kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

64
Warteschlange für 
# 280711
# 280899
# 280999
# 281020
# 281077
# 281215
# 281232
# 281256
# 281264
# 281272
# 281275
# 281283
# 281288
# 281290
# 281292
# 281295
# 281296
# 281297
# 281301
# 281302
# 281304
# 281307
# 281309
# 281314
# 281315
# 281316
# 281317
# 281319
# 281322
# 281323
# 281330
# 281334
# 281335
# 281336
# 281338
# 281341
# 281342
# 281343
# 281346
# 281347
# 281348
# 281350
# 281351
# 281355
# 281357
# 281359
# 281360
# 281361
# 281362
# 281363
# 281364
# 281365
# 281366
# 281367
# 281368
# 281369
# 281370
# 281371
# 281372
# 281373
# 281374
# 281379
# 281380
# 281381
 
Warten: 64 (seit ⌀ 6 h)
59
unbearbeitet (*neu)
1
Bearbeitung
4
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 56 (gestern: 344)

Seiten:  10687 10688 10689 10690 10691 10692 10693 10694 10695  

Userfoto
# 9164
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   740    13 
Christoph2013-12-07 18:40
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8214 St. Blasien (BA)
2013-07-12
Anfrage:
Und noch ein Käfer aus dem Hochmoor. Ich vermute hier den Scheinbockkäfer Chrysanthia viridissima. Gefunden am 12.07.13 im NSG Taubenmoos. (sumpfiges Terrain / Hochmoor) LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Chrysanthia viridissima  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Christoph, richtig, eine der beiden in Österreich vorkommenden Chrysanthia-Arten. Die ganz metallisch glänzenden Beine machen ihn zu Chrysanthia viridissima. Eurosibirische, kontinentale Art, die den Einflussbereich des atlantischen Klimas meidet. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-12-07 19:48

Userfoto
# 9163
 4 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   739    2 
Christoph2013-12-07 18:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8214 St. Blasien (BA)
2013-07-12
Anfrage:
Hallo zusammen, ich habe noch ein paar Sommerfunde, die ich gerne bei euch verifizieren würde :) Handelt es sich bei diesem Tier um den Blattkäfer um Plateumaris consimilis? (Habe leider nur diese beiden Bilder...) Gefunden am 12.07.13 im NSG Taubenmoos. (sumpfiges Terrain / Hochmoor) LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Plateumaris rustica  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Christoph, jupp, kannst Du mit gutem Gewissen so stehen lassen. Viele Grüße, Klaas   Hm, den haben Gernot und ich uns nochmal angeschaut und denken, dass es sich um P. rustica handelt. Was dann ein Neufund für BA wäre. Weitere Meinungen? LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-11-10 20:14

Userfoto
# 9162
 4 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   65    13 
Heidi2013-12-07 09:03
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2940 Wutike (BR)
2013-07-06
Anfrage:
Noch einmal hallo, ist das Anastrangalia sanguinolenta? 6.7.13, BB, Prignitz, im Uferbereich von einem Teich bei Lellichow, angrenzender Kiefernwald. Auch hier lieben Dank und viele Grüße Heidi
Art, Familie:
Anastrangalia sanguinolenta  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Heidi, mit den bis auf die äußerste Spitze vollständig roten Flügeldecken ist dies das Weibchen von Anastrangalia sanguinolenta. Entwickelt sich in totem Nadelholz. Beste Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2013-12-07 10:41

Userfoto
# 9161
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   64 
Heidi2013-12-07 09:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3848 Märkisch-Buchholz (BR)
2013-05-10
Anfrage:
Hallo an das Team, könnte das Gonioctena quinquepunctata sein? Leider gibt es nur dieses Bild. 10.5.13, BB, Dahme Seengebiet, im Uferbereich der Dahme bei Märkisch Buchholz. Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Art, Familie:
Gonioctena sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Heidi, Gonioctena ist natürlich richtig, für weiteres ist das Foto leider wirklich sehr ungünstig. Man kann noch nicht einmal mit Sicherheit sagen ob das Schildchen hell oder dunkel ist. Hier muss es wohl bei Gonioctena spec. bleiben. Beste Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2013-12-07 10:52

