kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

75
# 195149
# 195232
# 195831
# 195841
# 195893
# 195956
# 196032
# 196073
# 196135
# 196200
# 196209
# 196277
# 196282
# 196286
# 196289
# 196291
# 196357
# 196550
# 196587
# 196615
# 196655
# 196666
# 196667
# 196670
# 196702
# 196723
# 196735
# 196771
# 196806
# 196808*
# 196809*
# 196810*
# 196811*
# 196812*
# 196813*
# 196814*
# 196815*
# 196816*
# 196817*
# 196818*
# 196819*
# 196820*
# 196821*
# 196822*
# 196823*
# 196824*
# 196825*
# 196826*
# 196827*
# 196828*
# 196829*
# 196830*
# 196831*
# 196832*
# 196833*
# 196834*
# 196835*
# 196836*
# 196837*
# 196838*
# 196839*
# 196840*
# 196841*
# 196842*
# 196843*
# 196844*
# 196845*
# 196846*
# 196847*
# 196848*
# 196849*
# 196850*
# 196851*
# 196852*
# 196853*
 
Warten: 75 (seit ⌀ 10 h)
72
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
3
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 150 (gestern: 671)

Seiten:  7038 7039 7040 7041 7042 7043 7044 7045 7046  

Userfoto
 A
 B
 C
# 17132
 3 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 1  
Eingereicht von, am:  477 
Rüsselkäferin2014-08-11 22:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5009 Overath (NO)
2014-08-11
Anfrage:
Huhu! Dieser 4 oder 5 mm lange Käfer saß in einem Lamellenpilz an Totholz. Könnte das ein Triplax lepida sein? Gefunden am 11. August 2014 im Milchborntal bei Bensberg, 192m üNN. Vielen Dank und liebe Grüße!
Art, Familie:
Triplax rufipes  Erotylidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, schau Dir mal die schwarze Fühlerkeule an, bei T. lepida ist der ganze Fühler hell. Es handelt sich somit um Triplax rufipes. Süd- und Mitteleuropa, südliches Nordeuropa, Kaukasus. Bei uns sporadisch und selten (RL 1). Mycetobionte Art an Blätterpilzen, vor allem der Gattung Pleurotus. Schöner Fund! LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-08-11 22:54

Userfoto
# 17131
 5 Foto gefällt mir | 10 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  37 
Kirsten2014-08-11 22:26
Land, Datum (Fund):
Deutschland   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Hallo zusammen, zwischendurch mal ein kleiner Scherz aus Hamburg (trocken ist hier wirklich nur das Wetter). Wenn ich das Ganze auch mit Harmonia axiridis gemacht hätte - ich finde es ziemlich genial. Viel Spaß und liebe Grüße Kirsten
Art, Familie:
Coccinella maligna  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Kirsten, ui ui, wenn das mal keine Schleichwerbung ist ;-). Ich schnipsel mal unten die Adresse weg. Und das MTB hab ich auch rausgenommen, sonst taucht Coccinella maligna am Ende noch in den kerbtier.de-Verbreitungskarten auf :-D. LG, Christoph   Der Bearbeiter hätte mein vollstes Mitleid, wäre es Psyllobora vigintiduopunctata gewesen. ;-) Feixende Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-08-11 23:15

Userfoto
 A
 B
# 17129
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
wschwarz582014-08-11 21:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5928 Obertheres (BN)
2014-08-11
Anfrage:
Beim Kräuter sammeln am 11.08.2014 auf der Katzeminzen gefunden.
Art, Familie:
Chrysolina coerulans  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo und Willkomen, wschwarz58. Das ist der Blattkäfer Chrysolina coerulans, der sich passenderweise an Minzen entwickelt. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-08-11 21:06

