kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

19
Warteschlange für 
# 281589
# 281674
# 281702
# 281865
# 281878
# 281921
# 281932
# 282082
# 282091
# 282099*
# 282100*
# 282101*
# 282102*
# 282103*
# 282104*
# 282105*
# 282106*
# 282107*
# 282108*
 
Warten: 19 (seit ⌀ 8 h)
17
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
1
bearbeitet
1
Rückfrage
Freigabe: 13 (gestern: 410)

Seiten:  10711 10712 10713 10714 10715 10716 10717 10718 10719  

Userfoto
 A
 B
# 9346
 4 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   224    19 
Rüsselkäferin2014-01-10 23:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5005 Bergheim (NO)
2013-05-27
Anfrage:
Diese netten Rüsseltiere habe ich am Grubenrand Tagebau Hambach gefunden (27.5.2013), tolle Aussicht, aber sie hatten mal wieder nur das eine im Kopf. Größe mind. 8mm, da finde ich weder einen passenden Polydrusus noch Sitona. Ich versuchs mit Tanymecus palliatus. Danke für Eure Hilfe und liebe Grüße!
Art, Familie:
Tanymecus palliatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, yup, das sollte Tanymecus palliatus sein. Polyphag an verschiedenen Kräutern. Von West- und dem südlichen Nordeuropa bis Kaukasus, Kleinasien und Westsibirien. Fehlt in Großbritannien und Südosteuropa. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-01-10 23:15

Userfoto
 A
 B
# 9345
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   223    11 
Rüsselkäferin2014-01-10 22:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5007 Köln (NO)
2013-05-21
Anfrage:
Huhu! Ein Kölner Rüsselkäfer, vom Waldrand in Stadtnähe, gefunden am 21. Mai 2013. Er war ca. 7mm lang (ohne Rüssel). Liege ich hier richtig mit Curculio venosus (Schuppenkamm + längliches Schildchen)? Vielen Dank und liebe Grüße!
Art, Familie:
Curculio venosus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, ja das sollte Curculio venosus sein. Mit Schuppenkamm gibt es sonst nur noch Curculio nucum, bei dem das Schildchen aber deutlich breiter ist ... falls mich die Perspektive nicht betrügt. lieben Gruß! Gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-01-10 22:53

Userfoto
# 9343
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   65 
João Nunes2014-01-10 18:18
Land, Datum (Fund):
Portugal  2014-01-10
Anfrage:
Valongo,Porto, Portugal 10/1/14
Art, Familie:
Sitona sp.  Curculionidae
Antwort:
  Oi João, this is a Sitona, again little chance to get much further than that. Best Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-01-10 19:18

Userfoto
# 9342
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   64 
João Nunes2014-01-10 18:14
Land, Datum (Fund):
Portugal  2014-01-10
Anfrage:
Valongo,Porto, Portugal 10/1/14
Art, Familie:
Meligethes sp.  Nitidulidae
Antwort:
  Oi João, this should be a representative of genus Meligethes. But there's little chance to get this specimen determined by photo. Regards, Christoph   It is genus Meligethes. Regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-01-10 23:06

Userfoto
# 9341
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   15    59 
Jozef2014-01-10 14:21
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2013-08-16
Anfrage:
Protaetia metallica oder cetonia aurata ist richtig? Ich habe Bilder von ihm in der Region Vihorlat - Slowakei etwa 800 m ü.M. 2013.08.16. Vielen Dank
Art, Familie:
Cetonia aurata  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Jozef, ich würde eine Cetonia aurata vermuten. Allerdings sieht man das eigentlich Merkmal, den Mesosternalfortsatz nicht. Kugelrund bei Cetonia aurata, siehe z.B. Anfrage #7556 und sattelförmig bei Protaetia, siehe #7502. LG, Christoph   Hab mir erlaubt das cf weg zu nehmen. Es ist Cetonia aurata. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-01-10 23:07

