kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

17
Warteschlange für 
# 303318
# 303337
# 303354
# 303365
# 303414
# 303435
# 303452
# 303480
# 303487
# 303499
# 303507
# 303513
# 303523
# 303537
# 303545
# 303547
# 303576
 
17 warten ⌀ 14 h, davon
0
bearbeitet
17
unbearbeitet
0*
neu
0
in Bearbeitung
0
Rückfragen
115 / 130

11313 11314 11315 11316 11317 11318 11319 11320 11321  

Userfoto
 A
 B
# 15774
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    38 
Wolf2014-07-06 19:50
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3624 Hannover (HN)
2014-07-05
Anfrage:
5.7.2014, 23.30 Uhr, städtische Umgebung mit Gärten, Zimmer in 1. Etage, Fenster war gekippt, Raum aber dunkel gewesen, beim Einschalten des Lichts kräftig brummendes Fliegen, gefangen mit Honigglas.
Art, Familie:
Prionus coriarius  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Wolf, das ist ein Männchen des Sägebocks Prionus coriarius (Familie Cerambycidae). Südpaläarktisch verbreitet: Nordafrika, Süd- und Mitteleuropa, Kleinasien, Kaukasus, bis Sibirien. Larve in den Wurzeln von Laubbäumen. Dämmerungs- und nachtaktiv. LG, Christoph - PS: Zwar MTB angegeben, aber leider keine Freigabe für den Fundpunkt zur Anzeige in den Verbreitungskarten. Bitte melde Dich und gib uns Deine Freigabe nachträglich! Danke.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-06 19:52

Userfoto
 A
 B
 C
# 15773
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   416 
MiMa2014-07-06 19:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2014-07-06
Anfrage:
06.07.2014, Wiese, Waldrand (Mischw.), 400müNN, 14-15mm großer Schnellkäfer. Auf Foto B kommt die Farbe durchs nachträgliche Aufhellen schlecht raus, der Käfer war schwarz. Lieben Gruß
Art, Familie:
Hemicrepidius sp.  Elateridae
Antwort:
  Hallo MiMa, hier geht's leider nur bis zur Gattung. Hemicrepidius kann man gut an den spitz nach aussen stehenden Halsschildhinterwinkeln erkennen. Die beiden in Frage kommenden Arten H. hirtus sowie H. niger kann man von oben (und senkrecht von unten) allerdings nicht unterscheiden. Da braucht's seitliche Aufnahmen der Vorderbrust. Beide Arten kommen in Mitteleuropa nebeneinander vor. Ab Mai zu finden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-06 19:54

Userfoto
# 15772
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   50 
BubikolRamios2014-07-06 19:42
Land, Datum (Fund):
Slowenien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Slovenia, cantharidae ....
Art, Familie:
Cantharidae sp.  Cantharidae
Antwort:
  Hi BubikolRamios, I think in the direction of Podabrus, but I'm not proficient enough in the Slovenian fauna to say something meaningful about this specimen. So I have to stay with Cantharidae sp. Sorry and best regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-06 22:46

Userfoto
 A
 B
# 15771
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   415 
MiMa2014-07-06 19:40
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2014-07-06
Anfrage:
06.07.2014, Feuchtwiese, in sehr langsam fließendem Rinnsal. 2,5mm kleiner Wasserkäfer. Läßt sich dazu was sagen?
Art, Familie:
Laccobius sp.  Hydrophilidae
Antwort:
  Hallo MiMa, hier geht leider nur Laccobius sp. Die Laccobius-Arten sind sich recht ähnlich und so richtig sicher nur durch GU zu unterscheiden. In WT sind aktuell 6 Arten vorhanden, am häufigsten ist Laccobius minutus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-06 19:45

Userfoto
 A
 B
# 15770
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   414    24 
MiMa2014-07-06 19:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2014-07-06
Anfrage:
06.07.2014, feuchter Forstweg Mischwald, 390müNN, unter Totholzstück. ca. 10mm. Ein Pterostichus oblongopunctatus? Grüßle
Art, Familie:
Pterostichus oblongopunctatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo MiMa, bestätigt als Pterostichus oblongopunctatus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-06 20:00

