kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

111
2020-06-04 16:38  von  
Liebe Userinnen und User, in den frühen Morgenstunden des 5.6. zieht Kerbtier.de auf einen neuen Server um. Alles ist gut vorbereitet und sollte problemlos klappen. Falls morgen früh doch noch nicht alles läuft wie gewohnt, bitten wir Euch um Verständnis und Geduld. Danke!

Seiten:  5345 5346 5347 5348 5349 5350 5351 5352 5353  

Userfoto
# 62355
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  384 
Finnie2017-03-19 12:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6534 Happurg (BN)
2017-03-17
Anfrage:
17.03.2017, Waldrand, ca. 3 - 4 mm, mehrere auf Kiefer, an der selben Stelle an der ich letzte Woche #62087 Exochomus quadripustulatus masssenhaft fand.
Art, Familie:
Coccinellidae sp.  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Finnie, eine Marienkäferpuppe ist es und sie gehört auch in das Umfeld Chilocorus / Exochomus, aber zur Art traue ich micht nicht und damit geht es für mich leider nur bis zur Familie Coccinellidae. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2017-03-19 15:48

Userfoto
# 62354
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  393 
KD2017-03-19 12:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5817 Frankfurt am Main West (HS)
2017-03-16
Anfrage:
16.3.17 an der Garagenmauer laufend. 3-4mm lang
Art, Familie:
Asaphidion-flavipes-Gruppe  Carabidae
Antwort:
  Hallo KD, das ist ein Vertreter der Asaphidion flavipes Gruppe - am Foto gehe ich da lieber nicht weiter. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2017-03-19 12:52

Userfoto
# 62353
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  392 
KD2017-03-19 12:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5817 Frankfurt am Main West (HS)
2017-03-16
Anfrage:
16.3.17 an meiner Garagenmauer laufend. 0,8cm lang. Welcher Amara ?
Art, Familie:
Amara aenea  Carabidae
Antwort:
  Hallo KD, das ist Amara aenea. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2017-03-19 12:51

Userfoto
 A
 B
 C
# 62352
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  215 
Hermann2017-03-19 10:16
Land, Datum (Fund):
Österreich  2017-03-18
Anfrage:
Hallo Kerbtier-Team, 18.03.2017 auf einer Kuhweide in Schwarzenbach/Mühlviertel, 730 m üNN. 6 mm groß. Aphodius prodromus? Beste Grüße, Hermann
Art, Familie:
Aphodius prodromus  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Hermann, bestätigt als Aphodius prodromus. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2017-03-19 15:36

Userfoto
 A
 B
# 62351
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  705 
Karin2017-03-19 10:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7021 Marbach am Neckar (WT)
2017-03-13
Anfrage:
Liebe Käferfreunde, Fund vom 13.03.2017 aus Kleinbottwar/Weinberg unter einem Stein. Größe ca 10mm. Ist das Harpalus distinguendus? Vielen Dank! Liebe Grüße, Karin
Art, Familie:
Harpalus distinguendus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Karin, bestätigt als Harpalus distinguendus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2017-03-19 11:20

Userfoto
# 62350
 3 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  214 
Hermann2017-03-19 09:36
Land, Datum (Fund):
Österreich  2017-03-18
Anfrage:
Hallo Kerbtier-Team, 18.03.2017 Anthaxia candens in der Wohnung von einem Amateurfunkkollegen in Ottensheim bei Linz. Im Vorraum wird altes Kirschbaumholz gelagert und ich denke von dort sind sie gekommen. Gesichtet wurden inzwischen drei Exemplare, Größe etwa 11 mm. Das Holz stammt ursprünglich aus Deutschland und zwar aus Reutlingen (Schwabenland) und wurde dann nach Österreich gebracht.
Art, Familie:
Anthaxia candens  Buprestidae
Antwort:
  Hallo Hermann, bestätigt als Anthaxia candens. Kommen sicher aus dem Kirschholz. Die Frage ist nur, ob man die Tiere raus setzen sollte. Das Problem dabei ist die Verschleppung von Arten - auch wenn die Tiere auch in Österreich natürlich vorkommen, so sind sie genetisch sicher anders strukturiert - durch eine mögliche Vermischung mit natürlichen Populationen kann es zur Faunenverfälschung kommen. Sicher eine Gewissensfrage. Wegen der deutschen herkunft habe ich Christoph naochmal geschrieben. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2017-03-19 11:23

