kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

46
# 232975
# 233011
# 233016
# 233025
# 233067
# 233080
# 233093
# 233095
# 233106
# 233113
# 233117
# 233118
# 233119*
# 233120*
# 233121*
# 233122*
# 233123*
# 233124*
# 233125*
# 233126*
# 233127*
# 233128*
# 233129*
# 233130*
# 233131*
# 233132*
# 233133*
# 233134*
# 233135*
# 233136*
# 233137*
# 233138*
# 233139*
# 233140*
# 233141*
# 233142*
# 233143*
# 233144*
# 233145*
# 233146*
# 233147*
# 233148*
# 233149*
# 233150*
# 233151*
# 233152*
 
Warten: 46 (seit ⌀ 8 h)
44
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
2
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 15 (gestern: 85)

Seiten:  8552 8553 8554 8555 8556 8557 8558 8559 8560  

Userfoto
# 15056
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  824 
Bergmänndle2014-06-23 09:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8627 Einödsbach (BS)
2014-06-22
Anfrage:
Meldung: Freibergsee 22.6.14 ca. 1000m Lilioceris merdigera
Art, Familie:
Lilioceris sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, bestätigt als Lilioceris merdigera, das "Maiglöckchenhähnchen". Paläarktisch verbreitet. Von April bis September an Lilien- und Lauchgewächsen zu finden. Kann in Zwiebelkulturen schädlich werden. Danke für die Meldung, Oliver   Revision wegen L. schneideri, letztere ist nur am Genital unterscheidbar. Lebt nur am Türkenbund (Lilium martagon).
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-06-23 11:58

Userfoto
# 15055
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  823 
Bergmänndle2014-06-23 09:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8627 Einödsbach (BS)
2014-06-22
Anfrage:
Meldung: Freibergsee 1000m Anoplotrupes stercorosus
Art, Familie:
Anoplotrupes stercorosus  Geotrupidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, ja, das ist der Waldmistkäfer Anoplotrupes stercorosus. Von Europa bis Westsibirien, von der Ebene bis in alpine Lagen, vor allem in Wäldern. Überall häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-23 20:27

Userfoto
# 15054
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  822 
Bergmänndle2014-06-23 09:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8627 Einödsbach (BS)
2014-06-22
Anfrage:
Freibergsee an der Hauswand 940m 22.6.14 ist das Podabrus alpinus
Art, Familie:
Podabrus alpinus  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, ja es ist Podabrus alpinus, gut erkennbar an der Halsschildform und dem hinter den Augen verengten und halsförmig verlängerten Kopf. Nord- und Mitteleuropa bis Sibirien. In Gebirgsgegenden, in der Ebene selten. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-23 16:03

Userfoto
# 15053
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  821 
Bergmänndle2014-06-23 09:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8627 Einödsbach (BS)
2014-06-22
Anfrage:
Meldung: Sollereck 1400m 22.6.14 Chrysolina viridula
Art, Familie:
Gastrophysa viridula  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, fast korrekt. Die beiden heissen Gastrophysa viridula. Entwickeln sich an Ampfer. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-23 12:06

Userfoto
# 15052
 4 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  3 
lvarius2014-06-23 09:08
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8320 Konstanz-West (BA)
2014-06-21
Anfrage:
Moin liebe Co-Admins, hier mal Larinus obtusus, am 21.06.14 zahlreich (>30) in und auf Flockenblumen zwischen Konstanz Litzelstetten und Dettingen. Die Art tritt hier regelmäßig, wenn auch nicht jeden Jahr auf, allerdings nicht immer so Individuenstark wie dieses Jahr. Grüßle, Oliver
Art, Familie:
Larinus obtusus  Curculionidae
Antwort:
  Moin Ivarius, neckisches Tierchen! Danke für die Meldung. Fehlt mir noch in meiner Fotosammlung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-23 20:26

Userfoto
# 15051
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  820 
Bergmänndle2014-06-23 08:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8627 Einödsbach (BS)
2014-06-22
Anfrage:
Hochleide 22.6.14 ca. 1200m denke is ist auch Polydrusus impar
Art, Familie:
Polydrusus impar  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, absolut korrekt, der montane Polydrusus impar. Vielen Dank für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-23 12:07

