kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

20
Warteschlange für 
# 303755
# 303767
# 303847
# 303870
# 303877
# 303880
# 303881
# 303882
# 303884
# 303887
# 303888
# 303889
# 303908
# 303914
# 303916
# 303917*
# 303918*
# 303919*
# 303920*
# 303921*
 
20 warten ⌀ 6 h, davon
0
bearbeitet
20
unbearbeitet
5*
neu
0
in Bearbeitung
0
Rückfragen
46 / 105

11624 11625 11626 11627 11628 11629 11630 11631 11632  

Userfoto
# 7920
 4 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   454    15 
Bergmänndle2013-08-31 20:08
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-08-31
Anfrage:
31.8.13 Apoderus coryli auf Grauerlenblatt 720m Auslaufsperre Seifer Becken
Art, Familie:
Apoderus coryli  Attelabidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, danke für die Meldung dieses Apoderus coryli. Von Europa über Sibirien bis Ostasien. Als Blattroller vor allem auf Hasel (Corylus). Nicht selten. Neue Generation im Sommer, überwintert als Käfer. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-31 20:26

Userfoto
 A
 B
 C
# 7919
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   453    11 
Bergmänndle2013-08-31 20:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-08-31
Anfrage:
31.8.13 Kleinrüßler ca. 2,5-3 mm 720m Auslaufsperre Seifer Becken
Art, Familie:
Anthonomus rubi  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, das ist Anthonomus rubi. In der gesamten Paläarktis verbreitet. Larve in den Knospen von Rosengewächsen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-31 20:27

Userfoto
# 7918
 2 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   5 
Nick2013-08-31 18:02
Land, Datum (Fund):
Spanien  2013-08-01
Anfrage:
1.8.2013 ca 15 mm Blütenbesucher Halbtrockenrasen Spanische Vorpyrenäen
Art, Familie:
Mylabris cf. variabilis  Meloidae
Antwort:
  Hallo Nick, das ist ein Vertreter der Gattung Mylabris. Über 50 Arten in Europa, 3 davon in Mitteleuropa. Deiner dürfte Mylabris variabilis sein. Nett! Bei uns in Deutschland kommen leider keine Mylabris-Arten vor. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-31 20:38

Userfoto
# 7917
 3 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   4 
Nick2013-08-31 18:00
Land, Datum (Fund):
Spanien  2013-08-01
Anfrage:
1.8.2013 ca 15 mm Blütenbesucher Halbtrockenrasen Spanische Vorpyrenäen ca. 800 m
Art, Familie:
Mylabris cf. quadripunctata  Meloidae
Antwort:
  Hallo Nick, auch hier handelt es sich um einen Ölkäfer (Meloidae). Ich denke, dass es Mylabris quadripunctata ist, gebe aber zu bedenken, dass ich kein Experte für die mediterrane Ölkäferfauna bin, daher mit "cf.". LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-31 20:40

Userfoto
# 7915
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   475    4 
Karl2013-08-31 16:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-08-15
Anfrage:
Bei diesen ca 5 mm Kahnkäfer vom 15.08.2013 müsste es sich um Scaphidium quadrimaculatum handeln. Vielen Dank
Art, Familie:
Scaphidium quadrimaculatum  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Karl, genau, das ist unverwechselbar Scaphidium quadrimaculatum. Häufig in Wäldern, vor allem an Baumpilzen. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2013-08-31 16:38

Userfoto
# 7914
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   474 
Karl2013-08-31 16:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-08-26
Anfrage:
Als Quedius curtipennis habe ich diesen ca. 11 mm Kurzflügler vom 26.08.2013 bestimmt. Vielen Dank
Art, Familie:
Quedius sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Karl, da sag ich nix! Hier kann allenfalls Thomas (H.) noch was draus machen, falls er diese Anfrage zufällig sieht. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-31 22:10

Userfoto
# 7913
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   473 
Karl2013-08-31 16:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-08-28
Anfrage:
Lässt sich dieser ca. 7-8 mm Kurzflügler vom 28.08.2013 bestimmen. Vielen Dank
Art, Familie:
Xantholinus sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Karl, er gehört in die Gattung Xantholinus. Am Foto nicht näher zu bestimmen. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2013-08-31 16:30

