kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

22
# 221963
# 222132
# 222413
# 222420
# 222421
# 222441
# 222455
# 222485
# 222534
# 222601
# 222611
# 222617
# 222640
# 222645
# 222661
# 222662
# 222664
# 222667
# 222674
# 222675
# 222678
# 222679
 
Warten: 22 (seit ⌀ 15 h)
19
unbearbeitet (*neu)
1
Bearbeitung
2
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 165 (gestern: 237)

Seiten:  5369 5370 5371 5372 5373 5374 5375 5376 5377  

Userfoto
 A
 B
 C
# 86172
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2.840 
Rüsselkäferin2018-03-01 17:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5109 Lohmar (NO)
2016-05-06
Anfrage:
Donacia clavipes, etwa 10mm lang, gefunden an einem Teichufer im Lohmarer Wald, 84m üNN, am 06.05.2016.
Art, Familie:
Donacia clavipes  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Donacia clavipes. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Daniel
Zuletzt bearbeitet von, am:
DR2018-03-01 17:44

Userfoto
 A
 B
 C
# 86171
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2.839 
Rüsselkäferin2018-03-01 17:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5007 Köln (NO)
2016-04-24
Anfrage:
Huhu! Phyllobius pyri, 6mm lang, gefunden an blühender Eiche im Grüngürtel, 54m üNN, am 24.04.2016.
Art, Familie:
Phyllobius pyri  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Phyllobius pyri. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Daniel
Zuletzt bearbeitet von, am:
DR2018-03-01 17:43

Userfoto
# 86170
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  76 
LimosaM2018-02-28 22:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2825 Behringen (NE)
2017-07-27
Anfrage:
27.07.2017 Hallo, der Käfer war sehr schnell unterwegs mitten in einem großen Heidegebiet mit Besenheide und nur wenigen Bäumen (meist Kiefern). Ca 1 cm
Art, Familie:
Poecilus lepidus  Carabidae
Antwort:
  Hallo LimosaM, das ist Poecilus lepidus im typischen Habitat. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2018-03-01 07:11

Userfoto
# 86169
 6 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  151 
Klaus N2018-02-28 21:07
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5924 Gemünden am Main (BN)
2007-03-15
Anfrage:
Hallo, ist damit Opilo mollis bestimmbar? – 15.03.2007 – nachts an einer gärenden Flüssigkeit – keine Messung – Garten in Ortsrandlage – auf 230m – Viele Grüße, Klaus
Art, Familie:
Opilo mollis  Cleridae
Antwort:
  Hallo Klaus, bestätigt als Opilo mollis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-02-28 21:07

Userfoto
# 86168
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  12 
AxelS2018-02-28 20:53
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4638 Merseburg (Ost) (ST)
2017-07-29
Anfrage:
Hallo, den habe ich in der Elster/Luppe Aue gefunden. Bei den Cryptocephalus habe ich zwei ähnliche gesehen Datum: 29.07.17 Größe: ca. 6mm VG Axel
Art, Familie:
Cryptocephalus sericeus  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo AxelS, das Tier halte ich für Cryptocephalus sericeus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-02-28 21:07

Userfoto
# 86167
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  609 
Birgit2018-02-28 20:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6934 Beilngries (BN)
2008-05-24
Anfrage:
24.05.2008; NSG Arzberg, Altmühltal im Wald. Rhagium bifasciatum. LG Birgit
Art, Familie:
Rhagium bifasciatum  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Birgit, bestätigt als Rhagium bifasciatum. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-02-28 20:31

Userfoto
 A
 B
 C
# 86166
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2.838 
Rüsselkäferin2018-02-28 19:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4908 Burscheid (NO)
2016-06-16
Anfrage:
Huhu! Chrysolina fastuosa, etwa 6mm lang, gefunden an einem Höhenweg im Bergischen Land, an Stechendem Hohlzahn, 194m üNN, am 16.06.2016.
Art, Familie:
Chrysolina fastuosa  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Chrysolina fastuosa. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-02-28 20:01

