kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

21
# 221963
# 222132
# 222413
# 222420
# 222421
# 222441
# 222455
# 222485
# 222534
# 222601
# 222611
# 222617
# 222640
# 222645
# 222661
# 222662
# 222664
# 222667
# 222674
# 222675
# 222677
 
Warten: 21 (seit ⌀ 16 h)
18
unbearbeitet (*neu)
1
Bearbeitung
2
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 164 (gestern: 237)

Seiten:  7363 7364 7365 7366 7367 7368 7369 7370 7371  

Userfoto
 A
 B
 C
# 35164
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  276 
Ruth Lydia2015-09-16 19:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6714 Edenkoben (PF)
2015-09-12
Anfrage:
12.09.2015 Edesheim, SÜW, Rlp Hallo liebes Käferteam, dieser Rainfarn-Blattkäfer (Galeruca tanaceti)ca 10 mm ? lief uns auf dem Friedhof über den Weg. Liebe Grüße aus der Pfalz Ruth
Art, Familie:
Galeruca pomonae  Chrysomelidae
Antwort:
  Guten Abend Ruth. Es handelt sich um Galeruca pomonae, polyphag an zahlreichen krautigen Pflanzen. In Mittel- und Osteuropa, fehlt im Süden und auf den Britischen Inseln. Lg, Lukas
Zuletzt bearbeitet von, am:
LL2015-09-16 19:41

Userfoto
# 35163
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  268 
Karin2015-09-16 19:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6922 Wüstenrot (WT)
2015-06-07
Anfrage:
Liebe Käferfreunde, ein Fund vom 07.06.2015 aus Großhöchberg im Wald. Pyrochroa coccinea. Herzlichen Dank! Liebe Grüße, Karin
Art, Familie:
Pyrochroa coccinea  Pyrochroidae
Antwort:
  Hallo Karin, bestätigt als Pyrochroa coccinea. Danke für die Meldung. Lg, Lukas
Zuletzt bearbeitet von, am:
LL2015-09-16 19:29

Userfoto
 A
 B
 C
# 35162
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  267 
Karin2015-09-16 18:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6922 Wüstenrot (WT)
2015-06-07
Anfrage:
Hallo zusammen, ein Fund vom 07.06.2015. Großhöchberg am Waldrand. Malachius bipustulatus. Herzlichen Dank! Liebe Grüße, Karin
Art, Familie:
Malachius bipustulatus  Malachiidae
Antwort:
  Hallo Karin, bestätigt als Malachius bipustulatus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-09-16 19:37

Userfoto
 A
 B
# 35161
 4 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  309 
Pierre2015-09-16 18:29
Land, Datum (Fund):
Belgien  2015-07-10
Anfrage:
Hallo! Auf Craetagus sp. - 3,2 mm, ohne rüssel (Belgium 7830 Silly - 10.07.2015 ). Anthonomus pedicularius ? Danke und Viele Grüße. Pierre.
Art, Familie:
Anthonomus pedicularius  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Pierre, bestätigt als Anthonomus pedicularius. Viele Grüße, Thomas
Zuletzt bearbeitet von, am:
TH2015-09-16 19:06

Userfoto
# 35160
 1 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  308 
Pierre2015-09-16 18:22
Land, Datum (Fund):
Belgien  2014-04-24
Anfrage:
Hallo! Auf Symphytum officinale - 1,8 mm (Belgique 7830 Silly - 24.04.2014). Danke und Viele Grüße. Pierre.
Art, Familie:
Meligethes sp.  Nitidulidae
Antwort:
  Moin Pierre, es handelt sich um eine der wenigen Meligethes-Arten, die am Bild bestimmbar sind: Meligethes aeneus. Viele Grüße, klaas  Hallo Pierre und Klaas, hier muss ich allerdings mal korrigieren, mehr als Meligethes (Untergattung Brassicogethes) geht an dem Foto keineswegs, da man alle benötigten Beinmerkmale nicht sieht. Für eine Bestimmung braucht man eine Aufnahme der Vorderschienen und am besten noch eine von unten. VG Thomas
Zuletzt bearbeitet von, am:
TH2015-09-16 19:13