Userfoto
# 9340
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   14 
Jozef2014-01-10 13:28
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2013-08-16
Anfrage:
Hallo, dieser Käfer fotografierte ich in einer Höhe von 800 m ein. mit. l. Vihorlat in der Region - Slowakei. Weiblich gemessen etwa 10 mm. Kann Oreina caerulea sein? 16.08.2013 Danke Joseph.
Art, Familie:
Chrysomelinae sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Jozef, auf jeden Fall ein Vertreter der Unterfamilie Chrysomelinae. An Oreina glaube ich eher nicht, dafür sind die Tiere nicht gestreckt genug. Aber ich kann Dir für dieses nette Pärchen aus der Slowakei leider keine genauere Bestimmung anbieten. Selbst wenn ich ein Foto von oben hätte, wär's vermutlich noch schwierig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-01-10 14:22

Userfoto
# 9339
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1 
Gerwin2014-01-10 10:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4028 Goslar (HN)
2013-06-20
Anfrage:
Ich hoffe, dass ich mit dieser Anfrage keine Forumsregeln verletze, da es sich um ein Gelege und nicht um einen Käfer handelt. Funddatum: 20.06.2013. Die Eier sind ca. 1,5-2 mm groß, an einen Grashalm geklebt. Habitat: Flussschotterbereich der Oker, Galmei-Rasen, niedrige Vegetation, trocken. Ich vermute, dass es sich um ein Käfergelege handelt. Vielleicht kann jemand helfen?
Art, Familie:
Unknown 
Antwort:
  Ich vermute eher ein Wanzengelege. Andere Meinungen???   Hallo Gerwin, Du siehst, wir sind ratlos. Ich hab's sowohl bei den Schmetterlingen als auch bei den Käfern probiert, aber ohne Erfolg. Da wir nicht ausschließen können, dass es sich um ein Käfergelege handelt, lass ich die Anfrage (wenngleich ungelöst) hier stehen - und Du hast gegen keine "Forumsregel" verstoßen :-) LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-01-10 23:18

Userfoto
 A
 B
# 9338
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   5    5 
Rolf Theo2014-01-10 10:50
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6718 Wiesloch (BA)
2014-01-10
Anfrage:
Catwalk heute früh auf dem Bildschirm von meinem Laptop (während der Arbeit).
Art, Familie:
Hypera postica  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Rolf, das sollte Hypera postica sein. Europa, Nordafrika, Nord- und Mittelasien, nach Nordamerika importiert. Überall häufig an verschiedenen Leguminosen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-01-10 11:01

Userfoto
 A
 B
# 9337
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   341    57 
Inja2014-01-10 10:15
Land, Datum (Fund):
Polen  2013-09-07
Anfrage:
Date: 07.09.2013. Place: Bielsko-Biala, South Poland. I think Anoplotrupes stercorosus.
Art, Familie:
Anoplotrupes stercorosus  Geotrupidae
Antwort:
  Hi Inja, yes, that's Anoplotrupes stercorosus. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-01-10 10:59

Userfoto
# 9334
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   222    2 
Rüsselkäferin2014-01-09 17:13
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5007 Köln (NO)
2013-06-03
Anfrage:
Hallo! Leider kein tolles Foto, aber den hier wollte ich Euch noch melden: Ein Panagaeus bipustulatus, etwa 8mm lang, gefunden in der Unterführung des Güterbahnhofs Eifeltor in Köln, am 3. Juni 2013. Liebe Grüße!
Art, Familie:
Panagaeus bipustulatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, yup, der Halsschild ist etwa 1,1x so breit wie lang, damit sollte es Panagaeus bipustulatus sein. Bei P. cruxmajor beträgt das Verhältnis etwa 1,4. P. cruxmajor mag feuchtere Lebensräume, während P. bipustulatus trockenere bevorzugt. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-01-09 18:29

