kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2019 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 


Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 2 Stunden) hier freigeschaltet.

26
# 132705
# 132809
# 132810
# 132872
# 132915
# 132947
# 132991
# 133021
# 133081
# 133082
# 133102
# 133108
# 133110
# 133111
# 133113
# 133119
# 133121
# 133123
# 133125
# 133126
# 133132
# 133140*
# 133141*
# 133142*
# 133143*
# 133144*
 
Warten: 26 (seit ⌀ 10 h)
24
unbearbeitet (*neu)
0
Bearbeitung
2
bearbeitet
0
Rückfrage
Freigabe: 46 (gestern: 289)

Seiten:  3982 3983 3984 3985 3986 3987 3988 3989 3990  

Userfoto
 A
 B
# 31254
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  10 
Patrizia (2015-07-06 18:52:51)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7524 Blaubeuren (WT)
Anfrage:
Hallo Kerbtier Team. Diesen Käfer hab ich am 02.07.2015 bei Gerhausen im Naturschutzgebiet "Untere Hellebarten" auf einer Blumenwiese am Waldrand gesehen. Höhe ca. 520 m ü. NN. Der Käfer war ca. 6 mm groß. Ist das der Cryptocephalus sericeus? Vielen Dank und viele Grüße, Patrizia
Art, Familie:
Cryptocephalus sericeus  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Patrizia, bestätigt als Cryptocephalus sericeus. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2015-07-06 19:00:25) —

Userfoto
 A
 B
# 31253
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  9 
Patrizia (2015-07-06 18:43:23)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7524 Blaubeuren (WT)
Anfrage:
Hallo. Das Pärchen hab ich am 02.07.2015 bei Gerhausen im Naturschutzgebiet "Untere Hellebarten" auf einer Blumenwiese am Waldrand gesehen. Höhe ca. 520 m ü. NN. Die Käfer waren ca 1 cm groß. Vielen Dank und viele Grüße, Patrizia
Art, Familie:
Stenurella melanura  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Patrizia, das ist Stenurella melanura. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2015-07-06 19:00:05) —

Userfoto
 A
 B
# 31252
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  466 
Hans (2015-07-06 18:38:11)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5418 Gießen (HS)
Anfrage:
06.07.2015, Gießen, Stadtzentrum, Garten, auf Schmuckkörbchen, um 8mm, 158m. Bockkäfer oder Scheinbockkäfer? Vielen Dank für die Mühe!
Art, Familie:
Oedemera sp.  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Hans, hier geht es leider nur bis zur Gattung Oedemera, entweder lurida oder virescens. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2015-07-06 19:01:17) —

Userfoto
# 31251
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  8 
Patrizia (2015-07-06 18:30:51)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7524 Blaubeuren (WT)
Anfrage:
Hallo. Diesen Käfer hab ich am 02.07.2015 bei Gerhausen im Naturschutzgebiet "Untere Hellebarten" auf einer Blumenwiese am Waldrand gesehen. Höhe ca. 520 M ü. NN, Größe vom Käfer etwa 17 mm. Ist Leptura maculata korrekt? Vielen Dank und viele Grüße, Patrizia
Art, Familie:
Leptura maculata  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Patrizia, bestätigt als Leptura maculata. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2015-07-06 19:01:29) —

Userfoto
# 31250
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  7 
Patrizia (2015-07-06 18:26:37)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7524 Blaubeuren (WT)
Anfrage:
Hallo. Diesen Käfer hab ich am 02.07.2015 bei Gerhausen im Naturschutzgebiet "Untere Hellebarten" auf einer Blumenwiese am Waldrand gesehen. Höhe ca. 520 M ü. NN, Größe vom Käfer etwa 2 cm. Passt Corymbia rubra Männchen? Vielen Dank und viele Grüße, Patrizia
Art, Familie:
Corymbia rubra  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Patrizia, bestätigt als Männchen von Corymbia rubra. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2015-07-06 19:01:49) —

Userfoto
# 31249
 2 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  6 
Patrizia (2015-07-06 18:09:11)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7524 Blaubeuren (WT)
Anfrage:
Hallo und guten Abend. Diesen Käfer hab ich am 02.07.2015 bei Gerhausen im Naturschutzgebiet "Untere Hellebarten" auf einer Blumenwiese am Waldrand gesehen. Höhe ca. 520 M ü. NN, Größe vom Käfer etwa 8 mm. Ist das der Clytra laeviuscula? Vielen Dank und viele Grüße, Patrizia
Art, Familie:
Clytra laeviuscula  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Patrizia, bestätigt als Clytra laeviuscula. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2015-07-06 19:02:22) —

