kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

5
Warteschlange für 
# 250734
# 250762
# 250893
# 250918
# 250922
 
Warten: 5 (seit ⌀ 5 h)
4
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
1
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 2 (gestern: 244)

Seiten:  8934 8935 8936 8937 8938 8939 8940 8941 8942  

Userfoto
# 23503
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   800    4 
Karl2015-04-25 11:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5103 Eschweiler (NO)
2015-04-09
Anfrage:
Blatthornkäfer Onthophagus sp. ca. 7 mm vom 09.04.2015, gefunden an Kotplätzen von Wildkaninchen bei Broichweiden. Vielen Dank
Art, Familie:
Onthophagus similis  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Karl, das sollte ein Weibchen von Onthophagus similis sein. Ähnlich ist O. fracticornis, aber hier ist die Stirnleiste beim Weibchen kräftig erhaben. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-25 12:00

Userfoto
# 23502
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   799    22 
Karl2015-04-25 11:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5103 Eschweiler (NO)
2015-04-07
Anfrage:
Schnellkäfer Agrotes obscurus ca. 9 mm vom 07.04.2015, gefunden auf einer Brache an der Kläranlage Broicher Siedlung. Vielen Dank
Art, Familie:
Agriotes obscurus  Elateridae
Antwort:
  Hallo Karl, bestätigt als Agriotes obscurus. Danke für die Meldung. lg, Gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2015-04-25 11:26

Userfoto
# 23501
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   798    8 
Karl2015-04-25 11:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5103 Eschweiler (NO)
2015-04-07
Anfrage:
Laufkäfer Calathus melanocephalus ca 8 mm vom 07.04.2015,gefunden auf einer Brache an der Kläranlage Broicher Siedlung. Vielen Dank
Art, Familie:
Calathus melanocephalus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Karl, bestätigt als Calathus melanocephalus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2015-04-25 11:29

Userfoto
 A
 B
 C
# 23500
 3 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   358 
Lennart Bendixen2015-04-25 10:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-20
Anfrage:
8mm, 20.04.2015, schattige Hauswand, angrenzend an Trockenwiese. Noch ein Phyllobius (denke ich zumindest). Ist erkennbar, um welche Art es sich handelt? Vielen Dank und schöne Grüße, Lennart
Art, Familie:
Phyllobius pyri/vespertinus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Lennart, klar ein Phyllobius. Entweder pyri oder vespertinus. Diese Schwesterarten lassen sich nur schwer auseinanderhalten, und es gibt eine Reihe von Autoren, die der Meinung sind, dass es sich sogar nur um eine einzige Art handelt. Der Käfer lebt auf allerlei Gehölzen und Kräutern und frißt die Blätter, die Larven entwickeln sich an Wurzeln. LG Gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2015-04-25 11:34

Userfoto
 A
 B
 C
# 23499
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   357    20 
Lennart Bendixen2015-04-25 10:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-20
Anfrage:
5mm (geschätzt), 20.04.2015, auf Rhabarber (umgeben von Ampfer...). Gastrophysa viridula? Vielen Dank und schöne Grüße, Lennart
Art, Familie:
Chrysolina graminis  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Lennart, das sollte Chrysolina graminis sein, die eigentlich an Sumpf-Ziest (Stachys palustris), Rainfarn (Tanacetum vulgare) und Ufer-Wolfstrapp (Lycopus europaeus) sitzt. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-25 11:51

Userfoto
 A
 B
# 23498
 1 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   356    2 
Lennart Bendixen2015-04-25 10:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-20
Anfrage:
2mm, 20.04.2015, auf Rhabarber (aber umgeben von Ampfer). Ein Chaetocnema? Lässt er sich näher bestimmen? Vielen Dank und schöne Grüße von Lennart
Art, Familie:
Chaetocnema concinna  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Lennart, richtige als Chaetocnema erkannt. Für mich entweder C. concinna oder C. picipes. Anhand der Fühlerendlieder zu unterscheiden. Kann ich am Foto aber leider nicht. LG gernot  Fühlerendglied sieht schon recht breit löffelförmig aus. Bei picipes spitzer. Das solte concinna sein. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2015-04-25 16:40

