kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 4 Stunden) hier freigeschaltet.

2
Warteschlange für 
# 235906
# 235925
 
Warten: 2 (seit ⌀ 34 h)
2
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 0 (gestern: 81)

Seiten:  8872 8873 8874 8875 8876 8877 8878 8879 8880  

Userfoto
# 9782
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   69    8 
Abalone2014-03-05 19:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5814 Bad Schwalbach (HS)
2009-05-02
Anfrage:
Meldung: 02.05.2009 - Wiesen/Felder Nähe Hettenhain (Bad Schwalbach) - Liparus coronatus
Art, Familie:
Liparus coronatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Abalone, danke für die Meldung! Anhand der charakteristischen Halsschildbeschuppung (obschon hier etwas abgewetzt) leicht als Möhrenrüssler Liparus coronatus zu erkennen. Europa bis Kaukasus. Stenotop, xerophil, an sandigen Stellen, z.B. Bach- und Flußauen sowie Trocken- und Wärmehängen und Weinbergen. Oligophag auf Umbelliferen. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-03-05 19:24

Userfoto
# 9781
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   11 
Ruth Lydia2014-03-05 18:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6815 Herxheim bei Landau (PF)
2013-06-15
Anfrage:
15.06.2013 Gleiche Fundstelle wie #9780, ? LG Ruth
Art, Familie:
Mordellidae sp.  Mordellidae
Antwort:
  Hallo Ruth, die schwarzen Mordelliden sind schon am Tier selbst furchtbar schwierig zu bestimmen, am Foto keine Chance. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-05 19:57

Userfoto
# 9780
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   10 
Ruth Lydia2014-03-05 18:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6815 Herxheim bei Landau (PF)
2013-06-15
Anfrage:
am 15.06.13 in Offenbach/Queich Gehölzrand neben Angelweiher
Art, Familie:
Lepturinae sp.  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Ruth Lydia, das ist ein Bockkäfer aus der Unterfamilie Lepturinae (Schmalböcke). Da kommen zwei Arten in Frage, die sich anhand des Fotos nicht unterscheiden lassen: Leptura aethiops und Stenurella nigra. Man müsste den Hinterleib von der Seite sehen oder zumindest die Hinterleibspitze. Bei St. nigra ist das Abdomen rot, bei L. aethiops schwarz. Also: beim nächsten Mal ein Foto von der Seite dazu ... lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-03-05 19:52

Userfoto
# 9779
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   9    23 
Ruth Lydia2014-03-05 18:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6715 Zeiskam (PF)
2013-06-15
Anfrage:
am 15.06.13 in Offenbach/Queich Queich-Auen-Wiese
Art, Familie:
Oedemera nobilis  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Ruth, das ist ein Weibchen von Oedemera nobilis. Über nahezu ganz Süd- und Westeuropa verbreitet. Fehlt in Deutschland im Norden. Die Imagines findet man im Frühjahr und Sommer auf Blüten an Waldrändern, Brombeerhecken, Blumenwiesen etc. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-05 19:58

Userfoto
 A
 B
# 9778
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   8    6 
Ruth Lydia2014-03-05 17:50
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6815 Herxheim bei Landau (PF)
2013-06-15
Anfrage:
15.06.2013 Fundumstände wie Anfrage 9777 LG Ruth
Art, Familie:
Anogcodes rufiventris  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Ruth, Mit dem gelbroten Abdomen (Foto B) ist das ein Weibchen bzw. mit den hellen Knien (Foto A) ein Männchen von Anogcodes rufiventris. Die Verwechslungsart Anogcodes ustulata hat ein schwarzes Abdomen. RL 3. Netter Fund! LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-05 20:12

Userfoto
# 9777
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   7    1 
Ruth Lydia2014-03-05 17:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6815 Herxheim bei Landau (PF)
2013-06-15
Anfrage:
15.06.2013 in Rose, Gärtnerei, Hayna, ~ 4 mm LG Ruth
Art, Familie:
Luperomorpha xanthodera  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Ruth, sieht für mich aus wie ein Tierchen aus der Gattung Luperus. Da kommen Luperus luperus und Luperus flavipes in Frage. Mal sehen ob einer der Kollegen mehr sieht ... lg gernot  Yup! Es ist Luperomorpha xanthodera. Im asiatischen Raum mit zahlreichen Arten verbreitet. Von diesen ist Luperomorpha xanthodera mit Pflanzen nach Europa verschleppt worden. Bevorzugt in Gartencentern an Rosen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-05 20:15