Userfoto
# 7912
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   472    3 
Karl2013-08-31 16:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-08-15
Anfrage:
Könnte es sich bei diesen ca. 3 mm Blattkäfer vom 15.08.2013 um Cryptocephalus rufipes handeln. Vielen Dank
Art, Familie:
Cryptocephalus pusillus  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Karl, Cryptocephalus ist richtig eingeordnet. Allerdings ist es C. pusillus. Die Art ist ziemlich farbvariabel, die Flügeldecken von blaß-rotgelb bis hin zu schwarz. Die Zeichnung passt ins Aberrationsspektrum. Die Art weist eine schwarze Unterseite, gelbbraune Epipleuren und einen nach vorne recht spitz zulaufenden Halsschild auf. Typisch für diese Jahreszeit. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-31 16:46

Userfoto
# 7911
 3 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   471    1 
Karl2013-08-31 16:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-08-23
Anfrage:
Als Silvanoprus fagi habe ich diesen ca. 3 mm Raubplattkäfer vom 23.08.2013 bestimmt. Vielen Dank
Art, Familie:
Silvanoprus fagi  Silvanidae
Antwort:
  Hallo Karl, korrekt erkannt als Silvanoprus fagi. Nord- und Mitteleuropa, bis Sibirien und Japan. An Fichten- und Kiefern-Reisig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-31 16:59

Userfoto
# 7910
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   470 
Karl2013-08-31 16:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-08-21
Anfrage:
Bei diesen ca. 4-5 mm Stachelkäfer vom 21.08.2013 komme ich nur bis zu Mordella sp. . Vielen Dank
Art, Familie:
Mordellidae sp.  Mordellidae
Antwort:
  Hallo Karl, da geh ich sogar nicht weiter als Mordellidae sp. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-31 16:48

Userfoto
# 7909
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   469    7 
Karl2013-08-31 16:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-08-19
Anfrage:
Geht es bei diesen ca. 3 mm Pochkäfer vom 19.08.2013 weiter als nur bis zu Stegobium sp. . Vielen Dank
Art, Familie:
Stegobium paniceum  Anobiidae
Antwort:
  Hallo Karl, es geht schon weiter, weil bei uns keine andere Art als Stegobium paniceum gemeldet ist. Weltweit verbreitet, hauptsächlich synanthrop, im Haushalt Vorratsschädling an Backwaren, Gewürzen, etc. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-31 16:49

Userfoto
# 7908
 5 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   468 
Karl2013-08-31 16:08
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2013-08-29
Anfrage:
Bei diesen ca. 3 mm Kurzflügler vom 29.08.2013 komme ich bis zu Atheta sp. . Vielen Dank
Art, Familie:
Atheta sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Karl, soweit komme ich auch... ;-) Mehr ist bei der Gattung am Foto wohl nur für Spezialisten dieser Käfer-Gruppe zu machen. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2013-08-31 16:27

Userfoto
# 7907
 2 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2    1 
The Snakemate2013-08-31 14:41
Land, Datum (Fund):
Unbekannt  2013-08-23
Anfrage:
23.08.13
Art, Familie:
Oenopia lyncea  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Snakemate, sieht aus wie Coccinula quatuordecimpustulata. Auch hier gilt: Der Fundort ist essentieller Bestandteil jeder Bestimmungsanfrage! Gruß, Lennart   Ich vermute was anderes, möchte das aber nur unter richtigen fundortangaben verifizieren. Viele Grüße, Klaas  Klaas hat natürlich recht und das ist Oenopia lyncea, Super Fund aber so ohne Standortangabe ziemlich wertlos. Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2016-07-14 21:58

Userfoto
# 7906
 2 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    90 
The Snakemate2013-08-31 14:24
Land, Datum (Fund):
Unbekannt  2013-08-23
Anfrage:
23.08.13
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Snakemate, Harmonia axyridis ists, zumindest wenn aus Mitteleuropa. Nächtes Mal bitte mit Fundort! Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2013-08-31 16:04