Userfoto
# 31248
 1 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  1 
Klara (2015-07-06 17:57:21)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5228 Schmalkalden (TH)
Anfrage:
Im Garten aus einem mit Wasser gefüllten Eimer gerettet am 06.07.2015 Hab hier noch kein ähnliches Exemplar gesehen.
Art, Familie:
Trichodes apiarius  Cleridae
Antwort:
  Hallo Klara, das ist Trichodes apiarius. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2015-07-06 19:03:16) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 31247
 4 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  96 
moppedopa (2015-07-06 16:33:10)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5511 Bendorf (RH)
Anfrage:
Hallo. Diesen Rüssler habe ich am 27.06.15 in Engers (Engerser Feld im Gebiet einer alten Kiesgrube mit mehreren Seen, viel Sand und trocken) gefunden. Ca. 10 mm. Marschierte über einen Feldweg. Beste Grüße, Stefan
Art, Familie:
Liparus coronatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo moppedopa, das ist Liparus coronatus. anhand der charakteristischen Halsschildbeschuppung leicht zu erkennen. Europa bis Kaukasus. Stenotop, xerophil, an sandigen Stellen, z.B. Bach- und Flußauen sowie Trocken- und Wärmehängen und Weinbergen. Oligophag auf Umbelliferen. Danke für die Meldung. lg, Gernot
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
GM (2015-07-06 17:19:56) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 31246
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 1  
Eingereicht von (Datum):  95 
moppedopa (2015-07-06 16:30:56)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5511 Bendorf (RH)
Anfrage:
Hallo. Diesen Schwimmkäfer fand ich im Teich unseres Gartens in Bendorf am 27.06.15. Ca. 8-9 mm. Ist die Art anhand der Bilder bestimmbar? Beste Grüße, Stefan
Art, Familie:
Agabus sturmii  Dytiscidae
Antwort:
  Moin moppedopa, zwar eine häufige Art, aber Foto A ist ein wirklich tolles Foto. Es handelt sich um Agabus sturmii. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2015-07-08 17:20:36) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 31245
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  94 
moppedopa (2015-07-06 16:29:38)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5511 Bendorf (RH)
Anfrage:
Hallo. Die Cryptocephalus kann ich schlecht auseinanderhalten. Handelt es sich um die selbe Art wie in der Voranfrage? Gesehen am 26.06.15 in Engers (Engerser Feld im Gebiet einer alten Kiesgrube mit mehreren Seen, viel Sand und trocken) auf Johanniskraut. Ca. 4-5 mm. Beste Grüße, Stefan
Art, Familie:
Cryptocephalus aureolus  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin moppedopa, die Aufnahmen sind irgendwie semioptimal, sollte aber alles Cryptocephalus aureolus sein. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
KR (2015-07-08 17:21:23) —

Userfoto
 A
 B
# 31244
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  93 
moppedopa (2015-07-06 16:27:59)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5511 Bendorf (RH)
Anfrage:
Hallo. Die Cryptocephalus kann ich schlecht auseinanderhalten, zumal es da ja anscheinend viele Farbvarianten gibt. Gesehen am 26.06.15 in Engers (Engerser Feld im Gebiet einer alten Kiesgrube mit mehreren Seen, viel Sand und trocken) auf Johanniskraut. Ca. 4-5 mm. Beste Grüße, Stefan
Art, Familie:
Cryptocephalus sericeus  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo moppedopa, das ist Cryptocephalus sericeus (geschwungener Halsschildseitenrand sichtbar). Danke für die Meldung. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
MS (2015-07-07 08:45:02) —

Userfoto
 A
 B
# 31243
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  546 
Kalli (2015-07-06 16:14:11)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6218 Neunkirchen (HS)
Anfrage:
2.7.15, 3.2 mm. An Ampfer. Über die Suchfunktion bin ich so zu Rhinoncus pericarpius gekommen. Ist er's? Danke Euch! Liebe Grüße
Art, Familie:
Rhinoncus pericarpius  Curculionidae
Antwort:
  Hallo Kalli, bestätigt als Rhinoncus pericarpius. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2015-07-06 19:05:11) —

Userfoto
# 31242
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  545 
Kalli (2015-07-06 16:10:08)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6218 Neunkirchen (HS)
Anfrage:
2.7.15, 20 mm. Versteckte sich in morschem Baumstamm. Sieht für mich wie Pterostichus niger aus. Danke und LG Kalli
Art, Familie:
Pterostichus niger  Carabidae
Antwort:
  Hallo Kalli, bestätigt als Pterostichus niger. Danke für die Meldung. lg, Gernot
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
GM (2015-07-06 17:23:47) —

