kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 4 Stunden) hier freigeschaltet.

15
Warteschlange für 
# 236252
# 236253
# 236254
# 236256
# 236258
# 236261
# 236264
# 236266
# 236270
# 236273
# 236276
# 236278
# 236280
# 236281
# 236282*
 
Warten: 15 (seit ⌀ 4 h)
15
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 24 (gestern: 59)

Seiten:  9142 9143 9144 9145 9146 9147 9148 9149 9150  

Userfoto
 A
 B
 C
# 2778
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   7    4 
ZiUser2013-03-03 17:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6616 Speyer (PF)
2012-05-20
Anfrage:
20.05.2012, Haderwiesen westl. Speyer - dann tippe ich auch hier auf Stenurella nigra, insbes. beim 2. Bild ist der rötliche Leib auch gut erkennbar.
Art, Familie:
Stenurella nigra  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo ZiUser, ja, auch hier eine Stenurella nigra. Europa, ohne den hohen Norden, bis Kleinasien und Iran. Entwicklung in Laubhölzern. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-03-03 18:10

Userfoto
 A
 B
 C
# 2777
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   25 
Mario2013-03-03 14:44
Land, Datum (Fund):
Dänemark  2013-03-03
Anfrage:
Hallo zusammen, diese Käferlarve saß heute unter der Rinde eines Zaunpfahls (vermutlich Eiche). Fundort ist ein Heidegebiet im südlichen Dänemark direkt hinter der dänischen Grenze (Stormens Hav in der Fröslev Plantage). Kann man die Larve näher zuordnen? Vielen Dank schonmal und viele Grüße, Mario
Art, Familie:
Rhagium sp.  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo Mario, es sollte sich um eine Bockkäfer-Larve handeln, aber frag mich nicht um welche. Vielleicht wissen ja meine Co-Admins mehr. LG, Christoph  
Sollte eine der Rhagium-Arten und somit am ehesten Rhagium mordax sein. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-03-03 20:24

Userfoto
 A
 B
# 2776
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   22 
Dennis2013-03-03 13:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6436 Sulzbach-Rosenberg Nord (BN)
2013-03-02
Anfrage:
Hallo! Oberpfalz, 2.März. Aus einem Weiher hab ich diesen Schwimmkäfer gefischt. Größe: 4-5mm. Gattung Hydroporus? Meine Vermutung: Hydroporus rufifrons. Der Käfer hat eine dunkelrötliche Färbung, die Seiten des Halsschildes sind gelbrot. Der Halsschild hat eine Einkerbung vor den Flügeldecken. Beim 2.Bild sieht man leicht eine rötliche Zeichnung, die vom Rand ins innere der dunklen Flügeldecken geht. Zwischen den Augen ist er ebenfalls rötlich.
Art, Familie:
Hydroporus sp.  Dytiscidae
Antwort:
 
Moin Dennis, Hydroporus kann man guten Gewissens stehen lassen. Welche der vielen in Frage kommenden Arten es ist, aber anhand dieser Fotos nicht. Ich könnte nicht mal sagen, ob es überhaupt anhand von Fotos ginge. Die Bilder betrachtend würde ich übrigens eher denken, dass es sich um zwei völlig unterschiedliche Tiere und vermutlich um zwei unterschiedliche Arten handelt. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-03-03 20:19

Userfoto
# 2775
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2    5 
Hopeman2013-03-03 13:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2344 Rosenow (MV)
2013-03-03
Anfrage:
Hallo Leute, nachdem sich endlich wieder die Sonne zeigt kommen auch gleich die ersten Frühlingsboten. Für mich sind das immer die Ölkäfer. Bin mir nicht ganz sicher ob es sich um Meloe proscarabeus handelt!? Foto habe ich heute gemacht :)
Art, Familie:
Meloe proscarabaeus  Meloidae
Antwort:
 
Hallo Hopeman, korrekt, es handelt sich um ein Männchen von Meloe proscarabaeus (verdickte und deformierte Fühler sowie grob punktierten Halsschild beachten). Zeitig dran, Aktivität geht von Anfang März bis Juni, mit Hauptzeit von April bis Mai. Paläarktisch verbreitet, Nordafrika, Europa, bis Ostasien und Japan. Häufigste Meloe-Art in Deutschland. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-03-03 15:01

