kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

15
Warteschlange für 
# 303337
# 303354
# 303365
# 303414
# 303452
# 303599
# 303616
# 303620
# 303621
# 303622
# 303623
# 303624
# 303625
# 303626
# 303627
 
15 warten ⌀ 15 h, davon
0
bearbeitet
15
unbearbeitet
0*
neu
0
in Bearbeitung
0
Rückfragen
3 / 162

8586 8587 8588 8589 8590 8591 8592 8593 8594  

Userfoto
 A
 B
 C
# 85779
 2 Foto gefällt mir | 9 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.006    19 
Karin2018-02-12 15:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7021 Marbach am Neckar (WT)
2017-05-12
Anfrage:
Hallo Käferfreunde, Fund vom 12.5.2017 aus Rielingshausen/Weinberg am Waldrand in einem Strauch. Größe ca. 4-5mm. Cryptocephalus flavipes? Vielen Dank! Liebe Grüße, Karin
Art, Familie:
Cryptocephalus flavipes  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Karin, bestätigt als Cryptocephalus flavipes. Mich hatte erst sehr irritiert, dass der Vorderrand des Halsschildes nicht gelb gesäumt war, aber es ist das Merkmal der Weibchen, dass nur die Vorderecken etwas gelb sind, wie auf deinen Fotos. Also beides Weibchen. Danke für die Meldung. Noch mal zur Erinnerung: Bitte unbedingt IMMER an eine Aufnahme senkrecht von oben denken. Auf den hier gezeigten Bildern ist die Punktierung der Flügeldecken nicht einsehbar. Wenn der Hinweis auf die gelben Vorderecken des Halsschildes nicht in der Literatur stünde, wären wir hier bei Cryptocephalus sp. am Ende gewesen, weil man keine Chance hätte nach Schlüssel zu gehen. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-02-12 15:52

Userfoto
 A
 B
# 85777
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 1  
Eingereicht von, am:   1.181 
Kaugummi2018-02-11 20:53
Land, Datum (Fund):
Botswana  2018-01-29
Anfrage:
29.01.2018, Sepupa, Okavango-Delta, in Ägyptischer Seerose, 7mm, 1000m. Hat etwas von einem Zipfelkäfer. Bestimmbar? Vielen Dank für die Mühe!
Art, Familie:
Malachiidae sp.  Malachiidae
Antwort:
  Hallo Kaugummi, die Familie Malachiidae kann ich bestätigen, dann endet es aber auch schon. Viele Grüße, Holger   Ich erlaube mir mal anzumerken: was für ein schickes Vieh und was für eine schicke Aufnahme. Liebe Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-02-12 15:53

Userfoto
 A
 B
 C
# 85776
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2.736    12 
Rüsselkäferin2018-02-11 20:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4908 Burscheid (NO)
2016-06-19
Anfrage:
Axinotarsus marginalis? Länge knapp 3mm, gefunden auf Blümchengewirr in einem Vorgarten, Bergisches Land, 126m üNN, am 19.06.2016.
Art, Familie:
Axinotarsus marginalis  Malachiidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Axinotarsus marginalis. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-02-11 20:42

Userfoto
 A
 B
 C
# 85775
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2.735    203 
Rüsselkäferin2018-02-11 20:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5007 Köln (NO)
2016-06-09
Anfrage:
Chrysolina coerulans? Leider hab ich kein besseres Foto. Länge um 7 oder 8mm, gefunden auf niedrigem Gebüsch zwischen Kleingärten und Gewerbegebiet, 51m üNN, am 09.06.2016. Besten Dank!
Art, Familie:
Chrysolina coerulans  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Chrysolina coerulans. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-02-11 20:33

