kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

26
# 193595
# 194029
# 194123
# 194218
# 194255
# 194275
# 194428
# 194442
# 194460
# 194546
# 194549
# 194555
# 194562
# 194570
# 194579
# 194595
# 194611
# 194616
# 194664
# 194729
# 194769
# 194793
# 194850
# 194858
# 194868
# 194881
 
Warten: 26 (seit ⌀ 14 h)
24
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
2
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 448 (gestern: 550)

Seiten:  7562 7563 7564 7565 7566 7567 7568 7569 7570  

Userfoto
# 1278
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  129 
Christoph2012-08-09 14:02
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2012-07-17
Anfrage:
Ich denke, ein Vertreter der Coccinellidae - leider in der Farbvariante nicht unter den Bildern hier gefunden. Fundort: Schweiz, Kanton Aargau, Klingnauer Stausee bei Döttingen. 17.7.12
Art, Familie:
Subcoccinella vigintiquatuorpunctata  Coccinellidae
Antwort:
  Moin Chris, es handelt sich um ein aberratives Exemplar von Subcoccinella vigintiquatuorpunctata. Üblicherweise mit einer Vielzahl dunkler Flecken auf den Flügeldecken ausgestattet, wartet dieses Exemplar völlig ohne Flecken auf und macht die Unterscheidung zu Cynegetis impunctata schwer. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-08-09 18:49

Userfoto
# 1277
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  128 
Christoph2012-08-09 13:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2012-07-17
Anfrage:
Ist das hier ein Stictoleptura rubra - Männchen? Fotografiert am 17.7.12 im Schmitzinger Tal bei Waldshut.
Art, Familie:
Corymbia rubra  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Chris, auch der ist richtig! Die Männchen findet man viel häufiger auf Blüten als die Damen. Hier bei kerbtier.de steht er noch als Corymbia rubra. Gerade bei den Bockkäfern der Lepturinae ändern sich die Namen recht häufig. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2012-08-09 15:26

Userfoto
# 1276
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  127 
Christoph2012-08-09 13:53
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2012-07-17
Anfrage:
Hallo ihr, habe ich hier Chrysolina herbacea abgelichtet? Vorgefunden in Waldshut im Schmitzinger Tal (17.07.12) an einer Rossminze. Lieben Gruss, Christoph
Art, Familie:
Chrysolina herbacea  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Chris, nach Habitus kommt nur diese in Frage, auch wenn C. graminis und wenn sie in grün auftreten, C. coerulans recht ähnlich sind. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-08-09 18:51

Userfoto
# 1275
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  126 
Christoph2012-08-09 13:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2012-07-17
Anfrage:
Auf einer Skabiose gefunden. Die Farbe verwundert mich. Ich hatte diesen Käfe schon einmal im Gebiet. Damals grün und als Cryptocephalus aureolus bestimmt. Ist er das immer noch - und wenn ja wieso jetzt lila ? :) Funddatum: 17.7.12 Lieben Gruß, Christoph
Art, Familie:
Cryptocephalus cf. sericeus  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Chris, ich kann es anhand dieser Aufnahme leider nicht sicher sagen, neige aber zu C. sericeus. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-08-09 18:50

Userfoto
# 1274
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  6 
Dennis2012-08-09 12:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6436 Sulzbach-Rosenberg Nord (BN)
2012-07-04
Anfrage:
Hallo, dieser Aaskäfer war etwa 2cm lang. Gefunden am 4.Juli im Garten in einem Haufen frisch gemähten Gras. Nach dem Foto ließ er sich fallen und verschwand im Gras.
Art, Familie:
Silpha cf. obscura  Silphidae
Antwort:
  Hallo Dennis, bei diesem Foto kann man nur nach dem Ausschlußprinzip vorgehen: Fld.-Seitenrandkehle an der Basis nicht verbreitert: Keine S. carinata. Fld.-Rippen zu seicht für S. tristis. Bleiben S. tyrolensis mit kurzen Fühlern und die bei uns überall häufige S. obscura mit längeren Fühlern. Letztere wird's wohl sein, aber mit Restunsicherheit. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-08-09 20:41

