kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

55
# 194029
# 194442
# 194460
# 194579
# 194611
# 194616
# 194664
# 194729
# 194793
# 194932
# 194945
# 194949
# 194964
# 194979
# 194980
# 194994
# 194998
# 195009
# 195018
# 195040
# 195044
# 195050
# 195053
# 195054
# 195057*
# 195058*
# 195059*
# 195060*
# 195061*
# 195062*
# 195063*
# 195064*
# 195065*
# 195066*
# 195067*
# 195068*
# 195069*
# 195070*
# 195071*
# 195072*
# 195073*
# 195074*
# 195075*
# 195076*
# 195077*
# 195078*
# 195079*
# 195080*
# 195081*
# 195082*
# 195083*
# 195084*
# 195085*
# 195086*
# 195087*
 
Warten: 55 (seit ⌀ 7 h)
54
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
1
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 112 (gestern: 508)

Seiten:  7131 7132 7133 7134 7135 7136 7137 7138 7139  

Userfoto
# 12893
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  183 
ruby622014-05-22 20:39
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8327 Buchenberg (BS)
2014-05-22
Anfrage:
gesehen am 22.05.2014 in den Feuchtwiesen bei Niedersonthofen. LG ruby
Art, Familie:
Plateumaris consimilis  Chrysomelidae
Antwort:
  Guten Abend ruby. Das ist Plateumaris consimilis. Mitteleuropa, südliches Nordeuropa. An Caltha palustris und Carex-Arten. Lg Lukas
Zuletzt bearbeitet von, am:
LL2014-05-22 23:12

Userfoto
# 12892
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  53 
Marek2014-05-22 20:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5109 Lohmar (NO)
2014-05-17
Anfrage:
Hallo Zusammen, auf die Gefahr hin, dass es langweilig wird. Aber auch hier weiß ich nicht,ob es Donacia.. oder Plateumaris sericea ist. Fund vom 17.5.2014 Beste Grüsse, Marek
Art, Familie:
Donacia simplex  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Marek, die sehe ich am liebsten bei mir unter dem Bino. Donacia simplex sollte es sein. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-22 23:01

Userfoto
# 12891
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  51 
Christian2014-05-22 20:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4425 Göttingen (HN)
2014-05-22
Anfrage:
Hallo nochmal, handelt es sich bei diesem kleinen Kerl um einen Scymnus femoralis? Den habe ich gerade von meiner Zimmerdecke gepflückt ;-) Fundort: Niedersachsen, Göttingen, im! Haus, 22.05.2014. KL 2,3 mm. Lieben Dank und viele Grüße, Christian
Art, Familie:
Scymnus femoralis  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Christian, ja das sollte er sein. Schöner Fund für "im Haus". :-) Eine Art sandiger Flussauen, trockener Feldraine und sonniger Waldränder, wo sie Spinnmilben der Gattung Tetranchus und Blattläusen nachstellt. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-05-22 22:39

Userfoto
# 12890
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  52 
Marek2014-05-22 20:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5109 Lohmar (NO)
2014-05-17
Anfrage:
Hallo Zusammmen, Fund vom 17.5.2014, wieder mal die Frage Plateumaris sericea oder Donacia.. Beste Grüsse, Marek
Art, Familie:
Donacia marginata  Chrysomelidae
Antwort:
  Moi Marek, den verrät der neckische blaue Streifen auf der Seite. Dieser kann auch pink oder lila gefärbt sein, zeichnet aber, wenn vorhanden (in ca. 99% der Fälle ist er vorhanden), Donacia marginata aus. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-22 23:12

Userfoto
# 12889
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  31 
Shamrock2014-05-22 20:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6232 Forchheim (BN)
2014-05-21
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, der Gemeine Totengräber - neuerdings nachtaktiv und auf Licht fliegend? Zumindest dieser gestern hier, mitten in der Zivilisation. Aber ein wahrliches Prachtexemplar. Könnten fast 2,5 cm. gewesen sein. Viele Grüße! ▶ Danke für die Rückmeldung! Leider habe ich keine Fotos der Hinterschienen (mehr). Die nächtlichen Blitzlichtaufnahmen waren allesamt von furchtbarer Qualität und sind mittlerweile allesamt gelöscht. Nur diess eine Foto wurde halbwegs gut. Viele Grüße!
Art, Familie:
Necrophorus vespillo  Silphidae
Antwort:
  Hallo Shamrock, vermutlich ist es Necrophorus vespillo. Letzte Sicherheit gäbe aber nur ein Blick auf die Hinterschienen: gebogen oder nicht? lg gernot   Es fehlt zwar die Eindeutigkeit der Hinterschienen, aber alles andere passt sehr gut, so dass man hier auf die Art bestimmen kann. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-23 15:21