Userfoto
 A
 B
# 9160
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   63    13 
Heidi2013-12-07 09:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3145 Nassenheide (BR)
2013-05-07
Anfrage:
Hallo an das Team, ich denke, das sollte Dalopius marginatus sein? 7.5.13, an einem kleinen Weiher im Uferbereich. BB, etwas nördlich von Berlin, Nassenheide, niedriger Wildwuchs, einige Laubbäume und Kiefern. Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Art, Familie:
Dalopius marginatus  Elateridae
Antwort:
  Hallo Heidi, korrekt. Das ist der überall häufige Dalopius marginatus. Beste Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2013-12-07 10:56

Userfoto
# 9159
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   62    35 
Heidi2013-12-07 08:58
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2941 Rossow (BR)
2013-06-08
Anfrage:
Hallo an das Team, ist das ev. Athous haemorrhoidalis? 8.6.13, BB, Prignitz bei Teetz, an einer Senke, wild bewachsen, Laubbäume. Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Art, Familie:
Athous haemorrhoidalis  Elateridae
Antwort:
  Hallo Heidi, mit Athous haemorrhoidalis liegst Du richtig. Sicher bei uns einer der häufigsten Schnellkäfer. Beste Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2013-12-07 11:00

Userfoto
# 9158
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   3    16 
Brillenente2013-12-06 18:37
Land, Datum (Fund):
Deutschland  2013-04-15
Anfrage:
15.4.2013 In feuchten Laub am Waldrand Grünenberg bei Gingen/Fils
Art, Familie:
Carabus nemoralis  Carabidae
Antwort:
  Hallo Brillenente, das ist ein Männchen von Carabus nemoralis. Europa, südlich bis zu den Pyrenäen, Alpen und Karpaten, nördlich bis Südschweden, -finnland und -norwegen, im Osten bis Moskau. Eingeschleppt nach Nordamerika. Eurytop, planar bis subalpin, in Wäldern, auf Feldern und in Gärten. LG, Christoph - PS: Für Funde aus Deutschland würden wir uns über eine Angabe des Messtischblatts (MTB) freuen.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-12-06 20:22

Userfoto
# 9157
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2    11 
Brillenente2013-12-06 18:35
Land, Datum (Fund):
Österreich   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
In Illmitz am Neusiedler See am Straßenrand entdeckt
Art, Familie:
Lamia textor  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Brillenente, das ist der Weberbock, Lamia textor. Die Fühler sind in beiden Geschlechtern kürzer als der Körper. Von Mai bis August an den Brutbäumen zu finden (Weiden und Espen), nachtaktiv. Mittlerweile selten geworden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-12-06 20:24

Userfoto
# 9156
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1 
Brillenente2013-12-06 18:33
Land, Datum (Fund):
Griechenland   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Momenwasia Festung in Griechenland
Art, Familie:
Blitopertha sp.  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Brillenente, hier geht für mich leider nicht viel: Ein Vertreter der Blatthornkäfer, Unterfamilie Melolonthinae, aber dann ist für mich Schluss. Recht artenreich in Südeuropa. LG, Christoph  Das ist eine Blitopertha, mehr geht am Foto nicht. VG Thomas
Zuletzt bearbeitet von, am:
TH2013-12-10 23:52

Userfoto
 A
 B
 C
# 9155
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   61 
Heidi2013-12-06 17:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3145 Nassenheide (BR)
2013-04-26
Anfrage:
Hallo an das Team, ja, keinen schönen Bilder, der war sehr wuselig. Vielleicht lässt sich aber die Familie Scolytidae bestätigen? Ich dachte hier ev. an die Gattung Hylastes?? Gesehen am 26.4.13, an einem kleinen Weiher im Uferbereich. BB, etwas nördlich von Berlin, Nassenheide, niedriger wildwuchs, einige Laubbäume und Kiefern. Lieben Dank und viele vorweihnachtliche Grüße Heidi
Art, Familie:
Hylastes sp.  Scolytidae
Antwort:
  Hallo Heidi, ich würde Dir bei Hylastes vorsichtig zustimmen, aber eine Artbestimmung ist hier am Foto immer sehr haarig. Deshalb lass ich lieber Finger davon. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-12-06 21:44

