kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

5
Warteschlange für 
# 277442
# 277588
# 277912
# 277913*
# 277914*
 
Warten: 5 (seit ⌀ 5 h)
4
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
1
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 1 (gestern: 498)

Seiten:  10629 10630 10631 10632 10633 10634 10635 10636 10637  

Userfoto
 A
 B
 C
# 7014
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   164    9 
Vera2013-07-30 23:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3621 Stadthagen (HN)
2013-07-15
Anfrage:
Hello again! Auf Braunwurz entdeckte ich in den letzten Wochen ziemlich viele Rüssler der Gattung Cionus, und in diesem sehe ich klar einen Cionus tuberculosus. Aber weil die Bestimmmung in der Galerie mit "schwierig" angegeben ist, - ist das wirklich richtig beurteilt, Christoph? ;-) - frag ich wieder mal nach. Vielen Dank für eure Mühe und liebe Grüße! (15.07.2013, an Braunwurz (Scrophularia nodosa) im Wald)
Art, Familie:
Cionus tuberculosus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Vera, korrekt bestimmt als Cionus tuberculosus. Sehr ähnlich ist C. scrophulariae, bei dem aber die gelbbraune Halsschildbeschuppung noch ausgeprägter ist und nur ein ganz schmaler grauer Mittelsteg auf dem Hsch. unbeschuppt bleibt und bei dem die hellen Gitterflecke auf den ungeraden Fld.-Zwischenräumen abstechender weiß und nicht grau sind. Europa ohne den Nordosten. Auf Braunwurz in frischen bis feuchten Wäldern. LG, Christoph - PS: Tja, was ist "schwierig"? Schau Dir an, was hier so alles verwechselt wird und dann sag mir was "schwierig" ist und was nicht.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-30 23:33

Userfoto
 A
 B
# 7013
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   163    3 
Vera2013-07-30 23:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4411 Kamen (WF)
2013-07-22
Anfrage:
Hallo liebes Team! Diesen winzigen (leider nicht gemessen, weil kein Lineal da) Zipfelkäfer entdeckte ich im Zug, bei Kamen, das wäre dann das MTB 4411/2 ;-) Natürlich weiß ich nicht, wie lange der blinde Passagier schon an Bord war. Leider hat er dann die Fahrt nicht überlebt, wie man auf den Fotos sieht. Mithilfe von Christophs Bestimmungsschlüssel tendiere ich vorsichtig zu Axinotarsus pulicarius. Allerdings sehen die Fühler doch ziemlich hell aus. Was meint ihr, ist eine Bestimmung überhaupt möglich? Ich danke euch schon jetzt für eure Mühe! (22.07.2013, im Zug)
Art, Familie:
Axinotarsus pulicarius  Malachiidae
Antwort:
  Moin Vera, mir bleibt nur Deine Bestimmung zu bestätigen und ein wenig stolz auf mich selbst zu sein, da der Schlüssel ja zu funktionieren scheint. ;-) Liebe Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-07-30 23:28

Userfoto
 A
 B
# 7012
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   27    6 
Kalli2013-07-30 23:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Wie man sieht, muss ich mit meiner neuen Kamera noch üben :) Aber immerhin ist dieser 2.5(- max. 3)mm-Käfer noch halbwegs erkennbar. Finde sie seit Wochen immer mal wieder im Haus. Denke an Anobiidae, wegen Fühlerform und eingedelltem Halsschild. Lieben Dank und Gruß
Art, Familie:
Stegobium paniceum  Anobiidae
Antwort:
  Moin Kalli, machsu Stegobium paniceum draus und bringst Dein Brot in Sicherheit. ;-) Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-07-30 23:24

Userfoto
# 7011
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   359    9 
Bergmänndle2013-07-30 22:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8527 Oberstdorf (BS)
2013-07-30
Anfrage:
30.7.13 Phytodecta viminalis ca.6.5.mm Weg zur Moos-Alpe 1140m
Art, Familie:
Gonioctena viminalis  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, yup, das ist Gonioctena viminalis. Typisch ist die schwarze Makel des Halsschilds sowie die schwarzen Beine. Auch die Flügeldeckenzeichnung passt in die Auflistung der Aberrationen. Nord- und Mitteleuropa, an Weidenarten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-30 22:28