Userfoto
# 62349
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  144 
BubikolRamios2017-03-19 07:42
Land, Datum (Fund):
Slowenien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Notiophilus x. Best guess ?
Art, Familie:
Notiophilus biguttatus  Carabidae
Antwort:
  Hi BubikolRamios, this is Notiophilus biguttatus. Best regards, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2017-03-19 09:01

Userfoto
 A
 B
 C
# 62348
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  440 
kiki692017-03-18 21:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2017-03-15
Anfrage:
Hi, und zum Schluss noch eine Amara aenea, ca. 7-8mm. 15.03.17 Gimbsheimer Sand unter Stein. Lieben Dank fürs Erklären!
Art, Familie:
Amara aenea  Carabidae
Antwort:
  Hallo kiki69, bestätigt als Amara aenea. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2017-03-18 23:15

Userfoto
 A
 B
 C
# 62347
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  439 
kiki692017-03-18 21:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2017-03-15
Anfrage:
Hi, und dieser kleinere (7,5mm) ist dann wieder ein Harpalus anxius/subcylindricus? 15.03.17 Gimbsheimer Sand unter Stein Merci
Art, Familie:
Harpalus anxius/subcylindricus  Carabidae
Antwort:
  Hallo kiki69, bestätigt als Harpalus anxius/subcylindricus. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2017-03-18 23:26

Userfoto
 A
 B
 C
# 62346
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  438 
kiki692017-03-18 21:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2017-03-15
Anfrage:
Hi, nachdem was ich heute gelernt habe: Ist das dann auch ein Harpalus tardus? Auch wenn die Fühler nicht ganz typisch gefärbt sind und auch die Beine. Dieser hier war mit 10 mm recht groß. 15.03.17 im Gimbsheimer Sand unter Stein
Art, Familie:
Harpalus serripes  Carabidae
Antwort:
  Hallo kiki69, das ist Harpalus serripes. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2017-03-18 23:25

Userfoto
 A
 B
# 62345
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  383 
Finnie2017-03-18 19:57
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6534 Happurg (BN)
2016-06-27
Anfrage:
27.06.2016, Hangwiese am oberen Happurger Stausee, geschätzt 15 mm, welcher Blattkäfer liebes Team?
Art, Familie:
Oreina sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Finnie, der hier sieht für mich verdächtig nach Oreina aus und damit geht es für mich leider nur bis zur Gattung Oreina und nicht mal da bin ich sicher. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2017-03-19 15:44

Userfoto
 A
 B
 C
# 62344
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  22 
dd2017-03-18 19:49
Land, Datum (Fund):
Belgien  2017-03-15
Anfrage:
Länge 3,1 mm. Am Ufer eines Baches unter Holz halb ins Wasser. Flügeldecken neben der Naht mit einem durchgehenden Streifen. Fühler mit 3-teilige Keule. Ich denke an eine Phalacridae-Art (aber in diesem Biotop!)? 15/03/2017. Danke für die Hilfe.
Art, Familie:
Anacaena sp.  Hydrophilidae
Antwort:
  Hallo dd, das ist eine Anacaena-Art, also eine Hydrophilide. Passt auch deutlich besser ans Wasser. Viele Grüße, Moritz
Zuletzt bearbeitet von, am:
MZ2017-03-18 20:18

Userfoto
 A
 B
 C
# 62343
 10 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  445 
moppedopa2017-03-18 17:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5511 Bendorf (RH)
2017-03-14
Anfrage:
Hallo. Das sollte Cicindela campestris sein, aber ich vermisse die weißen Flecken auf den Flügeldeckenmitte. Farbvariante, oder woran kann das liegen? Düste mit vielen Erdbienen über das sandige Gebiet, daher schwer zu verfolgen. Funddatum: 14.03.2017. Fundort: Engerser Feld bei Neuwied. Ehemaliges Rheinsandabbaugebiet. Größe: 11-12 mm. Beste Grüße, Stefan
Art, Familie:
Cicindela campestris  Carabidae
Antwort:
  Hallo moppedopa, bestätigt als Cicindela campestris. Die können durchaus ein bisschen variabel sein. Danke für die Meldung. LG, Christoph   ... können durchaus sehr variabel sein - von grün über braun und blau bis schwarz und mit sowie ohne Flecken oder sogar mit Binden. Auch die Größe der Flecken variiert sehr (und das alles innerhalb einer Population wobei manche Formen wie zB die Binden mancherorts häufiger auftreten (z.B. im Hochgebirge). LG, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2017-03-18 19:01

