kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

14
Warteschlange für 
# 303914
# 303984
# 303985
# 303987
# 303990
# 303993
# 303994
# 303999
# 304003
# 304013
# 304016
# 304017
# 304018*
# 304019*
 
14 warten ⌀ 7 h, davon
2
bearbeitet
12
unbearbeitet
2*
neu
0
in Bearbeitung
0
Rückfragen
23 / 127

11379 11380 11381 11382 11383 11384 11385 11386 11387  

Userfoto
# 14501
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   84    12 
Gerd2014-06-14 17:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6315 Worms-Pfeddersheim (PF)
2014-06-14
Anfrage:
Hallo, welcher Schildkäfer ist das? Heute im südlichen Rheinhessen. Beste Grüße und vielen Dank Gerd
Art, Familie:
Cassida stigmatica  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Gerd, das sollte Cassida stigmatica sein. Auf welcher Pflanze saß der? Wenn er auf Rainfarn (Tanacetum vulgare) saß, würde das die Bestimmung erhärten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-14 18:44

Userfoto
# 14500
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   83    8 
Gerd2014-06-14 17:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6315 Worms-Pfeddersheim (PF)
2014-06-14
Anfrage:
Hallo, kann der max. 3 mm kleine, kupferfarbene Blattkäfer bestimmt werden? Heute im südlichen Rheinhessen. Gruß Gerd
Art, Familie:
Crepidodera aurea  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Gerd, der kann bestimmt werden: Crepidodera aurea. Häufig auf Weiden und Pappeln. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-14 19:55

Userfoto
 A
 B
# 14499
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   82    2 
Gerd2014-06-14 16:59
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6315 Worms-Pfeddersheim (PF)
2014-06-14
Anfrage:
Hallo, liege ich mit Lebia cruxminor richtig? Käfer "turnte" auf verlausten Pappelschösslingen herum. Heute im südlichen Rheinhessen. Gruß Gerd
Art, Familie:
Lebia cruxminor  Carabidae
Antwort:
  Hallo Gerd, bestätigt als Lebia cruxminor, RL 3. Nordafrika, mit großer Verbreitungslücke über fast ganz Europa (ohne den Hohen Norden und Südwesten der Iberischen Halbinsel) bis Sibirien und Japan verbreitet. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-14 18:24

Userfoto
 A
 B
# 14496
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   118    59 
chris2014-06-14 14:12
Land, MTB, Datum (Fund):
CH  8414 Laufenburg (Baden) (BA)
2014-06-14
Anfrage:
oxythyrea funesta? Ich weiss, ihr hättet gern nur einen Käfer pro Bild. Leider sind die Herrschaften bei dem Versuch, sie zu separieren, davongeflogen. Doch meine ich, auf dem Halsschild des Tieres rechts 6 Punkte oder Striche zu sehen. Schweiz, Aargau, Feldwegrand Frick 350 m üNN, 14.06.2014 Ganz herzlichen Dank! Chris
Art, Familie:
Oxythyrea funesta  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Chris, danke für die Meldung dieser Oxythyrea funesta. Gut erkennbar an den sechs weißen Flecken auf dem Halsschild, die ihn von Tropinota hirta unterscheiden. Nordafrika, Mittelmeerraum, im Norden bis Mitteleuropa, im Osten bis Transkaukasien. LG, Christoph - PS: Mehrere Käfer der gleichen Art sind ok, nur nicht mehrere verschiedene Arten pro Anfrage, da es nur ein Artnamens-Feld gibt.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-14 18:49

Userfoto
# 14495
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   977    5 
Christoph2014-06-14 13:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7920 Leibertingen (BA)
2014-06-06
Anfrage:
Hallo zusammen, einen habe ich noch vom 06.06.14. Ein sehr hübscher kleiner Laufkäfer. Ich vermute hier etwas in die Richtung Panagaeus bipustulatus. (810msm) LG und Dank Christoph @ Gernot: Logo - Weichkäfer - wo hab ich meinen Kopf gelassen :)
Art, Familie:
Panagaeus bipustulatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Christoph, ist korrekt! Der Halsschild ist etwa 1,1x so breit wie lang, damit sollte es Panagaeus bipustulatus sein. Bei P. cruxmajor beträgt das Verhältnis etwa 1,4. P. cruxmajor mag feuchtere Lebensräume, während P. bipustulatus trockenere bevorzugt. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-14 13:45