Userfoto
# 9333
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   221 
Rüsselkäferin2014-01-09 13:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5007 Köln (NO)
2013-05-09
Anfrage:
Noch ein Tierchen vom letzten Sommer, gefunden im Waldlabor Köln am 9.5.2013. Etwa 4mm groß und zackig unterwegs, leider habe ich kein besseres Bild hinbekommen. Kann man anhand des Fotos Bembidion properans sagen, oder eher nicht? Vielen Dank und Grüßle!
Art, Familie:
Bembidion lampros/properans  Carabidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, zwei Arten kommen in Frage: B. lampros und B. properans. Unterscheidung über die 7. Punktreihe, Breite des Halsschildseitenrands und Ausprägung der Stirnfurchen. An Deinem Fotos wage ich keine Trennung, aber vielleicht traut sich Klaas. Beide Arten paläarktisch verbreitet, nach Nordamerika eingeschleppt. Eurytop. Oft beide Arten gemeinsam im selben Habitat. LG, Christoph   Nä..., hier mach ich auch nicht mehr draus. :-( Liebe Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-01-09 21:42

Userfoto
# 9332
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   220    7 
Rüsselkäferin2014-01-09 13:53
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5309 Königswinter (NO)
2013-09-04
Anfrage:
Huhu! Dieser etwa 14mm große Laufkäfer kommt vom Waldrand in der Nähe von Aegidienberg, gefunden am 4.9.2013. Hier rate ich Nebria brevicollis. Danke schön und liebe Grüße!
Art, Familie:
Nebria brevicollis  Carabidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, es gibt zwei ähnliche Nebria-Arten, N. salina mit angedunkeltem 1. Kiefertasterglied, eine Art offener, sandiger Lebensräume, und N. brevicollis mit ganz hellen Kiefertastern, eine Waldart. Hier sieht's nach Foto wie Du schon selbst vermutest nach zweiterem aus (Kiefertaster). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-01-09 16:32

Userfoto
 A
 B
# 9331
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   219    9 
Rüsselkäferin2014-01-09 13:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5309 Königswinter (NO)
2013-09-04
Anfrage:
Hallo Käferteam! Im letzten Sommer habe ich diesen Käfer in Pferdemist gefunden, am 4.9.2013, bei Wülscheid im Westerwald. Er war etwa 11-12mm lang, ist das ein Aphodius rufipes? Vielen Dank und liebe Grüße!
Art, Familie:
Aphodius rufipes  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, korrekt bestimmt als Aphodius rufipes. Heute praktisch Kosmopolit. Im Spätsommer und Herbst an verschiedenen Dungarten (Rind, Pferd, in Wäldern auch an Wild). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-01-09 16:30

Userfoto
 A
 B
# 9330
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   340    13 
Inja2014-01-09 11:39
Land, Datum (Fund):
Tschechische Republik  2013-09-07
Anfrage:
Found in Czech Republik, Mionsi park. Date: 07/09/2013. I think Ch. herbacea. Am I right ?
Art, Familie:
Chrysolina herbacea  Chrysomelidae
Antwort:
  Hi Inja, I would agree with your assessment as Chrysolina herbacea. Host plant should be mint (Mentha), which seems to be the case, judging from your photos. Best regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-01-09 12:59

Userfoto
# 9329
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   339    14 
Inja2014-01-09 11:37
Land, Datum (Fund):
Tschechische Republik  2013-09-07
Anfrage:
Found in Czech Republik, Mionsi park. Date: 07/09/2013. It is certain that species on photo is Cassida sp. But which? C. viridis ?
Art, Familie:
Cassida viridis  Chrysomelidae
Antwort:
  Hi Inja, yes, looking at the narrow pronotum (compared to the width of the base of the elytra) Cassida viridis should be correct. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-01-09 13:01

Userfoto
 A
 B
# 9328
 5 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   27 
Johan2014-01-09 10:28
Land, Datum (Fund):
Belgien  2014-01-08
Anfrage:
Heverlee, Belgium, 8 Jan 2014, in wood in decaying plant rests. 1.1 mm. The name of the family or genus would be helpful to get this one identified. The large palps confuse me, but may be diagnostic as well? Thanks anyway!
Art, Familie:
Cephennium sp.  Scydmaenidae
Antwort:
  Hi Johan, this is a representative of family Scymaenidae, genus Cephennium. These minute beetles are quite speciose, especially in Southern Europe. In Belgium, to the best of my knowledge, only C. thoracicum and C. gallicum are present. I guess Thomas (H.) can determine this specimen to species level. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-01-09 13:10