Userfoto
# 31241
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  544 
Kalli (2015-07-06 16:08:18)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6218 Neunkirchen (HS)
Anfrage:
2.7.15, 17 mm, Odenwald. Wie bei #31239 (wo ich vergaß, das anzugeben) an Totholz (morscher liegender Baumstamm). Zum ersten Mal Amphimallon solstitiale im Wald gefunden. Womit kann man den Verwechseln (rote Ampel)? Danke und viele Grüße
Art, Familie:
Amphimallon solstitiale  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Kalli, bestätigt als Amphimallon solstitiale. Danke für die Meldung. LG, Christoph - PS: Verwechslungsgefahr ist immer subjektiv ;-) Rhizotrogus kommt z.B. in Frage.
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2015-07-06 19:06:34) —

Userfoto
 A
 B
# 31240
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  176 
Gerd (2015-07-06 16:05:55)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6315 Worms-Pfeddersheim (PF)
Anfrage:
Hallo, melde Nacerdes carniolica für das südliche Rheinhessen. Der Käfer saß am 06.07.2015 an Blutweiderich. Gruß Gerd
Art, Familie:
Nacerdes carniolica  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Gerd, bestätigt als Nacerdes carniolica. Danke für die Meldung. lg, Gernot
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
GM (2015-07-06 17:13:43) —

Userfoto
 A
 B
# 31239
 2 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  543 
Kalli (2015-07-06 16:05:22)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   6218 Neunkirchen (HS)
Anfrage:
2.7.15, 4 mm. Etwas klein für Triplax russica, aber ich denke, er ist es doch. Richtig so? Lieben Dank und Gruß
Art, Familie:
Triplax lepida  Erotylidae
Antwort:
  Hallo Kalli, das ist Triplax lepida. Die Triplax russica ist viel plumper und hat ganz schwarze Fühler. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2015-07-06 19:44:42) —

Userfoto
 A
 B
# 31238
 3 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  92 
moppedopa (2015-07-06 15:33:02)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5511 Bendorf (RH)
Anfrage:
Hallo. Ca. 4 mm, gefunden am 24.06.15 in Bendorf am Rheinufer auf Magerwiese. Chrysolina...... ? oder Phaedon...... ? Beste Grüße, Stefan
Art, Familie:
Plagiodera versicolora  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo moppedopa, weder noch :-D, es ist Plagiodera versicolora. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2015-07-06 19:07:43) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 31237
 1 Foto gefällt mir | 4 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  72 
Triller (2015-07-06 15:30:16)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   1421 Viöl (SH)
Anfrage:
Hallo Team, diesen Käfer habe ich mit Lochmaea capreae bestimmt. Auf dem Halsschild kann ich keine dunklen Flecken erkenne und bin deshalb unsicher. Funddaten: D-25885 Ahrenviölfeld/ NSG Ahrenviölfelder Westermoor/ 20.06.2015/ Kl.: ca. 5 bis 7 mm Im voraus vielen Dank. Viele Grüße, Triller
Art, Familie:
Lochmaea capreae  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Triller, Gattung Lochmaea ist auf jeden Fall richtig. Da kommt sowohl L. capreae als auch L. suturalis in Frage. Der glänzende Kopf deutet auf Letzteren hin, allerdings erkenne ich keine dunkle Flügeldeckennaht. Ich denke anhand der Fotos ist wohl nur Lochmaea sp. drin. lg gernot. lg, Gernot   Den würde ich zu Lochmaea capreae machen. Hier hätte eine Angabe der Wirtspflanze geholfen: L. capreae auf Weide, Pappel, Birke. L. suturalis monophag auf Calluna. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2015-07-06 19:11:05) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 31236
 2 Foto gefällt mir | 5 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  91 
moppedopa (2015-07-06 15:26:33)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5511 Bendorf (RH)
Anfrage:
Hallo. Bin mir nicht sicher. -Otiorhynchus ....-. Gefunden am 26.06.15 in Bendorf in unserem Garten. Mehrere der Tiere an Efeu. Ca. 10 mm. Beste Grüße, Stefan
Art, Familie:
Otiorhynchus salicicola  Curculionidae
Antwort:
  Hallo moppedopa, ja in der Tat ein Otiorhynchus. Aber gar nicht so easy. Sieht auf den ersten Blick aus wie ein Otiorhynchus armadillo, der ist aber schon seit Urzeiten nicht mehr aus Eurer Region gemeldet. Ich denke aber, dass es der mittlerweile eingewanderte O. salicicola ( neuerdings O. pseudonothus) ist, der sich inzwischen bis ins Rheinladn gearbeitet hat. Kommt ursprünglich aus den südlichen Alpen. LG gernot
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
GM (2015-07-06 17:45:31) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 31235
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  90 
moppedopa (2015-07-06 15:14:51)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5511 Bendorf (RH)
Anfrage:
Hallo. Querbindiger Fallkäfer -Cryptocephalus moraei- (männlich) Gesehen am 27.06.15 in Engers (Engerser Feld im Gebiet einer alten Kiesgrube mit mehreren Seen, viel Sand und trocken)Ca. 4 mm. Beste Grüße, Stefan
Art, Familie:
Cryptocephalus moraei  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo moppedopa, bestätigt als Cryptocephalus moraei. Danke für die Meldung. lg, Gernot
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
GM (2015-07-06 17:47:07) —

