kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

12
# 232571
# 232582
# 232661
# 232672
# 232703
# 232777
# 232784
# 232787
# 232793*
# 232794*
# 232795*
# 232796*
 
Warten: 12 (seit ⌀ 11 h)
12
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 26 (gestern: 195)

Seiten:  8743 8744 8745 8746 8747 8748 8749 8750 8751  

Userfoto
 A
 B
# 9805
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  49 
Reiner2014-03-07 15:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4609 Hattingen (WF)
2014-03-07
Anfrage:
Hallo Zusammen, diesen Winzling, ca. 1,5mm klein, habe ich heute an unserer Hauswand aufgenommen. Ich vermute eine Cisidae sp. Welcher könnte es sein ? Vielen Dank für Eure Bemühungen ! vg. Reiner
Art, Familie:
cf. Octotemnus glabriculus  Cisidae
Antwort:
  Hallo Reiner, ja ist eine Cisidae sp. Diese Winzlinge am Foto zu bestimmen ist so eine Sache. Meine Vermutung geht in Richtung Octotemnus glabriculus. Halsschildform, Farbe, feine Punktierung, kaum sichtbare Haare, gelbe Fühler und Beine: passt. Ist aber eben nur eine Vermutung. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-03-07 17:23

Userfoto
# 9804
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  133 
arne2014-03-07 14:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2130 Lübeck (SH)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Der lief im August mitten über den Waldweg
Art, Familie:
Pterostichus madidus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Arne, es handelt sich um den Laufkäfer Pterostichus madidus. Westeuropa und westliches Mitteleuropa, in vielen verschiedenen Habitaten zu finden. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2014-03-07 15:52

Userfoto
# 9803
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  132 
arne2014-03-07 14:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6331 Röttenbach (BN)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Auf einer Lichtung im Wald im Mai. Ist leider etwas unscharf, aber vielleicht geht es ja trotzdem
Art, Familie:
Cionus tuberculosus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Arne, da hast du den Rüsselkäfer Cionus tuberculosus gefunden. In eher feuchten Lebensräumen an Scrophularia nodosa und S. umbrosa (Braunwurz). Die Imagines sind von Mai bis August zu finden. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2014-03-07 15:58

Userfoto
 A
 B
 C
# 9802
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  3 
Rasmus2014-03-07 12:50
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1830 Neustadt (in Holstein) (SH)
2014-02-23
Anfrage:
Dieser ca. 4-5 mm große Käfer kam bei der Reinigung eines hölzernen Nistkästens aus einer Spalte hervor. Der Nistkasten wurde am 23.2.14 im NSG "Neustädter Binnenwasser" in 23730 Neustadt (Schleswig-Holstein) abgenommen (Außentemperatur ca. 6° C). Er hängt am Rand eines kleinen, von Buchen, Eichen, Erlen und Ahorn geprägten Bruchwaldes, der von einem großen flachen Brackwasser-Binnensee mit ausgedehnten Salzwiesen, Röhrichten und Grasstaudenfluren umgeben ist. Auf den ersten Blick war ich verblüfft über die Ähnlichkeit mit Eurem Käfer der Woche, finde aber, dass es doch einige Unterschiede gibt (z.B. Beine am Körperansatz hell). Lässt sich das Tier trotz der schlechten Bilder zumindest einer Familie zuordnen?
Art, Familie:
Dromius quadrimaculatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Rasmus, im Gegensatz zum Käfer der Woche gehört dieser hier zu den baumbewohnenden Laufkäfern. In Wäldern und an Einzelbäumen eine der häufigsten Arten der Gattung. Vor allem im Winter findet man sie unter Rinde oder ähnlichen Strukturen. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2014-03-07 15:46