Userfoto
 A
 B
 C
# 1273
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  36 
Christine2012-08-09 10:21
Land, Datum (Fund):
Österreich   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Hallo! Dieser Winzling (höchstens 3 mm) wurde mit aus meinem Garten in Pörtschach, Kärnten, geernteten Pfirsichen ins Haus gebracht. Danke für Bestimmungsversuche und lg Christine
Art, Familie:
Asiorestia cf. ferruginea  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Christine, der gehört auf jeden Fall zu den Blattkäfern (Chrysomelidae) und dort zur Unterfamilie Alticinae. Aufgrund des Halsschildes und der schlanken Fühler ist das aus meiner Sicht Gattung Asiorestia. Da gibt es mehrere Arten mit dieser Färbung. Mehr als Asiorestia sp. geht also wohl nicht. lg gernot   Die Fld.-Reihen sind vollständig und regelmäßig, das 3. und 4. Fühlerglied 1.5x so lang wie das 2. Bleiben die breit gebaute und sehr häufige A. ferruginea und die schlankere, viel seltenere A. motschulskii. Wahrscheinlich erstere, aber mit Restunsicherheit. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-08-09 20:17

Userfoto
# 1272
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  32 
arne2012-08-08 21:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6331 Röttenbach (BN)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
am Teichufer
Art, Familie:
Poecilus cupreus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Arne, das ist Poecilus cupreus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2018-09-22 11:01

Userfoto
# 1271
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  31 
arne2012-08-08 21:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6331 Röttenbach (BN)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
ziemlich klein, wie man an der Raupe sieht
Art, Familie:
Anthonomus rubi  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Arne, das dürfte Anthonomus rubi sein. In der gesamten Paläarktis verbreitet. Larve in den Knospen von Rosengewächsen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-08-09 20:51

Userfoto
 A
 B
 C
# 1270
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  137 
Horst Jux2012-08-08 20:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1222 Flensburg (Süd) (SH)
2012-08-08
Anfrage:
Flensburg, 2009, 2010, 08.08.2012, Bild 3 auf Kamille. Hallo, knnten das 3 Exemplare ger Gattung Altica sein? Mehr als en sp. könnte es dann wohl nicht geben. Viele Grüße, Horst
Art, Familie:
Altica sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Horst, da liegst Du richtig: Es ist in allen drei Fällen Gattung Altica und in allen drei Fällen geht nur Altica sp. - wie immer bei Altica. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-08-08 22:21

Userfoto
# 1269
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  10 
Scolo2012-08-08 15:39
Land, Datum (Fund):
Spanien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Hallo Noch n Foto aus einem Urlaub, diesmal Mallorca. Ist das Chalcophora mariana oder C. massiliensis? oder doch etwa eine Unterart von C. mariana? Grüße
Art, Familie:
Chalcophora mariana  Buprestidae
Antwort:
  Moin Scolo, die recht lebhafte Färbung macht ihn zum C. massiliensis. Liebe Grüße, Klaas   Die Anfrage ist zwar schon uralt, aber aus Gründen der Konsistenz editier ich sie nochmal: Chalcophora mariana massiliensis, wenn wir massiliensis als ssp. von C. mariana akzeptieren. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-12-30 09:12

Userfoto
# 1268
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  19 
VolkerF2012-08-08 15:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6609 Neunkirchen (Saar) (SD)
2012-08-08
Anfrage:
Hallo Jedes Jahr um diesselbe Zeit erscheinenen an meiner Hauswand einige dieser Käfer. Ich wollte sicher gehen das es sich hier um Sitaris muralis handelt oder gibt es da etwas zu verwechseln? Danke Volker Funddaten: Deutschland, Saarland, Bexbach, 08. August 2012, Höhe 249 m ü. NN, an Hauswand
Art, Familie:
Sitaris muralis  Meloidae
Antwort:
  Hallo Volker, ja der ist unverwechselbar! Die Larven parasitieren bei Mauerbienen, die werdet ihr dann wohl irgendwo haben. Die Tiere schlüpfen zwischen Ende Juli und Anfang September. Die Art ist in Nordafrika und Europa (nur Mittel- und Süd-) verbreitet und gilt in Deutschland als gefährdet (RL3). Der Verbreitungsschwerpunkt in D ist der Südwesten. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2012-08-08 15:50

Userfoto
# 1267
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  9 
Scolo2012-08-08 15:06
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2012-08-07
Anfrage:
Oreina spec. ? Gefunden in den Berner Alpen. Prächtiges Tier, ca 10 mm groß...
Art, Familie:
Oreina sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Scolo, korrekt erkannt! Die lassen sich leider am Foto nicht bestimmen, da sie alle sehr farbvariabel sind und fast identisch aussehen. Fast immer braucht man eine Genitalbestimmung. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2012-08-08 15:13

Userfoto
# 1266
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  30 
arne2012-08-08 10:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6331 Röttenbach (BN)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
auf einer Brennessel
Art, Familie:
Ectinus aterrimus  Elateridae
Antwort:
  Moin Arne, dass ist Ectinus aterrimus, der im Frühjahr eigentlich recht gängig ist. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-08-08 17:24

