kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

5
Warteschlange für 
# 304288
# 304312
# 304332
# 304334*
# 304335*
 
5 warten ⌀ 3 h, davon
1
bearbeitet
4
unbearbeitet
2*
neu
0
in Bearbeitung
0
Rückfragen
0 / 150

11715 11716 11717 11718 11719 11720 11721 11722 11723  

Userfoto
# 5928
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   164    5 
Rüsselkäferin2013-07-05 19:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7912 Freiburg im Breisgau-Nordwest (BA)
2013-06-28
Anfrage:
Hier handelt es sich wohl um einen Subcoccinella vigintiquatuorpunctata? Gefunden hab ich den am 28. Juni 2013, auf Halbtrockenrasen am Badberg-Südhang im Kaiserstuhl. Danke schön und lieben Gruß!
Art, Familie:
Subcoccinella vigintiquatuorpunctata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, korrekt erkannt als Luzerne-Marienkäfer Subcoccinella vigintiquatuorpunctata. Paläarktische Art, Europa, Nordafrika, Westasien, Russland bis Sibirien. Lebt vor allem auf und von Silene, Lychnis, Dianthus, Medicago und Trifolium und weiteren Arten. Die Art kann gelegentlich an verschiedenen Kulturpflanzen schädlich werden. Bevorzugt trockene Wiesen, Ruderalflächen, Trockenhänge und Weinbergsbrachen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-05 19:47

Userfoto
# 5927
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   163    3 
Rüsselkäferin2013-07-05 19:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7911 Breisach am Rhein (BA)
2013-06-23
Anfrage:
Huhu! Noch einer aus Bickensohl im Kaiserstuhl, vom 23. Juni 2013. Dieser Henosepilachna argus saß mit vielen Kollegen auf einer Zaunrübe. Liebe Grüße!
Art, Familie:
Henosepilachna argus  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, korrekt erkannt als Henosepilachna argus, der Zaunrüben-Marienkäfer. Stenotop, in Südeuropa, dem südlichen Mitteleuropa, Nordafrika und Kleinasien verbreitet. Lebt in sonnig-warmen Lagen wie Waldrändern, Trockenhängen und Böschungen oligophag auf Kürbisgewächsen (Cucurbitaceae), besonders auf der roten Zaunrübe Bryonia dioica. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-05 19:47

Userfoto
# 5926
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   162    23 
Rüsselkäferin2013-07-05 19:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7911 Breisach am Rhein (BA)
2013-06-24
Anfrage:
Auch hier bin ich mir nicht sicher: Clytra laeviuscula? Saß in einer Böschungswiese im Weinberg bei Achkarren, Kaiserstuhl, am 24. Juni 2013. Länge so etwa 8 oder 9mm. Danke schön!
Art, Familie:
Clytra laeviuscula  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, korrekt bestimmt als Ameisen-Sackkäfer Clytra laeviuscula. In Europa ohne den hohen Norden. Larvenentwicklung in Ameisennestern, geschützt durch eine aus Kot verfertigte Schutzhülle. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-05 19:48

Userfoto
# 5925
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   161    5 
Rüsselkäferin2013-07-05 19:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7911 Breisach am Rhein (BA)
2013-06-23
Anfrage:
Hallo, hier tippe ich vorsichtig auf Cryptocephalus bipunctatus. Gefunden im Weinberg bei Bickensohl im Kaiserstuhl, am 23. Juni 2013. Die Länge weiss ich leider nicht mehr, aber von der Bildqualität her könnten 6mm hinkommen. Vielen Dank und liebe Grüße!
Art, Familie:
Cryptocephalus bipunctatus  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, korrekt erkannt als Fallkäfer Cryptocephalus bipunctatus. In der gesamten Paläarktis, von Portugal bis Korea. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-05 19:49

Userfoto
# 5924
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   160    8 
Rüsselkäferin2013-07-05 19:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8321 Konstanz-Ost (BA)
2013-07-02
Anfrage:
Huhu! Ist das ein Anthocomus bipunctatus? Gefunden am 2. Juli 2013 auf einer Wiese in Konstanz, aus der Erinnerung auf 4mm geschätzt, kann aber auch kleiner gewesen sein. Danke schön und lieben Gruß!
Art, Familie:
Anthocomus fasciatus  Malachiidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, mit den ganz dunklen Schultern ein Anthocomus fasciatus (hier vergleichen mit A. bipunctatus). Südliches Nordeuropa bis Südeuropa, Kaukasus, Syrien, Palästina. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-05 19:53

