kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

58
Warteschlange für 
# 293430
# 293431
# 293543
# 293795
# 293804
# 293817
# 293818
# 293873
# 293889
# 293918
# 293922
# 293929
# 293950
# 293952
# 293954
# 293982
# 293994
# 293998
# 294000
# 294004
# 294012
# 294021
# 294031
# 294040
# 294044
# 294050
# 294064
# 294068
# 294069
# 294070
# 294071
# 294072
# 294074
# 294077
# 294079
# 294080
# 294083
# 294087
# 294088
# 294089
# 294090
# 294091
# 294095
# 294097
# 294101
# 294105
# 294107
# 294109
# 294111
# 294112
# 294113
# 294114
# 294116
# 294117
# 294120
# 294121
# 294123
# 294124*
 
58 warten (seit ⌀ 10 h)
56
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
2
bearbeitet
0
Rückfragen
92 beantwortet (201 gestern)

10986 10987 10988 10989 10990 10991 10992 10993 10994  

Userfoto
 A
 B
 C
# 14512
 1 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   119    27 
chris2014-06-14 20:06
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2013-06-14
Anfrage:
protaetia cuprea? Der Spatzen Bösebubenstreiche machten dieses Kerlchen fast zur Leiche. Man sieht hier noch sein letztes Bein, dann gräbt er sich für immer ein! Schweiz, Aargau, Oberfrick, knapp ausserhalb der MTBs, auf 370 m üNN, 14.06.2013. Danke und liebe Grüsse von Chris
Art, Familie:
Protaetia cuprea  Scarabaeidae
Antwort:
  Hi Chris, bestätigt als Protaetia cuprea. "Dann gräbt er sich für immer ein". Puh, das ist ja schwere Kost, erinnert mich irgendwie an Trakl. Da macht ein Hauch mich von Verfall erzittern. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-14 20:20

Userfoto
# 14511
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   6 
Birgit2014-06-14 20:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6019 Babenhausen (HS)
2014-06-04
Anfrage:
Hallo Käfer-Team, am 4.6.14 fand ich diesen Blattkäfer in den Hergershäuser Wiesen. Bin mir nicht sicher, ob es sich um Cassida sanguinolenta oder C. denticollis handelt. Könnt ihr ihn bestimmen? Danke im Voraus und schöne Grüße Birgit
Art, Familie:
Cassida sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Birgit, das ist selbst mir am Foto zu heikel und ich muss es leider bei Cassida sp. belassen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-14 21:32

Userfoto
 A
 B
# 14510
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   985    15 
Christoph2014-06-14 18:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7919 Mühlheim an der Donau (WT)
2014-05-07
Anfrage:
Hallo zusammen, dieser Laufkäfer hat zuerst am Milchsaft vom Stengelumfassenden Hellerkraut und später dann an den Früchten genascht :) Kann man sagen um was es sich hierbei handelt? 07.05.14 - 620msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Amara ovata  Carabidae
Antwort:
  Moin Christoph, die Brüder (und Schwestern) sind ja nicht immer ganz einfach, aber hierbei dürfte es sich um Amara ovata handeln. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-14 23:00

Userfoto
# 14509
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   984    42 
Christoph2014-06-14 18:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7919 Mühlheim an der Donau (WT)
2014-06-07
Anfrage:
Hallo zusammen, der hier saß direkt neben Lopherus rubens und war für mich noch wesentlich interessanter. Einen Schnellkäfer mit rotem Halsschild habe ich bisher noch nie gesehen. In der Bildübersicht habe ich nur einen gefunden, den ich mir auf Grund seiner Seltenheit aber nicht vorstellen kann. Außerdem irritiert mich der rote Rand um die Flügeldecken. Am 07.06.14 bei Beuron in der Nähe des Bahnhofs gefunden (ca.630msm) LG und Dank Christoph
Art, Familie:
Denticollis linearis  Elateridae
Antwort:
  Hallo Christoph, das ist Denticollis linearis. Im Frühjahr recht häufig in Wäldern und an Waldrändern. Europa ohne den Mittelmeerraum bis Westasien, planar bis subalpin. Ziemlich farbvariabel, die Fld. können auch mal schwarz sein, so wie hier. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-14 18:26

Userfoto
# 14508
 3 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   983    15 
Christoph2014-06-14 18:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7919 Mühlheim an der Donau (WT)
2014-06-07
Anfrage:
Entweder Lopherus rubens oder evtl. Dictyopterus aurora? Ich tendiere zu ersterem. Gefunden am 07.06.14 auf 635msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Lopherus rubens  Lycidae
Antwort:
  Hallo Christoph, korrekt, es ist Lopherus rubens. Die Unterscheidung erfolgt über die Skulptierung des Halsschilds: Die beiden potentiellen Verwechslungsarten mit ganz rotem Halsschild (Dictyopterus aurora und der sehr seltene Benibotarus taygetanus) weisen beide eine rhombische Diskoidalareole auf, L. rubens dagegen nur vier von Kielen begrenzte Felder. Boreomontane Art. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-14 18:03