Userfoto
# 15050
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  6 
Gregor2014-06-23 07:35
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4309 Recklinghausen (WF)
2014-06-22
Anfrage:
22.6.2014, auf dem Zaun einer Pferdekoppel in Castrop-Rauxel (NRW)gefunden, ca. 7mm groß Meine Vermutung geht in Richtung Hoplia graminicola. Lässt sich das bestätigen ? Schönen Gruß Gregor
Art, Familie:
Hoplia sp.  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Gregor, ja, ein Vertreter der Gattung Hoplia, aber hier gelingt mir leider keine Bestimmung zur Art, dazu bräuchte ich superknackige Aufnahmen der Klauen der Hinterbeine. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-23 22:11

Userfoto
 A
 B
# 15049
 3 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  370 
Rüsselkäferin2014-06-23 00:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5107 Brühl (NO)
2014-06-21
Anfrage:
Hier habe ich noch einen Cassida vibex oder bergeali. Ich habe ein Suchbild für euch gemacht: in Foto B sitzt er auf der Fundpflanze ;-). Sieht für mich aus wie Distel, hilft das mit der Bestimmung weiter oder ist es zu unsicher, ob er sich nur verirrt hat? Der Käfer war etwa 7mm lang, gefunden auf einer Ackerbrache im Wald bei Brühl, am 21. Juni 2014. Vielen lieben Dank!
Art, Familie:
Cassida vibex  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, da Du ihn so vorbildlich auf seiner Pflanze abgelichtet hast, hoffen wir also mal, dass es kein verflogener ist. C. bergeali geht an Centaurea (Flockenblumen), C. vibex an Cirsium (Kratzdisteln) und Carduus (Ringdisteln). Vermutlich ist es also mit etwas Restunsicherheit Cassida vibex. LG, Christoph - PS: 1-Uhr-Position in Foto B. ;-)
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-23 00:28

Userfoto
 A
 B
 C
# 15048
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  369 
Rüsselkäferin2014-06-23 00:09
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5107 Brühl (NO)
2014-06-21
Anfrage:
Huhu! Noch ein Käferchen vom Margarethenweiher, diesmal ein Linaeidea aenea, richtig? Er purzelte ein bisschen auf dem Blatt herum und ließ sich dann relativ geduldig ablichten (Foto C). Länge etwa 7mm, gefunden am 21. Juni 2014. Danke schön und lieben Gruß!
Art, Familie:
Linaeidea aenea  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Linaeidea aenea. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-23 00:15

Userfoto
 A
 B
# 15047
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
LeFagnard2014-06-23 00:04
Land, Datum (Fund):
Belgien  2014-06-14
Anfrage:
Belgien, Provinz Lüttich, Burg-Reuland, Wegrand Umfeld offene Wiesenlandschaft mit großen Mischwäldern, Käfer auf einem Wiesen Bärenklau, 360 m ü NN, 2014-06-14, (Fotos aus einer Videosequenz)
Art, Familie:
Cantharis fusca  Cantharidae
Antwort:
  Hallo LeFagnard, das ist Cantharis fusca, bei der der schwarze Halsschildfleck den Vorderrand des Halsschild berührt. Alle Beine sind schwarz. Würde der schwarze Halsschildfleck isoliert in der Mitte stehen und allseitig rot umrandet sein, wäre es die ebenfalls sehr häufige Cantharis rustica. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-23 00:08

Userfoto
 A
 B
 C
# 15046
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  368 
Rüsselkäferin2014-06-23 00:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5107 Brühl (NO)
2014-06-21
Anfrage:
Vom Ufer des Gruhlsees bei Brühl möchte ich noch einen Silis ruficollis melden. Gefunden am 21. Juni 2014, Länge 7-8mm. Lieben Gruß!
Art, Familie:
Silis ruficollis  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Silis ruficollis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-23 00:03

Userfoto
# 15045
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  367 
Rüsselkäferin2014-06-22 23:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5107 Brühl (NO)
2014-06-21
Anfrage:
Bei diesem Käferchen tippe ich auf Anthonomus rufus. Länge etwa 3mm, gefunden beim Gruhlsee, Brühl, am 21. Juni 2014. Leider habe ich vor Aufregung (wegen der schönen roten Farbe) die Wirtspflanze vergessen. Stimmt die Art? Vielen lieben Dank!
Art, Familie:
Anthonomus rufus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, ja, das sollte Anthonomus rufus sein. Europa (ohne Iberische Halbinsel) bis Kaukasus. Monophag auf Schlehe. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-23 00:14

