kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

22
# 221963
# 222132
# 222413
# 222420
# 222421
# 222441
# 222455
# 222485
# 222534
# 222601
# 222611
# 222617
# 222640
# 222645
# 222661
# 222662
# 222664
# 222667
# 222674
# 222675
# 222678
# 222679
 
Warten: 22 (seit ⌀ 16 h)
19
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
3
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 0 (gestern: 165)

Seiten:  8263 8264 8265 8266 8267 8268 8269 8270 8271  

Userfoto
 A
 B
# 11908
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  93 
Heidi2014-05-09 13:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2940 Wutike (BR)
2014-04-21
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, noch ein Curculio vom 21.04.14, BB, Prignitz, bei Herzsprung am Lellichowsee. Feldrand mit Laubbäumen und Sträuchern. Ist hier eine Bestimmung möglich? Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Art, Familie:
Curculio glandium  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Heidi, das sieht alles nach einem Männchen von Curculio glandium aus. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-09 18:17

Userfoto
 A
 B
# 11907
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  92 
Heidi2014-05-09 13:42
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2941 Rossow (BR)
2014-04-21
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, ist dieser Curculio bestimmbar? 21.04.14, BB, Prignitz, bei Fretzdorf. Viele Laubbäume und Sträucher, am Feldrand. Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Art, Familie:
Curculio glandium  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Heidi, auch das sollte ein Curculio glandium (Männchen) sein. Außer am fehlenden Schuppenkamm am Flügeldeckenende noch am ziemlich langen Rüssel (so lang wie die Flügeldecken beim Männchen), der lnagen schmalen Fühlerkeule und auch der eher gelblichen als braunen Farbe vom sonst ähnlichen Curculio nucum zu unterscheiden. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-09 18:21

Userfoto
# 11906
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
Uschi2014-05-09 13:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5711 Boppard (RH)
2014-04-27
Anfrage:
im heimischen Garten im Mittelrheintal in Osterspai Nähe Koblenz
Art, Familie:
Rhizotrogus aestivus  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Uschi, das ist der Blatthornkäfer Miltotrogus aestivus, die bei uns häufigste Art der Gattung. die häufigste der vier. Mittel- und Südeuropa, ponto-mediterrane Art. An xerothermen Hängen. Larvenentwicklung im Boden an Graswurzeln. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-09 21:41

Userfoto
# 11905
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  91 
Heidi2014-05-09 13:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3346 Schönerlinde (BR)
2014-05-01
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, leider gibt es nur dieses miese Bild, lässt sich damit Poecilium (Phymatodes) alni noch bestätigen (wenn er es ist)? Rieselfelderlandschaft in Hobrechtsfelde, viele Laubbäume, niedriger Wildwuchs. 01.05.14, BB, Landkreis Barnim, nördlich von Berlin. Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Art, Familie:
Phymatodes alni  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Heidi, yepp, dass isser und ist hiermit bestätigt. Danke für die Meldung und Grüße vom anderen Ende der Republik (Bodensee), Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-05-09 15:05

Userfoto
# 11904
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  90 
Heidi2014-05-09 13:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3145 Nassenheide (BR)
2014-04-29
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, könnte das Donacia semicuprea sein? Etwas abseits von einem kleinen Weiher bei Nassenheide, BB, nördlich von Berlin, 29.04.14. Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Art, Familie:
Plateumaris sericea  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Heidi, der hat jetzt lang im off gestanden und ich muss ihn leider ungelöst lassen. Klaas als unser Donacien-Experte scheint unterwegs zu sein und hat Deine Anfrage bisher nicht gesehen. Vielleicht kann er das Rätsel noch lösen, wenn er sie findet. Sorry & LG, Christoph   Moin, ich klau den aus Gattung Donacia raus und pack den in die Plateumaris. Keinerlei Dellen in den Flügeldecken, zu hoch gewölbt, zu "plump" wirkend. Wären die Lichtreflexe am Absturz der flügeldecken, könnte man die verdickte Naht erkennen. Plateumaris sericea. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-12 22:51

Userfoto
 A
 B
# 11903
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  89 
Heidi2014-05-09 13:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3848 Märkisch-Buchholz (BR)
2014-05-05
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, ist das wieder Doydirhynchus austriacus? Am Kiefernwaldrand zwischen Märkisch Buchholz und Hermsdorfer Mühle, BB, 05.05.14. Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Art, Familie:
Doydirhynchus austriacus  Cimberidae
Antwort:
  Hallo Heidi, richtig erkannt. Das Kerlchen ist farbvariabel und sehr dunkle Exemplare (wie Deines hier) kommen vor. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-05-09 15:07

