kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

27
Warteschlange für 
# 303914
# 303984
# 303985
# 303987
# 303990
# 303993
# 303994
# 303999
# 304003
# 304013
# 304016
# 304018
# 304021
# 304022
# 304023
# 304025
# 304027
# 304028
# 304030
# 304032
# 304034
# 304035
# 304038
# 304045
# 304049
# 304050
# 304051
 
27 warten ⌀ 5 h, davon
2
bearbeitet
24
unbearbeitet
0*
neu
1
in Bearbeitung
0
Rückfragen
42 / 127

8596 8597 8598 8599 8600 8601 8602 8603 8604  

Userfoto
 A
 B
 C
# 85938
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2.777    204 
Rüsselkäferin2018-02-19 18:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5405 Mechernich (NO)
2016-07-07
Anfrage:
Huhu! Ist das Chrysolina coerulans? Die werd ich nie lernen, glaub ich. Länge etwa 7 oder 8mm, gefunden Weyerer Tal, 391m üNN, am 07.07.2016. Vielen lieben Dank!
Art, Familie:
Chrysolina coerulans  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Rüsseltante, bestätigt als Chrysolina coerulans. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-02-19 18:25

Userfoto
 A
 B
 C
# 85936
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.224    25 
zimorodek2018-02-19 15:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2017-12-16
Anfrage:
Alphitobius diaperinus, in faulendem Stroh, Totfund. Ca. 6,5mm, 16.12.2017 Danke!
Art, Familie:
Alphitobius diaperinus  Tenebrionidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Alphitobius diaperinus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Daniel
Zuletzt bearbeitet von, am:
DR2018-02-19 16:46

Userfoto
 A
 B
 C
# 85935
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.223 
zimorodek2018-02-19 15:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2017-12-16
Anfrage:
Sollte meiner Meinung nach Acrotrichis grandicollis sein. Der Halsschildseitenrand sieht hinten ausgeschweift aus. In Misthaufen, Länge ca. 1mm (bis Flügeldeckenende). 16.12.2017
Art, Familie:
Acrotrichis sp.  Ptiliidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, hbis zur Gattung Acrotrichis geh ich gerade noch mit, aber dann ist leider Schluss für mich. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-02-19 19:54

Userfoto
 A
 B
 C
# 85934
 3 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.222    6 
zimorodek2018-02-19 15:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2017-12-09
Anfrage:
Nimbus obliteratus (Aphodius obliteratus). An den Seiten des Halsschilds sind keine Borsten (wenn man da irgendwo welche sieht, kommen sie von den Vorderbeinen). An faulendem Apfel, ca. 6mm. 09.12.2017
Art, Familie:
Aphodius obliteratus  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Aphodius obliteratus. Herbstart, wird nach Rößner (2012) (zumindest in Ost-D) immer nur in wenigen Individuen festgestellt. Jedoch auch syntop mit der Massenart A. contaminatus und dann kann sie leicht übersehen werden. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Daniel
Zuletzt bearbeitet von, am:
DR2018-02-19 17:03

Userfoto
 A
 B
# 85933
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.221 
zimorodek2018-02-19 15:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4805 Korschenbroich (NO)
2017-12-09
Anfrage:
Wegen der Fühlerfärbung ist Proteinus ovalis wahrscheinlich, kann aber auch was anderes sein. An den Überresten eines Kaninchenkadavers. Ca. 1,9mm, 09.12.2017
Art, Familie:
Proteinus sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Proteinus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-02-19 19:52

Userfoto
 A
 B
 C
# 85932
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.220 
zimorodek2018-02-19 15:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2017-12-02
Anfrage:
Larve, unter loser Rinde in Holzlager. Sollte Nadelholz gewesen sein. Ca. 3,2mm, 02.12.2017
Art, Familie:
Coleoptera sp. 
Antwort:
  Hallo zimorodek, oh weh, hier geht es für mich leider nur bis zur Ordnung Coleoptera. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-02-19 20:11

