kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

66
# 192644
# 197338
# 197339
# 197391
# 197501
# 197527
# 197536
# 197675
# 197693
# 197700
# 197704
# 197782
# 197791
# 197799
# 197800
# 197802
# 197803
# 197822
# 197825
# 197834
# 197837
# 197848
# 197853
# 197865
# 197866
# 197867
# 197871
# 197877
# 197887
# 197888
# 197890
# 197895
# 197901
# 197902
# 197905
# 197909
# 197910
# 197914
# 197919
# 197921
# 197935
# 197945
# 197956
# 197958
# 197963
# 197967
# 197975
# 197999
# 198019
# 198025
# 198034
# 198035
# 198040
# 198044
# 198061
# 198063
# 198069
# 198072
# 198081
# 198084
# 198088
# 198103
# 198106
# 198117
# 198122
# 198133
 
Warten: 66 (seit ⌀ 10 h)
63
unbearbeitet (*neu)
2
Bearbeitung
1
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 420 (gestern: 445)

Seiten:  7355 7356 7357 7358 7359 7360 7361 7362 7363  

Userfoto
# 10250
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
Vira12014-04-03 06:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7125 Mögglingen (WT)
2014-04-02
Anfrage:
Im Erdreich
Art, Familie:
Carabus sp.  Carabidae
Antwort:
  Hallo Vira1, man kann das Tier zumindest auf eine Larve der Gattung Carabus eingrenzen. Um dann noch weiterzukommen, bräuchte man hochaufgelöste Aufnahmen der Urogomphi sowie der Adnasale. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-03 12:46

Userfoto
# 10249
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  9 
Avelie2014-04-02 23:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2718 Osterholz-Scharmbeck (WE)
2013-07-28
Anfrage:
Gefunden am 28.7.2013 im Vorgarten.
Art, Familie:
Leptura quadrifasciata  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Avelie, das ist Leptura quadrifasciata. Die roten Fühlerspitzen kennzeichnen das Weibchen, beim Männchen sind die Fühler ganz schwarz. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-03 00:06

Userfoto
 A
 B
 C
# 10248
 5 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  217 
Vera2014-04-02 22:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
2014-03-30
Anfrage:
Guten Abend! Dieser kleine Kerl hielt mich erfolgreich vom Mathepauken ab, als er sich dreist auf meine Unterlagen setzte. Zur Strafe wurde er von allen Seiten abgelichtet, dabei wurde festgestellt, dass diese Art ein Erstfund für mich ist: ich vermute einen Vincenzellus ruficollis. Vermutlich ist die Einstufung "Fotobestimmung: schwierig" mal wieder so ein Thema, wie wir es schon ein paar Mal hatten, Christoph? ;-) Ich sehe zumindest nichts Verwechselbares; laut FHL ist das der einzige Vertreter dieser Gattung in Europa und auch sonst passt die Beschreibung. Bis auf die definitiv nicht "stahlblauen", sondern schön dunkelgrünen Flügeldecken, aber das ist sicher innerartliche Variabilität (und im Netz finden sich auch Fotos von grünen Käferflügeln). Könnt ihr mir die Art bestätigen? Danke und liebe Grüße! (30.03.2014, Moorbodenaufbereitungsanlage (im Grunde verbuschendes Brachland)) P.S: Eine Frage noch: die Körperlänge wird bei dem hier wie bei den Rüsslern gemessen: hinter den Augen der "Cut", oder?
Art, Familie:
Vincenzellus ruficollis  Salpingidae
Antwort:
  Hallo Vera, den hast Du richtig erkannt, da gibts nichts zu verwechseln, da wird auch Christoph zustimmen. Darüber wie man Salpingiden misst gibt es meines beschränkten Wissens keine Konvention, im Gegensatz zu wahren Rüßlern (Curculionoidea). Mit Rüssel wäre Deiner grad so an der Obergrenze (2,5-3,5 mm angegeben). Lebt räuberisch unter Borke, in fast ganz Europa nicht selten. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-04-02 22:39