Userfoto
 A
 B
# 23497
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   355    29 
Lennart Bendixen2015-04-25 10:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-20
Anfrage:
7mm, 20.04.2015, Trockenwiese. Ich denke ich auch in Richtung Phyllobius...geht es noch weiter? Vielen Dank und schöne Grüße von Lennart
Art, Familie:
Phyllobius pyri  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Lennart, und nochmal Phyllobius pyri. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-25 10:42

Userfoto
 A
 B
 C
# 23496
 4 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   354    28 
Lennart Bendixen2015-04-25 10:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-20
Anfrage:
7mm, 20.04.2015, Stein auf Trockenwiese. Lässt er sich bis zur Art identifizieren? Vielen Dank und schöne Grüße, Lennart
Art, Familie:
Phyllobius pyri  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Lennart, das ist Phyllobius pyri. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-25 10:41

Userfoto
 A
 B
# 23495
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   353    6 
Lennart Bendixen2015-04-25 10:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-19
Anfrage:
3mm, 19.04.2015, sehr schattige Hauswand, angrenzend an Trockenwiese. Lässt sich hier trotz der miserablen Photos was zu sagen? Vielen Dank und schöne Grüße von Lennart
Art, Familie:
Rhizophagus bipustulatus  Monotomidae
Antwort:
  Hallo Lennart, das ist Rhizophagus bipustulatus. Häufigste Art der Gattung in Mitteleuropa. Meist unter Laubholzrinde. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-25 10:45

Userfoto
 A
 B
 C
# 23494
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   352    6 
Lennart Bendixen2015-04-25 10:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-19
Anfrage:
5mm, 19.04.2015, Hauswand, angrenzend an Trockenwiese. Wer ist es? Vielen Dank und schöne Grüße von Lennart
Art, Familie:
Dorytomus ictor  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Lennart, das ist der ubiquitäre Dorytomus ictor. Paläarktisch verbreitet von Europa über Nordasien bis Japan. An Pappeln. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-25 10:36

Userfoto
 A
 B
 C
# 23493
 1 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   351    48 
Lennart Bendixen2015-04-25 10:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-18
Anfrage:
18.04.2015, Trockenwiese. Mit dieser Halsschildpunktierung habe ich noch immer Schwierigkeiten...für mich sehen die beide gleich aus. Dennoch tippe ich auf M. proscarabaeus, da die Fühler des Männchen für M. violaceus nicht stark genug geknickt sind, stimmt das? Vielen Dank und schöne Grüße von Lennart
Art, Familie:
Meloe proscarabaeus  Meloidae
Antwort:
  Hallo Lennart, bestätigt als Meloe proscarabaeus anhand der kräftigeren Punktierung des Halsschilds und seiner annähernd geraden Basis. Bei den Männchen beider Arten (proscarabaeus/violaceus) sind die mittleren Fühlerglieder gleichermaßen deformiert, bei den Weibchen sind sie dagegen in der Mitte nur leicht geknickt. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-25 10:34

Userfoto
 A
 B
# 23492
 2 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   350    23 
Lennart Bendixen2015-04-25 10:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-18
Anfrage:
4mm, 18.04.2015, lehmiger Bereich einer Trockenwiese. Den finde ich recht häufig mittlerweile, bis vor einer Woche hatte ich den aber noch nie gesehen. Wer ist es? Vielen Dank und schöne Grüße, Lennart
Art, Familie:
Notiophilus biguttatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Lennart, hab mich gerade nochmal zur Kontrolle durch den Bestimmungsschlüssel gezackert und komme auch bei Notiophilus biguttatus raus. Westpaläarktische Art, bei uns die häufigste der Gattung. Planar bis alpin. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-25 10:30

