kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

12
Warteschlange für 
# 241209
# 241257
# 241260
# 241262
# 241268
# 241271
# 241272
# 241273
# 241279
# 241286
# 241298
# 241300*
 
Warten: 12 (seit ⌀ 10 h)
11
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
1
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 34 (gestern: 97)

Seiten:  9131 9132 9133 9134 9135 9136 9137 9138 9139  

Userfoto
# 8314
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   99    15 
Hubert2013-09-26 19:26
Land, MTB, Datum (Fund):
NL  5101 Herzogenrath (Anhang) (NO)
2013-09-25
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam. Eine Carabidae; ich denke Poecilus cupreus. Grösse: 12mm. Fundort: Gulpen (Niederlande)(25-09-2013) in offenem Gelände. Vielen Dank im voraus, Grüsse Hubert.
Art, Familie:
Poecilus cupreus  Carabidae
Antwort:
 
Hallo Hubert, ja sollte Poecilus cupreus sein. Beim vergrößern sieht man an der Innenseite der Hinterschienen deutlich die etwas längeren Borsten. Beim ähnlichen P. versicolor sind dort kürzere und dickere mehr dornartige Borsten. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-09-26 21:06

Userfoto
# 8313
 5 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   80    1 
uriba2013-09-26 18:47
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-09-26
Anfrage:
Grüezi, CH-Wattwil SG, 750m NN, 26.09.13, Foto n. rechts gedreht. Exocentrus punctipennis? Danke für die Bestätigung. LG, Urs
Art, Familie:
Exocentrus punctipennis  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo Urs, korrekt erkannt als Exocentrus punctipennis. Entwickelt sich in abgestorbenen, dünnen Ästen der Ulme. Schönes Foto von einem nicht allzu häufigen Käfer! In Deutschland gefährdet und Rote Liste Kategorie 2. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2013-09-26 19:44

Userfoto
 A
 B
# 8312
 8 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   79 
uriba2013-09-26 18:42
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-09-23
Anfrage:
Grüezi, CH-Wattwil SG, 750m NN, 23.09.13 an Siloballen in frisch gemähter Wiese. 2-3mm, Ceutorhynchus erysimi? Danke für die Hilfe. LG, Urs
Art, Familie:
Ceutorhynchus sp.  Curculionidae
Antwort:
 
Hi Urs, bei dem müssen wir's bei Ceutorhynchus sp. belassen. Es gibt eine ganze Anzahl dieser blauen Burschen, und deren Trennung erfordert von wenigen Ausnahmen abgesehen meist die Vorlage des Belegs. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-09-26 20:43

Userfoto
 A
 B
# 8311
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   214    10 
MiMa2013-09-26 17:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-09-26
Anfrage:
Funddatum:26.09.2013, Wiese. Größe ca.5-6mm - Ist das ein Hippodamia variegata? Heute zum ersten Mal gesehen ! Viele Grüßle
Art, Familie:
Hippodamia variegata  Coccinellidae
Antwort:
 
Hallo MiMa, genau der ists! Bevorzugt in der Krautschicht verschiedener Biotope und auf Feldern. Verfolger zahlreicher Blattlausarten. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2013-09-26 19:30

Userfoto
 A
 B
 C
# 8309
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   60    2 
Mario2013-09-26 15:42
Land, Datum (Fund):
Österreich  2013-07-29
Anfrage:
Hallo zusammen, kann man diesen Cryptocephalus anhand der Fotos näher zuordnen? Gefunden am 29. Juli 2013 auf dem Hochobir in Kärnten auf etwa 1550m. Vielen Dank schonmal und viele Grüße, Mario
Art, Familie:
Cryptocephalus transiens  Chrysomelidae
Antwort:
 
Moin Mario, es wird schwer. Cryptocephalus sericeus entfällt. Im Verhältnis zu den Blütenblättern wirkt der Käfer relativ klein, so dass es Cryptocephalus transiens sein sollte. Viele Grüße, Klaas P.S.: Schön, dass der Hochobir noch steht, aber du hast nach den falschen Käfern Ausschau gehalten. ;-)
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-09-27 14:00

Userfoto
# 8308
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   19    34 
Mirek2013-09-26 13:28
Land, Datum (Fund):
Tschechische Republik  2012-08-07
Anfrage:
Tschchien, Fichtenwald, ca 500m NN, 7.8.2012 Danke für die Hilfe.
Art, Familie:
Propylea quatuordecimpunctata  Coccinellidae
Antwort:
 
