kerbtier.de
Käferfauna Deutschlands © 2007–2021 Christoph Benisch
DE | EN | Kontakt | Impressum | Datenschutz | RSS
Banner kerbtier.de kTitelgrafik
 

Beantwortete Bestimmungsanfragen ansehen


Hier finden Sie von Usern eingereichte Fotos mit den Bestimmungen durch das kerbtier.de-Bestimmungsteam. Nicht alle Arten können nach Foto sicher determiniert werden, manchmal ist auch nur eine Festlegung der Gattung oder Familie möglich. Anfragen an kerbtier.de können auf der Anfrageseite gestellt werden, die Antworten werden nach Bestimmung binnen kurzer Zeit (derzeit durchschnittlich 3 Stunden) hier freigeschaltet.

4
Warteschlange für 
# 304312
# 304428
# 304559
# 304565*
 
4 warten ⌀ 15 h, davon
0
bearbeitet
4
unbearbeitet
1*
neu
0
in Bearbeitung
0
Rückfragen
0 / 229

11770 11771 11772 11773 11774 11775 11776 11777 11778  

Userfoto
 A
 B
# 4736
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   19    13 
Appius2013-06-10 09:11
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  5913 Presberg (HS)
2013-06-09
Anfrage:
Garten in Johannisberg, ca. 175 m NN, 9.6.2013
Art, Familie:
Oedemera nobilis  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Appius, ein Männchen von Oedemera nobilis. Über nahezu ganz Süd- und Westeuropa verbreitet. Fehlt in Deutschland im Norden. Die Imagines findet man im Frühjahr und Sommer auf Blüten an Waldrändern, Brombeerhecken, Blumenwiesen etc. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-10 20:45

Userfoto
 A
 B
 C
# 4735
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   28    28 
Pfalzpilz2013-06-10 07:27
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6614 Neustadt an der Weinstraße (PF)
2013-06-09
Anfrage:
Rosenkäfer (vermutlich C.aurata) in dieser Pose müßte doch leicht einzugrenzen sein. Gefunden am 9.6.13 am Höhenweg von NW-Haardt zur Wolfsburg.
Art, Familie:
Cetonia aurata  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Pfalzpilz, das sollte Cetonia aurata sein. 100%ige Sicherheit gibt es zwar nur mit einem Bild des Mesosternalfortsatzes an der Unterseite, aber ich bin auch so recht sicher. Wobei: In Foto B hätte es ja fast geklappt ;-). In ganz Europa von April bis in den Oktober hinein zu finden. Blütenbesucher. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-10 07:30

Userfoto
# 4734
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   27    27 
Pfalzpilz2013-06-10 07:20
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6513 Hochspeyer (PF)
2013-06-09
Anfrage:
Eine Bestimmung ist mir nicht gelungen. Gefunden 09.06.2013 unter der Talbrücke von Hochspeyer nach Fischbach (B37)
Art, Familie:
Phyllopertha horticola  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Pfalzpilz, das ist Phyllopertha horticola. In ganz Europa ohne den hohen Norden, in Südeuropa in höheren Lagen. Larve an den Wurzeln von Gräsern. Imago polyphag an Laubbäumen und Sträuchern. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-10 07:22

Userfoto
# 4733
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   26 
Pfalzpilz2013-06-10 07:18
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6513 Hochspeyer (PF)
2013-06-09
Anfrage:
Eine Bestimmung ist mir nicht gelungen. Gefunden 09.06.2013 am Radweg von Hochspeyer nach Frankenstein.
Art, Familie:
Oedemera sp.  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Pfalzpilz, rein nach dem Foto kommen drei Vertreter aus dem Oedemera-lurida-Komplex in Frage: O. monticola (montan verbreitet), O. lurida und O. virescens (in der Ebene). Unterscheidung leider nur am Genital. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-10 07:20

Userfoto
# 4732
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   25 
Pfalzpilz2013-06-10 07:16
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6513 Hochspeyer (PF)
2013-06-09
Anfrage:
Eine Bestimmung ist mir nicht gelungen. Gefunden 09.06.2013 am Radweg von Hochspeyer nach Frankenstein.
Art, Familie:
Oedemera sp.  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Pfalzpilz, nochmal dasselbe hier: O. monticola (montan verbreitet), O. lurida und O. virescens (in der Ebene). Unterscheidung leider nur am Genital. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-10 07:21

Userfoto
# 4731
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   24    21 
Pfalzpilz2013-06-10 07:14
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6513 Hochspeyer (PF)
2013-06-09
Anfrage:
Liege ich mit Stenurella melanura richtig ? Gefunden 09.06.2013 am Radweg von Hochspeyer nach Frankenstein.
Art, Familie:
Stenurella melanura  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Pfalzpilz, ein Weibchen von Stenurella melanura. Europa, Kaukasus, bis Sibirien und Nordmongolei. Larven im morschen Holz von Nadel- und Laubbäumen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-10 07:23