Userfoto
 A
 B
# 15769
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   413 
MiMa2014-07-06 19:36
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2014-07-06
Anfrage:
Hallöle, 06.07.2014, sonnige trockene Streuobstwiese, Waldrand 400müNN, ca.6-7mm. Kann man den Stachelkäfer am Foto bestimmen? Variimorda villosa ? Viele Grüße
Art, Familie:
Variimorda sp.  Mordellidae
Antwort:
  Hallo MiMa, außerhalb Baden-Württembergs würde ich sagen "ja". Allerdings kommen in Württemberg als eine der wenigen Ecken in Deutschland (wenn auch nicht so häufig) noch Variimorda basalis und briantea vor, die ähnlich gezeichnet sind wie V. villosa. Daher reicht es hier nur zu Variimorda sp. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-06 19:43

Userfoto
 A
 B
 C
# 15768
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 1  
Eingereicht von, am:   68    27 
Christian2014-07-06 19:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4425 Göttingen (HN)
2014-07-06
Anfrage:
Huhu liebes Team, endlich mal was Großes ;-) Diese 18mm-Kerlchen lag heute morgen ziemlich reglos auf meinem Balkon herum. Da auch schon die Hinterbeine "abgefressen" waren, dachte ich, der hat sein Haltbarkeitsdatum wohl schon überschritten. Pustekuchen! Kaum für's Foto in einen Blumentopf gesetzt, war er auch schon unter vernehmlichen geknartze in der Erde verschwunden. Wohl ein verschlafener Amphimallon solstitiale. Fundort: Niedersachsen, Göttingen, am Haus, 06.07.2014. Liebe Grüße, Christian
Art, Familie:
Amphimallon solstitiale  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Christian, yup, das ist der Gerippte Brachkäfer Amphimallon solstitiale. Paläarktis, im Norden bis Südnorwegen, Zentralschweden und -finnland. An Waldrändern, in Gärten, Parks und Felder. Planar bis collin, in höheren Lagen selten. LG, Christoph - PS. Foto C ist gut: Admin-Stern!
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-06 21:07

Userfoto
 A
 B
 C
# 15767
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   29    13 
nimra 19482014-07-06 19:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2014-07-06
Anfrage:
Hallo Käferkenner. Heute bei Alsdorf, nahe Aachen, ca. 130 m NN, auf der selben Dolde diese beiden Käfer fotografiert. Dachte zunächst an ein Paar. Beim genaueren Hinsehen am Monitor doch Unterschiede festgestellt. Beim Bild 1 hat er am Hinterleib weiße Querstreifen. Beim Bild 2 u. 3 gelbe Q. Außerdem Nackenpunkt. Darum vermute ich 2 Arten. Bei Bild 3 macht sich Käfer zum Abflug bereit, noch mit Regentropfen. Können Sie die Art(en) bestimmen? Gruß nimra 66
Art, Familie:
Stenopterus rufus  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo nimra, alle Bilder zeigen die selbe Art, den Braunrötlichen Spitzdeckenbock, Stenopterus rufus. Die sind in der Färbung recht variabel. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-07-06 19:35

Userfoto
 A
 B
 C
# 15766
 4 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   9    13 
René2014-07-06 19:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3446 Berlin (Nord) (BR)
2014-07-06
Anfrage:
Hallo zusammen, von Spinne gefangen.Foto vom 06.07.2014, Berlin-Pankow - Brosepark ca.10mm VG René
Art, Familie:
Serica brunna  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo René, das sollte Serica brunnea sein, hier noch unter ihrem früheren Namen S. brunna geführt. Europa, besonders in hügeligen und gebirgigen Gegenden. Abend- und Nachttier, fliegt ans Licht. Larvenentwicklung 2-jährig an Pflanzenwurzeln. Die Schwesterart S. mixta ist nur aus WT gemeldet. LG Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-06 19:29

Userfoto
# 15765
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   17    45 
Juergen2014-07-06 19:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6324 Tauberbischofsheim-Ost (BA)
2014-07-06
Anfrage:
Ameisen Sack-Käfer, Blattkäfer, Chrysomelidae, Clytra laeviuscula, Clytra quatripunctata, Vierpunktiger Ameisen-Sackkäfer 06.07.2014, an Weide
Art, Familie:
Clytra laeviuscula  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Jürgen, bestätigt als Clytra laeviuscula. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-06 19:15

Userfoto
# 15764
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   19    38 
Valterj2014-07-06 19:11
Land, Datum (Fund):
Portugal   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Algarve, Portugal
Art, Familie:
Psyllobora vigintiduopunctata  Coccinellidae
Antwort:
  Oi Valterj, this is Psyllobora vigintiduopunctata. Southpalearctic species, Europe, North Africa, Asia Minor, Syria, Siberia. A very common species living in a lot of different habitat types. Feeds on mildew fungi (Erysiphaceae). Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-06 19:14