Userfoto
# 9327
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   18    23 
Cedric Kleinert2014-01-08 19:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5620 Ortenberg (HS)
2012-05-22
Anfrage:
Hi! 22.5.12, Wiese bei Hirzenhain, Wetterau, Hessen, ca. 265 m ü. NN. Cassida sp. oder geht da mehr? LG Cedric
Art, Familie:
Cassida rubiginosa  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Cedric, das sollte Cassida rubiginosa sein. An Carduus, Cirsium und Arctium. Ursprünglich eurasische Art, wurde nach Nordamerika und Neuseeland zur biologischen Bekämpfung von Disteln eingeführt LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-01-08 20:11

Userfoto
# 9326
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   17 
Cedric Kleinert2014-01-08 19:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5620 Ortenberg (HS)
2012-05-20
Anfrage:
Hi! 20.5.12, Garten, Hirzenhain, Wetterau, Hessen. Oulema sp. oder?
Art, Familie:
Oulema melanopus/duftschmidi  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Cedric, yup, das ist ein Getreidehähnchen der Gattung Oulema. Die beiden Arten melanopus und duftschmidi sind leider nur durch Genitalpräperation voneinander zu trennen. An verschiedenen Gräsern. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-01-08 20:10

Userfoto
 A
 B
# 9325
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   226    1 
MiMa2014-01-08 19:35
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2014-01-08
Anfrage:
Hallöchen, am 08.01.2014 fand ich diesen 8mm großen Aphodius (fimetarius ?) auf der Treppe vor dem Hauseingang. Direkt daneben steht ein bepflanzter großer Blumenkübel. Kann es sein, daß er sich dort für den Winter eingegraben hatte? Vermutlich hat er sich von der Wärme in den Frühling versetzt gefühlt. Viele Grüßle
Art, Familie:
Aphodius fimetarius  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo MiMa, zwei Arten kommen hier in Frage, A. fimetarius und A. foetens, beide im Gebiet vorhanden. Zur Unterscheidung braucht man ein Foto des Abdomens (d.h. Unterseite oder Käfer beim Wegfliegen). Rotes Abdomen = A. foetens; schwarzes Abdomen = A. fimetarius. In Foto B glaube ich das schwarze Abdomen zu erkennen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-01-08 20:08

Userfoto
# 9324
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   121    35 
Hopeman2014-01-08 15:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2344 Rosenow (MV)
2014-01-08
Anfrage:
Und diese Elytren habe ich auch noch gefunden (08.01.2014), am Fuße einer alten abgestorbenen Kiefer. Ich habe im Sommer dort mal Arhopalus sp. gefunden oder könnte das hier sogar Ergates faber sein!? Das wäre ja obergeil :) (Die linke übrigens 2,7cm lang.) Danke!
Art, Familie:
Prionus coriarius  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Hopeman, das sind Flügeldecken von Prionus coriarius. Schnapp Dir mal die großen Fotos der beiden Arten hier auf kerbtier.de und vergleich das side-by-side mit Deinen Fundstücken (Seitenrand und Schulterbeule beachten!). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-01-08 17:26

Userfoto
 A
 B
# 9323
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   120    19 
Hopeman2014-01-08 15:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2344 Rosenow (MV)
2014-01-08
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam: Könnt ihr mir den als Rhagium inquisitor bestätigen? Heute am 08.01.2014 unter Fichtenrinde gefunden. Danke!
Art, Familie:
Rhagium inquisitor  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Hopeman, korrekt erkannt als Kleiner Kieferzangenbock Rhagium inquisitor. In Nadelwäldern, besonders Kiefernwälder, unter Rinde und im morschen Holz stark anbrüchiger und abgestorbener Stämme von Koniferen. Europa bis Kaukasus und Sibirien, Nordamerika. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-01-08 17:17

