kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

3
Warteschlange für 
# 245819
# 245832
# 245833
 
Warten: 3 (seit ⌀ 3 h)
3
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 0 (gestern: 77)

Seiten:  9152 9153 9154 9155 9156 9157 9158 9159 9160  

Userfoto
 A
 B
 C
# 12521
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   8    73 
Hubi2014-05-18 19:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4520 Warburg (HS)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Hallo, diesen Käfer habe ich am Waldrand auf einem Weg entdeckt. Von oben wirkt er schwarz von unten sehr schön blau-violett. Handelt es sich vielleicht um einen Geotrupes mutator? Vielen Dank für die Hilfe! Gruß Hubertus
Art, Familie:
Anoplotrupes stercorosus  Geotrupidae
Antwort:
 
Moin Hubi, nach Aufhellen klar als Anoplotrupes stercorosus, Waldmistkäfer im Volksmund genannt, erkennbar. Viele Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-18 22:36

Userfoto
# 12520
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   654    59 
Bergmänndle2014-05-18 19:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2014-05-18
Anfrage:
Alpenrosenköpfle 18.5.14, 960m ca. 8mm Phyllobius cf. calcaratus
Art, Familie:
Liophloeus tessulatus  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Bergmänndle, bei Phyllobius kann man immer von oben in die ziemlich runden Fühlergruben reingucken (gutes Unterscheidungsmerkmal); außerdem sind sie schlanker. Dieser dicke Rüßler hat seitliche Fühlergruben (wie viele andere aus seiner Unterfamilie Entiminae auch. Es ist der in feuchten Wäldern häufige Liophloeus tessulatus. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-18 23:59

Userfoto
# 12519
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   653    13 
Bergmänndle2014-05-18 19:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2014-05-18
Anfrage:
Alpenrosenköpfle 18.5.14, 960m ca.8mm Phyllobius germanus
Art, Familie:
Otiorhynchus gemmatus  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Bergmänndle, das ist Otiorhynchus gemmatus. Im östlichen Alpengebiet, von den Schweizer Alpen bis zu den Karpaten. Montan, auf Hochstauden, besonders auf Kohldistel (Cirsium oleraceum). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-18 20:08

Userfoto
# 12518
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   652    17 
Bergmänndle2014-05-18 19:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2014-05-18
Anfrage:
Meldung: Alpenrosenköpfle 18.5.14, 960m Nedyus quadrimaculatus auf Brennnessel
Art, Familie:
Nedyus quadrimaculatus  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Bergmänndle, ja, das ist Nedyus quadrimaculatus. Monophag auf Brennessel, überall bei uns häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-18 20:09

Userfoto
# 12517
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   651 
Bergmänndle2014-05-18 19:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2014-05-18
Anfrage:
Obere Mühle 18.5.14, 810m Lilioceris merdigera
Art, Familie:
Lilioceris sp.  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo Bergmänndle, korrekt bestimmt als Lilioceris merdigera, das "Maiglöckchenhähnchen". Paläarktisch verbreitet. Von April bis September an Lilien- und Lauchgewächsen zu finden. Kann in Zwiebelkulturen schädlich werden. LG, Christoph  
Revision wegen L. schneideri, letztere ist nur am Genital unterscheidbar. Lebt nur am Türkenbund (Lilium martagon).
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-18 20:10

Userfoto
 A
 B
# 12516
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   80    29 
Joerg2014-05-18 18:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3522 Wunstorf (HN)
2014-05-06
Anfrage:
Anfang Mai fand ich diesen etwa 5-6mm langen Blattkäfer auf Brennessel. Fraßspuren habe ich keine gesehen. Der Käfer erinnert mich an Chrysolina varians...
Art, Familie:
Chrysolina varians  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo Joerg, ja, das ist der Johanniskraut-Blattkäfer Chrysolina varians. Dir Art ist sehr farbvariabel (nomen est omen!) und kann metallisch blau, grün, kupferfarben, selten auch schwarz sein. An Johanniskraut (Hypericum). In Europa weit verbreitet. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-18 20:12

