kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

8
Warteschlange für 
# 303337
# 303354
# 303365
# 303414
# 303452
# 303545
# 303599
# 303613
 
8 warten ⌀ 20 h, davon
1
bearbeitet
6
unbearbeitet
0*
neu
1
in Bearbeitung
0
Rückfragen
159 / 130

11510 11511 11512 11513 11514 11515 11516 11517 11518  

Userfoto
 A
 B
# 10751
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   793    1 
Christoph2014-04-19 23:26
Land, Datum (Fund):
Griechenland  2014-04-11
Anfrage:
Hallo zusammen, ich habe euch ein paar Käfer aus Griechenland mitgebracht - ich weiss, ihr seid Spezialisten für Mitteleuropa - ich hoffe euch stören daher ein paar Bilder vom Mittelmeer nicht... Der hier schaut mir z.B. aus wie ein Distelbock (Agapanthia sp.) geht da mehr? Gefunden am 11.04.14 an der Nordküste von Kreta bei Heraklion in Strandnähe. Lieben Gruß und Dank, Christoph
Art, Familie:
Agapanthia suturalis  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Christoph, das sollte Agapanthia suturalis sein. Zugespitzten Apex der Flügeldecken beachten und mit A. cardui vergleichen. Nordafrika, Südwesteuropa, Naher Osten. An Asteraceen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-20 01:28

Userfoto
# 10750
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   109 
João Nunes2014-04-19 22:26
Land, Datum (Fund):
Portugal  2014-04-19
Anfrage:
Valongo, Porto, Portugal 19/4/14
Art, Familie:
Lixus sp.  Curculionidae
Antwort:
  Oi João, as you undoubtedly know already, it is a Lixus sp. But the photo does not provide enough detail to even try to get it solved. Therefore I leave it with Lixus sp. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-20 01:30

Userfoto
# 10749
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   108 
João Nunes2014-04-19 22:25
Land, Datum (Fund):
Portugal  2014-04-19
Anfrage:
Valongo, Porto, Portugal 19/4/14
Art, Familie:
Malthinini sp.  Cantharidae
Antwort:
  Oi João, this is a representative of tribe Malthinini. No chance to get this determined to species level. Diffcult even on a specimen. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-19 22:35

Userfoto
# 10748
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   107 
João Nunes2014-04-19 22:24
Land, Datum (Fund):
Portugal  2014-04-19
Anfrage:
Valongo, Porto, Portugal 19/4/14
Art, Familie:
Curculionidae sp.  Curculionidae
Antwort:
  Oi João, here i can't help, unfortunately. Probably something like Polydrusus or closely related, but I can't provide a species or even a genus in this case. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-20 14:41

Userfoto
 A
 B
# 10747
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   106 
João Nunes2014-04-19 22:21
Land, Datum (Fund):
Portugal  2014-04-19
Anfrage:
Valongo, Porto, Portugal 19/4/14
Art, Familie:
cf. Gonioctena olivacea  Chrysomelidae
Antwort:
  Oi João, I think this should be the leaf beetle Gonioctena olivacea. If you found it on Broom (Genista, Cytisus), that should support the determination. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-20 14:46

Userfoto
 A
 B
# 10746
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   105    1 
João Nunes2014-04-19 22:20
Land, Datum (Fund):
Portugal  2014-04-19
Anfrage:
Lytta vesicatoria?? Valongo, Porto, Portugal 19/4/14
Art, Familie:
Lytta vesicatoria  Meloidae
Antwort:
  Oi João, that's it, Lytta vesicatoria, the so called Spanish Fly. It's body fluids contain a fair amount of Cantharidin, a toxic and powerful vesicant. It is claimed to have aphrodisiac properties. Unfortunately the effective and deadly dose are very close together. Lucullus, the Roman commander and gourmet (118 - 56 BC) is said to have died from an overdose of Spanish Fly, intended to "refresh" his virility. Best regards, Christoph - PS: Photo B shows a couple. Before mating they exhibit a very special courtship behaviour you might like to observe!
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-19 22:33

Userfoto
 A
 B
# 10745
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   268    4 
MiMa2014-04-19 20:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2014-04-18
Anfrage:
Hallo, 18.04.2014, Streuobstwiese. Könnte das ein Männchen von Luperus longicornis sein? Grüßle
Art, Familie:
Luperus luperus  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo MiMa, den halte ich für ein Männchen von Luperus luperus. Beim Männchen von L. longicornis sind die Schienen vollkommen gelb, nicht angedunkelt wie bei diesem Tier. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-19 22:21