Userfoto
 A
 B
 C
# 7905
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   154    3 
Markus2013-08-31 14:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6417 Mannheim-Nordost (BA)
2013-08-30
Anfrage:
Ja! Er lebt! Am 30.08.2013 im Kiefernwald gefunden. Macht Geräusche, wenn man ihn anfasst. Arhopalus rusticus?
Art, Familie:
Arhopalus rusticus  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Markus, ja, das sollte Arhopalus rusticus sein. Durch Härchen zwischen den Ocellen und einem bis zur Basis gespaltenen 3. Hintertarsenglied vom sehr viel selteneren A. ferus zu unterscheiden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-31 17:04

Userfoto
 A
 B
 C
# 7904
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   153    9 
Markus2013-08-31 14:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6417 Mannheim-Nordost (BA)
2013-08-30
Anfrage:
CSI Kerbtier: Schwieriger Fall? Diese Flügeldecken und Schild (Vogelmahlzeit?) habe ich im Mulm eines lange liegenden Kiefernstammes gefunden. Die längere (trotzdem unvollständige) Flügeldecke ist 2.3 cm lang. Der Käfer dürfte nach meiner Schätzung knapp 4 cm lang gewesen sein. Ergates faber? 30.08.2013
Art, Familie:
Ergates faber  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Markus, ja, diese Fragmente lassen sich ziemlich sicher dem Mulmbock Ergates faber zuordnen. In Deutschland Rote Liste 2, ein guter Fund, wenn auch "am Stück" noch schöner gewesen wäre. Entwicklung in alten Kiefernstöcken, selten in Fichte. Vom südlichen Nordeuropa bis Südosteuropa. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-31 17:10

Userfoto
 A
 B
# 7903
 0 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   152    5 
Markus2013-08-31 14:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6417 Mannheim-Nordost (BA)
2013-08-30
Anfrage:
CSI Kerbtier: Wieder mal war ich der Passant, der die Leiche im Wald gefunden hat...Protaetia aeruginosa, 30.08.2013
Art, Familie:
Protaetia aeruginosa  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Markus, Protaetia aeruginosa, richtig bestimmt. Selten im Mulm alter, hohler Eichen (Rote Liste 1). Ermittlungen werden umgehend eingeleitet. ;-) Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2013-08-31 16:00

Userfoto
# 7902
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   154 
cilko2013-08-31 13:26
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2013-08-31
Anfrage:
Hi, size 3-4mm, 31.8.2013, Slovakia
Art, Familie:
Asiorestia sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hi cilko, this is a representative of genus Asiorestia (Neocrepidodera). Might be A. transversa, but in the fauna of Slovenia I don't dare to determine this specimen with certainty. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-31 17:06

Userfoto
 A
 B
# 7901
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   138    13 
Reinhard Gerken2013-08-31 13:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3426 Wathlingen (HN)
2013-08-31
Anfrage:
Auf einer ganz trockenen, nur mit Moosen bewachsenen Sandfläche fand ich am 31.08.2013 diesen 8 mm großen Pillenkäfer, bei ich Byrrhus pilula vermute.
Art, Familie:
Byrrhus pilula  Byrrhidae
Antwort:
  Moin Reinhard, Du vermutest richtig. Byrrhus pilula. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-09-01 06:46

Userfoto
# 7900
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   137    6 
Reinhard Gerken2013-08-31 13:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3426 Wathlingen (HN)
2013-08-31
Anfrage:
An einem Fruchtstand einer Acker-Kratzdistel fand ich am 31.08.2013 diesen 12 mm großen Laufkäfer. Ist es Amara aulica?
Art, Familie:
Amara aulica  Carabidae
Antwort:
  Hallo Reinhard, du hast Recht, es ist Amara aulica. Ernährt sich vor allem im Herbst von Samen von Disteln und anderen Korbblütlern. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2013-08-31 16:23