Userfoto
# 9776
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   6    31 
Ruth Lydia2014-03-05 17:24
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6815 Herxheim bei Landau (PF)
2013-06-15
Anfrage:
15.06.2013 Offenbach/Queich, Brachgelände zwischen Angelweiher und Industriegebiet auf Schafgarbenblüte, vermute Chrysolina. LG Ruth
Art, Familie:
Cryptocephalus sericeus  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Ruth, Du liegst zumindest in der richtigen Familie. Die Gattung ist aber Cryptocephalus oder "Fallblattkäfer", wie sie im Volksmund genannt werden. Im vorliegenden Fall C. sericeus, der leicht mit C. aureolus und zumindest am Bild auch leicht mit C. hypochaeridis verwechselt werden kann. Das Grübchen links und rechts der Mitte der Halsschildbasis ist aber gut erkennbar und die Käfer sind zu länglich für C. aureolus. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-03-06 22:32

Userfoto
# 9775
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   57 
Pierre2014-03-05 16:35
Land, Datum (Fund):
Belgien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Scydmaenidae… Der kleine Kopf lässt mir an Euconnus denken? Welches ist Ihre Ansicht? Danke, danke !
Art, Familie:
Euconnus sp.  Scydmaenidae
Antwort:
  Hallo Pierre, Scydmaenidae ist natürlich schon mal korrekt. Mehr ist da meines Erachtens an diesem Foto nicht drin. lg gernot   Zu Euconnus würde ich mich noch hinreißen lassen, Untergattung Napochus oder Neonapochus, aber dann ist endgültig Schluss. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-05 20:45

Userfoto
# 9774
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   68    37 
Abalone2014-03-05 14:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6013 Bingen am Rhein (PF)
2009-05-01
Anfrage:
01.05.2009 - Binger Rheinauen - Auwald (vor allem Weiden), niedrigeres Buschwerk - Größe wieder schwierig zu sagen, aber wenn ich mir das ganze Foto so anschaue, würde ich ihn auf gute 10mm schätzen, kleiner eher nicht. Gattung wäre schon super :)
Art, Familie:
Athous haemorrhoidalis  Elateridae
Antwort:
  Hallo Abalone, das müsste der Schnellkäfer Athous haemorrhoidalis sein. Im Frühjahr überall häufig auf der Vegetation. Die Entwicklung erfolgt an Pflanzenwurzeln. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-05 20:00

Userfoto
# 9773
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   56    6 
Pierre2014-03-05 11:27
Land, Datum (Fund):
Belgien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Hallo ! Welches ist dieses Aphodiidae? Danke!
Art, Familie:
Aphodius prodromus  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Pierre, das sollte Aphodius prodromus sein. Ähnlich ist noch A. sphacelatus, bei dem aber nicht nur die Halsschildseiten und der Vorderrand, sondern zusätzlich auch die -basis fein gelb gerandet ist. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-03-05 19:59

Userfoto
 A
 B
 C
# 9772
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   55 
Pierre2014-03-05 11:24
Land, Datum (Fund):
Belgien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Hallo. Ich denke, dass es auch die Alticinae-Unterfamilie ist. (Ich denke, dass es nicht Psylliodes ist, denn nach meinen Forschungsarbeiten Psylliodes, habe die späteren Tibiae, die über die Einfügung des Tarsus hinaus verlängert werden und Antennen in 10 Artikeln haben). Danke! Lieben Gruß.
Art, Familie:
Halticinae sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Pierre, ja, kein Vertreter der Gattung Psylliodes. Auch kein Longitarsus. Möglicherweise Aphthona. Aber was sag ich? Lieber nur Halticinae sp. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-05 20:06

Userfoto
# 9771
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   54 
Pierre2014-03-05 11:19
Land, Datum (Fund):
Belgien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Hallo. Können Sie die Alticinae-Unterfamilie bestätigen? Kennen Sie die Art? Danke! Lieben Gruß.
Art, Familie:
Halticinae sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Pierre, Halticinae kann man bestätigen, aber die Tierchen sind am Foto sehr schwer bis gar nicht zu bestimmen, daher wage ich hier keine weitere Bestimmung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-05 20:02

Userfoto
# 9770
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   25 
CorvusNiger2014-03-05 10:08
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6433 Lauf an der Pegnitz (BN)
2013-10-06
Anfrage:
Hallo zusammen, hier ein Minikaefer, meiner Schätzung nach ca 1-2mm groß, Raum Eckental/Mittelfranken (ca. 350m NN), in einen Garten. Gesichtet im Oktober 2013. Wißt Ihr was das ist? Schönen Gruß Thomas
Art, Familie:
Halticinae sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo CorvusNiger, bei diesen Burschen sage ich ohne meinen Anwalt nix! Zumindest solange ich keinen Beleg vor mir liegen habe. Na ja, vielleicht ein bisschen was: evtl. Longitarsus oder Aphthona sp. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-05 19:56