Userfoto
# 14507
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   982    11 
Christoph2014-06-14 17:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7919 Mühlheim an der Donau (WT)
2014-06-07
Anfrage:
Wieder etwas suboptimal getroffen. Ich denke ich habe es hier trotzdem mit Oxymirus cursor zu tun. 07.06.14 auf 815msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Oxymirus cursor  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Christoph, korrekt bestimmt als Schulterbock Oxymirus cursor, ein Weibchen. Europe (ohne den Süden) und Nordasien. Montan bis subalpin. Larve in morschen Hölzern, sowohl Nadel- wie Laubholz. Bei uns nicht gefährdet, findet man trotzdem nicht alle Tage. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-14 18:04

Userfoto
# 14506
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   981    9 
Christoph2014-06-14 17:54
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7919 Mühlheim an der Donau (WT)
2014-06-07
Anfrage:
Sehr vorsichtig probiere ich es hier mal mit Otiorhynchus niger. Wohl nur mit Unsicherheit bestätigbar... 07.06.14 auf 815msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Otiorhynchus niger  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Christoph, ja, wir haben hier Otiorhynchus niger vor uns. O. sensitivus entfällt (keine verflachte Fld.-Spitze), dito O. fusicpes (Vertiefungen der Fld. zu tief). Süd- und Mitteleuropa, montan bis subalpin, in der Krautschicht. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-14 18:05

Userfoto
# 14505
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   980    50 
Christoph2014-06-14 17:52
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7919 Mühlheim an der Donau (WT)
2014-06-07
Anfrage:
Wohl ein Clytus arietis. Am 07.06.14 auf 820msm. Weitere 3 Exemplare tummelten sich auf Sonnen beschienenen gelagerten Buchenstämmen. LG Christoph
Art, Familie:
Clytus arietis  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Christoph, ja, das ist Clytus arietis, mit seinen zur Spitze angedunkelten Fühlern. In Mittel- und Südeuropa, bis Kaukasus und Vorderasien. Bei uns überall häufig. Larve in den trockenen Ästen verschiedener Laubbäume. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-14 18:06

Userfoto
# 14504
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   979    23 
Christoph2014-06-14 17:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7920 Leibertingen (BA)
2014-06-07
Anfrage:
Ein Anthribus albinus vom 07.06.14 - 812msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Anthribus albinus  Anthribidae
Antwort:
  Hallo Christoph, Anthribus albinus stimmt natürlich. Entwicklung an verpilztem Holz von Buche, seltener anderen Laubbäumen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-14 18:07

Userfoto
# 14503
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   978    29 
Christoph2014-06-14 17:47
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7920 Leibertingen (BA)
2014-06-07
Anfrage:
Hallo zusammen, ist das hier der Schnellkäfer Ctenicera cuprea? Gefunden auf einer Ackerwitwenblume. 07.06.14 - 812msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Ctenicera pectinicornis  Elateridae
Antwort:
  Hallo Christoph, das sollte ein Weibchen von Ctenicera pectinicornis sein. Kleine Restunsicherheit, da es auch ein (selten vorkommendes) einfarbiges Weibchen von C. cuprea sein könnte. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-14 18:52

Userfoto
# 14502
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   1 
Chrisportrait2014-06-14 17:10
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7836 München-Trudering (BS)
2014-06-12
Anfrage:
Gefunden am 12.Juni 18.30Uhr beim Testen meines neuen Makroobjektivs. Er krabbelte auf Wiesen-Klee oder Rot-Klee herum. Ich vermute es ist ein Pachybrachis sinuatus. Bin mir aber nicht ganz sicher. Grüße, Chris
Art, Familie:
Pachybrachis sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Chris, hier geht's leider nur bis zur von Dir richtig erkannten Gattung Pachybrachis. Um zur Art zu kommen, braucht man zusätzlich Aufnahmen der Unterseite und von hinten. Sorry & LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-14 19:06

Userfoto
# 14501
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   84    12 
Gerd2014-06-14 17:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6315 Worms-Pfeddersheim (PF)
2014-06-14
Anfrage:
Hallo, welcher Schildkäfer ist das? Heute im südlichen Rheinhessen. Beste Grüße und vielen Dank Gerd
Art, Familie:
Cassida stigmatica  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Gerd, das sollte Cassida stigmatica sein. Auf welcher Pflanze saß der? Wenn er auf Rainfarn (Tanacetum vulgare) saß, würde das die Bestimmung erhärten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-14 18:44