Userfoto
# 10744
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   74 
Karen2014-04-19 20:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7520 Mössingen (WT)
2014-04-19
Anfrage:
19.04.2014 nachmittags nach Regen auf Pflanze an Wegrand; genau an MTB Grenze in Eichwäldle gegenüber Listhof Cantharidae sp? Vielen Dank fürs Bestimmen! Viele Grüße & Frohe Ostern Karen
Art, Familie:
Cantharis obscura/paradoxa  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Karen, in Frage kommen die beiden Verwechslungsarten C. obscura (im ganzen Bundesgebiet) und C. paradoxa. Die beiden werden meist am Aedoeagus des Männchens getrennt - oder durch ein gutes Foto des Halsschilds senkrecht von oben. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-19 22:17

Userfoto
# 10743
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   73    25 
Karen2014-04-19 20:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7520 Mössingen (WT)
2014-04-19
Anfrage:
19.04.2014 nachmittags nach Regen unter morschem Baumstamm; Eichwäldle gegenüber Listhof, genau an MTB Grenze Carabidae sp?
Art, Familie:
Abax parallelepipedus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Karen, das ist ein Abax parallelepipedus, siehe den zur Basis wenig verengten, unpunktierte Halsschild. In Europa ohne den hohen Norden. In feuchten Wäldern überall sehr häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-19 22:15

Userfoto
 A
 B
# 10741
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   28    6 
VolkerF2014-04-19 19:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6609 Neunkirchen (Saar) (SD)
2014-04-19
Anfrage:
Deutschland, Saarland, Bexbach, 19. April 2014, Höhe 249 m ü. NN auf Eichenblatt. Leider habe ich ihn nicht gemessen, aber ich denke, 15 cm hat er nicht erreicht. Könnte es Platyceruscaraboides sein oder sein größerer Bruder P. caprea? Danke Volker
Art, Familie:
Platycerus caraboides  Lucanidae
Antwort:
  Hallo Volker, ich denke hier haben wir Platycerus caraboides vor uns. 9-13 mm, in der Ebene und niederen Lagen. Verwechslungsart ist P. caprea, 13-15 mm, in Gebirgslagen. Nach Habitus, Halsschildform- und punktierung und Form der Kiefer sollte das P. caraboides sein. LG, Christoph - PS: Du kannst bis zu 3 Fotos pro Anfrage einreichen. Ich habe das Foto aus der nachfolgenden Anfrage hierher umgehängt.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-19 19:30

Userfoto
 A
 B
 C
# 10740
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   18    15 
Shamrock2014-04-19 19:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6232 Forchheim (BN)
2014-04-19
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, der Kollege turnte heute (19.04.) auf einer kalkhaltigen Trockenwiese, fernab jeglicher Bewaldung, rum. Tippe mal auf Carabus. Keine Sorge, das Fotoshooting hat er unbeschadet überstanden und ist sofort wieder ins Gras geflüchtet. Viele Grüße und viele bunte Osterkäfer!
Art, Familie:
Carabus auratus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Shamrock, das ist ein Weibchen Carabus auratus. Die 4 gelben Basalglieder der Fühler und die flachen grünen Flügeldeckenrippen verraten ihn. Vergleich diese beiden Merkmale mal mit C. auronitens, der Verwechslungsart. Eurytope, tagaktive Art des Offenlands. Europa von den Pyrenäen bis Polen. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-19 19:19

Userfoto
# 10739
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   17 
Shamrock2014-04-19 18:58
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6232 Forchheim (BN)
2014-04-19
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, der hatte sich heute (19.04.) unter der Rinde eines Laubbaumstumpfes versteckt. Vermute mal schwer Käferlarve aber nichtmal da bin ich mir 100%ig sicher. Geschweige denn Gattung oder Art. Zeigte nach der Freilegung keinerlei Fluchtverhalten. Viele Grüße und frohe, käferreiche Ostern!
Art, Familie:
Pyrochroa cf. coccinea  Pyrochroidae
Antwort:
  Hallo Shamrock, ein Vertreter der Familie Pyrochroidae, wahrscheinlich Pyrochroa coccinea. Wenn Du uns ein Foto der Urogomphi lieferst, so wie dieses hier, dann bestimmen wir ihn Dir sicher zur Art. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-19 19:22