Userfoto
 A
 B
 C
# 10247
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  246 
MiMa2014-04-02 22:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2014-04-02
Anfrage:
Hallo, 02.04.2014 - Größe ca. 2,5mm , größeres Aufkommen neben Brennholzstapel, keine Esche aber ein Nußbaum in der Nähe. Das ist wohl der Bunte Eschenbastkäfer Leperisinus fraxini ? Viele Grüße
Art, Familie:
Leperisinus sp.  Scolytidae
Antwort:
  Hallo MiMa, Leperisinus fraxini (=varius) ist wahrscheinlich, aber die Verwechslungsart L. orni kann m.E. nicht ausgeschlossen werden. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-04-02 22:57

Userfoto
 A
 B
# 10246
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  8 
Avelie2014-04-02 22:07
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2718 Osterholz-Scharmbeck (WE)
2013-08-15
Anfrage:
Gefunden am 15.8.2013 im Vorgarten. 2,5 - 3 cm groß.
Art, Familie:
Spondylis buprestoides  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Avelie, das ist der Waldbock Spondylis buprestoides. Sieht gar nicht so richtig typisch nach Bockkäfer aus, ist aber einer. In Kiefernwäldern, dämmerungsaktiv, Larve in Kiefernstümpfen. In ganz Deutschland verbreitet. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-04-02 22:23

Userfoto
 A
 B
# 10245
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  216 
Vera2014-04-02 21:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
2014-04-02
Anfrage:
Hallo liebes Bestimmungsteam! Diesen Phyllobius pyri/vespertinus (denk ich zumindest, ohne FHL-Studium) fand ich heute Abend an Crataegus. Ich hab ihn extra nach Hause zum Messen genommen: leider 6 mm, genau an der Grenze der beiden Arten. Könnte man aufgrund der eher gedrungenen Gestalt (auch wenn die Fotos leider aus ungünstiger Perspektive aufgenommen wurden, aber er war zu zappelig) ein "cf. vespertinus" draus machen oder ist auch das zu unsicher? Danke und liebe Grüße! (02.04.2014, an Crataegus, Regenrückhaltebecken im Siedlungsgebiet)
Art, Familie:
Phyllobius pyri/vespertinus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Vera, pyri/vespertinus sind schon länger ein Problem. Es gibt eine Reihe von Autoren, die den Artstatus von vespertinus anzweifeln. Die ist sicher ein Artenpaar, das sinnvollerweise auch mit molekulargenetischen Methoden untersucht werden sollte. Nehmen wir aber mal an, dass beide Taxa volle Artberechtigung haben, dann wäre ein kurzer dicker Käfer wie Deiner bei pyri ein Weibchen, das aber meist etwas größer als 6 mm ist. Darum würde vespertinus tendeziell besser passen. Sicher kann man das aber nicht sagen (ohne den Käfer). Ein gutes Foto, das den Winkel zwischen Augenvorderrand und Rüssel zeigt, könnte helfen. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-04-02 22:25

Userfoto
# 10244
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  106 
Kalli2014-04-02 21:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2014-04-02
Anfrage:
2.4.14, Ampedus sp. in morschem Baumstamm in Kiefernmischwald, 14 mm. Ampedus cinnabarinus scheint es mir eher nicht so sein. Was meint Ihr? Herzlichen Dank und LG!
Art, Familie:
Ampedus sanguineus  Elateridae
Antwort:
  Moin Kalli, Ampedus cinnabarinus ist ein Buchentier, also an und in toter, morscher Buche zu finden. Im vorliegenden Fall ist es Ampedus sanguineus. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-04-02 22:56

Userfoto
# 10243
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  105 
Kalli2014-04-02 21:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2014-04-02
Anfrage:
Am 2.4.14 in Kiefernmischwald in morschem Holz, (7 +/- 1) mm. Wenn die dunklen Enden der Flügeldecken so groß sind, hmmm, ich tippe auf Ampedus elongatulus.
Art, Familie:
Ampedus elongatulus  Elateridae
Antwort:
  Hallo Kalli, mit der Schwärzung der Flügeldeckenspitze und 7 mm Körperlänge sollte das in der Tat ein Ampedus elongatulus sein. Über Europa mit Ausnahme des Nordens und Ostens. Larve in faulendem Laub- und Nadelholz, Käfer auf Gebüsch und Nadelhölzern, besonders im späten Frühjahr.
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-04-02 21:18