Userfoto
 A
 B
# 7010
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1 
Thomas2013-07-30 22:08
Land, Datum (Fund):
Unbekannt   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Hallo Zusammen! Wir hatten vor einigen Jahren Probleme mit Käfer und Larven in unserer Holz Tramdecke. Jetzt sind wieder Käfer aufgedaucht und wir bitten um Eure Hilfe. Hoffe Ihr könnt bei der Bestimmng helfen und unsere Bedenken zerstreuen. Danke und lg. Thomas.
Art, Familie:
Tenebrio sp.  Tenebrionidae
Antwort:
  Hallo Thomas, die Auflösung der Fotos ist zu niedrig, um die Art festmachen zu können. Auf jeden Fall Gattung Tenebrio, also ein Mehlkäfer, entweder T. molitor oder T. obscurus. Vor allem der eigentliche Mehlkäfer Tenebrio molitor ist durch die Schädigung von Mehl und Getreide bekannt. Die Tiere können fliegen und werden vom Licht angelockt. So können in die Wohnung gelangt sein. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-30 22:17

Userfoto
 A
 B
# 7009
 2 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   358    19 
Bergmänndle2013-07-30 22:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8527 Oberstdorf (BS)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
In feuchter Wiese auf Johanniskraut Käfer ca. 4mm 1140m Weg zur Moos-Alpe
Art, Familie:
Chrysolina varians  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, das ist der Johanniskraut-Blattkäfer Chrysolina varians. Dir Art ist sehr farbvariabel (nomen est omen!) und kann metallisch blau, grün, kupferfarben, selten auch schwarz sein. An Johanniskraut (Hypericum). In Europa weit verbreitet. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-30 22:12

Userfoto
# 7008
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    6 
Schlagy2013-07-30 21:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8113 Todtnau (BA)
2013-07-26
Anfrage:
Auf der suche nach Asiatischer Laubholzbockkäfer (Anoplophora glabripennis)
Art, Familie:
Monochamus sutor  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Schlagy, das ist Monochamus sutor mit der durch einen glatten Mittelstreifen gänzlich getrennten Tomentierung des Schildchens. Beim Weibchen sind die Fühler geringelt und etwas mehr als körperlang, beim Männchen nicht geringelt und doppelt so lang. Nordpaläarktische Art, Europa bis Sibirien, Korea und Japan. In Europa boreomontan mit Nordareal in Skandinavien und Südareal in den montanen Regionen Mitteleuropas, dazwischen Auslöschungszone. Entwicklung 3-jährig un Nadelhölzern, meist Fichte. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-30 22:03

Userfoto
 A
 B
# 7006
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   22    5 
Leonhardt2013-07-30 19:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7216 Gernsbach (BA)
2013-07-30
Anfrage:
NSG Eyachtal Feuchtwiese, Waldnähe 30. Juli 2013 Gnorimus nobilis ?
Art, Familie:
Gnorimus nobilis  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Leonhardt, ich staune immer wieder, was für schöne Arten gefunden und hier gemeldet werden! Es ist in der Tat Gnorimus nobilis. In Süd- und Mitteleuropa, erreicht das südliche Nordeuropa. In lichten Laubwäldern der niederen (Mittel-) Gebirgslagen, die Larven im Mulm hohler Bäume, die Imagines auf Blüten. In Deutschland RL 3. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-30 20:01

Userfoto
 A
 B
# 7004
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   12    1 
Heidi2013-07-30 18:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3040 Kyritz (BR)
2013-06-08
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, könnte das ev. ein Bagous sp. sein? Ich hoffe,dass ich mich da nicht sehr verrannt“ habe???? Eine Artbestimmung würde ja nur an dem Tier gehen, wenn mein Verdacht stimmt? Gesehen am 8.6.13, BB, Prignitz,Wulkow, am Feldrand in niedriger Vegetation, versch. Laubbäume, Sträucher und Wassernähe. Zur Größe kann ich nichts mehr sagen. Es war wie fast immer sehr windig, bessere Bilder habe ich nicht hinbekommen. Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Art, Familie:
Hydronomus alismatis  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Heidi, ich denke, Du hast Dich nicht verrannt und das ist ein Vertreter der Gattung Bagous. Aber eine Artbestimmung am Foto wage ich da nicht, obwohl das Tierchen so schön gezeichnet ist *seufz*! Die sind eigentlich alle spannend - viele seltene Arten drunter. LG, Christoph  Aufgrund einer aktuellen Fundmeldung sind wir noch mal auf diese Meldung gekommen: Es ist ziemlich sicher Bagous alismatis. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2016-04-15 21:14

