kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

6
Warteschlange für 
# 304708
# 304740
# 304759
# 304790
# 304807
# 304824
 
6 warten ⌀ 5 h, davon
1
bearbeitet
5
unbearbeitet
0*
neu
0
in Bearbeitung
0
Rückfragen
127 / 134

10470 10471 10472 10473 10474 10475 10476 10477 10478  

Userfoto
# 38860
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   507    149 
Manfred2016-01-26 19:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7216 Gernsbach (BA)
2011-07-05
Anfrage:
Hallo, liebes Käferteam, und noch ein Oxythyrea funesta, Größe ca. 11 mm, gefunden am 5.7.2011 auf einer Streuobstwiese im Norden von Gernsbach. Vielen Dank und viele Grüße Manfred
Art, Familie:
Oxythyrea funesta  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Manfred, bestätigt als Oxythyrea funesta. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2016-01-26 19:24

Userfoto
 A
 B
 C
# 38859
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.177    5 
Rüsselkäferin2016-01-26 19:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5108 Köln-Porz (NO)
2016-01-26
Anfrage:
Oxypselaphus obscurus? Länge 6mm, gefunden am Ufer der Westhovener Aue, 40m üNN, am 26.01.2016. Das war aber leider ein Totfund.
Art, Familie:
Oxypselaphus obscurus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Oxypselaphus obscurus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2016-01-26 19:26

Userfoto
# 38858
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   506    127 
Manfred2016-01-26 19:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7216 Gernsbach (BA)
2014-06-04
Anfrage:
Hallo, liebes Käferteam, noch ein Dorcus parallelipipedus, Größe ca. 27 mm, gefunden am 4.6.2014 an meiner Garagenwand in Gernsbach. Vielen Dank und viele Grüße, Manfred
Art, Familie:
Dorcus parallelipipedus  Lucanidae
Antwort:
  Hallo Manfred, bestätigt als Dorcus parallelipipedus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2016-01-26 19:24

Userfoto
 A
 B
 C
# 38857
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.176    7 
Rüsselkäferin2016-01-26 19:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5108 Köln-Porz (NO)
2016-01-26
Anfrage:
Ein leicht zerknautschter Bembidion punctulatum? Länge 5mm, gefunden am Ufer der Westhovener Aue, 40m üNN, am 26.01.2016. Danke schön!
Art, Familie:
Bembidion punctulatum  Carabidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Bembidion punctulatum. Der hatte wohl ein paar Schwierigkeiten bei der Imaginalhäutung ... Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2016-01-26 19:20

Userfoto
 A
 B
 C
# 38856
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.175    33 
Rüsselkäferin2016-01-26 19:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5108 Köln-Porz (NO)
2016-01-26
Anfrage:
Hier würde ich Amara ovata tippen, nur der Halsschild überzeugt mich nicht so ganz. Leider hab ich die Perspektive nicht gut hingekriegt. Länge knapp unter 10mm, gefunden am Ufer der Westhovener Aue, 40m üNN, am 26.01.2016. Lieben Gruß!
Art, Familie:
Amara ovata  Carabidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Amara ovata. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2016-01-26 19:18

Userfoto
 A
 B
 C
# 38855
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.174    4 
Rüsselkäferin2016-01-26 19:07
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5108 Köln-Porz (NO)
2016-01-26
Anfrage:
Huhu! Mal schauen, ob ich was gelernt habe ;-). Amara lunicollis? Länge 8mm, gefunden am Ufer der Westhovener Aue, 40m üNN, am 26.01.2016. Besten Dank!
Art, Familie:
Amara lunicollis  Carabidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, sollte passen - bestätigt als Amara lunicollis. Das habitat ist auch perfekt :) Allgemein gibt es bei uns nur wenige Amaren mit nur einem hellen Fühlerglied. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2016-01-26 19:26

Userfoto
# 38854
 1 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   5    233 
FG2016-01-26 18:23
Land, Datum (Fund):
Ungarn  2008-06-14
Anfrage:
Südliches Bükk Gebirge 14.06.2008 ca 30mm
Art, Familie:
Cetonia aurata  Scarabaeidae
Antwort:
  Moin FG, es sind zwar keine Merkmale erkennbar, die relevant sind für die Bestimmung, aber ich wage es mal und beuge mich ganz weit aus dem Fenster mit der Behauptung, dass es sich um Cetonia aurata handelt. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2016-01-26 19:43

Userfoto
# 38850
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   4    138 
FG2016-01-25 21:57
Land, Datum (Fund):
Ungarn   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Südliches Bück Gebirge
Art, Familie:
Agapanthia villosoviridescens  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo FG, ich halte das Tier für eine Agapanthia villosoviridescens. Allerdings muss ich ein cf. dazusetzen. In Ungarn kommt auch die ähnliche A. dahli vor. Vielleicht traut sich einer meiner Co-Admins, das cf. wegzunehmen. LG, Christoph  Das cf. kann weg, denn A. dahli muss irgendwo an den Fühlern erkennbar gelb sein. Diese hier sind in der Grundfarbe alle schwarz. Gruß Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2016-01-28 11:03

