kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

16
# 232118
# 232121
# 232143
# 232177
# 232184
# 232243
# 232244
# 232250
# 232252
# 232253*
# 232254*
# 232255*
# 232256*
# 232257*
# 232258*
# 232259*
 
Warten: 16 (seit ⌀ 6 h)
16
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 0 (gestern: 231)

Seiten:  8182 8183 8184 8185 8186 8187 8188 8189 8190  

Userfoto
# 23894
 6 Foto gefällt mir | 7 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  88 
Jozef2015-05-02 15:23
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2015-05-02
Anfrage:
Gonioctena nivosa ist richtig ? Lange 5 - 6 mm.Mischwald 02.05.2015. Danke Jozef.
Art, Familie:
Gonioctena viminalis  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Jozef, wenn ich mir die Länge des 3. und 5. Fühlerglieds anschaue, dann lande ich bei Gonioctena viminalis, die mir auch vom Gesamthabitus passender erscheint. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-05-02 15:51

Userfoto
# 23893
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  297 
DanielR2015-05-02 14:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3543 Ketzin (BR)
2015-05-02
Anfrage:
Liebes Kerbtier-Team, geht an diesem Foto mehr als Amara sp.? Ca. 7 mm, 02.05.2015. Vielen Dank und LG, Daniel
Art, Familie:
Amara sp.  Carabidae
Antwort:
  Hallo DanielR, bei diesem Tier lasse ich es lieber bei Amara sp. Falls Oliver Deine Anfrage noch findet, kann er vielleicht mehr draus machen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-05-03 12:26

Userfoto
 A
 B
 C
# 23892
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  296 
DanielR2015-05-02 14:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3543 Ketzin (BR)
2015-05-02
Anfrage:
Liebes Kerbtier-Team, 2,5 mm, 02.05.2015, könnt ihr diesen Byrrhidae eingrenzen? Danke und LG, Daniel
Art, Familie:
Lamprobyrrhulus nitidus  Byrrhidae
Antwort:
  Hallo Daniel, es handelt sich um Lamprobyrrhulus nitidus. Im südöstlichen Europa und Mitteleuropa, nicht selten, besonders auf sandigen Flächen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-05-02 15:29

Userfoto
# 23891
 4 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  295 
DanielR2015-05-02 14:10
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3543 Ketzin (BR)
2015-05-02
Anfrage:
Liebes Kerbtier-Team, einem Meldung von Typhaeus typhoeus, 02.05.2015. LG, Daniel
Art, Familie:
Typhaeus typhoeus  Geotrupidae
Antwort:
  Hallo DanielR, bestätigt als Typhaeus typhoeus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2015-05-02 14:33

Userfoto
# 23890
 2 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
Philis2015-05-02 13:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4638 Merseburg (Ost) (ST)
2015-05-01
Anfrage:
01.05.2015 Merseburg Elster-Saale-Kanal, ca.10mm. Chrysolina sanguinolenta? Lief mir über den Weg. Ich habe leider keine Draufsicht fotografieren können, Einhandfoto. So einen habe ich noch nie gesehen und ich halte gerne Ausschau nach Insekten. Er fiel mir besonders auf wegen dem roten Rand.
Art, Familie:
Chrysolina sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Philis, es handelt sich um einen Vertreter der Chrysolina, aber da gibt es weitere Arten mit einem solchen roten Fld.-Seitenrand, unter anderem C. kuesteri, gypsophilae, carnifex, analis und marginata. Am vorliegenden Foto allein wage ich keine Artbestimmung, wenngleich ich C. sanguinolenta für am wahrscheinlichsten halte. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-05-02 16:13

Userfoto
 A
 B
 C
# 23889
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  62 
oldbug2015-05-02 10:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3728 Braunschweig West (HN)
2015-05-01
Anfrage:
Am 1.5.2015 an der Mauer des Komposthaufens gefunden. Etwa 4,5mm. Lässt sich diese Catops? genauer bestimmen? Danke
Art, Familie:
Catops sp.  Cholevidae
Antwort:
  Hallo oldbug, leider kann ich Dir diesen Catops nicht weiter bestimmen. Sorry & LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-05-02 23:12

Userfoto
 A
 B
# 23888
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  16 
mario2015-05-02 06:07
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2015-04-30
Anfrage:
Hi team.Pleas ID resp.confirm little Curculionidae.30.4.2015.Southeastern Slovakia.4mm.Hypera meles is valid?Thanks.Best regards.
Art, Familie:
Hypera cf. meles  Curculionidae
Antwort:
  Hi Mario, I think this specimen can be confirmed as Hypera meles. For Hypera from Slovakia for me some residual uncertainty remains, so I put a cf. to it. Best regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-05-03 09:10

Userfoto
 A
 B
 C
# 23887
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  28 
Neatus2015-05-02 00:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6016 Groß-Gerau (HS)
2015-04-28
Anfrage:
Rüsselsheim am 28.04.2015 4 Käfer zwischen 1 und 2 cm unter einer Lampe Totfunde. Sind das alles Rhizotrogus aestivus??
Art, Familie:
Rhizotrogus aestivus  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Neatus, bestätigt als Rhizotrogus aestivus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-05-02 07:39