Userfoto
 A
 B
# 7003
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   13    21 
chris2013-07-30 16:52
Land, MTB, Datum (Fund):
CH  8414 Laufenburg (Baden) (BA)
2013-06-05
Anfrage:
dorcus parallelipipedus? Fundumstände: Der kleine Schwerenöter - droht: "Ich mach dich töter, - wenn du dich nicht verziehst." - So ein kleines Biest!!! - Ich mache: "Buh!", weil ich nicht will. Da ist es dann ganz still! Schweiz, Aargau, Eiken 05.06.13
Art, Familie:
Dorcus parallelipipedus  Lucanidae
Antwort:
  Hallo Chris, bestätigt als Männchen des Balkenschröters Dorcus parallelipipedus. Danke für die lyrische Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-30 21:07

Userfoto
# 7002
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   357    12 
Bergmänndle2013-07-30 10:42
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8326 Isny im Allgäu-Süd (BS)
2012-07-24
Anfrage:
Blauer Blattkäfer 24.7.12 Hengelesweiher 740m
Art, Familie:
Linaeidea aenea  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, komplett blaue Blattkäfer gibt es nicht so viele, die deutliche Schulterbeule macht ihn zu Linaeidea aenea. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-07-30 11:01

Userfoto
# 7000
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   356    16 
Bergmänndle2013-07-30 10:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2010-06-07
Anfrage:
Phyllobius oblongus Ortwanger Baggersee 7.6.10 735m
Art, Familie:
Phyllobius oblongus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, besten Dank für die Meldung, isser natürlich! lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-07-30 10:52

Userfoto
# 6998
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   355    23 
Bergmänndle2013-07-30 10:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2010-06-07
Anfrage:
Weichkäfer Ortwanger Baggersee 7.6.10 735m
Art, Familie:
Cantharis nigricans  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, das ist Cantharis nigricans. In Mitteleuropa. Häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-30 20:44

Userfoto
# 6996
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   354    13 
Bergmänndle2013-07-30 10:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2010-06-07
Anfrage:
Liparus glabrirostris 7.6.10 Ortwanger Baggersee 730m
Art, Familie:
Liparus glabrirostris  Curculionidae
Antwort:
  Moin Bergmänndle, genau der ist es, der hier so schön für Nachwuchs sorgt. ;-) Viele Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-07-30 21:19

Userfoto
# 6995
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   353    27 
Bergmänndle2013-07-30 09:50
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8326 Isny im Allgäu-Süd (BS)
2010-06-26
Anfrage:
Pachyta sp. 26.6.10 Hengelesweiher 730m
Art, Familie:
Pachytodes cerambyciformis  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, das ist Pachytodes cerambyciformis. Europas bis Kleinasien und Kaukasus, fehlt im Norden. Larve an den Wurzeln von Laub- und Nadelhölzern. Käfer auf Blüten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-30 20:30

Userfoto
# 6994
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   352    34 
Bergmänndle2013-07-30 09:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8326 Isny im Allgäu-Süd (BS)
2010-06-25
Anfrage:
Phyllobius pomaceus 25.6.10 Hengelesweiher 730m
Art, Familie:
Phyllobius pomaceus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, ja, das sollte Phyllobius pomaceus sein, dessen Larven sich an Brennnessel entwickeln und der als Käfer bevorzugt an Brennnessel frißt, aber auch an diversen Sträuchern in der näheren Umgebung der Brennnesseln. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-30 20:40

Userfoto
# 6993
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   351    19 
Bergmänndle2013-07-30 09:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8326 Isny im Allgäu-Süd (BS)
2010-06-26
Anfrage:
Weichkäfer 26.6.10 Hengelesweiher 730m
Art, Familie:
Cantharis pellucida  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, das ist Cantharis pellucida. Europa. Bei uns überall häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-30 20:46

Userfoto
# 6992
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   350 
Bergmänndle2013-07-30 09:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8326 Isny im Allgäu-Süd (BS)
2010-06-26
Anfrage:
Oreina cf. speciosissima 26.6.10 Hengelesweiher 730m
Art, Familie:
Chrysomelidae sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Bergmänndle, weitere Bilder? Größenangaben? Viele Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-30 21:44

