kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

6
Warteschlange für 
# 303090
# 303160
# 303165
# 303221
# 303231
# 303233*
 
6 warten ⌀ 6 h, davon
1
bearbeitet
5
unbearbeitet
1*
neu
0
in Bearbeitung
0
Rückfragen
1 / 143

11168 11169 11170 11171 11172 11173 11174 11175 11176  

Userfoto
# 19335
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    34 
Sterni2014-11-21 22:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3925 Sibbesse (HN)
2006-06-18
Anfrage:
Lilioceris lilii auf Lilium martagon, 18.6.2006, Umgebung Alfeld, Sack, ich wollte mal das neue Drag and Drop Fotoupload ausprobieren ... Viele Grüße, Michael
Art, Familie:
Lilioceris lilii  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Sterni, bestätigt als Lilioceris lilii. Danke für die Meldung - und danke für's Ausprobieren der neuen Upload-Funktionalität. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-11-21 22:47

Userfoto
# 19333
 4 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   15    1 
SusanneCarolin2014-11-21 16:18
Land, Datum (Fund):
Spanien  2014-11-02
Anfrage:
Je länger ich ihn mir so anschaue, desto unsicherer werde ich mir, ob das ein Nashornkäfer ist, oder vielleicht doch Phyllognathus excavatus?? Tot gefunden am Wegesrand 2.11.14 in Antequera (Málaga). Was meint ihr? Und werden die auch parasitiert von Megascolia?? Wie immer danke für eure geduld mit dem exotischen Viechkram. Susanne
Art, Familie:
Phyllognathus excavatus  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo SusanneCarolin, bestätigt als Phyllognathus excavatus. Nordafrika bis Senegal, Mittelmeerraum, im Osten bis zur Krim und Iran. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-11-21 22:14

Userfoto
# 19332
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   14    53 
Kaugummi2014-11-21 11:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5418 Gießen (HS)
2014-05-24
Anfrage:
24.05.2014 Gießen, auf Roggen. Ist das Malachius bipustulatus? Vielen Dank für die Mühe!
Art, Familie:
Malachius bipustulatus  Malachiidae
Antwort:
 Hallo Kaugummi, bestätigt als Malachius bipustulatus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-11-21 11:46

Userfoto
 A
 B
 C
# 19331
 4 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   79    18 
M. Happ2014-11-21 00:57
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4441 Bad Düben (SN)
2014-05-19
Anfrage:
Am Fichtbusch in der Nähe von Hohenprießnitz, 112m üNN, am 19.05.2014, aufgrund des Funddatums sollte es Lagria atripes sein, Augen bis über die Mitte ausgerandet, Ich konnte längliche und leicht bauchige Exemplare beobachten. Bei manchen war das letzte Fühlerglied länger, bei anderen kürzer. Handelt es sich dabei um Varietäten oder sind dies geschlechtsspezifische Merkmale. Danke und beste Grüße, Micha
Art, Familie:
Lagria atripes  Lagriidae
Antwort:
  Hallo M. Happ, vom Fundzeitpunkt her sollte es in der Tat Lagria atripes sein. Halsschild ist auch nahezu quadratisch. Mit den Augen kann das mit der Perspektive auch manchmal täuschen. Die länglichen Exemplare sidn Männchen, die bauchigen die Weibchen. Tolle Detailaufnahmen!! lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-11-21 17:00

Userfoto
 A
 B
# 19330
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   146 
DanielR2014-11-21 00:57
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3543 Ketzin (BR)
2014-07-01
Anfrage:
Liebes Kerbtier-Team, wahrscheinlich ist außer Cerambycidae sp. hier am Foto nicht viel zu machen, aber ich möchte es trotzdem mal versuchen. Gefunden am 01.07.2014 in liegendem Totholz. LG, Daniel ▶ Leider kann ich mich nicht mehr erinnern, ob es Laub- oder Nadelholz war. Der Wald ist ein von Eichen und Kiefern dominierter Mischwald auf sandigem Boden. Die Larve befand sich eher im Stammholz, der Baum lag aber schon etwas, also nicht frisch umgefallen. Tut mir leid, dass ich nicht mehr Details erinnern kann. Ich werde mir in zukunft bei solchen Funden auf jeden Fall Notizen machen! Habt trotzdem vielen Dank! LG, Daniel
Art, Familie:
Cerambycidae sp.  Cerambycidae
Antwort:
  Moin Daniel, hier könnte nur stark spekuliert werden, was keinen sinn macht. Eine Größenangabe wäre möglicherweise hilfreich gewesen, aber eben nur möglicherweise. Ausschließen kann man die Rhagium-Arten und Prionus coriarius. Ansonsten ist wirklich hängen im Schacht (soll heißen, dass wir hier nicht weiter kommen). Viele Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-11-23 16:41

