kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2020 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 5 Stunden) hier freigeschaltet.

9
# 169552
# 169566
# 169568
# 169575
# 169576
# 169578
# 169580
# 169581
# 169583*
 
Warten: 9 (seit ⌀ 12 h)
9
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
0
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 4 (gestern: 45)

Seiten:  5913 5914 5915 5916 5917 5918 5919 5920 5921  

Userfoto
# 18448
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  100 
Gabriele (2014-10-05 18:20:55)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Österreich  
Anfrage:
Hallo, Aus OÖ, Attergau, 28.5.2012, ist dieser Phylobius-Fund. Geht es da bis zur Art? Danke und lG Gabriele
Art, Familie:
Phyllobius argentatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Gabriele, das ist Phyllobius argenatatus. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
MS (2014-10-05 19:40:35) —

Userfoto
# 18447
 2 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  119 
CorvusNiger (2014-10-05 18:13:33)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6433 Lauf an der Pegnitz (BN)
Anfrage:
Hallo Zusammen, wieder was aus Mittelfranken vom 06.07.2014; ca 340m üNN. Zu den beiden find ich gar nichts vergleichbares. Gruß Thomas
Art, Familie:
Nanophyes marmoratus  Apionidae
Antwort:
  Hallo CorvusNiger, das sind Nanophyes marmoratus. Überall häufig wo es ihre Entwicklungspflanze Blutweiderich gibt, also vor allem in Feuchtgebieten, an Flußufern, Grabenrändern etc. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
MS (2014-10-05 19:30:53) —

Userfoto
# 18446
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  118 
CorvusNiger (2014-10-05 18:00:41)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6433 Lauf an der Pegnitz (BN)
Anfrage:
Hallo Zusammen, was aus Mittelfranken vom 06.07.2014; ca 340m üNN. Wieder mal Lagria hirta? Gruß Thomas
Art, Familie:
Lagria hirta  Lagriidae
Antwort:
  Hallo CorvusNiger, bestätigt als Lagria hirta. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
MS (2014-10-05 19:34:24) —

Userfoto
# 18445
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  117 
CorvusNiger (2014-10-05 17:58:50)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6433 Lauf an der Pegnitz (BN)
Anfrage:
Hallo Zusammen, noch mal was aus Mittelfranken vom 05.07.2014; ca 340m üNN. Saßen mehrere Exemplare auf dem Waldboden. Ich tippe auf Anoplotrupes stercorosus. Gruß Thomas
Art, Familie:
Anoplotrupes stercorosus  Geotrupidae
Antwort:
  Hallo CorvusNiger, bestätigt als Anoplotrupes stercorosus. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-10-05 19:37:03) —

Userfoto
 A
 B
# 18444
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  116 
CorvusNiger (2014-10-05 17:55:55)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6433 Lauf an der Pegnitz (BN)
Anfrage:
Hallo Zusammen, auch aus Mittelfranken vom 05.07.2014; ca 340m üNN. Leider kein Rückenbild vorhanden.Ein Larinus? Gruß Thomas
Art, Familie:
Larinus sturnus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo CorvusNiger, es ist ein Weibchen von Larinus sturnus. Entwickelt sich an Disteln. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
MS (2014-10-05 19:37:34) —

Userfoto
# 18443
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  115 
CorvusNiger (2014-10-05 17:53:01)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6433 Lauf an der Pegnitz (BN)
Anfrage:
Hallo Zusammen, wieder was aus Mittelfranken vom 05.07.2014; ca 340m üNN. Saß auf einer Kornähre. Ein Schnellkäfer? Leider kein besseres Bild vorhanden. Gruß Thomas
Art, Familie:
cf. Hemicrepidius sp.  Elateridae
Antwort:
  Hallo CorvusNiger, das ist 'ne schwierige Perspektive, ich denke eine unserer Hemicrepidius-Arten, aber das ist alles andere als sicher. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-10-05 19:55:33) —

Userfoto
 A
 B
# 18442
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  527 
Rüsselkäferin (2014-10-05 17:41:03)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5107 Brühl (NO)
Anfrage:
Zum Schluss noch eine Meldung vom Margarethenweiher, ein kleiner Necrophorus vespilloides. Etwa 11-12mm lang, gefunden heute am 5. Oktober 2014. Viele liebe Grüße und schönen Sonntag noch!
Art, Familie:
Necrophorus vespilloides  Silphidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, bestätigt als Necrophorus vespilloides. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-10-05 19:37:35) —