Userfoto
 A
 B
# 86165
 2 Foto gefällt mir | 8 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  75 
LimosaM2018-02-28 13:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5916 Hochheim am Main (HS)
2018-02-28
Anfrage:
28.02.2018 Hallo und sorry für die schlechte Bildqualität! Ich hab ihn gerade in meiner Wohnung gefunden und er war sehr klein (wenige mm) und sehr flott und ist nach wenige Fotos weggeflogen. Da er sehr prägnant gezeichnet ist, kann man vielleicht doch was zu ihm sagen? Ich würde mich freuen. Vielen Dank und viele Grüße Stella
Art, Familie:
Anthocomus bipunctatus  Malachiidae
Antwort:
  Hallo Stella, die Bilder zeigen alles, was man braucht. Das ist einer aus der Familie der Zipfelkäfer, ein Anthocomus bipunctatus - etwa 3mm lang und fliegt furchtbar gern in Wohnungen. Dann wollen sie wieder raus in Richtung Licht und dötschen ans Fenster, weshalb sie auch manchmal "Fensterkäfer" genannt werden :). Es ist ein Männchen, was man an den wie ausgefräst wirkenden Hinterenden der Flügeldecken erkennen kann. Danke für die Meldung! Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-02-28 14:10

Userfoto
 A
 B
 C
# 86164
 6 Foto gefällt mir | 10 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.200 
kiki692018-02-28 11:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2018-02-18
Anfrage:
Hi, diese Philothermus evanescens (2mm) scheinen bei uns im Gimbsheimer Altrhein nicht gar so selten zu sein. Nicht weit von meinem letzten Fund entfernt fand ich neben 4 dunklen Cerylons am 18.02.18 2 dieser etwas kleineren in einem Stück Totholz. Lieben Dank
Art, Familie:
Philothermus evanescens  Cerylonidae
Antwort:
  Hallo kiki69, bestätigt als Philothermus evanescens (langes zweites Fühlerglied). Insgesamt ist die Art zweifellos selten und in Deutschland nur aus wenigen Regionen bekannt, aber auch insgesamt seltene Käfer können an geeigneten Orten häufig sein. Offenbar lebst du an einem solchen Ort, der ein wertvoller Lebensraum für viele Arten zu sein scheint. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Moritz
Zuletzt bearbeitet von, am:
MZ2018-02-28 11:50

Userfoto
 A
 B
 C
# 86163
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.199 
kiki692018-02-28 11:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2018-02-18
Anfrage:
Hi, Index 1,55. Cerylon histeroides? 2,5mm. 18.02.18 Gimbsheimer Altrhein in Totholz. Lieben Dank
Art, Familie:
Cerylon histeroides  Cerylonidae
Antwort:
  Hallo kiki69, mit etwas Bauchgrimmen bestätigt als Cerylon histeroides. Ich komme auf Proportionen zwischen 1,48 und 1,58. Da die letztere Messung an Foto C erfolgte und mir das als die sauberste Draufsicht erscheint, denke ich, er ist es. Für nen fagi finde ich auch die Fühler zu dünn. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-03-01 09:11

Userfoto
 A
 B
 C
# 86162
 5 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.198 
kiki692018-02-28 10:50
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2018-02-18
Anfrage:
Hallo zusammen, ich war am 18.02.18 ziemlich baff, als ich gleich 6 dieser hübschen Ulomas in den Ritzen eines recht kleines Stück Totholzes im Gimbsheimer Altrhein fand. An fast der gleichen Stelle fand ich kürzlich eine rufa. Aber dieses Mal scheinen auch welche mit einem gerandeten Halsschildhinterrand darunter zu sein, oder ? (Foto C). Uloma culinaris? 10-11 mm. Merci
Art, Familie:
Uloma culinaris  Tenebrionidae
Antwort:
  Hallo kiki69, eine schöne Käfertruppe hast Du da abgelichtet :). Mit der stattlichen Körperlänge und dem ausgeprägten Halsschildhinterrand sehe ich hier (mindestens auf Foto A und C) deutliche Uloma culinaris. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-02-28 14:35