Userfoto
# 4730
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   23    10 
Pfalzpilz2013-06-10 07:06
Land, Datum (Fund):
Deutschland  2013-06-09
Anfrage:
Liege ich mit Pseudovadonia livida richtig ? Gefunden 09.06.2013 am Radweg von Hochspeyer nach Frankenstein.
Art, Familie:
Pseudovadonia livida  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Pfalzpilz, korrekt erkannt als Pseudovadonia livida, von der ähnlichen Corymbia maculicornis durch seine durchgängig schwarzen Fühler, von Alosterna durch die schwarzen Beine zu unterscheiden. Südpaläarktis, Südliches Nordeuropa bis Südeuropa, Kleinasien, Kaukasus und Naher Osten, Sibirien bis Baikalsee. Planar bis montan, Larvenentwicklung in dürren Zweigen von Laubhölzern, Imagines auf Blüten. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-10 07:24

Userfoto
# 4729
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   22 
Pfalzpilz2013-06-10 07:03
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6513 Hochspeyer (PF)
2013-06-09
Anfrage:
Liege ich mit Malachius bipustulatus richtig ? Gefunden 09.06.2013 am Radweg von Hochspeyer nach Frankenstein.
Art, Familie:
Malachius sp.  Malachiidae
Antwort:
  Hallo Pfalzpilz, hier habe ich Schwierigkeiten, rote Halsschildvorderecken auszumachen, womit M. bipustulatus entfallen würde. Den Fühlern nach könnte es schon ein Männchen von M. bipustulatus sein. Ich lasse es mal offen, vielleicht kommentiert einer der Co-Admins. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-10 07:35

Userfoto
# 4728
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   21    12 
Pfalzpilz2013-06-10 07:00
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6513 Hochspeyer (PF)
2013-06-09
Anfrage:
Liege ich mit Oedemera nobilis richtig ? Gefunden am Radweg von Hochspeyer nach Frankenstein.
Art, Familie:
Oedemera nobilis  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo Pfalzpilz, ein Weibchen von Oedemera nobilis. Über nahezu ganz Süd- und Westeuropa verbreitet. Fehlt in Deutschland im Norden. Die Imagines findet man im Frühjahr und Sommer auf Blüten an Waldrändern, Brombeerhecken, Blumenwiesen etc. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-10 07:26

Userfoto
# 4727
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   20    7 
Pfalzpilz2013-06-10 06:56
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6513 Hochspeyer (PF)
2013-06-09
Anfrage:
Liege ich mit Stenurella melanura richtig? Gefunden am Radweg von Hochspeyer nach Frankenstein
Art, Familie:
Stenurella nigra  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo Pfalzpilz, das ist Stenurella nigra, man kann die rote Abdomenspitze gerade noch erkennen. Der oberflächlich ähnliche Leptura aethiops ist komplett schwarz. In ganz Deutschland zu Hause und in den Monaten Juni/Juli auf Blüten zu finden. Die Larven entwickeln sich in Laubhölzern. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-10 07:28

Userfoto
# 4726
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   19    12 
Pfalzpilz2013-06-10 06:51
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  6614 Neustadt an der Weinstraße (PF)
2013-06-09
Anfrage:
Auf unbekannter Blühpflanze, am Höhenweg von Neustadt/Haardt zur Wolfburg. Mir gelingt leider bei diesem Käfer keine Bestimmung nach Ihrem Schema.
Art, Familie:
Valgus hemipterus  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo Pfalzpilz, es ist ein Männchen von Valgus hemipterus. Von Nordafrika über Süd- und Mitteleuropa bis Kleinasien. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-10 07:32

Userfoto
# 4725
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   103 
Bergmänndle2013-06-10 00:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8528 Hinterstein (BS)
2013-06-09
Anfrage:
9.6.13 ca. 9 mm großer Weichköfer Hinterstein Köpfle ca. 1060m
Art, Familie:
Cantharis cf. sudetica  Cantharidae
Antwort:
  Hallo Bergmänndle, hier sollten wir in der Gattung Metacantharis gelandet sein. Nach Kopffärbung und Halsschildfleck M. clypeata. Allerdings ist die Färbung und Schwärzung der Fld. dafür reecht ausgeprägt und erinnert mich mehr an M. discoidea. Ich lass in mal als M. cf. clypeata für meine Co-Admins stehen. LG, Christoph   OMG! Korrektur nach 3 Jahren. Aber besser später als nie. Es sollte sich hier um eine Cantharis sudetica handeln. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2016-05-29 21:50

Userfoto
 A
 B
# 4724
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   46    1 
MiMa2013-06-09 23:17
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-06-09
Anfrage:
Funddatum:09.06.2013 Dieser Käfer saß heute an meinem Fenster. Er war ca. 4-5mm klein und ich habe keine Ahnung, was es sein könnte. Viele Grüße
Art, Familie:
Elodes marginata  Scirtidae
Antwort:
  Hallo MiMa, das sollte der Sumpffieberkäfer Elodes marginata sein. In ganz West- und Mitteleuropa, an kalten Bächen, vorzugsweise montan. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-09 23:52