Userfoto
 A
 B
 C
# 10738
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   171 
Reinhard Gerken2014-04-19 18:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8114 Feldberg (Schwarzwald) (BA)
2014-04-16
Anfrage:
Diesen Otiorhynchus fand ich am 16.04.2014 auf dem Feldberg-Gipfel im Schwarzwald in einer Höhe von etwa 1470 m ü. NN.
Art, Familie:
Otiorhynchus cf. fuscipes  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Reinhard, ich denke, wir haben hier Otiorhynchus fuscipes vor uns. O. sensitivus entfällt (keine verflachte Fld.-Spitze), dito O. niger (Vertiefungen der Fld. zu seicht). Mitteleuropa, montan bis subalpin. Mit Restunsicherheit. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-19 19:33

Userfoto
# 10737
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   8    18 
Hannes2014-04-19 18:08
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-04-19
Anfrage:
19.04.2014,Weingarten Mauer bei Wien
Art, Familie:
Phyllobius oblongus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Hannes, das ist Phyllobius oblongus. In Mitteleuropa überall häufig polyphag an verschiedenen Sträuchern und Bäume, z.B. Ahorn, Linde, Eiche, Pappel, Weide, Schlehe, Weißdorn und einige mehr. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-19 18:10

Userfoto
 A
 B
# 10736
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   545    22 
Bergmänndle2014-04-19 17:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-04-19
Anfrage:
Unter alter Rinde bei Rauhenzell 725m 19.4.14 ca. 10-12mm! Ich tippe auf: Pterostichus oblongopunctatus
Art, Familie:
Pterostichus oblongopunctatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, yup, das ist Pterostichus oblongopunctatus. In Europa, über den Kaukasus bis östlich nach Japan weit verbreitet; in Wäldern überall häufig zu finden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-19 17:57

Userfoto
# 10735
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   170 
Reinhard Gerken2014-04-19 17:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8113 Todtnau (BA)
2014-04-14
Anfrage:
Bei diesem ca. 10 mm großen Blattkäfer vermute ich eine Art aus der schwierigen Gattung Oreina. Fund am 14.04.2014 in der Nähe von Todtnau im Schwarzwald bei 1100 m ü. NN auf Blättern von Weißer Pestwurz.
Art, Familie:
Oreina sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Reinhard, wie Du schon korrekt angemerkt hast, die gehören zur Gattung Oreina. Allesamt montan bis alpin, und leider nach Foto nicht zur Art bestimmbar. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-19 17:58

Userfoto
# 10734
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   169 
Reinhard Gerken2014-04-19 17:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3324 Lindwedel (HN)
2014-04-19
Anfrage:
Hallo, dieser ca. 7 mm große Aphodius saß heute am 19.04.2014 an der Windschutzscheibe des Autos. Geht da noch eine genauere Bestimmung?
Art, Familie:
Aphodius sp.  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Reinhard, irgendwie drückt sich alle davor, diesen Aphodius zu beantworten ;-) Ich vermute Aphodius prodromus oder A. sphacelatus, müsste aber eine sehr gut laterale Aufnahme haben, um das zu entscheiden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-21 08:49

Userfoto
 A
 B
 C
# 10733
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   8    11 
Rolf Theo2014-04-19 16:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6718 Wiesloch (BA)
2014-04-18
Anfrage:
In der Wohnung, 18.04.2014 Eschelbach, 180m üNN
Art, Familie:
Anthocomus fasciatus  Malachiidae
Antwort:
  Hallo Rolf, mit den ganz dunklen Schultern ist das Anthocomus fasciatus. Südliches Nordeuropa bis Südeuropa, Kaukasus, Syrien, Palästina. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-19 17:59

Userfoto
 A
 B
 C
# 10732
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   19    2 
SommerLutz2014-04-19 08:27
Land, Datum (Fund):
Dänemark   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Hello! 2-3mm, Zealand Denmark. I have more pictures if needed. Can it get id? Vielen Dank, jonas
Art, Familie:
Curculio salicivorus  Curculionidae
Antwort:
  Hi Sommerlutz, this should be Curculio salicivorus (or Archarius salicivorus nowadays). North Africa, Europe, to Siberia. On willow, where the larvae develop in the galls of sawflies of genus Pontiana. A similar species is Curculio pyrrhoceras, but the latter is found on oak. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-19 19:39