Userfoto
# 38849
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   136    17 
gstalker2016-01-25 20:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4325 Nörten-Hardenberg (HN)
2012-06-08
Anfrage:
5mm 8.06.12 Obrium sp. ? MFG Alex
Art, Familie:
Obrium brunneum  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo gstalker, das ist Obrium brunneum. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2016-01-25 21:20

Userfoto
 A
 B
 C
# 38848
 1 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.173    3 
Rüsselkäferin2016-01-25 18:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5007 Köln (NO)
2016-01-25
Anfrage:
Huhu! Was ist denn das für ein putziger kleiner Strubbel? Er lief heute auf Efeu vor dem Haus herum. Länge knapp unter 3mm. Gefunden auf 52m üNN, am 25.01.2016. Ein Männchen von Scymnus rubromaculatus? Vielen lieben Dank!
Art, Familie:
Lindorus lophantae  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, an der langen Wartezeit hast Du sicher gemerkt, dass der schwierig ist. Er ist bei uns intern sehr kontrovers diskutiert worden, wobei Scymnus rubromaculatus und Cryptolaemus montrouzierei in die engste Wahl kamen. Schließlich haben wir um externen Rat bei Prof. Fürsch gebeten. Er hält das Tier für Cryptolaemus montrouzierei - was allerdings der internen Diskussion hier noch kein Ende gesetzt hat. Daher mach ich ihn vorerst zu Scymnini sp. Sollte sich noch weiteres ergeben, tragen wir es hier nach. LG, Christoph  Ich setze ihn mal als cf. C. mon. ein, da ich persönlich anderer Ansicht bin. Meine Argumente führen mich stets zu Scymnus. Die Behaarung ist bei Cryptolaemus nie so lang, auch nirgends als Erwähnung in den deskriptiven Monographien zu den Coccinelliden. Schenkelgruben und das Prosternum zeigen eindeutig einen Scymnus und ließen sogar die Untergattung zu. Die Beine sind bei C. mon. breit und flach. Die Behaarung auch typisch für einige Scymnus wellenartig nach hinten gerichtet. Die Färbung passt letztlich auch nicht, auch wenn ich das als schwächstes Kriterium wähle. Schau doch am Besten nochmal, ob du noch ein paar Scymnus dort findest und sammle einmal einen ähnlich gefärbten ein. Das wird schließlich die beste Klärung sein. So weit eingebürgert, dass Cryptolaemus schon überall herum läuft, ist er übrigens auch nicht. Der erste deutsche Freilandnachweis aus Bonn war direkt neben dem Gewächshaus, welches offene Belüftungen hat und in dem die Art im großen Maße gegen Schmierläuse eingesetzt wird. Ein Bild zum Vergleich der Unterseite mit C. mon. findet sich hier. Da sind jedoch leider die Merkmale weniger gut sichtbar, als bei deinem Exemplar. VG Thomas  Siehe # 38950. Bei Cryptolaemus scheint die Färbung sehr variabel zu sein, könnte also als Kriterium überhaupt nicht herangezogen werden. Zu Freilandfunden: In und um Würzburg gab es in den letzten Jahren einige, da die Tiere hier oft in privaten Gewächshäusern eingesetzt werden und im Sommer gerne mal abhauen. Wir waren immer davon ausgegangen, dass sich das Problem im Winter wieder hat. Nicht jeder Freilandfund wird publiziert ;) LG, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2018-02-15 21:02

Userfoto
 A
 B
 C
# 38847
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   199    669 
Shamrock2016-01-25 16:42
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6232 Forchheim (BN)
2015-01-25
Anfrage:
Werte Käferfreunde, Harmonia axyridis für´s Phänogramm. Heute, 25.01.2015, draußen auf Kaktus unterwegs. Der Kleine wirkte sogar recht aktiv. Wobei an dem Kaktus schon ganz andere Besucher gescheitert sind (Foto C). Viele Grüße!
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Shamrock, bestätigt als Harmonia axyridis. Kein Wunder dass es dem gut geht - ist ja auch (wieder mal) viel zu warm für die Jahreszeit. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2016-01-25 17:12

