kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 4 Stunden) hier freigeschaltet.

16
2020-04-01 0:10  von  
Liebe User, mit dem 01.04. haben wir das Sommerhalbjahr erreicht. Ab jetzt hat die mitteleuropäische Fauna den Vorrang. Tierchen aus ferneren Gefilden müssen sich wie jedes Jahr bis zum nächsten Winterhalbjahr gedulden, wenn's in der heimischen Fauna wieder ruhiger geworden ist. Danke für Euer Verständnis! LG, Christoph

Seiten:  6215 6216 6217 6218 6219 6220 6221 6222 6223  

Userfoto
# 15311
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  125 
Ruth2014-06-28 15:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7619 Hechingen (WT)
2014-06-27
Anfrage:
Grosselfingen, 27.6.2014, Wald, auf Heckenkirsche, Agrilus cyanescens ?
Art, Familie:
Agrilus cyanescens  Buprestidae
Antwort:
  Hallo Ruth, ichtig erkannt. Breit und gedrungen, eine der wenigen nach Foto bestimmbaren Agrilus-Arten. In Mittel- und Südeuropa (Spanien bis Rußland), eingeschleppt nach Nordamerika. An Heckenkirsche (Lonicera). Grüßle vom Bodensee, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2014-06-28 16:42

Userfoto
# 15310
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  4 
Wagtail2014-06-28 14:58
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7929 Bad Wörishofen (BS)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Am Waldrand ... Ist dies ein Zahnhalsiger Schnellkäfer bei der Paarung ?
Art, Familie:
Corymbia rubra  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Wagtail, nein das sind Bockkäfer! Corymbia rubra (oder auch aktuell Stictoleptura rubra), der "Rothalsbock". Die Dame (unten) hat auch einen roten Halsschild, das Männchen hingegen (oben) einen schwarzen sowie ockerbraune Flügeldecken.Die Weibchen können bis zu 2 cm lang werden und man findet sie häufig im Juli/August auf Doldenblüten an Waldrändern mit Nadelholzanteil. lg gernot
Zuletzt bearbeitet von, am:
GM2014-06-28 16:09

Userfoto
 A
 B
 C
# 15309
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  57 
Jozef2014-06-28 14:48
Land, Datum (Fund):
Slowakei  2014-06-25
Anfrage:
Hallo, hier ist der richtige Name dieses kleinen Käfer etwa 2,5 bis 3 mm Scolytus sein? Ich fand ihn an der Fassade des Hauses. Stropkov - Slowakei 2014.06.25. Danke,Jozef.
Art, Familie:
Scolytus sp.  Scolytidae
Antwort:
  Hallo Jozef, Gattung Scolytus kann ich bestätigen, aber eine Artbestimmung wage ich hier am Foto nicht, da bräuchte ich das Tier unter'm Bino. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-28 17:39

Userfoto
# 15308
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  83 
GreatSkua2014-06-28 14:29
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4330 Benneckenstein im Harz (ST)
2014-05-25
Anfrage:
25.05.2014, ca. 10:45 Uhr, 540 m üNN, Südharz, ein Agriotes ...? Viele Grüße
Art, Familie:
Ctenicera pectinicornis  Elateridae
Antwort:
  Hallo GreatSkua, das ist ein Männchen von Ctenicera pectinicornis. Die Männchen zeichnen sich durch die langen Lamellen der Fühlerglieder aus. Bei Deinem Tier hat bereits das 3. F.-Gld. eine Lamelle, die in etwa so lang wie der Rücken der Glieds ist. Somit wird ein C. pectinicornis draus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-28 14:33

Userfoto
# 15307
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  82 
GreatSkua2014-06-28 14:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4330 Benneckenstein im Harz (ST)
2014-05-25
Anfrage:
25.05.2014, ca. 10:15 Uhr, Südharz, Waldweg, Carabus auratus Viele Grüße
Art, Familie:
Carabus auratus  Carabidae
Antwort:
  Hallo GreatSkua, korrekt als Carabus auratus bestimmt - ein Männchen, wie man an den verbreiterten Vordertarsen sieht. In ganz Deutschland nicht selten. Tagaktiv und auf Äckern, an Trockenhängen, Waldrändern etc. auf der Jagd. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-28 14:27