Userfoto
 A
 B
# 11902
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  88 
Heidi2014-05-09 13:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3848 Märkisch-Buchholz (BR)
2014-05-06
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, ich dachte, dass es ev. Cantharis figurata sein könnte, aber die Beinfärbung passt nicht so recht? Ist eine Art-Bestimmung möglich? Gesehen im niedrigen Uferbewuchs an der Dahme, dahinter Kiefernwald mit einigen Laubbäumen. Zwischen Märkisch Buchholz und Hermsdorfer Mühle, BB, 06.05.14. Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Art, Familie:
Cantharis figurata  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Heidi, da haben wir ganz schön gegrübelt. Ich denke aber auch, dass es Cantharis figurata ist. Dafür spricht der "M-förmige" Fleck auf dem Halsschild und die Kopffärbung. Die Beine sind häufig angedunkelt, können aber auch durchgängig hell sein. Mittel- und Nordeuropa, im Osten bis Kaukasus und Sibirien. Eurytop, hygrophil. In Sümpfen, Mooren und feuchten Flussauen. In Mitteleuropa in (Vor-)Gebirgslagen sowie in Mooren, scheint's also kühl zu mögen.lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-05-10 13:35

Userfoto
# 11901
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  7 
Marco2014-05-09 13:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8443 Königssee (BS)
2014-05-05
Anfrage:
Gefunden am 05.05.2014 im Wimbachtal bei Ramsau (Berchtesgadener Land).
Art, Familie:
Staphylinus fossor  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Marco, hübsch! Das ist ein Staphylinus fossor. Früher zur Gattung Parabemus, inzwischen zur Gattung Dinothenarus gestellt. Mitteleuropa und höhere Lagen in Südeuropa. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-05-09 15:34

Userfoto
 A
 B
# 11899
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  48 
Triller2014-05-09 11:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2424 Wedel (SH)
2006-05-15
Anfrage:
Hallo Team, könnte es sich hier um Amara aenea handeln.Die Fühlerglieder 1-3 sind gelblich, rötlich. Fundort: D-22880Wedel/eigener Garten/15.Mai 2006 Vielen Dank im voraus. Gruß, Triller
Art, Familie:
Amara cf. ovata  Carabidae
Antwort:
  Hallo Triller, nun, drei helle Fühlerglieder schließen zwar eine Reihe von Amara-Arten aus, spezifisch für Amara aenea sind sie nun aber auch nicht. Bei dem Tier hier sprechen schon die nach hinten vertieften Flügeldeckenstreifen gegen aenea (welche sehr feine, nicht vertiefte Streifen aufweist). Allerdings fehlen für eine sichere Ansprache andere Merkmale, der Scutellarstreifen mit/oder ohne Porenpunkt ist leider nicht erkennbar. Daher bleibt es, u.a. wg. der dunklen Schienen, bei einem sehr vagen "Amara ggf. ovata". Grüßle vom Bodensee, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-05-09 12:45

Userfoto
 A
 B
# 11898
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  604 
Bergmänndle2014-05-09 10:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-05-08
Anfrage:
Siegishofen Weg zur Wittelsbacher-Höhe 830m 8.5.14 Phyllobius calcaratus
Art, Familie:
Phyllobius calcaratus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, genau der isses! Danke für die Meldung. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-05-09 15:36

Userfoto
 A
 B
# 11897
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  603 
Bergmänndle2014-05-09 10:08
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-05-08
Anfrage:
Unweit Tennishalle Immenstadt 720m 8.5.14 Althous haemorrhoidalis
Art, Familie:
Athous haemorrhoidalis  Elateridae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, wenn es in der Nähe einer Tennishalle war, wundert es mich nicht, dass der Athous haemorroidalis so aussieht als ob er einem Ball hinterherschaut .... Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-09 18:03