Userfoto
 A
 B
# 18441
 3 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  526 
Rüsselkäferin (2014-10-05 17:38:12)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5107 Brühl (NO)
Anfrage:
Huhu! Bei diesem Tierchen vom Margarethenweiher handelt es sich um Donacia simplex, oder? Gefunden am 21. September 2014 am Margarethenweiher. Danke schön und lieben Gruß!
Art, Familie:
Donacia simplex  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin des Käfers Rüsslerin, jupp, tut es. Vielen Dank für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2014-10-05 20:02:41) —

Userfoto
# 18440
 2 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  99 
Gabriele (2014-10-05 17:37:48)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Österreich  
Anfrage:
Hallo,Ich habe in vielen Haselnüssen Löcher, weshalb ich einfach nicht glauben kann, dass kein Curculio nucum unter meinen zahlreichen Fotos ist. Bei diesem Exemplar glaube ich aber ein breites Schildchen und einen Schuppenkamm zu erkennen und hoffe, dass ich diesmal mit meiner Bestimmung richtig liege. Interessanterweise fand ich diesen Curculio unter Eichen außerhalb des Gartens, weshalb ich doch wieder unsicher bin. Danke für eure Geduld und Hilfe. NÖ/Marchfeld, 5.5.2011
Art, Familie:
Curculio glandium  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Gabriele, leider muss ich Dich enttäuschen. Es ist ein Weibchen von Curculio glandium. Außer dem Fehlen eines stark aufgerichteten Schuppenkamms sprechen noch die eher rötlich-braune als grau-braune Färbung, heller Rüssel und helle Beine sowie die recht schmale und lange Fühlerkeule dafür. Außerdem natürlich Dein Fundort unter Eichen. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
MS (2014-10-05 17:52:18) —

Userfoto
# 18439
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  525 
Rüsselkäferin (2014-10-05 17:34:36)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5106 Kerpen (NO)
Anfrage:
Den hier habe ich am 6. September 2014 am Otto-Maigler-See in Hürth gefunden - Pterostichus oblongopunctatus, hab ich mir sagen lassen. Leider hab ich die Länge nicht notiert. Liebe Grüße!
Art, Familie:
Pterostichus oblongopunctatus  Carabidae
Antwort:
  Moin des Käfers Rüsslerin, jo, paßt. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2014-10-05 20:03:46) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 18438
 2 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  524 
Rüsselkäferin (2014-10-05 17:29:24)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   8321 Konstanz-Ost (BA)
Anfrage:
Huhu! Hier hab ich ein etwas älteres Foto gefunden, vom 3. Mai 2014. Ich wüsste gern, ob das ein Phyllobius arborator ist. Er saß auf den Pflanzen im Vordergrund auf Foto C, in einem Gartencenter in Konstanz. Die Länge war etwa 6-7 mm. Vielen Dank und lieben Gruß!
Art, Familie:
Phyllobius calcaratus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Rüsselkäferin, das ist wohl eher Phyllobius glaucus (hier noch unter dem alten Namen calcaratus geführt). Lebt an vielerlei Gesträuch. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
MS (2014-10-05 19:45:54) —

Userfoto
 A
 B
# 18437
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  98 
Karin (2014-10-05 17:25:41)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7021 Marbach am Neckar (WT)
Anfrage:
Hallo zusammen, am 3.10.2014 in Baden-Württemberg/Hardtwaldsee bei Steinheim an der Murr gesehen.Welches Pärchen ahnte nicht, dass sie nicht nur von mir beobachtet wurden?Vielen Dank! Liebe Grüße, Karin
Art, Familie:
Chrysolina coerulans  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Karin, die beiden hören auf den Namen Chrysolina coerulans. Entwickeln sich an Minzen. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
MS (2014-10-05 17:53:58) —

Userfoto
# 18436
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  97 
Karin (2014-10-05 17:09:49)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7021 Marbach am Neckar (WT)
Anfrage:
Hallo zusammen, heute in Baden-Württemberg/Forsthof im Wald unter Totholz gesehen. Phosphuga atrata. Liebe Grüße, Karin
Art, Familie:
Phosphuga atrata  Silphidae
Antwort:
  Hallo Karin, bestätigt als Phosphuga atrata. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-10-05 19:38:07) —