Userfoto
 A
 B
# 19329
 5 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   78    17 
M. Happ2014-11-21 00:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4441 Bad Düben (SN)
2014-05-15
Anfrage:
Am Fichtbusch in der Nähe von Hohenprießnitz, 112m üNN, am 15.05.2014, aufgrund des Funddatums sollte es Lagria atripes sein, Augen bis über die Mitte ausgerandet, Ich konnte längliche und leicht bauchige Exemplare beobachten. Bei manchen war das letzte Fühlerglied länger, bei anderen kürzer. Handelt es sich dabei um Varietäten oder sind dies geschlechtsspezifische Merkmale. Danke und beste Grüße, Micha
Art, Familie:
Lagria atripes  Lagriidae
Antwort:
  Hallo M. Happ, das passt! Rest sihe Anfrage 19331. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-11-21 17:02

Userfoto
# 19327
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   13    70 
Kaugummi2014-11-20 21:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5418 Gießen (HS)
2014-08-03
Anfrage:
03.08.2014, Gießen, Park, Stadtmitte. Ist das Lagira hirta? Vielen Dank für die Mühe!
Art, Familie:
Lagria hirta  Lagriidae
Antwort:
  Hallo Kaugummi, anhand des späten Funddatums bestätigt als Lagria hirta. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-11-20 21:41

Userfoto
# 19326
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   12 
Kaugummi2014-11-20 20:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5418 Gießen (HS)
2014-04-07
Anfrage:
07.04.2014, Gießen, Hahnenfuß. Leider sind die Käfer nur sehr unglücklich getroffen. Aber vielleicht reicht es einem Spezialisten bereits aus, um damit die Familie, Gattung oder sogar die Art zu erkennen? Vielen Dank für die Mühe!
Art, Familie:
Byturus sp.  Byturidae
Antwort:
  Hallo Kaugummi, da uns keiner von denen seine Augen zeigen mag, können wir ihn zwar zur Gattung, aber nicht zur Art bestimmen. B. tomentosus oder B. ochraceus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-11-20 20:28

Userfoto
 A
 B
# 19324
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   166    4 
Heidi2014-11-20 20:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3146 Liebenwalde (BR)
2014-05-20
Anfrage:
Hallo an das Team, ist das ev. Phaedon armoraciae? 20.05.2014, gesehen am Uferbewuchs vom Vosskanal bei Liebenwalde, etwas nördlich von Berlin. Lieben Dank und viele Grüße Heidi
Art, Familie:
Phaedon armoraciae  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Heidi, bestätigt als Phaedon armoraciae. Bei denen ist es immer schöner, wenn die Fühlerbasis scharf abgebildet ist. Entwickelt sich an Veronica beccabunga. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-11-21 22:12

Userfoto
 A
 B
# 19323
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   27    1 
Omo2014-11-20 18:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3323 Schwarmstedt (HN)
2014-11-20
Anfrage:
Hallo, am 20.11.2014 kurz aus dem dichten Wasserpestgestrüpp am Ufer eines Leine-Altwassers gefischt.3 bis 4 mm , noch sehr agil. Mit Dank und Gruß Omo
Art, Familie:
Laccophilus minutus  Dytiscidae
Antwort:
  Hallo Omo, das sollte der recht häufige Laccophilus minutus sein. Einer unserer häufigsten Wasserkäfer. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-11-21 17:14

Userfoto
# 19322
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   11    17 
Kaugummi2014-11-20 16:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5418 Gießen (HS)
2014-04-07
Anfrage:
07.04.2014 Giessen, Trockenrasen. Ist das Onthophagus coenobita? Vielen Dank für die Mühe!
Art, Familie:
Onthophagus coenobita  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Kaugummi, korrekt erkannt Onthophagus coenobita - eine Dame. Süd- und Mitteleuropa, Kleinasien, im Osten bis Turkestan und Mongolei. An verschiedenen Dung-Arten, verrottenden Pilzen, auch am Aas. Aktiv von April bis Juli, die neue Generation dann im September/Oktober. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-11-21 17:07

Userfoto
 A
 B
 C
# 19319
 6 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   77    42 
M. Happ2014-11-19 23:58
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4441 Bad Düben (SN)
2014-05-15
Anfrage:
Schlosspark Hohenprießnitz, unter alten Stieleichen (Quercus robur), 101m üNN, am 15.05.2014, vermutlich Gewöhnlicher Eichelbohrer (Curculio glandium), Beste Grüße, Micha
Art, Familie:
Curculio glandium  Curculionidae
Antwort:
  hallo M. Happel, ja sollte passen. Schildchen quer, kein Schuppenkamm - ein C. glandium. Lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-11-20 13:09