Userfoto
 A
 B
# 15763
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   28    6 
nimra 19482014-07-06 19:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Hallo Käferkenner. Dieser Käfer, ca. 130 m NN, auf Blüte von Kratzdistel fotografiert. Bei diesem hier ist die Rückenzeichnung anders als bei Variimorda villosa den ich letztes Jahr an fast gleicher Stelle hatte. Evtl. nur eine Variante der Rückenzeichnung, oder andere Art? Gruß nimra
Art, Familie:
Variimorda villosa  Mordellidae
Antwort:
  Hallo nimra, das sollte ebenfalls Variimorda villosa sein, die einzige der vier Arten die vom Nordrhein gemeldet ist. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-06 19:08

Userfoto
# 15762
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   157 
gogo57602014-07-06 18:40
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-07-04
Anfrage:
Hallo! Diesen etwa 11-12mm großen Käfer fand ich am 4.7.2014 im Ö/Sbg/Saalfeldner Becken (bayr. österr. Grenzraum) auf 750mNN. Ich kann ihn leider nicht zuordnen und ersuche daher um eure Hilfe! Danke im voraus und l.G. Guntram
Art, Familie:
Ophonus sp.  Carabidae
Antwort:
  Hallo Guntram, der hier macht Kopfschmerzen. Ein Ophonus, im Foto wirk er blau, aber die Fld.-Hinterecken sind scharf ausgebildet und nicht verrundet. Hm, da lass ich es lieber bei Ophonus sp. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-06 20:30

Userfoto
 A
 B
 C
# 15761
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   64    63 
Gabriele_W2014-07-06 18:03
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3346 Schönerlinde (BR)
2014-07-05
Anfrage:
Hallo, dein Tipp Christoph mit dem Glas ist super, leider habe ich es zu Hause vergessen :-( Aber dieser Käfer war so nett von seinem Ast auf einen Halm zu fliegen und so konnte ich wenigstens einen Schnappschuss von der Halsschildunterseite machen. Ist es endlich mal Coccinella magnifica? Wenn ja könnt ihr meinen Jubelschrei vermutlich bis zu euch hören :-) Aufgenommen am 05.07.14 an einem Feldweg. Vielen Dank und liebe Grüße aus Berlin, Gabriele
Art, Familie:
Coccinella septempunctata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Gabriele, ich fürchte, diesmal muss ich Dich enttäuschen: Ich halte das Tier anhand von Foto C für C. septempunctata. Aber nicht aufgeben: C. magnifica ist aus Brandenburg gemeldet. Such sehr warme, sandige Heidegebiete auf und klopf verlausten Ginster ab, dann klappt's! LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-06 20:51

Userfoto
 A
 B
 C
# 15760
 4 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   63    11 
Gabriele_W2014-07-06 18:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3346 Schönerlinde (BR)
2014-07-05
Anfrage:
Hallo, hier komme ich nicht recht weiter. Gefunden habe ich die beiden am 05.07.14 zwischen einem Rapsfeld und einem Getreidefeld. Sie waren etwa 8 mm groß. Danke und LG, Gabriele
Art, Familie:
Chrysolina graminis  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Gabriele, das sollte ein Pärchen von Chrysolina graminis sein. Wir waren uns dabei zunächst nicht ganz einig. Habitus und Oberflächenstruktur und das Aussehen der Tarsen sprechen aber dafür. Der Fundort ist allerdings nicht ganz typisch, die Art mag es eher etwas feucht. Rainfarn (Tanacetum vulgare), Sumpf-Ziest (Stachys palustris) und Ufer-Wolfstrapp (Lycopus europaeus) sind die Entwicklungspflanzen. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-07-06 20:08

Userfoto
 A
 B
 C
# 15759
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   62    8 
Gabriele_W2014-07-06 17:58
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3346 Schönerlinde (BR)
2014-07-04
Anfrage:
Hallo, hab ich hier Labidostomis humeralis fotografiert? Er war etwa 5 mm groß. Gefunden habe ich ihn am 04.07.14 auf einer Trockenwiese in der Nähe eines Wäldchens. Danke und LG, Gabriele
Art, Familie:
Labidostomis longimana  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Gabriele, für Labidostomis humeralis ist der Käfer mit 5 mm etwas zu klein. Dies ist das Weibchen von Labidostomis longimana. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-07-06 19:31

Userfoto
# 15758
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   899    42 
Bergmänndle2014-07-06 17:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8430 Füssen (BS)
2014-07-06
Anfrage:
Kalvarienberg-Schwansee 6.7.14 900m Chrysolina populi
Art, Familie:
Chrysomela populi  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, bestätigt als Chrysomela (nicht Chrysolina) populi. Danke für die Meldung. lg, Gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-07-06 18:08