Userfoto
# 9800
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  131 
arne2014-03-07 11:40
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6331 Röttenbach (BN)
2013-07-13
Anfrage:
Am Wegesrand auf einer Brombeerpflanze laufend. Auch dieses Bild ist vom 13.7
Art, Familie:
Chrysanthia nigricornis  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Arne, das ist Chrysanthia geniculata (hier noch C. nigricornis) aus der Familie der Scheinbockkäfer. Von der Verwechslungsart C. viridissima vor allem durch die helleren Beine zu unterscheiden. Larven in Totholz, Käfer auf Blüten. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2014-03-07 15:34

Userfoto
# 9799
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  130 
arne2014-03-07 11:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6331 Röttenbach (BN)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Am Rande einer kleinen Lichtung auf ebendieser Blume. Das Foto ist vom Juli
Art, Familie:
Anthrenus sp.  Dermestidae
Antwort:
  Hallo Arne, ein Anthrenus. Abgerieben und niedrig aufgelöst leider, ich kann ihn daher nicht mehr zur Art bestimmen. Die Anthrenus-Arten ernähren sich von Pollen (Doldenblütler, Weißdorn, Eberesche), die Larven von keratin- und chitinhaltigen Stoffen (tote Insekten, Haare, Federn). LG, Christoph - PS: Bitte immer ein vollständiges Datum angeben in der Form TT.MM.YYYY
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-07 19:22

Userfoto
 A
 B
# 9798
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  80 
Kalli2014-03-06 22:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2014-03-06
Anfrage:
Unter einem Stein an einem Bach durch einen Kiefernmischwald fand ich heute ca. 20. dieser 12mm-Laufkäfer. Ich dachte an Pterostichus? Wenn ich raten sollte: Pt. anthracinus? Besten Dank und LG
Art, Familie:
Nebria brevicollis  Carabidae
Antwort:
  Hallo Kalli, nope, kein Pterostichus, sondern eine Nebria. Es gibt zwei ähnliche Nebria-Arten, N. salina mit angedunkeltem 1. Kiefertasterglied, eine Art offener, sandiger Lebensräume, und N. brevicollis mit ganz hellen Kiefertastern, eine Waldart. Hier sieht's nach Foto nach zweiterem aus (Kiefertaster). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-06 22:12

Userfoto
 A
 B
# 9797
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  79 
Kalli2014-03-06 21:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6217 Zwingenberg (HS)
2014-03-06
Anfrage:
Diesen Laufkäfer (7 mm) vom 6.3.14 von einem abgeernteten Maisacker halte ich für eine Amara. Aber was für eine? A. similata? A. familiaris? Oder was anderes? Lieben Dank und schöne Grüße
Art, Familie:
Amara aenea  Carabidae
Antwort:
  Hallo Kalli, ich halte dieses Tier für eine Amara aenea, aber ich lasse es mal noch für meine Co-Admins stehen. LG, Christoph   Sehe ich genau so. Gruß, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-03-06 22:30

Userfoto
# 9795
 5 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  33 
Gerd2014-03-06 16:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6315 Worms-Pfeddersheim (PF)
2014-03-06
Anfrage:
Hallo, den Kurzflügler habe ich heute im südlichen Rheinhessen an einer Hauswand fotografiert. Ist er zuzuordnen? Besten Dank. Gruß Gerd
Art, Familie:
Sepedophilus cf. marshami  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Gerd, ein Vertreter der Gattung Sepedophilus, und zwar aus der S. testaceus-Gruppe, die die Arten testaceus, marshami, constans, lokayi und lusitanicus enthält. Ich denke, es ist S. marshami, aber das bleibt diesen diffizilen Tierchen mit Restunsicherheit behaftet. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-06 19:44