Userfoto
 A
 B
# 2774
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   6    3 
ZiUser2013-03-03 12:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6616 Speyer (PF)
2012-06-27
Anfrage:
Wiese am Ranschgraben westl. Speyer, auf Carex tomentosa, 27.06.2012. Ich würde das auch zu den Bockkäfern stellen, habe aber ansonsten keine Idee - wäre schön wenn jemand weiterhelfen könnte.
Art, Familie:
Stenurella nigra  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo ZiUser, ja der gehört zu den Bockkäfern. Schön, dass Du die seitliche Aufnahme dabei hast. Der rote Hinterleib kennzeichnet ihn als Stenurella nigra. Der oberflächlich ähnliche Leptura aethiops ist komplett schwarz. In ganz Deutschland zu Hause und in den Monaten Juni/Juli auf Blüten zu finden. Die Larven entwickeln sich in Laubhölzern. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-03-03 13:10

Userfoto
 A
 B
 C
# 2773
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   5    3 
ZiUser2013-03-03 12:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6814 Landau in der Pfalz (PF)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Kleiner Kalmit westl. Landau, auf Tanacetum corymbosum. Nachdem ich beim letzten mal bei der Art danebenlag (als absoluter Laie und Neu-Einsteiger) denke ich hier wieder an den Echten Schenkelkäfer (Oedemera podagrariae), bin mir diesmal auch sicherer - liege ich denn jetzt richtig ?
Art, Familie:
Oedemera podagrariae  Oedemeridae
Antwort:
 
Hallo ZiUser, hier bist Du Dir zu Recht sicher. Ein Oedemera podagrariae Männchen mit der typischen Bein-Färbung. Überall in Deutschland. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-03-03 13:03

Userfoto
 A
 B
# 2772
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   4    5 
ZiUser2013-03-02 19:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6913 Oberotterbach (PF)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Schweigener Sonnenberg. Das Bild ist etwas unübersichtlich, da es wohl ein Paar zeigt. Ich denke aber an den Echten Schenkelkäfer (Oedemera podagrariae) - liege ich hier richtig ?
Art, Familie:
Stenopterus rufus  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo ZiUser, das ist ein Pärchen vom Braunrötlichen Spitzdeckenbock Stenopterus rufus. Thermophil. Mittel- und Südeuropa. Fehlt in Fennoskandinavien, auf den Britischen Inseln und in Nordafrika. Einzige Art der Gattung in Deutschland. In Südeuropa wird die Gattung artenreicher. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-03-02 19:43

Userfoto
 A
 B
 C
# 2771
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   3    7 
ZiUser2013-03-02 17:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6913 Oberotterbach (PF)
2008-05-05
Anfrage:
05.05.2008, Schweigen/Südpfalz. Ich denke das ist der Kleine Heldbock (Cerambyx scopolii). Bestätigung wäre nett.
Art, Familie:
Cerambyx scopolii  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo ZiUser, korrekt bestimmt als Cerambyx scopolii, die kleinste und häufigste Art dieser Gattung in Mitteleuropa. Die Larve entwickelt sich im Holz verschiedener Laubbäume. Die Imagines erscheinen im Mai und können u.a. auf blühenden Sträuchern und Klafterholz beobachtet werden. Europa, Nordafrika, Kleinasien bis Kaukasus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-03-02 19:01

Userfoto
# 2770
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   8    2 
Gerhard2013-03-01 16:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5927 Schweinfurt (BN)
2012-05-14
Anfrage:
14.5.2012 bitte um Bestimmung. Vielen Dank und schöne Grüße Gerhard
Art, Familie:
Calosoma inquisitor  Carabidae
Antwort:
 
Hallo Gerhard, das ist Calosoma inquisitor, der "kleine Puppenräuber". In Laubwäldern auf der Jagd nach Raupen anzutreffen. In ganz Deutschland verbreitet. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-03-01 17:29