Userfoto
# 9154
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   63 
Mario2013-12-06 14:07
Land, Datum (Fund):
Österreich  2013-07-30
Anfrage:
Hallo zusammen, handelt es sich bei diesem Weichkäfer um Cantharis rufa? Gefunden am 30. Juli 2013 in der Tscheppaschlucht in Kärnten, Österreich. Vielen Dank schonmal und viele Grüße, Mario
Art, Familie:
Cantharidae sp.  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Mario, hier geht leider nix: Man sieht ja nicht mal die Form des Halsschilds. Das könnte Cantharis, Rhagonycha oder sonstwas sein. Daher muss ich es hier bei Cantharidae sp. belassen. Sorry und LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-12-06 20:42

Userfoto
 A
 B
# 9153
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1 
philip2013-12-05 21:08
Land, Datum (Fund):
Belgien  2013-08-15
Anfrage:
found in Oudenaarde-Ename (Belgium) - 15/08/2013 - no exact location known. length: 2.8 mm
Art, Familie:
Bitoma cf. crenata  Colydiidae
Antwort:
  Hi Philip, this is a representative of family Colydiidae (nowadays Zopheridae). I think this is Bitoma. If the specimen was found "in the wild" it should B. crenata, the only species in the genus Europe. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-12-05 21:24

Userfoto
# 9152
 4 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   11    8 
Julia2013-12-05 18:10
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8033 Tutzing (BS)
2013-07-11
Anfrage:
Hallo ihr Lieben, ja, ich weiß. Erstmal ist das ein schwarzer Rüsselkäfer - fail! Und dann auch noch nen seitliches Foto - doppel fail! Da ihr aber so gut seid, vielleicht könnt ihr meine Überlegung bestätigen, die sich auf Liophloeus tessulatus beläuft. Gefressen hat er an Maiglöckchen (Convallaria majalis). Funddaten: D, Bayern, Oberbayern, Lkrs. Weilheim, N Pähl, O an Hartschimmelhof, ö Goaslweide, Wanderweg, Wegrand; MTB: 8033/31, Höhe NN: ca. 720m, 11.07.2013. Liebe Grüße Julia
Art, Familie:
Otiorhynchus gemmatus  Curculionidae
Antwort:
  Moin Julia, ja, er ist schwarz und ja, er ist eigentlich aus einer ungünstigen Perspektive aufgenommen. Du hast aber das Glück, dass die silbrigweißen Flecken, die er zeigt, nur bei einer Art vorkommen und dieser Käfer eindeutig zugeordnet werden kann: Otiorhynchus gemmatus. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-12-05 19:02

Userfoto
# 9151
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   20 
Mirek2013-12-05 12:30
Land, Datum (Fund):
Tschechische Republik  2013-07-14
Anfrage:
Tschechien, Krkonoše, ca 900m NN, 14.7.2013. Danke für die Hilfe.
Art, Familie:
Hylobiinae sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Mirek, hier haben wir einen Vertreter der Unterfamilie Hylobiinae vor uns, ich vermute Gattung Donus, oder nahe verwandt. Eine Artbestimmung ist uns hier leider nicht möglich. LG, Christoph   Translation: Christoph tells it is subfamily Hylobiinae and in here possibly genus Donus or close related. An exact ID is impossible by photo. Best regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-12-06 00:15

Userfoto
 A
 B
 C
# 9150
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   138    5 
Appius2013-12-04 06:42
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2013-12-02
Anfrage:
Johannisberg, ca. 175 m NN, 2.12.2013, saß außen an Fensterscheibe, Länge etwa 6 mm
Art, Familie:
Anobium denticolle  Anobiidae
Antwort:
  Hallo Appius, das ist Anobium denticolle, mit der auffälligen Behaarung der Halsschildbasis. Westliches Mittel- und Südeuropa, stellenweise und nicht häufig, östlich der Elbe nur vereinzelte Altfunde. Eurytop in Laubwäldern und Parks. In trockenem Holz, unter loser Rinde und Rindenschuppen diverser Laubbaumarten. In Deutschland RL 3. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-12-04 19:25