Userfoto
 A
 B
 C
# 15757
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   27 
nimra 19482014-07-06 17:53
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2014-07-06
Anfrage:
Hallo Käferfreunde. In der Nähe von Alsdorf bei Aachen, ca. 130m NN, in stark landwirtschaftlich geprägtem Gelände heute diesen Käfer, ca. 1 cm, auf Doldenblüter, wilde Möhre etc. War am Feldrand mit noch "intaktem" Randstreifen. Daneben Straße mit verschiedenen Baumanpflanzungen, Ahorn, Erle und weitere Weichhölzer. Kann Käfer bestimmt werden? Gruß nimra
Art, Familie:
Curculio sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo nimra, hier bleibt's leider bei Curculio sp. Um den zu bestimmen muss man das Schildchen und den Absturz der Fld. sehen. Auf Doldenblüten sind die normalerweise auch nicht. Seltsame Beobachtung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-06 19:12

Userfoto
# 15756
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   898    23 
Bergmänndle2014-07-06 17:50
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8430 Füssen (BS)
2014-07-06
Anfrage:
Kalvarienberg 6.7.14 940m Trichodes apiarius
Art, Familie:
Trichodes apiarius  Cleridae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, bestätigt als Trichodes apiarius. Danke für die Meldung. lg, Gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-07-06 18:28

Userfoto
# 15755
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   897    35 
Bergmänndle2014-07-06 17:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8430 Füssen (BS)
2014-07-06
Anfrage:
Schwansee-Kalvarienberg 6.7.14 850m Trichius fasciatus
Art, Familie:
Trichius fasciatus  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, bestätigt als Trichius fasciatus. Danke für die Meldung. lg, Gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-07-06 18:08

Userfoto
# 15754
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   896 
Bergmänndle2014-07-06 17:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8430 Füssen (BS)
2014-07-06
Anfrage:
Schwansee 6.7.14 800m Hemicrepidius sp.
Art, Familie:
Hemicrepidius sp.  Elateridae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, bestätigt als Hemicrepidius sp. Weiter geht's am vorliegenden Foto leider nicht. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-06 19:10

Userfoto
# 15753
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   895 
Bergmänndle2014-07-06 17:42
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8430 Füssen (BS)
2014-07-06
Anfrage:
Schwansee 6.7.14 800m Luperus sp.
Art, Familie:
Mordellidae sp.  Mordellidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, Luperus??? C'mon, das ist eine Mordellidae! Die schwarzen Mordelliden sind allerdings schon am Tier selbst furchtbar schwierig zu bestimmen, am Foto keine Chance. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-07-06 19:16

Userfoto
# 15752
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   894    74 
Bergmänndle2014-07-06 17:40
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8430 Füssen (BS)
2014-07-06
Anfrage:
Schwansee 6.7.14 800m Phyllobius pomaceus
Art, Familie:
Phyllobius pomaceus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, ja mit dem kerzengeraden ersten Fühlerglied sollte es in der Tat Phyllobius pomaceus sein. Danke für die Meldung! lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-07-06 18:10

Userfoto
 A
 B
 C
# 15751
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 1  
Eingereicht von, am:   117    2 
DanielR2014-07-06 17:35
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3543 Ketzin (BR)
2014-07-06
Anfrage:
Liebes Kerbtier-Team, hier vermute ich Coptocephala unifasciata. 06.07.2014. LG, Daniel
Art, Familie:
Coptocephala unifasciata  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Daniel, ja das ist Coptocephala unifasciata. Gelbe Beine mit schwarzen Tarsen, passt! Schöner Fund, RL 3. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-07-06 18:35

Userfoto
# 15750
 1 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   116    20 
DanielR2014-07-06 17:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3543 Ketzin (BR)
2014-07-06
Anfrage:
Liebes Kerbtier-Team, hier eine Meldung von Ctenopius flavus. In der Umgebung momentan überall häufig. 06.07.2014. LG, Daniel
Art, Familie:
Cteniopus flavus  Alleculidae
Antwort:
  Hallo Daniel, ausgerechnet für Brandenburg ist auch die Verwechslungsart Cteniopus sulphuripes gemeldet. Aber hier kann man gut erkennen, dass der halsschild deutlich schmaler als die Flügeldecken sind. Also liegst Du richtig, mittlerweile heißt er Cteniopus sulphureus. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-07-06 18:20

11313 11314 11315 11316 11317 11318 11319 11320 11321


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up