Userfoto
 A
 B
 C
# 86161
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  213 
Eugen2018-02-27 23:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5627 Bad Neustadt an der Saale (BN)
2018-01-06
Anfrage:
Hallo zusammen, ist hier eine Artbestimmung möglich oder muß es bei Ocypus sp. bleiben? Gefunden am 06.01.18 in einem Kellerraum, geschätzte Größe 12 - 14 mm. Vielen Dank und Gruß, Eugen
Art, Familie:
Ocypus sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Eugen, es ist ein heutiger Tasgius, auf kerbtier.de noch Ocypus, aber, wie befürchtet, geht es hier leider nicht zur Art. Viele Grüße, Moritz
Zuletzt bearbeitet von, am:
MZ2018-02-28 11:56

Userfoto
# 86160
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  11 
AxelS2018-02-27 22:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4637 Merseburg (West) (ST)
2017-09-21
Anfrage:
Datum: 21.09.17 Größe: 3mm Geiselaue, an Goldraute
Art, Familie:
Hadroplontus litura  Curculionidae
Antwort:
  Hallo AxelS, den halte ich für Hadroplontus litura, aber da bitte ich noch um eine zweite Meinung. Viele Grüße, Corinna   Sollte passen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-03-01 21:18

Userfoto
# 86159
 12 Foto gefällt mir | 11 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  10 
AxelS2018-02-27 22:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4637 Merseburg (West) (ST)
2017-09-21
Anfrage:
Datum: 21.09.17 Größe: 3mm Geiselaue, an Goldraute
Art, Familie:
Mogulones geographicus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo AxelS, das ist Mogulones geographicus. Die Goldraute haben sich die beiden nur für den Hochzeitstag als Hintergrund ausgesucht (macht das Foto auch zugegebenermaßen noch schicker). Das Kinderzimmer gibt's dann im Natternkopf und der blüht ja blau violett und nicht gelb. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2018-02-27 23:34

Userfoto
# 86158
 14 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  9 
AxelS2018-02-27 21:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3936 Schönebeck (ST)
2016-07-29
Anfrage:
Protaetia speciosissima Größe:25mm Datum:29.07.16 Auelandschaft Flogen beide kurz nacheinander auf den Ast und dann wilder hemmungsloser...
Art, Familie:
Protaetia aeruginosa  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo AxelS, ja das ist Protaetia aeruginosa (hier noch veraltete Nomenklatur). Super Foto! Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2018-02-27 22:07

Userfoto
# 86157
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  8 
AxelS2018-02-27 21:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3936 Schönebeck (ST)
2017-08-22
Anfrage:
Datum: 22.08.17 Größe 3 bis 4 mm An Goldraute
Art, Familie:
Chrysolina haemoptera  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo AxelS, Chrysolina haemoptera. In Mittel- und Südeuropa an Wegerichen (Plantago). Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-02-27 22:12

Userfoto
 A
 B
 C
# 86156
 0 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
Thomas2018-02-27 21:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4640 Leipzig (Ost) (SN)
2018-02-27
Anfrage:
Er saß vor einer Woche plötzlich bei mir in der Wohnung und seit dem treffe ich ihn immer wieder. Draußen ist es momentan wohl zu kalt für ihn. Leider weiß ich nicht,womit ich ihn verköstigen kann... 27.02.2018
Art, Familie:
Otiorhynchus sulcatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Thomas, das ist der Gefurchte Dickmaulrüsselkäfer Otiorhynchus sulcatus. Die Larven entwickeln sich phytophag an Pflanzenwurzeln, an denen sie schädlich werden können. Wenn sie in der Wohnung auftreten, stammen sie aus Blumentöpfen, die im Vorjahr (Juli-September) im Freien gestanden haben, so dass die Eiablage im Pflanzsubstrat erfolgte. Einfach einsammeln und rauswerfen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-02-27 22:11