Userfoto
# 15306
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  47 
BubikolRamios2014-06-28 14:14
Land, Datum (Fund):
Slowenien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Slovenia. In general, but not detail, resembles Pidonia lurida.
Art, Familie:
Stenurella septempunctata  Cerambycidae
Antwort:
  Hi BubikolRamios, this is Stenurella septempunctata. Central and Southeast Europe, Caucasus, Asia Minor and Iran. Polyphagous on deciduous trees. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-28 14:39

Userfoto
# 15305
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  46 
BubikolRamios2014-06-28 13:52
Land, Datum (Fund):
Slowenien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Slovenia.
Art, Familie:
Hemicrepidius sp.  Elateridae
Antwort:
  Hi BubikolRamios, this is a Hemicrepidius species, either H. niger or H. hirtus. They can be distinguished by the shape of the prosternal appendix, which would require an high-res photo of the lower side from lateral view. Best regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-28 14:45

Userfoto
# 15304
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  136 
chris2014-06-28 13:37
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2014-06-21
Anfrage:
harmonia axyridis (Larve)? Schweiz, Aargau, Oberfrick 370 m üNN, 21.06.2014 Danke für eure Mühe! LG Chris
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Chris, ja, das ist die Larve des eingeschleppten Asiatischen Marienkäfers Harmonia axyridis. Räuberisch, ernährt sich von Blattläusen und anderen Insektenlarven, unter anderem auch von denen der heimischen Marienkäferarten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-28 14:28

Userfoto
# 15303
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  177 
Hopeman2014-06-28 13:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1946 Greifswald (MV)
2014-06-25
Anfrage:
Donacia semicuprea? Gefunden am 25.06.2014 nahe Greifswald am Ryckufer auf Carex sp. Besten Dank!
Art, Familie:
Donacia semicuprea  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Hopeman, ich habe gar nichts dagegen, wenn Du solche Fotos ein wenig aufgehellt einstellst. Das macht das Leben leichter. ;-) *g* Donacia semicuprea ist richtig. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-06-29 22:07

Userfoto
 A
 B
 C
# 15302
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  176 
Hopeman2014-06-28 13:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1946 Greifswald (MV)
2014-06-25
Anfrage:
Ist dies Cryptocephalus moraei? Gefunden am 25.06.2014 in Greifswald auf einer Wiese. Danke!
Art, Familie:
Cryptocephalus moraei  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Hopeman, bestätigt als Cryptocephalus moraei. Danke für die Meldung! LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-28 14:29

Userfoto
 A
 B
 C
# 15301
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  175 
Hopeman2014-06-28 13:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  1946 Greifswald (MV)
2014-06-25
Anfrage:
Aufgrund des kurzen Rüssels sollte das Larinus turbinatus sein, oder? Gefunden am 25.06.2014 in Greifswald auf Cirsium arvense. Bild C zeigt zwei andere Individuen in copula. Danke!
Art, Familie:
Larinus turbinatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Hopeman, korrekt, der breite, konisch zulaufende Rüssel kennzeichnet ihn als Larinus turbinatus, den "Kratzdistelrüssler". Passt also auch prima zur Fundpflanze. Er ist aber auch an vielen anderen Distelarten zu finden. In Deutschland weit verbreitet, im Norden seltener. Ab Mai auf Ruderalflächen, Böschungen etc. zu finden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-28 14:43

Userfoto
# 15300
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
Katja08102014-06-28 12:44
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7446 Passau (BS)
2014-06-28
Anfrage:
Gefunden am 28.6.14, auch schon einmal eine Woche zuvor. In meiner Wohnung. In Passau, Bayern.
Art, Familie:
Tenebrio cf. molitor  Tenebrionidae
Antwort:
  Hallo Katja, das sollte der Mehlkäfer Tenebrio molitor sein. Kulturfolger, lebt an stärkehaltigen Produkten, wie Mehl, Getreide, Backwaren, etc. und kann daran schädlich werden. Heute mehr im trockenen Kot der Stadttauben und anderen Vogel- oder Flugsäugerkot-Ansammlungen. Nachtaktiv und flugfähig, wird von Licht angelockt. Es gibt noch den ähnlichen T. obscurus, den ich an deinem Foto nicht mit letzter Sicherheit ausschließen kann. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-28 14:31