Hi Mirek, in my mind an aberrativ Propylea quatuordecimpunctata, but I let the others have a look on it. Looks funny to me. Best regards, Klaas  
I agree with Klaas. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-09-26 20:33

Userfoto
# 8307
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   18    5 
Mirek2013-09-26 13:25
Land, Datum (Fund):
Tschechische Republik  2013-07-20
Anfrage:
Tschechien, Fichtenwald 500m NN, 20.7.2013, Grose 20mm. Danke für die Hilfe.
Art, Familie:
Silpha carinata  Silphidae
Antwort:
 
Dear Mirek, it should be the carrion beetle Silpha carinata (8th segment of antennae elongated). Best regards, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2013-09-26 19:25

Userfoto
# 8306
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   28 
Heiko N2013-09-26 13:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5715 Idstein (HS)
2013-08-15
Anfrage:
Hallo, welcher Kurzflügler könnte es sein? Gefunden habe ich ihn auf einem Landwirtschaftsweg bei Alsdorf Nähe Würges (Hessen), 243 m, am 15.08.2013 Vielen Dank! Heiko
Art, Familie:
Lathrobium sp.  Staphylinidae
Antwort:
 
Hallo Heiko, es ist ein Kurzflügler der Gattung Lathrobium. Eine Artbestimmung ist mir an dem Foto leider nicht möglich. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2013-09-26 19:38

Userfoto
# 8304
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   24    26 
Gerd2013-09-25 22:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6315 Worms-Pfeddersheim (PF)
2013-09-25
Anfrage:
Hallo, welchen Blattkäfer hatte ich da vor der Linse? 25.09.2013, Sandgrube im südlichen Rheinhessen. Gruß Gerd
Art, Familie:
Cryptocephalus sericeus  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo Gerd, das ist Cryptocephalus sericeus. Die "s-förmig" geschwungene Setenrandlinie des Halsschildes ist sehr gut zu sehen. Europa bis Sibirien und Nordwest-China. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-09-25 22:34

Userfoto
# 8302
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   23    7 
Gerd2013-09-25 18:58
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6315 Worms-Pfeddersheim (PF)
2013-09-25
Anfrage:
Hallo, dieser kupfrig glänzende Laufkäfer turnte in Staude umher. Kann er zugeordnet werden? 25. Sept. 2013, Sandgrube im südlichen Rheinhessen. Besten Dank im Voraus. Gruß Gerd
Art, Familie:
Amara similata  Carabidae
Antwort:
 
Moin Gerd, leider mache ich hier nicht mehr als die Gattung draus, Amara. Ich dachte erst an Amara aenea, aber dafür stimmen einige Sachen nicht. Ich lasse den hier erstmal noch stehen. Vielleicht weiß einer der anderen mehr. Viele Grüße, Klaas  
Mehr als Amara sp. traue ich mich da auch nicht. LG, Christoph  
Hallo Gerd, das ist Amara similata. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2018-01-07 12:42

Userfoto
 A
 B
# 8301
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   40    4 
Heidi2013-09-25 18:58
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3448 Altlandsberg (BR)
2013-06-13
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, gehört dieser Elateridae in die Gattung Agriotes? Sehr unsicher denke ich an A. sputator? 13.06.13, bei Berlin, im Uferbereich vom Stienitzsee. Laubbäume und viel niedriger Wildwuchs. Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Art, Familie:
Agriotes sputator  Elateridae
Antwort:
 
Hallo Heidi, ja, ich denke es handelt sich um Agriotes sputator. Aussehen paßt. Leider keine Größenangabe. Die Literatur gibt 6.5 - 8.0 mm an. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-09-25 19:39

Userfoto
# 8300
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   78    8 
uriba2013-09-25 17:54
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-09-20
Anfrage:
Grüezi, lässt sich an der schwachen Aufnahme Furcipus rectirostris festmachen? Wäre neu für mich. Danke.Foto: CH-Wattwil SG, 750m NN, 20.09.13. LG, Urs
Art, Familie:
Furcipus rectirostris  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Urs, korrekt bestimmt als Furcipus rectirostris, der Kirschenstecher. In lichten Laubwäldern, an Waldrändern, in Parks und Obstgärten, vor allem an feuchten und kühlen Stellen. Europa (nicht im Mittelmeeraum und im hohen Norden). Im Osten bis Sibirien und Japan. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-09-25 19:35