Userfoto
# 86155
 5 Foto gefällt mir | 11 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  74 
LimosaM2018-02-27 20:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2825 Behringen (NE)
2017-07-27
Anfrage:
27.07.2017 > 1 cm Leptura quadrifasciata weibl. ? Futtert scheinbar kopfüber an Besenheide... direkt in einem kleinen Moorgebiet Vielen Dank und viele Grüße Stella
Art, Familie:
Strangalia attenuata  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo LimosaM, das ist Strangalia attenuata und damit eine der Arten bei denen man leicht mal einen "Bock" schießt. Leptura quadrifasciata kannst du anhand der schwarzen Beine und Fühler ausschließen, wobei du hier wohl auf Weibchen von quadrifasciata getippt hast, da dir aufgefallen ist, dass die Fühler zur Spitze hin gelb werden, wie bei den Weibchen von L. quadrifasciata. Noch ähnlicher ist Leptura maculata, denn da scheint auf den ersten Blick alles zu passen, aber hier helfen die Fühler auch auf den richtigen Weg, denn L. maculata hat gelb schwarz geringelte Fühler, der hier aber hat, wie gesagt, welche mit einem schwarz-gelb Übergang. Wenn man dann noch die extrem schlanke Form, die lange Hinterleibsspitze und die etwas gleichmäßigere ununterbrochene Form der ersten Flügeldeckenbinde hinzunimmt, landet man bei Strangalia attenuata, die nur noch lokal im Norden und Süden Deutschlands häufiger ist und in der Mitte weitgehend fehlt. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2018-02-27 23:35

Userfoto
 A
 B
 C
# 86154
 2 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  150 
Klaus N2018-02-27 19:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5924 Gemünden am Main (BN)
2006-06-10
Anfrage:
Hallo, bin ich da in der Ecke mit Cantharis obscura und C. paradoxa – 10.06.2006 – schmaler Wiesengrund im Muschelkalkgebiet – auf 210m – Wieder mal vielen Dank für alle Hilfen, Klaus
Art, Familie:
Cantharis cf. obscura  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Klaus, das ist Cantharis obscura mit dem am Vorderrand eckigeren Halsschild. Danke für die Meldung. LG, Christoph   Scheint mir eher Cantharis paradoxa. Die Seitenränder sind viel zu stark verrundet für obscura.   Würde ich weiterhin als C. obscura sehen.   sieht mir auch nach obscura aus, aber im Zweifel: Genital rules! VG Michael   So müssen wir's leider machen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-03-03 18:51

Userfoto
# 86153
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1.984 
Christoph2018-02-27 18:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1420 Hattstedt (SH)
2003-06-28
Anfrage:
Hallo miteinander, wieder einmal ein Bock aus der "Gruschtelkischte" Fotografiert am 28.06.2003 auf dem Schobüller Berg - mit 42m üNN die höchste Erhebung weit und breit! :D Ist der so bestimmbar? LG Christoph
Art, Familie:
Pseudovadonia livida  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Christoph, da hast Du nen Pseudovadonia livida aus der Mottenkiste geholt *hust*. Was man da so alles findet ;). Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-02-27 19:03

Userfoto
# 86152
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  151 
kdjong2018-02-27 18:18
Land, Datum (Fund):
Spanien  2018-02-27
Anfrage:
Ich schreibe Spanien, aber ich meine Lanzarote. Vielleicht zu weit weg? Aber hoffentlich könnt Euch mir eine Richtung geben? Er war heute, 27 Februar 2018, etwa 1 cm im steinige südost-Küste des Insels.
Art, Familie:
cf. Zophosis bicarinata plicata  Tenebrionidae
Antwort:
  Hallo kdjong, das ist wahrscheinlich Zophosis bicarinata plicata. Da ich da noch nie war und also den Käfer auch noch nicht live sah, mache ich mal ein cf. dran und auch, weil ich keine aktuelle Literatur zum Status der Arten/Unterarten auf den Canaren habe. Ähnlich werden die Pimelia Arten, aber da ist der Halsschild abgesetzt. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2018-02-27 22:22

