kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

16
Warteschlange für 
# 304288
# 304312
# 304344
# 304355
# 304361
# 304366
# 304368
# 304374
# 304379
# 304380
# 304381
# 304383
# 304386
# 304388
# 304389*
# 304390*
 
16 warten ⌀ 3 h, davon
0
bearbeitet
16
unbearbeitet
2*
neu
0
in Bearbeitung
0
Rückfragen
42 / 151

8589 8590 8591 8592 8593 8594 8595 8596 8597  

Userfoto
# 86480
 4 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   331    27 
Gregor2018-03-12 22:35
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4407 Bottrop (WF)
2018-03-12
Anfrage:
12.3.2018, ca. 3mm, Epuraea unicolor unter der Rinde einer gefällten Kiefer. Schönen Gruß Gregor
Art, Familie:
Epuraea unicolor  Nitidulidae
Antwort:
  Hallo Gregor, bestätigt als Epuraea unicolor. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-03-12 23:15

Userfoto
 A
 B
# 86479
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.539    42 
Kalli2018-03-12 22:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2018-03-11
Anfrage:
In diesem MTB hatte ich Platynaspis luteorubra schon mal, aber nicht im Freien. Dieses 3.5-mm-Weibchen fand ich am 11.3.18. Und es ist kaum zu glauben: während andere User den ersten Marienkäfer des Jahres am 2.1. finden, war der vom 10.3. tatsächlich mein erster. Herrschte hier das schlechteste Wetter Deutschlands oder bin ich etwas blind? Liebe Grüße Kalli
Art, Familie:
Platynaspis luteorubra  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Kalli, bestätigt als Platynaspis luteorubra. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-03-12 22:36

Userfoto
# 86478
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   330    204 
Gregor2018-03-12 22:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4407 Bottrop (WF)
2018-03-12
Anfrage:
12.03.2018, ca. 15mm, Rhagium inquisitor noch in Winterruhe unter der Rinde einer gefällten Kiefer. Schönen Gruß Gregor
Art, Familie:
Rhagium inquisitor  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Gregor, bestätigt als Rhagium inquisitor. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-03-12 22:32

Userfoto
 A
 B
 C
# 86477
 4 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   329    4 
Gregor2018-03-12 22:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4407 Bottrop (WF)
2018-03-12
Anfrage:
12.3.2018, max. 3mm, unter der Rinde einer gefällten Kiefer. Mit dem Tier habe ich einige Ameisen aufgescheucht, in deren Mitte er nur durch seinen Gang aufgefallen ist. Irgendwas Richtung Myrmecocephalus ? Schönen Gruß Gregor
Art, Familie:
Batrisus formicarius  Pselaphidae
Antwort:
  Hallo Gregor, das ist Batrisus formicarius. Die Ameise sollte Lasius brunneus (Braune Wegameise) gewesen sein. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-03-12 23:18

Userfoto
 A
 B
# 86476
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   188    99 
JörgS2018-03-12 22:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5208 Bonn (NO)
2018-02-05
Anfrage:
Hallo Kerbtier-Team, ist dies Adalia decempunctata? - knapp 5mm, Totfund in Bürogebäude im Bonner Süden, 5.2.18. Gruß und Dank von Jörg
Art, Familie:
Adalia bipunctata  Coccinellidae
Antwort:
  Moin Jörg, Du befindest Dich zumindest in der richtigen Gattung. Aber es ist Adalia bipunctata, die bis zu Harmonia axyridis noch sehr häufig war. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-03-12 22:36

Userfoto
 A
 B
 C
# 86475
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.538    21 
Kalli2018-03-12 22:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6218 Neunkirchen (HS)
2018-03-10
Anfrage:
Calodromius spilotus hatte ich in diesem MTB schon mal. Ich nehme an, das ist wieder einer? Auch den fand ich am 10.3.18 in einer Rindenspalte an einem Baumstamm, 3.5 mm. Vielen Dank und viele Grüße
Art, Familie:
Calodromius spilotus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Kalli, bestätigt als Calodromius spilotus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-03-12 22:31