Userfoto
 A
 B
# 12515
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   14    8 
Azuro2014-05-18 18:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6340 Vohenstrauß (BN)
2014-05-09
Anfrage:
Ein Fund auf meiner Kellertreppe am 09.05.2014 in der Oberpfalz/ Bayern. Größe ca. 8 mm.
Art, Familie:
Barynotus obscurus  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Azuro, ich denke, das ist ein Barynotus obscurus. Polyphage Art, bundesweit vertreten und relativ häufig. In offenen Lebensräumen, nachtaktiv. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-18 20:13

Userfoto
# 12514
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   79    5 
Joerg2014-05-18 18:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3522 Wunstorf (HN)
2014-05-17
Anfrage:
Diesen Blattkäfer fand ich Anfang Mai im Wiesenbiotop. Liege ich hier mit Gonioctena pallida richtig ?
Art, Familie:
Gonioctena pallida  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo Joerg, Gonioctena pallida kann ich bestätigen. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-19 00:07

Userfoto
# 12513
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   13    22 
Azuro2014-05-18 18:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6440 Moosbach (BN)
2014-05-06
Anfrage:
Gefunden am 06.05.2014 auf einer feuchten Waldwiese in der Oberpfalz/ Bayern. Größe ca. 8 mm. Vielen Dank für die Mühen!
Art, Familie:
Phyllobius arborator  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Azuro, das ist Phyllobius arborator. Zahnung und Beschuppung der Schenkel, Fühlerbau und abstehende Behaarung der Fld. sprechen dafür. Frankreich über Deutschland bis Osteuropa. Montan bis subalpin auf Laubbäumen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-18 20:14

Userfoto
 A
 B
# 12512
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   78    23 
Joerg2014-05-18 18:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3522 Wunstorf (HN)
2014-05-06
Anfrage:
Diesen schönen Käfer fand ich Anfang Mai im Uferbereich eines Teiches. Der Käfer war ca. 7mm lang. Kann man die Art bestimmen ?
Art, Familie:
Linaeidea aenea  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo Joerg, das ist Linaeidea aenea. Gut zu erkennen durch metallische Farbe (neben blauen kommen auch grüne oder rot-goldene Exemplare vor) und Halsschildform in Kombination mit den "Höckern" in den Schulterecken der Flügeldecken. In ganz Europa von April bis August auf Erlenarten zu finden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-18 20:17

Userfoto
# 12511
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   12    3 
Azuro2014-05-18 18:40
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6440 Moosbach (BN)
2014-05-11
Anfrage:
Gefunden am 11.05.2014 auf einer Wiese in Wald- und Flußnähe in der Oberpfalz/ Bayern. Nur Meldung (bestimmt durch Klaas Reißmann): Cortodera humeralis
Art, Familie:
Cortodera humeralis  Cerambycidae
Antwort:
 
Moin Azuro, vielen Dank für die Meldung. Beste Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-18 22:00

Userfoto
 A
 B
# 12510
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   272    22 
Appius2014-05-18 18:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-18
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 18.5.2014, Größe ca. 15 mm
Art, Familie:
Phymatodes testaceus  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo Appius, das ist Phymatodes testaceus. In Europa, Kleinasien, Kaukasus, Nordafrika. Eingeschleppt nach Nordamerika. An Laubhölzern, vor allem Eiche und Buche. Die sind ziemlich farbvariabel. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-18 20:20

Userfoto
 A
 B
# 12509
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   158    13 
Hopeman2014-05-18 18:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2542 Federow (MV)
2014-05-17
Anfrage:
Schizotus pectinicornis (Männchen)!? Gefunden am 17.05.2014 im NP Müritz. Danke!
Art, Familie:
Schizotus pectinicornis  Pyrochroidae
Antwort:
 
Hallo Hopeman, ja, ein Männchen von Schizotus pectinicornis mit den gefiedertern Fühlern. Der einzige Vertreter der Gattung in Europa. In Mittel- und Nordeuropa, bis zum Polarkreis. Larve unter der Rinde von toten oder absterbenden Laubbäumen, räuberisch. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-18 20:21

