kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

26
2021-05-12 21:01  von  
Liebe User*innen, als kleiner Reminder, gerade bei den Rüssel- und Blattkäfern: Bitte macht nach Möglichkeit eine Angabe zur Wirtspflanze. Das hilft uns beträchtlich, die Art einzugrenzen bzw. zu bestimmen. Danke & viele Grüße, Christoph

Seiten:  5681 5682 5683 5684 5685 5686 5687 5688 5689  

Userfoto
# 116629
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   23    465 
Qflieger2019-01-15 16:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5815 Wehen (HS)
2014-06-25
Anfrage:
25.06.2014 Rabengrund Wiesbaden = Naturschutzgebiet mit Halbtrockenrasen, Paarung von Oxythyrea funesta auf einer Flockenblume. Viele Grüße, Arno
Art, Familie:
Oxythyrea funesta  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Qflieger, bestätigt als Oxythyrea funesta. Danke für die Meldung! Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2019-01-15 18:06

Userfoto
 A
 B
 C
# 116628
 2 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   491    16 
AxelS2019-01-15 16:54
Land, Datum (Fund):
Österreich  2018-07-08
Anfrage:
Hallo, gefunden in Tirol, Inntal auf Rinderweide, Aphodius depressus? Größe: 9 mm Datum: 08.07.2018 Höhe: 1850m VG Axel
Art, Familie:
Aphodius depressus  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo AxelS, keine Haare im Absturz, Intervalle gleich groß, also richtig erkannt als Aphodius depressus. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2019-01-15 21:04

Userfoto
 A
 B
 C
# 116627
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   490    7 
AxelS2019-01-15 16:51
Land, Datum (Fund):
Österreich  2018-07-08
Anfrage:
Hallo, gefunden in Tirol, Inntal unter Holz unterhalb der Baumgrenze, Nalassus convexus? Größe: 10 mm Datum: 08.07.2018 Höhe: 1750m VG Axel
Art, Familie:
Nalassus convexus  Tenebrionidae
Antwort:
  Hallo AxelS, bestätigt als Nalassus convexus. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2019-01-15 19:38

Userfoto
 A
 B
# 116626
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   4.292    100 
WolfgangL2019-01-15 16:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7636 Freising Süd (BS)
2018-05-28
Anfrage:
Coccinellidae? Isarau bei Hallbergmoos, 28.05.2018. Danke, und viele Grüße, Wolfgang
Art, Familie:
Chilocorus renipustulatus  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Wolfgang, das sollte die Larve von Chilocorus renipustulatus sein. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-01-15 22:55

Userfoto
 A
 B
# 116625
 1 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   4.291 
WolfgangL2019-01-15 16:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7834 München-Pasing (BS)
2018-05-18
Anfrage:
Polydrusus? Nymphenburg, 18.05.2018
Art, Familie:
Phyllobius sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Wolfgang, das ist ein Phyllobius, erkennbar an den oben liegenden Fühlerfurchen am Rüssel (bei Polydrusus ziehen sie sich an der Rüsselseite nach hinten unten). Es handelt sich hier um eine von zwei ähnlichen Arten: P. virideaeris oder P. roboretanus. Leider müsste ich die Unterseite sehen, um die beiden am Foto zu trennen :(. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2019-01-15 16:38

Userfoto
# 116624
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   22    464 
Qflieger2019-01-15 16:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2018-04-19
Anfrage:
19.04.2018 abends: Oxytyrea funesta Feuchtwiese im Wald, Naturschutzgebiet Sang- und Katzengröterwiese. Der kommt auf der Wiese häufig vor. Im Vorjahr hatte ich ihn dort schon beobachtet. Viele Grüße, Arno
Art, Familie:
Oxythyrea funesta  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Qflieger, bestätigt als Oxythyrea funesta. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2019-01-15 18:08

Userfoto
# 116623
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   4.290    16 
WolfgangL2019-01-15 16:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7935 München-Solln (BS)
2018-05-05
Anfrage:
Hallo nach langer Zeit, bei der winterlichen Aufräumarbeit habe ich diesen Käfer gefunden. Kann man wenigstens sagen, in welche Famlie er gehört? Isartal unterhalb Grünwald, unter Rinde (verm. Fichte) gefunden, 05.05.2018
Art, Familie:
Paromalus parallelepipedus  Histeridae
Antwort:
  Hallo Wolfgang, Christoph hat beschlossen, dass der parallel genug ist um ohne cf. durchzugehen und ich beschloss die Fichte zu glauben und so machen wir daraus Paromalus parallelepipedus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2019-01-15 23:29