Userfoto
# 2769
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   7    6 
Gerhard2013-03-01 16:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5927 Schweinfurt (BN)
2012-05-14
Anfrage:
14.5.2012 am Waldrand, meine Vermutung Lebtura rubra? VG Gerhard
Art, Familie:
Stenocorus meridianus  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo Gerhard, hier handelt es sich um den Variablen Stubbenbock Stenocorus meridianus. Die seltenere Schwesterart S. quercus hat ein kürzeres 5. Fühlerglied. In ganz Europa, einschließlich der britischen Inseln, bis Kleinasien und Kaukasus verbreitet. Larve in verschiedenen Laubhölzern. Nicht selten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-03-01 19:44

Userfoto
 A
 B
# 2768
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   52    2 
Eugen2013-03-01 16:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5627 Bad Neustadt an der Saale (BN)
2012-10-19
Anfrage:
Hallo zusammen, ist das eindeutig Paederus littoralis? Gefunden am 19.10.12 an meiner Hauswand, geschätzte Größe 8 mm. Vielen Dank Eugen
Art, Familie:
Paederus littoralis  Staphylinidae
Antwort:
 
Hallo Eugen, ja ich denke das ist er. Der kugelig gewölbte Halsschild, der ungefähr genauso lang wie breit ist zusammen mit der Färbung der Beine weisen für mich stark darauf hin. Aber da sollte zur Absicherung doch noch eine Zweitmeinung her. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-03-01 16:37

Userfoto
# 2767
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   51    1 
Eugen2013-03-01 15:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5627 Bad Neustadt an der Saale (BN)
2012-10-17
Anfrage:
Hallo zusammen, bin mir nicht hundertprozentig sicher. Vielleicht Oulema gallaeciana? Größe geschätzte 5 mm, gefunden am 17.10.12 an meiner Hauswand. Vielen Dank Eugen
Art, Familie:
Necrobia violacea  Cleridae
Antwort:
 
Hallo Eugen, nein Oulema ist das nicht - noch nicht einmal ein Blattkäfer. Der gehört in die Familie Cleridae (Buntkäfer). Ich vermute mal dass es der recht häufige Necrobia violacea sein wird, aber es gibt noch ähnliche Arten (z.B. Gattung Korynetes) und anhand dieses Fotos wage ich da keine genaue Bestimmung. lg gernot  
Mit einer kleinen Restunsicherheit die von Gernot vermutete Necrobia violacea. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-03-01 19:50

Userfoto
 A
 B
 C
# 2766
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   50 
Eugen2013-03-01 15:08
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5627 Bad Neustadt an der Saale (BN)
2012-10-17
Anfrage:
Hallo zusammen, diesen Rüssler fand ich am 17.10.12 an meiner Hauswand, geschätzte Größe 3 mm. Ist anhand der Bilder eine Artbestimmung möglich? Vielen Dank Eugen
Art, Familie:
Omphalapion sp.  Apionidae
Antwort:
 
Hallo Eugen, die Fotos sind leider nicht besonders scharf. Aufgrund des seitlich recht kräftig gerundeten Halsschilds sollte es ein Vertreter der Gattung Omphalapion sein, O. dispar oder O. hookerorum. Sind allerdings max. 2.3 mm groß (ohne Rüssel). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-03-01 20:29

Userfoto
# 2764
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   13    3 
Juergen2013-03-01 13:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6117 Darmstadt West (HS)
2011-05-10
Anfrage:
10.05.2011; 18:13 - beim aufräumen der HD entdeckt
Art, Familie:
Gonodera luperus  Alleculidae
Antwort:
 
Hallo Jürgen, der gehört zu den Alleculidae. Es ist Gonodera luperus. Südliches Nordeuropa bis Südeuropa. In Deutschland im ganzen Gebiet auf blühendem Gebüsch an Waldrändern, häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-03-01 20:05

Userfoto
# 2763
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   5 
Jürgen Z.2013-03-01 12:49
Land, Datum (Fund):
Japan   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Nun zu einem sicherlich sehr ungewöhnlichen Anliegen, ich hoffe aber, daß ihr euch trotzdem gelegentlich damit befasst. Da ich mich sehr für Vulkanologie interessiere, schaue ich mir dazu auch häufiger Livecam-Seiten an. Und da habe ich diese Aufnahme entdeckt. Auf der (bewohnten!) japanischen Insel Kyushu (31,585 N/ 130,657 O) liegt der sehr aktive Vulkan Sakurajima, der hier wieder einmal eine Stadt mit Aschen bedeckt hat. Auf einem Foto entdeckte ich dann diesen Käfer inmitten der frischgefallenen Asche. Wäre das nicht einmal eine Herausforderung für das Team, hier eine Bestimmung durchzuführen? Das Klima dieser Insel dürfte sich nicht so sehr vom mitteleuropäischen unterscheiden, somit könnte auch die Fauna Gemeinsamkeiten aufweisen.
Art, Familie:
Trypoxylus sp.  Scarabaeidae
Antwort:
 