Userfoto
# 86474
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   328    10 
Gregor2018-03-12 22:22
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4407 Bottrop (WF)
2018-03-12
Anfrage:
12.3.2018, 4-5mm, unter der Rinde einer gefällten Kiefer. Hier könnte ich mich nach Bildvergleich am ehesten mit Phyllodrepoidea crenata anfreunden. Schönen Gruß Gregor
Art, Familie:
Phyllodrepoidea crenata  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Gregor, richtig verglichen. Bestätigt als Phyllodrepoidea crenata. Die Art lebt unter Baumrinde, in Nordrhein-Westfalen ist sie nicht selten, aber sie fehlt im Osten Deutschlands. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Moritz
Zuletzt bearbeitet von, am:
MZ2018-03-13 14:21

Userfoto
# 86473
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.537    38 
Kalli2018-03-12 22:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6218 Neunkirchen (HS)
2018-03-10
Anfrage:
Dieser hübsche Kerl (oder diese hübsche Dame?) sieht mir nach Dromius quadrimaculatus aus, was schick wäre, weil ich die Gattung noch nie hatte und sie auch im MTB neu ist. Am 10.3.18 in Rindenspalte an Baumstamm, 5.5 mm. Besten Dank und schöne Grüße
Art, Familie:
Dromius quadrimaculatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Kalli, bestätigt als Dromius quadrimaculatus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-03-12 22:32

Userfoto
 A
 B
 C
# 86472
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.536    41 
Kalli2018-03-12 22:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6218 Neunkirchen (HS)
2018-03-10
Anfrage:
Neu im MTB: Platynaspis luteorubra. Am 10.3.18 in einer Rindenspalte gefunden, 3.5 mm (wobei meine Messungen immer einen Tick zu groß auszufallen scheinen, wohl wegen der Parallaxe). Viele Grüße Kalli
Art, Familie:
Platynaspis luteorubra  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Kalli, bestätigt als Platynaspis luteorubra. Danke für die Meldung. Eine Aufnahme von der Unterseite hätte hier absolute Klarheit geschaffen, denn dann hätte man die schienen gut erkannt und somit die letzte Sicherheit, dass es kein Scymnus ist. Platynaspis luteorubra passt aber. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-03-12 22:17

Userfoto
 A
 B
# 86471
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.535    314 
Kalli2018-03-12 22:09
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6018 Langen (HS)
2018-03-07
Anfrage:
Ein freies MTB für Phosphuga atrata. Am 7.3.18 unter Rinde an Seeufer, so gekrümmt nur ca. 8, 9 mm. Danke Euch!
Art, Familie:
Phosphuga atrata  Silphidae
Antwort:
  Hallo Kalli, bestätigt als Phosphuga atrata. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-03-12 22:15

Userfoto
 A
 B
# 86470
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   83    116 
Theo2018-03-12 20:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5205 Vettweiß (NO)
2018-03-12
Anfrage:
12.03.2018 ca.15 mm Timarcha tenebricosa
Art, Familie:
Timarcha tenebricosa  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Theo, bestätigt als Timarcha tenebricosa Männchen. Entwickelt sich an Labkräutern (Galium). Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2018-03-12 20:59

Userfoto
 A
 B
 C
# 86469
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   367    29 
Paul Winkler2018-03-12 20:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7017 Pfinztal (BA)
2018-03-11
Anfrage:
11.03.2018 ca. 3,5mm In der Galerie sah mir Anthonomus pomorum am ähnlichsten. Hat ein paar "Kunststücke" gezeigt, als ich mit der Linse näher rückte... Liebe Grüsse Paul
Art, Familie:
Anthonomus pomorum  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Paul, bestätigt als Anthonomus pomorum. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-03-12 20:14

Userfoto
# 86468
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   162    81 
Klaus N2018-03-12 20:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5924 Gemünden am Main (BN)
2011-03-27
Anfrage:
n’Abend, Pyrrhidium sanguineum? - fürs MTB, da in dieser Ecke noch Platz ist – 27.03.2011 – Garten am Haus – an einer gärenden Flüssigkeit – auf 230m – Viele Grüße, Klaus
Art, Familie:
Pyrrhidium sanguineum  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Klaus, bestätigt als Pyrrhidium sanguineum. Eine der ersten Bockkäferarten, die aktiv werden, nach der kalten Zeit. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-03-12 20:15

Userfoto
# 86467
 5 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   366    88 
Paul Winkler2018-03-12 18:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7017 Pfinztal (BA)
2018-01-24
Anfrage:
zu Anfrage 86462 ein Foto derselben Art vom 24.01.2018 Vielleicht sieht man jetzt mehr? Viele Grüsse Paul
Art, Familie:
Paederus littoralis  Staphylinidae
Antwort:
  Moin Paul, das ist allerdings eindeutig Paederus littoralis. Danke für das erneute Foto und natürlich die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-03-12 18:59