Userfoto
# 116622
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   493    323 
Rolf2019-01-15 15:03
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3426 Wathlingen (HN)
2018-05-16
Anfrage:
16.05.2018, ca. 10 mm, am Wegrand, landwirtschaftlicher Bereich
Art, Familie:
Cantharis nigricans  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Rolf, das ist Cantharis nigricans. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Daniel
Zuletzt bearbeitet von, am:
DR2019-01-15 15:26

Userfoto
 A
 B
# 116621
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   275    247 
Babsi2019-01-15 12:23
Land, Datum (Fund):
Österreich  2012-05-06
Anfrage:
Bitte um Laufkäferbestimmung: 06.05.2012, Tulln/Niederösterreich, ca. 7 mm. Vielen Dank und liebe Grüße, Babsi
Art, Familie:
Harpalus affinis  Carabidae
Antwort:
  Hallo Babsi, das Tier halte ich für Harpalus affinis. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-01-15 23:20

Userfoto
 A
 B
# 116620
 2 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   162    463 
Diogenes2019-01-15 12:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6410 Kusel (PF)
2018-07-30
Anfrage:
Oxythyrea funesta- Projekt: Hallo, da zur Bewertung der Ver- und ausbreitung der Art m.E. auch zurückliegende Daten sehr wichtig sind, hier noch als Ergänzung der 3 von mir bereits eingestellten Fundmeldungen aus 2018 für insgesamt 3 MTBs noch 4 weitere Fundmeldungen, zuletzt vom 30.07.18, Magerwiese bei Bledesbach (Bild, Blütenpflanze?). Bild B zeigt im Uhrzeigersinn Fotos vom 27.05., 06.07. und 09.07.2018 mit der jeweiligen Blüte), alle MTB 6410. Vielleicht hilft dies bei der Datensammlung und -auswertung weiter. Mit freundlichen Grüßen
Art, Familie:
Oxythyrea funesta  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Diogenes, erstmal bestätigt als Oxythyrea funesta. Wir sind natürlich auch daran interessiert, dass noch nicht eingereichte Funde gemeldet werden um die Daten weiter zu verbessern. Bis zum Früjahr ist es ja auch noch ein bisschen Zeit, sodass bis dahin gerne mal die Festplatte durchgeguckt werden kann. Der Fokus liegt dann natürlich im Sommer wo ihr die Daten dann "live" mitverfolgen könnt. In diesem Fall müsstest du die Fotos mit den unterschiedlichen Datumsangaben einzeln einreichen, damit diese automatisch übernommen werden können. Ansonsten sind die Abbildungen zu den Pflanzen perfekt. Auch wenn ihr die Pflanze nicht kennt, werden wir die bestimmt rauskriegen oder eingrenzen können. In diesem Sinne vielen Dank und viele Grüße, Hannes
Zuletzt bearbeitet von, am:
HH2019-01-15 12:25

Userfoto
 A
 B
# 116619
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1 
Gnorimus2019-01-15 11:51
Land, Datum (Fund):
Frankreich  2018-05-26
Anfrage:
Frankreich, Provence, Alpillen; Garigue Dieser Fund hat mich sehr verwundert. Das Tier war sehr klein (Vergleich zu Blüte), rund 0,5 cm. Von der Größe dachte ich erst an einen Anthiciden, aber auf den zweiten Blick sieht er wie ein Hungerexemplar eines Mylabris sp. aus. 26.05.2018 0,5 cm Mylabris sp.
Art, Familie:
Mylabris cf. quadripunctata  Meloidae
Antwort:
  Hallo Gnorimus, das ist wahrscheinlich Mylabris quadripunctata. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2019-01-15 21:16

Userfoto
 A
 B
 C
# 116618
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   236    124 
Emmemm2019-01-15 11:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6716 Germersheim (PF)
2017-03-26
Anfrage:
(KI: Furcipus rectirostris, 1%, Rang 8) Hallo liebes Käferteam, Geißböckelgraben bei Philippsburg-Huttenheim, Lichtung, Auwald, Traubenkirschen vorhanden, 26.03.2017, ca. 5 mm, Furcipus rectirostris? Herzlichen Dank und liebe Grüße, Emmemm
Art, Familie:
Furcipus rectirostris  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Emmemm, bestätigt als Furcipus rectirostris. Die Art wird inzwischen zur Gattung Anthonomus gezählt. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Moritz
Zuletzt bearbeitet von, am:
MZ2019-01-15 14:36

Userfoto
 A
 B
 C
# 116617
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   191 
dd2019-01-15 09:20
Land, Datum (Fund):
Belgien  2019-01-14
Anfrage:
Am liegenden Eichenast im Wald. Länge ~2 mm. 14.01.2019. Danke für Bestimmungshilfe. LG
Art, Familie:
Cisidae sp.  Cisidae
Antwort:
  Hallo dd, ich fürchte, in diesem Fall kann ich nur die Familie Ciidae (hier Cisidae) erkennen. Da hilft es sehr, wenn man ein scharfes Bild der Fühler hat, insbesondere die Anzahl der Glieder erleichtert die Bestimmung erheblich. Ich vermute Gattung Cis. Viele Grüße, Moritz
Zuletzt bearbeitet von, am:
MZ2019-01-15 14:54