Userfoto
# 9769
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   67    40 
Abalone2014-03-05 09:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6013 Bingen am Rhein (PF)
2009-05-01
Anfrage:
01.05.2009 - Binger Rheinauen - Auwald (vor allem Weiden), buschige Vegetation - die Größe des Rüsslers lässt sich nach der langen Zeit nur noch schwierig schätzen, ca. 7mm? Kann man aus dem Foto was machen?
Art, Familie:
Phyllobius pomaceus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Abalone, das sollte Phyllobius pomaceus sein, dessen Larven sich an Brennnessel entwickeln und der als Käfer bevorzugt an Brennnessel frißt, aber auch an diversen Sträuchern in der näheren Umgebung der Brennnesseln. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-05 22:31

Userfoto
# 9768
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   66    13 
Abalone2014-03-04 21:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6014 Ingelheim am Rhein (PF)
2009-05-01
Anfrage:
Meldung: 01.05.2009 - südlich Ingelheim, Nähe Bismarckturm, Waldrand, Wiesen - Größe ca. 4mm - identifiziert als Byturus ochraceus, passt? Schärferes Material ist leider nicht vorhanden.
Art, Familie:
Byturus ochraceus  Byturidae
Antwort:
  Hallo Abalone, korrekt bestimmt als Byturus ochraceus, wie man an der Augengröße in Deinem Foto erkennen kann. B. tomentosus hat kleinere Augen. Die Käfer treten bundesweit häufig an Himbeeren und Brombeeren auf. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-04 22:03

Userfoto
 A
 B
 C
# 9767
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   229 
MiMa2014-03-04 21:50
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2014-03-04
Anfrage:
Hallo, diesen ca.2-2,5mm Burschen fand ich heute 04.03.2014 im Wald auf einem vermoostem Stein. Er glänzte wie ein poliertes Bernsteintröpfchen :-) Könnte es ein Schwammkugelkäfer (Leiodidae) event. eine Agathidium Art sein? Lieben Gruß
Art, Familie:
Agathidium sp.  Leiodidae
Antwort:
  Hallo MiMa, mit Gattung Agathidium liegst Du goldrichtig, aber mit einer Artbestimmung tue ich mich schwer, auch wenn die Fotos ausgezeichnet sind. Gefühlsmäßig einer aus der Untergattung Cyphoceble, aber da müßte ein Agathidiologe was zu sagen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-04 22:00

Userfoto
 A
 B
# 9766
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   65 
Abalone2014-03-04 21:42
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6013 Bingen am Rhein (PF)
2009-05-01
Anfrage:
Meldung: 01.05.2009 - Binger Rheinauen - Größe ca. 10mm - identifiziert als Byrrhus pilula, passt das?
Art, Familie:
Byrrhus sp.  Byrrhidae
Antwort:
  Hallo Abalone, am Foto kann man das bei den Byrrhus-Arten leider häufig nicht genau sagen. Die Unterscheidung nach Zeichnung und Körperform ist da nicht sehr zuverlässig. Vom Habitus tendiere ich auch zu pilula, kann aber Byrrhus fasciatus nicht sicher ausschließen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-04 21:52

Userfoto
# 9765
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   47    117 
eumolpus2014-03-04 21:35
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7220 Stuttgart-Südwest (WT)
2014-03-03
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, den habe ich gestern 3.3.14 in meinem Büro, Stgt.-Vaihingen gefunden. Welcher Cocci ist das? Vielen Dank.
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo eumolpus, das ist eine der zahlreichen Farbvarianten des Asiatischen Marienkäfers (Harmonia axyridis). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-04 21:50

Userfoto
 A
 B
# 9761
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   3    1 
Gabriele_W2014-03-04 04:14
Land, Datum (Fund):
Deutschland  2013-05-11
Anfrage:
Hallo, dieses kleine Kerlchen konnte ich im Mai 2013 in einem Mischwald in Brandenburg (Schönwalde, nördlich von Berlin) fotografieren. Einige Tage vorher sind dort viele Nadelbäume gefällt worden. Er saß dort auf einer der Bruchstellen einer Kiefer. Hab leider keine Ahnung was für ein Käfer das sein könnte und bedanke mich im voraus für die Bestimmungshilfe :-) Grüße Gabriele
Art, Familie:
Cryptocephalus coryli  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Gabriele, der gehört in die Gattung Cryptocephalus der Familie Chrysomelidae. Mit den rotbraunen Flügeldecken und dem gleichfarbigen Halsschild mit schwarzem Seitenrand sollte das ein Weibchen von C. coryli sein. Das Männchen hat im Unterschied dazu einen schwarzen Halsschild.In ganz Mitteleuropa im Juni/Juli an Hasel, Birke, Erle oder Weide. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-03-04 07:39