Userfoto
 A
 B
 C
# 11896
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  75 
chris2014-05-09 10:06
Land, MTB, Datum (Fund):
CH  8414 Laufenburg (Baden) (BA)
2014-05-08
Anfrage:
rhagium bifasciatum? Schweiz, Aargau, Waldwegrand Kaisten, 310 m üNN, 08.05.2014 auf Blütendolden. Danke vielmals für eure Geduld! LG Chris
Art, Familie:
Rhagium bifasciatum  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo chris, den kann man so stehen lassen. Beste Grüße vom Bodensee in die Schweiz, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-05-09 12:46

Userfoto
# 11895
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  602 
Bergmänndle2014-05-09 10:03
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2014-05-08
Anfrage:
Unweit Tennishalle Immenstadt 720m 8.5.14 Harmonia axyridius.
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, ja, einer zahlreichen Farbvarianten des "Asiaten". Danke für die Meldung und Grüßle vom Bodensee, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-05-09 12:47

Userfoto
 A
 B
# 11894
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  173 
Jochen2014-05-09 03:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6518 Heidelberg-Nord (BA)
2014-05-09
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, ein Gartenfund von gestern (09.05.2014). Saß auf/unter einer Margaritenblüte, deutlich unter 10 mm, Grammoptera ruficornis. Viele Grüße, Jochen
Art, Familie:
Grammoptera ruficornis  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Jochen, korrekt erkannt als Grammoptera ruficornis. Südliches Nordeuropa bis Südeuropa, Kleinasien, Kaukasus. Planar bis montan. Entwicklung in Laubhölzern, Käfer auf Blüten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-09 19:51

Userfoto
# 11893
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  36 
BubikolRamios2014-05-09 02:39
Land, Datum (Fund):
Slowenien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Slovenia, body 6.3 mm, Polydrusus x ?
Art, Familie:
Polydrusus sericeus  Curculionidae
Antwort:
  Hi BubikolRamios, that's Polydrusus sericeus. regards gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-05-09 06:57

Userfoto
# 11892
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  44 
Ursula2014-05-09 01:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6212 Meisenheim (PF)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Larinus sturnus? Gefunden an einem trockenwarmenSüdhang mit Trockenwiese bei Alsenz. VG Ursula
Art, Familie:
Larinus jaceae  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Ursula, Larinus stimmt, die Verwandtschaft von L. sturnus auch, aber mit dem sehr kurzen Rüssel (selbst wenn man die perspektivische Verzerrung einbezieht) sieht das eher nach Larinus jaceae aus. Kleine Restunsicherheit. An Disteln entwickeln sich beide. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-09 21:23

Userfoto
# 11891
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  43 
Ursula2014-05-09 01:07
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6212 Meisenheim (PF)
2014-05-04
Anfrage:
Phyllobius pomaceus? Gefunden am 04.05.14 an einem trockenwarmen Südhang mit Magerwiese. VG Ursula
Art, Familie:
Phyllobius roboretanus/virideaeris  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Ursula, Phyllobius stimmt schon, aber pomaceus ist das nicht. Der insbesondere viel schlankere Fühler und ein kerzengerades Fühlerbasisglied. Bei Deinem Tier kommen aus meiner Sicht Ph. roboretanus und Ph. virideaeris in Frage. Mit dem deutlich gerundetem Halsschild tendiere ich zu roboretanus, aber wirklich entscheiden kann ich mich nicht. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-05-09 07:06

Userfoto
# 11890
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  42 
Ursula2014-05-09 00:58
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6212 Meisenheim (PF)
2014-05-04
Anfrage:
Cryptocephalus hypochaeridis, gefunden am 04.05.14 an einem trocken-warmen Südhang bei Alsenz,
Art, Familie:
Cryptocephalus cf. hypochaeridis  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Ursula, hm, in Ermangelung einer Größenangabe und/oder einer lateralen Aufnahme wird's hier für mich schwierig. Daher lasse ich es hier bei Cryptocephalus sp. Evtl. kann Klaas noch etwas dazu sagen. LG, Christoph   Der ist wirklich nicht nett. C. sericeus entfällt ganz klar. In Anbetracht der Tatsache, dass die Blüte von einer Ranunculus sein dürfte und der Käfer entsprechend ein wenig klein ausfällt, würde ich hier C. hypochaeridis sehen. Aber nur mit cf., da nicht einwandfrei zu bestimmen. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-12 23:44