Userfoto
# 19317
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   10 
Kaugummi2014-11-19 17:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5418 Gießen (HS)
2014-06-27
Anfrage:
27.06.2014 Gießen, Garten, Margerite, Ist das Oedemara lurida? Vielen Dank für die Mühe!
Art, Familie:
Oedemera cf. lurida  Oedemeridae
Antwort:
  Hall Kaugummi, vermutlich ist das richtig. Es handelt sich um einen der drei Vertreter aus dem Oedemera-lurida-Komplex: O. monticola (montan verbreitet), O. lurida und O. virescens (in der Ebene). Durch den Ort Gießen (=Ebene) fällt monticola weg, aufgrund der Größe im Vergleich zur Margeriten-Blüte vermutlich lurida. Kann aber auch täuschen, daher cf.. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-11-19 19:30

Userfoto
 A
 B
# 19316
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   43    27 
Fabian2014-11-19 09:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7446 Passau (BS)
2010-05-08
Anfrage:
08.05.2010 - der kleine Kerl saß am Fenster in Passau (NdB). Leider sind die Fotos sehr schlecht, weil falsches Objektiv für den Zweck, alte DSLR und ungenügende Fotokenntnisse zu dem Zeitpunkt ;) Es sollte sich aber um einen Vertreter der Anthribidae handeln ... eventuell Anthribus albinus ? (Länge war sicherlich > 10 mm, aber gemessen an den sichtbaren Fensterteilen wahrscheinlich deutlich weniger als 20 mm)
Art, Familie:
Anthribus albinus  Anthribidae
Antwort:
  Hallo Fabian, ja das ist Anthribus albinus, ein Weibchen (das Männchen hat längere Fühler). Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-11-19 17:30

Userfoto
# 19315
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   14    26 
Konrad2014-11-18 18:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8114 Feldberg (Schwarzwald) (BA)
2014-05-04
Anfrage:
Feldberg-Gipfelregion Sickerflur Datum: 04.05.14
Art, Familie:
Pterostichus melanarius  Carabidae
Antwort:
  Moin Konrad, da kommt wohl nur Pterostichus aethiops in Frage. Viele Grüße, klaas   Hallo Konrad, das ist wahrscheinlich Pterostichus melanarius. Viele Grüße, Fabian   Ich nehm das cf. mal weg. LG
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2017-01-30 11:44

Userfoto
# 19314
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   13    12 
Konrad2014-11-18 18:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8114 Feldberg (Schwarzwald) (BA)
2014-05-04
Anfrage:
Feldberg-Südabfall Auf Adenostyles Datum: 04.05.14
Art, Familie:
Otiorhynchus niger  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Konrad, das sollte Otiorhynchus niger sein. Vor allem montan verbreitet, vor allem an Fichten häufig. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-11-18 19:39

Userfoto
# 19313
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   12 
Konrad2014-11-18 18:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8114 Feldberg (Schwarzwald) (BA)
2014-05-04
Anfrage:
Feldberg-Südabfall Hochmontaner, stauden-reicher Buchenwald Datum: 04.05.14
Art, Familie:
Otiorhynchus sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Konrad, dies ist ein Pärchen Otiorhynchus. O. morio kommt wohl in die engere Wahl. Diese ganz schwarzen Otiorhynchus sind aber tricky, und aus dieser Perspektive ist eine exakte Bestimmung wohl nicht möglich. Darum lasse ich es bei Otiorhynchus spec. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-11-18 19:46

Userfoto
# 19312
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   11    26 
Konrad2014-11-18 18:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8114 Feldberg (Schwarzwald) (BA)
2014-05-04
Anfrage:
Hallo, ich habe den Laufkäfer nahe des Feldberg-Hauptgipfels gefunden. Datum: 04.05.14 Viele Grüße
Art, Familie:
Pterostichus burmeisteri  Carabidae
Antwort:
  Hallo Konrad, das ist Pterostichus burmeisteri, eine typisch montane Art. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-11-18 19:32