Userfoto
 A
 B
 C
# 12888
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  90 
Dennis2014-05-22 20:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6436 Sulzbach-Rosenberg Nord (BN)
2014-05-04
Anfrage:
Hallo! Bayern, 4.Mai. Dieser 5mm lange Rüssler von einem Schotterweg zwischen 2 Felder wurde als Phyllobius cf. argentatus bestimmt. Kann man ihn bis zur Art bestimmen? Die Augen treten nur wenig aus dem Kopf heraus, was für P.argentatus spricht.
Art, Familie:
Phyllobius argentatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Dennis, 100% sicher bin ich mir hier auch nicht, aber wer ist das schon. Alle drei Fotos sind aus einer etwas ungünstigen Perspektive. Trotzdem passen die meisten Merkmale die man sieht, einschließlich der Größe. Deshalb können wir den P. argentatus glauben. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-22 23:22

Userfoto
# 12887
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  161 
Hopeman2014-05-22 20:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1846 Neuenkirchen (MV)
2014-05-22
Anfrage:
Könnte das Xestobium rufovillosum sein? Gefunden heute am 22.05.2014 ganz in der Nähe von Greifswald an einem Wegrand an einer Pappel. Danke!
Art, Familie:
Xestobium rufovillosum  Anobiidae
Antwort:
  Guten Abend Hopeman. Xestobium rufovillosum passt. Vorzugsweise an Eichen und Weiden, im Frühjahr auf Blüten. Lg, Lukas
Zuletzt bearbeitet von, am:
LL2014-05-22 21:13

Userfoto
# 12886
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  160 
Hopeman2014-05-22 20:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1946 Greifswald (MV)
2014-05-22
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, um welchen Bock handelt es sich? Gefunden heute am 22.05.2014 mitten in Greifswald im Vorgarten. Besten Dank!
Art, Familie:
Cortodera humeralis  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Hopeman, auf jeden Fall Gattung Cortodera. Ich tippe mal auf C. humeralis, da ich keine glatte Halsschildmittellinie erkenn kann. Kann aber auch an der nicht optimalen Fotoqualität liegen. Ich warte mal noch auf eine Zweitmeinung. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-05-22 20:12

Userfoto
# 12885
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  229 
Reinhard Gerken2014-05-22 20:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2919 Bremen Ost (WE)
2014-05-18
Anfrage:
Fundmeldung Psyllobora vigintiduopunctata am 18.05.2014.
Art, Familie:
Psyllobora vigintiduopunctata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Reinhard, auch der ist natürlich richtig. Besten Dank für die Meldung! lg germot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-05-22 20:03

Userfoto
# 12884
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  228 
Reinhard Gerken2014-05-22 20:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2919 Bremen Ost (WE)
2014-05-18
Anfrage:
Fundmeldung Agelastica alni am 18.05.2014 auf Erle an Teichufer.
Art, Familie:
Agelastica alni  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Reinhard, danke für die Meldung. Ist er unverkennbar. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-05-22 20:02

Userfoto
# 12883
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  51 
Marek2014-05-22 19:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5109 Lohmar (NO)
2014-05-15
Anfrage:
Hallo Zusammen, Fund vom 15.5.2014, ein Denticollis linearis, oder? Beste Grüsse, Marek
Art, Familie:
Denticollis linearis  Elateridae
Antwort:
  Hallo Marek, ja unverkennbar Denticollis linearis. Im Frühjahr recht häufig in Wäldern und an Waldrändern. Europa ohne den Mittelmeerraum bis Westasien, planar bis subalpin. Ziemlich farbvariabel. lg gernot PS: schönes Foto!
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-05-22 20:05

Userfoto
# 12882
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  81 
udo2014-05-22 19:50
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6506 Reimsbach (SD)
2014-05-20
Anfrage:
Hallo, ein Fund von vorgestern mittag. wohl ein Phyllobius virideaeris mit 6mm. Gruß ans Team, Udo
Art, Familie:
Phyllobius roboretanus/virideaeris  Curculionidae
Antwort:
  Hallo udo, da gibt es zwei sehr ähnliche Arten: Ph. virideaeris und Ph. roboretanus. Zu unterscheiden an der Behaarung der Unterseite und durch die Rundung des Halsschildseitenrandes. Hier sieht mir das eher nach Ph. roboretanus aus. Wirklich sicher bin ich aber nicht. Sollte aber noch ein zweiter Admin draufschauen. lg gernot  Wo ist man sich schon ganz sicher ... aber der kann so stehen bleiben. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-05-22 23:07

