kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

22
# 221963
# 222132
# 222413
# 222420
# 222421
# 222441
# 222455
# 222485
# 222534
# 222601
# 222611
# 222617
# 222640
# 222645
# 222661
# 222662
# 222664
# 222667
# 222674
# 222675
# 222678
# 222679
 
Warten: 22 (seit ⌀ 15 h)
19
unbearbeitet (*neu)
1
Bearbeitung
2
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 165 (gestern: 237)

Seiten:  8337 8338 8339 8340 8341 8342 8343 8344 8345  

Userfoto
# 10000
 2 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  748 
Christoph2014-03-20 19:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2014-03-10
Anfrage:
Mit diesen Käfern würde ich euch gerne von ganzem Herzen zu den 10 000 hier bestimmten bzw. erfassten Käfern gratulieren! Marienkäfer bringen ja bekanntlich Glück - auf das ihr hier noch lange, glücklich und erfolgreich tolle Funde bestimmen könnt. Das hier sollte der einheimische Exochomus quadripustulatus sein :) Nicht wirklich selten oder besonders - ich hoffe ihr freut euch dennoch :D Gefunden am 10.03.2014. Herzliche Grüsse und vielen Dank für die tolle hier geleistete Arbeit! Christoph
Art, Familie:
Exochomus quadripustulatus  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Christoph, danke für die Meldung dieses Exochomus quadripustulatus und für Deine guten Wünsche! Wer hätt's gedacht, dass wir in knapp zwei Jahren hier auf 10.000 Anfragen kommen! Im Namen des ganzen Teams ein Dank an Euch, die treuen Besucher von kerbtier.de, die Ihr mit Euren tollen Fotos und interessanten Funden hier Leben in die Bude bringt :-) LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-20 19:31

Userfoto
# 9999
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  747 
Christoph2014-03-20 19:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2014-03-07
Anfrage:
Das müsste mal wieder der kleine Tatzenkäfer Timarcha goettingensis sein... zumindest habe ich bei mir im Garten den großen noch nicht gefunden :) (07.03.14) Herzlichen Gruß und Dank, Christoph
Art, Familie:
Timarcha goettingensis  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Christoph, korrekt, das Männchen von Timarcha goettingensis. Verrunzelte und kräftiger punktierte Flügeldecken machen's. Der Halsschild ist bei T. tenebricosa noch breiter und stärker zur Basis verengt. In Europa weit verbreitet. An Labkraut (Galium). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-20 19:21

Userfoto
# 9998
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  746 
Christoph2014-03-20 19:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2014-03-14
Anfrage:
Bei diesem Tier denke ich an den Zipfelkäfer Anthocomus fasciatus gefunden am 14.03.14. Herzlichen Gruß und vielen Dank, Christoph
Art, Familie:
Anthocomus fasciatus  Malachiidae
Antwort:
  Hallo Christoph, mit den ganz dunklen Schultern ein Anthocomus fasciatus (hier vergleichen mit A. bipunctatus). Südliches Nordeuropa bis Südeuropa, Kaukasus, Syrien, Palästina. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-20 19:20

Userfoto
# 9997
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  745 
Christoph2014-03-20 19:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2014-03-01
Anfrage:
Bei diesem Tier vermute ich den Museumskäfer (Anthrenus museorum) auch ihn habe ich recht früh gefunden (denke das ist jedoch auf Grund seiner Lebensweise keine Seltenheit) 01.03.14 Lieben Gruß, Christoph
Art, Familie:
Anthrenus verbasci  Dermestidae
Antwort:
  Hallo Christoph, ich sehe hier eher einen Wollkrautblütenkäfer Anthrenus verbasci. Kosmopolit und Kulturfolger. Die Imagines ernähren sich von Pollen, die Larven hingegen von dem in Haaren und Federn enthaltenen Protein Keratin und befallen daher Wollwaren, Teppiche, Polstermöbel, Felle, ausgestopfte Tiere oder Vogelbälge und können dadurch schädlich sein. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-20 19:18

Userfoto
# 9996
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  744 
Christoph2014-03-20 19:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2014-03-07
Anfrage:
Auch hier befürchte ich Harmonia axyridis. Gefunden am 07.03.14 Herzlichen Gruß und Dank, Christoph
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Christoph, korrekt, das ist eine der zahlreichen Farbvarianten des Asiatischen Marienkäfers (Harmonia axyridis). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-20 19:16

Userfoto
# 9995
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  743 
Christoph2014-03-20 19:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2014-03-04
Anfrage:
Hallo zusammen, nach langer Winterpause erwachen neben den Käfern auch ich wieder aus meiner Winterstarre :) Könnte es sich bei diesem Tier um den bekannten Harmonia axyridis handeln? Gefunden am 04.03.14 Herzlichen Gruß und Dank, Christoph
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Christoph, korrekt, auch hier eine der zahlreichen Farbvarianten des Asiatischen Marienkäfers (Harmonia axyridis). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-20 19:16