Userfoto
 A
 B
 C
# 23886
 4 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  27 
Neatus2015-05-02 00:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5915 Wiesbaden (HS)
2015-05-01
Anfrage:
01.05.2015 Mainzer Sand ca. 1 cm, Schwarzer Schnellkäfer, da wage ich mal keinen Vorschlag
Art, Familie:
Melanotus punctolineatus  Elateridae
Antwort:
  Hallo Neatus, das sollte Melanotus punctolineatus sein. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-05-02 07:44

Userfoto
 A
 B
# 23885
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  26 
Neatus2015-05-02 00:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5915 Wiesbaden (HS)
2015-05-01
Anfrage:
01.05.2015 Käverlarve Mainzer Sand ca. 1,5 cm, kann man den Käver ermitteln?
Art, Familie:
Lampyris noctiluca  Lampyridae
Antwort:
  Hallo Neatus, das ist die Larve des Leuchtkäfers Lampyris noctiluca, eine der drei Lampyriden-Arten in Mitteleuropa. Die Larve ernährt sich von Nackt- und Gehäuseschnecken, die durch Giftbisse getötet werden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-05-02 07:36

Userfoto
# 23884
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  25 
Neatus2015-05-02 00:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5915 Wiesbaden (HS)
2015-05-01
Anfrage:
01.05.2015 Mainzer Sand auf Schneebalblüte ca. 1,6 cm, Sollte Cetonia aurata sein
Art, Familie:
Cetonia aurata  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Neatus, bestätigt als Cetonia aurata. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-05-02 07:35

Userfoto
 A
 B
 C
# 23883
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  405 
Kalli2015-05-01 22:03
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2015-04-29
Anfrage:
Ein paar habe ich noch, aber das soll erst mal der letzte für heute sein. 29.4.15, 2.8 mm, an einem Strauch. Kann man Scymnus haemorrhoidalis mit irgendwas verwechseln? Liebe Grüße
Art, Familie:
Scymnus ferrugatus  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Kalli, es handelt sich um Scymnus ferrugatus, wie man am ganz rot gefärbten Abdomen erkennt, bei S. haemorrhoidalis wären die ersten drei Sternite schwarz. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-05-01 23:03

Userfoto
 A
 B
# 23882
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  404 
Kalli2015-05-01 22:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6218 Neunkirchen (HS)
2015-04-30
Anfrage:
Noch ein Zipfelkäfer, 30.4.15. Gibt mir wegen der Größe von 8 mm, gemessen, Rätsel auf, denn irgendwo habe ich gelesen "max. 6 mm", und wieder rote HS-Ecken? Grübel... DANKE! P.S. Was sind das für Anhängsel an den ersten Fühlergliedern?
Art, Familie:
Malachius bipustulatus  Malachiidae
Antwort:
  Hallo Kalli, das ist das Männchen von Malachius bipustulatus. Die Anhängsel der Fühler sind für die Männchen charakteristisch und bestimmungsrelevant. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-05-01 23:15

Userfoto
 A
 B
 C
# 23881
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  403 
Kalli2015-05-01 21:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6218 Neunkirchen (HS)
2015-04-30
Anfrage:
30.4.15, auf Löwenzahn, Größe, abgeschätzt anhand Breite des Becherrands, 5-5.5 mm. Halsschildvorderkante zwar nicht richtig rot aber lachsfarben, also Malachius bipustulatus? Vielen Dank und viele Grüße
Art, Familie:
Malachius bipustulatus  Malachiidae
Antwort:
  Hallo Kalli, ja, es sollte ein Weibchen von Malachius bipustulatus sein. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-05-01 23:03

Userfoto
 A
 B
# 23880
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  402 
Kalli2015-05-01 21:50
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6218 Neunkirchen (HS)
2015-04-30
Anfrage:
30.4.15 auf Feldahorn, 8 mm. Müsste Gonodera luperus sein. Besten Dank und viele Grüße
Art, Familie:
Gonodera luperus  Alleculidae
Antwort:
  Hallo Kalli, bestätigt als Gonodera luperus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-05-01 22:57

Userfoto
 A
 B
# 23879
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  401 
Kalli2015-05-01 21:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2015-04-29
Anfrage:
29.4.15 auf Kerbel, 4 mm. Ein Seidenkäfer, denke ich. Mehr als Anaspis sp. geht wohl nicht, oder? Herzliche Grüße
Art, Familie:
Anaspis frontalis  Scraptiidae
Antwort:
  Hallo Kalli, das sollte Anaspis frontalis sein. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-05-01 22:58

