kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

11
Warteschlange für 
# 241854
# 241867
# 241874
# 241878
# 241887
# 241889
# 241891
# 241893*
# 241894*
# 241895*
# 241896*
 
Warten: 11 (seit ⌀ 6 h)
10
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
1
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 1 (gestern: 141)

Seiten:  6094 6095 6096 6097 6098 6099 6100 6101 6102  

Userfoto
# 87030
 1 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   156    140 
Gabriele2018-03-29 21:31
Land, Datum (Fund):
Österreich   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Hallo, Könnt ihr mir bitte helfen, diesen Fund einzuordnen? Vielen Dank und lG Gabriele Ö, NÖ, Garten am Licht, Juni 2015
Art, Familie:
Uleiota planata  Silvanidae
Antwort:
 
Hallo Gabriele, das ist Uleiota planata. Der lebt unter Rinde (deswegen ist er so praktisch plattgedrückt), meist gesellig, und ernährt sich räuberisch von anderem Insektengedöns, das dort so rumwuselt, und von Pilzen. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-03-29 21:42

Userfoto
 A
 B
 C
# 87029
 1 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   53 
_Stefan_2018-03-29 21:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1640 Wustrow (MV)
2018-03-25
Anfrage:
25.3.18 Größe nicht mehr genau im Kopf aber wohl etwa 1,5cm Bei dieser Larve muss ich es nochmal probieren. Ich hatte wieder bei Schnellkäfern Ausschau gehalten, dort aber keine Larven mit diesen hörnerähnlichen Enden gefunden. Bin ich da falsch oder ist das hier vielleicht mal etwas weniger schweres zur Bestimmung? Ich hoffe mal, es ist Letzteres. Die Fundumstände: in einem Atelier-Garten unter Steinplatte.
Art, Familie:
Carabidae sp.  Carabidae
Antwort:
 
Hallo _Stefan_, hier geht es für mich leider nur bis zur Ordnung Coleoptera. Aber dann ist finito. LG, Christoph  
Hallo Stefan und Christoph, es ist eine Laufkäferlarve. Ich denke, es ist ein Pterostichus oder eine nah verwandte Gattung (wie z.B. Abax). Viele Grüße, Moritz
Zuletzt bearbeitet von, am:
MZ2018-04-01 13:09

Userfoto
# 87028
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   155    111 
Gabriele2018-03-29 21:26
Land, Datum (Fund):
Österreich  2015-07-16
Anfrage:
Hallo, Welche Curculionidae könnte das sein? Ö, NÖ, 16.7.2015, ca 5mm Vielen Dank und lG Gabriele
Art, Familie:
Otiorhynchus ovatus  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Gabriele, das ist Otiorhynchus ovatus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-03-29 21:44

Userfoto
 A
 B
# 87027
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   154 
Gabriele2018-03-29 21:20
Land, Datum (Fund):
Österreich  2015-07-06
Anfrage:
Hallo, Ist das ein Lathrobius sp.? Ö, NÖ, 6.7.2015 Danke und lG Gabriele
Art, Familie:
Anotylus sp.  Staphylinidae
Antwort:
 
Hallo Gabriele, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Anotylus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-03-29 22:02

Userfoto
 A
 B
 C
# 87026
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   52    4 
_Stefan_2018-03-29 21:10
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1640 Wustrow (MV)
2018-03-25
Anfrage:
25.03.2018, etwa 3mm Ich tippe mal auf Phloeophagus lignarius? Der kleine hat sich in einem Stamm Totholz unter der Rinde verkrochen.
Art, Familie:
Stereocorynes truncorum  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo _Stefan_, das ist Stereocorynes truncorum. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-03-29 23:20

Userfoto
# 87025
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   153    60 
Gabriele2018-03-29 20:45
Land, Datum (Fund):
Österreich  2018-03-28
Anfrage:
Hallo,Ist das Trichosirocalus troglodyte? Ö, NÖ, Mauer neben Wiesenstreifen 28.3.2018, ca 3mm Vielen Dank und lG Gabriele
Art, Familie:
Trichosirocalus troglodytes  Curculionidae
Antwort:
 
Hallo Gabriele, yup, das ist Trichosirocalus troglodytes. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-03-29 21:45