Userfoto
# 12508
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   77    18 
Joerg2014-05-18 18:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3522 Wunstorf (HN)
2014-05-15
Anfrage:
Anfang Mai fand ich am Waldrand diesen etwa 7mm langen Bockkäfer. Ist das Alosterna tabacicolor ?
Art, Familie:
Alosterna tabacicolor  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo Joerg, korrekt erkannt als Feldahorn-Bock Alosterna tabacicolor. Europa, Vorderasien und Sibirien bis Japan. Larven in der Rinde verschiedener Laubbäume, vor allem Ahorn und Eiche. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-18 20:23

Userfoto
# 12507
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   11    39 
Azuro2014-05-18 18:36
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6340 Vohenstrauß (BN)
2014-04-26
Anfrage:
Gefunden am 26.04.2014 auf einem Waldweg in der Oberpfalz/ Bayern. Nur Meldung (bestimmt durch Klaas Reißmann): Meloe violaceus
Art, Familie:
Meloe violaceus  Meloidae
Antwort:
 
Hallo Azuro, bestätigt als Weibchen von Meloe violaceus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-18 20:24

Userfoto
 A
 B
 C
# 12506
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   157    58 
Hopeman2014-05-18 18:36
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2542 Federow (MV)
2014-05-17
Anfrage:
Agrypnus murina!? Gefunden am 17.05.2014 im NP Müritz. Danke!
Art, Familie:
Agrypnus murina  Elateridae
Antwort:
 
Hallo Hopeman, bestätigt als Mausgrauer Schnellkäfer Agrypnus murina. Paläarktis und Nordamerika. Überall häufig. Larve unterirdisch an Pflanzenwurzeln, kann schädlich werden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-18 20:25

Userfoto
# 12505
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   271    5 
Appius2014-05-18 18:35
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-18
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 18.5.2014
Art, Familie:
Henosepilachna argus  Coccinellidae
Antwort:
 
Hallo Appius, das ist Henosepilachna argus, der Zaunrüben-Marienkäfer. Stenotop, in Südeuropa, dem südlichen Mitteleuropa, Nordafrika und Kleinasien verbreitet. Lebt in sonnig-warmen Lagen wie Waldrändern, Trockenhängen und Böschungen oligophag auf Kürbisgewächsen (Cucurbitaceae), besonders auf der roten Zaunrübe Bryonia dioica. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-18 20:27

Userfoto
# 12504
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   156    6 
Hopeman2014-05-18 18:35
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2542 Federow (MV)
2014-05-17
Anfrage:
Chilochorus renipustulatus!? Gefunden am 17.05.2014 im NP Müritz. Danke!
Art, Familie:
Chilocorus renipustulatus  Coccinellidae
Antwort:
 
Hallo Hopeman, korrekt bestimmt als Chilocorus renipustulatus. Paläarktische Art, Europa, Nordafrika, Kaukasus, Sibirien. Lebt in feuchten Biotopen an den Stämmen von Laubbäumen und verfolgt verschiedene Schildlausarten, insbesondere die Schildlaus Chionaspis salicis. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-18 20:27

Userfoto
# 12503
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   10    21 
Azuro2014-05-18 18:35
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6340 Vohenstrauß (BN)
2014-04-26
Anfrage:
Gefunden am 26.04.2014 auf einer Waldwiese in der Oberpfalz/ Bayern. Nur Meldung (bestimmt durch Klaas Reißmann): Ctenicera heyeri
Art, Familie:
Ctenicera pectinicornis  Elateridae
Antwort:
 
Hallo Azuro, den halte ich aufgrund der nicht zugespitzten Fld.-Spitzen sowie der Länge der Lamelle des 3. Fühlerglieds eher für C. pectinicornis, lasse ihn aber mal für weitere Meinungen hier im Admin-Bereich. LG, Christoph  
In dem Fall tatsächlich C. pectinidornis. Ist das wirklich der, den ich gesehen habe??? Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-18 22:09