Userfoto
 A
 B
 C
# 62342
 2 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  444 
moppedopa2017-03-18 17:40
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5511 Bendorf (RH)
2017-03-15
Anfrage:
Hallo. Limodromus assimilis??? Unter einem Mooskissen waren 8 oder 9 Tiere auf engem Raum zu finden. Funddatum: 15.03.2017. Fundort: Sängerplatz bei Höhr-Grenzhausen unter Moosschicht. Größe: 12 mm. Beste Grüße, Stefan
Art, Familie:
Limodromus assimilis  Carabidae
Antwort:
  Hallo moppedopa, bestätigt als Limodromus assimilis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2017-03-18 18:14

Userfoto
 A
 B
 C
# 62341
 4 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  443 
moppedopa2017-03-18 17:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5511 Bendorf (RH)
2017-03-15
Anfrage:
Hallo. Dieser kleine Läufer könnte Leistus ferrugineus sein? Funddatum: 15.03.2017. Fundort: Sängerplatz bei Höhr-Grenzhausen unter Moosschicht. Größe: 7 mm. Beste Grüße, Stefan
Art, Familie:
Leistus ferrugineus  Carabidae
Antwort:
  Hallo moppedopa, bestätigt als Leistus ferrugineus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2017-03-18 18:14

Userfoto
 A
 B
 C
# 62340
 2 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  442 
moppedopa2017-03-18 17:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5511 Bendorf (RH)
2017-03-13
Anfrage:
Hallo. Aufgrund der Größe bin ich bei Otiorhynchus sulcatus hängen geblieben. Funddatum: 13.03.2017. Fundort: Bendorf an Hauswand. Größe: 9-10 mm. Beste Grüße, Stefan
Art, Familie:
Otiorhynchus armadillo  Curculionidae
Antwort:
  Hallo moppedopa, das Tier halte ich für Otiorhynchus armadillo. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2017-03-18 18:22

Userfoto
 A
 B
 C
# 62339
 4 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  441 
moppedopa2017-03-18 17:35
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5511 Bendorf (RH)
2017-03-14
Anfrage:
Hallo. Könnte dies ein Männchen von Meloe proscarabaeus sein? Funddatum: 14.03.2017. Fundort: Engerser Feld bei Neuwied. Ehemaliges Rheinsandabbaugebiet, krabbelte über Feldweg. Größe: 20-22 mm. Beste Grüße, Stefan
Art, Familie:
Meloe violaceus  Meloidae
Antwort:
  Hallo moppedopa, ein Männchen ist es, aber eindeutig Meloe violaceus. Die Punktierung des Halsschildes ist bei M. proscarabaeus deutlich gröber, der Hinterrand des Halsschilds nicht so eingekerbt. Zudem sieht man in Bild A sehr schön das große Zähnchen an der Basis des Hinterleibs, das bei Meloe proscarabaeus kleiner wäre. Viele Grüße, Moritz
Zuletzt bearbeitet von, am:
MZ2017-03-18 20:27

Userfoto
 A
 B
 C
# 62338
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  440 
moppedopa2017-03-18 17:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5511 Bendorf (RH)
2017-03-13
Anfrage:
Hallo. Dieser kleine Kerl saß bei uns in Bendorf an der Hauswand. Leider etwas zu klein für meine Kamera, daher keine besondes gute Bilder. Ich denke er gehöhrt zu den Scolytidae (Borkenkäfer), aber welcher? Vielleicht Hylastes attenuatus? Funddatum: 13.03.2017. Fundort: Bendorf an Hauswand. Größe: 3-3,5 mm. Beste Grüße, Stefan
Art, Familie:
Hylurgops palliatus  Scolytidae
Antwort:
  Hallo moppedopa, das Tier halte ich für Hylurgops palliatus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2017-03-18 18:20