Userfoto
 A
 B
# 5923
 2 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   159    10 
Rüsselkäferin2013-07-05 19:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8320 Konstanz-West (BA)
2013-06-30
Anfrage:
Hallo liebes Käferteam! Diesen Lilioceris lilii habe ich am 30. Juni 2013 auf einer Lilie in einem Konstanzer Vorgarten gefunden. Das putzige Pärchen in Foto B ist von der gleichen Fundstelle. Viele Grüße!
Art, Familie:
Lilioceris lilii  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, mit dem schwarzen Kopf und den schwarzen Beinen korrekt erkannt als Lilioceris lilii. In ganz Europa von März bis Juni und manchmal auch noch einmal im September an Madonnen-Lilie, Türkenbund (Lilie), Kaiserkrone (Lilie) und auch an Maiglöckchen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-05 19:54

Userfoto
# 5922
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   108    8 
Ruth2013-07-05 19:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7619 Hechingen (WT)
2013-07-05
Anfrage:
Phyllobius calcaratus ? Grosselfingen, Wald, 5.7.2013
Art, Familie:
Polydrusus mollis  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Ruth, das ist ein Polydrusus mollis. In Europa weit verbreitet. Eurytop, arboricol. Käfer vor allem den Blattknospen verschiedener Laubbäume. Größer (6 - 9,5 mm) als die Verwechslungsart P. pallidus (4,3 - 5,3 mm), die auf Nadelbäumen vorkommt. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-05 19:56

Userfoto
# 5921
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   218    6 
Bergmänndle2013-07-05 19:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-07-05
Anfrage:
Propterus nigroruber 5.7.13 Agathazeller Moos auf Rauschbeere.
Art, Familie:
Pyropterus nigroruber  Lycidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, korrekt bestimmt als Pyropterus nigroruber. Erkennbar am ganz schwarzen Halsschild mit der zentralen Diskoidalareole sowie den ganz schwarzen Fühlern. In Europa und Asien, in Wäldern, an Waldrändern, auf Heide. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-05 19:15

Userfoto
 A
 B
# 5920
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   79 
ruby622013-07-05 19:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-07-05
Anfrage:
und noch einer den ich am Burgberger Hörnle am 05.07.2013 auf Wollköpfigem Habichtskraut gesehen habe. LG ruby
Art, Familie:
Anthaxia sp.  Buprestidae
Antwort:
  Hallo ruby, die dunklen Anthaxia-Arten sind nach Foto schwer oder gar nicht bestimmbar. Wesentliche Merkmale, wie Kopfbehaarung, Flügeldeckenpunktur sind an Deinem Bild nicht deutlich erkennbar. Für mich daher Anthaxia sp. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-05 20:09

Userfoto
 A
 B
 C
# 5919
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1 
ich halt2013-07-05 19:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4253 Forst (BR)
2013-07-04
Anfrage:
Forst 03149 fund am 4.7.13 Es läuft und fligt in der Halle rum
Art, Familie:
Monochamus sp.  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo, das ist ein Bockkäfer der Gattung Monochamus. Da kommen allerdings mehrere Arten in Frage. Man müsste eine sehr gut aufgelöste Aufnahme des Schildchens haben, um zur Art bestimmen zu können. Die Monochamus-Arten entwickeln sich an Nadelhölzern und schlüpfen manchmal aus verarbeitetem Holz. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-05 20:18

Userfoto
# 5916
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   3    3 
Nick2013-07-05 18:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3917 Bielefeld (WF)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Holzstapel, vorw. Fichte Länge ca. 12 mm
Art, Familie:
Tetropium castaneum  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Nick, das ist die häufigste unserer drei Tetropium-Arten, T. castaneum. Die Entwicklung erfolgt an Nadelhölzern. Die Art ist recht farbvariabel. Flügeldecken schwarz oder braun, Beine schwarz oder rot. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-05 21:32

