kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

29
Warteschlange für 
# 303243
# 303246
# 303318
# 303337
# 303354
# 303365
# 303371
# 303378
# 303379
# 303392
# 303402
# 303410
# 303413
# 303414
# 303417
# 303419
# 303420
# 303421
# 303422
# 303423*
# 303424*
# 303425*
# 303426*
# 303427*
# 303428*
# 303429*
# 303430*
# 303431*
# 303432*
 
29 warten ⌀ 5 h, davon
3
bearbeitet
26
unbearbeitet
10*
neu
0
in Bearbeitung
0
Rückfragen
90 / 85

11254 11255 11256 11257 11258 11259 11260 11261 11262  

Userfoto
 A
 B
# 17178
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   78 
Macroab2014-08-14 13:54
Land, Datum (Fund):
Niederlande  2014-02-04
Anfrage:
Boswachterij Hardenberg The Netherlands on 04.02.2014
Art, Familie:
Nebriinae sp.  Carabidae
Antwort:
  Hi Macroab, this is the larva of a rove beetle, but we can't determine it, not even to genus level. Regards, Christoph   Hi Macroab and Christoph, in this case a late correction is due: this is the larva of a ground beetle, subfamily Nebriinae. Might be genus Nebria, but I can't say with certainty. Best regards, Moritz
Zuletzt bearbeitet von, am:
MZ2017-03-02 21:26

Userfoto
 A
 B
 C
# 17177
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   61    50 
Triller2014-08-14 12:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2424 Wedel (SH)
2014-08-13
Anfrage:
Hallo Team, ich nicht ob Sie auch nach Larven bestimmen, es ist ein Versuch von mir. Diese Larve wurde in einem verrotteten Weiden-Stuppen gefunden und hatt eine Körperlänge von ca. 22 mm Fund: D-22589 Hamburg-Sülldorf/13.08.2014 Im voraus vielen Dank. Viele Grüße, Triller
Art, Familie:
Dorcus parallelipipedus  Lucanidae
Antwort:
  Moin Triller, wir tun, was wir können. Zuweilen geht das sogar bei Larven, hier allerdings meist nur eingeschränkt. Wie es der Zufall will, ist diese Art sehr gut auch als Larve erkennbar. Es handelt sich um den kleinen Bruder des Hirschkäfers, nämlich den Balkenschröter Dorcus parallelipipedus. In de rregel findet man in Buche und Weide, deren Holz vom Balkenschröter besiedelt ist, neben den Larven auch die Imagines. Wäre also möglicherweise beim weiteren Wühlen noch zum Vorschein gekommen. ;-) Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-08-14 16:05

Userfoto
# 17176
 4 Foto gefällt mir | 7 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    7 
krakenspaten2014-08-14 11:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3825 Hildesheim (HN)
2014-08-13
Anfrage:
Hallo Kerbtierfreunde, ich habe diesen Käfer am 13.08.2014 an meiner Baustelle an Fachwerkhaus in Innenstadtbereich gefunden. In der Umgebung gigt es Auenbereiche und naturnahen Parkanlagen. Es waren zwei Exemplare innerhalb von 2Tagen, wirkte wie aus dem Fundament/Holz herausgekommen, mehrere ältere Schlupflöcher in Eichenholz in der Nähe (evt. Gemeiner Nagekäfer ) und von Grabwespen etc. verschlossene Löcher (Harz). Eine Ähnlichkeit zum Hausbock fällt auf, aber zum Glück hat er die gelborangen Flecken. Habt Ihr eine Idee um welche Art es sich handelt? Er wirkte sehr orientierungslos und langsam laufend. Danke vorab! Grüße
Art, Familie:
Sitaris muralis  Meloidae
Antwort:
  Hallo krakenspaten, und willkommen auf kerbtier.de! Es handelt sich um den schmalflügligen Pelzbienen-Ölkäfer, dessen Larven sich parasitisch in den Nestern soltärer Bienen entwickeln. Die passenden Nester finden sich heutzutage vor allem in Siedlungsbereichen, z.B. in Fundamenten von Altbauten (bei mir in Hannover z.B. in dem 1930er Jahre Institutsbau in dem ich arbeite). Die Käfer sind im Hochsommer aktiv, leben aber nur wenige Tage. Näheres siehe auch hier. Viele Grüße, Nichael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-08-14 12:40