Userfoto
# 10242
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  104 
Kalli2014-04-02 21:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2014-04-01
Anfrage:
Ein Breitrüssler mit Passagieren. Das ist sicherlich Anthribus albinus. Laut Euch nicht so selten, aber für mich ists der Erstfund. Am 1.4.14 ganz klassisch an verpilzten Buchenstämmen. Vielen Dank und Liebe Grüße
Art, Familie:
Anthribus albinus  Anthribidae
Antwort:
  Hallo Kalli, gnaz genau - es ist Anthribus albinus der große Breitrüssler. Ein Weibchen. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-04-02 21:14

Userfoto
# 10241
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  26 
Udo2014-04-02 20:59
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6506 Reimsbach (SD)
2014-04-01
Anfrage:
Noch so'n UFO. Den hab ich gestern auf der Terrasse im Flug gefangen, ganze 3mm lang. Gruß an alle und Danke für Eure Hilfe, Gruß Udo
Art, Familie:
cf. Xyleborus sp.  Scolytidae
Antwort:
  Hallo Udo, Ufo triffts genau ;-). Ich würde mal Richtung Xyleborus vermuten, aber das ist sehr unsicher. Ohne Beleg sollte ich wohl besser den Schnabel halten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-03 00:16

Userfoto
# 10239
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  92 
DanielR2014-04-02 20:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3543 Ketzin (BR)
2014-04-02
Anfrage:
Liebes Kerbtier-Team, kann hier Anoplotrupes stercorosus bestätigt werden? 02.04.2014. LG, Daniel
Art, Familie:
Anoplotrupes stercorosus  Geotrupidae
Antwort:
  Hallo DanielR, ja den bestätige ich Dir gerne als Anoplotrupes stercorosus, den Waldmistkäfer. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-04-02 21:02

Userfoto
 A
 B
 C
# 10238
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  25 
Udo2014-04-02 20:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6506 Reimsbach (SD)
2014-04-02
Anfrage:
Hallo zusammen, hab den Winzling, 2mm, wieder im Flug gefangen. allerdings war er dann immer auf Achse, selbst anblasen half nicht wirklich. Tatort heute auf der Terrasse zum Garten. Gruß Udo
Art, Familie:
Rhyzobius cf. chrysomeloides  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Udo, der gehört zu den Marienkäfer und zwar der Gattung Rhyzobius.Da gibt es zwei ähnliche Arten, Rh. chrysomeloides und Rh. litura, die man z.B. gut am Halsschild unterscheiden kann. Leider auf Deinen Bildern nicht so gut zu erkennen, tendiere aber zu chrysomeloides. lg gernot   Hallo Udo, die Bilder deutlich größer einzustellen wäre hier hilfreich gewesen. Wir wären dann sicherlich bis zur Art gekommen. Hier kann ich nur Gernot Recht geben: vermutlich R. chrysomeloides, letzte Sicherheit fehlt aber. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-04-02 23:00

Userfoto
 A
 B
 C
# 10237
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  26 
Gabriele2014-04-02 20:44
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-04-02
Anfrage:
Hallo, Diesen etwa 40mm großen Käfer habe ich in der Nähe unseres kleinen Gartenteiches heute (2.4.2014, gefunden (NÖ/Marchfeld). Er sah sehr mitgenommen aus und konnte sich nur schwer fortbewegen. Ist das Hydrous piceus? Vielen Dank und lG Gabriele
Art, Familie:
Hydrophilus aterrimus  Hydrophilidae
Antwort:
  Hallo Gabriele, die Größe ist schon ein Hinweiß, dass es der etwas kleinere Bruder ist, die Unterseite gibt dann Sicherheit. Hydrophilus (ehemals Hydrous) aterrimus, ein Männchen. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-04-02 22:58