Userfoto
 A
 B
 C
# 31234
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  89 
moppedopa (2015-07-06 15:13:33)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5511 Bendorf (RH)
Anfrage:
Hallo. Querbindiger Fallkäfer -Cryptocephalus moraei- (weiblich) Gesehen am 27.06.15 in Engers (Engerser Feld im Gebiet einer alten Kiesgrube mit mehreren Seen, viel Sand und trocken)Ca. 4 mm. Beste Grüße, Stefan
Art, Familie:
Cryptocephalus moraei  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo moppedopa, bestätigt als Cryptocephalus moraei. Danke für die Meldung. lg, Gernot
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
GM (2015-07-06 17:57:08) —

Userfoto
 A
 B
# 31233
 2 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  10 
margina (2015-07-06 13:31:31)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   7935 München-Solln (BS)
Anfrage:
Im wilden Wein am 06.07.15 gefunden. Ist das einer der asiatischen Marienkäfer? Lieben Gruß und danke für´s bestimmen! Größe etwa 5 mm.
Art, Familie:
Harmonia axyridis  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo margina, ja, das ist der asiatische Marienkäfer oder Harlekinkäfer Harmonia axyridis - hier in einer seiner vielen Farbmorphen. Danke für die Meldung. Viele Grüße, Fabian
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
FB (2015-07-06 14:19:22) —

Userfoto
 A
 B
# 31232
 3 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  98 
volkmar (2015-07-06 13:20:10)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5820 Langenselbold (HS)
Anfrage:
27.06.2015 ca15mm denke an Lampyris noctiluca Vielen Dank und Grüße, V.W.
Art, Familie:
Lampyris noctiluca  Lampyridae
Antwort:
  Hallo Volkmar, bestätigt als Weibchen von Lampyris noctiluca. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2015-07-06 19:46:19) —

Userfoto
# 31231
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  63 
Holz_wurm (2015-07-06 13:18:44)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5345 Zöblitz (SN)
Anfrage:
Hallo Kerbteam, ist das ein Blattkäfer und wenn was für einer ?. Größe ca. 10 mm gefundem am 06.07.2015 im unseren Garten. Grüße Marcel
Art, Familie:
Galeruca tanaceti  Chrysomelidae
Antwort:
  Hallo Holz_wurm, das sollte Galeruca tanaceti sein. Danke für die Meldung. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
CB (2015-07-06 19:38:53) —

Userfoto
 A
 B
# 31230
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von (Datum):  62 
Holz_wurm (2015-07-06 13:15:50)
Land, Messtischblatt (Fundort):
Deutschland   5345 Zöblitz (SN)
Anfrage:
Hallo Bestimmungsteam, Stenurella melanura gefunden auf unserer Bergwiese auf einer Doldenblüte. Gefunden am 06.07.2015 Größe ca. 13 mm. Grüße Marcel
Art, Familie:
Stenurella melanura  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Holz_wurm, wird wohl ein Stenurella melanura Männchen sein, aber ohne den Hinterleib richtig sehen zu können, kann ich Stenurella bifasciata nicht 100% ausschließen. lg, Gernot  Auf Bild B sieht man, dass der Hinterleib von unten schwarz ist. Darum S .melanura. Viele Grüße, Michael
Zuletzt bearbeitet von (Datum) — Verbreitungskarte:
MS (2015-07-07 08:22:26) —

Seiten:  3982 3983 3984 3985 3986 3987 3988 3989 3990


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
zum Etymologie-SuchmodulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up