Userfoto
 A
 B
 C
# 87024
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   420 
mia08172018-03-29 20:35
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6607 Heusweiler (SD)
2018-03-29
Anfrage:
29.03.2018 6607/3 Schwarzenholzer Wald, Nadelwald in Totholz entdeckt bei genauerer Betrachtung sind die verkürzten Flügeldecken metallisch grün, fein punktiert und behaart. Halsschild und Kopf sind glatt, metallisch schimmernd. Im Zentrum des Halsschildes kann ich keine Grubenpunkte erkennen. Auf den beiden Seiten kann ich 3 leichte Vertiefungen in Form eines gleichseitigen Dreiecks ausmachen. Hinterkopf punktiert. Fühler sehen ein bisschen aus wie Perlen auf einer roten Kette. 1.Fühlerglied das längste und 3 ein wenig größer wie 2. Philonthus splendens? mit einer Körperlänge von 11-12mm. Ich sehe auch noch so einiges mehr, aber ich weiß nicht welches Kriterium entscheidend ist. vG Michael
Art, Familie:
Philonthus sp.  Staphylinidae
Antwort:
 
Hallo Michael, hier geht es für mich leider nur bis zur Gattung Philonthus. Die Fotos geben bei der ohnehin schon schwierigen Gattung nicht genug Details preis, als dass ich wirklich eine Bestimmung wagen würde. Sorry & LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-03-29 23:18

Userfoto
# 87023
 2 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   407    87 
Hermann2018-03-29 19:55
Land, Datum (Fund):
Österreich  2018-03-28
Anfrage:
Hallo Kerbtier-Team, 28.03.2018 am Waldrand unter einem Stein, Schwarzenbach/Mühlviertel, Größe ca. 7 mm. Anchomenus dorsalis? Vielen dank und beste Grüße, Hermann.
Art, Familie:
Anchomenus dorsalis  Carabidae
Antwort:
 
Hallo Hermann, bestätigt als Anchomenus dorsalis. Der ist auch in Österreich unverwechselbar. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-03-29 20:43

Userfoto
 A
 B
# 87022
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   419    221 
mia08172018-03-29 19:50
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6607 Heusweiler (SD)
2018-03-29
Anfrage:
29.03.2018 6607/3 Schwarzenholzer Wald, Waldrand unter Totholz in der Nähe eines Rinnsals Mit ca. 16-17mm müsste dies ein Abax parallelus sein. vG Michael
Art, Familie:
Abax parallelepipedus  Carabidae
Antwort:
 
Hallo Michael, das ist Abax parallelepipedus, gedrungener und Halsschild an der Basis am breitesten. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-03-29 21:47

Userfoto
 A
 B
# 87021
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   418    28 
mia08172018-03-29 19:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6607 Heusweiler (SD)
2018-03-29
Anfrage:
29.03.2018 6607/3 Schwarzenholzer Wald, feuchter Waldrand, angrenzend an Nutzfläche, unter einem Ziegelstein gefunden. Zwei Clivina fossor beide mit einer Körperlänge von 6-7mm. Bei genauerer Betrachtung war einer einfarbig rotbraun und der andere schwarzbraun. Beide besaßen an der Mittelschiene einen langen dornförmigen Zahn vor der Spitze. vG Michael
Art, Familie:
Clivina fossor  Carabidae
Antwort:
 
Hallo Michael, bestätigt als Clivina fossor. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-03-29 21:45

Userfoto
 A
 B
# 87020
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   406    49 
Hermann2018-03-29 19:26
Land, Datum (Fund):
Österreich  2018-03-29
Anfrage:
Hallo Kerbtier-Team, 29.03.2018 bei Gartenarbeiten in Schwarzenbach/Mühlviertel, Größe ca. 12 mm. Calathus fuscipes? Vielen Dank und beste Grüße, Hermann
Art, Familie:
Calathus fuscipes  Carabidae
Antwort:
 
Hallo Hermann, bestätigt als Calathus fuscipes. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-03-29 21:46

Userfoto
 A
 B
# 87019
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   417    197 
mia08172018-03-29 19:25
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6607 Heusweiler (SD)
2018-03-29
Anfrage:
29.03.2018, 6607/3 Schwarzenholzer Wald Unter Totholzrinde einer Buche fand ich einen Carabus granulatus mit 22mm Körperlänge. vG Michael
Art, Familie:
Carabus granulatus  Carabidae
Antwort:
 
Hallo Michael, bestätigt als Carabus granulatus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-03-29 22:02

