und dann erst recht aus solchen Perspektiven) - in eindeutig flach dorsalen Fällen vielleicht als guter Richtwert anzusehen, die relevanten Merkmale liegen am letzten Maxillarpalpenglied und sind damit hier nicht erkennbar. Welcher es ist, lässt sich am Bild jedoch nicht sagen - gehört aber in die Verwandtschaft von O. tenebricosus/pedemontanus mit typischem Habitus der kurzen kaum parallelseitigen Elytren.
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
TH (2016-07-14 08:09:04) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 52796
 2 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  37 
Naturfreund (2016-07-13 16:58:51)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5609 Mayen (RH)
Anfrage:
12.07.016 auf 260Meter NN. Saßen beide an der Blüte einer Kratzdistel. Denke das es sich um Laurinus Beckeri handelt und es sich bei "C" um das Männchen handelt.Körperlänge bei: "A" war 8-9 mm und bei: "C"7 mm --Gruß an das Team aus der Vordereifel
Art, Familie:
Larinus sp.  Curculionidae
Antwort:
  Moin Naturfreund, für die Bestimmung der Larinus-Arten ist eine Aufnahme des Rüssels von der Seite unabdingbar. Larinus beckeri gehört zu den Arten mit relativ dünnem und deutlich gebogenem Rüssel, so dass dieser hier nicht in Frage kommt. Davon abgesehen sitzt beckeri in Flockenblume und meidet Disteln wie der Teufel das Weihwasser. Ich würde hier L. sturnus vermuten, kann das aber, wegen fehlender Einsicht in die Rüsselform, nicht sicher sagen. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2016-07-13 17:02:21) —

Userfoto
# 52795
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  1.237 
Karl (2016-07-13 16:55:15)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5102 Herzogenrath (NO)
Anfrage:
Trichapion simile ca. 2 mm am 04.07.2016 von einer Birke geklopft, bei Würselen. Vielen Dank
Art, Familie:
Trichapion simile  Apionidae
Antwort:
  Hallo Karl, bestätigt als Trichapion simile, mittlerweile aufgrund der einzigartigen Lebensweise (auf Birke) in Betulapion simile umgetauft. Danke für die Meldung. lg, Gernot
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
GM (2016-07-13 23:00:38) —

Userfoto
# 52794
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  178 
Hermann (2016-07-13 16:55:06)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Österreich  
Anfrage:
Hallo Kerbtier-Team, 12.07.2016 im Gemüsegarten in Schwarzenbach/Mühlviertel, 711 m üNN. ca. 15 mm groß. Pterostichus melanarius? LG, Hermann.
Art, Familie:
Pterostichus melanarius  Carabidae
Antwort:
  Moin Hermann, bestätigt als Pterostichus melanarius. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2016-07-13 16:56:21) —

Userfoto
# 52793
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  1.236 
Karl (2016-07-13 16:52:42)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5102 Herzogenrath (NO)
Anfrage:
Stenopterapion meliloti ca. 2,5 -3 mm am 04.07.2016 auf einer Halde an Steinklee gefunden, bei Würselen. Vielen Dank
Art, Familie:
Stenopterapion meliloti  Apionidae
Antwort:
  Hallo Karl, bestätigt als Stenopterapion meliloti. Danke für die Meldung. lg, Gernot
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
GM (2016-07-13 22:54:29) —

Userfoto
# 52792
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  1.235 
Karl (2016-07-13 16:49:36)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5102 Herzogenrath (NO)
Anfrage:
Protapion sp. ca. 2 mm am 03.07.2016 auf einer Brache gefunden, bei Euchen. Vielen Dank
Art, Familie:
Protapion sp.  Apionidae
Antwort:
  Hallo Karl, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Protapion. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2016-07-14 20:54:03) —

Userfoto
# 52791
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  1.234 
Karl (2016-07-13 16:47:16)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5102 Herzogenrath (NO)
Anfrage:
Tychius sp. ca. 1,5 mm am 03.07.2016 auf einer Brache an kleinen gelben Klee gefunden, bei Euchen. Vielen Dank
Art, Familie:
Tychius picirostris  Curculionidae
Antwort:
  Moin Karl, meiner Meinung nach Tychius picirostris. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2016-07-13 17:17:58) —

Userfoto
# 52790
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  1.233 
Karl (2016-07-13 16:44:39)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5102 Herzogenrath (NO)
Anfrage:
Mordella sp. ca. 6,5 mm am 03.07.2016 auf einer Brache gefunden, bei Euchen. Vielen Dank
Art, Familie:
Mordella sp.  Mordellidae
Antwort:
  Hallo Karl, hier geht es leider nur bis zur Gattung Mordella. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2016-07-13 17:17:14) —