Userfoto
# 85931
 7 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.219    22 
zimorodek2018-02-19 15:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2017-12-02
Anfrage:
Leistus rufomarginatus, unter Totholz, ich denke mal in Winterruhe, ca. 8mm, 02.12.2017
Art, Familie:
Leistus rufomarginatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Leistus rufomarginatus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2018-02-19 15:53

Userfoto
 A
 B
 C
# 85930
 4 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.218    6 
zimorodek2018-02-19 15:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2017-12-02
Anfrage:
Megarthrus depressus, an faulendem Apfel, ca. 2,6mm, 02.12.2017
Art, Familie:
Megarthrus depressus  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Megarthrus depressus, toll fotografiert! Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-02-19 18:01

Userfoto
 A
 B
# 85929
 4 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.217    9 
zimorodek2018-02-19 15:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2017-12-02
Anfrage:
Phyllodrepoidea crenata. Sollte der Käfer sich nicht unter Rinde aufhalten? Er war an einem Apfel, mir soll es reicht sein. Ca. 4,5mm, 02.12.2017
Art, Familie:
Phyllodrepoidea crenata  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, yup, das isser. Zu der Lebensweise habe ich einen Text aus England gefunden, in dem beschrieben wird, dass die Käfer dort an totem und verpilztem Holz gefunden wurden und zuweilen auch dort, wo Baumsäfte austreten. Vielleicht mögen sie demnach auch Süßbapp :). Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-02-19 17:53

Userfoto
 A
 B
 C
# 85928
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.216    13 
zimorodek2018-02-19 15:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2017-12-02
Anfrage:
Epuraea ocularis, an faulenden Äpfeln. Noch einmal fürs Phänogramm. Das war mein bislang letzter Fund dieser Art, danach konnte ich im Winter fast nur noch E. imperialis finden. Ca. 2,5mm, 02.12.2017
Art, Familie:
Epuraea ocularis  Nitidulidae
Antwort:
  Hallo zimorodek, bestätigt als Epuraea ocularis. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Daniel
Zuletzt bearbeitet von, am:
DR2018-02-19 16:47

Userfoto
 A
 B
# 85927
 1 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    120 
Fan012018-02-19 14:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8228 Wildpoldsried (BS)
2013-05-03
Anfrage:
03.05.2013 12:30Uhr im Gebiet Kemptener Wald nähe Dengelstein, Seehöhe ca. 830m, Körperlänge ca. 15mm, Name ?
Art, Familie:
Liparus germanus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Fan01, willkommen auf kerbtier.de. Das ist Liparus germanus, wie der gelbe Schuppensaum an der Halsschildbasis verrät. Ähnlich zu L. glabirostris, dem dieser Saum fehlt. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Daniel
Zuletzt bearbeitet von, am:
DR2018-02-19 16:50

Userfoto
 A
 B
 C
# 85926
 2 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.814    9 
Neatus2018-02-19 01:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6016 Groß-Gerau (HS)
2018-02-18
Anfrage:
18.02.2018 6,4 mm Tachinus signatus an Totholz recht aktiv. Ich hoffe ich lasst den durchgehen.
Art, Familie:
Tachinus signatus  Staphylinidae
Antwort:
  Hi Neatus, dann will ich mal nicht so sein und bestätige diese Käferfrau als Tachinus signatus ;). An der Form des hintersten Tergits an der Hinterleibsspitze erkennt man das Weibchen, am besten in Foto C zu sehen. Länge passt natürlich auch perfekt. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-02-19 06:54

Userfoto
 A
 B
 C
# 85925
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.813 
Neatus2018-02-19 01:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6016 Groß-Gerau (HS)
2018-02-18
Anfrage:
18.02.2018 7 mm Agonum micans noch in Winterruhe an Totholz Auwald. 3tes Fühlerglied schon vor der Mitte behaart, nix Borsten oben auf den Tarsen hinten, Basalrand weiter Bogen, Flügeldecken nach hinten deutlich erweitert, auch erstes Fühlerglied eher dunkel
Art, Familie:
Agonum cf. micans  Carabidae
Antwort:
  Hallo Neatus, das ist wahrscheinlich Agonum micans. Aber auf Grund der Auflösung der Fotos und der resultierenden Unschärfe durch Pixelgröße will ich das lieber nicht fest machen. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2018-02-19 09:16