Userfoto
 A
 B
 C
# 85774
 1 Foto gefällt mir | 8 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2.734    5 
Rüsselkäferin2018-02-11 20:08
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5109 Lohmar (NO)
2016-06-06
Anfrage:
Amara similata? Länge 8,5mm, gefunden am Waldrand in der Wahner Heide, 114m üNN, am 06.06.2016. Vielen Dank :).
Art, Familie:
Amara convexior  Carabidae
Antwort:
  Moin Laufrüssel, dat is' 'ne dunkle Amara aenea. Kein Skutelarporenpunkt, Beine nicht einfarbig gelb, Furchen der Flügeldecken nach hinten nicht vertieft. Viele Grüße, Klaas   Hi Rüsseldingens und Klaas - da will ich mal widersprechen: Furchen schon vertieft, Halsschild breit, Punkt von den Hinterecken abgerückt, Schienen hell - also eine der Arten aus dem Amara communis Komplex. LG, Fabian   Da ich denke, dass Fabian Recht hat und die in die communis-Gruppe gehört, müsste man dan konsequenterweise auch bis Amara convexior durchbestimmen, denn die Halsschildbasis ist stark und weiträumig punktiert und die Series umbilicata (Punkte außen am Flügeldeckenrand) ist nicht unterbrochen. Gruß Holger   Ok, beim dritten bis vierten mal erkenne ich, dass die Furchen vertieft sind. Also Holger folgend... Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-02-12 15:29

Userfoto
 A
 B
 C
# 85773
 2 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2.733    7 
Rüsselkäferin2018-02-11 19:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5207 Bornheim (NO)
2016-06-05
Anfrage:
Adrastus pallens, denke ich. Länge ziemlich genau 5,2mm, auf Foto C kann man die Länge des 2. Fühlerglieds ganz gut sehen. Gefunden am südlichen Waldrand der Ville, 145m üNN, am 05.06.2016.
Art, Familie:
Agriotes pallidulus  Elateridae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, das ist Agriotes pallidulus. Klingt ähnlich, ist aber nicht dasselbe. Adrastus haben einen viel spärlicher behaarten, glänzenderen Halsschild. Die gezähnten Klauen sieht man bei denen leider kaum am Foto. Dies ist jedenfalls unser kleinster Agriotes. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2018-02-11 20:02

Userfoto
 A
 B
 C
# 85772
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.177 
kiki692018-02-11 19:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2018-02-03
Anfrage:
Hi, wieder so ein Palpenkäfer (2mm). Wahrscheinlich habe ich dieses Mal ein Weibchen erwischt. Naja, man kann nicht immer Glück haben... (lach). Ich sehe bei denen kein Land. 03.02.18 Gimbsheimer Altrhein in Totholz. Merci und Gruß Kiki
Art, Familie:
Pselaphidae sp.  Pselaphidae
Antwort:
  Hallo kiki69, hier geht es für mich leider nur bis zur Familie Pselaphidae. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-02-11 20:35

Userfoto
 A
 B
 C
# 85771
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2.732    24 
Rüsselkäferin2018-02-11 19:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5007 Köln (NO)
2016-05-20
Anfrage:
Ochina ptinoides, 3,3mm lang, zum zweiten Mal auf Efeu vor der Haustür gefunden, 52m üNN, am 20.05.2016.
Art, Familie:
Ochina ptinoides  Anobiidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Ochina ptinoides. Auf Efeu mitten in der Stadt kann man so manches nettes finden... Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2018-02-11 19:38

Userfoto
 A
 B
 C
# 85770
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2.731    14 
Rüsselkäferin2018-02-11 19:10
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5108 Köln-Porz (NO)
2016-05-19
Anfrage:
Agonum marginatum, etwa 10mm lang, gefunden am Rheinufer bei Wesseling, 45m üNN, am 19.05.2016.
Art, Familie:
Agonum marginatum  Carabidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Agonum marginatum. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2018-02-11 19:38

Userfoto
 A
 B
 C
# 85769
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   71 
Dendzo862018-02-11 19:09
Land, Datum (Fund):
Serbien  2018-02-11
Anfrage:
Found 11.02.2018. in Beli potok near Belgrade. Found under bark of the one conifer tree. 4 mm long.
Art, Familie:
Bembidion sp.  Carabidae
Antwort:
  Hi Dendzo, this is Bembidion sp. It is almost difficult to identify species of genus Bembidion and even worth by not knowing the Fauna of Serbia. So just Bembidion sp. Best regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-02-11 19:55

