kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

9
Warteschlange für 
# 295184
# 295193*
# 295194*
# 295195*
# 295196*
# 295197*
# 295198*
# 295199*
# 295200*
 
9 warten ⌀ 69 min
9
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfragen
9 beantwortet (241 gestern)

10738 10739 10740 10741 10742 10743 10744 10745 10746  

Userfoto
 A
 B
# 22241
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   54    19 
Schwabe2015-03-21 18:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7631 Augsburg (BS)
2015-03-21
Anfrage:
21.03.2015, Augsburg, im Garten, auf dem vermodernden Stumpf einer vor sechs Jahren gefällten Birke. Der Käfer war zu klein (ca. 4-5 mm) und wuselig für ein gutes Foto. Könnt ihr ihn trotzdem bestimmen? Vielen Dank für eure Mühe!
Art, Familie:
Bembidion quadrimaculatum  Carabidae
Antwort:
  Hallo Schwabe, das sollte Bembidion quadrimaculatum sein. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-03-21 19:31

Userfoto
 A
 B
 C
# 22240
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   276    61 
chris2015-03-21 18:50
Land, MTB, Datum (Fund):
CH  8414 Laufenburg (Baden) (BA)
2015-03-21
Anfrage:
Plateumaris sericea - noch einmal, weil sie so schön sind und doch nicht alle weggefressen wurden, in metallisch blau, rot und kupferfarben und mit erkennbaren Schwielen am HS. Aargau, Kaisten MTB 8414 auf ca. 33 m üNN am 21.03.2015 Danke für eure Mühen! Einen schönen Sonntag wünscht euch Chris
Art, Familie:
Plateumaris sericea  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo chris, bestätigt als Plateumaris sericea. Immer wieder nett in ihrer "Buntnis". LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-03-21 19:34

Userfoto
 A
 B
 C
# 22239
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   275    46 
chris2015-03-21 18:46
Land, MTB, Datum (Fund):
CH  8413 Bad Säckingen (BA)
2015-03-21
Anfrage:
Carabus cf. granulatus? Unter Rinde eines abgestorbenen Baumes. Er verlor leider fast augenblicklich seinen katatonischen Zustand und wieselte davon. Kann man trotzdem erkennen, welche Art es ist? Aargau, Eiken MTB 8413 ca. 320 m üNN am 21.03.2015 Ganz herzlichen Dank für eure Hilfe! LG Chris
Art, Familie:
Carabus granulatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo chris, bestätigt als Carabus granulatus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-03-21 19:34

Userfoto
 A
 B
 C
# 22238
 3 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   274    37 
chris2015-03-21 18:40
Land, MTB, Datum (Fund):
CH  8413 Bad Säckingen (BA)
2015-03-21
Anfrage:
Carabus auronitens, sage ich mal ohne Fragezeichen. Darum habe ich sie da auch nicht rausgeholt, aus ihren kleinen Höhlen. Nachdem ich sie vorher stets nur in morschem Holz gefunden hatte, weiss ich jetzt, dass sie auch Erdhöhlen bauen können, um zu überwintern. Auch hier findet sich eine ganze Gruppe der Tiere. Das Argument des Schutzes gegen Fressfeinde leuchtet mir nicht so ein, weil ein solcher Fund mehr zu Vorteil des Finders ist. Ich habe mir aber überlegt, ob es vielleicht ein Paarungsvorteil sein könnte, wenn nach dem Winterschlaf bereits Artgenossen in der Nähe sind. Aargau, Eiken MTB 8413 auf ca. 320 m üNN am 21.03.2015 Danke für eure Geduld mit meinen Fragen! LG Chris
Art, Familie:
Carabus auronitens  Carabidae
Antwort:
  Hallo chris, bestätigt als Carabus auronitens. Jetzt ist Dir leider ein entscheidender Moment abhanden gekommen, um Deine Theorie gleich zu prüfen und leider kann ich es dem Foto nicht ausmachen: War es eine Mischung von Weibchen und Männchen? LG, Christoph   Es bringt keinen Paarungsvorteil, da die Tiere in den ersten zwei oder drei Wochen erst mal ihren Körper ummodeln müssen und ein wenig auf Nahrungssuche gehen. Ich halte diese Gemeinschaftsüberwinterungen in der Regel eher für einen Mangel an geeigneten Überwinterungsplätzen, oder aber für Faulheit, weil es leichter ist sich in eine vorhandene Höhle zu setzen, als selbst aufwändig eine zu graben. Beobachte ich meist unter Holz, in Bereichen, wo Holz wirklich Mangelware ist (was aber nichts bedeutet bezüglich 1. Theorie, denn wie festgestellt, tut's der Boden auch). Liebe Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-03-22 08:35