Userfoto
# 9148
 0 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   6 
Hannes2013-12-02 17:34
Land, Datum (Fund):
Unbekannt   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Küche,Dezember 2013
Art, Familie:
cf. Oxynopterus sp.  Elateridae
Antwort:
  Moin Hannes, das ist ein Elateride, also ein Schnellkäfer. Ich dachte erst an Tetralobus, aber der passt nicht so recht. Muss also rätseln. Wenn die Küche in Deutschland ist, habt ihr den mit irgendwas, was ihr in letzter Zeit gekauft habt (Pflanze, Möbel o.ä.) ins Haus gebracht. Ich vermute aber mal, die Küche steht irgendwo in einer immer warmen Region (Afrika, Südamerika etc.). Steht die Küche in Deutschland, würden mich die Fundumstände sehr interessieren. Dann bitte via Mail Kontakt aufnehmen: klaasreissmann ÄT gmx PUNKT de Liebe Grüße, Klaas   Ich denke, wir haben hier einen Oxynopterus vor uns, eine Gattung, die in Südostasien verbreitet ist. Falls in Mitteleuropa abgelichtet, dann entweder eingeschleppt, oder es will uns jemand auf den Arm nehmen... LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-12-03 20:40

Userfoto
# 9147
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   152    5 
Frank2013-12-01 15:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5050 Königstein (SN)
2013-06-05
Anfrage:
Hallo, an Totholz am 5.6.2013. Handelt es sich um Scaphidium quadrimaculatum? Danke und viele Grüße, Frank
Art, Familie:
Scaphidium quadrimaculatum  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Frank, ja, das ist Scaphidium quadrimaculatum. Unverwechselbar. Lebt in Laub- und Mischwäldern unter verpilzten Hölzern. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-12-01 15:51

Userfoto
# 9146
 4 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   151    5 
Frank2013-12-01 15:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5050 Königstein (SN)
2013-06-05
Anfrage:
Hallo, von diesem Rüsselkäfer habe ich nur diese 1 Aufnahme machen können, fotografiert am 5.6.2013. Lässt sich die Art trotzdem bestimmen? Danke und liebe Grüße, Frank
Art, Familie:
Polydrusus cervinus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Frank, ein Polydrusus cervinus. Die Summe aller Merkmale passt. An Eiche und Birke. Allenfalls ähnlich könnte P. pilosus werden, eine Art der montanen Höhenstufe, bei der die Beine nur fein metallisch behaart, aber nicht deutlich beschuppt sind. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-12-01 15:59

Userfoto
 A
 B
 C
# 9145
 4 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   150    39 
Frank2013-12-01 15:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5230 Gräfenroda (TH)
2013-06-06
Anfrage:
Hallo, diesen Rüsselkäfer habe ich am 6.6.2013 an einer Eiche gefunden, wo er fleißig damit beschäftigt war, Eichenlaub zu fressen…. Handelt es sich um Phyllobius calcaratus? Danke sehr und viele Grüße, Frank
Art, Familie:
Phyllobius calcaratus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Frank, yup, das sollte Phyllobius glaucus sein (hier noch unter dem alten Namen P. calcaratus geführt). Nordafrika, Europa ohne den hohen Norden, bis Sibirien. An Stäuchern, Larve unterirdisch an Wurzeln. Häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-12-01 15:38

Userfoto
# 9144
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   13 
Jozef2013-12-01 15:02
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2013-06-08
Anfrage:
Hallo, Ich fand diesen Käfer auf Baum Fagus sylvatica in Stropkov - Slowakei. Auf der 08. 06. 2013 und seine Länge beträgt 5-7 mm. Dies kann Polydrusus impar sein? Vielen Dank. Jozef
Art, Familie:
Polydrusus cf. impar  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Jozef, das sollte Polydrusus impar sein, der Große grüne Fichtenrüssler, aber hier mit deutlicher Restunsicherheit. West- und Mitteleuropa. Vorwiegend in Gebirgsgegenden. An Fichte und Kiefer - Deine Fundpflanze ist also nicht die Nahrungspflanze, oder die Bestimmung ist nicht korrekt. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-12-01 15:47