Userfoto
 A
 B
 C
# 9994
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  167 
cilko2014-03-20 18:29
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2014-03-20
Anfrage:
Hi, size 2-2,5mm, 20.3.2014, Slovakia,
Art, Familie:
Stenocarus cf. ruficornis  Curculionidae
Antwort:
  Hi cilko, I think this should be Stenocarus ruficornis. There is one similar sister species, S. cardui. Both species live on Papaveraceae, e.g. corn poppy (Papaver rhoeas). Best regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-20 19:42

Userfoto
# 9993
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  88 
Kalli2014-03-20 15:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Ich bin's nochmal mit dem gleichen Tier. Ich habe vergessen zu fragen, was bei der 10000. Anfrage passiert. Kriegt man was von Euch oder müssen wir Euch was zahlen??? Kecker ... lach...
Art, Familie:
Cicindela hybrida  Carabidae
Antwort:
  ... der Glückliche zahlt die Sammelrechnung *duckundwech*   Genau! 7 Jahre Serverbetrieb und die Arbeitsstunden des Bestimmungsteams. Das wird TEUER! ;-) LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-20 19:01

Userfoto
# 9992
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  87 
Kalli2014-03-20 15:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2014-03-20
Anfrage:
Dieser Sandlaufkäfer von heute, 20.3.14, hat keine Haare zwischen den Augen, also sicher Cicindela hybrida. Bitte kurz bestätigen ;-) Schönen Dank und Liebe Grüße P.S. Diesen Beißwerkzeugen würde ich als kleines Insekt ungern begegnen...
Art, Familie:
Cicindela hybrida  Carabidae
Antwort:
  Moin Kalli, der Bitte kommen wir doch gerne nach. Die "Säbel" im Gesicht sind ziemlich cool, wäre doch was für einen Horrorfilm a la Jack Arnold's Tarantula. Man kann das "xsssing" der sich bewegenden Beißer förmlich hören... ;-) Grüßle vom Bodensee, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2014-03-20 16:35

Userfoto
# 9991
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  162 
Frank2014-03-20 09:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2329 Nusse (SH)
2014-03-19
Anfrage:
Hallo, am 19.3. habe ich in einem Sandgebiet diesen Laufkäfer fotografiert. Handelt es sich um Poecilus cupreus? Danke und viele Grüße, Frank
Art, Familie:
Harpalus distinguendus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Frank, ein Männchen von Harpalus distinguendus. Die Beine können bei dieser Art durchaus teilweise aufgehellt sein. Häufige Verwechslungsarten sind H. affinis (Beine ganz hell, äußere 2-3 Fld.-Intervalle punktiert/behaart) und H. smaragdinus (auch hier Beine heller, Fld.-Naht oft rötlich durchscheinend). LG, Christoph - PS: Vergleich hier mal die Bauchigkeit der Fld. mit P. cupreus.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-20 19:15

Userfoto
 A
 B
 C
# 9990
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  161 
Jochen2014-03-20 03:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6518 Heidelberg-Nord (BA)
2011-10-30
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, hier kommt noch ein Uraltfund aus dem Jahr 2011 (30.10.2011). Ich meine, das ist Otiorhynchus sulcatus. Einverstanden? Hoffentlich lassen die eher mäßigen Fotos da noch eine Aussage zu. Fundort ist Wilhelmsfeld im Odenwald, 500 m, am Licht. Danke und Gruß, Jochen
Art, Familie:
Otiorhynchus sulcatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Jochen, ja, das sollte Otiorhynchus sulcatus, auch wenn die gelbe Beschuppung der Flügeldecken hier ziemlich schlapp ausfällt. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-20 19:24

Userfoto
# 9989
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  10 
MiguelBk2014-03-19 22:27
Land, Datum (Fund):
Portugal  2014-03-09
Anfrage:
Thanks for the family identify, I believe that is Phalacridae, is very possible! And in Portugal exist 3 genus, the Tolyphus, which of course isn't, the Stilbus, that only have one specie, S. testaceus and genus Olibrus that have a lot of species... I believe that is very hard, but the insect that I photographed not can be Tolyphus granulatus? (Sorry for my english again) 09.03.2014
Art, Familie:
Phalacridae sp.  Phalacridae
Antwort:
  Hi MiguelBk, I hope you will understand that for the Portuguese fauna, most of the time we can only provide you with hints, and only in rare cases with firm determinations. So I encourage you to take our hints and work with them through the possible species of the Portuguese fauna. Ideally in the end you should try to get confirmation from a local expert. Best regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-19 22:42