Userfoto
 A
 B
# 18435
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  96 
Karin (2014-10-05 17:03:37)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7021 Marbach am Neckar (WT)
Anfrage:
Hallo zusammen, ist da was möglich? Gesehen heute in Baden-Württemberg/Forsthof im Wald unter Totholz. Größe ca 12mm. Vielen Dank! Liebe Grüße, Karin
Art, Familie:
Molops piceus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Karin, das ist der Laufkäfer Molops piceus, eine Waldart, Frankreich bis Kleinasien. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-10-05 19:40:22) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 18434
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  1.002 
Bergmänndle (2014-10-05 16:57:52)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   8427 Immenstadt im Allgäu (BS)
Anfrage:
5.10.14 Burgberg i.Allgäu 800m auf Dunkler Königskerze spätblühender Seitentrieb ca. 3mm. Geht da mehr als Cionus sp.
Art, Familie:
Cionus sp.  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, leider geht da wohl nicht mehr. Es gibt mehrere Arten an Königskerze, die so aussehen, und da bräuchte man wohl ein paar mehr Details, am besten das Genital. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
MS (2014-10-05 20:02:13) —

Userfoto
 A
 B
# 18433
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  95 
Karin (2014-10-05 16:56:43)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7021 Marbach am Neckar (WT)
Anfrage:
Hallo zusammen, heute in Baden-Württemberg/Forsthof im Wald gesehen. Carabus auronitens nehme ich an?! 3 von diesen hübschen unter Totholz.Liebe Grüße, Karin
Art, Familie:
Carabus auronitens  Carabidae
Antwort:
  Hallo Karin, bestätigt als Carabus auronitens. Danke für die Meldung. Lg, Lukas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
LL (2014-10-05 17:32:19) —

Userfoto
# 18432
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  98 
Gabriele (2014-10-05 16:38:32)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Österreich  
Anfrage:
Hallo, Habe ich hier einen Lixus cardui oder filiformis gefunden? NÖ/Marchfeld, Bahndamm, 8.6.2012 Vielen Dank! Gabriele
Art, Familie:
Lixus filiformis  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Gabriele, das ist Lixus filiformis (sieht man am gedrängt punktieren Halsschild). Beide Arten entwickeln sich an Disteln. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
MS (2014-10-05 19:50:38) —

Userfoto
# 18431
 0 Foto gefällt mir | 9 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  97 
Gabriele (2014-10-05 16:08:54)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Österreich  
Anfrage:
Hallo, Habe ich es hier mit Curculio nucum zu tun? Gehen die abstehenden Haare an der Flügeldeckennaht als Bestimmungsmerkmal durch? Das Schildchen wirkt zwar auch ein wenig schmal, aber es könnte an der Perspektive liegen. Nochmals vielen Dank für eure Curculio-Geduld mit mir. NÖ/Marchfeld,19.7.2013
Art, Familie:
Curculio venosus  Curculionidae
Antwort:
  Moin Gabriele, wie heute morgen ausgeführt, kann man hier sehr schön das schmal behaarte Schildchen erkennen, womit C. nucum und C. glandium keine Option sind. Innerhalb des Artenpärchens C. venosus und C. pellitus ist der aufstehende Schuppenkamm das Merkmal zur Abgrenzung von C. venosus, den Du hier vorliegen hast. Übrigens, mit einem ordentlichen Maß an Erfahrung, dass Du aber einfach noch nicht haben kannst, erkennt man an den Beinen und am Habitus, dass es einer aus dem Pärchen venosus/pellitus sein muss. Liebe grüße, klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2014-10-05 16:43:25) —

Userfoto
# 18430
 4 Foto gefällt mir | 8 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  96 
Gabriele (2014-10-05 15:59:31)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Österreich  
Anfrage:
Hallo, Curculios machen mir trotz sehr guter Hilfestellungen in diesem Forum (danke dafür)Kopfzerbrechen. Da gibt es also noch einen weiteren Eichelbohrer! Ich bräuchte einmal die Sicherheit, große von kleinen Schildchen unterscheiden zu können. Bei diesem Fund kommt mir das Schildchen klein vor, weil nur tw. behaart. Könnte das nun C. venosus sein? Vielen Dank und lG Gabriele NÖ/Marchfeld, im Garten am Licht 20.7.2013
Art, Familie:
Curculio pellitus  Curculionidae
Antwort:
  Moin Gabriele, Du hast das Merkmal des Schildchens wunderbar verstanden und hier absolut richtig erkannt. Der fehlende Schuppenkamm (zumindest kann ich ihn nicht sehen) macht dann aber leider hieraus pellitus. Du bist aber nur haarscharf dran vorbei geschlittert. ;-) Liebe Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2014-10-05 16:45:11) —

Userfoto
# 18428
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  1 
jürgen (2014-10-05 13:42:52)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6635 Lauterhofen (BN)
Anfrage:
04.10.2014 Fundort ca. 520 NN Brennholzstapel (Buche, Kiefer, Fichte) Käfer 16 mm evtl. Rhagium Inquisitor?
Art, Familie:
Rhagium inquisitor  Cerambycidae
Antwort:
  Moin Jürgen, völlig richtig bestimmt. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2014-10-05 16:38:34) —