Userfoto
 A
 B
 C
# 85924
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   109 
Thomas L.2018-02-18 22:37
Land, Datum (Fund):
Frankreich  2018-02-18
Anfrage:
found in North of France, at Tournehem-sur-la-Hem, the 18.02.2018, under bark of a log, in a deciduous forest. Size around 2-3 mm ? Maybe a teneral Scolytidae ? Maybe close to Dryocoetes villosus ?
Art, Familie:
Scolytidae sp.  Scolytidae
Antwort:
  Hi Thomas, in this case I can just determine the family Scolytidae. Best regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-02-19 19:55

Userfoto
# 85923
 1 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   73    565 
LimosaM2018-02-18 20:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2825 Behringen (NE)
2017-07-26
Anfrage:
Auf Rainfarn mitten in großem Heidegebiet, allerdings auch Baumbestände umgebend vorhanden, ca 1cm 26.07.2017 Alosterna tabacicolor? Danke und Grüße Stella
Art, Familie:
Corymbia rubra  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo LimosaM, bei Alosterna tabacicolor wären die Beine ganz gelb hier sind es nur die Schienen. Daher ist dies ehe rein Männchen von Corymbia rubra. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2018-02-18 21:14

Userfoto
 A
 B
 C
# 85922
 2 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   382    6 
adi2018-02-18 19:40
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4639 Leipzig (West) (SN)
2018-02-18
Anfrage:
18.02.2018 Leipzig-Wahren nördl.Auewald Burgaue Nahle-Ufer ein Vertreter der Gat.Lixus aber welcher?seht Ihr da mehr? überwinternd in morscher am Boden liegender Eiche ca.9mm(ohne Rüssel)
Art, Familie:
Lixus myagri  Curculionidae
Antwort:
  Hallo adi, das ist wohl Lixus myagri. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2018-02-18 21:11

Userfoto
 A
 B
 C
# 85921
 2 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   381    1 
adi2018-02-18 19:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4639 Leipzig (West) (SN)
2018-02-18
Anfrage:
18.02.2018 Leipzig-Wahren nördl.Auewald Burgaue Nahle-Ufer das könnte ein Vertreter der UF Ampedinae sein?!ca.10mm überwinternd in morscher Eiche.Könnt Ihr da mehr erkennen?
Art, Familie:
Brachygonus megerlei  Elateridae
Antwort:
  Hallo adi, bei Ampedus-Umfeld gebe ich dir Recht. Ich denke das ist Brachygonus megerlei. Das ist eine ziemlich seltene Art und ich sah den selbst noch nie lebend und lasse daher mal für die Spezialisten stehen. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger   Hier würde ich bei Brachygonus megerlei zustimmen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-02-18 22:46

Userfoto
# 85920
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   380    38 
adi2018-02-18 19:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4639 Leipzig (West) (SN)
2018-02-18
Anfrage:
18.02.2018 Leipzig-Wahren nördl.Auewald Burgaue Nahle-Ufer das könnte Rhizophagus bipustulatus sein?!ca.4mm in morscher Eiche
Art, Familie:
Rhizophagus bipustulatus  Monotomidae
Antwort:
  Hallo adi, bestätigt als Rhizophagus bipustulatus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2018-02-18 20:37

Userfoto
# 85919
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   316 
RobertEpe2018-02-18 19:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3808 Heek (WF)
2018-02-18
Anfrage:
18.02.2018 10-11mm Philonthus laminatus
Art, Familie:
Philonthus cf. laminatus  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo RobertEpe, das ist sehr wahrscheinlich Philonthus laminatus. Es ist durchaus auch noch P. intermedius möglich, die vor allem über die Kopfform abgegrenzt werden, deshalb lieber mit cf. Viele Grüße, Hannes
Zuletzt bearbeitet von, am:
HH2018-02-19 10:47