Userfoto
 A
 B
 C
# 12502
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   270    11 
Appius2014-05-18 18:35
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2014-05-18
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 18.5.2014
Art, Familie:
Platyrhinus resinosus  Anthribidae
Antwort:
 
Hallo Appius, das ist Platyrhinus resinosus - der große Breitrüssler. Ist ein lebendes Vogelkot-Imitat. Stenotop, in Buchenmischwäldern, von der Ebene bis in höhere Lagen, vor allem an sonnenexponierten Waldrändern. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-18 20:33

Userfoto
# 12501
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   76    9 
Joerg2014-05-18 18:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3522 Wunstorf (HN)
2014-05-15
Anfrage:
Mitte Mai fand ich diese Rüsselkäfer am Waldrand, direkt daneben war eine landwirtschaftliche Nutzfläche. Die Käfer waren ca. 7mm lang. Kann man den bis zur Art bestimmen ?
Art, Familie:
Dorytomus longimanus  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Joerg, das ist Dorytomus longimanus. Beim Weibchen Vorderschenkel deutlich länger als Mittel- und Hinterschenkel; beim Männchen (Foto A) sind sie noch viel länger. Rüssel lang und gebogen. Fast in der ganzen Paläarktis, nicht in Nordeuropa. Auf Pappeln, ab dem zeitigen Frühjahr zu finden und häufig. LG, Christoph - PS: Foto B ist eine andere Dorytomus-Art, ich habe es entfernt.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-18 20:40

Userfoto
# 12500
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   155 
Hopeman2014-05-18 18:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2542 Federow (MV)
2014-05-17
Anfrage:
Welcher Onthophagus? Gefunden am 17.05.2014 im Pferdekot im NP Müritz. Danke!
Art, Familie:
Onthophagus sp.  Scarabaeidae
Antwort:
 
Hallo Hopeman, ein Vertreter der Gattung Onthophagus, aber da brauchen wir höher aufgelöste, scharfe Aufnahmen und eine gemessene Größenangabe, sonst wird's Rätselraten. Ich lasse es daher hier bei Onthophagus sp. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-18 23:56

Userfoto
 A
 B
# 12499
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   154    21 
Hopeman2014-05-18 18:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2542 Federow (MV)
2014-05-17
Anfrage:
Calvia? Gefunden am 17.05.2014 im NP Müritz an einem Gewässerrand. Danke!
Art, Familie:
Calvia quatuordecimguttata  Coccinellidae
Antwort:
 
Hallo Hopeman, das ist Calvia quatuordecimguttata. Holarktische Art, Europa, Sibirien, Nordamerika. Lebt in Laubwäldern und Parks auf blühenden Stäuchern und Bäumen, wo sie verschiedenen Blattläusen und Blattflöhen nachstellt. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-18 20:42

Userfoto
 A
 B
 C
# 12498
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   12    11 
nimra 19482014-05-18 18:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2014-05-18
Anfrage:
Hallo Käferkenner. Kann diese ca. 7 mm von heute nicht bestimmen. Bilder sprechen für sich. Beste Grüße A. Teichmann
Art, Familie:
Cytilus sericeus  Byrrhidae
Antwort:
 
Hallo nimra, das ist die Byrrhide Cytilus sericeus. Europa bis Asien. Auf moosreichen Wiesen und Sümpfen. LG, Christoph - PS: Witzig, ich wußte gar nicht dass die fliegen (Foto C), nette Beobachtung!
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-18 20:43

Userfoto
 A
 B
# 12497
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   650    50 
Bergmänndle2014-05-18 18:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2014-05-18
Anfrage:
Ober Muhle 18.5.14, 810m auf Nesselblättrige Glockenblume Blattkäfer ca. 4mm !
Art, Familie:
Chrysolina fastuosa  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo Bergmänndle, das ist Chrysolina fastuosa. Findet man vor allem auf Taubnessel (Lamium) und an Hohlzahn-Arten (Galeopsis). In Europa weit verbreitet, bei uns überall sehr häufig. Gibt ganz viele Farbvarianten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-05-18 20:45

Seiten:  9152 9153 9154 9155 9156 9157 9158 9159 9160


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up