Userfoto
 A
 B
# 8299
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   39    2 
Heidi2013-09-25 17:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3448 Altlandsberg (BR)
2013-06-13
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, hier habe ich einen Limnobaris in verdacht, hm? Die Bilder sind nicht toll, ewig nur Wind. Gesehen am 13.06.13, bei Berlin, im Uferbereich vom Stienitzsee. Laubbäume und viel niedriger Wildwuchs. Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Art, Familie:
Limnobaris t-album  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Heidi, aufgrund der Halsschildform und der fehlenden Fld.-Beschuppung trotz der mäßigen Fotos als Limnobaris t-album zu bestimmen (die beiden Limnobaris-Arten kannst Du hier vergleichen). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-09-25 20:33

Userfoto
 A
 B
# 8298
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   116    2 
Appius2013-09-25 16:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2013-09-25
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 25.9.2013, auf Blatt von Acker-Glockenblume, Größe ca. 2-3 mm
Art, Familie:
Scymnus frontalis  Coccinellidae
Antwort:
 
Hallo Appius, das ist Scymnus frontalis, den es auch mit 2 roten Fld.-Flecken gibt. Südpaläarktische Art, Süd- und Mitteleuropa, Kleinasien, Kaukasus, Sibirien. Art sonnig-trockener und offener Wiesen und xerothermer Lebensräume (Weinberge, Trockenrasen, Böschungen), weshalb sie nach Norden vor allem aus Heidegebieten gemeldet wird. Stellt vor allem der Stängellaus Metopeurum fuscoviride und der Schwarzen Bohnenlaus Aphis fabae, aber auch weiteren Aphididae nach. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-09-25 19:44

Userfoto
 A
 B
 C
# 8297
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   115    4 
Appius2013-09-25 16:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2013-09-25
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 25.9.2013, unter Flieder, Größe ca. 2 mm
Art, Familie:
Scymnus interruptus  Coccinellidae
Antwort:
 
Hallo Appius, der hier gehört zu den Zwergmarienkäfern, Gattung Scymnus. Mit den beiden großen Makeln, die den Flügeldeckenseitenrand erreichen sollte das wohl Scymnus interruptus sein. Der dunkle Kopf und Halsschild machen ihn dann zum Weibchen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-09-25 19:42

Userfoto
 A
 B
 C
# 8296
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   114 
Appius2013-09-25 16:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2013-09-25
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 25.9.2013, Größe ca. 12 mm, auf Blättern der Acker-Glockenblume
Art, Familie:
Lixus cf. subtilis  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Appius, ich denke, das sollte Lixus subtilis sein, aber eine gewisse Restunsicherheit am Foto bleibt. Östliches Mitteleuropa bis Asien und China. An Gänsefußgewächsen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-09-25 20:28

Userfoto
 A
 B
 C
# 8295
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   66    9 
GerKlein2013-09-25 16:10
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5927 Schweinfurt (BN)
2013-09-25
Anfrage:
25.9.2013 Hallo Forum, heute fand ich diesen kleinen Käfer über einer Flurstraße laufend. Ist das Chrysolina haemoptera? Herzlichen Dank und viele Grüße GerKlein
Art, Familie:
Chrysolina haemoptera  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo GerKlein, korrekt bestimmt als Chrysolina haemoptera. In Mittel- und Südeuropa an Wegerichen (Plantago). Nicht selten. Könnte allenfalls noch mit C. fuliginosa verwechselt werden, die aber durchschnittlich größer ist, und außerdem matter. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-09-25 19:34

Userfoto
# 8293
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   18    11 
Bug2013-09-25 13:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4622 Kassel West (HS)
2013-09-24
Anfrage:
Gefunden auf einer Taubnessel am 24.9.13 ca.9.00 im Habichtswald Kann das der Marienkäfer Vibidia duodecimguttata sein ? Beste Grüße Bug
Art, Familie:
Calvia decemguttata  Coccinellidae
Antwort:
 
Hallo Bug, das ist Calvia decemguttata. Stenotop und hygrophil. Südpaläarktische Art, Mittel- und Südeuropa, Südsibirien, Japan. In feuchteren Wäldern und Lichtungen auf Laubbäumen zu finden. Die Käfer überwintern in Laub und Moos, bevorzugt am Waldrand. LG, Christoph - PS: Vergleich Vibidia und Calvia mal hier. Sechseckige Anordnung der Dorsalflecke bei Vibidia beachten!
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-09-25 19:32