Userfoto
 A
 B
# 17175
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   46    33 
Heiko N2014-08-14 10:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5615 Villmar (HS)
2014-07-19
Anfrage:
Hallo, welche Bockkäferart könnte es sein? Den Käfer fand ich am 19.07.2014 in Deutschland, Hessen an einem Gebäude in Oberselters. Viele Grüße! Heiko
Art, Familie:
Phymatodes testaceus  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Heiko. Das ist ein Variabler Schönbock (Phymatodes testaceus). In Europa, Kleinasien, Kaukasus, Nordafrika. Eingeschleppt nach Nordamerika. Entwickelt sich in Laubhölzern, vor allem Eiche und Buche. Lg Lukas
Zuletzt bearbeitet von, am:
LL2014-08-14 11:46

Userfoto
# 17173
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   6    48 
M. Happ2014-08-14 01:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4441 Bad Düben (SN)
2014-06-02
Anfrage:
Kahns Berg bei Hohenprießnitz, südlicher Waldrand, am 02.06.2014, 51°31'33" N 12°36'20" E, 110m ü.N.N., an Grashalm unter Espe (Populus tremula), vermutlich Pappelblattkäfer (Chrysomela populi), sind als Imago an dieser Stelle häufig zu finden Beste Grüße Micha
Art, Familie:
Chrysomela populi  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin M. Happ, sollte passen. Viele Grüße und Dank für die Meldung, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-08-14 06:46

Userfoto
 A
 B
 C
# 17172
 3 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   481    1 
MiMa2014-08-13 22:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2014-08-03
Anfrage:
03.08.2014, Mischwald 375müNN, Waldweg, an Roß-Minze. ca.2-2,5mm. Erst hatte ich gedacht ein Nedyus quadrimaculatus hat sich in der Pflanze geirrt, aber irgendwie fand ich ihn insgesamt zu scheckig und vorallem das Halsschild ist seitlich nicht so weit nach obengezogen hell gefärbt, wie bei N.q., sondern hat helle sichelförmige Flecken, außerdem ist er nicht so sehr kugelig gebaut. Im Rüsselkäferbuch B-W bin ich auf Datonychus melanostictus gestoßen. Ich finde, das könnte passen. Was sagt der Fachmann? Viele Grüßle
Art, Familie:
Datonychus melanostictus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo MiMa, den musste ich mir mehr als 2x angucken. Die T-förmige Schildchenmakel kennzeichnet ihn gut als Datonychus, keine Frage. Auf Minze passt da eigentlich nur melanostictus. Dafür sieht er ganz schön braun aus, normalerweise sind die etwas grauer, aber variabel sind sie schon. Er sieht auch recht breit aus, bzw. sie. Denn die Proportionen die in den Bestimmungsschlüsseln angegeben sind, beziehen sich auf das viel schmalere Männchen. Weibchen sind breiter. Die anderen Datonychus sind aber noch breiter. Diese Diskussion hatten wir anderenorts schon mal. Was von der Färbung/Beschuppung noch entfernt in Frage käme (dann aber ein sehr buntes und schmales Exemplar), wäre D. urticae, der aber erstens extrem selten ist, und zweitens nur auf Wald-Ziest vorkommt. Daher für mich sicher Datonychus melanostictus. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-08-14 13:21

Userfoto
 A
 B
# 17171
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   480    3 
MiMa2014-08-13 22:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2014-08-13
Anfrage:
Hallo, 13.08.2014, Mischwald 375müNN, feuchte, schattige Ecke, an Totholz. ca. 20mm. Ein Carabus granulatus würde ich sagen? Viele Grüßle
Art, Familie:
Carabus arvensis  Carabidae
Antwort:
  Hallo MiMa, das sollte Carabus arvensis sein. Recht farbvariabel. Die rote Schenkelfärbung ist bekannt, aber selten. Paläarktis von Mitteleuropa bis Sachalin. In lichten Laubwäldern. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-08-13 23:59