Userfoto
# 14494
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   976    56 
Christoph2014-06-14 13:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7920 Leibertingen (BA)
2014-06-06
Anfrage:
Noch ein Blattkäfer. Hört der auf den Namen Cantharis nigricans? Gefunden am 06.06.14 auf 810msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Cantharis nigricans  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Christoph, genau auf diesen Namen hört er! Ist aber kein Blattkäfer sondern ein Weichkäfer: Cantharis nigricans. Die Ausprägung der schwarzen Zeichnung auf dem Halsschild ist übrigens variabel und kann auch ganz fehlen. In ganz Mitteleuropa eine häufige Art. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-14 13:29

Userfoto
# 14493
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   975    9 
Christoph2014-06-14 13:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7920 Leibertingen (BA)
2014-06-06
Anfrage:
Von dem Tier habe ich schon bessere Bilder gemacht. Für mich ein Belegbild, welches Oedemera femoralis zeigen sollte. Jährlich am selben Ort. Gefunden am 06.06.14 auf 811 msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Oedemera femoralis  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Christoph, ja das ist natürlich korrekt. Mit dem hast Du inzwischen ja auch Erfahrung ... fast alle Meldungen kommen von Dir! ;-) lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-14 13:34

Userfoto
# 14492
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   974    47 
Christoph2014-06-14 13:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7920 Leibertingen (BA)
2014-06-06
Anfrage:
Ein Weichkäfer, den ich vorsichtig mal mit Cantharis pellucida bestimmt habe. Irgendwie passt der schwarze Kopf und die Halsschildform nicht zu C.livida. Gefunden am 06.06.14 auf 810 msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Cantharis pellucida  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Christoph, ja ich denke mit Cantharis pellucida liegst Du goldrichtig. Europa. Bei uns überall häufig. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-14 13:48

Userfoto
 A
 B
 C
# 14491
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   973    8 
Christoph2014-06-14 13:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7920 Leibertingen (BA)
2014-06-06
Anfrage:
Hallo zusammen, im Vergleich mit den Bildern in der Familienübersicht der Blattkäfer komme ich hier auf Bromius obscurus. Passt das? Gefunden am 06.06.14 auf 811 msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Bromius obscurus  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Christoph, korrekt als Bromius obscurus erkannt. Auf Nachtkerzengewächsen, besonders dem schmalblättrigen Weidenröschen. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-14 13:26

Userfoto
 A
 B
 C
# 14490
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   972    12 
Christoph2014-06-14 13:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7920 Leibertingen (BA)
2014-06-06
Anfrage:
Scheinbar ein recht variabler Blattkäfer. Evtl. Cryptocephalus sexpunctatus? Gefunden am 06.06.14 auf 811 msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Cryptocephalus sexpunctatus  Chrysomelidae
Antwort:
  zwei Arten kommen zunächst in die nähere Auswahl, C. sexpunctatus und der seltenere C. octopunctatus. Bei beiden ist die schwarze Zeichnung sehr variabel. Entscheidend ist die Lage der schwarzen Schultermakel: Auf der Schulterbeule bei C. sexpunctatus, direkt dahinter bei C. octopunctatus. Ich denke, hier liegt C. sexpunctatus vor. In Europa. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-14 13:43

Userfoto
# 14489
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   971    61 
Christoph2014-06-14 13:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7920 Leibertingen (BA)
2014-06-06
Anfrage:
Ein schlechtes Bild - eigentlich nur für mich zur Gedankenstütze. Müsste sich um den recht häufigen Phyllopertha horticola handeln. Gefunden am 06.06.14 auf 811 msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Phyllopertha horticola  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Christoph, genau der ist es: Phyllopertha horticola - der Gartenlaubkäfer. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-14 13:14

Userfoto
 A
 B
# 14488
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   970    30 
Christoph2014-06-14 13:09
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7920 Leibertingen (BA)
2014-06-06
Anfrage:
Ein weiterer Käfer der Alb. Ist das möglicherweise Phyllobius oblongus? . Gefunden am 06.06.14 auf 811 msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Phyllobius oblongus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Christoph, ja unverkennbar! Den hattest Du im Mai schon einmal (12258). lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-14 13:12

Userfoto
# 14487
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   969    83 
Christoph2014-06-14 13:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7920 Leibertingen (BA)
2014-06-06
Anfrage:
Hallo zusammen, kürzlich war ich auf der schwäbischen Alb und konnte dort ein paar Käfer ablichten. Denke das hier könnte Athous haemorrhoidalis sein. Gefunden am 06.06.14 auf 811 msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Athous haemorrhoidalis  Elateridae
Antwort:
  Hallo Christoph, ja das ist der Schnellkäfer Athous haemorrhoidalis. Im Frühjahr überall häufig auf der Vegetation. Die Entwicklung erfolgt an Pflanzenwurzeln. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-14 13:10