Userfoto
# 15044
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  366 
Rüsselkäferin2014-06-22 23:50
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5107 Brühl (NO)
2014-06-21
Anfrage:
Hallo zu später Stunde :-). Das hier sollte ein Cantharis thoracica sein? Länge max. 7mm, gefunden am 21. Juni 2014 am Margarethenweiher, Brühl, im Schilfblatt. Danke schön und liebe Grüße!
Art, Familie:
Cantharis thoracica  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, yup, das sollte in der Tat Cantharis thoracica sein. In ganz Mitteleuropa nicht selten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-23 00:02

Userfoto
# 15043
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  44 
BubikolRamios2014-06-22 22:49
Land, Datum (Fund):
Slowenien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Loc.:Slovenia Chrysolina x ? Colors are ok. Thorax & head blue.
Art, Familie:
Chrysolina cf. varians  Chrysomelidae
Antwort:
  Dear BubikolRamios, it looks like Chrysolina varians. What was the host plant? The latter develops on St. John's wort (Hypericum perforatum). Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-22 23:21

Userfoto
 A
 B
# 15042
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  62 
eumolpus2014-06-22 22:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7220 Stuttgart-Südwest (WT)
2014-06-22
Anfrage:
Hallo Team, ca. 20 mm, Schönbuch, Waldgebiet Musberg, 22.6.14. Stenurella? Beste Grüße und Danke vorab
Art, Familie:
Stenurella melanura  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo eumolpus, das ist Stenurella melanura - ein Weibchen. Europa, Kaukasus, bis Sibirien und Nordmongolei. Larven im morschen Holz von Nadel- und Laubbäumen. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-22 22:49

Userfoto
 A
 B
 C
# 15041
 4 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  402 
MiMa2014-06-22 22:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2014-06-22
Anfrage:
22.06.2014, Mischwald 342müNN, Schotterweg. Rechtzeitig zur Glühwürmchenzeit: Ein Männchen von Phosphaenus hemipterus würde ich sagen. Liebe Grüße
Art, Familie:
Phosphaenus hemipterus  Lampyridae
Antwort:
  Hallo MiMa, völlig korrekt! Danke für die Meldung! lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-22 22:48

Userfoto
# 15040
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  85 
Jürgen G2014-06-22 22:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4605 Krefeld (NO)
2009-07-13
Anfrage:
Ist das Hemicrepidius niger? Fundort: D, NRW, Brache am KR-Elfrather Golfplatz, 13.07.2009
Art, Familie:
cf. Hemicrepidius sp.  Elateridae
Antwort:
  Hallo Jürgen, ziemlich schwierig so nur von der Seite. Ich denke eine der beiden Hemicrepidius-Arten, die wir hier öfter diskutieren, H. hirtus/niger. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-22 23:12

Userfoto
 A
 B
 C
# 15039
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  401 
MiMa2014-06-22 22:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2014-06-22
Anfrage:
22.06.2014, am Ufer eines Bächleins zwischen Wiesenflächen auf Ampfer,(Giersch und Baldrian waren daneben) Ein Hoplia - vielleicht Hoplia graminicola? Der Boden ist sehr sandig hier in der Gegend. Viele Grüßle
Art, Familie:
Hoplia philanthus  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo MiMa, auf Bild C sieht man schön, dass die Hinterklauen gespalten sind. Daher wohl ein Hoplia philanthus. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-22 23:18

Userfoto
 A
 B
# 15038
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  400 
MiMa2014-06-22 22:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2014-06-22
Anfrage:
22.06.2014, Mischwald, Forstweg,342müNN, turnte ausnahmsweise mal auf Gierschdolde und nicht auf Hasel,Buche oder Erle: Apoderus coryli. Ein putziger Geselle. Grüßle
Art, Familie:
Apoderus coryli  Attelabidae
Antwort:
  Hallo MiMa, danke für die Meldung dieses Apoderus coryli. Von Europa über Sibirien bis Ostasien. Als Blattroller vor allem auf Hasel (Corylus). Nicht selten. Neue Generation im Sommer, überwintert als Käfer. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-22 22:51

Userfoto
 A
 B
 C
# 15037
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  399 
MiMa2014-06-22 22:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2014-06-22
Anfrage:
22.06.2014, Balkon 403müNN, aus dem Wassernapf gerettet. 6mm, Attagenus unicolor, falls am Foto möglich? Viele Grüßle
Art, Familie:
Attagenus sp.  Dermestidae
Antwort:
  Hallo MiMa, Arragenus unicolor kommt sich in die engere Wahl, aber ich kann leider A. schaefferi auch nicht ausschließen, daher bleibt es bei Attagenus sp. Versuch mal das Männchen dazu zu finden, da ist's einfach. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-22 23:33

