kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 4 Stunden) hier freigeschaltet.

16
# 232975
# 233016
# 233025
# 233080
# 233093
# 233095
# 233106
# 233120
# 233130
# 233138
# 233145
# 233149
# 233160
# 233162
# 233169
# 233172
 
Warten: 16 (seit ⌀ 22 h)
16
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 4 (gestern: 63)

Seiten:  8985 8986 8987 8988 8989 8990 8991 8992 8993  

Userfoto
# 3677
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  523 
Christoph2013-05-14 22:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2013-05-10
Anfrage:
Hallo zusammen, könnte das Anthocomus (bipunctatus) sein? Der krabbelte am 10.05.13 an unserem Balkon rum - stimmt das? LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Anthocomus fasciatus  Malachiidae
Antwort:
  Hallo Christoph, mit den ganz dunklen Schultern ist es Anthocomus fasciatus. Südliches Nordeuropa bis Südeuropa, Kaukasus, Syrien, Palästina. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-14 22:22

Userfoto
 A
 B
# 3676
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  522 
Christoph2013-05-14 22:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2013-05-10
Anfrage:
Den Laufkäfer hier hab ich am 10.05.13 bei uns im Garten gefunden. Zum Größenvergleich noch auf 5mm Karopapier fotografiert. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Amara cf. lunicollis  Carabidae
Antwort:
  Hi Christoph, Gattung Amara, soviel ist sicher, danach wird's schwierig. Die Fühler scheinen bereits ab dem zweiten Fühlerglied dunkel, selbst das erste ist nicht rein gelb. Insofern würde ich hier zu Amara lunicollis tendieren. Ähnlich wäre noch Amara communis, die aber meist wenigstens zwei helle Fühlerglieder besitzt. Ein kleines Fragezeichen bleibt also. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-15 20:28

Userfoto
# 3675
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  47 
Dennis2013-05-14 21:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6436 Sulzbach-Rosenberg Nord (BN)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Hallo nochmal! Ich hoffe es ist in Ordnung, wenn ich hier ein Foto nachreiche. Zur Bestimmung Nr. 3651. Das einzige Foto platt von oben.
Art, Familie:
Byrrhus pilula  Byrrhidae
Antwort:
  Moin Dennis, hier eindeutig erkennbar: Byrrhus pilula. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-05-15 22:37

Userfoto
# 3674
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  14 
Baader2013-05-14 21:03
Land, Datum (Fund):
Österreich  2013-05-14
Anfrage:
Heute an Hausmauer fotografiert. Nehme mal an es ist eine Schnellkäferart. Liege ich richtig?
Art, Familie:
Agrypnus murina  Elateridae
Antwort:
  Hallo Baader, das ist der Mausgraue Schnellkäfer Agrypnus murina. Paläarktis und Nordamerika. Überall häufig. Larve unterirdisch an Pflanzenwurzeln, kann schädlich werden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-14 21:05

Userfoto
 A
 B
 C
# 3673
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  118 
Vera2013-05-14 18:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
2013-05-12
Anfrage:
Und nochmals hallo. Ich habe die Curculionidae von vorn bis hinten und rückwärts durchsiebt, bin aber nicht fündig geworden; ist er tatsächlich nicht hier in der Galerie oder hab ich Tomaten auf den Augen? Von diesen 4,5mm langen Kerlchen fand ich mehrere an verschiedenen Pflanzen. Was sagt ihr zu seiner Identität? Auch hier vielen Dank und liebe Grüße! (12. Mai 2013, Fischteichkomplex)
Art, Familie:
Phyllobius viridicollis  Curculionidae
Antwort:
  Hi Vera, Asche, Asche, Asche auf mein Haupt! Du hast recht, das kann nicht das Paar P. pyri/vespertinus sein. Ich habe mich nochmal durch den Schlüssel gearbeitet und es ist Phyllobius viridicollis. Dann passt auch die Beschuppung von Ober- und Unterseite wie auch die Größe. Südliches Nordeuropa bis Balkanhalbinsel. Hab ich selbst noch nie gefunden, daher auch nicht in der Galerie von kerbtier.de. In Demut, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-14 21:52