Userfoto
 A
 B
 C
# 9322
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   74    7 
Mr. Pampa2014-01-08 14:16
Land, Datum (Fund):
Dänemark  2013-07-07
Anfrage:
Dänemark, Jütland, bei Juelsminde, Küstenregion, Weg zwischen Bebauung und Hoch-Mischwald im Unterholz, 7. Juli 2013, eigene Freilandfotos. Hier meine - nach Bildvergleich in der Galerie - es könnte der Rüsselkäfer Strophosoma melanogrammum sein. Bitte ID; danke.
Art, Familie:
Strophosoma melanogrammum  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Mr. Pampa, korrekt, das ist Strophosoma melanogrammum. Polyphag an Sträuchern, Laub- und Nadelbäumen. Larve an den Wurzeln krautiger Pflanzen. In Europa weit verbreitet, häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-01-08 14:30

Userfoto
 A
 B
# 9321
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   73 
Mr. Pampa2014-01-08 11:37
Land, Datum (Fund):
Dänemark  2013-07-07
Anfrage:
Dänemark, Jütland, bei Juelsminde, Küstenregion, an der Friedhofsmauer, 7. Juli 2013, eigene Freilandfotos. Diesen Rüsselkäfer kriege ich nicht weiter auf die Reihe. Bestimmbar? Danke.
Art, Familie:
Sitona sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Mr. Pampa, hier kommen zwei Arten in Frage: Die eine ist S. lepidus, die andere S. puncticollis. Letztere hat marginal längsstreifigere Flügeldecken, die hellen Längsstreifen des Halsschilds sind deutlicher und die Rüsselfurche erreicht nicht das Niveau das Augenhinterrands. Das alles ist an den Fotos je nach Perspektive schwer zu beurteilen. Ich tendiere zu S. puncticollis, aber letzte Sicherheit könnte ich Dir hier nur am Tier selbst geben. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-01-08 12:04

Userfoto
 A
 B
# 9320
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   72 
Mr. Pampa2014-01-08 11:25
Land, Datum (Fund):
Dänemark  2013-06-30
Anfrage:
Dänemark, Süd-Alsen, bei Sønderborg, Küstenregion, auf einem Sandweg zwischen Bebauung und Wald, 30. Juni 2013, eigene Freilandfotos. Hier habe ich keine ID-Idee. Bestimmbar? Danke.
Art, Familie:
Byrrhus sp.  Byrrhidae
Antwort:
  Hallo Mr. Pampa, hier gibt es zwei sehr ähnliche Arten, der Unterscheidung am Foto am ehesten über den Habitus klappt, vomit eine Aufnahme von oben Pflicht ist. So kann ich nur einschränkend sagen Byrrhus pilula/fasciatus. Eine von beiden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-01-08 12:01

Userfoto
 A
 B
 C
# 9319
 0 Foto gefällt mir | 9 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1    11 
Sindy.902014-01-08 08:09
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4748 Radeburg (SN)
2014-01-08
Anfrage:
Leider hatte ich schon den zweiten Käfer dieser Art bei mir in der Wohnung. Eventuell aus Heu oder Stroh welches unsere Kaninchen bekommt wäre meine Vermutung. Heute am 08.01.14der zweite und vor einer Woche schonmal. Das Tier ist zwischen 2,5 und 3,5 cm groß. Würde gern wissen mit was ich es zu tun habe und was der in meiner Wohnung macht. Danke
Art, Familie:
Melolontha melolontha  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Sindy.90, warum das Tier im Januar in der Wohnung rumstolpert erschließt sich mir nicht, ebenso wenig, warum es eines gewaltsamen Todes gestorben ist. Es handelt sich - je nach Betrachtungsweise - um einen furchtbaren Schädling. Allerdings nur alle vier Jahre und immer seltener, vor allem aber nur im Forst. Das Tier hört auf den deutschen Namen Maikäfer, konkret Feldmaikäfer. Offenbar haben sich die Tiere frühzeitig zum Image entwickelt. Deren Lebensdauer ist gering und selbst gut behütet in der Wohnung wohl nur selten mehr als vier Wochen. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-01-08 08:22

Seiten:  10711 10712 10713 10714 10715 10716 10717 10718 10719


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up