Userfoto
# 9988
 7 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  113 
uriba2014-03-19 18:30
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2014-03-18
Anfrage:
Grüezi, CH-Wattwil SG, 750m NN, 18.03.14. Xyloterus domesticus? Die kürzlich (ID.9948) erwähnten Merkmale der Art passen. Danke für die Bestätigung. LG, Urs
Art, Familie:
Xyloterus domesticus  Scolytidae
Antwort:
  Hallo Urs, bestätigt als Xyloterus domesticus anhand der in #9948 beschriebenen und hier schön sichtbaren Merkmale. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-19 21:18

Userfoto
# 9987
 4 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  86 
Kalli2014-03-19 16:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2014-03-19
Anfrage:
Dieser Laufkäfer saß heute unter einem liegenden Weidenstamm neben einer Wiese. Mit 8 mm etwas groß, aber ich denke trotzdem mal, das ist Anchomenus dorsalis. Lieben Dank und Gruß!
Art, Familie:
Anchomenus dorsalis  Carabidae
Antwort:
  Hallo Kalli, korrekt bestimmt als Anchomenus dorsalis, der Buntfarbene Putzläufer. Unverwechselbare Art der Westpaläarktis, in der temperaten und submeridionalen Zone. Von der Atlantikküste bis Mittelasien. Häufige Offenlandart, auf grundwassernahen, aber leicht abtrocknenden Böden. Fehlt in höheren Lagen. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-03-19 21:12

Userfoto
 A
 B
 C
# 9986
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  9 
MiguelBk2014-03-19 15:23
Land, Datum (Fund):
Portugal  2014-03-09
Anfrage:
And these? Can you say me the species, I think that is the same family of ladybirds, but the species? (Lezíria, Portugal - 09.03.2014)
Art, Familie:
cf. Phalacridae sp.  Phalacridae
Antwort:
  Hi MiguelBk, I'm not sure, but this seems like a representative of family Phalacridae to me. But I can't provide you with a reasonable det, so I better shut up. Best regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-19 21:38

Userfoto
# 9985
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  18 
Gabriele2014-03-19 10:12
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-03-12
Anfrage:
Hallo, Ich vermute hier Poecilus sp. und freue mich auf eure Rückmeldung. 12.3.2014, NÖ/Marchfeld. Vielen Dank und lG Gabriele
Art, Familie:
Poecilus sp.  Carabidae
Antwort:
  Hallo Gabriele, Gattung Poecilus ist richtig, entweder Poecilus cupreus oder Poecilus versicolor. Definitiv unterscheiden kann man die beiden mit einer schönen scharfen Aufnahme von Kopf und Halsschild (Unterscheidung der Struktur) oder manchmal auch an der Beborstung der Hinterschienen (die allerdings auch abgerieben sein kann). Somit bleibt's für mich hier bei Poecilus sp. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-19 21:35

Userfoto
# 9984
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  17 
Gabriele2014-03-19 10:10
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-03-17
Anfrage:
Hallo, Welche Carabidae ist mir da "über die Mauer gelaufen"? 17.3.2014, NÖ/Marchfeld. Vielen Dank für eure Hilfe. LG Gabriele
Art, Familie:
Amara sp.  Carabidae
Antwort:
  Hallo Gabriele, mit dem Bild kommen wir leider nicht allzu weit. Bei der Gattung lege ich mich auf Amara fest, danach beginnen die Spekulationen. Dunkel-metallisch mit - so wie es aussieht - ganz gelben Beinen macht Amara familiaris, Amara lucida und Amara anthobia wahrscheinlich. A. familiaris müsste vorstehende Halsschildvorderwinkel haben, die ich hier nicht erkenne(n kann). A. anthobia und A. lucida unterscheiden sich im Vorhandensein (oder Fehlen) eines Scutellarporenpunkts - hier nicht zu erkennen. A. anthobia habe ich selber schon sehr früh im Jahr in innerstädtischen Bereichen gefunden, während A. lucida eher sandigen Untergrund bevorzugt. Daher: eine gaaaaanz vage Tendenz zu A. anthobia. Grüßle vom Bodensee, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-03-19 14:17

Userfoto
 A
 B
 C
# 9983
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  150 
Appius2014-03-19 06:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-03-11
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 11.3.2014, Größe ca. 11 mm, krabbelte tagsüber an Hauswand - vergleichbare Exemplare finden sich aber regelmäßig auch unter Steinen.
Art, Familie:
Harpalus honestus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Appius, etwas verstaubt, aber das sollte ein Männchen von Harpalus honestus sein. Grün metallisch, 1. Fühlerglied hell, ab dem zweiten etwas angedunkelt. Halsschild an den Seiten deutlich gerundet. Vom Hügelland bis in alpine Lagen, fehlt in Nordeuropa. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-03-20 21:48