Userfoto
 A
 B
 C
# 35159
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  307 
Pierre2015-09-16 18:19
Land, Datum (Fund):
Belgien  2014-05-19
Anfrage:
Hallo! Hydrophilidae - 6 mm (Belgique 7830 Silly - 19.05.2014). Hydrobius fuscipes ? Danke und Viele Grüße. Pierre.
Art, Familie:
Hydrobius fuscipes  Hydrophilidae
Antwort:
  Hallo Pierre, bestätigt als Hydrobius fuscipes. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-09-16 18:36

Userfoto
 A
 B
 C
# 35158
 5 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  129 
Mirax2015-09-16 18:13
Land, Datum (Fund):
Tschechische Republik  2015-09-16
Anfrage:
Found on 16.09.2015 in Hradec Kralove feeding on Solidago sp. on a vast clearing in a mixed forest about 220 m a.s.l. Size approx. 5 mm. Do you think it coud be Mogulones geographicus?
Art, Familie:
Mogulones geographicus  Curculionidae
Antwort:
  Hi Mirax, confirmed as Mogulones geographicus. Best regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-09-16 18:37

Userfoto
 A
 B
 C
# 35157
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  238 
Heidi2015-09-16 17:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2034 Kirchdorf (MV)
2015-06-14
Anfrage:
Hallo an das Team, ein Rhamphus denke ich, der wohl nicht weiter bestimmbar sein wird? Saß an einer Hecke, herum Laubbäume, Wiese und ein bisschen Wildwuchs, Rapsfeld nicht weit entfernt. 14.06.2015, Weitendorf auf Poel. Lieben Dank und viele Grüße, Heidi
Art, Familie:
Rhamphus oxyacanthae  Curculionidae
Antwort:
  Moin Heidi, auf Foto C ist das erste Fühlerglied zu erkennen, das eindeutig schwarz ist. Das wiederum würde für Rhamphus subaeneus sprechen. Die Flügeldecken scheinen den typischen metallischen Glanz zu zeigen, weshalb ich zu R. subaeneus tendieren würde. Die Unschärfen der Bilder machen das aber zum Lotteriespiel und subaeneus ist für Meck-Pomm nicht gemeldet, so dass Zweifel durchaus angebracht sind. Ich lass' noch die anderen drauf schauen. Vielleicht kommt einer von denen weiter als ich. Viele Grüße, Klaas  Hallo Heidi, es ist der nicht so häufig gemeldete Rhamphus oxyacanthae. Bei dem ist auch die Fühlergeißel hell und das Basalglied angedunkelt (beim häufigen R. pulicarius Basalglied hell und letzte Geißelglieder angedunkelt). R. subaeneaus glänzt zumindest im lebenden Zustand deutlich mehr und hat auch weniger grobe Punktierung des Halsschildes. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2015-09-17 08:39

Userfoto
 A
 B
# 35156
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  237 
Heidi2015-09-16 17:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3748 Friedersdorf (BR)
2015-05-31
Anfrage:
Hallo an das Team, seit 5 Jahren habe ich an der Schmölde keine Donacia mehr gesehen, geschaut habe ich schon immer, wenn ich hier war. Ist das endlich ein Wiedersehen von Donacia clavipes? Bei Prieros, 31.05.2015, 12 mm. Lieben Dank und viele Grüße, Heidi
Art, Familie:
Donacia clavipes  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Heidi, es ist und deshalb bestätigt als Donacia clavipes. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-09-16 18:38