Userfoto
 A
 B
 C
# 85768
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.176 
kiki692018-02-11 19:07
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2018-02-03
Anfrage:
Hi, so einen Staphy hatte ich bisher noch nicht. Eine Autalia. Ich habe mir gerade den Schlüssel angeschaut. In Frage kommen impressa und longicornis. Aufgrund der Fühler (4. Glied deutlich länger als breit und vorletztes nur schwach quer), würde ich auf Autalia longicornis tippen. Aber ob man das festmachen kann? Mit nicht hochgestelltem Hinerleib bestimmt etwas mehr als 3mm. 03.02.18 Gimbsheimer Altrhein in Totholz. Lieben Dank
Art, Familie:
Autalia sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo kiki69, besser nicht. Bestätigt als Autalia sp., die Art kann ich nicht mit Sicherheit bestimmen. Viele Grüße, Moritz
Zuletzt bearbeitet von, am:
MZ2018-02-11 21:20

Userfoto
 A
 B
 C
# 85767
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2.730    109 
Rüsselkäferin2018-02-11 19:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5108 Köln-Porz (NO)
2016-05-19
Anfrage:
Polydrusus cervinus? Letztes Fühlergeißelglied so dünn wie das erste. Allerdings sehe ich keine gelbliche Vorderschienenbasis. Aber pilosus wird es aufgrund des Fundorts wohl nicht sein. Die Behaarung/Beschuppung der Beine kann ich schlecht beurteilen. Was meint Ihr? Länge etwa 5mm, gefunden auf Eiche in der Rheinaue bei Wesseling, 48m üNN, am 19.05.2016. Vielen lieben Dank!
Art, Familie:
Polydrusus cervinus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Polydrusus cervinus. Stimmt auch ohne helle Knie wegen der beschuppten statt nur behaarten Schenkel. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2018-02-11 19:40

Userfoto
# 85766
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.723    87 
Manfred2018-02-11 18:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7115 Rastatt (BA)
2018-02-11
Anfrage:
Hallo, liebes Käferteam, ein Paederus littoralis, Größe ca. 8 mm, gefunden heute unter Totholz im Park von Schloss Favorite bei Rastatt. Vielen Dank und viele Grüße, Manfred
Art, Familie:
Paederus littoralis  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Manfred, bestätigt als Paederus littoralis. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-02-11 18:54

Userfoto
# 85765
 6 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.722    18 
Manfred2018-02-11 18:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7115 Rastatt (BA)
2018-02-11
Anfrage:
Hallo, liebes Käferteam, ein Drypta dentata, Größe ca. 9 mm, gefunden heute unter Totholz im Park von Schloss Favorite bei Rastatt. Vielen Dank und viele Grüße, Manfred
Art, Familie:
Drypta dentata  Carabidae
Antwort:
  Hallo Manfred, bestätigt als Drypta dentata. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-02-11 18:52

Userfoto
 A
 B
 C
# 85764
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.175    12 
kiki692018-02-11 18:42
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6216 Gernsheim (HS)
2018-02-03
Anfrage:
Helau Ihr Lieben! Anthobium unicolor? 03.02.18 Gimbsheimer Altrhein in Totholz, einige davon, 3-3,5mm. Lieben Dank
Art, Familie:
Anthobium atrocephalum  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo kiki69, die Form passt eigentlich eher zu Anthobium melanocephalus. Die Flügeldecken sind um einiges länglicher als bei unicolor, und nicht nach hinten verbreitert. Außerdem scheint mir die FD-Punktierung in Reihen geordnet. Auf Foto A bilde ich mir ein, die untere Hälfte der Mittelschiene sei etwas verdickt. Da er aber keinen schwarzen Kopf hat und die Halsschildhinterecken doch leicht ausgebuchtet erscheinen, bitte ich um eine zweite Meinung. Viele Grüße, Corinna   Hallo kiki69 und Corinna, ich bringe dann mal die dritte Anthobium-Art ins Spiel. Meiner Meinung nach ist das Anthobium atrocephalum. A. melanocephalus ist schon ziemlich groß, dieser Käfer ist zu klein für diese Art. Die Form des Halsschilds passt auch nicht so ganz. Für A. unicolor sind die Flügeldecken zu länglich. Meist ist bei A. atrocephalum der Kopf dunkler, aber das kann variieren. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Moritz   Hannes sagt ebenfalls, dass es atrocephalum ist, und ich übrigens auch - oben hatte ich mich beim Artnamen verschrieben *kopfklatsch*, beschrieben hatte ich den atrocephalum. Hiermit bestätigt und danke für die Meldung! Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-02-12 08:40