Userfoto
# 1265
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  29 
arne2012-08-08 10:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6331 Röttenbach (BN)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
auf einer Brombeerblüte
Art, Familie:
Stenurella melanura  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Arne, auch hier wieder die Familie der Bockkäfer, diesmla ein Pärchen von Stenurella melanura. Wie beim Rothalsbock sehen auch hier beide Geschlechter etwas anders aus (Sexualdimorphismus). Das Weibchen (unten) ist etwas breiter gebaut, hat mehr rötliche Flügeldecken mit ganz schwarzen Enden, wobei sich das Schwarz auch noch als etwas breiterer Streifen am Nahtrand in Richtung Halsschild zieht. Einer unserer häufigsten Bockkäfer. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2012-08-08 15:33

Userfoto
# 1264
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  28 
arne2012-08-08 10:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2130 Lübeck (SH)
2012-08-02
Anfrage:
im Garten meiner Oma
Art, Familie:
Corymbia rubra  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Arne, das ist ein Weibchen von Corymbia rubra (oder auch neu Stictoleptura rubra), dem Rothalsbock. Die Männchen (im Gegensatz zum Weibchen mit ockerbraunen Flügeldecken und schwarzem Halsschild) findet man jetzt im August auf Dolden an Waldrändern mit Nadelholzanteil. Die Weibchen sind eher am Brutholz zu finden, verschmähen aber auch ab und zu die Blüten nicht. Manchmal verirren sie sich auch in Gärten ;-), lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2012-08-08 15:27

Userfoto
# 1263
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  27 
arne2012-08-08 10:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6331 Röttenbach (BN)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
im Garten, waren mehrere
Art, Familie:
Galeruca tanaceti  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo arne, das ist Galeruca tanaceti, der "Reinfarn-Blattkäfer". Sind in ganz Europa verbreitet. Man findet die Tiere von Juni bis Oktober an zahlreichen krautigen Pflanzen oder Gräsern, gerne trocken und sonnig. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2012-08-08 15:22

Userfoto
# 1262
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  26 
arne2012-08-08 10:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6331 Röttenbach (BN)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
auf einer Lichtung
Art, Familie:
Oedemera sp.  Oedemeridae
Antwort:
  Moin Arne, etwas genauere Angaben sind hilfreich, so z.B. auch eine grobe Höhenangabe und ein Funddatum. Im vorliegenden Fall ein Männchen aus dem Oedemera-lurida-Komplex. Da die Männchen bei Oedemera lurida keine verdickten Hinterschenkel haben, entfällt diese Art. Bleiben noch Oedemera monticola und O. virescens. Das MTB führt leider nur nach Heßfeld, was eindeutig keine Lichtung ist, womit mir eine genaue Eingrenzung nicht möglich ist. Die Kenntnis der Höhe über NN würde hier aber helfen, die eine oder die andere Art auszuschließen und eine genaue Aussage zu treffen. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-08-08 17:27

Userfoto
 A
 B
# 1261
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
kork2012-08-08 09:42
Land, Datum (Fund):
Österreich  2012-08-07
Anfrage:
7.8.2012, Österreich, Weinviertel: 3 Stück im Wohnzimmer gefunden.
Art, Familie:
Bostrichidae sp.  Bostrichidae
Antwort:
  Hallo kork, das ist ein Vertreter der Bostrychidae (Bohrkäfer), aber m.W. keiner aus unseren Breiten. Die werden aber ab und zu mit Möbeln eingeschleppt. Habe mal im Internet gesucht und Amphicerus cornutus gefunden. Der sieht Deinem sehr ähnlich und kommt aus Nordamerika. Dies ist allerdings nicht als Bestimmung zu sehen. Mehr als Familie kann ich nicht sagen. Mal sehen ob einer der Kollegn noch etwas ergänzen kann.  Auf jeden Fall nichts heimisches. Kürzlich neues Parkett oder Möbel bekommen? LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-08-08 16:32

Userfoto
 A
 B
# 1260
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  8 
Vera2012-08-07 21:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
2012-07-13
Anfrage:
Hallo nochmal, dieses Tier fand ich am 13.7.12 auf unserer Terrasse und kann es gar nicht einordnen. Könnte es eine Käferlarve sein?
Art, Familie:
Coleoptera sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Moin Vera, eine Käferlarve auf alle Fälle. Ich denke, dass die in der Familie Staphylinidae zu suchen ist. Genaueres kann ich leider nicht beitragen. Liebe Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2012-08-08 17:23