Userfoto
# 85918
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   379    4 
adi2018-02-18 19:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4639 Leipzig (West) (SN)
2018-02-18
Anfrage:
18.02.2018 Leipzig-Wahren nördl.Auewald Burgaue Nahle-Ufer Carpophilus bipustulatus-Totfund in morscher Eiche ca.3mm
Art, Familie:
Carpophilus sexpustulatus  Nitidulidae
Antwort:
  Hallo adi, der sieht eher nach Carpophilus sexpustulatus aus. An den Schultern hat er je noch einen hellen Flecken, eventuell auch weiter hinten - den kann ich aber nur auf der linken Seite erahnen. C. bipustulatus ist eine sehr seltene Art und sollte so weit nördlich nicht vorkommen. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-02-18 19:40

Userfoto
# 85917
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   378    24 
adi2018-02-18 19:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4639 Leipzig (West) (SN)
2018-02-18
Anfrage:
18.02.2018 Leipzig-Wahren nördl.Auewald Burgaue Nahle-Ufer das könnte Tachinus subterraneus sein ca.7mm unter Eichenrinde
Art, Familie:
Tachinus subterraneus  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo adi, bestätigt als Tachinus subterraneus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-02-18 19:18

Userfoto
 A
 B
# 85916
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   377    1.471 
adi2018-02-18 19:10
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4639 Leipzig (West) (SN)
2018-02-18
Anfrage:
18.02.2018 Leipzig-Wahren nördl.Auewald Burgaue Nahle-Ufer Harmonia axyridis mehrere Exemplare bei der Überwinterung in morschen Eichenholz
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo adi, bestätigt als Harmonia axyridis. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-02-18 19:19

Userfoto
# 85915
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   376    310 
adi2018-02-18 19:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4639 Leipzig (West) (SN)
2018-02-18
Anfrage:
18.02.2018 Leipzig-Wahren nördl.Auewald Burgaue in Eichenmulm am Nahle-Ufer Phosphuga atrata bei der Überwinterung
Art, Familie:
Phosphuga atrata  Silphidae
Antwort:
  Hallo adi, bestätigt als Phosphuga atrata. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-02-18 19:10

Userfoto
 A
 B
 C
# 85914
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   567    103 
GertVH2018-02-18 18:13
Land, Datum (Fund):
Belgien  2018-02-18
Anfrage:
Rhopalapion longirostre ? found 2018-02-18 15:58 in Belgium (ref 148642737) Thanks!
Art, Familie:
Rhopalapion longirostre  Apionidae
Antwort:
  Hi Gert, confirmed as a female Rhopalapion longirostre. Best regards, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-02-18 18:25

Userfoto
 A
 B
 C
# 85913
 6 Foto gefällt mir | 10 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   3    17 
Lucas2018-02-18 14:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4938 Zeitz (ST)
2018-02-18
Anfrage:
Vermutlich Anthaxia candens In den Kirschholzscheiten vor dem Ofen in der Werkstatt sind mir heute ovale Fraßlöcher aufgefallen, wie ich sie in einem Paper über Prachtkäfer mal gesehen habe. Sie haben die Maße 5x2,7 mm. Beim Entfernen der Borke kamen die Fraßgänge zum Vorschein (Bild) und eine Larve fiel auf den Tisch. Trotz der Kälte bewegt sie sich leicht.(Holz lagert in der kalten Scheune, wo ich letzten Sommer das A. candens Weibchen gefunden habe) Der Fundort zeigt die Wiese auf einem Südhang, von der das Holz am wahrscheinlichsten stammt. Andere Holzeinzugsgebiete befinden sich im Umkreis eines km. Alles Kirschholz wird jetzt von mir konfisziert und vor Opa in Sicherheit gebracht ;D Grüße.
Art, Familie:
Anthaxia candens  Buprestidae
Antwort:
  Moin Lucas, ich bin froh, dass Du den Holzscheit mit abgebildet hast, denn es kommen durchaus auch andere Anthaxien in Kirsche in Frage, wie z.B. Anthaxia nitidula, Anthaxia suzannae und weiterer Ubiquisten, die an Laubhölzer gehen. Aber von denen geht keiner in dicke Äste oder Stammholz. Das ist typisch A. candens. Deshalb bestätigt als Anthaxia candens. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-02-18 18:48

8596 8597 8598 8599 8600 8601 8602 8603 8604


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up