Userfoto
 A
 B
# 17128
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  126 
João Nunes2014-08-11 20:56
Land, Datum (Fund):
Portugal  2014-08-09
Anfrage:
9/8/14 Valongo, Porto, Portugal
Art, Familie:
Curculio cf. pellitus  Curculionidae
Antwort:
  Oi João, we can't see the scutellum here, but Michael and I think this should be Curculio pellitus. With some residual uncertainty. Best regards, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-08-11 22:15

Userfoto
 A
 B
 C
# 17127
 4 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  42 
René2014-08-11 20:31
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3346 Schönerlinde (BR)
2014-07-31
Anfrage:
Hallo zusammen, Foto vom 31.07.2014 Chrysolina herbacea ? auf Minze VG René
Art, Familie:
Chrysolina herbacea  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo René, bestätigt als Chrysolina herbacea. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-08-11 20:39

Userfoto
 A
 B
 C
# 17126
 12 Foto gefällt mir | 7 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  41 
René2014-08-11 19:10
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  3245 Oranienburg (BR)
2014-08-11
Anfrage:
Hallo zusammen, Foto vom 11.08.2014 Ich glaube Cicindela hybrida ? VG René
Art, Familie:
Cicindela hybrida  Carabidae
Antwort:
  Hallo René, bestätigt als Cicindela hybrida. Die Stirn ist unbehaart (was bei der montanen C. silvicola der Fall wäre) und C. maritima ist aus Brandenburg nicht gemeldet. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-08-11 19:15

Userfoto
# 17125
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  21 
Ekke2014-08-11 18:44
Land, Datum (Fund):
Bulgarien  2014-05-28
Anfrage:
Hallo, dieser 4mm große Rüssler saß am 28.05.2014 in Bulgarien auf einer Königskerze. Lässt er sich bestimmen? Schon mal vielen Dank und viele Grüße! Ekke
Art, Familie:
Gymnetron asellus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Ekke, in Bulgarien gibt's zwar ein paar mehr Arten als bei uns, aber das sollte Rhinusa asellus (hier noch unter dem alten Namen Gymnetron asellus geführt) sein. Groß, langrüsslig, abstehend behaart und mit recht parallelen Fld.-Seiten. Verbascum als Wirtspflanze passt. LG, Christoph  Seh ich auch so, ein Weibchen, viele Grüße, michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-08-11 20:34

Userfoto
# 17124
 4 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 1  
Eingereicht von, am:  42 
Leonhardt2014-08-11 18:12
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6818 Kraichtal (BA)
2014-08-11
Anfrage:
NSG Attacken-Wäldchen 11. August 2014 Protaetia aeruginosa
Art, Familie:
Protaetia aeruginosa  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Leonhardt, yup, der Große Rosenkäfer Protaetia aeruginosa. Europa, bis Kleinasien und Kaspisches Meer. Kontinentale Art, meidet den Einflussbereich des des atlantischen Klimas. Larvenentwicklung 3-jährig im Mulm alter Eichen. Lokal und selten, vom Aussterben bedroht (RL 1). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-08-11 18:48

Userfoto
# 17123
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  20 
Ekke2014-08-11 17:46
Land, Datum (Fund):
Bulgarien  2014-05-27
Anfrage:
Liebes Team, liege ich da richtig mit Chrysanthia geniculata? Gefunden am 27.05.2014 in Bulgarien, Größe gut 9 mm. Schon mal vielen Dank und viele Grüße! Ekke
Art, Familie:
Oedemera annulata  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Ekke, es handelt sich hier um Oedemera annulata, ein Männchen, schau Dir mal das distale Fühlerglied an: Es ist beim Männchen vor dem Ende seitlich ausgerandet, das ist neben der recht charakteristischen Beinfärbung das Kennzeichen der Art. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-08-11 22:36

Userfoto
# 17122
 0 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  4 
Holzi2014-08-11 17:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5427 Helmershausen (TH)
 Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
am Haus
Art, Familie:
Corymbia rubra  Cerambycidae
Antwort:
  Moin Holzi, es handelt sich um das Weibchen von Corymbia rubra, wobei die Art mittlerweile richtig Stictoleptura rubra heißt und Corymbia heute als Synonym gilt. Viele GRüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-08-11 17:23