Userfoto
 A
 B
 C
# 35155
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  236 
Heidi2015-09-16 17:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3146 Liebenwalde (BR)
2015-05-05
Anfrage:
Hallo an das Team, ist das ev. Glocianus punctiger? Gesehen am Ufer vom Malzer Kanal in Liebenwalde, etwas nördlich von Berlin, 05.05.2015. Das Ufer ist wild bewachsen, neben dem Trampelpfad Laubbäume und auch Wildwuchs. Lieben Dank und viele Grüße, Heidi
Art, Familie:
Glocianus punctiger  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Heidi, bestätigt als Glocianus punctiger. Auf Bild B ist ganz hervorragend der tiefe bis über die Hälfte nach vorn reichende Einschnitt im Pygidium zu sehen, der die eindeutige Artbestimmung ermöglicht. An Löwenzahnverwandten. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2015-09-17 08:42

Userfoto
 A
 B
 C
# 35154
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  266 
Karin2015-09-16 16:42
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7022 Backnang (WT)
2015-09-16
Anfrage:
Hallo zusammen, heute 16.09.2015 in Backnang unter Rinde gesichtet. Größe ca. 5mm. Ist da was machbar? Herzlichen Dank! Liebe Grüße, Karin
Art, Familie:
Corticeus unicolor  Tenebrionidae
Antwort:
  Moin Karin, klar, wir machen doch fast alles machbar. ;-) Nur nicht immer das, was Ihr gerne hättet. *fg* In dem Fall geht es bis zur Art: Corticeus unicolor, die häufigste Art der Gattung und so ziemlich unter jeder nadelholzrinde. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-09-16 18:42

Userfoto
# 35153
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  265 
Karin2015-09-16 15:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7022 Backnang (WT)
2015-09-16
Anfrage:
Hallo zusammen, heute 16.09.2015 in Backnang/ehemalige Tongrube unter Stein gesehen.Nebria brevicollis? Vielen Dank! Liebe Grüße, Karin
Art, Familie:
Nebria brevicollis  Carabidae
Antwort:
  Hallo Karin, bestätigt als Nebria brevicollis. Danke für die Meldung. Lg, Lukas
Zuletzt bearbeitet von, am:
LL2015-09-16 17:30

Userfoto
 A
 B
# 35152
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  264 
Karin2015-09-16 15:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7022 Backnang (WT)
2015-09-16
Anfrage:
Liebe Käferfreunde, heute 16.09.2015 in Backnang/ehemalige Tongrube unter Stein gesehen. Größe ca. 11mm. Ist eine Bestimmung möglich? Herzlichen Dank! Viele Grüße, Karin
Art, Familie:
Harpalus sp.  Carabidae
Antwort:
  Hallo Karin, das ist ein Harpalus-Männchen, vermutlich H. rubripes. Aber der muss nochmal von mehreren beurteilt werden. VG Thomas
Zuletzt bearbeitet von, am:
TH2015-09-16 20:13

Userfoto
 A
 B
 C
# 35151
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  499 
markusschoen762015-09-16 14:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8138 Rosenheim (BS)
2015-09-16
Anfrage:
16.09.2015 in den Innflutmulden bei Rosenheim. Den hab ich von fast gleicher Stelle (vielleicht 400m entfernt) bereits gemeldet. Er ist aber einfach auch zu hübsch. 445m üNn. Ca. 10mm. Chlaenius nitidulus.
Art, Familie:
Chlaenius nitidulus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Markus, bestätigt als Chlaenius nitidulus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2015-09-16 14:38

Userfoto
 A
 B
# 35150
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  498 
markusschoen762015-09-16 13:53
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8138 Rosenheim (BS)
2015-09-16
Anfrage:
16.09.2015 in den Innflutmulden bei Rosenheim unter Stein hinter einer Scheune. 445m üNn. Ca.11mm. Poecilus versicolor.
Art, Familie:
Poecilus cupreus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Markus, das ist entweder Poecilus cupreus oder Poecilus versicolor - an diesen Fotos sind die Arten meiner Meinung nach nicht unterscheidbar. Viele Grüße, Fabian   Hallo Markus, das ist Poecilus cupreus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2018-09-22 11:01