Userfoto
# 9793
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  58 
Pierre2014-03-06 12:44
Land, Datum (Fund):
Belgien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Hallo. Wäre es auch Scydmaenidae? (+/- 2 mm.)Sorry für die Qualität des Fotos. Groß danke.
Art, Familie:
Pselaphidae sp.  Pselaphidae
Antwort:
  Hallo Pierre, nein der geört nicht in die Familie Scydmaenidae sondern zu den Pselaphidae (Palpenkäfer). Die sind mit den Kurzflüglern verwandt und zeichnen sich durch stark entwickelte Kiefertaster aus. Viele der Arten leben bei Ameisen. Eine Bestimmung anhand des Fotos ist meines Erachtens nicht möglich. lieben Gruß! Gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-03-06 19:49

Userfoto
 A
 B
# 9792
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  100 
Gerhard2014-03-06 09:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6027 Grettstadt (BN)
2012-04-25
Anfrage:
25.4.2012 Hallo Forum Staphylinus caesareus? Bitte um Bestätigung oder Korrektur. Vielen Dank. Schöne Grüße Gerhard
Art, Familie:
Staphylinus caesareus  Staphylinidae
Antwort:
  Hallo Gerhard, ja das ist er. Vom oberflächlich ähnlichen S. erythropterus wie folgt zu unterscheiden: schwarzes Schildchen, gelbe Behaarung am Seiten und Hinterrand des Halsschildes, Tergite 4 bis 8 mit goldgelben Flecken. Komplett rötliche Fühler. Im südlichen und mittleren Mitteleuropa.
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-03-06 19:43

Userfoto
 A
 B
 C
# 9791
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  140 
Appius2014-03-06 06:42
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6411 Wolfstein (PF)
2014-03-03
Anfrage:
Wolfstein-Rossbach, ca. 200 m NN, im Mauerwerk eines 1713 erbauten und jetzt abgerissenen Hauses; am 3.3.2014 gefunden, aber gestorben ist das Tierchen wohl mindestens vor Jahrzehnten. Länge dieses Fragmentes: 17 mm.
Art, Familie:
Blaps sp.  Tenebrionidae
Antwort:
  Hallo Appius, das sind die Reste ein Schwarzkäfers der Gattung Blaps. Da gibt es in Deutschland drei Arten, von denen man aufgrund der recht kurzen Flügeldeckenspitzen Blaps mortisaga ausschließen kann. Bleiben noch B. lethifera und B. mucronata. Einer von beiden wird's wohl gewesen sein. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-03-06 07:48

Userfoto
# 9790
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  71 
Abalone2014-03-05 23:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5814 Bad Schwalbach (HS)
2009-05-03
Anfrage:
Meldung: 03.05.2009 - Wiesen/Felder bei Hettenhain (Bad Schwalbach) - Anthaxia nitidula
Art, Familie:
Anthaxia nitidula  Buprestidae
Antwort:
  Hallo Abalone, ja, hier haben wir das Weibchen von Anthaxia nitidula. Danke für die Meldung! LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-05 23:38

Userfoto
 A
 B
 C
# 9789
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  79 
João Nunes2014-03-05 22:49
Land, Datum (Fund):
Portugal  2014-03-05
Anfrage:
Sitona gressorius?? Valongo, Porto, Portugal 5/3/14
Art, Familie:
Sitona gressorius  Curculionidae
Antwort:
  Oi João, yes, this should be the weevil Sitona gressorius. South and Central Europe, in the North up to Sweden. On lupin and Scotch broom. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-05 23:04

Userfoto
# 9788
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
Joachim P.2014-03-05 22:43
Land, Datum (Fund):
Belgien  2014-03-04
Anfrage:
Found this small beetle in our house in Belgium, Antwerp (04.03.2014). I think it's Stereocorynes truncorum, is that right?
Art, Familie:
Stereocorynes truncorum  Curculionidae
Antwort:
  Hi Joachim, difficult in the lateral perspective, but I still think you're right: It should be Stereocorynes truncorum. Some residual uncertainty remains. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-05 23:07