Userfoto
# 15036
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  43 
BubikolRamios2014-06-22 22:13
Land, Datum (Fund):
Slowenien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Loc.: Slovenia Agrilus sulcicollis, cyanescens ... or something else ?
Art, Familie:
Agrilus cyanescens  Buprestidae
Antwort:
  Hello BubikolRamios, I would rule out sulcicollis. This specimen looks like Agrilus cyanescens (with the notch in the forehead and the more or less flat habitus). Development takes place in Lonicera. Very similar in appearance is Ag. delphinensis (usually develops in small branches of willows [Salix]), which should have a less pronounced notch. However, I am not aware of possible related species in Slovenia (especially, I am not sure about the presence of Ag. pseudocyaneus in your country, which is taken as discrete species beside Ag. cyanescens and Ag. delphinensis by some authors). Hope this is helpful for you, best regards, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-06-23 08:14

Userfoto
# 15035
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  398 
MiMa2014-06-22 22:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2014-06-22
Anfrage:
Hallo, 22.06.2014, Mischwald, 342müNN, Forstweg in Krautschicht, ca.8mm. Eine Rhagonycha lutea? Grüßle
Art, Familie:
Rhagonycha lutea  Cantharidae
Antwort:
  Hallo MiMa, ja das ist Rhagonycha lutea. Sieht ähnlich aus wie Rhagonycha fulva, hat aber einen dunklen Kopf. Sein Haupotauftreten hat er ausserdem im Juni. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-22 23:04

Userfoto
# 15034
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  43 
Shamrock2014-06-22 21:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6232 Forchheim (BN)
2014-06-22
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, Anaspis maculata? Auch wenn kaum Flecken erkennbar waren. Gefunden heute bei vier Stunden Hirschkäfersuche mit dem Nachwuchs. Natürlich erfolglos. Aus Frust habe ich dann diesen kleinen, braunen Zeitgenossen fotografiert. Viele Grüße!
Art, Familie:
Cychramus luteus  Nitidulidae
Antwort:
  Hallo Shamrock, es handelt sich um Cychramus luteus. Nord- und Mitteleuropa, Kaukasus, bis Sibirien. An dem Frühjahr auf blühenden Stäuchern. LG, Christoph - PS: Im Hintergrund noch eine Scraptiidae, die ich nicht weiter bestimmen kann.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-22 23:15

Userfoto
# 15033
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  42 
Shamrock2014-06-22 21:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6232 Forchheim (BN)
2014-06-22
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, irgendwie habe ich mit euerem an sich genialen Bestimmungstool "nach Aussehen" kein Glück. Aber ich weiß, dass der unscharfe Geselle hier auch schon öfter gezeigt wurde. Gefunden heute in Gewässernähe. Hab ihn mit dem Nachwuchs lange beobachtet, wie er mit den Beinen immer wieder das Blatt eingerollt und wieder losgelassen hat. Vor lauter Gucken wahrscheinlich das vernünftige Foto vergessen... Viele Grüße!
Art, Familie:
Apoderus coryli  Attelabidae
Antwort:
  Hallo Shamrock, das ist Apoderus coryli. Von Europa über Sibirien bis Ostasien. Als Blattroller vor allem auf Hasel (Corylus). Nicht selten. Neue Generation im Sommer, überwintert als Käfer. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-22 22:53

Userfoto
# 15032
 3 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  91 
Butz2014-06-22 20:59
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4206 Brünen (NO)
2014-06-22
Anfrage:
Hallo zusammen, am 22.06.2014 in der Dingdener Heide allenthalben auf den Margeriten, Corymbia fulva, richtig? Dank und beste Grüße, Butz
Art, Familie:
Corymbia fulva  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Butz, völlig richt! Das ist Corymbia fulva (inzwischen Stictoleptura fulva). Europa inklusive der Britischen Inseln, im Süden und Osten bis zur Ukraine und zur Türkei, fehlt in Nordeuropa. In Deutschland in den südlichen und westlichen Bundesländern. Thermophil, Larve in Espe und Buche, Imagines auf Blüten.lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-22 22:56

Seiten:  8552 8553 8554 8555 8556 8557 8558 8559 8560


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up