Userfoto
 A
 B
 C
# 35149
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  497 
markusschoen762015-09-16 13:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8138 Rosenheim (BS)
2015-09-16
Anfrage:
16.09.2015 in den Innflutmulden bei Rosenheim im Sand/Schlamm an See. 445m üNn. Ca. 3,5mm. Bembidion articulatum.
Art, Familie:
Bembidion articulatum  Carabidae
Antwort:
  Moin Markus, bestätigt als Bembidion articulatum. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-09-16 18:40

Userfoto
 A
 B
# 35148
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  47 
Schönschrecke2015-09-16 09:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6324 Tauberbischofsheim-Ost (BA)
2015-09-15
Anfrage:
Hallo Expertenteam, hier ein Tot-Käfer-Fund aus dem NSG „Brachenleite“, bei Tauberbischofsheim. Gefunden am Rand eines Mischwaldbestandes. Ich vermute, dass es sich hier um den Lederlaufkäfer (Carabus coriaceus) handelt. Funddatum: 15.09.2015 Käfergröße: 30 – 35 mm LG
Art, Familie:
Carabus coriaceus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Schönschrecke, Vermutung bestätigt: Es ist der Lederlaufkäfer Carabus coriaceus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2015-09-16 13:29

Userfoto
 A
 B
 C
# 35147
 16 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  47 
Fabian2015-09-16 00:56
Land, Datum (Fund):
Vereinigte Staaten von Amerika  2015-09-09
Anfrage:
Für alle die sich vielleicht gefragt haben, warum es um mich so still geworden ist: Einen lieben Gruß aus den Staaten - stilecht natürlich mit Kerbtier ;) In diesem Fall Cicindela oregona oregona, gefunden am 09.09.2015 an den Uferbänken des Merced river (Foto C) im Yosemite valley des gleichnamigen Nationalparks in California. Viele liebe Grüße an alle Co-Admins und User!
Art, Familie:
Cicindela oregona  Carabidae
Antwort:
  Dann achte mal darauf, dass Dich Old Faithful nicht von der Platte spült, wenn Du da rumkriechst. Bin ja froh, dass der Käfer nicht C. Oregano heißt. ;-) Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-09-16 06:42

Userfoto
 A
 B
 C
# 35146
 5 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  603 
Neatus2015-09-15 23:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6016 Groß-Gerau (HS)
2015-09-15
Anfrage:
15.09.2015 11 mm an Feldrand. Hier habe ich mich ein wenig schwer getan, aber ich nehme an, das hier ist Nebria salina.
Art, Familie:
Nebria salina  Carabidae
Antwort:
  Hallo Neatus, bestätigt als Nebria salina. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-09-15 23:58

Userfoto
 A
 B
 C
# 35145
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  602 
Neatus2015-09-15 23:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6016 Groß-Gerau (HS)
2015-09-15
Anfrage:
15.09.2015 4 - 5 mm S. regensteinensis hätte irgendwie besser zum Wetter gepasst, bloß nehme ich an, dieser hier ist doch eher Sitona hispidulus.
Art, Familie:
Sitona hispidulus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Neatus, bestätigt als Sitona hispidulus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-09-15 23:58

Userfoto
 A
 B
 C
# 35144
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  601 
Neatus2015-09-15 23:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6016 Groß-Gerau (HS)
2015-09-15
Anfrage:
15.09.2015 3 mm Scolytus intricatus bei uns im Garten, obwohl wir keine Eiche haben (leider). Die beiden Hörner vorne sind wohl Haarbüschel, die die Männchen so als Verzierung mit sich rumschleppen.
Art, Familie:
Scolytus cf. intricatus  Scolytidae
Antwort:
  Hallo Neatus, ja, das ist wahrscheinlich Scolytus intricatus. Aber die sind gemeiner als man denkt. Hier haben praktisch alle Admins Deine Anfrage gesehen und geschwiegen. Aus gutem Grund ;-). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2015-09-16 19:39