Userfoto
 A
 B
 C
# 9982
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  149 
Appius2014-03-19 06:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-03-16
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 16.3.2014, Größe ca. 5 mm
Art, Familie:
Oulema melanopus/duftschmidi  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Appius, das ist ein Getreidehähnchen der Gattung Oulema. Die beiden Arten melanopus und duftschmidi sind leider nur durch Genitalpräperation voneinander zu trennen. An verschiedenen Gräsern. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-19 07:55

Userfoto
 A
 B
# 9981
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  148 
Appius2014-03-19 06:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-03-18
Anfrage:
Garten in Johannisberg, am 18.3.2014 am Kompost gefunden, Größe ca. 2 mm.
Art, Familie:
Proteinus sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Appius, puh, da sag ich lieber nix. Sieht nach irgendeinem Staphi aus, und da fühle ich mich noch unwohl bei. Sorry & LG, Christoph  Die Gattung geht noch: Proteinus. Mehr funktioniert an Fotos aber leider in keinem Fall. Viele Grüße, Thomas
Zuletzt bearbeitet von, am:
TH2014-03-26 13:11

Userfoto
 A
 B
 C
# 9980
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  147 
Appius2014-03-19 06:50
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-03-16
Anfrage:
Garten in Johannisberg, am 16.3.2014 bei Gartenarbeit ausgegraben, Länge 11 mm.
Art, Familie:
Rhizotrogus aestivus  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Appius, das ist eine unserer vier Rhizotrogus-Arten in Deutschland, R. aestivus, die häufigste der vier. Mittel- und Südeuropa, ponto-mediterrane Art. An xerothermen Hängen. Larvenentwicklung im Boden an Graswurzeln. Bei uns gefährdet (RL 3). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-19 21:28

Userfoto
 A
 B
# 9979
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  8 
MiguelBk2014-03-18 22:47
Land, Datum (Fund):
Portugal  2014-03-09
Anfrage:
I don't know what is the species of this ladybird, can you say me? I know that for identify we need to see the number of points, and this ladybird had 9 points, the only species of Coccinella sp. with 9 points I think that is "Coccinella novemnotata" but this species is native in EUA, doesn't exist in Portugal, what do you think? (Lezíria, Portugal - 09.03.2014) Thanks!
Art, Familie:
Coccinella sp.  Coccinellidae
Antwort:
  Hi MiguelBk, that's a member of the Coccinella-septempunctata-aggregate. Coccinella septempunctata has been devided into a small number of species which can be only identified by dissection. In Germany it seems to be no problem, but the number of species is getting bigger in Southern Europe. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-19 00:52

Userfoto
 A
 B
 C
# 9978
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  509 
Bergmänndle2014-03-18 21:07
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8327 Buchenberg (BS)
2014-03-18
Anfrage:
Renaturierte Wiese (Humusabtrag) Seifer-Becken 720m 18.3.14 Käfer dürfte Cicindela campestris sein.
Art, Familie:
Cicindela campestris  Carabidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndler, korrekt erkannt als C. campestris. Danke für die Meldung. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-03-18 22:23

Userfoto
 A
 B
 C
# 9977
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  17 
JörgS2014-03-18 20:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5005 Bergheim (NO)
2014-03-17
Anfrage:
Hallo Experten, Dutzende dieses ca. 12mm langen Laufkäfers habe ich am 17.3.2014 in Krötensammeleimern am Amphibienzaun gefunden, habe aber keine Idee, welche Art das sein könnte. Funddaten: NRW, Kreis Bergheim, ehemalige Klärteiche, 85m üNN. Gruß von Jörg
Art, Familie:
Anisodactylus binotatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Jörg, und noch ein Anisodactylus binotatus. Die können in der Beinfärbung recht variabel sein. Westpaläarktisch verbreitet, von Madeira und den Azoren bis Mittelasien, in Nordamerika eingeschleppt. In Mitteleuropa überall häufig, eurytop in feuchten Biotopen, auch auf Kulturland. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-19 01:00

Userfoto
 A
 B
# 9976
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  16 
JörgS2014-03-18 20:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5005 Bergheim (NO)
2014-03-17
Anfrage:
Hallo Experten, etliche Exemplare dieses Laufkäfer habe ich am 17.3.2014 in Krötensammeleimern am Amphibienzaun gefunden. Funddaten: NRW, Kreis Bergheim, ehemalige Klärteiche, 85m üNN. Liege ich richte mit meinem Bestimmungsversuch: Anisodactylus binotatus? Gruß von Jörg
Art, Familie:
Anisodactylus binotatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Jörg, ja, ich denke auch, dass es ein Anisodactylus binotatus ist. Der viel seltenere A. nemorivagus dürfte - nicht zuletzt aufgrund der seitlichen Fld.-Streifen - ausscheiden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-19 00:57

Seiten:  8337 8338 8339 8340 8341 8342 8343 8344 8345


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up