Userfoto
 A
 B
 C
# 15299
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  19 
Walter S.2014-06-28 12:03
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6618 Heidelberg-Süd (BA)
2014-06-28
Anfrage:
28.6.2014, Höhe ca. 105 m, auf Grashalm am Rand einer Brachfäche. Danke und viele Grüße, Walter
Art, Familie:
Oulema melanopus/duftschmidi  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Walter, da kommen zwei Arten in Frage: Oulema melanopus und Oulema duftschmidi. Nur per Genitaluntersuchung zu trennen und kommen auch nebeneinander vor. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-28 12:25

Userfoto
# 15298
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
zeno2014-06-28 11:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3446 Berlin (Nord) (BR)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Der Käfer flog in mein Ohr und verschwand komplett im Gehörgang, was sehr unangenehm war. Erst durch Ausspülen mit Wasser kam er wieder raus.
Art, Familie:
Cteniopus flavus  Alleculidae
Antwort:
  Hallo Zeno, das ist Cteniopus flavus, der "Schwefelkäfer". Von Europa bis Sibirien, an Wärmestellen häufig. Larve im Boden, Käfer auf Blüten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-28 11:41

Userfoto
# 15297
 1 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  3 
Wagtail2014-06-28 11:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5511 Bendorf (RH)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Ist "Attagenus punctatus" richtig? Gruß Wagtail
Art, Familie:
Oxythyrea funesta  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Wagtail, ok, schwarz mit weißen Punkten sind beide, aber schau Dir nochmal den Vergleich an, dabei Körperform, Fühler und Lage der weißen Flecke genau studieren. Nordafrika, Mittelmeerraum, im Norden bis Mitteleuropa, im Osten bis Transkaukasien. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-28 11:35

Userfoto
 A
 B
# 15296
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  7 
Matthias2014-06-28 11:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3444 Dallgow-Döberitz (BR)
2014-06-26
Anfrage:
Hallo! Am 26.06.2014 auf Anchusa officinalis, sandiges Ödland. Cteniopus flavus? Grüße + Danke!
Art, Familie:
Cteniopus flavus  Alleculidae
Antwort:
  Hallo Matthias, yup, das ist Cteniopus flavus, der "Schwefelkäfer". Von Europa bis Sibirien, an Wärmestellen häufig. Larve im Boden, Käfer auf Blüten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-28 11:36

Userfoto
# 15295
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  63 
MiguelBk2014-06-28 10:53
Land, Datum (Fund):
Portugal  2014-06-27
Anfrage:
Monte da Caparica, Portugal - 27.06.2014
Art, Familie:
Altica sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Oi MiguelBk, I think this is a flea beetle, genus Altica. Determination to species level usually requires dissection of the mal genitalia. Regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-28 11:24

Userfoto
# 15294
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  54 
Jürgen Z.2014-06-28 10:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3724 Pattensen (HN)
2014-06-27
Anfrage:
Im NSG Koldinger Teiche auf einer Kiesfläche. Clytra quadripunctata. Neben der Form der Punkte ist er doch auch an den feinen gelblichen Linien vom C. laeviuscula zu unterscheiden, wie ich finde. 27.6.2014/ 15.38
Art, Familie:
Clytra laeviuscula  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Jürgen, das Tier halte ich für Clytra laeviuscula, mit den typischen ausgedehnten schwarzen Fld.-Makeln. Die Streifung der Fld. ist nicht normal und deutet für mich eher auf ein Entwicklungs- oder Schlupfproblem hin. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-28 11:31

Userfoto
# 15292
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  2 
Wagtail2014-06-28 10:34
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5511 Bendorf (RH)
2014-06-25
Anfrage:
Bendorf am Rhein am 25.06.2014 Käfer mit nur einem Fühler ... Wie heißt der Käfer? Sonnige Grüße Wagtail
Art, Familie:
Hemicrepidius sp.  Elateridae
Antwort:
  Hallo Wagtail, hier geht's leider nur bis zur Gattung. Hemicrepidius kann man gut an den spitz nach aussen stehenden Halsschildhinterwinkeln erkennen. Die beiden in Frage kommenden Arten H. hirtus sowie H. niger kann man von oben (und senkrecht von unten) allerdings nicht unterscheiden. Da braucht's seitliche Aufnahmen der Vorderbrust. Beide Arten kommen in Mitteleuropa nebeneinander vor. Ab Mai zu finden. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-28 11:25