Userfoto
 A
 B
# 17170
 4 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   479    3 
Rüsselkäferin2014-08-13 22:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5007 Köln (NO)
2014-08-13
Anfrage:
Huhu! Melde zwei Cryptocephalus pygmaeus vom Güterbahnhof Eifeltor in Köln. Foto A = Männchen, Foto B = Weibchen, glaube ich. Gefunden am 13. August 2014 auf 52m üNN. Lieben Gruß!
Art, Familie:
Cryptocephalus pygmaeus  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Cryptocephalus pygmaeus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-08-13 23:33

Userfoto
# 17169
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    26 
Susanne2014-08-13 21:47
Land, Datum (Fund):
Unbekannt   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Im Kerzenglas Terrasse gefunden
Art, Familie:
Necrophorus vespilloides  Silphidae
Antwort:
  Hallo Susanne, das ist Necrophorus vespilloides, der "schwarzhörnige Totengräber". Gut zu erkennen an den schwarzen Fühlerspitzen. Die Verwechslungsarten haben rötliche Fühlerspitzen. In ganz Europa an Aas, faulenden Pflanzen oder auch Pilzen. LG, Christoph - PS: Bitte bei Funden aus Deutschland MTB angeben...
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-08-13 23:29

Userfoto
 A
 B
 C
# 17168
 2 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   16    112 
Karl2014-08-13 20:59
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7726 Illertissen (BS)
2014-07-28
Anfrage:
Hallo, ich möchte nur geprüft wissen, ob ich mit Protaetia cuprea richtig bin. Danke. Gruß Karl Fundort im Sanierungsbereich der Iller bei Vöhringen am 28.07.2014 in guter Population mit mind. 4 Exemplaren auf einen Blick.
Art, Familie:
Cetonia aurata  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Karl, aus meiner Sicht vom Gesamteindruck eher Cetonia aurata. Was man da so ein wenig Weiß an den Knien sieht, sind nur Lichtreflexe. lg gernot   Sehe ich auch als Cetonia aurata. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-08-13 23:31

Userfoto
 A
 B
# 17167
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   124    1 
Heidi2014-08-13 19:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3346 Schönerlinde (BR)
2014-05-01
Anfrage:
Hallo an das Team, ist dieses Spitzmäuschen vom 1.5.14 bestimmbar? Ev. ein Omphalapion hookerorum, oder bleibt es hier bei Omphalapion sp.? Hoffe sehr, dass zumindest die Gattung stimmt? Hobrechtsfelde, ehemalige Rieselfelderlandschaft, etwas nördlich von Berlin. Lieben Dank und viele Grüße, Heidi
Art, Familie:
Omphalapion hookerorum  Apionidae
Antwort:
  Hallo Heidi, bestätigt als Omphalapion hookerorum. Häufig an Kamille. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-08-13 21:56

Userfoto
# 17166
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   166    76 
chris2014-08-13 19:02
Land, MTB, Datum (Fund):
CH  8414 Laufenburg (Baden) (BA)
2014-05-10
Anfrage:
Agrypnus murinus? Er schaukelte da so an den Blüten herum. Geschätzte 16 mmm gross. Schweiz, Aargau, Kaisten 330 m üNN, 10.05.2014 Danke für eure Mühe! LG Chris
Art, Familie:
Agrypnus murina  Elateridae
Antwort:
  Hallo chris, bestätigt als Agrypnus murina. Danke für die Meldung. lg, Gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-08-13 21:41

Userfoto
 A
 B
# 17164
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   51    8 
Karin2014-08-13 14:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7022 Backnang (WT)
2014-08-13
Anfrage:
Vielleicht mit diesen Fotos bestimmbar? Selber Käfer wie #17145.Gesehen heute in Baden-Württemberg/Unterweissach/ehemalige Tongrube. Geschätze Größe (7mm) gestern von mir war überraschend gut.Herzlichen Dank!Liebe Grüße, Karin
Art, Familie:
Sitona lepidus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Karin, die Sitonas sind am Foto nicht so leicht. Ich tippe hier auf den recht häufigen Sitona lepidus, das ist aber mehr so ein Gesamteindruck und keine echte Bestimmung. Mal sehen was die Kollegen noch sagen. lg gernot   Bestätigt. VG Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2021-09-01 23:01