Userfoto
# 14486
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   45    46 
Jürgen Z.2014-06-14 12:23
Land, Datum (Fund):
Italien  2014-05-19
Anfrage:
Gefunden in Sizilien, Insel Lipari, Pinoconte, 19.5.2014, am Rande eines Weges. Wohl ein Weichkäfer, Rhagonycha fulva, oder eine südliche Variante?
Art, Familie:
Rhagonycha fulva  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Jürgen, ja das ist Rhagonycha fulva. In der Fauna Europaea steht er für Sizilien zwar auf "absent", habe aber in einem italienischen Insekte-Forum gelesen, dass es inzwischen doch Funde von dort gibt. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-14 13:25

Userfoto
# 14485
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   44    44 
Jürgen Z.2014-06-14 11:53
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3723 Springe (HN)
2014-06-05
Anfrage:
Am Wegrand in niedriger Vegetation, beim Einordnen seiner Flügel. Mit Unsicherheit (da gibt es einfach zu viele ähnliche): Chrysolina herbacea. 5.6.2014
Art, Familie:
Gastrophysa viridula  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Jürgen, da bist Du zu Recht unsicher. Es ist ein Weibchen von Gastrophysa viridula. Die Art lebt an Ampfer (Rumex) und kommt in Europa vor, im Osten bis Kaukasus und Westsibirien. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-14 13:04

Userfoto
 A
 B
 C
# 14484
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   17    33 
sillu522014-06-14 11:41
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2047 Züssow (MV)
2014-06-14
Anfrage:
Hallo, diesen Bockkäfer, habe ihn mal Pachytodes cerambyciformis genannt, saß heute früh bei mir im Garten auf einer Spirea. Allerdings schreibt Ihr in Euren Bestimmungen, dass er im Norden fehlt. Ist er nun doch hier angekommen??? Liebe Grüße Silke
Art, Familie:
Pachytodes cerambyciformis  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo sillu52, bestätigt als Pachytodes cerambyciformis. In ganz Deutschland, Europa bis Kleinasien und Kaukasus, fehlt im hohen Norden (Finnland, Nordrussland). Larve an den Wurzeln von Laub- und Nadelhölzern. Käfer auf Blüten. Danke für die Meldung. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-14 13:02

Userfoto
 A
 B
# 14483
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   26 
Dieter R.2014-06-14 09:55
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2014-06-13
Anfrage:
Hallo zusammen! Diesen Käfer habe ich gestern Nacht am beleuchteten Fenster auf einem lebenden Falter entdeckt. Grösse des Käfers ca. 2 mm. Könnte das ein Speckkäfer sein? Gehen diese an lebende Falter? Und was könnte das schwarze "Zeug" rechts vom Speckkäfer sein? Funddaten: Schweiz, Zürich, 500 M.ü.Meer, 13.06.2014, Foto: D. Rüegg Viele Grüsse, Dieter
Art, Familie:
Anthrenus sp.  Dermestidae
Antwort:
  Hallo Dieter, ja das ist ein Vertreter der Gattung Anthrenus bei den Speckkäfern. Mehr kann ich leider nicht erkennen. Die Käfer ernähren sich von Blüten, nur die Larven fressen z.B. auch tote Insekten. Ist also vermutlich nur eine zufällige Begegnung. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-14 13:08

Userfoto
# 14482
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   74    77 
Rolf2014-06-13 23:46
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3426 Wathlingen (HN)
2014-06-13
Anfrage:
13.6.2014 Waldmistkäfer ?? Im Buchenwald
Art, Familie:
Anoplotrupes stercorosus  Geotrupidae
Antwort:
  Hallo Rolf, yup, das ist der Waldmistkäfer Anoplotrupes stercorosus. Von Europa bis Westsibirien, von der Ebene bis in alpine Lagen, vor allem in Wäldern. Überall häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-13 23:47

Userfoto
 A
 B
# 14481
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   73 
Rolf2014-06-13 23:33
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3426 Wathlingen (HN)
2014-06-13
Anfrage:
13.6.2014 Im Laubwald
Art, Familie:
Isomira sp.  Alleculidae
Antwort:
  Hallo Rolf, das sollte eine Isomira sein, mit Tendenz zu I. murina, aber das bleibt für mich unsicher, daher lieber Isomira sp. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-13 23:46