Userfoto
# 6991
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   349    46 
Bergmänndle2013-07-30 09:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8326 Isny im Allgäu-Süd (BS)
2010-07-13
Anfrage:
Stenurella melanura Hengelesweiher 730m 13.7.10
Art, Familie:
Stenurella melanura  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, yup, das ist das Männchen von Stenurella melanura. Europa, Kaukasus, bis Sibirien und Nordmongolei. Larven im morschen Holz von Nadel- und Laubbäumen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-30 20:36

Userfoto
# 6990
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   348    66 
Bergmänndle2013-07-30 09:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8326 Isny im Allgäu-Süd (BS)
2010-06-26
Anfrage:
? Harmoni axyridis 26.6.10 Hengelesweiher 730m
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, bestätigt als Harmonia axyridis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-30 20:29

Userfoto
# 6989
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    28 
100wass2013-07-30 09:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6116 Oppenheim (HS)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Foto aus Garten - könnte es ein Cryptocephalus sein? Leider gibt es nur die Seitenaufnahme.
Art, Familie:
Clytra laeviuscula  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo 100wass, das ist der Ameisen-Sackkäfer Clytra laeviuscula. Vergleich ihn mal mit seiner Verwechslungsart Clytra quadripunctata. In Europa ohne den hohen Norden. Larvenentwicklung in Ameisennestern, geschützt durch eine aus Kot verfertigte Schutzhülle. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-30 20:26

Userfoto
# 6988
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   12    4 
chris2013-07-30 09:19
Land, Datum (Fund):
Schweiz   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Oh Klaas! Was habe ich getan? Kastrierte einen Käfermann! Entschuldige mich gern - bei diesem schönen Herrn! - Doch muss ich dich noch fragen: Kann man "der Körnerwarze" sagen?
Art, Familie:
Carabus cancellatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Chris, mein Rat, das sag nur ich: Nenn ihn einfach Körnerwarzerich. Oder aber, Schreck und Schock, Körnerwarzenbock. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-30 20:22

Userfoto
 A
 B
 C
# 6987
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   43    1 
Andreas2013-07-30 08:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7120 Stuttgart - Nordwest (WT)
2013-07-27
Anfrage:
Hier noch ein Cryptocephalus von einer Brachfläche bei Stuttgart (27. Juli 2013). Gefunden auf Hornklee. Cryptocephalus fulvus?
Art, Familie:
Cryptocephalus fulvus  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Andreas, yup, das ist Cryptocephalus fulvus. Die Aufnahmen sind gut und ich habe mich gerade nochmal zur Absicherung durch den Schlüssel gezackert. Mitteleuropa, polyphag an Laubbäumen und krautigen Pflanzen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-30 20:19

Userfoto
 A
 B
# 6986
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   42    7 
Andreas2013-07-30 08:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7221 Stuttgart-Südost (WT)
2013-06-16
Anfrage:
Ein Gonioctena aus dem Botanischen Garten der Uni Hohenheim vom 16. Juni 2013. Leider weiß ich nicht mehr, von was ich den gekeschert habe... Geht da was ohne Genital?
Art, Familie:
Gonioctena quinquepunctata  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Andreas, hier sollte es sich um Gonioctena quinquepunctata handeln. Nord- und Mitteleuropa. An Prunus padus, Corylus avellana und Sorbus aucuparia. Die potentielle Verwechslungsart G. intermedia ist aus BW nicht gemeldet. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-30 22:35

Userfoto
 A
 B
 C
# 6985
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   41    3 
Andreas2013-07-30 08:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7221 Stuttgart-Südost (WT)
2013-06-16
Anfrage:
Am Geotag im Botanischen Garten der Uni Hohenheim im Schilf eines Teiches gefunden (16. Juni 2013). Donacia marginata?
Art, Familie:
Donacia marginata  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Andreas, ja, das ist Donacia marginata in hübscher Färbung, die sind recht variabel. Südliches Nordeuropa bis Südeuropa. Am Ästigen Igelkolben Sparganium erectum. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-30 20:10

Seiten:  10629 10630 10631 10632 10633 10634 10635 10636 10637


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up