Userfoto
 A
 B
# 19311
 6 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   34 
Ekke2014-11-18 18:23
Land, Datum (Fund):
Griechenland  2014-07-16
Anfrage:
Hallo, diesen 5 mm großen Rüssler habe ich am 16.07.2014 in Griechenland/Peloponnes auf einem Campingplatz am Meer gefunden. Ich denke, es sollte Coniatus tamarisci sein. Passt das? Vielen Dank und viele Grüße! Ekke
Art, Familie:
Coniatus cf. tamarisci  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Ekke, Coniatus tamarisci passt wohl sehr gut. Es gibt aber in Griechenland noch zwei weitere Arten, C. splendidus (der ist es nicht) und C. laetus (da weiss ich nicht wie er aussieht). Vielleicht weiss jemand anderes noch mehr ... Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-11-18 19:29

Userfoto
# 19310
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   9    3 
Kaugummi2014-11-17 20:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5418 Gießen (HS)
2013-07-12
Anfrage:
12.07.2013, Gießen, Garten, Margerite. Agriotes ?. Vielen Dank für die Mühe.
Art, Familie:
Agriotes pallidulus  Elateridae
Antwort:
  Hallo Kaugummi, ich denke hier liegst Du richtig. In dieser Größe käme hier bloß noch die Gattung Adrastes als Möglichkeit, die man normalerweise an den gezähnten Klauen erkennt (sieht man aber hier nicht scharf). Adrastes hat aber ein glattes, glänzendes Schildchen, und hier ist es klar rau und punktiert. Darum Agriotes pallidulus, die kleinste Agriotes-Art. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-11-18 20:11

Userfoto
# 19309
 0 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   8    7 
Kaugummi2014-11-17 17:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5418 Gießen (HS)
2014-06-21
Anfrage:
21.06.2014 Gießen, Garten, Teich, Blatt Schwertlilie. Ist es ein Chrysomelidae? Kann man die Art angeben? Vielen Dank!
Art, Familie:
Scirtes hemisphaericus  Scirtidae
Antwort:
  Hallo Kaugummi, der ist sehr tricky wennman ihn nicht kennt . Er erinnert in der Tat sehr stark an einen Blattflohkäfer, gehört aber ganz woanders hin. Dies ist wahrscheinlich der Sumpffieberkäfer Scirtes hemisphaericus. Die zweite, seltenere Art S. orbicularis ist aber auch nicht völlig auszuschließen, wobei sie aus Hessen zuletzt um 1900 gemeldet wurde. lg gernot   Scirtes hemisphaericus ist richtig. Die fehlende meldung aus Hessen kann bedeuten, dass die andere Art, wegen ihrer Ähnlichkeit, übersehen wird. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-11-17 17:52

Userfoto
# 19308
 4 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   764    41 
Karl2014-11-17 17:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5103 Eschweiler (NO)
2014-11-14
Anfrage:
Bockkäfer Rhagium inquisitor ca. 12 mm vom 14.11.2014, gefunden unter der Rinde einer abgestorbenen Fichte in Broichweiden. Vielen Dank
Art, Familie:
Rhagium inquisitor  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Karl, bestätigt als Rhagium inquisitor. Danke für die Meldung. lg, Gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-11-17 17:19

Userfoto
# 19307
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   763    18 
Karl2014-11-17 17:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5103 Eschweiler (NO)
2014-11-14
Anfrage:
Raubplattkäfer Uleiota planata ca. 5-6 mm vom 14.11.2014, gefunden unter der Rinde einer abgestorbenen Fichte in Broichweiden. Vielen Dank
Art, Familie:
Uleiota planata  Silvanidae
Antwort:
  Hallo Karl, bestätigt als Uleiota planata. Danke für die Meldung. lg, Gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-11-17 17:17

Userfoto
# 19306
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   762    1 
Karl2014-11-17 16:58
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5102 Herzogenrath (NO)
2014-11-11
Anfrage:
Rindenkäfer Cerylon sp. ca. 2 mm vom 11.11.2014, gefunden unter der Rinde einer abgestorbenen Weide im Stadtgarten Würselen. Vielen Dank
Art, Familie:
Cerylon fagi  Cerylonidae
Antwort:
  Moin Karl, das ist Cerylon fagi. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-11-17 17:54

Userfoto
# 19305
 2 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   761 
Karl2014-11-17 16:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5103 Eschweiler (NO)
2014-11-06
Anfrage:
Käfer ca. 1,5 mm vom 06.11.2014, gefunden unterm Heu auf einer Wiese am Stadtwald Würselen. Vielen Dank
Art, Familie:
Atomaria sp.  Cryptophagidae
Antwort:
  Hallo Karl, das ist ein Käfer aus der Familie Cryptophagidae, Gattung Atomaria. Weiter geht es am Foto leider nicht. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-11-17 20:33

11168 11169 11170 11171 11172 11173 11174 11175 11176


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up