Userfoto
# 17121
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  209 
Gerhard2014-08-11 14:59
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6027 Grettstadt (BN)
2014-08-11
Anfrage:
11.8.2014 ca. 0,5 mm lang heute am Waldrand auf Blätter laufend. Hallo Forum, bitte um Bestätigung von Anthocomus coccineus Weibchen. Danke. VG Gerhard
Art, Familie:
Anthocomus coccineus  Malachiidae
Antwort:
  Moin Gerhard, die sind in unserer Fauna unverwechselbar. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-08-11 17:23

Userfoto
 A
 B
 C
# 17120
 2 Foto gefällt mir | 19 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
Norbert2014-08-11 11:22
Land, Datum (Fund):
Unbekannt  2014-08-11
Anfrage:
11.8.2014: Seit einigen Tagen dringen Nacht für Nacht an die 50 solcher Käfer( Grösse ca. 1-1,2cm)von draussen in meine Garage ein. Tagsüber scheinen sie zu verenden Worum handelt es sich, was kann der Grund sein, was kann ich dagegen tun? Vielen Dank f. Ihre Hilfe
Art, Familie:
Pseudoophonus rufipes  Carabidae
Antwort:
  Moin Norbert, es handelt sich um die Laufkäferart Harpalus (Pseudoophonus) rufipes. Entgegen der meisten Laufkäfer lebt diese Art nicht oder nur wenig räuberisch, sondern frißt Samenkörner verschiedener Gräser, aber vor allem von Kleearten, Luzerne und ähnlichen. Diese Massenauftreten hat man in der Regel, wenn in unmittelbarer Nähe eine Ackerbrache entsteht. Etwa ab dem zweiten Jahr der Brache erscheinen die Käfer in großer anzahl, weil sie sich ungestört vermehren können, da Prädatoren und Parasiten/Parasitoide noch fehlen oder nur in geringem Maße vorhanden sind. Ab Ende Juli schlüpft die neue Generation Käfer. Diese sind noch weich, weshalb sie kaum fliegen (Verletzungsrisiko ist zu hoch), statt dessen krabbeln sie umher. Aufgrund des starken Populationsdrucks versuchen sie neue Lebensräume zu erschließen und gelangen dann in die Gärten der umliegenden Häuser. Hier verkriechen sie sich dann irgendwann, bevor der Tag anbricht und gelangen dabei in Kellerräume, in Paterrewohnungen und Garagen. In unseren Gebäuden ist es aber zu trocken, so dass die Tiere innerhalb kurzer Zeit vertrocknen und in der Regel keinen Tag überleben. Wenn es kühler wird, wird sich das Problem von selbst auflösen. Spätestens ab September werdet ihr wieder Eure Ruhe haben. Möglicherweise gibt es nächstes Jahr nochmal einen Pik, aber das passiert an sich recht selten. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-08-11 17:29

Userfoto
 A
 B
# 17119
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  165 
chris2014-08-11 10:27
Land, MTB, Datum (Fund):
CH  8414 Laufenburg (Baden) (BA)
2014-08-10
Anfrage:
Trichius cf. fasci(n)atus? Wirkte ein bisschen verregnet :-) Schweiz, Aargau, Kaisten 330 m üNN 10.08.2014 Ganz herzlichen Dank für eure Mühe! LG von Chris
Art, Familie:
Trichius fasciatus  Scarabaeidae
Antwort:
  Moin Chris, den machen wir ohne "cf." Paßt alles. Liebe Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-08-11 17:30

Userfoto
 A
 B
 C
# 17118
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  164 
chris2014-08-11 10:08
Land, MTB, Datum (Fund):
CH  8414 Laufenburg (Baden) (BA)
2014-08-10
Anfrage:
Aromia moschata - Mit den eindrücklich schönen, langen Fühlern, wage ich mal zu sagen, dass es ein Männchen ist. Schweiz, Aargau, Kaisten 320 m üNN 10.08.2014 Danke vielmals und LG von Chris
Art, Familie:
Aromia moschata  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo chris, bestätigt als Aromia moschata, Männchen. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von, am:
MS2014-08-11 11:51