Userfoto
 A
 B
# 22237
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   273    41 
chris2015-03-21 18:32
Land, MTB, Datum (Fund):
CH  8413 Bad Säckingen (BA)
2015-03-19
Anfrage:
Limodromus sp.? Könnte auch dies eine Limodromus Art sein? Geschätzte 12 mm, Aargau, Eiken MTB 8413 ca. 320 m üNN am 19.03.2015 Danke vielmals und liebe Grüsse von Chris
Art, Familie:
Limodromus assimilis  Carabidae
Antwort:
  Hallo chris, das ist Limodromus assimilis. Der seltenere L. longiventris hat parallelere, weniger bauchige Fld. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-03-21 19:42

Userfoto
 A
 B
# 22236
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   117    1 
Gabriele2015-03-21 17:52
Land, Datum (Fund):
Österreich  2015-03-18
Anfrage:
Bitte um Bestimmungshilfe. Vielen Dank und lG Gabriele 18.3.2015, Ö, NÖ, Marchfeld PS: Habe bei der vorangegangenen Anfrage leider meinen namen vergessen. Sorry :(
Art, Familie:
Phyllotreta nodicornis  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Gabriele, das ist ein Vertreter der Gattung Phyllotreta, aber da geht für mich am Foto leider gar nichts. LG, Christoph  Hallo Gabriele, ich kann dir da noch weiterhelfen, du hast Glück: das ist ein Männchen von Phyllotreta nodicornis mit seinen ganz charakteristischen Fühlern. VG Thomas   Ich werd bekloppt! Schande über mein Haupt.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-03-22 10:16

Userfoto
 A
 B
# 22235
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   116 
Gabriele2015-03-21 17:48
Land, Datum (Fund):
Österreich  2015-03-18
Anfrage:
Hallo, Ob bei diesem unscharfen Bild eine Artbestimmung möglich ist, bezweifle ich, aber vielleicht lässt sich die Gattung bestommen. Ei9n Psylliodes sp.? 18.3.2015, Ö, NÖ, Marchfeld, Hausmauer
Art, Familie:
Aphthona sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Gabriele, Psylliodes hat 10-gliedrige Fühler und man kann trotz der mangelende Bildschärfe erkennen, dass Dein Tierchen 11 hat. Es handelt sich um einer Vertreter der Gattung Aphthona. Aber zur Art bestimmt krieg ich den leider nicht. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-03-21 19:45

Userfoto
 A
 B
 C
# 22234
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   50 
Heiko N2015-03-21 16:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5615 Villmar (HS)
2015-03-18
Anfrage:
Hallo, könnte dieser Wasserkäfer ein Sphaeridium scarabaeoides sein? Gefunden am 18.03.2015 in einem Tümpel Nähe Oberselters (Hessen). Höhe ca. 272m ü.NN. Viele Grüße, Heiko
Art, Familie:
Suphrodytes sp.  Dytiscidae
Antwort:
  Moin Heiko, da bist Du in der völlig falschen Familie gelandet. Es handelt sich nach alter Nomenklatur um Suphrodytes dorsalis. Die Art ist aber in jüngster Zeit als zwei Arten erkannt worden (der Genetik sei Dank). Ich habe aber leider die Merkmale nicht vorliegen. Sie dürften aber auf Deinen Fotos auch nicht erkennbar sein. Beste Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-03-22 08:20

Userfoto
 A
 B
 C
# 22233
 2 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   177    2 
Lennart Bendixen2015-03-21 12:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-03-19
Anfrage:
19.03.2015, an der Hauswand, morgens in der Sonne, 5mm. Das ist der Letzte für heute! Ganz herzlichen Dank und viele Grüße von Lennart
Art, Familie:
Chrysolina brunsvicensis  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Lennart, beachte die geminaten Punktreihen, damit sind wir in einer Gruppe von etlichen Arten, die einander recht ähnlich sind. Hier denke ich haben wir mit den fein und dicht punktierten Fld.-Reihen sowie der Färbung von Fld. und Fühlern eine Chrysolina brunsvicensis vor uns. Nett! RL 3. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-03-21 16:05

Userfoto
 A
 B
 C
# 22232
 4 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   176    5 
Lennart Bendixen2015-03-21 12:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-03-20
Anfrage:
20.03.2015, in toter Baumrinde auf dem Erdboden im Knick, 8mm. Ich war so froh, endlich mal einen nicht so merkmalsarmen Kurzflügler entdeckt zu haben...bis ich dann sah, dass es natürlich (!) auch diverse gepunktete gibt... Könnt ihr den dennoch identifizieren? Vielen Dank und schöne Grüße, Lennart
Art, Familie:
Stenus bimaculatus  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Lennart, hab mich ein bisschen im Schlüssel geqzält und es sollte der überall häufige Stenus bimaculatus sein. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-03-21 13:30