Userfoto
 A
 B
 C
# 23491
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   349 
Lennart Bendixen2015-04-25 10:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-18
Anfrage:
5mm, 18.04.2015, Hauswand, angrenzend an Trockenwiese. Lässt sich hier mehr zu sagen als Bembidion? Immerhin hat er mit diesem leicht durchschimmernden Orangefleck mal ein Merkmal...nur leider ist er damit ja auch nicht der einzige. Vielen Dank und schöne Grüße, Lennart
Art, Familie:
Bembidion sp.  Carabidae
Antwort:
  Hallo Lennart, den halte ich für eine Bembidion-Art aus der Untergattung Philochthus, aber eine Artbestimmung wage ich da am Foto nicht. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-25 10:28

Userfoto
 A
 B
# 23490
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   348    28 
Lennart Bendixen2015-04-25 10:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-18
Anfrage:
5mm, 18.04.2015, Sandfläche auf Trockenwiese. Welchen Sitona hab ich da gefunden? Schöne Grüße und vielen Dank, Lennart
Art, Familie:
Sitona lineatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Lennart, das ist Sitona lineatus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-25 10:22

Userfoto
 A
 B
# 23489
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   92    151 
Carola Vahldiek2015-04-25 10:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2728 Lüneburg (NE)
2015-04-24
Anfrage:
Hallo, liebes Team! Am 24.04.2015 nahe der Kiesgrube bei Lüneburg (Waldrand) fand ich auch noch diesen Gesellen. Ich tippe auf Trypocopris vernalis. Das würde dann auch zu meiner Anfrage Nr. 23464 von gestern passen. Länge ca. 18 mm. Danke und Grüße! Carola
Art, Familie:
Anoplotrupes stercorosus  Geotrupidae
Antwort:
  Hallo Carola, den halte ich mit den stärker gerunzelten Fld. für Anoplotrupes stercorosus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-25 10:20

Userfoto
 A
 B
# 23488
 1 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   347    6 
Lennart Bendixen2015-04-25 10:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-18
Anfrage:
7mm, 18.04.2015, Sandfläche auf Trockenwiese. Lässt sich hier die Art bestimmen? Vielen Dank und schöne Grüße von Lennart
Art, Familie:
Amara familiaris  Carabidae
Antwort:
  Hallo Lennart, mit dem komplett gelben Beinen und den vorgezogenen Halsschildvorderwinkeln sollte es die recht häufige Amara familiaris sein. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2015-04-25 11:28

Userfoto
 A
 B
# 23487
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   346 
Lennart Bendixen2015-04-25 10:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-18
Anfrage:
18.04.2015, Sandfläche auf Trockenwiese. Flog leider weg, bevor ich ihn messen konnte. Was ist es? Vielen Dank und schöne Grüße, Lennart
Art, Familie:
Aphodius sp.  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Lennart, hier gehe ich nur bis zur Gattung Aphodius. Wahrscheinlich A. prodromus oder A. sphacelatus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-26 20:07

Userfoto
# 23486
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   345 
Lennart Bendixen2015-04-25 10:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-18
Anfrage:
6mm, 18.04.2015, Sandfläche auf Trockenwiese. Bembidion quadrimaculatum oder ist es Verwandtschaft? Schöne Grüße und danke! Lennart
Art, Familie:
Bembidion cf. tetracolum  Carabidae
Antwort:
  Hallo Lennart, wie zuvor: Wohl Bembidion tetracolum sein, aber Vorsicht wegen der Verwechslungsarten (bruxellense, femoratum, fluviatile, saxatile, scapulare). Daher hier nur mit cf. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-25 10:14

Userfoto
 A
 B
# 23485
 1 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   344    1 
Lennart Bendixen2015-04-25 10:09
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-18
Anfrage:
8mm, 18.04.2015, kürzlich ausgehobener Mini-Lehmtümpel ohne Bewuchs. Ist er bestimmbar? Vielen Dank und schöne Grüße von Lennart
Art, Familie:
Agabus didymus  Dytiscidae
Antwort:
  Hallo Lennart, das ist Agabus didymus. In ganz Deutschland, findet man trotzdem nicht alle Tage. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-25 10:24