Userfoto
# 9760
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2    13 
Gabriele_W2014-03-04 04:03
Land, Datum (Fund):
Deutschland  2013-06-08
Anfrage:
Hallo, diesen Käfer habe ich in der Nähe eines kleinen Flusses in einem feuchten Mischwald gefunden. Funddatum: Juni 2013. Ort: Ziemlich genau nördliche Grenze von Berlin und Brandenburg, nahe dem Ort Birkenwerder. Wäre toll wenn ihr mir bei der Bestimmung helfen könntet. Grüße aus Berlin, Gabriele
Art, Familie:
Stenurella nigra  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Gabriele, der rote Hinterleib macht ihn zu Stenurella nigra. Der ähnliche Leptura aethiops ist komplett schwarz. In ganz Deutschland zu finden und in den Monaten Juni/Juli als Blütenbesucher unterwegs. Die Larven entwickeln sich in Laubhölzern. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-03-04 07:25

Userfoto
# 9759
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   8 
blackmupfel2014-03-03 21:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6918 Bretten (BA)
2014-03-03
Anfrage:
Heute, 03.03.2014, gemischtes Gelände Ausnahmsweise erlaub sogar ich mir eine Vermutung ;-): Coccinella septempunctata ? Hab mich über diesen ersten für dieses Frühjahr gefreut :-) LG blackmupfel
Art, Familie:
Coccinella sp.  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo blackmupfel, hier bräuchte man ein Foto der Halsschildunterseite. Tendenziell sind bei C. magnifica die mittleren Fld.-Punkte größer und die Schulterpunkte kleiner, was man hier schon so interpretieren könnte. Aber eben nicht sicher. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-03 22:10

Userfoto
# 9757
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   5    60 
Ruth Lydia2014-03-03 20:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6715 Zeiskam (PF)
2013-06-15
Anfrage:
15.06.2013 in Queichaue-Wiese, vermute Stenurella melanura, Gruß und danke Ruth Lydia
Art, Familie:
Stenurella melanura  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Ruth Lydia, korrekt als Stenurella melanura erkannt - ein Weibchen. Europa, Kaukasus, bis Sibirien und Nordmongolei. Larven im morschen Holz von Nadel- und Laubbäumen. Häufiger Blütenbesucher. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-03-03 21:00

Userfoto
# 9755
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   4    116 
Ruth Lydia2014-03-03 20:35
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6715 Zeiskam (PF)
2013-06-15
Anfrage:
15.06.2013 in Queichaue-Wiese gefunden,vermute ebenso ein Harmonia axyridis, Gruß und danke Ruth Lydia
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Ruth Lydia, korrekt, das ist eine der zahlreichen Farbvarianten des Asiatischen Marienkäfers (Harmonia axyridis). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-03 20:38

Userfoto
 A
 B
# 9754
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   3    115 
Ruth Lydia2014-03-03 20:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6715 Zeiskam (PF)
2013-06-15
Anfrage:
15.06.2013 an Sauerampfer, Wiese Queichaue, vermute Harmonia axyridis, vielen Dank und Gruß Ruth Lydia
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Ruth Lydia, auch hier korrekt: Der Asiatische Marienkäfer Harmonia axyridis. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-03 20:39

Userfoto
# 9753
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   2 
Ruth Lydia2014-03-03 20:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6815 Herxheim bei Landau (PF)
2013-06-15
Anfrage:
ich vermute Cetonia aurata, 15.06.2013 in Rose gefunden in Gärtnerei,Hayna Gruß und vielen Dank, Ruth Lydia
Art, Familie:
Cetoniinae sp.  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Ruth Lydia, hier bin ich mir bezüglich Cetonia aurata nicht so sicher. Eventuell käme auch eine Protaetia in Frage. Die beiden Gattungen unterscheidet man am besten am Mesosternalfortsatz, wofür man ein scharfes Foto der Unterseite braucht. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-03 22:16

Seiten:  8872 8873 8874 8875 8876 8877 8878 8879 8880


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up