Userfoto
 A
 B
# 87018
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   416    206 
mia08172018-03-29 19:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6607 Heusweiler (SD)
2018-03-29
Anfrage:
Hallo, 6607/3 Schwarzenholzer Wald, am Wegesrand unter dicker Eichenrinde fand ich drei Rhagium inquisitor. Davon war ein Totfund - durchnässt und aufgeweicht. Körpergröße ca. 17mm 29.03.2018
Art, Familie:
Rhagium inquisitor  Cerambycidae
Antwort:
 
Hallo Michael, bestätigt als Rhagium inquisitor. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-03-29 21:46

Userfoto
 A
 B
 C
# 87017
 2 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   175    51 
Mario2018-03-29 17:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1221 Wallsbüll (SH)
2018-03-29
Anfrage:
Hallo zusammen! Von diesem Käfer fand ich heute, 29.03.2018, mehrere im Haus meiner Eltern. Ich denke es handelt sich um Ptilinus sp.! Kann man da vielleicht noch mehr draus machen? Vielen Dank schonmal und viele Grüße, Mario
Art, Familie:
Ptilinus pectinicornis  Anobiidae
Antwort:
 
Hallo Mario, das sollte das Weibchen von Ptilinus pectinicornis sein. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-03-29 18:14

Userfoto
# 87016
 1 Foto gefällt mir | 6 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   382 
Slimguy2018-03-29 17:53
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6617 Schwetzingen (BA)
2018-03-29
Anfrage:
29.03.2018, Waldrand auf dem Boden, Lilioceris merdigera
Art, Familie:
Lilioceris sp.  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo Slimguy, hier geht es ohne Angabe der Wirtspflanze leider nur noch bis Lilioceris sp. Die ähnliche L. schneideri sitzt nur auf der Türkenbund-Lilie. Findet man ein so aussehenden Tier also auf anderen Wirtspflanzen, kann man merdigera festmachen. Umgekehrt kann ich aber nicht ausschließen, dass die merdigera auch an Türkenbund geht. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-03-29 18:11

Userfoto
 A
 B
# 87015
 1 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   372    11 
Paul Winkler2018-03-29 17:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7017 Pfinztal (BA)
2018-03-29
Anfrage:
29.03.2018 ca. 2,5mm evtl.Phyllotreta nigripes? Vielen Dank u. liebe Grüsse Paul
Art, Familie:
Phyllotreta nigripes  Chrysomelidae
Antwort:
 
Hallo Paul, bestätigt als Phyllotreta nigripes. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-03-30 23:05

Userfoto
# 87014
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   84    77 
majo2018-03-29 17:47
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2018-03-29
Anfrage:
29.03.2018, found near Zvolen, Slovakia, Javorie Mts., 560 m.a.s.l.,forest, mushrooms on dead wood, Approx 3 mm, Bitoma crenata?
Art, Familie:
Bitoma crenata  Colydiidae
Antwort:
 
Hi majo, confirmed as Bitoma crenata. Best regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-03-29 18:08

Userfoto
 A
 B
# 87013
 1 Foto gefällt mir | 8 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   51 
_Stefan_2018-03-29 15:59
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1542 Zingst (MV)
2018-03-28
Anfrage:
28.3.18 Etwa 1,5 cm groß. Meine xte Larve nutze ich mal um nachzufragen: Macht es überhaupt Sinn, Larvenbilder zur Bestimmung einzureichen? Häufig werden die ja nicht bis zur Art bestimmt. Bei meinen Recherchen bin ich auf Stenagostus rhombeus gestoßen. Kann er das sein? Saß in Totholzstamm einer Birke. Ich würde auf jeden Fall auf einen Schnellkäfer tippen. Vielen Dank für die Bestimmungstipps. Stefan
Art, Familie:
Elateridae sp.  Elateridae
Antwort:
 
Moin Stefan, es macht immer Sinn. Im schlimmsten Fall können wir nichts dazu sagen, im besten Fall kommen wir bis zur Art. Hier mag ich mich nicht so arg weit aus dem Fenster lehnen. Ich kann nicht zweifelsfrei sagen, ob Stenagostus oder nicht. Aber wenn Stenagostus, dann natürlich rhombeus. Die zweite Art, S. rufipes, ist ein Kieferntier. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-03-29 16:16

Userfoto
 A
 B
 C
# 87012
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   50    14 
_Stefan_2018-03-29 15:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1542 Zingst (MV)
2018-03-28
Anfrage:
Dieser etwa 0,4cm große Mycetophagus atomarius? saß im Baumstumpf (Foto C). Funddatum 28.03.2018
Art, Familie:
Mycetophagus atomarius  Mycetophagidae
Antwort:
 