Userfoto
# 9143
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   12 
Jozef2013-12-01 13:23
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2013-06-03
Anfrage:
Hallo, Dieser Käfer wurde etwa 10 bis 12 mm gemessen. Ich fotografierte ihn in Stropkov - Slowakei 03. 06. Jahr 2013. Es ist Hemicrepidius hirtus oder Hemicrepidius niger? Vielen Dank für Ihre Antwort. Jozef
Art, Familie:
Hemicrepidius sp.  Elateridae
Antwort:
  Hallo Jozef, hier geht's leider nur bis zur Gattung. Hemicrepidius kann man gut an den spitz nach aussen stehenden Halsschildhinterwinkeln erkennen. Die beiden in Frage kommenden Arten H. hirtus sowie H. niger kann man von oben (und senkrecht von unten) allerdings nicht unterscheiden. Da braucht's seitliche Aufnahmen der Vorderbrust. Beide Arten kommen in Mitteleuropa nebeneinander vor. Ab Mai zu finden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-12-01 15:40

Userfoto
# 9142
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   11 
Jozef2013-12-01 13:15
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2013-06-03
Anfrage:
Hallo, Dieser Käfer wurde etwa 4-6 mm gemessen. Ich fotografierte ihn in Stropkov - Slowakei 03. 06. Jahr 2013. Dies kann Phyllobius maculicornis sein? Jozef
Art, Familie:
Phyllobius sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Jozef, auf jeden Fall in Phyllobius. Artbestimmung ist grenzwertig, möglicherweise P. arborator, aber das ist mehr geraten als bestimmt, daher belasse ich es lieber bei Phyllobius sp. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-12-01 15:50

Userfoto
 A
 B
# 9141
 0 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   69 
Eugen2013-12-01 00:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5627 Bad Neustadt an der Saale (BN)
2011-06-07
Anfrage:
Hallo zusammen, ist dieser, ich vermute mal Melanotus sp., näher bestimmbar? Gefunden am 07.06.11 an meiner Hauswand. Größe ca. 13 mm (im Entomo-Forum habe ich damals keine Antwort erhalten) Danke und viele Grüße Eugen
Art, Familie:
Melanotus sp.  Elateridae
Antwort:
  Hallo Eugen, den hast Du uns vor einem Jahr schon mal eingereicht (#2057). Leider bleibt es auch jetzt, wie damals, bei Melanotus sp. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-12-01 11:32

Userfoto
 A
 B
# 9140
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   12    14 
Akiko2013-11-30 19:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5409 Linz am Rhein (RH)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Hallo, bei der Vielzahl an Bockkäfern, bin ich als Laie schnell mal überfordert! Ich tippe auf Alosterna tabacicolor, aber ist das richtig? Vielen Dank vorweg und schöne Grüße Astrid
Art, Familie:
Alosterna tabacicolor  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Akiko, korrekt erkannt als Feldahorn-Bock Alosterna tabacicolor. Europa, Vorderasien und Sibirien bis Japan. Larven in der Rinde verschiedener Laubbäume, vor allem Ahorn und Eiche. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-11-30 21:21

Userfoto
# 9139
 5 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   23    29 
Günther2013-11-30 15:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6017 Mörfelden (HS)
2013-11-24
Anfrage:
Guten Tag, diese Larve habe ich in der vergangenen Woche gefunden und zwar in vermoderten Holz. Ich habe nicht danach gesucht, sondern das Holzstück brach unter meinem Schuh ab, als ich über den alten Baumstamm stieg. Könnte dies die Larve vom Balkenschröter sein? Gruß Günther und danke
Art, Familie:
Dorcus parallelipipedus  Lucanidae
Antwort:
  Moin Günther, eine andere Lucanidenlarve kommt nicht in Frage. Die einzige wäre die von Lucanus cervus, die Du aber in der genannten Schilderung der Situation niemals finden wirst. Davon unabhängig passt das Aussehen optimal. Viele Grüße Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-12-02 17:59

Seiten:  10687 10688 10689 10690 10691 10692 10693 10694 10695


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up