Userfoto
 A
 B
# 7899
 2 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   14 
Bug2013-08-31 10:50
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4622 Kassel West (HS)
2013-08-31
Anfrage:
Diesen Zwerg (ca.300mm) fand ich heute morgen 31.8 8.00 im Firnsbachtal (Nordhessen)am Waldrand. Ich hätte da viele Vermutungen,überlasse die Bestimmung aber gleich den Experten. Beste Grüße Bug
Art, Familie:
Altica sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Bug, ein Blattkäfer der Gattung Altica. Die Arten sind nach äußeren Merkmalen meist nicht zu unterscheiden. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2013-08-31 16:15

Userfoto
 A
 B
 C
# 7898
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   216    6 
Rüsselkäferin2013-08-31 09:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5209 Siegburg (NO)
2013-08-29
Anfrage:
Huhu! Ist diese Anfrage gestern untergegangen oder hab ich vergessen, sie abzuschicken? Falls doppelt, bitte löschen. Dieses Käferle habe ich am 29. August 2013 im Siegbogen bei Hennef gefunden, in der dicht beblümelten Radwegböschung. Ich bin fast sicher, dass es ein Chrysolina haemoptera ist, falls ja, dann möchte ich ihn hiermit melden. Danke und lieben Gruß!
Art, Familie:
Chrysolina haemoptera  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, korrekt bestimmt als Chrysolina haemoptera. In Mittel- und Südeuropa an Wegerichen (Plantago). Nicht selten. Könnte allenfalls noch mit C. fuliginosa verwechselt werden, die aber durchschnittlich größer ist, und außerdem matter. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-31 16:40

Userfoto
 A
 B
# 7897
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   128    3 
Jochen2013-08-30 23:06
Land, Datum (Fund):
Ungarn  2013-08-08
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, Dieser Necrophorus hat gelborangene Fühlerkeulen, meiner Meinung nach gerade Hinterschienen, einen unbehaarten Halsschild, eine gelb behaarte Abdomenspitze und eine lang goldgelb behaarte Vorderbrust. Reicht das, um ihn als N. investigator zu verhaften? Wie seht ihr das? Fundort ist Ungarn, Aggtelek Nationalpark, Eingangsbereich der Baradla-Höhle, am Licht. Funddatum: 08.08.2013. Übrigens scheint für die Gattung noch die Schreibweise "Nicrophorus" verwendet zu werden, z.B. bei Fauna europaea. Danke und viele Grüße Jochen
Art, Familie:
Necrophorus investigator  Silphidae
Antwort:
  Hallo Jochen, ich denke ja, hier passt alles: Rotgelbe Fühlerkeule, kerzengerade Hinterschienen, unbehaarter Halsschild, gelb behaarte Abdomenspitze und diffus lang zottig gelb behaarte Vorderbrust machen ihn zu Necrophorus investigator. Holarktisch verbreitet, an Aas. Nicrophorus ist der gültige Gattungsname gemäß der Erstbeschreibung durch Fabricius. Ich benutze hier noch die (veraltete) Emendation von Thunberg. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-31 00:09

Userfoto
# 7896
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   36    7 
Rolf2013-08-30 23:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3427 Wienhausen (HN)
2013-08-30
Anfrage:
30.08.2013 Länge ca. 1 cm, auf Sandweg am Teichrand, ca 4 m vom Wasser entfernt
Art, Familie:
Harpalus distinguendus  Carabidae
Antwort:
  Moin rolf, der foppende Bruder von H. affinis ist es und heißt Harpalus distinguendus. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-09-01 06:47

Userfoto
# 7895
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   10    5 
Shamrock2013-08-30 22:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6232 Forchheim (BN)
2013-08-30
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, der hier saß heute auf der Hauswand rum. Ein Buntkäfer nehme ich mal an aber welcher? Viele Grüße!
Art, Familie:
Crioceris asparagi  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Shamrock, er ist zwar bunt, aber das allein macht ihn noch nicht zum Buntkäfer ;-) Es ist das Gemeine Spargelhähnchen Crioceris asparagi. In Süd- und Mitteleuropa bis Dänemark und Südschweden. Britische Inseln. Verschleppt nach Nordamerika und Asien. An wildlebenden und kultivierten Spargelpflanzen. Kann schädlich werden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-08-30 22:28

11624 11625 11626 11627 11628 11629 11630 11631 11632


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up