Userfoto
 A
 B
 C
# 3672
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  117 
Vera2013-05-14 18:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3621 Stadthagen (HN)
2013-05-12
Anfrage:
Auch dieses Tier fand ich am 12. Mai 2013 auf besagter Feuchtwiese in Gewässernähe. Ich hab mir die Scnellkäfer angeguckt, bin aber mit keinem so richtig warm geworden. Was meint ihr? Er maß ca. 11,5 mm. Auch hier schon einmal ein liebes Dankeschön!(Nachtrag zu meiner vorherigen Anfrage: die Hypera-Art war 5,5 - 6 mm lang.)
Art, Familie:
Synaptus filiformis  Elateridae
Antwort:
  Hi Vera, das ist Synaptus filiformis, schlank, lang behaart, Halsschild-Behaarung vorn zur Mitte sternförmig zusammenlaufend, hinten quer nach innen gelagert. Drittes Tarsenglied mit großem Sohlenlappen (sichtbar in Foto C). Europa bis Westasien. In Flußauen, auf feuchten Wiesen und an sumpfigen Ufern. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-14 23:13

Userfoto
 A
 B
 C
# 3671
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  116 
Vera2013-05-14 18:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3622 Barsinghausen (HN)
2013-05-12
Anfrage:
Hallo zusammen! Zwei dieser Rüssler fand ich vorgestern an einer Pflanze, die ich zwar kenne, aber in diesem frühen Stadium macht's bei mir leider nicht klick. Windenähnlich rankt sie sich an anderen Pflanzen und Artgenossen hoch. Zu dem Käferpärchen: bis Hypera konnte ich mich durchbeißen, aber darüber hinaus wird's schwammig. Ist eine Artansprache bei diesen abgewetzten und zeichnungsarmen Tieren überhaupt möglich? (Foto 3 zeigt möglicherweise ein anderes Individuum (Männchen?); aber da ich die beiden bald in Kopula vorfand, wird es wohl eine Art sein.) Ich danke schön! (12. Mai 2013, Fischteichkomplex)
Art, Familie:
Hypera sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Vera, in diesem Falle halte ich einfach mal meinen Schnabel. Hyper ist's, aber danach ist auch für mich Schluss. Da mußt Du einen Blick durch's Bino riskieren, um weiterzukommen, oder ein eingefleischter Hyperologe sein. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-14 22:48

Userfoto
# 3670
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
wuppertroll2013-05-14 17:57
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4948 Dresden (SN)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Auf Gras im lichten Wald, sehr sandiger Boden
Art, Familie:
Cantharis cf. obscura  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Wuppertroll, nach Aussehen kommen hier zwei Spezies in Frage: C. obscura und C. paradoxa, sicher nur am Aedoeagus des Männchens zu trennen. Allerdings gibt es derzeit keine Meldungen von C. paradoxa aus Sachsen, was C. obscura wahrscheinlicher macht, aber eben nicht 100% sicher. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-14 21:04

Userfoto
 A
 B
 C
# 3669
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  115 
Vera2013-05-14 17:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3621 Stadthagen (HN)
2013-05-14
Anfrage:
Hallo liebes Team! Ich wollte nur mal den Cassida rubiginosa für 2013 melden, an - wie sollte es auch anders sein - Cirsium oleraceum. Na ja, zumindest fand ich ihn noch nirgends anders, auch wenn er noch andere Nahrungspflanzen hat. Liebe Grüße! (14. Mai 2013, Fischteichkomplex)
Art, Familie:
Cassida rubiginosa  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Vera, danke, bestätigt als Cassida rubiginosa. An Carduus, Cirsium und Arctium. Ursprünglich eurasische Art, wurde nach Nordamerika und Neuseeland zur biologischen Bekämpfung von Disteln eingeführt LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-14 20:56

Userfoto
 A
 B
# 3668
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  7 
Renan2013-05-14 14:10
Land, Datum (Fund):
Brasilien  2013-05-13
Anfrage:
This beetle was found in dog/cat ration.
Art, Familie:
cf. Attagenus fasciatus  Dermestidae
Antwort:
  Looks like a dermestid beetle. Some more information would be helpful (continent, country); I assume the beetle was not found in central Europe, was it? Cheers, Oliver   Without being an expert for the global Dermestid fauna, I would think of Attagenus fasciatus. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-14 21:33

Userfoto
 A
 B
# 3667
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  6 
Renan2013-05-14 14:04
Land, Datum (Fund):
Brasilien  2013-05-13
Anfrage:
This beetle was found in food factory.
Art, Familie:
Tenebrionidae sp.  Tenebrionidae
Antwort:
  A tenebrionid beetle, not genus Tenebrio though. Location (apart from "food factory")? Oliver   Dear Renan, I kindly ask you to provide us with proper inquiries compliant with our requirements. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-14 21:17

Userfoto
# 3664
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
tierx2013-05-14 12:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3548 Rüdersdorf (BR)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
in einem ebenerdigen Einfamilienhaus
Art, Familie:
Ptinus raptor  Ptinidae
Antwort:
  Hallo tierx, das Foto ist zwar nicht besonders bestimmungsfreundlich, aber das sollte Ptinus raptor sein. Nordpaläarktisch. Meist synanthrop, gelegentlich im Freiland in Baummulm, Vogel- und Bienennestern und an Wildfutterstellen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-14 21:09