Userfoto
 A
 B
# 116616
 3 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   21    1 
Qflieger2019-01-15 06:47
Land, Datum (Fund):
Mexiko  2018-05-07
Anfrage:
Hallo liebes Kerbtierteam, aus meinem Mexikoaufenthalt 2018 habe ich diese Fotos von einen interessanten Käfer mitgebracht. Ich habe mehrere von ihnen in einer Mezcalbrennerei bei den Resten von vergorenen Agavenfasern gesehen. Leider bin ich mit meiner Bestimmung nicht weiter gekommen als Genus Lycus, falls es richtig ist. Vielleicht weiß jemand mehr? Hier die Daten: Größe ca 30 mm Fundort: Tlacolula de Matamoros, Oaxaca, Mexiko, 07.05.2018 Vielen Dank und schöne Grüße, Arno
Art, Familie:
Macrolygistopterus nobilis  Lycidae
Antwort:
  Hallo Qflieger, hier geht es für mich vorerst sogar nur bis zur Familie Lycidae. Ich habe ein Hilfeersuchen an einen externen Experten gesendet, aber bisher noch keine Antwort erhalten. Falls wir den Fall noch lösen können, trage ich's hier nach. LG, Christoph   Nachtrag zur Vollständigkeit: Hier hat sich Qflieger selbst an einen mexikanischen Experten gewandt und die Bestimmung als Macrolygistopterus nobilis (Gorham 1880) bekommen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-01-30 22:00

Userfoto
 A
 B
# 116615
 1 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 1  
Eingereicht von, am:   38    3 
Hansl2019-01-14 23:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3524 Hannover Nord (HN)
2016-03-26
Anfrage:
26.03.2016 Länge ca. 7 mm Hallo, liebe Experten, der Käfer saß auf der Kompostbox in unserem Garten. Handelt es sich hier vielleicht um Gyrohypnus angustatus? Mit herzlichem Dank von Hans
Art, Familie:
Hypnogyra glabra  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Hans, am ehesten würde ich Hypnogyra angularis vermuten, aber gar nicht sicher. Die Art kommt meines Wissens auch nicht an Kompost vor. Gyrohypnus ist es sicher nicht, da ist der Kopf gröber und dichter punktiert, auch die Färbung passt nicht. Weitere Meinungen sind willkommen. Viele Grüße, Moritz   Hallo Hans, über den haben wir ein bisschen diskutieren müssen. Hier täuscht die seitliche Ansicht etwas, eine dorsale Aufnahme hätte hier wahrscheinlich gleich geholfen. Wie Moritz schon sagt, wird es Hypnogyra angularis (hier noch H. glabra) sein. Die Art kommt ansonsten nur im trockenen Mulm alter, hohler Bäume vor und ist dementsprechend selten. Toller Fund! Beste Grüße, Hannes
Zuletzt bearbeitet von, am:
HH2019-01-16 08:47

Userfoto
 A
 B
 C
# 116613
 12 Foto gefällt mir | 8 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.725    10 
zimorodek2019-01-14 20:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4805 Korschenbroich (NO)
2018-06-10
Anfrage:
Lindorus lophantae. Oder Rhyzobius lophantae? Weiß nicht, welches der richtige Name ist. Auf Obstbaum, ca. 2,4mm, 10.06.2018 Danke!
Art, Familie:
Lindorus lophantae  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, ja weder noch xD. Das ist Rhyzobius lophanthae ;). Netter Fund! Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna   Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil ;). Es ist zwar dieselbe Art, aber Rhyzobius ist ein Synonym. Ich trage den hier deshalb zwecks Datenbankkonsistenz als Lindorus lophantae ein. LG Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2019-01-14 21:07

Userfoto
 A
 B
# 116612
 7 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.724    48 
zimorodek2019-01-14 20:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4805 Korschenbroich (NO)
2018-06-09
Anfrage:
Pyropterus nigroruber. Im Laubwald, ca. 9,5mm, 09.06.2018
Art, Familie:
Pyropterus nigroruber  Lycidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Pyropterus nigroruber. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2019-01-14 20:41

Userfoto
 A
 B
 C
# 116611
 15 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 1  
Eingereicht von, am:   1.723    10 
zimorodek2019-01-14 20:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4805 Korschenbroich (NO)
2018-06-09
Anfrage:
Hemicoelus costatus (Anobium costatum). An Totholz, ca. 4,6mm, 09.06.2018
Art, Familie:
Anobium costatum  Anobiidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Anobium costatum. Auch der hier gefällt mir ausgesprochen gut :). Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2019-01-14 21:14