Userfoto
# 12881
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  18 
MiWi2014-05-22 19:49
Land, MTB, Datum (Fund):
CH  8217 Tengen-Wiechs am Randen (BA)
2014-05-22
Anfrage:
Am 22.5.2014 in Getreidefeld oberhalb Hemmental (SH, Schweiz) auf 805 m NN. Cantharis fusca? Die zwei schwarzen Punkte am Pronotum-Hinterrand irritieren mich.
Art, Familie:
Cantharis fusca  Cantharidae
Antwort:
  Hallo MiWi, ja klar, das ist Cantharis fusca. Die schwarze Makel kann manchmal sogar bis zum Halsschildhinterrand reichen. Würde der schwarze Halsschildfleck isoliert in der Mitte stehen und allseitig rot umrandet sein, wäre es die ebenfalls sehr häufige Cantharis rustica. Europa von Nordspanien bis Südrußland. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-05-22 19:55

Userfoto
 A
 B
# 12880
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  80 
udo2014-05-22 19:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6506 Reimsbach (SD)
2014-05-18
Anfrage:
Hallo Käferteam, ein Calathus mit 14-15mm etwas groß,ließ sich gut messen ehe er abhaute.Gruß Udo und Danke für Eure Mühe.
Art, Familie:
Calathus fuscipes  Carabidae
Antwort:
  Moin Udo, das Wichtigste zur Bestimmung dieser Art ist erkennbar, die Grübchen auf den Flügeldecken. Calathus fuscipes. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-22 22:54

Userfoto
 A
 B
# 12879
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  17 
MiWi2014-05-22 19:41
Land, MTB, Datum (Fund):
CH  8217 Tengen-Wiechs am Randen (BA)
2014-05-22
Anfrage:
Am 22.5.2014 am Wegrand unterhalb Rebberg bei Altdorf (SH, Schweiz); 640 m NN; Mein Vorschlag: Otiorhynchus ligustici
Art, Familie:
Otiorhynchus ligustici  Curculionidae
Antwort:
  Hallo MiWi, ja damit liegst Du richtig! Otiorhynchus ligustici, der Kleeluzerne-Rüssler. Mittel- und südliches Nordeuropa, Kleinasien, Kaukasus, Transkaukasien. Eurytop, xerophil. Polyphag auf Kräutern und Gebüsch. Nachtaktiv, tagsüber unter Steinen, in Moos und Detritus. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-05-22 20:01

Userfoto
# 12878
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  79 
udo2014-05-22 19:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6506 Reimsbach (SD)
2014-05-22
Anfrage:
Hallo Käferteam, sieht aus wie ein Cantharis, aber ? 13-14mm groß von heute mittag im Garten. Gruß Udo
Art, Familie:
Cantharis nigricans  Cantharidae
Antwort:
  Moin Udo, das ist Cantharis nigricans, die Du vermutlich nicht erkannt hast, weil dem hier der schwarze Fleck auf dem Halsschild fehlt. Dieser ist sehr variabel und kann recht groß sein oder eben, wie hier, gar nicht vorhanden. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-22 19:31

Userfoto
 A
 B
# 12877
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  78 
udo2014-05-22 18:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6506 Reimsbach (SD)
2014-05-22
Anfrage:
Hallo Käferteam, was ist mir denn da heute mittag auf dem Gartenbodeb begegnet ? Ca. 11mm lang und scheu. Danke Euch, Gruß Udo
Art, Familie:
Thanatophilus sinuatus  Silphidae
Antwort:
  Moin Udo, es handelt sich dabei mit aller größter Wahrscheinlichkeit um Thanatophilus sinuatus. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-22 19:29

Userfoto
# 12876
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  17 
Hannes2014-05-22 17:46
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-05-22
Anfrage:
22.05.2014,Breitenfurt-Niederösterreich, waldnahe Wiese,Grösse:ca.1,5cm LG,Hannes
Art, Familie:
Hydrochara caraboides  Hydrophilidae
Antwort:
  Moin Hannes, es handelt sich um Hydrochara caraboides, der Kleine Kolbenwasserkäfer. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-22 18:15