Userfoto
# 35143
 2 Foto gefällt mir | 7 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  600 
Neatus2015-09-15 23:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6016 Groß-Gerau (HS)
2015-09-15
Anfrage:
15.09.2015 1 cm. Die vielen Drilus concolor Larven (nehme ich zumindest mal an) die hier rumlaufen beweisen, dass die Männchen, die ich auch fotografiert habe wohl Weibchen gefunden haben, die sich dem Fototermin leider entzogen haben
Art, Familie:
Drilus concolor  Drilidae
Antwort:
  Moin Neatus, vielleicht müsste man sich mal antun, ob es Unterschiede bei den Drilus-Larven gibt, die man auch am Foto erkennt. Leider können wir hier nur die Gattung bestätigen, auch wenn es naheliegend scheint, dass es D. concolor ist. Aber wer weiß, ob Du D. flavescens nicht einfach übersehen hast. Interessieren würde mich, was in diesem Zusammenhang "viel" bedeutet. Viele Grüße, Klaas   Nach Baalbergen et al. (2016) als D. concolor bestätigt. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Heike
Zuletzt bearbeitet von, am:
HC2020-07-23 20:21

Userfoto
 A
 B
 C
# 35142
 3 Foto gefällt mir | 12 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  132 
Ursula2015-09-15 22:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6215 Gau-Odernheim (PF)
2015-09-14
Anfrage:
Hallo, dieser ca. 6-7 mm lange Käfer lief an einem unserer Fenster herum. Handelt es sich um Rhynchites bacchus? Funddaten: D, RLP, Rheinhessen, Dolgesheim, 14.09.15
Art, Familie:
Rhynchites bacchus  Rhynchitidae
Antwort:
  Moin Ursula, Du befindest Dich auf jeden Fall in der richtigen Gattung, aber es ist der zwar relativ seltene, aber deutlich häufiger als R. Bacchus vorkommende Rhynchites auratus. Ein Weibchen. Viele Grüße, Klaas  Hallo Ursula und Klaas. Hier muss ich einmal korrigieren. Ursula lag mit ihrer ursprünglichen Vermutung ganz richtig. Es ist der, wie Klaas schon bemerkte, viel seltenere Rhynchites bacchus. Das Männchen von R. auratus hätte man natürlich sofort an den Dornen an den Pronotumseiten erkannt. Das Weibchen hat bei R. auratus einen viel kürzeren und dickeren Rüssel als Dein Käfer. Im allgemeinen wirken R. auratus viel klobiger, wuchtiger, bacchus dagegen eher feingliedrig, grazil, so wie hier. Auch der deutlich hervortretende, lange, aber schmale Kiel auf dem Rüssel (super zu sehen auf Bild C) ist charakteristisch für bacchus, bei auratus ein Kiel eher schwach hervortretend und nicht so lang. Dies ist ein Männchen. Beim Weibchen wäre der Rüssel noch etwas länger. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2015-09-16 09:20

Userfoto
# 35141
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  76 
Lucgast2015-09-15 21:04
Land, Datum (Fund):
Kroatien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Spotted in Croatia on the isle of Hvar. About 2-3 cm Lo,g
Art, Familie:
Monochamus sutor  Cerambycidae
Antwort:
  Hi Lucgast, the blueish colouring of the spots irritates. I guess it is a technical fault, or maybe the beetle itself was really colored like this. How ever. It is a female of Monochamus sutor. For this genus it is important to have the view from above to see the scutellum and its scales very well. Best regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2015-09-16 06:38

Userfoto
# 35140
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  105 
BubikolRamios2015-09-15 20:54
Land, Datum (Fund):
Slowenien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
The real color is the dark braun one. Sitona x ?
Art, Familie:
Sitona sulcifrons  Curculionidae
Antwort:
  Hi BubikolRamios, this should be Sitona sulcifrons. I leave it for Michael to comment. Best regards, Christoph  Absolutely no doubt. The very characteristic white line on the side of the pronotum is perfectly depicted on this photo. Best wishes, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2015-09-16 08:58

Seiten:  7363 7364 7365 7366 7367 7368 7369 7370 7371


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up