Userfoto
 A
 B
# 22231
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   175    61 
Lennart Bendixen2015-03-21 12:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-03-19
Anfrage:
19.03.2015, auf wilder Wiese, nahe Knick (mit Erlen). Agelastica alni? Vielen Dank und schöne Grüße von Lennart
Art, Familie:
Agelastica alni  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Lennart, bestätigt als Agelastica alni. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-03-21 13:23

Userfoto
 A
 B
 C
# 22230
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   174 
Lennart Bendixen2015-03-21 12:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-03-19
Anfrage:
19.03.2015, auf einem Stein zwischen Zierpflanzenbeet und Wiese. Bestimmt irgendein Longitarsus? Zum Messen war er leider zu schnell wieder weg. Vielen Dank und schöne Grüße von Lennart
Art, Familie:
Longitarsus sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Lennart, bestätigt als Vertreter der Gattung Longitarsus. Eine weitere Artbestimmung ist mir unmöglich. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-03-21 13:57

Userfoto
# 22229
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   173 
Lennart Bendixen2015-03-21 12:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-03-20
Anfrage:
20.03.2015, unter einem Stein im Knick, 4 mm. Ist der vielleicht bestimmbar? Vielen Dank und schöne Grüße von Lennart
Art, Familie:
Tachyporus cf. hypnorum  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Lennart, das sollte Tachyporus hypnorum sein. Allerdings sind die Burschen nicht einfach in der Bestimmung, daher hier nur mit cf. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-03-21 13:31

Userfoto
# 22228
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   172 
Lennart Bendixen2015-03-21 12:42
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-03-19
Anfrage:
19.03.2015, in toter Rinde auf dem Erdboden im Knick, geschätzt 6mm. Lässt der sich identifizieren? Vielen Dank und schöne Grüße von Lennart
Art, Familie:
Anotylus sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Lennart, das ist ein Vertreter der Gattung Anotylus. Mehr gibt's (zumindest von mir) nicht. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-03-21 13:34

Userfoto
 A
 B
 C
# 22227
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   171    6 
Lennart Bendixen2015-03-21 12:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-03-20
Anfrage:
20.03.2015, an einem Stein im Kieselbereich an der Hauswand, 4mm. Vielen Dank und schöne Grüße von Lennart
Art, Familie:
Anthobium unicolor  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Lennart, das sollte Anthobium unicolor sein. Häufig im westlichen Mitteleuropa. In feuchter Bodenstreu. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-03-21 14:00

Userfoto
 A
 B
 C
# 22226
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   170 
Lennart Bendixen2015-03-21 12:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-03-19
Anfrage:
19.03.2015, unter einem Stein auf wilder Wiese, 6mm. Vielen Dank und schöne Grüße von Lennart
Art, Familie:
Bradycellus sp.  Carabidae
Antwort:
  Moin Lennart, das ist Bradycellus harpalinus, eine recht häufige Art, die überall dort vorkommt, wo der Boden etwas offener und zumindest leicht sandig ist. Beste Grüße, Klaas  Hallo Lennart, da muss ich mal widersprechen: B. harpalinus ist das sicher nicht. Was schon an der Randung des Halsschilds erkennbar ist, sowie an der einheitlich hellen Färbung und stärkeren Wölbung der Flügeldecken. Eine Determination der Bradycellus-Arten ist am Foto meines Erachtens nicht einwandtfrei möglich, wennauch ich hier Bradycellus verbasci vermute. Viele Grüße, Thomas
Zuletzt bearbeitet von, am:
TH2015-03-22 10:26

Userfoto
 A
 B
# 22225
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   169 
Lennart Bendixen2015-03-21 12:35
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-03-19
Anfrage:
19.03.2015, unter einem Stein auf wilder Wiese, 6mm. Hier geht wahrscheinlich auch nur die Gattung..? Vielen Dank und schöne Grüße von Lennart
Art, Familie:
Anotylus sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Lennart, und noch ein Vertreter der Gattung Anotylus. Mehr gibt's (zumindest von mir) nicht. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-03-21 13:35