Userfoto
# 14500
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   83    8 
Gerd2014-06-14 17:02
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6315 Worms-Pfeddersheim (PF)
2014-06-14
Anfrage:
Hallo, kann der max. 3 mm kleine, kupferfarbene Blattkäfer bestimmt werden? Heute im südlichen Rheinhessen. Gruß Gerd
Art, Familie:
Crepidodera aurea  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Gerd, der kann bestimmt werden: Crepidodera aurea. Häufig auf Weiden und Pappeln. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-14 19:55

Userfoto
 A
 B
# 14499
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   82    2 
Gerd2014-06-14 16:59
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6315 Worms-Pfeddersheim (PF)
2014-06-14
Anfrage:
Hallo, liege ich mit Lebia cruxminor richtig? Käfer "turnte" auf verlausten Pappelschösslingen herum. Heute im südlichen Rheinhessen. Gruß Gerd
Art, Familie:
Lebia cruxminor  Carabidae
Antwort:
  Hallo Gerd, bestätigt als Lebia cruxminor, RL 3. Nordafrika, mit großer Verbreitungslücke über fast ganz Europa (ohne den Hohen Norden und Südwesten der Iberischen Halbinsel) bis Sibirien und Japan verbreitet. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-14 18:24

Userfoto
 A
 B
# 14496
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   118    59 
chris2014-06-14 14:12
Land, MTB, Datum (Fund):
CH  8414 Laufenburg (Baden) (BA)
2014-06-14
Anfrage:
oxythyrea funesta? Ich weiss, ihr hättet gern nur einen Käfer pro Bild. Leider sind die Herrschaften bei dem Versuch, sie zu separieren, davongeflogen. Doch meine ich, auf dem Halsschild des Tieres rechts 6 Punkte oder Striche zu sehen. Schweiz, Aargau, Feldwegrand Frick 350 m üNN, 14.06.2014 Ganz herzlichen Dank! Chris
Art, Familie:
Oxythyrea funesta  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Chris, danke für die Meldung dieser Oxythyrea funesta. Gut erkennbar an den sechs weißen Flecken auf dem Halsschild, die ihn von Tropinota hirta unterscheiden. Nordafrika, Mittelmeerraum, im Norden bis Mitteleuropa, im Osten bis Transkaukasien. LG, Christoph - PS: Mehrere Käfer der gleichen Art sind ok, nur nicht mehrere verschiedene Arten pro Anfrage, da es nur ein Artnamens-Feld gibt.
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-14 18:49

Userfoto
# 14495
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   977    5 
Christoph2014-06-14 13:37
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7920 Leibertingen (BA)
2014-06-06
Anfrage:
Hallo zusammen, einen habe ich noch vom 06.06.14. Ein sehr hübscher kleiner Laufkäfer. Ich vermute hier etwas in die Richtung Panagaeus bipustulatus. (810msm) LG und Dank Christoph @ Gernot: Logo - Weichkäfer - wo hab ich meinen Kopf gelassen :)
Art, Familie:
Panagaeus bipustulatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Christoph, ist korrekt! Der Halsschild ist etwa 1,1x so breit wie lang, damit sollte es Panagaeus bipustulatus sein. Bei P. cruxmajor beträgt das Verhältnis etwa 1,4. P. cruxmajor mag feuchtere Lebensräume, während P. bipustulatus trockenere bevorzugt. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-14 13:45

Userfoto
# 14494
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   976    56 
Christoph2014-06-14 13:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7920 Leibertingen (BA)
2014-06-06
Anfrage:
Noch ein Blattkäfer. Hört der auf den Namen Cantharis nigricans? Gefunden am 06.06.14 auf 810msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Cantharis nigricans  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Christoph, genau auf diesen Namen hört er! Ist aber kein Blattkäfer sondern ein Weichkäfer: Cantharis nigricans. Die Ausprägung der schwarzen Zeichnung auf dem Halsschild ist übrigens variabel und kann auch ganz fehlen. In ganz Mitteleuropa eine häufige Art. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-14 13:29

Userfoto
# 14493
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   975    9 
Christoph2014-06-14 13:23
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7920 Leibertingen (BA)
2014-06-06
Anfrage:
Von dem Tier habe ich schon bessere Bilder gemacht. Für mich ein Belegbild, welches Oedemera femoralis zeigen sollte. Jährlich am selben Ort. Gefunden am 06.06.14 auf 811 msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Oedemera femoralis  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Christoph, ja das ist natürlich korrekt. Mit dem hast Du inzwischen ja auch Erfahrung ... fast alle Meldungen kommen von Dir! ;-) lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-14 13:34