Userfoto
 A
 B
 C
# 38846
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   668    1 
markusschoen762016-01-25 16:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8238 Neubeuern (BS)
2016-01-25
Anfrage:
25.01.2016; (vorbildlich) unter der Rinde eines (Krüppel)kiefernstumpfs; Randgebiet Hochmoor "Sterntaler Filze". 480m üNn. 3-3,5mm. Dryophthorus corticalis sollte wohl passen... :-)
Art, Familie:
Dryophthorus corticalis  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Markus, ich wüsste keinen der sonst so aussieht, also bestätigt als Dryophthorus corticalis. Da ich den aber selber noch nie live gesehen habe, lasse ich das hier mal für die anderen stehen. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger   Bestätigt! Nett! LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-01-25 19:24

Userfoto
# 38845
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   104 
mmk2016-01-25 11:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4313 Welver (WF)
2016-01-25
Anfrage:
25.01.2016 Hinter einem Holzschuppen in Garten morgens (im Dunklen) umherkrabbelnd aufgefunden Fundort: Welver (Liethe)
Art, Familie:
Omaliinae sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo mmk, hier geht es für mich leider nur bis zur Unterfamilie Omaliinae, mit denen kenne ich mich zu wenig aus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-01-25 19:20

Userfoto
 A
 B
 C
# 38842
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   55    46 
Babsi2016-01-25 09:07
Land, Datum (Fund):
Österreich  2015-10-24
Anfrage:
Hallo, liebes Käferteam, ich vermute, das ist irgend ein Apion... Gefunden am 24.10.2015 in Wals/Siezenheim, ca. 5 mm. Liebe Grüße, Babsi
Art, Familie:
Apion frumentarium  Apionidae
Antwort:
  Moin Babsi, an sich sind die nicht ganz ohne am Bild. In der Regel lassen sich schon alleine die Merkmale der Schläfen am Bild nicht oder nur unzureichend erkennen. Von anderen Merkmalen ganz zu schweigen. Aber so intensiv rot gefärbt ist nur die häufigste und größte Art der Gattung, Apion frumentarium. Dieser kommt so ziemlich auf jeder Wiese vor, wo Großer Ampfer wächst. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2016-01-25 15:50

Userfoto
 A
 B
 C
# 38840
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   323 
zimorodek2016-01-24 20:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2015-12-31
Anfrage:
Und zum Jahresabschluss noch ein anderer Longitarsus. Diesen habe ich auf der gleichen Pflanze wie die ganzen L. dorsalis gefunden (also Senecio? Siehe Anfrage #38614, Bild B - wegen der Beschränkung auf drei Bilder kann ich in dieser Anfrage leider kein Foto von ihr zeigen), wobei ich einen so aussehenden Longitarsus in der Umgebung, glaube ich, nur ein einziges Mal gefunden habe, also bin ich nicht sicher, ob der tatsächlich auf diese Pflanze gehört. Ca. 2,4mm, 31.12.2015 Das wärs dann für 2015 (es sollte aber in Kürze weitergehen). Vielen Dank ans Bestimmungsteam für die vielen Bestimmungen und Korrekturen!
Art, Familie:
Longitarsus sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, hier geht es leider nur bis zur Gattung Longitarsus. Die typischen an Senecio-Arten lebenden Longitarsus sehen anders aus. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2016-01-24 20:39

Userfoto
 A
 B
# 38839
 3 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   322    15 
zimorodek2016-01-24 20:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2015-12-31
Anfrage:
Die Fortsetzung der Longitarsus dorsalis-Saga. Eine Meldung für die letzte Kalenderwoche muss natürlich sein. Auch gegenüber Ameisen sind diese Käfer unerschrocken. 31.12.2015
Art, Familie:
Longitarsus dorsalis  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Longitarsus dorsalis. Später im Jahr geht wohl auch nicht mehr. Da lacht der Phänograph. Wie siehts mit ner Meldung für den 1.1. aus? und dieses Jahr gige auch der 29.2 .... Danke jedenfalls für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2016-01-24 20:33

Userfoto
# 38838
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   321 
zimorodek2016-01-24 20:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2015-12-31
Anfrage:
Tachyporus sp., knapp 4mm, 31.12.2015
Art, Familie:
Tachyporus sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Gattung Tachyporus. Viele Grüße, Thomas
Zuletzt bearbeitet von, am:
TH2016-01-25 09:34

Userfoto
 A
 B
 C
# 38837
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   320 
zimorodek2016-01-24 20:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2015-12-29
Anfrage:
Hier halte ich Atheta triangulum für sehr wahrscheinlich. Wenn ich es am Foto (A) nachmesse, komme ich nahezu exakt auf das Verhältnis 5:4 von Breite und Länge des Halsschilds, das der FHL angibt, auch ansonsten passt alles sehr gut. Ich habe in der Nähe noch zwei andere Individuen gesehen, die ich für zur gleichen Art gehörig halte. Die Käfer habe ich auf einem Feld gefunden, am Rand eine Wiese. Dieser hier war ca. 3,7mm lang. Ach, was wäre es schön, eine Atheta bestimmt zu bekommen! Ein langgehegter Traum ginge in Erfüllung :-) 29.12.2015
Art, Familie:
Atheta sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Atheta sp. - triangulum ist wahrscheinlich. Mit Fotos von Atheten geht dein Traum auch nur schwer in Erfüllung. Viele Grüße, Thomas
Zuletzt bearbeitet von, am:
TH2016-01-25 09:37