Userfoto
 A
 B
# 116610
 7 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.722    24 
zimorodek2019-01-14 20:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4805 Korschenbroich (NO)
2018-06-09
Anfrage:
Rhagonycha lutea. Im Laubwald, ca. 8,2mm, 09.06.2018
Art, Familie:
Rhagonycha lutea  Cantharidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Rhagonycha lutea. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2019-01-14 21:16

Userfoto
 A
 B
 C
# 116609
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.721 
zimorodek2019-01-14 20:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4805 Korschenbroich (NO)
2018-06-09
Anfrage:
Das könnte dieselbe Art wie in Anfrage #116604 sein, wiewohl dieser Käfer ein wenig kleiner war. Beide sind jedenfalls im Rahmen für Cis fusciclavis (Cis castaneus)... An Totholz im Laubwald, ca. 2mm, 09.06.2018
Art, Familie:
Cis sp.  Cisidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Cis. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-01-15 21:37

Userfoto
 A
 B
 C
# 116608
 7 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.720    54 
zimorodek2019-01-14 20:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4805 Korschenbroich (NO)
2018-06-09
Anfrage:
Cytilus sericeus, Larve. Die Art ist auch als Larve leicht zu erkennen, da es die einzige heimische Byrrhiden-Art ist, die sich nicht unterirdisch entwickelt. An einem Baumstumpf, es könnte sogar derselbe gewesen sein, an dem ich die Imago aus #88023 fand. Ca. 6,4mm, 09.06.2018
Art, Familie:
Cytilus sericeus  Byrrhidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, mit Hängen und Würgen bestätigt als Cytilus sericeus. Danke für die Meldung. LG, Christoph ;)
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-01-14 22:53

Userfoto
 A
 B
# 116607
 8 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.719    2 
zimorodek2019-01-14 20:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4805 Korschenbroich (NO)
2018-06-09
Anfrage:
Prionocyphon serricornis. Mehrere Larven in einer Dendrotelme. Klausnitzer schreibt in seinem Buch über Scirtiden, dass eine Entwicklung in Dendrotelmen unter den mitteleuropäischen Scirtiden nur von Prionocyphon und Sacodes bekannt ist, Sacodes kommt in Deutschland nicht vor. Es gab da tatsächlich noch ein wenig Wasser, bevor die große Trockenheit begann. Im Gegensatz zu meinem vorigen Fund (#84333) waren es diesmal ausschließlich größere Larven, die ihre Entwicklung hoffentlich schnell abschließen konnte. Beinahe müsste ich sonst befürchten, dass die Art nach diesem Horrorsommer ausgestorben ist... Ca. 5mm, 09.06.2018
Art, Familie:
Prionocyphon serricornis  Scirtidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, so be it. Bestätigt als Prionocyphon serricornis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-01-14 22:57

Userfoto
 A
 B
 C
# 116606
 12 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 1  
Eingereicht von, am:   1.718    8 
zimorodek2019-01-14 20:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4805 Korschenbroich (NO)
2018-06-09
Anfrage:
Dermestes murinus. Im Laubwald, ca. 7,5mm, 09.06.2018
Art, Familie:
Dermestes murinus  Dermestidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Dermestes murinus. Die Aufnahmen sind der Hammer :D. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2019-01-14 20:49

Userfoto
 A
 B
 C
# 116605
 10 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.717    2 
zimorodek2019-01-14 20:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4805 Korschenbroich (NO)
2018-06-09
Anfrage:
Choragus sheppardi 😌 An Laubbaum, ca. 2,1mm, 09.06.2018
Art, Familie:
Choragus sheppardi  Anthribidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Choragus sheppardi. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-01-14 22:52

Userfoto
 A
 B
 C
# 116604
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.716 
zimorodek2019-01-14 20:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4805 Korschenbroich (NO)
2018-06-09
Anfrage:
Mit diesem kleinen Ciiden habe ich mich lange beschäftigt. Durch den länglichen Habitus fand ich ihn recht auffällig. Leider bin ich dennoch nicht so ganz sicher, zu welcher Art er gehört. Mein vorsichtiger Bestimmungsversuch wäre Cis fusciclavis (Cis castaneus sensu kerbtier.de). Könnte es sein? An Totholz im Laubwald, ca. 2,2mm, 09.06.2018
Art, Familie:
Cis sp.  Cisidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, auch hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Cis. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2019-01-15 21:37

Seiten:  5681 5682 5683 5684 5685 5686 5687 5688 5689


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
HauptmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up