Userfoto
# 10731
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   32 
BubikolRamios2014-04-19 02:59
Land, Datum (Fund):
Slowenien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Slovenia, forest. Looks a bit like yours Sitona inops.
Art, Familie:
Curculionidae sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hi BubikolRamios, I'm not even sure if it's a Sitona at all. So I have to leave it with Curculionidae sp., unless one of my Co-Admins has an idea. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-19 06:59

Userfoto
 A
 B
 C
# 10730
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   19 
rüssler2014-04-19 01:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8321 Konstanz-Ost (BA)
2014-04-16
Anfrage:
16.4.2014 auf löwenzahn trockengebiet
Art, Familie:
Phyllobius pyri/vespertinus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Rüssler, ich denke es ist Phyllobius pyri oder vespertinus. Zu diesen beiden Arten siehe Anfrage #10245. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-19 06:51

Userfoto
# 10729
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   18 
rüssler2014-04-19 01:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8320 Konstanz-West (BA)
2014-04-16
Anfrage:
auf zypressenwolfsmilch, trockengebiet 16.4.2014
Art, Familie:
Anaspis sp.  Scraptiidae
Antwort:
  Hall Rüssler, ein Vertreter der Familie Scraptiidae, Gattung Anaspis. Eventuell die häufige Anaspis frontalis, aber das ist nur ein educated guess, keine Bestimmung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-19 06:56

Userfoto
 A
 B
 C
# 10728
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   233 
Vera2014-04-18 23:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
2014-02-11
Anfrage:
Hallo liebes Team! Bei dieser Käferlarve bin ich mal wieder recht ratlos. Eventuell ein Staphy...? Was ist das überhaupt für ein merkwürdiger Fortsatz an den Urogomphi (falls das überhaupt Urogomphi sind...?), der offenbar der Fortbewegung dient, wie schimpft der sich? Danke im Voraus und liebe Grüße! (11.02.2014, Terrassenfund)
Art, Familie:
Staphylinidae sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Vera, bei Staphylinidae würde ich Dir zustimmen, aber ohne den Hauch einer Chance mehr zu sagen als das. Der Fortsatz ist ein Raketenantrieb, mit dem sich die Tiere blitzartig in Sicherheit bringen können, wenn sich fürwitzige Photographinnen nähern... LG, Christoph >;-)
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-19 00:11

Userfoto
 A
 B
# 10727
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   232    20 
Vera2014-04-18 23:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3423 Otternhagen (HN)
2014-04-09
Anfrage:
Und zum letzten Mal Hallo! Das letzte Kerbtier dieser Exkursion: ein schon altbekannter Deporaus betulae. Nicht verwunderlich bei all den Birken, die dort aus dem Boden schießen (ich finde ihn trotz breiteren Nahrungsspektrums immer noch am häufigsten auf Birke). Liebe Grüße! (09.04.2014, Heidefläche, an Birke)
Art, Familie:
Deporaus betulae  Rhynchitidae
Antwort:
  Hallo Vera, korrekt erkannt als den Schwarzen Birkenblattroller, Deporaus betulae. Die häufigste unserer 4 Deporaus-Arten. Lebt in Wäldern und frisst dort oligophag an Birkengewächsen. Daneben nutzt er z.B. auch Schwarzerle oder Hasel. Nordafrika, Europa, bis Asien. Die anderen Arten sind schlanker und haben einen blauen Metallglanz. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-18 23:49

Userfoto
 A
 B
 C
# 10726
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   231    1 
Vera2014-04-18 23:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3423 Otternhagen (HN)
2014-04-09
Anfrage:
Hallo nochmal! Eine Kopula dieser Rüsslerchen wurde aus Heidekraut (Calluna) gekeschert. Ich dachte erst, die wären abgeschnuppt - aber so charakteristisch?! Ein Blick in die Galerie hier machte dann aber einen völlig typisch beschuppten Strophosoma sus draus. Im Netz findet man fast nichts über die Art; wie sieht es denn so mit Verbreitung, Häufigkeit und so aus? Im weiteren Verlauf der Exkursion hab ich noch weitere Tierchen gekeschert. Danke und liebe Grüße! (09.04.2014, Heidefläche, an Calluna) P.S.: Heller Sand als Fotountergrund ist sooooo toll!
Art, Familie:
Strophosoma sus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Vera, korrekt erkannt als Strophosoma sus. West-, Mittel- und südliches Nordeuropa. An Calluna und Erica. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-04-18 23:52

11510 11511 11512 11513 11514 11515 11516 11517 11518


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up