Userfoto
# 23484
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   343    71 
Lennart Bendixen2015-04-25 10:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-18
Anfrage:
18.04.2015, Trockenwiese. Ich nehme auch hier an, dass das Poecilus versicolor ist, ist das richtig? Vielen Dank und schöne Grüße, Lennart
Art, Familie:
Poecilus versicolor  Carabidae
Antwort:
  Hallo Lennart, bestätigt als Poecilus versicolor. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-25 10:14

Userfoto
# 23483
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   342    3 
Lennart Bendixen2015-04-25 10:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-16
Anfrage:
3mm, 16.04.2015, Teich umgeben von Trockenwiese. Lässt sich dieser Haliplus identifizieren? Vielen Dank und schöne Grüße, Lennart
Art, Familie:
Haliplus lineatocollis  Haliplidae
Antwort:
  Hallo Lennart, sieht auf den ersten Blick wie ein Peltodytes caesus aus, aber ich denke, es handelt sich tatsächlich um einen Haliplus. Hier kan vielleicht Klaas weiterhelfen, wenn er Deine Anfrage noch findet. LG, Christoph   Das ist Haliplus lineatocollis. Deutlich die ausgeprägten Längsstrichel am Halsschild und somit einzige Art der Untergattung Neohaliplus bei uns. LG, Daniel
Zuletzt bearbeitet von, am:
DR2017-08-21 20:23

Userfoto
 A
 B
 C
# 23482
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   341    70 
Lennart Bendixen2015-04-25 09:58
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-15
Anfrage:
15.04.2015, gemulchtes Zierpflanzenbeet. Das wird wohl Poecilus versicolor sein, denke ich. Stimmt das? Vielen Dank und schöne Grüße, Lennart
Art, Familie:
Poecilus versicolor  Carabidae
Antwort:
  Hallo Lennart, mit der nur äußerst schwachen Punktierung von Kopf und Halsschild sollte das versicolor sein. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-25 10:00

Userfoto
 A
 B
# 23481
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   340    15 
Lennart Bendixen2015-04-25 09:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-15
Anfrage:
2mm, 15.04.2015, auf einem Stein zw. Zierpflanzenbeet und Trockenwiese. Welchen Rhinoncus hab ich hier gefunden, lässt er sich identifizieren? Vielen Dank und schöne Grüße, Lennart
Art, Familie:
Rhinoncus pericarpius  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Lennart, das ist Rhinoncus pericarpius. Wohl die häufigste Rhinoncus-Art, die an verschiedenen Ampfer-Arten fast überall zu finden ist. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-25 09:59

Userfoto
 A
 B
# 23480
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   339    17 
Lennart Bendixen2015-04-25 09:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-15
Anfrage:
5mm, 15.04.2015, auf einem Stein zwischen Zierpflanzenbeet und Trockenwiese. Wer ist es? Schöne Grüße und vielen Dank! Lennart
Art, Familie:
Cytilus sericeus  Byrrhidae
Antwort:
  Hallo Lennart, das ist Cytilus sericeus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-04-25 09:54

Userfoto
 A
 B
 C
# 23479
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   338    1 
Lennart Bendixen2015-04-25 09:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1324 Süderbrarup (SH)
2015-04-14
Anfrage:
3mm, 14.04.2015, unter einem Stein am Knick, Trockenwiese. Lässt er sich bestimmen? Schönen Dank und viele Grüße, Lennart
Art, Familie:
Bembidion properans  Carabidae
Antwort:
  Hallo Lennart, mit dem kräftig punktierten äußeren Flügeldeckenstreifen (auf Bild C gut zu sehen) ist das Bembidion properans. Überall auf offenem Gelände. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2015-04-26 17:34

Seiten:  8934 8935 8936 8937 8938 8939 8940 8941 8942


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
HauptmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up