Hallo Jürgen, ohne Experte für die japanische Fauna zu sein, denke ich, dass wir hier einen Vertreter der Dynastinae vor uns haben, wohl Gattung Trypoxylus (Allomyrina). Eine Artbestimmung wage ich hier nicht. LG, Christoph PS: Dein Anfragetext ist leider abgeschnitten worden, da es eine interne Längen-Begrenzung gibt.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-03-01 21:01

Userfoto
 A
 B
 C
# 2762
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   36    5 
Mr. Pampa2013-02-28 14:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2424 Wedel (SH)
2010-04-27
Anfrage:
Funddaten: Deutschland, Hamburg-Rissen, Schnaakenmoor, Reitweg, 27. April 2010, eigenes Freilandfoto. Laufkäfer - aber dann? Bitte ID - Danke
Art, Familie:
Poecilus versicolor  Carabidae
Antwort:
 
Moin Mr. Pampa, es handelt sich um einen Vertreter der Gattung Poecilus, hier P. versicolor. Viele grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-02-28 23:53

Userfoto
 A
 B
# 2761
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2    20 
ZiUser2013-02-28 09:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6814 Landau in der Pfalz (PF)
2012-06-06
Anfrage:
Kleiner Kalmit, 06.06.2012, auf Tanacetum corymbosum. Ich halte das auch für Leptura maculata.
Art, Familie:
Leptura maculata  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo ZiUser, auch der ist korrekt bestimmt als Leptura maculata. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-02-28 19:12

Userfoto
 A
 B
# 2760
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    19 
ZiUser2013-02-28 09:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6616 Speyer (PF)
2012-05-26
Anfrage:
Haderwiesen westl. Speyer, 26.05.2012, auf Galium boreale. Ich halte das für Leptura maculata.
Art, Familie:
Leptura maculata  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo ZiUser, korrekt bestimmt als Gefleckter Schmalbock Rutpela (Leptura) maculata. Hier auf kerbtier.de verwende ich noch den alten Namen. Mittel- und Südeuropa, Kleinasien. Blütenbesucher. Häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-02-28 19:11

Userfoto
 A
 B
 C
# 2759
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   9 
Andreas2013-02-28 07:36
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7120 Stuttgart - Nordwest (WT)
2013-02-26
Anfrage:
Hallo, noch ein Kompostkäfer vom 26. Februar 2013 aus dem Garten (Stuttgart). Größe knapp 2mm (irgendwo zwischen 1,7 bis 2mm). Monotomidae, eventuell Monotoma quadricollis? Viele Grüße Andreas
Art, Familie:
Monotoma cf. quadricollis  Monotomidae
Antwort:
 
Hallo Andreas, ich habe mich gerade eine Weile mit diesem Tierchen beschäftigt und ich würde Dir bei Deiner Bestimmung vorsichtig zustimmen. Allerdings an den Fotos mit einer gehörigen Portion Restunsicherheit. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-02-28 20:17

Userfoto
 A
 B
 C
# 2758
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   8    1 
Andreas2013-02-27 06:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7120 Stuttgart - Nordwest (WT)
2013-02-26
Anfrage:
Hallo zusammen, diesen 2mm Käfer habe ich gestern aus Kompost gesiebt. Könnte das Cryptophilus integer (Languriidae - Getreidekäfer) sein? Stuttgart, Garten. Viele Grüße Andreas
Art, Familie:
Cryptophilus integer  Languriidae
Antwort:
 