Userfoto
# 52789
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  1.232 
Karl (2016-07-13 16:42:11)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5102 Herzogenrath (NO)
Anfrage:
Serica brunna ca. 9 mm am 03.07.2016 aus einem Tümpel gefischt, bei Euchen. Vielen Dank
Art, Familie:
Serica brunna  Scarabaeidae
Antwort:
  Moin Karl, bestätigt als Serica brunna. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2016-07-13 16:50:12) —

Userfoto
# 52788
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  1.231 
Karl (2016-07-13 16:39:26)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5102 Herzogenrath (NO)
Anfrage:
Bruchus affinis ca. 4,5 mm am 03.07.2016 auf einer Brache an Platterbsen gefunden, bei Euchen. Vielen Dank
Art, Familie:
Bruchus affinis  Bruchidae
Antwort:
  Moin Karl, bestätigt als Bruchus affinis. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2016-07-13 17:22:38) —

Userfoto
# 52787
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  335 
Gerd (2016-07-13 15:49:37)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6315 Worms-Pfeddersheim (PF)
Anfrage:
Hallo, um welchen 8,5 mm großen Agrilus handelt es sich hier? Er lässt sich, wenn Foto nicht ausreicht, am Beleg bestimmen. Südliches Rheinhessen, 13. Juli 2016. Gruß Gerd
Art, Familie:
Agrilus sp.  Buprestidae
Antwort:
  Moin Gerd, Aussage am Foto verweigert. Hier kann man nur falsch liegen. Deshalb bleibt es bei Agrilus sp. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2016-07-13 17:09:17) —

Userfoto
# 52786
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  17 
hahe (2016-07-13 15:18:24)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   3917 Bielefeld (WF)
Anfrage:
13.07.2016 ca.6mm
Art, Familie:
Polydrusus sericeus  Curculionidae
Antwort:
  Moin hahe, das ist Polydrusus formosus, hier noch unter dem Synonym P. sericeus. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2016-07-13 16:51:01) —

Userfoto
 A
 B
# 52785
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  383 
oldbug (2016-07-13 14:46:47)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   3728 Braunschweig West (HN)
Anfrage:
Am 11.07.2016 in einem Garten in Vechelde an einer Blüte, nur 1,8mm klein. Lässt sich da was bestimmen? Danke
Art, Familie:
Meligethes aeneus  Nitidulidae
Antwort:
  Moin oldbug, mal wieder Meligethes aeneus oder auch Rapsglanzkäfer genannt. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2016-07-13 16:51:46) —

Userfoto
 A
 B
# 52784
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  382 
oldbug (2016-07-13 14:43:43)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   3728 Braunschweig West (HN)
Anfrage:
Am 11.07.2016 im Garten an einem Bienenkasten sitzend, 11mm. Das müsste Opilo mollis sein? Danke
Art, Familie:
Opilo mollis  Cleridae
Antwort:
  Hallo oldbug, bestätigt als Opilo mollis. In fast ganz Europa, aber nicht allzu häufig, räuberisch an Laub- und Nadelholz. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
FB (2016-07-13 15:43:51) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 52783
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  1 
Tuketu_Tao (2016-07-13 14:04:18)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   3445 Berlin-Spandau (BR)
Anfrage:
Wir finden seit geraumer Zeit immer öfters in unserer Wohnung im ausgebauten Dach diese Käfer und haben Angst, daß es sich zum Beispiel um den Holzbock handelt. Ist dieser Käfer ein Schädling oder unbedenklich? Besten Dank! 13.07.2016 2 cm
Art, Familie:
Tenebrio molitor  Tenebrionidae
Antwort:
  Moin Tuketo, das ist Tenebrio molitor, der Mehlkäfer. Der hat mit dem Holz nichts zu schaffen, weil bekannt für Schäden an Getreide und Getreideprodukten. Heutzutage aber eher selten und viel häufiger in trockenen Kotansammlungen unterhalb von Fledermauskolonien oder Vogelkolonien zu finden. Möglich sind auch größere Ansammlungen trockenen Kots von Ratten, Mäusen und anderen Tieren. In dem Fall also entweder Quelle suchen oder feststellen, ob er bei Dunkelheit durch offene Dachfenster rein kommt (guter Flieger). Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2016-07-13 16:54:31) —