Userfoto
# 14492
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   974    47 
Christoph2014-06-14 13:21
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7920 Leibertingen (BA)
2014-06-06
Anfrage:
Ein Weichkäfer, den ich vorsichtig mal mit Cantharis pellucida bestimmt habe. Irgendwie passt der schwarze Kopf und die Halsschildform nicht zu C.livida. Gefunden am 06.06.14 auf 810 msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Cantharis pellucida  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Christoph, ja ich denke mit Cantharis pellucida liegst Du goldrichtig. Europa. Bei uns überall häufig. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-14 13:48

Userfoto
 A
 B
 C
# 14491
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   973    8 
Christoph2014-06-14 13:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7920 Leibertingen (BA)
2014-06-06
Anfrage:
Hallo zusammen, im Vergleich mit den Bildern in der Familienübersicht der Blattkäfer komme ich hier auf Bromius obscurus. Passt das? Gefunden am 06.06.14 auf 811 msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Bromius obscurus  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Christoph, korrekt als Bromius obscurus erkannt. Auf Nachtkerzengewächsen, besonders dem schmalblättrigen Weidenröschen. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-14 13:26

Userfoto
 A
 B
 C
# 14490
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   972    12 
Christoph2014-06-14 13:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7920 Leibertingen (BA)
2014-06-06
Anfrage:
Scheinbar ein recht variabler Blattkäfer. Evtl. Cryptocephalus sexpunctatus? Gefunden am 06.06.14 auf 811 msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Cryptocephalus sexpunctatus  Chrysomelidae
Antwort:
  zwei Arten kommen zunächst in die nähere Auswahl, C. sexpunctatus und der seltenere C. octopunctatus. Bei beiden ist die schwarze Zeichnung sehr variabel. Entscheidend ist die Lage der schwarzen Schultermakel: Auf der Schulterbeule bei C. sexpunctatus, direkt dahinter bei C. octopunctatus. Ich denke, hier liegt C. sexpunctatus vor. In Europa. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-14 13:43

Userfoto
# 14489
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   971    61 
Christoph2014-06-14 13:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7920 Leibertingen (BA)
2014-06-06
Anfrage:
Ein schlechtes Bild - eigentlich nur für mich zur Gedankenstütze. Müsste sich um den recht häufigen Phyllopertha horticola handeln. Gefunden am 06.06.14 auf 811 msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Phyllopertha horticola  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Christoph, genau der ist es: Phyllopertha horticola - der Gartenlaubkäfer. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-14 13:14

Userfoto
 A
 B
# 14488
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   970    30 
Christoph2014-06-14 13:09
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7920 Leibertingen (BA)
2014-06-06
Anfrage:
Ein weiterer Käfer der Alb. Ist das möglicherweise Phyllobius oblongus? . Gefunden am 06.06.14 auf 811 msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Phyllobius oblongus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Christoph, ja unverkennbar! Den hattest Du im Mai schon einmal (12258). lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-14 13:12

Userfoto
# 14487
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   969    83 
Christoph2014-06-14 13:06
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7920 Leibertingen (BA)
2014-06-06
Anfrage:
Hallo zusammen, kürzlich war ich auf der schwäbischen Alb und konnte dort ein paar Käfer ablichten. Denke das hier könnte Athous haemorrhoidalis sein. Gefunden am 06.06.14 auf 811 msm. LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Athous haemorrhoidalis  Elateridae
Antwort:
  Hallo Christoph, ja das ist der Schnellkäfer Athous haemorrhoidalis. Im Frühjahr überall häufig auf der Vegetation. Die Entwicklung erfolgt an Pflanzenwurzeln. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-14 13:10

Userfoto
# 14486
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   45    46 
Jürgen Z.2014-06-14 12:23
Land, Datum (Fund):
Italien  2014-05-19
Anfrage:
Gefunden in Sizilien, Insel Lipari, Pinoconte, 19.5.2014, am Rande eines Weges. Wohl ein Weichkäfer, Rhagonycha fulva, oder eine südliche Variante?
Art, Familie:
Rhagonycha fulva  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Jürgen, ja das ist Rhagonycha fulva. In der Fauna Europaea steht er für Sizilien zwar auf "absent", habe aber in einem italienischen Insekte-Forum gelesen, dass es inzwischen doch Funde von dort gibt. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-14 13:25

10986 10987 10988 10989 10990 10991 10992 10993 10994


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up