Hallo Andreas, ja ich denke den hast Du richtig bestimmt. Ist ein Kosmopolit, der irgendwann mal nach Mitteleuropa eingeschleppt wurde. Mittlerweile gibt es Funde aus fast ganz Deutschland. Ernährt sich von Schimmelpilzen. Sollte aber zur Sicherheit noch einer der Admin-Kollegen auch noch sein ok geben. lg gernot  
Ok! LG, Christoph 
Kannst du getrost so ablegen, die beiden Cryptophilus sind mittlerweile überall häufig. VG Thomas
Zuletzt bearbeitet von, am:
TH2013-02-28 18:37

Userfoto
# 2757
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   25    11 
Matthew2013-02-26 16:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3446 Berlin (Nord) (BR)
2012-07-04
Anfrage:
Mitte, Berlin, 4. Juli 2012. Matthew
Art, Familie:
Clytra laeviuscula  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo Matthew, das ist der Ameisen-Sackkäfer Clytra laeviuscula. Von der ähnlichen Schwesterart Clytra quadripunctata durch die ausgedehnteren schwarzen Fld.-Flecke zu unterscheiden. Europa ohne den hohen Norden. Larvenentwicklung in Ameisennestern, geschützt durch eine aus Kot verfertigte Schutzhülle - siehe kerbtier.de-Banner oben links. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-02-26 19:17

Userfoto
# 2756
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   6    1 
j. verstraeten2013-02-25 12:43
Land, Datum (Fund):
Belgien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
This one I found in june. Zutendaal, Belgium Cantharis spec.
Art, Familie:
Cantharis fulvicollis  Cantharidae
Antwort:
 
Hi verstraeten, I think this should be Cantharis fulvicollis, a pretty variable species. At least the black elytra, red pronotum and legs plus black head suggest so. Some residual uncertainty remains, but not too much. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-02-25 20:34

Userfoto
# 2755
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   5    2 
j. verstraeten2013-02-25 12:40
Land, Datum (Fund):
Belgien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
found in August on a old pine. Location : Zutendaal, Belgium
Art, Familie:
Nalassus laevioctostriatus  Tenebrionidae
Antwort:
 
Hi verstraeten, this should be a male of Nalassus laevioctostriatus. The puncture of the elytra is visible and the front and middle tarsi are broadened. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-02-25 20:13

Userfoto
 A
 B
 C
# 2754
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1 
Chris3732013-02-24 14:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5914 Eltville am Rhein (HS)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Hallo zusammen habe in einem Terrarium mehrfach solche Käfer. Kann mir jemand sagen was für ein Käfer Haben als Boden Torf und Äste aus dem Wald hier RLP. Sowie eine Pflanze Es ist ausgeschlossen das der Käfer über das Tier kam. Danke schonmal
Art, Familie:
Scolytus sp.  Scolytidae
Antwort:
 
Hallo Chris373, es handelt sich um einen Vertreter der Borkenkäfer, Gattung Scolytus, die Du Dir mit den Ästen ins Terrarium eingeschleppt hast. 11 Scolytus Arten haben wir in Deutschland, ich kann an Deinem Foto die Art nicht festmachen. Sie entwickeln sich in verschiedenen Laubhölzern, aus denen Sie in Deinem Terrarium geschlüpft sind. Äste rausnehmen und Situation beobachten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-02-24 17:41

Userfoto
 A
 B
 C
# 2753
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   38 
Ingrid2013-02-24 10:07
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6742 Cham Ost (BN)
2012-03-23
Anfrage:
Hallo, dieses 9,6 mm große Tier gehört wohl zur schwer bestimmbaren Ampedus pomorum-Gruppe? Oder doch eher zu A. elongatulus? Ich fand es am 23.3.12 in einem Genist am Bach bei Weiding, Oberpfalz unter alten Erlen und Weiden. Danke und herzliche Grüße Ingrid
Art, Familie:
Ampedus cf. pomorum  Elateridae
Antwort:
 
Hallo Ingrid, solange in der pomorum-Gruppe noch keine Klarheit geschaffen ist, bleibt es für mich erst einmal bei Ampedus cf. pomorum (sensu lato). Ein A. elongatulus ist's nicht, dafür ist die Schwärzung der Fld.-Spitze zu schwach. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-02-24 12:16

Seiten:  9142 9143 9144 9145 9146 9147 9148 9149 9150


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up