Userfoto
 A
 B
 C
# 1259
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  7 
Vera2012-08-07 21:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
2012-08-05
Anfrage:
Dieser ca. 1,7 cm lange Kurzflügler wurde vermutlich überfahren, denn er konnte nicht mehr laufen (seine ersten beiden Beinpaare hatten sich verkrampft); ich fand ihn im Siedlungsgebiet auf der Straße. Beim Fotovergleich kommt eigentlich nur Ocypus melanarius infrage, kann das hinkommen? Vielen Dank schon im voraus!
Art, Familie:
Ocypus ater  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Vera, ein Ocypus melanarius ist's auf keinen Fall, dafür ist der Halsschild viel zu weitläufig punktiert. Nach allem, was ich sehe, ein Ocypus ater. LG, Christoph   PS: Th. Hörren hat ihn gerade nochmal bestätigt, daher jetzt ohne cf.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-08-10 21:15

Userfoto
# 1258
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  74 
Frank2012-08-07 18:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2329 Nusse (SH)
2012-08-07
Anfrage:
Hallo, diesen gut 5 mm langen Käfer habe ich am 7.8.2012 auf einer Koppel fotografiert. Um welche Art handelt es sich? Vielen Dank und herzliche Grüße, Farnk
Art, Familie:
Sphaeridium cf. scarabaeoides  Hydrophilidae
Antwort:
  Hallo Frank, hier gibt es zwei sehr ähnliche Arten, S. scarabaeoides und S. lunatum. Bei ersterem ist die vordere Makel deutlicher und schärfer begrenzt, zudem zieht die hintere am Seitenrand ein kleines Stück nach vorn, nicht so bei S. lunatum. 100%ige Sicherheit gibt's nur am Aedoeagus des Männchens. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-08-07 18:52

Userfoto
 A
 B
# 1257
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2 
Ingrid2012-08-07 15:58
Land, Datum (Fund):
Österreich  2012-06-17
Anfrage:
Ich fand den 3,5 mm großen Cisiden am 17.6.12 an einem Waldweg bei Görtschach, Gailtal, Südkärnten (ca. 600 m üNN) an einem Waldweg. Ich vermute in dem Tier Cis boleti.
Art, Familie:
Cis sp.  Cisidae
Antwort:
  Hallo Ingrid, schön mal wieder von Dir zu hören! Cis boleti kann zwar schon sein, aber bei Cisiden nach Foto bin ich vorsichtig, zumal wenn das Tierchen aus Kärnten stammt - wer weiß, was sich da so alles an Cisiden an den Baumpilzen rumtreibt. Den kann Dir nur J. Reibnitz festmachen... LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-08-07 18:45

Userfoto
# 1256
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
AC2012-08-07 14:41
Land, Datum (Fund):
Österreich  2012-08-03
Anfrage:
fotografiert am 03.08.12 in Dienten am Hochkönig (Österreich: Google Earth-Koordinaten: 47 21 33,61 12 59 56,79) an einem Bachlauf auf Blühte einer Kohlkratzdistel; ca 23°C, 17:45 Uhr, sonnig, Länge des Käfers (ohne Fühler) ca. 25 mm
Art, Familie:
Pachyta quadrimaculata  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo "AC", das ist der "gelbe Vierfleckbock" (Pachyta quadrimaculata). Ist eine typische Art des Berglandes, habe sie selbst vor Kurzem im Allgäu auch auf Kohlkratzdistel (scheinen sie zu mögen) an einem Flußlauf gefunden. Die Larven entwickeln sich in Nadelholz, vor allem Fichte. Die Flugzeit ist Juni bis August. Dein Exemplar sollte ein Weibchen sein. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2012-08-07 15:42

Userfoto
# 1255
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
DiausH2012-08-07 13:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3545 Berlin-Zehlendorf (BR)
2012-08-05
Anfrage:
05.08.2012, Berlin Grunewald, nach Regen in sehr feuchtem Gras, an sonniger Stelle.
Art, Familie:
Prionus coriarius  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo DiausH, das ist der Sägebock (Prionus coriarius), einer unserer größten Bockkäfer. Wird zur Zeit häufig gefunden, im Juli und August fliegen sie in der Dämmerung. Ist zwar sehr unscharf, aber aufgrund der dicken und langen gesägten Fühler sollte es ein Männchen sein. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2012-08-07 15:46

Userfoto
# 1252
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  4 
Dr. M. O.2012-08-07 10:00
Land, Datum (Fund):
Italien  2012-07-31
Anfrage:
Südtirol, Dolomiten, Karersee, 1550 m, ca. 7 mm, 31.7.2012
Art, Familie:
Oreina sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Dr. M. O., wie Anfrage #1248 eine Oreina, nach Foto leider nicht zur Art bestimmbar. Beste Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2012-08-07 10:32

Seiten:  7562 7563 7564 7565 7566 7567 7568 7569 7570


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up