Userfoto
 A
 B
# 17163
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   50    21 
Karin2014-08-13 14:07
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7022 Backnang (WT)
2014-08-12
Anfrage:
Hallo, jetzt aber der Fünfpunkt, den ich gestern in Baden-Württemberg/Unterweissach/ehemalige Tongrube sah.Liebe Grüße, Karin
Art, Familie:
Coccinella quinquepunctata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Karin, jawoll das isser! Coccinella quinquepunctata. Paläarktische Art. In der Krautschicht zahlreicher Habitate, wo sie verschiedene Blattlausarten verfolgt. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-08-13 17:05

Userfoto
 A
 B
# 17162
 7 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.027    1 
Christoph2014-08-13 12:05
Land, Datum (Fund):
Kanada  2014-07-09
Anfrage:
Einen Kanadischen Bockkäfer habe ich eben noch gefunden. Fotografiert habe ich dieses recht stattliche Tier am 09.07.14 in Kanada, Süd-Yukon, nördlich von Carmacks/5-finger-rapids. Gesehen habe ich diese Art wohl häufiger. Lieben Gruß und Dank, Christoph
Art, Familie:
Monochamus scutellatus  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Christoph, bei uns hätte ich den irgendwie in die Ecke Monochamus gepackt. Und siehe da: in Canada ansässig ist Monochamus scutellatus, der sich durch ein schönes weißes Schildchen auszeichnet. Ich denek der ist's. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-08-13 17:35

Userfoto
# 17161
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   346 
Reinhard Gerken2014-08-13 11:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3326 Celle (HN)
2014-08-13
Anfrage:
Fund vom 13.08.2014 am Grunde der Hauswand im Garten, knapp 3 mm groß.
Art, Familie:
Leiodes sp.  Leiodidae
Antwort:
  Hallo Reinhard, hier haben wir einen Vertreter der Gattung Leiodes, die sich unterirdisch in Pilzen entwickelt. Die Tiere schwärmen in den Abendstunden und kommen dann auch zum Licht. Am Foto kaum bis zur Art bestimmbar. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-08-13 13:03

Userfoto
# 17160
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   345    2 
Reinhard Gerken2014-08-13 11:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3326 Celle (HN)
2014-08-12
Anfrage:
Fund vom 12.08.2014 am Rand eines Waldwegs auf Cirsium arvense, 7 mm groß.
Art, Familie:
Chrysolina geminata  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Reinhard, dies ist ein Männchen von Chrysolina geminata. Die Art entwickelt sich an Hypericum, was aber bei Dir wahrscheinlich jetzt vertocknet ist, deshalb so untypisch auf einer Distel. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-08-13 13:10

Userfoto
# 17159
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   76    74 
Azuro2014-08-13 00:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6339 Waldthurn (BN)
2014-07-30
Anfrage:
Fundstück vom 30.07.2014. Trockene Waldwiese im Oberpfälzer Wald/ Bayern.Größe ca. 8 mm. Kann sein, daß ich den schon mal hier hatte, aber nicht mit der intensiven Rotfärbung. Ich nehme an, das ist Chrysolina fastuosa. Vielen Dank und lieben Gruß Azuro
Art, Familie:
Chrysolina fastuosa  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Azuro, bestätigt als Chrysolina fastuosa. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-08-13 12:55

Userfoto
# 17158
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   93    42 
CH-Käferfan2014-08-12 23:56
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2014-08-10
Anfrage:
ist das auch Pachyta quadrimaculata
Art, Familie:
Pachytodes cerambyciformis  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo CH-Käferfan, das ist Pachytodes cerambyciformis (Flecken der Fld. im Vergleich zu Pachyta quadrimaculata beachten!). Europas bis Kleinasien und Kaukasus, fehlt im Norden. Larve an den Wurzeln von Laub- und Nadelhölzern. Käfer auf Blüten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-08-13 00:07

Userfoto
# 17157
 1 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   479    2 
MiMa2014-08-12 21:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2014-08-12
Anfrage:
12.08.2014, Mischwald, in einem hohlen Baumstrunk lag dieses Puzzlestückchen in Form von Flügeldecken eines Laufkäfers. Etwa 10-12mm bis zum rekonstruierten Ende. Kann man da mehr als Carabus sp. draus machen ? Viele Grüßle
Art, Familie:
Cychrus attenuatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo MiMa, rundlich wie die Fld. sind und nach ihrer Skulptur zu urteilen war das mal ein Cychrus attenuatus. In montanen und subalpinen Wäldern, von den Pyrenäen bis zu den Karpaten und auf dem Balkan. Am besten, Du findest noch 'nen lebenden am Stück, das würde die Bestimmung unterstützen. LG, Christoph :-)
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-08-12 23:21