Userfoto
 A
 B
 C
# 17117
 4 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  5 
M. Happ2014-08-11 00:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4441 Bad Düben (SN)
2014-07-23
Anfrage:
In der Nähe von Hohenprießnitz, an Gewöhnlicher Kratzdistel (Cirsium vulgare), 93 m ü.N.N., 23.07.2014, vermutlich Trichius zonatus Leider habe ich versäumt die Unterseite zu fotografieren. Ist es möglich aufgrund des Fundortes, Höhe und der Fotos Trichius fasciatus oder Trichius sexualis auszuschließen? Beste Grüße Micha
Art, Familie:
Trichius zonatus  Scarabaeidae
Antwort:
  Moin M. Happ, da T. sexualis aus Eurer Ecke nicht gemeldet ist, es T. fasciatus nicht ist, bleibt nur T. zonatus. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-08-11 17:32

Userfoto
 A
 B
 C
# 17116
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  4 
M. Happ2014-08-11 00:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  4441 Bad Düben (SN)
2014-07-21
Anfrage:
In der Nähe von Hohenprießnitz, nach Regenschauer an Wiesen-Kerbel (Anthriscus sylvestris), 93 m ü.N.N., 21.07.2014, vermutlich Trichius zonatus Leider habe ich versäumt die Unterseite zu fotografieren. Ist es möglich aufgrund des Fundortes, Höhe und der Fotos Trichius fasciatus oder Trichius sexualis auszuschließen? Beste Grüße Micha
Art, Familie:
Trichius zonatus  Scarabaeidae
Antwort:
  Moin M. Happ, auch hier, T. zonatus. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2014-08-11 17:33

Userfoto
# 17115
 1 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  92 
CH-Käferfan2014-08-10 23:17
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2014-08-01
Anfrage:
Pinselkäfer, Voralpen 1000 müm Schweiz, August 2014
Art, Familie:
Trichius cf. fasciatus  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo CH-Käferfan, hier kann ich nur mit Vorbehalt T. fasciatus sagen aufgrund der Meereshöhe des Fundorts. Am oberen linken Bildrand ist übrigens noch eine Pachyta quadrimaculata. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-08-10 23:50

Userfoto
 A
 B
 C
# 17114
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  91 
CH-Käferfan2014-08-10 23:17
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2014-08-01
Anfrage:
Protaetia cuprea?
Art, Familie:
Protaetia cuprea  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo CH-Käferfan, bestätigt als Protaetia cuprea. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-08-10 23:55

Userfoto
 A
 B
# 17113
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  90 
CH-Käferfan2014-08-10 22:44
Land, Datum (Fund):
Schweiz  2014-08-10
Anfrage:
irgend ein Weichkäfer, 10.8.2014, Voralpen 950 müm Schweiz
Art, Familie:
Rhagonycha fulva  Cantharidae
Antwort:
  Hallo CH-Käferfan, das ist Rhagonycha fulva. Von Europa bis Sibirien, auf Feldern, in Gärten, oft in Anzahl auf Doldenblüten, meist ab Ende Juni (das Auftreten markiert das Ende der Käfer-Hauptsaison). LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-08-10 23:51

Userfoto
 A
 B
 C
# 17112
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  81 
Ursula2014-08-10 22:17
Land, Datum (Fund):
Kroatien   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Hallo, diesen schönen Rüsselkäfer haben wir in Ivan Dlac auf der Insel Hvar gesehen.Ich denke es könnte sich um Otiorhynchus handeln. Weiter bin ich leider nicht gekommen. Könnt Ihr weiterhelfen? VG Ursula
Art, Familie:
Otiorhynchus cardiniger  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Ursula, das sollte Otiorhynchus cardiniger sein. Südosteuropa von Italien, Österreich bis Ungarn und Bosnien. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-08-10 23:52