Userfoto
 A
 B
 C
# 9787
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2 
Rasmus2014-03-05 22:36
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2326 Fuhlsbüttel (SH)
2014-02-23
Anfrage:
Der Käfer wurde ca. eine Woche nach der Reparatur mehrerer Nistkästen aus Holz auf einem ausgebauten Holzstück im Werkstattkeller entdeckt. Das Tier könnte evtl. durch die Wärme des schwach beheizen Raumes aus einem der Kästen/Hölzer hervorgelockt worden sein; die Kästen wurden am 23.2.14 im NSG "Neustädter Binnenwasser" in 23730 Neustadt (Schleswig-Holstein" abgenommen (bei Außentemperaturen von ca. 1-6° C), nach Norderstedt mitgenommen und bis zur Reparatur im Freien gelagert. Raumtemperatur liegt bei ca. 1-18°C. Habe spontan an einen Wollhaarkäfer gedacht - ist das denkbar? MfG, Rasmus
Art, Familie:
Dasytes cyaneus  Melyridae
Antwort:
  Hallo Rasmus, mit Wollhaarkäfer liegst Du richtig. Das sollte Dasytes cyaneus sein. Entwickelt sich in Altholz, sowohl Laub- als auch Nadelholz. In Europa ohne den Norden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-05 23:09

Userfoto
# 9786
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
Holzwurm2014-03-05 21:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3338 Arneburg (ST)
2014-03-05
Anfrage:
Ich fand mehrere dieser Käfer an bzw. in einem Wildschweinschädel mit wenigen eingetrockneten Fleischresten. Neben den ausgewachsenen Tieren waren auch Hüllen von Puppen in dem Schädel. Fundort ist Klietz in einem frostfreien Bereich und Funddatum ist der 05.03.2014.
Art, Familie:
Anthrenus verbasci  Dermestidae
Antwort:
  Hallo Holzwurm, das ist der Wollkrautblütenkäfer Anthrenus verbasci. Kosmopolit und Kulturfolger. Die Imagines ernähren sich von Pollen, die Larven hingegen von dem in Haaren und Federn enthaltenen Protein Keratin und befallen daher Wollwaren, Teppiche, Polstermöbel, Felle, ausgestopfte Tiere oder Vogelbälge und können dadurch schädlich sein. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-05 22:24

Userfoto
# 9785
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  13 
Ruth Lydia2014-03-05 20:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6715 Zeiskam (PF)
2013-07-14
Anfrage:
14.07.2013 auf Wiesen-Brache, Landau Ost Nähe Kläranlage, ? LG Ruth
Art, Familie:
Rhagonycha fulva  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Ruth, das ist Rhagonycha fulva. Von Europa bis Sibirien, auf Feldern, in Gärten, oft in Anzahl auf Doldenblüten, meist ab Ende Juni. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-05 20:35

Userfoto
 A
 B
 C
# 9784
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  12 
Ruth Lydia2014-03-05 20:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6715 Zeiskam (PF)
2013-07-14
Anfrage:
14.07.2013 auf Wiesen-Brache, Landau Ost Nähe Kläranlage, vielleicht ein Cryptocephalus bipunctatus? LG Ruth
Art, Familie:
Clytra laeviuscula  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Ruth Lydia, nein kein Cryptocephalus sondern ein Clytra. Aufgrund der ausgedehnten schwarzen Flecken ist es der "Ameisen-Sackkäfer" Clytra laeviuscula. In Europa ohne den hohen Norden. Der deutsche Name kommt von der Larvenentwicklung. Die erfolgt in Ameisennestern, geschützt durch eine aus Kot verfertigte Schutzhülle ("Sack"). lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-03-05 20:38