Userfoto
# 22224
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   168 
Lennart Bendixen2015-03-21 12:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-03-19
Anfrage:
19.03.2015, unter einem Stein auf wilder Wiese, 3mm. Aleocharinae und wahrscheinlich nicht weiter bestimmbar? Vielen Dank und schöne Grüße von Lennart
Art, Familie:
Aleocharinae sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Lennart, bestätigt als Aleocharinae sp. und weiter geht's nicht. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-03-21 13:25

Userfoto
 A
 B
 C
# 22223
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   167    2 
Lennart Bendixen2015-03-21 12:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-03-20
Anfrage:
20.03.2015, im Knick beim Graben unter einer Erle entdeckt, 6mm. Lässt er sich identifizieren? Schöne Grüße und vielen Dank! Lennart
Art, Familie:
Tachinus signatus  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Lennart, ein Vertreter der Gattung Tachinus, aber eine Artbestimmung wage ich da nicht. Eventuell kann Thomas noch mehr draus machen. LG, Christoph  Hallo Lennart, geht sogar bis ins kleinste Detail: ein Männchen von Tachinus signatus. Lebt in Faulstoffen und überwintert auch gerne in Gräben ;) VG Thomas
Zuletzt bearbeitet von, am:
TH2015-03-22 10:29

Userfoto
 A
 B
# 22222
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   166 
Lennart Bendixen2015-03-21 12:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-03-20
Anfrage:
20.03.2015, an Sperrholzplatte im Gartenschuppen, 3mm. Auch Latridiidae? Schöne Grüße und vielen Dank, Lennart
Art, Familie:
Latridius sp.  Latridiidae
Antwort:
  Hallo Lennart, aller guten Latridius sp. sind drei. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-03-21 13:39

Userfoto
 A
 B
# 22221
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   165 
Lennart Bendixen2015-03-21 12:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-03-20
Anfrage:
ebenfalls an Sperrholz im Gartenschuppen, 20.03.2015, 2mm. Vielen Dank und schönen Gruß, Lennart
Art, Familie:
Latridius sp.  Latridiidae
Antwort:
  Hallo Lennart, und nochmal Latridius sp. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-03-21 13:39

Userfoto
 A
 B
# 22220
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   164 
Lennart Bendixen2015-03-21 12:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-03-20
Anfrage:
20.03.2015, an Sperrholzplatte im Gartenschuppen, 2mm. Latridiidae? Lässt er sich bestimmen? Vielen Dank und schöne Grüße von Lennart
Art, Familie:
Latridius sp.  Latridiidae
Antwort:
  Hallo Lennart, bestätigt als Familie Latridiidae. Eventuell Gattung Latridius, aber schon damit lehne ich mich wahrscheinlich zu weit aus dem Fenster. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-03-21 13:38

Userfoto
 A
 B
 C
# 22219
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   163 
Lennart Bendixen2015-03-21 12:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-03-19
Anfrage:
19.03.2015, unter einem Stein auf wilder Wiese, 5mm. Vielen Dank und schöne Grüße von Lennart
Art, Familie:
Bradycellus sp.  Carabidae
Antwort:
  Moin Lennart, auch hier da gleiche: Bradycellus harpalinus. Beste Grüße, Klaas  Hallo Lennart und Klaas, hier kann ich wiederrum nur das gleiche anmerken, was ich auch beim anderen konnte: Bradycellus harpalinus ist das sicher nicht, aufgrund der gleichen Argumente. Hier sind leider die bestimmungsrelevanten Merkmale für mich jedoch nicht auszumachen. VG Thomas
Zuletzt bearbeitet von, am:
TH2015-03-22 10:39

Userfoto
 A
 B
# 22218
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   162 
Lennart Bendixen2015-03-21 12:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-03-19
Anfrage:
19.03.2015, unter einem Stein auf wilder Wiese, 4mm. Vielen Dank und schöne Grüße von Lennart
Art, Familie:
Trechus obtusus/quadristriatus  Carabidae
Antwort:
  Moin Lennart, ein Vertreter der Gattung Trechus. Leider am Bild nicht auszumachen, ob Trechus obtusus oder Trechus quadristriatus. Beste Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-03-21 15:45

Userfoto
 A
 B
 C
# 22217
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   161 
Lennart Bendixen2015-03-21 12:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-03-19
Anfrage:
19.03.2015, unter einem Stein auf wilder Wiese, 10 mm. Bis zu welchem Grad lässt er sich bestimmen? Vielen Dank und schöne Grüße, Lennart
Art, Familie:
Lathrobium sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Lennart, es ist ein Kurzflügler der Gattung Lathrobium. Eine Artbestimmung ist mir an dem Foto leider nicht möglich. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-03-21 13:33

10738 10739 10740 10741 10742 10743 10744 10745 10746


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up