Userfoto
# 3663
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
Daniel2013-05-14 10:50
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7015 Rheinstetten (BA)
2013-05-14
Anfrage:
An und an im Haus, vermehrt im Keller, die letzten Wochen immer öffter, heute morgen Rekord alleine im Keller 8 Stück !, im Keller sind auch tw. Lebensmittel gelagert, wo die Käfer häufig auftauchen sitzt aber eher Brennholz, Lebensmittel scheinen "unberührt", sehen von etwas weietr weg und schlecht beläuchtet eher schwarz aus, ansonsten je nach lich grünlich oder bläulich schimmernd
Art, Familie:
Callidium violaceum  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Daniel, das Kerlchen kommt aus dem Brennholz. Dieser und einige andere Bockkäfer werden als Larven mit dem Brennholz ins Haus geholt. Im Frühjahr und Frühsommer krabbeln die Käfer dann in den Wohnräumen oder wie hier dem Keller herum. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2013-05-14 11:51

Userfoto
 A
 B
 C
# 3662
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
Carabus2013-05-14 09:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2013-05-02
Anfrage:
2.5.2013; Zipfelbachtal bei Winnenden auf einem Feldweg in einer Wiese; Größe 2,6cm; Ich schwanke zwischen Carabus cancellatus und C. prblematicus.
Art, Familie:
Carabus monilis  Carabidae
Antwort:
  ... der sieht ja aus wie 'ne Mischung... Von den Kettenstreifen her kommt C. monilis in Frage, C. problematicus und C. cancellatus nicht. Die Köperfärbung ist wie bei C. problematicus, die rufofemorale Färbung und 1. Fühlerglied sind wie bei C. cancellatus. Ungewöhnlich gefärbter monilis? Grüßle, Oliver   Yup, diese Färbungsvariante gibt's bei C. monilis, aber nicht häufig. West- und Mitteleuropa, von den Britischen Inseln über Frankreich, die Benelux-Staaten bis Deutschland, die Schweiz und Norditalien. Eurytop, relativ thermophil, Art offener Kulturlandschaften. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-14 21:37

Userfoto
 A
 B
# 3661
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  90 
Jochen2013-05-14 00:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6518 Heidelberg-Nord (BA)
2013-05-11
Anfrage:
Hallo, ich hätte da noch einen Bromius obscurus vom 11.05.2013 aus dem Garten zu melden. Der saß auf jungen Eichenblättern. Die Art ist offenbar für das MTB noch nicht erfasst worden. Viele Grüße, Jochen
Art, Familie:
Bromius obscurus  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Jochen, bestätigt als Bromius obscurus. Danke für die Meldung. Auf Nachtkerzengewächsen, besonders dem schmalblättrigen Weidenröschen. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-14 07:32

Userfoto
# 3660
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  10 
Urs2013-05-13 22:47
Land, Datum (Fund):
Schweiz   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Schweiz: auf Doldenblütler im Wald Juni 2012. Ich tippe auf Epuraea sp. Vielen Dank Gruss Urs
Art, Familie:
Cychramus luteus  Nitidulidae
Antwort:
  Hallo Urs, eine Nitidulidae, ja, aber dann aufgrund das rundlichen Habitus und der Behaarung ein Cychramus luteus. Nord- und Mitteleuropa, Kaukasus, bis Sibirien. An dem Frühjahr auf blühenden Stäuchern. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-13 23:20

Userfoto
 A
 B
# 3659
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  16 
Pia2013-05-13 21:16
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-03-29
Anfrage:
Hallo, CH-Wattwil 29.03.13, Fundort: unter Holz im Wald, Grösse ca 13mm. Sicherheitshalber frage ich nach. Limodromus assimilis ? Danke u. lG, Pia
Art, Familie:
Limodromus assimilis  Carabidae
Antwort:
  Hallo Pia, das ist der überall häufige Limodromus assimilis. Hygrophil & eurytop. Transpaläarktisch, in der temperaten und borealen Zone weit verbreitet, in Südeuropa nur montan. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-13 21:43

Userfoto
# 3658
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  5 
Renan2013-05-13 21:14
Land, Datum (Fund):
Brasilien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Beetle found in the food factory.
Art, Familie:
Dermestes sp.  Dermestidae
Antwort:
  Hi Renan, this is a representative of the larder beetles, genus Dermestes. It might be D. frischii, but without place of discovery, body length and a photo of the lower side this is just a guess. Mainly synanthropic, on hides, bones, a pest on animal products. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-13 21:26