Userfoto
 A
 B
# 9783
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  70 
Abalone2014-03-05 20:08
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5814 Bad Schwalbach (HS)
2009-05-02
Anfrage:
02.05.2009 - Ufergebiet Steinbruchsee an der "Wambacher Mühle" (Wambach/Gemeinde Schlangenbad) / Taunus - Größe wohl so ca. 6-8mm (ist so lange her ...) - kann man mehr als "Blattkäfer" daraus machen?
Art, Familie:
Chrysolina varians  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Abalone, ich denke hier haben wir es mit Chrysolina varians zu tun, der Johanniskraut-Blattkäfer. Ist sehr farbvariabel und kann metallisch blau, grün, kupferfarben, selten auch schwarz sein. Von der Größe her eher 5-6 mm. Überall in Europa weit verbreitet an Johanniskraut. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-03-05 20:16

Userfoto
# 9782
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  69 
Abalone2014-03-05 19:15
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5814 Bad Schwalbach (HS)
2009-05-02
Anfrage:
Meldung: 02.05.2009 - Wiesen/Felder Nähe Hettenhain (Bad Schwalbach) - Liparus coronatus
Art, Familie:
Liparus coronatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Abalone, danke für die Meldung! Anhand der charakteristischen Halsschildbeschuppung (obschon hier etwas abgewetzt) leicht als Möhrenrüssler Liparus coronatus zu erkennen. Europa bis Kaukasus. Stenotop, xerophil, an sandigen Stellen, z.B. Bach- und Flußauen sowie Trocken- und Wärmehängen und Weinbergen. Oligophag auf Umbelliferen. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-03-05 19:24

Userfoto
# 9781
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  11 
Ruth Lydia2014-03-05 18:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6815 Herxheim bei Landau (PF)
2013-06-15
Anfrage:
15.06.2013 Gleiche Fundstelle wie #9780, ? LG Ruth
Art, Familie:
Mordellidae sp.  Mordellidae
Antwort:
  Hallo Ruth, die schwarzen Mordelliden sind schon am Tier selbst furchtbar schwierig zu bestimmen, am Foto keine Chance. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-05 19:57

Userfoto
# 9780
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  10 
Ruth Lydia2014-03-05 18:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6815 Herxheim bei Landau (PF)
2013-06-15
Anfrage:
am 15.06.13 in Offenbach/Queich Gehölzrand neben Angelweiher
Art, Familie:
Lepturinae sp.  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Ruth Lydia, das ist ein Bockkäfer aus der Unterfamilie Lepturinae (Schmalböcke). Da kommen zwei Arten in Frage, die sich anhand des Fotos nicht unterscheiden lassen: Leptura aethiops und Stenurella nigra. Man müsste den Hinterleib von der Seite sehen oder zumindest die Hinterleibspitze. Bei St. nigra ist das Abdomen rot, bei L. aethiops schwarz. Also: beim nächsten Mal ein Foto von der Seite dazu ... lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-03-05 19:52

Userfoto
# 9779
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  9 
Ruth Lydia2014-03-05 18:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6715 Zeiskam (PF)
2013-06-15
Anfrage:
am 15.06.13 in Offenbach/Queich Queich-Auen-Wiese
Art, Familie:
Oedemera nobilis  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Ruth, das ist ein Weibchen von Oedemera nobilis. Über nahezu ganz Süd- und Westeuropa verbreitet. Fehlt in Deutschland im Norden. Die Imagines findet man im Frühjahr und Sommer auf Blüten an Waldrändern, Brombeerhecken, Blumenwiesen etc. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-05 19:58

Userfoto
 A
 B
# 9778
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  8 
Ruth Lydia2014-03-05 17:50
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6815 Herxheim bei Landau (PF)
2013-06-15
Anfrage:
15.06.2013 Fundumstände wie Anfrage 9777 LG Ruth
Art, Familie:
Anogcodes rufiventris  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Ruth, Mit dem gelbroten Abdomen (Foto B) ist das ein Weibchen bzw. mit den hellen Knien (Foto A) ein Männchen von Anogcodes rufiventris. Die Verwechslungsart Anogcodes ustulata hat ein schwarzes Abdomen. RL 3. Netter Fund! LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-03-05 20:12

Seiten:  8743 8744 8745 8746 8747 8748 8749 8750 8751


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up