Userfoto
 A
 B
 C
# 85763
 3 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2.729    247 
Rüsselkäferin2018-02-11 18:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5007 Köln (NO)
2016-05-11
Anfrage:
Den halte ich für Polydrusus sericeus (jetzt formosus). Länge etwa 6mm, gefunden an Eiche im Grüngürtel, 53m üNN, am 11.05.2016.
Art, Familie:
Polydrusus sericeus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Polydrusus sericeus (große runde relativ flache Augen und keine kleinen vorgewölbten, dunkle Fühlerkeule, gelbe Fühler). Frisst an so ziemlich allen Laubhölzern, an deren Wurzeln sich dann auch die Larve entwickelt. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2018-02-11 18:39

Userfoto
 A
 B
 C
# 85762
 1 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2.728    20 
Rüsselkäferin2018-02-11 18:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5305 Zülpich (NO)
2016-05-02
Anfrage:
Phyllobius virideaeris oder subdentatus? Ich tendiere zu ersterem, weil der erste FD-Streifen m.M. nach dem Schildchen ausweicht. Aber vielleicht schätze ich das falsch ein, da lag ich schon mal falsch! Länge 4 oder 5mm, gefunden an Schlehe, was eher für den subdentatus spricht (= roboretanus). 218m üNN, am 02.05.2016. Vielen Dank für Eure Einschätzung!
Art, Familie:
Phyllobius roboretanus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, möglicherweise benutzen wir unterschiedliche Schlüssel. Das sicherste Unterscheidungsmerkmal befindet sich auf der Unterseite. Wie in Anfrage # 46508, # 66681 oder # 69280 zu sehen, ist diese bei roboretanus schütter mit haarähnlichen Schuppen besetzt, bei Phyllobius virideaeris ist die dicht mit kurzen Schuppen besetzt siehe # 46762 oder # 66792. Dein Bild B zeigt zwar was von der Unterseite, aber leider nicht scharf genug, um den Käfer danach zu bestimmen. Da deine Bilder A und C aber super getroffen sind, kommt man dennoch zu Phyllobius roboretanus, da der Halsschild derartig stark gerundet ist, dass man virideaeris ausschließen kann. Das mit der ersten Punktreihe habe ich auch schon mal irgendwo gelesen, finde ich aber nicht schlüssig. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2018-02-11 21:55

Userfoto
 A
 B
 C
# 85761
 1 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   29 
_Stefan_2018-02-11 16:57
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1626 Kiel (SH)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
OHJEEE ICH BRAUCHE EINE SCHNELLE ANTWORT. Den kleinen Kerl hab ich eingesteckt in der festen Überzeugung, der wäre tot. Als er dann zu Hause ausgepackt wurde kletterte er schon in der Tüte herum. Leider hab ich keine gute Kamera für Makroaufnahmen. Könnt ihr mir trotzdem sagen, was das für einer ist und vor allem was ich tun soll? soll er wieder raus in ein geeignetes Holzstück oder stirbt er jetzt draußen? Viele Grüße von einem ratlosen Stefan
Art, Familie:
Anthonomus sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo _Stefan_, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Anthonomus. Den kannst Du getrost wieder raussetzen, idealerweise wo er sich gut verkriechen und den Frühling abwarten kann. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-02-11 17:17

Userfoto
 A
 B
# 85760
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   28 
_Stefan_2018-02-11 16:36
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1626 Kiel (SH)
2018-02-11
Anfrage:
11.2.2018, vllt 10 mm lang Diese (Käfer-)larve saß an einem älteren Holzpfahl (ich denke Eiche?) am Wegesrand. Könnt ihr sie bestimmen oder einschränken? Welche Details sind hier besonders wichtig? Vielen Dank für eure Mühe! Stefan
Art, Familie:
Cantharidae sp.  Cantharidae
Antwort:
  Hallo _Stefan_, hier geht es für mich leider nur bis zur Familie Cantharidae. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-02-11 17:01