Userfoto
 A
 B
# 18427
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  11 
Gregor (2014-10-05 11:39:23)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   4408 Gelsenkirchen (WF)
Anfrage:
4.10.2014, NRW/Gelsenkirchen, feuchte Brachfläche mit kleinem Tümpel, ca. 5mm groß Ich tippe auf einen Sitona sp., aber geht`s vielleicht noch genauer ? Schönen Sonntag Gregor
Art, Familie:
Sitona lepidus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Gregor, ich denke es ist Sitona lepidus. An allerlei Schmetterlingsblütern überall häufig. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
MS (2014-10-05 19:59:00) —

Userfoto
# 18426
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  10 
Gregor (2014-10-05 11:34:39)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   4408 Gelsenkirchen (WF)
Anfrage:
4.10.2014, Feldrain, NRW/Gelsenkirchen ca. 4mm groß Bei diesem Rüsselkäfer habe ich noch nicht mal eine Idee zur Gattung. Schönen Sonntag Gregor
Art, Familie:
Parethelcus pollinarius  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Gregor, es ist Parethelcus pollinarius. Entwickelt sich an großer Brennessel. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
MS (2014-10-05 17:43:36) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 18425
 0 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  185 
chris (2014-10-05 11:18:10)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Schweiz  
Anfrage:
Oreina cacaliae?? Ich hatte gehofft, dass zumindest eines der Fotos dem schönen Käfer gerecht wird. Leider ist das nicht der Fall. Am Tier lag es nicht, es sass geduldig Modell. Entschuldigt bitte die Fotoqualität. Schweiz, Kanton Bern, ausserhalb der MTBs auf 1200 m üNN auf Pestwurz, 04.10.2014 Danke vielmals für eure Geduld! LG Chris
Art, Familie:
Oreina sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Chris, leider, wie immer bei dieser Gattung, wage ich keine Artbestimmung bei Exemplaren aus den Alpen. Die Artenvielfalt einerseits und die Variabilität aller Arten andererseits, sowie fehlende Erfahrung mit dieser Gattung lassen das nicht zu und verlangen nach dem Genital des Käfers. Tut mir leid, denn O. cacaliae ist durchaus eine Option. Liebe Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2014-10-05 16:47:19) —

Userfoto
# 18424
 7 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 1  
Eingereicht von (Datum):  211 
cilko (2014-10-05 10:54:30)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Slowakei  
Anfrage:
Hi, size 3-4mm, 5.10.2014, Slovakia
Art, Familie:
Aphodius prodromus/sphacelatus  Scarabaeidae
Antwort:
  Hi Cilko, I'm sorry, but I can't tell by this photo. I would need a good fiew from the side to see the 7. and 8. intervall on the Elytra to decide between those two species'. But the photo is of a wonderful and clear quality. Best regards, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2014-10-05 16:50:00) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 18423
 1 Foto gefällt mir | 3 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  308 
Vera (2014-10-04 23:21:02)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   3522 Wunstorf (HN)
Anfrage:
Hallo zusammen! Zuerst fand ich nur ganz viele Fraßspuren an zahlreichem Jungaufwuchs von Silberpappel, dann endlich einen der Verursacher: Phratora spec.. Übers Ausschlussprinzip - von den Merkmalen am Käfer sieht man ja fast nichts - bin ich auf Phratora laticollis oder P. vitellinae gekommen. Letzterer erscheint mir auf Fotos kompakter als mein Exemplar, weswegen ich zu ersterem tendiere. Auch wenn sich im Netz der Hinweis auf "Unbestimmbarkeit" anm Fotos in dieser Gattung findet... Was lässt sich zu meinem Tier sagen? Danke und liebe Grüße! (04.10.2014, an Populus alba, Steinhuder Meer, Badeinsel) -- P.S.: Ich habe echt keine Ahnung, warum er so mit feinen Tropfen besprengt war! Der Tag heute war so sonnig wie schon lange kein Tag mehr war.
Art, Familie:
Phratora sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Vera, Phratora ist natürlich richtig, aber den hätte ich gern unterm Bino. Nur die P. atrovirens geht am Foto so einigermaßen, der Rest ist kaum bestimmbar, also bleibt's auch hier bei Phratora sp. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2014-10-04 23:47:20) —

Seiten:  5913 5914 5915 5916 5917 5918 5919 5920 5921


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up