Userfoto
 A
 B
 C
# 38836
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   319 
zimorodek2016-01-24 20:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2015-12-29
Anfrage:
Noch ein Anlauf zur Asaphidion-Bestimmung. Auch hier vermute ich einen Asaphidion flavipes wie in Anfrage #38215, die dort genannten Merkmale treffen hier zu mit dem Unterschied, dass dieser hier ca. 4,4mm lang war. Hat man da an den Fotos tatsächlich keine Chance? Auf Feld, 29.12.2015
Art, Familie:
Asaphidion sp.  Carabidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Asaphidion, mehr geht am Bild bei der Artengruppe nicht. Viele Grüße, Thomas
Zuletzt bearbeitet von, am:
TH2016-01-25 09:34

Userfoto
 A
 B
 C
# 38835
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   318 
zimorodek2016-01-24 20:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2015-12-22
Anfrage:
Xantholinus sp., über die freue ich mich jedes Mal aufs Neue, da es so hübsche Käfer sind. Dieser lief über einen schattigen Hang und suchte offenbar im Moos nach irgendetwas. Nachdem ich den Schlüssel aus dem FHL durchgegangen bin und mir einige Bilder zum Vergleich angeschaut habe, möchte ich wetten, dass es Xantholinus linearis ist. Aber ich sehe schon kommen, dass es wieder auf Xantholinus sp. hinauslaufen wird (seufz). Ca. 8mm, 22.12.2015
Art, Familie:
Xantholinus sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, wie vermutet nur bis zur Gattung Xantholinus. Viele Grüße, Thomas
Zuletzt bearbeitet von, am:
TH2016-01-25 09:35

Userfoto
 A
 B
# 38834
 5 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   317    6 
zimorodek2016-01-24 20:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2015-12-22
Anfrage:
Wegen des breiten vierten Punktreihenintervalls und der auffälligen Gruben denke ich, das sollte ein Notiophilus quadripunctatus sein. Knapp über 5mm, auf Feld, 22.12.2015
Art, Familie:
Notiophilus quadripunctatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Notiophilus quadripunctatus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2016-01-24 20:44

Userfoto
 A
 B
 C
# 38833
 1 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   316 
zimorodek2016-01-24 20:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2015-12-19
Anfrage:
Vielleicht Acanephodus onopordi? In dem Fall erweitert die Meldung wenigstens das Phänogramm noch ein wenig. Am Feldrand, ca. 2,4mm, 19.12.2015
Art, Familie:
Ceratapion sp.  Apionidae
Antwort:
  Hallo zimodorek, du warst schon in der richtigen Gattung (onopordi wird inzwischen wieder zu Ceratapion gestellt). Es ist aber entweder C. gibbirostre oder C. carduorum. Dazu müsste man den Fühleransatz knackscharf und genau von oben sehen. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2016-01-24 20:28

Userfoto
 A
 B
# 38832
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   315    41 
zimorodek2016-01-24 20:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2015-12-19
Anfrage:
Weiß nicht, Harpalinae. Am Rand einer Wiese, bei der Größe bin ich mir hier nicht mehr so ganz sicher, ich denke aber, es waren ca. 7,5mm, 19.12.2015
Art, Familie:
Harpalus distinguendus  Carabidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, den halte ich für Harpalus distinguendus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-01-24 21:10

Userfoto
 A
 B
 C
# 38831
 9 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   314 
zimorodek2016-01-24 20:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2015-12-19
Anfrage:
Ein netter Aleocharinae beim Abheben (jedenfalls auf dem ersten Bild). Eine Bestimmung ist wohl unmöglich, aber ich finde ihn sehr nett. Ca. 4mm, 19.12.2015
Art, Familie:
Aleocharinae sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, yo, hier geht es in der Tat nur bis zur Unterfamilie Aleocharinae. Aber der hier zeigt uns wenigstens, warum sie liebevoll "Flugwürmer" genannt werden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-01-24 20:20

Userfoto
 A
 B
 C
# 38830
 3 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.172    12 
Rüsselkäferin2016-01-24 18:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7911 Breisach am Rhein (BA)
2015-07-06
Anfrage:
Eusomus ovulum, knapp 7mm lang, gefunden in den Weinbergen im Kaiserstuhl, 223m üNN, am 06.07.2015. Liebe Grüße!
Art, Familie:
Eusomus ovulum  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Eusomus ovulum. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-01-24 19:25

10470 10471 10472 10473 10474 10475 10476 10477 10478


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up