Userfoto
 A
 B
 C
# 62337
 6 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  439 
moppedopa2017-03-18 17:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5511 Bendorf (RH)
2017-03-08
Anfrage:
Hallo. Zwei Tatzenkäfer Timarcha goettingensis sorgen für Nachwuchs. Diese Tiere sind zur Zeit dutzendweise in Engers anzutreffen. Funddatum: 08.03.2017. Fundort: Engerser Feld bei Neuwied. Ehemaliges Rheinsandabbaugebiet, krabbeln z.Z. überall rum. Größe: Männchen ca. 8 mm, Weibchen etwa 11 mm. Beste Grüße, Stefan
Art, Familie:
Timarcha goettingensis  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo moppedopa, bestätigt als Timarcha goettingensis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2017-03-18 18:15

Userfoto
 A
 B
 C
# 62336
 5 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  438 
moppedopa2017-03-18 17:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5610 Bassenheim (RH)
2017-03-04
Anfrage:
Hallo. Ein Laufkäfer......Limodromus assimilis könnte passen.? Funddatum: 04.03.2017. Fundort: Karmelenberg bei Bassenheim in Totholz. Größe: 11 mm. Beste Grüße, Stefan
Art, Familie:
Limodromus assimilis  Carabidae
Antwort:
  Hallo moppedopa, bestätigt als Limodromus assimilis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2017-03-18 18:15

Userfoto
# 62335
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.279 
Wolfgang2017-03-18 17:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7835 München (BS)
2017-03-17
Anfrage:
Anchomenus dorsalis, Englischer Garten Nordteil, 7 mm lang, 17.03.2017 Besten Dank, und viele Grüße, Wolfgang
Art, Familie:
Anchomenus dorsalis  Carabidae
Antwort:
  Hallo Wolfgang, bestätigt als Anchomenus dorsalis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2017-03-18 18:15

Userfoto
 A
 B
 C
# 62334
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  437 
moppedopa2017-03-18 17:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5610 Bassenheim (RH)
2017-03-04
Anfrage:
Hallo. Noch eine Larve, wo ich nicht weiß, wo ich sie hinstecken soll. Funddatum: 04.03.2017. Fundort: Karmelenberg bei Bassenheim in Totholz. Größe: 28-30 mm. Beste Grüße, Stefan
Art, Familie:
Cerambycidae sp.  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo moppedopa, hier geht es für mich leider nur bis zur Familie Cerambycidae. Evtl. Rhagium, wenn's Kiefer war, dann R. inquisitor. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2017-03-18 18:17

Userfoto
 A
 B
 C
# 62333
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  436 
moppedopa2017-03-18 17:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5610 Bassenheim (RH)
2017-03-04
Anfrage:
Hallo. Mal wieder eine Larve. Könnt Ihr etwas damit anfangen? Funddatum: 04.03.2017. Fundort: Karmelenberg bei Bassenheim in Totholz. Größe: 32-33 mm. Beste Grüße, Stefan
Art, Familie:
Pyrochroa coccinea  Pyrochroidae
Antwort:
  Hallo moppedopa, dises nette Lärvchen halte ich für Pyrochroa coccinea. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2017-03-18 18:25

Userfoto
# 62332
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.278 
Wolfgang2017-03-18 17:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7835 München (BS)
2017-03-17
Anfrage:
Calodromius spilotus, Englischer Garten Nordteil, unter Platanenrinde, 4 mm lang, 17.03.2017
Art, Familie:
Calodromius spilotus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Wolfgang, bestätigt als Calodromius spilotus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2017-03-18 18:21

Userfoto
 A
 B
 C
# 62331
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  435 
moppedopa2017-03-18 17:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5511 Bendorf (RH)
2017-02-20
Anfrage:
Hallo. Hier komme ich nicht weiter. Leider nichts zum Messen dabei gehabt, aber er war winzig. Schätze 3 mm. Vielleicht Trechus obtusus / quadristriatus? Funddatum: 20.02.2017. Fundort: Urmitz unter Stein. Größe: ca 3 mm. Beste Grüße, Stefan
Art, Familie:
Trechus obtusus/quadristriatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo moppedopa, bestätigt als Trechus obtusus oder Trechus quadristriatus - am Foto geht da nicht mehr. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2017-03-18 18:51

Seiten:  5345 5346 5347 5348 5349 5350 5351 5352 5353


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up