Userfoto
 A
 B
 C
# 11889
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  80 
Eugen2014-05-08 23:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5627 Bad Neustadt an der Saale (BN)
2014-04-23
Anfrage:
Hallo zusammen, ist bei diesem Käferchen eine Artbestimmung möglich? Gefunden am 23.04.14 an meiner Hauswand. Geschätzte Größe ca. 3 - 4 mm. Vielen Dank und Gruß Eugen
Art, Familie:
Cryptophagus sp.  Cryptophagidae
Antwort:
  Hallo Eugen, es ist ein Vertreter der Gattung Cryptophagus, aber darüber hinaus wage ich keine Bestimmung. Wir haben so um die 40 Arten in Mitteleuropa, und die sind nicht gerade bestimmungsfreundlich. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-08 23:54

Userfoto
 A
 B
# 11888
 4 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  139 
ruby622014-05-08 23:10
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8116 Löffingen (BA)
2014-05-08
Anfrage:
gesehen am 08.05.2014 in der Wutachschlucht. Welcher Pestwurzkäfer? LG ruby
Art, Familie:
Liparus glabrirostris  Curculionidae
Antwort:
  Moin Ruby, es handelt sich um Liparus glabrirostris. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-08 23:17

Userfoto
 A
 B
 C
# 11887
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  138 
ruby622014-05-08 22:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8116 Löffingen (BA)
2014-05-08
Anfrage:
gesehen in der Wutachschlucht am 08.05.2014 LG ruby
Art, Familie:
Barynotus alternans  Curculionidae
Antwort:
  Hallo ruby62, da mussten Christoph und ich noch durch den Schlüssel. Dies sind wohl Barynotus alternans, eine montane Art, Alpen, Vogesen, Jura, Bayern, Vorarlberg, Steiermark. Wohl ziemlich selten, ich hab sie noch nie selbst gesehn. Einige Arten aus der Gattung vermehren sich parthenogenitisch. Diese offensichtlich nicht :) Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-08 23:03

Userfoto
 A
 B
 C
# 11886
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  137 
ruby622014-05-08 22:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8116 Löffingen (BA)
2014-05-08
Anfrage:
gesehen in der Wutachschlucht am 08.05.2014. LG ruby
Art, Familie:
Oedemera tristis  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo ruby, über den haben wir zu dritt nachgedacht. Klaas, Christoph und ich sind uns einig bei Oedemera tristis. In Deutschland nur im süden und montan. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-08 23:26

Userfoto
 A
 B
# 11885
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  136 
ruby622014-05-08 22:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8116 Löffingen (BA)
2014-05-08
Anfrage:
gesehen am 08.05.2014 in der Wutachschlucht. LG ruby
Art, Familie:
Oreina cf. cacaliae  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Ruby, und noch eine Oreina, auch hier leider keine Bestimmung zu Art am Foto. LG, Christoph   Moin, Christoph hat im Prinzip Recht. Es würden bessere Aufnahmen gebraucht, auf jeden Fall immer eine draufsicht platt von oben und eine, auf der die Kiefertaster erkennbar sind. Bei einer ordentlichen Bestimmung würde ich IMMER zusätzlich das Genital heranziehen, aber im Schwarzwald ist der Artenreichtum dieser Gattung stark begrenzt (vier Arten), so dass ich mich weit aus dem Fenster lehne und mit einem überdeutlichen cf. zu cacaliae tendiere. Das gilt auch für #11844. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-08 23:37

Userfoto
 A
 B
# 11884
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  135 
ruby622014-05-08 22:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8116 Löffingen (BA)
2014-05-08
Anfrage:
gesehen in der Wutachschlucht am 08.05.2014 LG ruby
Art, Familie:
Oreina cf. cacaliae  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Ruby, der gehöret zur Gattung Oreina. Allesamt montan bis alpin, und leider nach Foto nicht zur Art bestimmbar. LG, Christoph   Siehe auch #11885, nur cf.!!! Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-08 23:38

Userfoto
# 11883
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  134 
ruby622014-05-08 22:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8116 Löffingen (BA)
2014-05-08
Anfrage:
gesehen in der Wutachschlucht am 08.05.2014 LG ruby
Art, Familie:
Polydrusus sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Ruby, hinter diesem Tier vermute ich P. cervinus oder P. pilosus. Wirklich festmachen kann ich das leider nicht und daher bleibt's bei Polydrusus sp. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-08 23:02

Seiten:  8263 8264 8265 8266 8267 8268 8269 8270 8271


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up