Userfoto
 A
 B
 C
# 86466
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   574    51 
GertVH2018-03-12 18:56
Land, Datum (Fund):
Belgien  2018-03-10
Anfrage:
Protapion ? found 2018-03-10 10:52 in Belgium (ref 149453016). Thank you!
Art, Familie:
Protapion fulvipes  Apionidae
Antwort:
  Hi Gert, yes it is genus Protapion and I guess it is P. trifolii. But I#m far away from being sure in this, so the others may have a look on it. Best regards, Klaas.   Hi Gert, this is Protapion fulvipes. This is the most common species in that genus and feeds and develops on several species of clover. The legs are all yellow only the tarsi are darker. The antennae are yellow in the base and become darker to the tip. Also the incremental broadening of the antennae is typical for that species, so that the tip is not really distinct from the rest of the antennae. Best regards, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2018-03-12 20:55

Userfoto
 A
 B
 C
# 86465
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   573 
GertVH2018-03-12 18:45
Land, Datum (Fund):
Belgien  2018-03-10
Anfrage:
Agonum ? found 2018-03-10 11:36 in Belgium (ref 149419227). Thank you!
Art, Familie:
Agonum sp.  Carabidae
Antwort:
  Hi Gert, this is genus Agonum, subgenus Europhilus. An ID down to species Level is only possible at the beetle itself. Best regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-03-12 19:00

Userfoto
# 86464
 6 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   365    29 
Paul Winkler2018-03-12 18:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7017 Pfinztal (BA)
2018-03-12
Anfrage:
12.03.2018 ca. 4,5mm Megatoma undata Liebe Grüsse Paul
Art, Familie:
Megatoma undata  Dermestidae
Antwort:
  Hallo Paul, bestätigt als Megatoma undata. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-03-12 19:00

Userfoto
 A
 B
 C
# 86463
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   572    16 
GertVH2018-03-12 18:43
Land, Datum (Fund):
Belgien  2018-03-10
Anfrage:
Staphilinidae ? found 2018-03-10 12:07 in Belgium (ref 149420301). Thank you!
Art, Familie:
Anthobium atrocephalum  Staphylinidae
Antwort:
  Hi Gert, yes, this is Anthobium atrocephalum, a common species in leaf litter on forest floors. Best regards, Moritz
Zuletzt bearbeitet von, am:
MZ2018-03-13 14:25

Userfoto
 A
 B
# 86462
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   364 
Paul Winkler2018-03-12 18:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7017 Pfinztal (BA)
2018-03-12
Anfrage:
12.03.2018 ca. 8mm Handelt es sich um Paederus littoralis? Vielen Dank u. liebe Grüsse Paul
Art, Familie:
Paederus sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Moin Paul, aus den beiden Perspektiven, die Du uns anbietest, leider nicht bestimmbar. Gefühlsmäßig würde ich sagen, dass littoralis nicht in Frage kommt, aber nicht mal damit bin ich sicher. Es braucht einfach eine Aufnahme von oben, um Halsschildbreite und Halsschildbreite im Verhältnis zu den Flügeldecken beurteilen zu können. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-03-12 18:28

Userfoto
 A
 B
# 86461
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   363    19 
Paul Winkler2018-03-12 18:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7017 Pfinztal (BA)
2018-03-11
Anfrage:
11.03.2018 ca. 5mm Liege ich mit Anobium denticolle richtig, oder ist es doch eine andere Art? Vielen Dank u. liebe Grüsse Paul
Art, Familie:
Anobium denticolle  Anobiidae
Antwort:
  Hallo Paul, bestätigt als Anobium denticolle. Eine der wenigen Anobium-Arten, die sich am Bild bestimmen lässt. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-03-12 18:26