Userfoto
 A
 B
# 5915
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   78 
ruby622013-07-05 18:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-07-05
Anfrage:
gesehen am Burgberger Hörnle am 05.07.2013 auf Margerite. LG ruby
Art, Familie:
Mordellidae sp.  Mordellidae
Antwort:
  Hallo ruby62, die gehören zur Familie Mordellidae. Da gibt es zahlreiche schwarze Arten und am Foto geht da noch nicht einmal die Gattung. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-07-05 18:47

Userfoto
 A
 B
 C
# 5914
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   77    20 
ruby622013-07-05 18:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-07-05
Anfrage:
gesehen auf dem Gipfel des Burgberger Hörle auf 1496 Hm. am 05.07.2013 bei wichtiger Arbeit und müsste ein Gaurotes virginea sein. LG ruby
Art, Familie:
Gaurotes virginea  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo ruby62, die hast Du völlig richtig als Gaurotes virginea erkannt. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-07-05 18:43

Userfoto
# 5913
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   76 
ruby622013-07-05 18:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-07-05
Anfrage:
gesehen am Burgberger Hörnle am 05.07.2013 LG ruby
Art, Familie:
Hemicrepidius sp.  Elateridae
Antwort:
  Hallo ruby, hier geht's leider nur bis zur Gattung. Hemicrepidius kann man gut an den spitz nach aussen stehenden Halsschildhinterwinkeln erkennen. Die beiden in Frage kommenden Arten H. hirtus sowie H. niger kann man von oben allerdings nicht unterscheiden. Da braucht's seitliche Aufnahmen der Vorderbrust. Beide Arten kommen in Mitteleuropa nebeneinander vor. Ab Mai zu finden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-05 20:15

Userfoto
 A
 B
# 5912
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   75 
ruby622013-07-05 18:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-07-05
Anfrage:
gesehen am 05.07.2013 Burgberger Hörnle. LG ruby
Art, Familie:
Aphodius sp.  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Ruby, ein Vertreter der Gattung Aphodius, den ich Dir an den Fotos leider nicht zur Art bestimmen kann. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-05 21:36

Userfoto
 A
 B
# 5911
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   74    10 
ruby622013-07-05 18:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
2013-07-05
Anfrage:
gesehen am Burgberger Hörnle am 05.07.2013 LG ruby
Art, Familie:
Lochmaea capreae  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo ruby, das ist Lochmaea capreae, eine unserer drei Lochmaea-Arten. An Weide, Pappel und Birke. In ganz Europa. Die ähnliche Schwesterart L. suturalis hat einen dunklen Fld.-Nahtstreif und lebt monophag auf Heidekraut (Calluna). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-05 20:12

Userfoto
 A
 B
 C
# 5910
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   20 
Leonhardt2013-07-05 16:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7017 Pfinztal (BA)
2013-07-05
Anfrage:
NSG Ersinger Springenhalde an der Wegböschung unter alten Obstbäumen 5. Juli 2013
Art, Familie:
Anthaxia sp.  Buprestidae
Antwort:
  Hallo Leonhardt, eingrenzen kann man schon, auf Anthaxia quadripunctata und A. godeti, aber an Deinem Foto kann ich die beiden nicht trennen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-05 20:11

Userfoto
# 5908
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    3 
Billy2013-07-05 15:37
Land, Datum (Fund):
Deutschland   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Morgens auf meinem Balkon in 14542 Werder in Rückenlage gefunden.
Art, Familie:
Polyphylla fullo  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Billy, das ist ein "Walker" - Polyphylla fullo. Ein sehr schöner Fund! Der steht in Deutschland auf RL 2 (stark gefährdet). Ist in der Regel in sandigen Lebensräumen mit Kiefern zu Hause und dort in der Dämmerung aktiv. Ein großer Verwandter des Maikäfers. lg gernot PS: Bitte immer Messtischblatt angeben, damit wir den Fund in die Datenbank aufnehmen können!
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2013-07-05 18:52

Userfoto
# 5907
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   67    3 
Reinhard Gerken2013-07-05 13:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3228 Sprakensehl (HN)
2013-07-05
Anfrage:
Diesen ca. 7 mm großen Schnellkäfer fand ich am 05.07.2013 in einem Feuchtwiesengebiet an Holcus lanatus.
Art, Familie:
Agriotes lineatus  Elateridae
Antwort:
  Hallo Reinhard, das ist Agriotes lineatus. Nordafrika, Europa ohne den hohen Norden, Kleinasien, bis Westsibirien. Eingeschleppt nach Mittel- und Südamerika. In Mitteleuropa weit verbreitet und häufig. Larve im Boden an Pflanzenwurzeln, dadurch Schädling auf Kulturland. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-05 21:46