Userfoto
 A
 B
 C
# 3657
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  15 
Pia2013-05-13 21:07
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-04-28
Anfrage:
Hallo, Wattwil 28.04.13, Fundort: im Wald unter Holz, Grösse: ca 1cm. Meine unsichere Vorgabe: Molops piceus. Danke u. lG. Pia
Art, Familie:
Molops piceus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Pia, ich denke, Du liegst mit Molops piceus richtig. In Kärnten und der Steiermark gibt es noch die Verwechslungsart M. ovipennis, aber die sollte bei Euch nicht vorkommen. Frankreich bis Kleinasien. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-13 21:17

Userfoto
 A
 B
# 3656
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2 
Volkmar2013-05-13 20:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5822 Wiesen (HS)
2013-05-11
Anfrage:
11,05,13 Jossgrund Oberndorf, Wiesenflur, Größe ca 7-8mm
Art, Familie:
Byrrhus pilula  Byrrhidae
Antwort:
  Moin Volkmar, die Perspektive ist nur suboptimal (wirklich platt von oben ist hier am besten), aber hier passt Byrrhus pilula sehr gut. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-05-13 23:18

Userfoto
# 3654
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
Volkmar2013-05-13 20:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5820 Langenselbold (HS)
2013-05-10
Anfrage:
10.05.13 Nadelwald an Buchenwald grenzend,Linsengericht-Eidengesäß, Größe 3-4 mm
Art, Familie:
Doydirhynchus austriacus  Cimberidae
Antwort:
  Hallo Volkmar, das ist ein Doydirhynchus austriacus. Westliches Nordafrika, Europa, bis Kleinasien. Die Art lebt an Kiefer, Entwicklung in den männlichen Blütenständen. In Süddeutschland (Rheinebene) nicht selten, nach Norden seltener werdend. RL 3 (gefährdet). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-13 20:14

Userfoto
# 3653
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  3 
Rüssler2013-05-13 17:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8321 Konstanz-Ost (BA)
2013-05-02
Anfrage:
Auf Zypressenwolfsmilch, häufig, ca 10mm,wird von roten Waldameisen verjagt,fliegt dann weg oder läßt sich fallen,frißt Pollen
Art, Familie:
Mordellidae sp.  Mordellidae
Antwort:
  Hallo Rüssler, eine Mordellidae, aber bei den schwarzen Mordelliden ist eine Fotobestimmung praktisch ausgeschlossen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-13 19:39

Userfoto
# 3652
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2 
Rüssler2013-05-13 15:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8320 Konstanz-West (BA)
2013-05-01
Anfrage:
Wiese, sehr kleiner Käfer,5-10mm,Blüten,Pflanzen besuchend
Art, Familie:
cf. Linaeidea aenea  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Rüssler, die laterale Aufnahme ist zwar ungünstig für die Bestimmung, aber hier sollte es sich anhand der Färbung und der aufgehellten Basisglieder der Fühler wohl um Linaeidea aenea handeln. LG, Christoph PS: Funddatum nicht vergessen!
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-05-13 22:06

Userfoto
 A
 B
 C
# 3651
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  46 
Dennis2013-05-13 13:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6436 Sulzbach-Rosenberg Nord (BN)
2013-05-09
Anfrage:
Hallo! Bayern, 9.Mai Ein 7mm langer Byrrhus, der eine Straße überqueren wollte, bevor ich ihn anschließend in einer Wiese aussetzte. Byrrhus pilula?
Art, Familie:
Byrrhus cf. pilula  Byrrhidae
Antwort:
  Moin Denis, die Perspektive ist leider schon zu "verzerrt". Hier muss eine Aufnahme platt von oben her, um eine genaue Aussage tätigen zu können. Vermutlich B. pilula, aber nur mit Magendrücken. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-05-13 23:20

Userfoto
# 3650
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  45 
Dennis2013-05-13 13:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6436 Sulzbach-Rosenberg Nord (BN)
2013-05-09
Anfrage:
Hallo! Bayern, 9.Mai Ein Byrrhus von unserem Garten. Geschätzt 1cm lang - hatte leider nichts zum vermessen dabei. Byrrhus fasciatus?
Art, Familie:
Byrrhus pilula  Byrrhidae
Antwort:
  Moin Dennis, hier dann eindeutig, breiteste Stelle vor der Mitte und damit Byrrhus pilula. Die Perspektive ist optimal. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-05-13 23:22

Seiten:  8985 8986 8987 8988 8989 8990 8991 8992 8993


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up