Userfoto
 A
 B
# 14480
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   41    10 
Shamrock2014-06-13 23:19
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6232 Forchheim (BN)
2014-06-13
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, an erster Stelle sorry für die unscharfen Fotos aber der Kollege ist auf seiner Blütendolde dermaßen vom Wind verschaukelt worden, da ging nicht mehr. Gefunden heute auf einer Feuchtwiese am Bach. Aus der Ferne dachte ich an einen Rosenkäfer aber dafür ist er einen Tick zu klein und die Körperform ist auch recht anders. Aber wer ist es dann? Live waren die Farben deutlich metallischer als auf den Fotos. Viele Grüße!
Art, Familie:
Gnorimus nobilis  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Shamrock, das sollte Gnorimus nobilis sein. In Süd- und Mitteleuropa, erreicht das südliche Nordeuropa. In lichten Laubwäldern der niederen (Mittel-) Gebirgslagen, die Larven im Mulm hohler Bäume, die Imagines auf Blüten. In Deutschland RL 3. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-13 23:21

Userfoto
 A
 B
# 14479
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   40    41 
Shamrock2014-06-13 23:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6232 Forchheim (BN)
2014-06-13
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, ein Bock? Kein Bock? Gefunden heute auf einer Feuchtwiese am Bach. Viele Grüße!
Art, Familie:
Gaurotes virginea  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Shamrock, hier haben wir unverkennbar Gaurotes virginea vor uns. Recht variabel, Halsschild kann rot oder schwarz sein, Flügeldecken metallisch grün, blau, violett oder schwarz. G. virginea ist eine Art montaner Waldgebiete. Larve im Holz toter Fichten. Die Käfer findet man oft auf Doldenblüten. Nordpläarktisch verbreitet, von Nordeuropa über Sibirien bis Korea und Sachalin. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-13 23:19

Userfoto
# 14478
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   37 
Dresdner2014-06-13 22:45
Land, Datum (Fund):
Bulgarien  2014-06-02
Anfrage:
Bulgarien an der Schwarzmeerküste in einem Graudünengebiet südl. Neu-Nessebar
Art, Familie:
Anisoplia sp.  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Dresdner, da sag ich nix! In Südosteuropa gibt's jede Menge von diesen pontischen Viechern, und die sind selbst am Beleg schon nicht einfach zu bestimmen. Mangels eigener Erfahrung mit der Mehrzahl dieser Arten mach ich da nur Anisoplia sp. draus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-13 23:00

Userfoto
# 14477
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   72 
Rolf2014-06-13 21:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3427 Wienhausen (HN)
2014-06-11
Anfrage:
11.6.2014 Im Teichgebiet am Wegrand
Art, Familie:
Polydrusus sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Rolf, ein Polydrusus, wie an der seitlich am Rüssel liegenden Fühlerfurche zu erkennen, aber eine Artbestimmung wage ich an diesem Foto nicht. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-13 23:29

Userfoto
 A
 B
 C
# 14475
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   385    9 
MiMa2014-06-13 21:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2014-06-13
Anfrage:
13.06.2014, auf dem Heimweg mit dem Rädle in der betonierten Ablaufrinne der Straße gefunden,im Streuobstwiesengebiet.10mm groß. Die blaumetallischen Flügel sind mir beim Vorbeifahren ins Auge gestochen. Das Tierchen sieht für mich wie eine Thanatophilus Art aus (Fühler, Halsschild) - da passen die blauen Flügel nicht so recht zu dem was ich bei Euch gefunden habe. Oder könnten diese beim Ausbleichen auch blau werden? Ich habe den Käfer noch, falls weitere Details helfen würden. Viele Grüßle
Art, Familie:
Thanatophilus sinuatus  Silphidae
Antwort:
  Hallo MiMa, das sollte Thanatophilus sinuatus sein, erkennbar am Schulterzähnchen der Fld. Was wir das in den Fotos sehen ist die Unterseite der Flügeldecken. Keine Ahnung, ob die routinemäßig metallisch gefärbt ist. Ich werd bei Gelegenheit mal drunterschauen ;-) LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-13 23:18

Userfoto
 A
 B
 C
# 14474
 5 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   384    4 
MiMa2014-06-13 21:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7122 Winnenden (WT)
2014-06-13
Anfrage:
13.06.2014, Yippiiee, ein Hornissenbock Plagionotus detritus ! Freitag der 13. bringt Glück ! Viele davon auf einem sehr dicken gefällten Eichenstamm mitten im Wald neben dem Weg. Grüßle
Art, Familie:
Plagionotus detritus  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo MiMa, sehr schön, danke für Deine Meldung von Plagionotus detritus! Nordafrika, Mittel- und Südeuropa, Kleinasien, Kaukasus bis Turkestan. An frisch gefällter Eiche, 1-2-jährige Entwicklung unter der Rinde der Stämme und dicker Äste. RL 2. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-13 21:13

11379 11380 11381 11382 11383 11384 11385 11386 11387


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up