Userfoto
 A
 B
# 10236
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
Jens-jks2014-04-02 20:42
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6416 Mannheim-Nordwest (PF)
2014-04-01
Anfrage:
am 01.April um gegen 12 Uhr direkt auf dem Gehweg vor unserem Palmengarten. Betonplatten (Gehwegsplatten)
Art, Familie:
Cetonia aurata  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Jens, auch wenn die eindeutigen Unterscheidungsmerkmale auf der Unterseite liegen, handelt es sich hierbei mit hoher Wahrscheinlichkeit um Cetonia aurata. Larven im Mulm alter Bäume und in Humuserde, Imagines auf Blüten zu finden. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2014-04-02 21:40

Userfoto
 A
 B
 C
# 10234
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  164 
Jochen2014-04-02 18:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6518 Heidelberg-Nord (BA)
2014-04-02
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, heute (02.04.2014) 2 Ex., < 3 mm, an Rumex, im Garten, Odenwald, 500 m. Mein Vorschlag: Rhinoncus pericarpius. Viele Grüße, Jochen
Art, Familie:
Rhinoncus castor  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Jochen, hm, gedrungen wie er aussieht und mit einer (wenngleich schlecht erkennbaren) Fleckung tendiere ich eher zu Rhinoncus castor. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-02 19:00

Userfoto
 A
 B
# 10233
 3 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  13 
TilmannA2014-04-02 18:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4849 Radeberg (SN)
2014-04-02
Anfrage:
Hallo, ist dies Ampedus balteatus? 02.04.2014, 16:40 Uhr, Seifersdorfer Tal Danke
Art, Familie:
Ampedus balteatus  Elateridae
Antwort:
  Hallo Tilmann, mit Ampedus balteatus liegst Du richtig. Larve im faulenden Holz und unter Rinde von Koniferen, aber auch von Betula, Alnus, Quercus. Nord- und Mitteleuropa bis Kaukasus, im Osten bis Sibirien. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-02 18:41

Userfoto
 A
 B
# 10232
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  56 
Ingrid2014-04-02 18:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6742 Cham Ost (BN)
2014-04-01
Anfrage:
Hallo, bei diesem Staphyliniden stehe ich auch dem Schlauch. Ich fand das Tier gestern unter altem Gras auf einer feuchten Brache. Größe: 3,1 mm Herzliche Grüße Ingrid
Art, Familie:
Scopaeus sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Ingrid, auf dem Schlauch stehst Du nicht allein. Es ist ein Scopaeus, und da geht am Foto wohl gar nichts. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-04-02 23:07

Userfoto
 A
 B
 C
# 10231
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  7 
Avelie2014-04-02 17:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2718 Osterholz-Scharmbeck (WE)
2014-04-02
Anfrage:
Fundstück meiner Tochter am 2.4.14. Fundort zwischen Laub und Steinen im Garten. ca. 2,5 cm groß. Wenn ich meinem Bestimmungsbuch Glauben schenken darf, dann könnte es ein Carabus sein... nur welcher? Danke euch :)
Art, Familie:
Carabus nemoralis  Carabidae
Antwort:
  Hallo Avelie, das ist ein Weibchen von Carabus nemoralis. Europa, südlich bis zu den Pyrenäen, Alpen und Karpaten, nördlich bis Südschweden, -finnland und -norwegen, im Osten bis Moskau. Eingeschleppt nach Nordamerika. Eurytop, planar bis subalpin, in Wäldern, auf Feldern und in Gärten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-02 18:44

Userfoto
 A
 B
 C
# 10230
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  6 
Avelie2014-04-02 15:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2718 Osterholz-Scharmbeck (WE)
2014-04-02
Anfrage:
Meine Tochter ist wieder fündig geworden, dieses Mal im Garten (2.4.14). Der Käfer ist ca 8-10mm groß und sehr flink. Seine Deckflügel schillern metallisch. Danke für das Bestimmen.
Art, Familie:
Loricera pilicornis  Carabidae
Antwort:
  Hallo Avelie, das ist Loricera pilicornis. In Mitteleuropa gibt es nur diese eine Loricera-Art und die ist sofort an den charakteritischen Fühlern mit den langen Borsten zu erkennen. In Mitteleuropa überall häufig wo es ausreichend nassfeuchten Boden hat. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-04-02 16:00