Userfoto
 A
 B
# 17111
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  65 
Shamrock2014-08-10 22:07
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6133 Muggendorf (BN)
2014-08-10
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, kennen so Rosenkäfer eigentlich auch sowas wie Endorphinausschüttungen? Der hat nichtmal reagiert, wenn man ihn auf den Hintern geklopft hat. Fundort wie Blattkäferanfrage von eben, gefunden heute. Viele Grüße!
Art, Familie:
Protaetia sp.  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Shamrock, der Färbung nach ist das ein Vertreter der Gattung Protaetia. Leider kann man die Knie nicht erkennen, so dass die Wahl bleibt zwischen dem häufigen Protaetia cuprea und der sehr viel selteneren Protaetia fieberi. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-08-10 23:54

Userfoto
# 17110
 0 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  64 
Shamrock2014-08-10 22:05
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6133 Muggendorf (BN)
2014-08-10
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, Blattkäfer bei ihrer Lieblingsbeschäftigung. Sehr häufig heute in feuchter Umgebung. Rund 420 Meter NN. Viele Grüße!
Art, Familie:
cf. Gastrophysa viridula  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Shamrock, das sollte Chrysolina herbacea sein, die sich an Minze (Mentha spp.) entwickelt. Bitte nach Möglichkeit immer Wirtspflanze angeben, das hilft beim Bestimmen enorm. LG, Christoph   Hier korrigiere ich nach interner Diskussion nochmal. Wahrscheinlich G. viridula. Wirtspflanze sieht mir allerdings nicht nach Rumex aus, daher mit Unsicherheit und cf. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-08-11 18:55

Userfoto
 A
 B
# 17109
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  63 
Shamrock2014-08-10 22:01
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6133 Muggendorf (BN)
2014-08-10
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, Totfund Laufkäfer von heute. Gleich Wald wie der Grabkäfer eben - nur war dieser Käfer weit weniger hektisch unterwegs. Beeindruckend großes Exemplar. Viele Grüße!
Art, Familie:
Carabus coriaceus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Shamrock, das war einmal ein Carabus coriaceus (Lederlaufkäfer). Die größte Laufkäfer-Art in Deutschland und hauptsächlich ein Schneckenjäger. In Europa ohne die iberische Halbinsel und die Britischen Inseln. Von der Ebene bis ins Hochgebirge. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-08-10 22:04

Userfoto
 A
 B
 C
# 17108
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  62 
Shamrock2014-08-10 21:59
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6133 Muggendorf (BN)
2014-08-10
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, dieser Grabkäfer war heute in einem relativ trockenen Laub-Mischwald unter nahezu jedem dritten Stein zu finden. Auf der Hand hielt er relativ still aber sobald er wieder auf dem Boden war, wurde blitzschnell das nächste Versteck gesucht (siehe 3. Foto). Viele Grüße!
Art, Familie:
Abax parallelepipedus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Shamrock, das ist ein Abax parallelepipedus, siehe den zur Basis wenig verengten, unpunktierte Halsschild. In Europa ohne den hohen Norden. In feuchten Wäldern überall sehr häufig. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-08-10 22:02

Userfoto
# 17107
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:  1 
Andrea2014-08-10 21:24
Land, Datum (Fund):
Deutschland   Kein Funddatum geparst. Bitte Webmaster kontaktieren!
Anfrage:
Dieser schimmernde Käfer saß plötzlich auf meinem Tisch in Bockhorn.
Art, Familie:
Aromia moschata  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Andrea, das ist Aromia moschata, der Moschusbock. Entwicklung meist in Weiden, manchmal in Pappeln und Erlen. Imago von Juni bis August. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2014-08-10 21:54

Seiten:  7038 7039 7040 7041 7042 7043 7044 7045 7046


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up