Userfoto
 A
 B
# 23878
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  400 
Kalli2015-05-01 21:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2015-04-29
Anfrage:
Kleinerer Rüssler, 3 mm, am 29.4.15 auf Kirsche. Ich mache es mir mal einfach und warte auf Eure Meinung. Schönen Dank!
Art, Familie:
Magdalis ruficornis  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Kalli, das sollte Magdalis ruficornis sein. Palärktisch verbreitet. Larvenentwicklung in den Zweigen von Baumrosaceen. Bei uns überall häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-05-01 23:19

Userfoto
 A
 B
# 23877
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  399 
Kalli2015-05-01 21:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2015-04-29
Anfrage:
Gut verpackter Rüssler vom 29.4.15 am Hauseingang, 6 mm. Ist das der Rest der Puppenhaut (falls es so was gibt) oder so? Otiorhynchus dieckmanni, denke ich mal. Viele Grüße und, wie immer, danke!
Art, Familie:
Otiorhynchus dieckmanni  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Kalli, korrekt erkannt als Otiorhynchus dieckmanni. Kennzeichen der Untergattung Arammichnus sind die beidseitig zum Apex verbreiterten Schienen. Inzwischen auch in die USA eingeschleppt. Kann schädlich werden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-05-01 23:11

Userfoto
# 23876
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  398 
Kalli2015-05-01 21:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2015-04-29
Anfrage:
29.4.15, 7.5 mm, auf Kerbeldolde. Müsste Grammoptera ruficornis sein. Danke und Liebe Grüße
Art, Familie:
Grammoptera ruficornis  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Kalli, bestätigt als Grammoptera ruficornis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-05-01 22:59

Userfoto
# 23875
 4 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  294 
DanielR2015-05-01 21:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3543 Ketzin (BR)
2015-05-01
Anfrage:
Liebes Kerbtier-Team, eine Meldung von Otiorhynchus raucus, 01.05.2015. Vielen Dank und LG, Daniel
Art, Familie:
Otiorhynchus raucus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo DanielR, bestätigt als Otiorhynchus raucus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-05-01 22:56

Userfoto
 A
 B
# 23874
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  135 
Ruth Lydia2015-05-01 20:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6813 Bad Bergzabern (PF)
2015-04-12
Anfrage:
12.04.2015, 334 m üNN, Wasgau, Pfälzer Wald,? ist uns zugeflogen, ca. 9 mm. LG Ruth
Art, Familie:
Polydrusus pilosus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Ruth, das sollte Polydrusus pilosus sein. Recht ähnlich wird P. cervinus, bei dem die Schenkel deutlicher metallisch beschuppt sind. P. pilosus kommt vor allem in höheren Lagen an verschiedenen Laubbäumen vor. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-05-02 08:00

Userfoto
 A
 B
# 23873
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  134 
Ruth Lydia2015-05-01 20:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6813 Bad Bergzabern (PF)
2015-04-12
Anfrage:
12.04.2015, 316 m üNN, Wasgau, Pfälzer Wald,ein Waldmistkäfer? ist uns über den Weg gelaufen, ca. 22 mm. LG Ruth
Art, Familie:
Anoplotrupes stercorosus  Geotrupidae
Antwort:
  Hallo Ruth, bestätigt als Anoplotrupes stercorosus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-05-01 21:01

Userfoto
 A
 B
 C
# 23872
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  133 
Ruth Lydia2015-05-01 20:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6813 Bad Bergzabern (PF)
2015-04-12
Anfrage:
12.04.2015, 304 m üNN, Wasgau, Pfälzer Wald,ein Rüsslkäfer? ist uns zugeflogen, ca. 3 mm. LG Ruth
Art, Familie:
Doydirhynchus austriacus  Cimberidae
Antwort:
  Hallo Ruth, es ist Doydirhynchus austriacus, ein recht ursprünglicher Rüsselkäfer aus der Familie Cimberidae. Er entwickelt sich an Kiefern und wird nicht oft gefunden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-05-01 20:59

Userfoto
# 23871
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  204 
Jochen2015-05-01 20:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6519 Eberbach (BA)
2015-04-16
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, hier noch ein Rhagium mordax aus Eberbach. Wollte unbedingt durchs Schulfenster reingeflogen kommen. Da hat man ihn reingelassen, fotografiert und wieder an die Luft gesetzt. 16.04.2015 Viele Grüße, Jochen
Art, Familie:
Rhagium mordax  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Jochen, bestätigt als Rhagium mordax. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-05-01 20:55

Userfoto
 A
 B
 C
# 23870
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  132 
Ruth Lydia2015-05-01 19:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6813 Bad Bergzabern (PF)
2015-04-12
Anfrage:
12.04.2015, 242 m üNN, Wasgau, Pfälzer Wald, auf Weg, Stierkäfer, ca. 23 mm. LG Ruth
Art, Familie:
Typhaeus typhoeus  Geotrupidae
Antwort:
  Hallo Ruth, bestätigt als Männchen des Stierkäfers Typhaeus typhoeus. In Heidegebieten und lichten Kiefernwäldern an Kaninchenkot. Stellenweise nicht selten und nicht gefährdet. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2015-05-01 20:14

Seiten:  8182 8183 8184 8185 8186 8187 8188 8189 8190


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up