Hallo _Stefan_, bestätigt als Mycetophagus atomarius. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-03-29 16:14

Userfoto
 A
 B
 C
# 87011
 4 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.346    28 
zimorodek2018-03-29 14:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2018-03-10
Anfrage:
Epuraea unicolor, auf Totholz. Ca. 2,9mm, 10.03.2018 Danke!
Art, Familie:
Epuraea unicolor  Nitidulidae
Antwort:
 
Hallo zimorodek, bestätigt als Epuraea unicolor. Danke für die Meldung (und die tollen Fotos!). Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-03-29 15:21

Userfoto
# 87010
 4 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.345    8 
zimorodek2018-03-29 14:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2018-03-10
Anfrage:
Quedius cinctus, unter einem lose auf Totholz aufliegenden Pilz. Ca. 8mm, 10.03.2018
Art, Familie:
Quedius cinctus  Staphylinidae
Antwort:
 
Hallo zimorodek, bestätigt als Quedius cinctus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2018-03-29 18:12

Userfoto
 A
 B
 C
# 87009
 4 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.344    27 
zimorodek2018-03-29 14:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2018-03-10
Anfrage:
Ocypus brunnipes, >1cm, 10.03.2018
Art, Familie:
Ocypus brunnipes  Staphylinidae
Antwort:
 
Hallo zimorodek, bestätigt als Ocypus brunnipes. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2018-03-29 16:18

Userfoto
 A
 B
 C
# 87008
 4 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.343    13 
zimorodek2018-03-29 14:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2018-03-10
Anfrage:
Sollte Cerylon histeroides sein. An einem etwas ungewöhnlichen Fundort, nämlich nicht unter Rinde, sondern unter einem Stein. Ca. 2,4mm, 10.03.2018
Art, Familie:
Cerylon histeroides  Cerylonidae
Antwort:
 
Hallo zimorodek, bestätigt als Cerylon histeroides, mit einem Längen-Breiten-Verhältnis der Flügeldecken von 1,55. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-03-29 15:25

Userfoto
 A
 B
 C
# 87007
 11 Foto gefällt mir | 10 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.342 
zimorodek2018-03-29 14:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2018-03-10
Anfrage:
Asaphidion stierlini. Fühler ab dem fünften Glied deutlich verdunkelt, das erste und zweite Glied am Ende metallisch angedunkelt, Flügeldecken deutlich mehr als anderthalb mal so lang wie breit. Lief über einen Stein inmitten einiger Bäume am Feldrand. Ca. 4,3mm, 10.03.2018
Art, Familie:
Asaphidion sp.  Carabidae
Antwort:
 
Hallo zimorodek, die Asaphidion flavipes Gruppe .... A. stierlini ist äußerst unwahrscheinlich - bisher ist die Art nur von 2 Punkten in der BRD (Rheinland und Nordrhein) nachgewiesen worden, also sehr selten. Die Art ist also gewiss nicht auf jedem Feld zu finden. Anders als A. flavipes zB. Die Fühlerfärbung würde ich auf diesen Fotos nicht zu 100% beurteilen wollen (ebenso wie die Längenverhältnisse - je nach Perspektive messe ich zwischen 1,55 und 1,59 - also nicht gerade "deutlich über 1,5"). Auch die Flügeldecken erscheinen mir bei den sicheren A. stierlini Fotos im Netz deutlich paralleler - aber all diese Charakteristika sind auch einer gewissen Variabilität unterworfen. Nach wie vor gilt: Asaphidion flavipes Gruppe geht nur am Genital. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von, am:
FB2018-03-29 16:05

Userfoto
 A
 B
# 87006
 6 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1.341    35 
zimorodek2018-03-29 14:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4905 Grevenbroich (NO)
2018-03-10
Anfrage:
Drusilla canaliculata. Unter einem Stein, weiß nicht, ob in Winterruhe. Ca. 4,7mm, 10.03.2018
Art, Familie:
Drusilla canaliculata  Staphylinidae
Antwort:
 
Hallo zimorodek, bestätigt als Drusilla canaliculata. Ich nehm die Winterruhe mal weg, der scheint so ziemlich immer aktiv zu sein. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Corinna
Zuletzt bearbeitet von, am:
CR2018-03-29 15:32

Seiten:  6094 6095 6096 6097 6098 6099 6100 6101 6102


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up