Userfoto
# 8292
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    23 
postmanXXL2013-09-25 10:42
Land, Datum (Fund):
Unbekannt   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
ca 5,5 cm Körpergröße, lief über unsere Terrasse
Art, Familie:
Carabus coriaceus  Carabidae
Antwort:
 
Hallo postman, das ist der Laufkäfer Carabus coriaceus (Lederlaufkäfer). In Deutschland der größte Laufkäfer; frisst Schnecken. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2013-09-25 11:15

Userfoto
 A
 B
 C
# 8290
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    23 
ICS2013-09-25 08:18
Land, Datum (Fund):
Österreich  2013-09-07
Anfrage:
Dachboden, Gesamtlänge (ohne Fühler) ca. 15-16mm, südl. Niederösterreich, 07.09.2013
Art, Familie:
Pseudoophonus rufipes  Carabidae
Antwort:
 
Hallo ICS, das sieht mir nach dem Laufkäfer Harpalus (Pseudoophonus) rufipes aus. Ein Tier, dass sich hauptsächlich von Grassamen ernährt. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2013-09-25 11:09

Userfoto
 A
 B
 C
# 8289
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   188    10 
Vera2013-09-25 01:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
2013-09-22
Anfrage:
Hallo ihr Lieben! Draußen dachte ich zuerst, ich hätte einen Chilocorus erwischt; den hab ich auch noch nie gesehen und wünsche ich mir. Aber am PC stellte sich heraus, dass es wohl Exochomus quadripustulatus sein dürfte - macht nix, ist auch ein Erstfund für mich! Liebe Grüße (22.09.2013, Siedlungsgebiet)
Art, Familie:
Exochomus quadripustulatus  Coccinellidae
Antwort:
 
Hallo Vera, richtig erkannt als Exochomus quadripustulatus! Ein Blattlausjäger an Laub- und vor allem Nadelbäumen. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2013-09-25 11:04

Userfoto
 A
 B
# 8288
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   213 
MiMa2013-09-24 21:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-09-24
Anfrage:
Funddatum:24.09.2013, dieser 9mm große Kurzflügler purzelte gerade beim Bettenbeziehen aus dem Spannbettuch. Er ist wohl beim Freilufttrocknen hineingeraten. Ein Philonthus? Geht da noch mehr? Viele Grüßle
Art, Familie:
Philonthus sp.  Staphylinidae
Antwort:
 
Hallo MiMa, Philonthus ja, aber danach geht's für mich am Foto nicht mehr weiter. Sorry & LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-09-24 22:35

Userfoto
# 8287
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   3 
TilmannA2013-09-24 21:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4849 Radeberg (SN)
2013-09-19
Anfrage:
Sind das Eier vom Galeruca tanaceti (Rainfarnblattkäfer)? Gefunden an der Talsperre Wallroda am 19.09.2013 auf Rainfarn.
Art, Familie:
cf. Galeruca tanaceti  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo Tilmann, Käfer bestimmen am Gelege ist so ziemlich das schwierigste, was man sich so verstellen kann. Galeruca tanaceti ist möglich, aber eine gewisse Unsicherheit bleibt. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-09-24 21:35

Userfoto
# 8286
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   33    2 
João Nunes2013-09-24 20:09
Land, Datum (Fund):
Portugal  2013-09-22
Anfrage:
Valongo, Porto, Portugal 22/9/13
Art, Familie:
Carpophilus hemipterus  Nitidulidae
Antwort:
 
Oi João, that should be Carpophilus hemipterus from family Nitidulidae. Of cosmopolitan distibution, orginally from tropical Asia. In the wild on rotting fruits, but can also become a pest in storages of in the food processing industry. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-09-24 20:41

Userfoto
 A
 B
# 8285
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   38    7 
Heidi2013-09-24 19:36
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3847 Teupitz (BR)
2013-05-18
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, ist das Philopedon plagiatus? 18.05.13, BB, Dahme Seengebiet, am Schweriner See. Im Uferbereich Laubbäume, eine kleine sandige Stelle ohne Bewuchs, am Rand einige Sträucher, angrenzend der Kiefernwald. Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Art, Familie:
Philopedon plagiatus  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Heidi, yup, das ist Philopedon plagiatus. Den findet man vor allem an den Küsten Europas, im Inland lokal in Sandgegenden. Polyphag an Kräutern, Laub und Nadelhölzern. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-09-24 20:38

Seiten:  9131 9132 9133 9134 9135 9136 9137 9138 9139


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up