Userfoto
# 86460
 1 Foto gefällt mir | 8 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   266    66 
Peter aus Kahl2018-03-12 18:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5920 Alzenau in Unterfranken (BN)
2018-03-12
Anfrage:
12.03.2018, Kahl am Main, 110m. Dieses winzige Etwas, ca 2mm, war im Efeu unterwegs. Sorry wegen der schlechten Aufnahme, aber das Tierchen wollte einfach nicht fotografiert werden. Reicht es dennoch für eine Bestimmung? Gruß, Peter
Art, Familie:
Rhyzobius chrysomeloides  Coccinellidae
Antwort:
  Moin Peter, vor lauter Dreck fast nicht zu erkennen, aber sollte meiner Meinung nach Clitostethus arcuatus sein. Unter dieser Themenseite (https://www.kerbtier.de/Pages/Themenseiten/deCoccinellidae.html) findest Du ganz unten Informationen zu den einzelnen Arten aus Deutschland und auch was zu Clitostethus. Viele grüße, Klaas   Hallo Peter, das ist Rhyzobius chrysomeloides. Die verschmutzten Flügeldecken haben Klaas hier an der Nasendecke rumgeführt. Clitostethus arcuatus ist eine sehr seltene Art, die man hauptsächlich auf Efeu findet. Der hat auch etwas längere Fühler und nicht so Frummelchen wie mancher andere Marienkäfer, aber so lange Fühler haben nur die beiden Rhyzobius Arten (und Coccidula, aber die sind länglich). Aufgrund der sehr starken Rundung der Seiten hier der in D häufigere Rhyzobius chrysomeloides. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2018-03-12 19:25

Userfoto
 A
 B
# 86459
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   362    40 
Paul Winkler2018-03-12 18:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7017 Pfinztal (BA)
2018-03-11
Anfrage:
11.03.2018 ca. 3mm Welcher Apionide könnte das sein? Vielen Dank u. liebe Grüsse Paul
Art, Familie:
Perapion violaceum  Apionidae
Antwort:
  Hallo Paul, das ist Perapion violaceum. Eine allseits häufige Art an Ampfer. Aktuell dürfte er aber noch gut Kohldampf schieben, denn Amper hat jetzt noch recht wenige Blätter. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2018-03-12 19:19

Userfoto
# 86458
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   361    16 
Paul Winkler2018-03-12 18:03
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7017 Pfinztal (BA)
2018-03-11
Anfrage:
11.03.2018 ca. 6-7mm Welcher Staphy könnte das sein? Vielen Dank u. liebe Grüsse! Paul
Art, Familie:
Coprophilus striatulus  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Paul, der hört auf den unschönen Namen Coprophilus striatulus. Wird häufig Im Frühjahr gefunden. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Holger
Zuletzt bearbeitet von, am:
HK2018-03-12 19:23

Userfoto
# 86457
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   20 
AxelS2018-03-12 17:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4638 Merseburg (Ost) (ST)
2018-03-11
Anfrage:
Hallo, ein etwas unscharfes Bild, der war einfach zu klein für ein Freihandfoto. Ich bin da bei Tachyporus chrysomelinus gelandet Datum: 11.03.18 Größe: 3mm Fundort: Zahlreich an Grashalmen. VG Axel
Art, Familie:
Tachyporus sp.  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo AxelS, bestätigt als Tachyporus chrysomelinus. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas   Hallo AxelS, Hallo Klaas, hier würde ich lieber Gattung Tachyporus lassen. T. chrysomelinus und T. dispar lassen sich eigentlich nicht am Foto trennen und ich könnte mir hier wieder eher T. hypnorum vorstellen. Falls es noch mehr Fotos gibt könnte das Klarheit bringen!? Viele Grüße, Hannes
Zuletzt bearbeitet von, am:
HH2018-03-13 14:22

Userfoto
# 86456
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   82    25 
Norbert2018-03-12 17:50
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6921 Großbottwar (WT)
2017-10-18
Anfrage:
18.10.2017, ich trau mich jetzt doch mal dieses einzelne, bescheidene Handyfoto einzustellen. Obwohl ich nicht mal sicher bin ob er überhaupt zu den Blattkäfern gehört, wage ich es, diese ca 3-5 mm als cf. Hypocassida subferruginea anzusprechen. Wie liege ich da, geht da überhaupt was? Der Bursche sass auf einer frischen (!) Babywindel, fiel dann aber herunter ins Gebüsch und war verschwunden. Vielen Dank und sorry für den Augenkrebs. Norbert
Art, Familie:
Hypocassida subferruginea  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Norbert, bestätigt als Hypocassida subferruginea. Man kann es trotz Augenkrebs, wie Du schreibst, erkennen. ;-) Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-03-12 18:20

8589 8590 8591 8592 8593 8594 8595 8596 8597


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up