Userfoto
# 85759
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   27    247 
_Stefan_2018-02-11 16:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1828 Plön (SH)
2018-02-11
Anfrage:
11.02.2018 in der Wohnung gefunden. Kam aus dem Brennholz (Buche?). Das Brennholz kam aus dem angegebenen Messtischblatt. Die Wohnung liegt allerdings in Kiel, aber da wurde er ja hin verschleppt. Dürfte wohl Clytus arietis sein? Mit der Körperlänge ist nur der Rumpf ohne Extrimitäten gemeint, oder? Sonst käme er mir etwas zu groß vor.
Art, Familie:
Clytus arietis  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo _Stefan_, bestätigt als Clytus arietis. Korrekt die Körperlänge misst nur vom Kopf bis zur Fld.-Spitze, ohne Fühler und Beine. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-02-11 16:37

Userfoto
 A
 B
# 85758
 2 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   195    14 
wenix2018-02-11 15:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6210 Kirn (RH)
2016-06-06
Anfrage:
06.06.2016, Oedemera subulata, 10 mm, NSG Hellberg bei Kirn. Jetzt muss ich nochmal nachhaken: für diesen Tag hatte ich schon einmal einen Oedemera unter der Anfrage # 55018 als O. femorata gemeldet (weil ich es nicht besser wusste). Der ging auch so durch, obwohl ich denke es ist auch ein O. subulata. Könnt ihr euch denn bitte noch einmal anschauen? :-) Fld. stark klaffend, mit schmal geschwärztem Rand sowie etwas breiter geschwärzter Basis. LG wenix :-)
Art, Familie:
Oedemera subulata  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo wenix, bestätigt als Oedemera subulata. Danke für die Meldung. LG, Christoph - PS: Die #55018 korrigiere ich gleich, Du hast recht.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-02-11 16:43

Userfoto
 A
 B
 C
# 85757
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2.727    11 
Rüsselkäferin2018-02-11 15:36
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5008 Köln-Mülheim (NO)
2017-05-28
Anfrage:
Hier vermute ich Hemicrepidius sp. (niger oder hirtus), Länge etwa 13mm, gefunden in der Flehbachaue, 50m üNN, am 28.05.2017. Danke schön!
Art, Familie:
Hemicrepidius niger  Elateridae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, yup, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Hemicrepidius. LG, Christoph   Es fehlen drei Glieder am linken Fühler, um den kompletten Fühler zu sehen. Die werden entsprechend recht lang und ragen aus meiner Sicht recht weit über die Basis des Halsschildes. Deshalb für mich Hemicrepidius niger, Männchen. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-02-11 17:34

Userfoto
 A
 B
 C
# 85756
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2.726    18 
Rüsselkäferin2018-02-11 15:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5406 Bad Münstereifel (NO)
2017-05-17
Anfrage:
Kann man hier nen Cryptocephalus flavipes draus machen? Länge etwa 4mm, gefunden am Tiesberg, 298m üNN, am 17.05.2017. Vielen lieben Dank!
Art, Familie:
Cryptocephalus flavipes  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Cryptocephalus flavipes. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-02-11 17:23

Userfoto
 A
 B
 C
# 85755
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2.725    22 
Rüsselkäferin2018-02-11 15:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5109 Lohmar (NO)
2017-04-30
Anfrage:
Donacia simplex, etwa 8mm lang, gefunden bei den Stallberger Teichen, 93m üNN, am 30.04.2017.
Art, Familie:
Donacia simplex  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Rüsseltante, bestätigt als Donacia simplex. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-02-11 17:25

Userfoto
 A
 B
 C
# 85754
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2.724    16 
Rüsselkäferin2018-02-11 15:07
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5305 Zülpich (NO)
2017-04-09
Anfrage:
Huhu! Anaspis humeralis, etwa 3mm lang, gefunden am Tötschberg, 255m üNN, am 09.04.2017.
Art, Familie:
Anaspis humeralis  Scraptiidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Anaspis humeralis. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Daniel
Zuletzt bearbeitet von, am:
DR2018-02-11 15:32

8586 8587 8588 8589 8590 8591 8592 8593 8594


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up