Userfoto
 A
 B
# 5906
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   66 
Reinhard Gerken2013-07-05 13:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3228 Sprakensehl (HN)
2013-07-05
Anfrage:
Am 05.07.2013 fand ich auf Verbascum nigrum diesen ca. 3 mm großen Rüsselkäfer. Gehts noch weiter als bis zur Gattung Cionus?
Art, Familie:
Cionus sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Reinhard, es kommen drei Arten in Frage, allesamt auf Verbascum: C. hortulanus, thapsus und nigritarsis. Das ist am Foto nicht festzumachen. Es sei denn, man hätte den Aedoeagus des Männchens fotographiert ;-) LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-05 20:07

Userfoto
# 5905
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   217    6 
Bergmänndle2013-07-05 12:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8127 Grönenbach (BS)
2012-05-05
Anfrage:
Lopherus rubra 5.5.12 Illerdurchbruch bei Kaldern 700m
Art, Familie:
Lopherus rubens  Lycidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, korrekt, es ist Lopherus rubens. Die Unterscheidung erfolgt über die Skulptierung des Halsschilds: Die beiden potentiellen Verwechslungsarten mit ganz rotem Halsschild (Dictyopterus aurora und der sehr seltene Benibotarus taygetanus) weisen beide eine rhombische Diskoidalareole auf, L. rubens dagegen nur vier von Kielen begrenzte Felder. Meldungen nur aus BA, WT, BY. Boreomontane Art. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-05 20:04

Userfoto
# 5904
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   216    8 
Bergmänndle2013-07-05 12:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8127 Grönenbach (BS)
2012-05-05
Anfrage:
Melolontha sp. 5.5.12 Illerdurchbruch bei Kalden 700m
Art, Familie:
Melolontha melolontha  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, das ist Melolontha melolontha, gut zu erkennen am lanzettenförmigen Pygidium. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-05 20:01

Userfoto
# 5903
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   149 
cilko2013-07-05 11:52
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2013-07-05
Anfrage:
Hi, size 3-3,5mm, 5.7.2013, Slovakia
Art, Familie:
Halticinae sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hi Cilko, this is a representative of the flea beetles (subfamily Halticinae). They are pretty diverse and difficult to determine. Nothing that I've really seen before. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-05 22:16

Userfoto
# 5902
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    2 
Cedric Kleinert2013-07-05 11:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5620 Ortenberg (HS)
2013-06-18
Anfrage:
Schutthalde, Hirzenhain(Wetterau), 18.6.13
Art, Familie:
Panagaeus cruxmajor  Carabidae
Antwort:
  Hallo Cedric, hier gibt es zwei ähnliche Arten, P. cruxmajor und P. bipustulatus (hier vergleichen). Bei P. cruxmajor ist der Halsschild breiter als lang, die Apikalflecke der Fld. erreichen den Seitenrand. Er bevorzugt feuchte Lebensräume. P. bipustulatus hat einen mehr quadratischen Halsschild, die Apikalflecke erreichen den Seitenrand nicht. Er mag's eher trocken. Die Perspektive Deines Fotos ist zur Beurteilung des Halsschilds suboptimal, ich denke an P. cruxmajor, aber mit Restunsicherheit. LG, Christoph  Stimme bei P. cruxmajor zu. LG, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2015-10-08 00:02

Userfoto
# 5901
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   11    4 
Gerd2013-07-05 09:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6414 Grünstadt-West (PF)
2013-07-04
Anfrage:
Hallo, ich lege ihn nochmal auf, das das Foto bei Anfrage 5866 als Foto B gebracht. Auch hier wieder Grünstädter Berg, 04.07.2013. Könnt ihr ihn benennen? Gruß Gerd
Art, Familie:
Cleonis pigra  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Gerd, das ist Cleonis pigra. In der Paläarktis, eingeschleppt nach Nordamerika. An verschiedenen Distelarten. Nicht bedroht, aber auch nicht so häufig. Netter Fund. Da oben gibt's auch den Cyphocleonus dealbatus. Aber der ist's nicht. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-07-05 19:22

11715 11716 11717 11718 11719 11720 11721 11722 11723


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up