Userfoto
 A
 B
# 12875
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  4 
Lukas2014-05-22 17:19
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-04-27
Anfrage:
Liebe Experten! Die Gattung - Lignyodes - wurde schon in einem Forum bestimmt. Könnte sich hier um einen aberranten L. enucleator handeln? Fundort: Wien, Garten, Wegrand; Datum: 27.April 2014; Größe gemessen ohne Rüssel: 4,2 mm. Danke im Voraus und viele Grüße, Lukas.
Art, Familie:
Lignyodes suturatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Lukas, Lignyodes ist schon mal richtig. In Austria gibt es drei Arten. Du hast eine Variante von Lignyodes suturatus erwischt, die früher eigenständig als L. muerlei geführt wurde, heute aber nur als Variante von L. sururatus gilt. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-05-22 17:56

Userfoto
# 12874
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  16 
Hannes2014-05-22 16:21
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-05-22
Anfrage:
22.05.2014,Breitenfurt-Niederösterreich Ist das vielleicht der "Grosse Eichenbock"???LG,Hannes
Art, Familie:
Cerambyx scopolii  Cerambycidae
Antwort:
  Moin Hannes, das ist der kleine Bruder vom großen, also Cerambyx scopolii. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-22 16:45

Userfoto
# 12873
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  15 
Hannes2014-05-22 16:18
Land, Datum (Fund):
Österreich  2014-03-22
Anfrage:
22.03.2014,Breitenfurt-Niederösterreich waldnahe Wiese,Grösse:ca.2 cm
Art, Familie:
Stenocorus meridianus  Cerambycidae
Antwort:
  Moin Hannes, es handelt sich um ein Männchen von Stenocorus meridianus. Die können recht farbvariabel sein. Von ganz braun, mit allen möglichen Übergängen mit mehr oder weniger braun und grau bis ganz grau. Viele Grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-05-22 16:46

Userfoto
 A
 B
# 12872
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  37 
Rea2014-05-22 14:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5409 Linz am Rhein (RH)
2012-05-17
Anfrage:
fotogrfiert am 17.05.12 in den Lohrsdorfer Streuobstwiesen, ca. 10mm groß, ich denke ein Phyllopertha horticola
Art, Familie:
Phyllopertha horticola  Scarabaeidae
Antwort:
  hallo rea, kann ich bestätigen! Danke für die Meldung. Lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-05-22 15:04

Userfoto
# 12871
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  36 
Rea2014-05-22 14:48
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5408 Bad Neuenahr-Ahrweiler (RH)
2012-07-18
Anfrage:
fotografiert am 18.07.12 in einem Feuchtbiotop (alte Kiesgrube) nahe Bengen, auf Cirsium arvense, knapp 10mm, in voller Aktion :-) Rhagonycha fulva
Art, Familie:
Rhagonycha fulva  Cantharidae
Antwort:
  hallo Rea, richtig, das ist Rhagonycha fulva. Passend im Juli abgelichtet, dann z.T. Massenhaft vor Ort. Lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-05-22 15:06

Userfoto
 A
 B
# 12870
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  9 
Kirsten2014-05-22 14:45
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2424 Wedel (SH)
2014-05-22
Anfrage:
Moin zusammen, der Käfer von ca. 4,5 MM saß am 22.05.2014 in der Nähe des kleinen Gartenteiches und glotzte mich an. Wegen der roten Schenkel hätte ich ihn für Notiophilus germinyi gehalten, kommt aber wohl jahreszeitlich nicht hin, ebenso wie Notiophilus aesthuans. Dann bliebe es bei Notiophilus rufipes. Auf den Bildern bei Kerbtier.de hat N. rufipes keine roten Beine, zu meinem allerdings würde der Name schon passen. Richtig kombiniert? Liebe Grüße und Dank Kirsten
Art, Familie:
Notiophilus biguttatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Kirsten, für die Bestimmung der Notiophili ist es immer hilfreich scharfe Aufnahmen der Flügeldeckenstreifen zu haben, da hier die Abständer der Linien Aufschluß geben. Mit den deutlichen gelblichen Flecken an den Enden der Flügeldeeken reduziert sich die Zahl schon einmal. Trotz der nicht ganz so tollen Aufnahme tippe ich hier den häufigen Notiophilus biguttatus. Schwarze Schenkel, rötliche Schienen, alle Streifen annähernd gelich von einander entfernt. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-05-22 18:08

Userfoto
# 12869
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  35 
Rea2014-05-22 14:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5409 Linz am Rhein (RH)
2013-06-01
Anfrage:
fotografiert am 01.06.13 in den Lohrdorfer Streuobstwiesen, ein Trichodes alvearius
Art, Familie:
Trichodes alvearius  Cleridae
Antwort:
  hallo Rea, korrekt bestimmt als Trichodes alvearius! Danke für die Meldung. Lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-05-22 15:10

Seiten:  7131 7132 7133 7134 7135 7136 7137 7138 7139


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up