Userfoto
 A
 B
# 15291
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  4 
Lilo2014-06-28 10:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7246 Tittling (BS)
2014-06-21
Anfrage:
Am Gartenteich mehrere gleiche Käfer, mit Vorliebe an den Bartnelken. Mein Bestimmungs-Versuch: Vierbindiger Schmalbock, Leptura quadrifasciata
Art, Familie:
Leptura maculata  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Lilo, die richtige Gattung hast Du erwischt, es ist aber Leptura maculata. Vergleich die beiden mal hier (Beinfärbung beachten!). Inzwischen umbenannt in Rutpela maculata, hier auf kerbtier.de verwende ich noch den alten Namen. Mittel- und Südeuropa, Kleinasien. Blütenbesucher. Häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-28 11:23

Userfoto
# 15290
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
Wagtail2014-06-28 09:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5511 Bendorf (RH)
2014-06-25
Anfrage:
Bendorf am Rhein ▶ 25.06.2014
Art, Familie:
Leptura maculata  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Wagtail, das ist ein Gefleckter Schmalbock Rutpela (Leptura) maculata. Hier auf kerbtier.de verwende ich noch den alten Namen. Mittel- und Südeuropa, Kleinasien. Blütenbesucher. Häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-28 10:08

Userfoto
 A
 B
 C
# 15289
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  26 
yerk2014-06-28 08:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2815 Oldenburg (Oldenburg) (WE)
2014-06-24
Anfrage:
24.06.2014 Oldenburg, Bot. Garten.
Art, Familie:
Strophosoma capitatum  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Yerk, das ist Strophosoma capitatum. Ebenso häufig wie die Schwesterart S. melanogrammum, die durch eine deutlich schwarze Fld.-Naht in Schildchennähe ausgezeichnet ist. Die anderen Arten der Gattung sind viel seltener und unterscheiden sich in Zeichnung und Habitus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-28 09:29

Userfoto
 A
 B
# 15288
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  25 
yerk2014-06-28 08:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  2815 Oldenburg (Oldenburg) (WE)
2014-06-24
Anfrage:
24.06.2014 Oldenburg, Bot. Garten. Gut 3mm ohne Rüssel. Mangelt mal wieder an Schärfentiefe.
Art, Familie:
Rhinoncus sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo yerk, den haben schon einige von uns angeguckt, ohne wirklich eine Art festmachen zu können. Belichtung und Perspektive sind leider einfach zu ungünstig.Der dicke Rüssel verrät die Gattung. Weiter geht's leider nicht. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-06-29 19:48

Userfoto
 A
 B
 C
# 15287
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  54 
Gabriele_W2014-06-28 08:09
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3347 Bernau (BR)
2014-05-25
Anfrage:
Hallo, über diesen Fund habe ich mich besonders gefreut denn der Käfer hat tatsächlich mal stillgehalten :-). Aufgenommen am 25.05.14 in der Heide. Er hat auf der Wegbegrenzung gesessen die aus Totholz besteht. Ca. 1 cm groß. Vielen Dank für die Hilfe, Gabriele
Art, Familie:
Ampedus cf. sanguineus  Elateridae
Antwort:
  Hallo Gabriele, sehr schöne Fotos! Dichte Punktierung in den Halsschild-Hinterwinkeln und der glänzende Halsschild, sowie das kräftige Rot sprechen für Ampedus sanguineus. Dafür müsste er aber ein paar Millimeter größer gewesen sein. Gruß, Lennart
Zuletzt bearbeitet von, am:
LW2014-06-28 17:13

Userfoto
# 15286
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  53 
Gabriele_W2014-06-28 08:07
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3346 Schönerlinde (BR)
2014-06-07
Anfrage:
Hallo, und noch einer von den roten. Wieder im Mischwald fotografiert, wieder ca. 1 cm groß. Aufgenommen am 07.06.14. LG Gabriele
Art, Familie:
Ampedus sp.  Elateridae
Antwort:
  Hallo Gabriele, hier bin ich mir bezüglich der Schwärzung der Flügeldeckenspitze unsicher, so dass ich es hier bei Ampedus sp. belasse. Prinzipiell kommen wohl A. pomorum oder A. elongatulus in Frage. Grüße, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-06-28 17:46

Seiten:  6215 6216 6217 6218 6219 6220 6221 6222 6223


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up