Userfoto
# 52782
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  1 
hdfisch (2016-07-13 13:09:34)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   8343 Berchtesgaden West (BS)
Anfrage:
01.06.2015 10-15 mm
Art, Familie:
Athous haemorrhoidalis  Elateridae
Antwort:
  Hallo hdfisch, das ist Athous haemorrhoidalis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2016-07-13 19:52:44) —

Userfoto
# 52781
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  189 
j. verstraeten (2016-07-13 11:29:38)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Belgien  
Anfrage:
Curculio nucum Founded in deciduous forest, 13-07-2016 Best regards
Art, Familie:
Curculio glandium  Curculionidae
Antwort:
  Hi verstraeten, Looks more like C. glandium for me. Best regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2016-07-13 16:55:22) —

Userfoto
# 52780
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  188 
j. verstraeten (2016-07-13 11:27:57)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Belgien  
Anfrage:
Saprinus semistriatus ? Founded under a dead bird in build-up area. Belgium, Hasselt 13-07-2016
Art, Familie:
Saprinus sp.  Histeridae
Antwort:
  Hi verstraeten, I guess the genus is right. The rest is hidden in the genitalia. ;-) Best regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2016-07-13 17:30:23) —

Userfoto
 A
 B
# 52779
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  124 
kiki69 (2016-07-13 11:01:25)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6216 Gernsheim (HS)
Anfrage:
Hallo, also diesen braunen Schnellkäfer habe ich einfach beim Ablichten nicht richtig erwischt. Ca. 8mm. Gefunden am 11.07.16 an die Mittelrippe eines Blattes gekuschelt (Pflanze habe ich leider nicht geachtet). Geht da trotzdem etwas? Lieben Dank
Art, Familie:
Athous cf. bicolor  Elateridae
Antwort:
  Moin kiki, aufgrund der Unschärfe, kann ich hier nur vermuten, dass es Athous bicolor ist. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2016-07-13 16:59:56) —

Userfoto
# 52778
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  291 
KD (2016-07-13 10:59:46)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5614 Limburg an der Lahn (HS)
Anfrage:
12.7.16 mehrere auf Magerrasen. 3-4mm Welcher Flohkäfer?
Art, Familie:
Longitarsus sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin KD, weiter als Longitarsus spec. geht es hier leider nicht. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2016-07-13 17:16:48) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 52777
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  123 
kiki69 (2016-07-13 10:54:13)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6216 Gernsheim (HS)
Anfrage:
Hi, bei diesem goldigen Streifenhörnchen bin ich mir jetzt nicht mehr sicher. Entweder war es der Rüssler, der am 11.07.16 einfach im Gimbsheimer Sand auf mir landete oder der, den ich an Rotklee fand. Ca. 5mm Es sieht so aus, als ob das Vorderbein irgendwie verdickt wäre... Danke schön
Art, Familie:
Sitona lineatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo kiki69, das ist Sitona lineatus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2016-07-13 19:58:21) —

Userfoto
# 52776
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  122 
kiki69 (2016-07-13 10:46:18)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6216 Gernsheim (HS)
Anfrage:
Hi, ich habe noch keine 2-punktige Harmonia axyridis eingestellt. Ziemlich dick, 6-7 mm. Am 09.07.16 im Gimbsheimer Sand an Gras sitzend gefunden. Lieben Gruß
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo kiki69, bestätigt als Harmonia axyridis. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
FB (2016-07-13 15:27:43) —

Userfoto
 A
 B
# 52775
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  121 
kiki69 (2016-07-13 10:42:28)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6216 Gernsheim (HS)
Anfrage:
Hi, von diesen Chryptocephalus sericeus fand ich am 09.07.16 ganz viele an Kamille auf einer bunten Wiese am Ortrand von Gimbsheim. Darunter war auch dieser bläulich-violette, der fortwährend einem der grünlichen auf dem Rücken sass. Irgendwie kam er mir auch etwas kleiner vor als die anderen. Ist das einen Farbvariante? Ich denke ein Käfer weiss doch zu welcher Art er gehört... (lach) Danke und Gruß
Art, Familie:
Cryptocephalus aureolus  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin kiki, zum einen dürfte es sich hier meiner Meinung nach eher um Cryptocephalus aureolus handeln. zum anderen sind beide Arten, sowohl aureolus, als auch sericeus, ausgesprochen variabel in der Färbung. Es gibt neben den meist grünen Tieren auch solche, die rot, blau oder, wie in Deinem Fall, violett gefärbt sind. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2016-07-13 16:58:52) —

Seiten:  4513 4514 4515 4516 4517 4518 4519 4520 4521


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up