Userfoto
 A
 B
 C
# 17156
 2 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   478    3 
MiMa2014-08-12 21:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2014-08-12
Anfrage:
12.08.2014, Nadelwäldchen am Boden zwischen Totholzstückchen. Größe 16-17mm. Ich vermute Ocypus sp. ? Wird am Foto sicher schwierig. Grüßle
Art, Familie:
Ocypus nero  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo MiMa, ja ein Ocypus ist's wohl. Für O.olens ist er etwas mickrig und auch zu glänzend. Mit den schwarzen Beinen (inklusive Tarsen) eventuell Ocypus nero. Eine punktfreie Mittellinie auf dem Halsschild kann man auch erahnen. Aber mehr als "cf" traue ich mich da nicht. lg gernot   Hallo MiMa, hier stimme ich Gernot zu und entferne das "cf.". Danke für die Meldung. Viele Grüße, Moritz
Zuletzt bearbeitet von, am:
MZ2018-02-15 15:47

Userfoto
# 17155
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.026 
Christoph2014-08-12 21:46
Land, Datum (Fund):
Kanada  2014-08-09
Anfrage:
Und ein letzter kleiner Vertreter der Bockkäfer vom Fox-Lake.Diesmal allerdings in einer Blüte der Nadel-Rose(Funddaten: Kanada, Yukon, Fox-Lake, nördlich von Whitehorse, 09.08.14) Herzlichen Gruß und Dank, Christoph
Art, Familie:
cf. Acmaeops pratensis  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Christoph, da geht nicht viel. Unterfamilie Lepturinae, aber die sind schon in der Paläarktis mitunter tricky und zu einer Bestimmung von Arten aus der Nearktis lasse ich mich da nicht hinreißen. LG, Christoph   Hier machen wir dank der Bemühungen von zimorodek Acmaeops pratensis draus. Zwar mit cf., aber besser als bisher. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2017-01-22 22:54

Userfoto
# 17154
 4 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.025 
Christoph2014-08-12 21:44
Land, Datum (Fund):
Kanada  2014-08-09
Anfrage:
Ein weiterer Kanadier - matt-schwarz - auch ein Bockkäfer. (Funddaten: Kanada, Yukon, Fox-Lake, nördlich von Whitehorse, 09.08.14) Herzlichen Gruß und Dank, Christoph
Art, Familie:
cf. Trachysida aspera  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Christoph, oh Mann, ne me inducas in tentationem! Aber ich probier's: Trachysida aspera. Aber das ist wirklich nur ein educated guess und braucht eine Bestätigung von 'nem Experten für die nearktische Bockkäfer-Fauna. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-08-12 23:31

Userfoto
 A
 B
 C
# 17153
 4 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   477    3 
MiMa2014-08-12 21:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2014-08-12
Anfrage:
12.08.2014, diesen wunderhübschen ca. 8mm großen Staphylinidae habe ich am Waldrand auf einem Lamellenpilz gefunden. Leider nicht in der Datenbank. Ist es Oxyporus rufus? Viele Grüßle
Art, Familie:
Oxyporus rufus  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo MiMa, bestätigt als Oxyporus rufus (Weibchen). Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-08-12 22:29

Userfoto
# 17152
 6 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.024 
Christoph2014-08-12 21:43
Land, Datum (Fund):
Kanada  2014-08-09
Anfrage:
Hallo zusammen, ein weiterer Fund aus Kanada. Dieser Bockkäfer saß neben anderen auf wildem Rhabarber. Ist mehr drin? (Funddaten: Kanada, Yukon, Fox-Lake, nördlich von Whitehorse, 09.08.14) Herzlichen Gruß und Dank, Christoph
Art, Familie:
Judolia cf. montivagans  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Christoph, wahrscheinlich eine Judolia montivagans, aber da gibt's noch ein paar weitere Judolia-Arten in der Nearktis, daher hier nur mit cf. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-08-12 23:15

11254 11255 11256 11257 11258 11259 11260 11261 11262


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up