Userfoto
# 86151
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  149 
Klaus N2018-02-27 18:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5924 Gemünden am Main (BN)
2010-05-29
Anfrage:
Hallo nochmal, ein Versuch, dem Anthrenus? aus #86150 eine eigene Adresse zu verschaffen. Aber es ist wohl eher eine Zumutung. – 29.05.2010 – Garten in Ortsrandlage – auf 230m – Viele Grüße, Klaus
Art, Familie:
Anthrenus pimpinellae  Dermestidae
Antwort:
  Hi Klaus, danke fürs nochmalige Einreichen. Also ich seh da nen Anthrenus pimpinellae, weil die weiße Binde auf den Flügeldecken ziemlich breit ist. Vielleicht hat einer der Kollegen noch ne Zweitmeinung? Viele Grüße, Corinna   Seh ich auch so. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-02-27 19:31

Userfoto
 A
 B
 C
# 86150
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  148 
Klaus N2018-02-27 17:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5924 Gemünden am Main (BN)
2010-05-29
Anfrage:
Hallo, „mehr als“ Clytus arietis wird das wohl nicht – 29.05.2010 – Garten in Ortsrandlage – auf 230m – Viele Grüße, Klaus – (PS: Vom Anthrenus? gibt es nur diese 3 Bilder.)
Art, Familie:
Clytus arietis  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Klaus, bestätigt als Clytus arietis. Die seh ich immer wieder gerne. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna. PS: Wenn Du magst, stell den Anthrenus nochmal getrennt ein, damit er ne eigene Anfrage ergibt. Aber ich verspreche nix ;)
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-02-27 17:45

Userfoto
# 86149
 7 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  88 
geotrupes2018-02-27 17:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2644 Neustrelitz (MV)
2017-09-21
Anfrage:
vom 21.09.17 aus Neustrelitz in Meck-pomm. wahrscheinlich 8 mm. Ist mir bloß eingefallen, weil Rüsselkäferin einen gemeldet hat. Ich dachte, dieser wäre ohne Bedeutung. Laßt euch den Winter nicht zu langweilig werden!
Art, Familie:
Cteniopus flavus  Alleculidae
Antwort:
  Hallo geotrupes, schön, dass Du uns was Buntes schickst! Ein hübscher Cteniopus flavus, was Du ja wusstest :). Nur her mit den ganzen Käfern, der hier kriegt ja sogar ein neues Pünktchen auf der Karte, also keineswegs ohne Bedeutung. Immer schön melden, auch von dort, wo es schon ein Pünktchen gibt, denn ins Phänogramm kommen die Tiere ja auch. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-02-27 17:38

Userfoto
# 86142
 4 Foto gefällt mir | 8 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  6 
Tukan2018-02-27 10:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6617 Schwetzingen (BA)
2017-05-09
Anfrage:
Scheinbockkäfer, Nacerdes melanura? Gefunden am 09.05.2017 Ketscher Rheininsel auf Weißdorn. Größe ca. 12mm. MTB 6617. Vielen Dank und Grüße aus Sandhausen.
Art, Familie:
Osphya bipunctata  Melandryidae
Antwort:
  Hallo Tukan, das ist Osphya bipunctata, gehört zu den Düsterkäfern (Melandryidae), sieht aber für die Familie etwas untypisch aus. Vergleiche noch einmal mit Nacerdes melanura und achte mehr auf die Gestalt als auf die Färbung, die ist oftmals kein gutes Bestimmungsmerkmal. O. bipunctata etwa kommt in einer Vielzahl von Färbungsvarianten vor. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Moritz
Zuletzt bearbeitet von, am:
MZ2018-02-27 11:49

Seiten:  5369 5370 5371 5372 5373 5374 5375 5376 5377


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up