Userfoto
 A
 B
 C
# 10229
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  106 
Gerhard2014-04-02 15:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6027 Grettstadt (BN)
2014-04-02
Anfrage:
2.4.2014 auf Feldweg neben Spargelfeld, ca. 5 Imago laufend und fliegend. Hallo zusammen, den Beinen nach würde ich Cicindela silvicola bestimmen. Ist das korrekt? Danke und viele Grüße Gerhard
Art, Familie:
Cicindela hybrida  Carabidae
Antwort:
  Hallo Gerhard, die Beine sagen hier diagnostisch nichts aus. Entscheidend ist die Stirn: Behaart bei C. silvicola, kahl bei C. hybrida. Soweit ich hier sehe kahl, also letztere. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-02 15:49

Userfoto
# 10228
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  41 
Gerd2014-04-02 14:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6315 Worms-Pfeddersheim (PF)
2014-04-01
Anfrage:
Hallo, 01.04.14. Wieder mal einen Laufkäfer aus der Sandgrube im südlichen Rheinhessen. Ist er bestimmbar? Gruß Gerd
Art, Familie:
Nebria cf. salina  Carabidae
Antwort:
  Moin Gerd, vermutlich handelt es sich um Nebria salina, eine Offenlandart und vorallem auf Sandbödern oder sandigen Böden zu finden. Die Schwesternart, Nebria brevicollis, ist eine Waldart. Diese kann ich nur nicht sicher ausschließen, weil ich das erste Glied der Maxillarpalpen nicht sehen kann und leider auch nicht ausschließen kann, ob am Rande der Sandgrube Wald oder Gebüsch ist, so dass ggfs. ein N. brevicollis in die Sandgrube rein gefallen sein kann. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-04-02 16:17

Userfoto
# 10227
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  18 
JörgS2014-04-02 12:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5505 Blankenheim (NO)
2014-03-30
Anfrage:
Hallo, diesen ca. 12mm langen Laufkäfer habe ich am 30.3.2014 in der Eifel bei Nettersheim auf ca. 480m üNN gefunden. Liege ich richtig mit Pterostichus oblongopunctatus? Gruß und Dank von Jörg
Art, Familie:
Pterostichus anthracinus  Carabidae
Antwort:
  Moin Jörg, Deinem Käfer fehlen die so typischen Punktgruben des P. oblongopunctatus. Habitus und Halsschildhabitus stimmen ebenfalls nicht, ebenso wie Färbung (P. oblongopunctatus immer leicht metallisch). Pterostichus anthracinus ist es nach halsschildhabitus. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-04-02 16:21

Userfoto
# 10226
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  172 
Appius2014-04-02 06:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-03-31
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 31.3.2014, Größe ca. 3 mm
Art, Familie:
Meligethes sp.  Nitidulidae
Antwort:
  Hallo Appius, ein Meligethes, aber da mach ich Dir am Foto nicht mehr als die Gattung draus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-02 06:57

Userfoto
 A
 B
 C
# 10225
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  171 
Appius2014-04-02 06:53
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-03-31
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, Totfund auf Fensterbank außen, 31.3.2014, Größe 4-5 mm.
Art, Familie:
Bradybatus kellneri  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Appius, den hattest Du letztn Samstag schon mal (da lebte er allerdings noch ..). Bradybatus kellneri, entwickelt sich an Ahorn. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-04-02 08:30

Userfoto
 A
 B
 C
# 10224
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  170 
Appius2014-04-02 06:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-04-01
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, an Hauswand, 1.4.2014, Größe ca. 3 mm.
Art, Familie:
Halticinae sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Appius, entweder Longitarsus oder Aphthona, aber da wage ich defintiv keine Artbestimmung am Foto. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-02 07:02

Seiten:  7355 7356 7357 7358 7359 7360 7361 7362 7363


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up