Userfoto
# 4723
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   45    11 
MiMa2013-06-09 23:10
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-06-07
Anfrage:
Funddatum: 07.06.2013 Fundort: Streuobstwiesenhang - der ca.8mm Kerl hat sich unter meinem Insektenhotel auf Steinen gesonnt. (Dafür sind sie ja da :-) ) Ein Valgus hemipterus ? Viele Grüße
Art, Familie:
Valgus hemipterus  Scarabaeidae
Antwort:
  Hallo MiMa, korrekt bestimmt als Valgus hemipterus, ein Männchen. Von Nordafrika über Süd- und Mitteleuropa bis Kleinasien. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-09 23:11

Userfoto
# 4722
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   44    2 
MiMa2013-06-09 23:04
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-06-08
Anfrage:
Funddatum: 08.06.2013 Fundort: Waldweg an Grashalm. kein schönes Foto, aber trotzdem unverwechselbar: Scaphidium quadrimaculatum. Viele Grüße
Art, Familie:
Scaphidium quadrimaculatum  Staphylinidae
Antwort:
  Hi MiMa, Bestimmung ist richtig. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2013-06-09 23:06

Userfoto
# 4721
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   43    15 
MiMa2013-06-09 22:59
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-05-28
Anfrage:
Funddatum: 28.05.2013 Fundort: Wiese am Waldrand Wohl ein Meloe violaceus - beobachte ich seit 3 Jahren hier regelmäßig in der Umgebung. Viele Grüße
Art, Familie:
Meloe violaceus  Meloidae
Antwort:
  Hallo MiMa, schön! Ein Weibchen von Meloe violaceus, erkennbar an den vergrößerten mittleren Fühlergliedern und der vergleichsweise feineren Punktierung von Kopf und Halsschild (gröber bei der Verwechslungsart M. proscarabaeus). LG, Christoph - PS: 2 canthariphile Gnitzen auf den Fld. beachten!
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-09 23:29

Userfoto
# 4720
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   42    7 
MiMa2013-06-09 22:55
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-06-09
Anfrage:
Funddatum: 09.06.2013 Fundort: Streuobstwiesenhang (S-W) auf Grashalm. Größe ca. 10mm. Ein Scheinbock Oedemera femorata? Viele Grüße
Art, Familie:
Oedemera femorata  Oedemeridae
Antwort:
  Hallo MiMa, ein Weibchen von Oedemera femorata. Potentielle Verwechslungsarten sind O. podagrariae und O. flavipes, die aber teilweise aufgehellte Beine haben. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-09 23:13

Userfoto
# 4719
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   41    10 
MiMa2013-06-09 22:49
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-06-09
Anfrage:
Funddatum:09.06.2013 Fundort: Wald, auf Brennessel. Größe ca. 16mm - Wohl ein milbengeplagter Necrophorus vespilloides. Als ich ihn in die Hand genommen habe hat er übrigens heftig gezirpt.
Art, Familie:
Necrophorus vespilloides  Silphidae
Antwort:
  Hallo MiMa, korrekt bestimmt als Necrophorus vespilloides, der "schwarzhörnige Totengräber". Gut zu erkennen an den schwarzen Fühlerspitzen. Die Verwechslungsarten haben rötliche Fühlerspitzen. Wie der Name Totengräber schon sagt, ein Aaskäfer. In ganz Europa an Aas, faulenden Pflanzen oder auch Pilzen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-09 23:15

Userfoto
 A
 B
# 4718
 0 Foto gefällt mir | 0 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   40    3 
MiMa2013-06-09 22:43
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-06-09
Anfrage:
Funddatum: 09.06.2013 Dieser auffällige Käfer hat mich zuhause am Fenster besucht. mit den kurzen Flügeldecken und den verdickten Schenkelchen als Molochus minor identifiziert. Viele Grüße
Art, Familie:
Molorchus minor  Cerambycidae
Antwort:
  Hallo MiMa, auch hier liegst Du richtig. Von der Fühlerlänge her wohl ein Männchen. Grüßle, Oliver
Zuletzt bearbeitet von, am:
ON2013-06-09 23:02

Userfoto
# 4717
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   574 
Christoph2013-06-09 22:38
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2013-06-08
Anfrage:
Und eine letzte "Lichtgestalt" vom 08.06.13. Hier bin ich wieder auf Dasytes cyaneus gekommen. Auch wenn er behaarter erscheint als der letzte, den ich hier reingestellt habe... LG vielen Dank und schönen Sonntag Abend noch! Christoph
Art, Familie:
Dasytes sp.  Melyridae
Antwort:
  Hallo Christoph, Dasytes ja, aber ohne die blaue, metallische Färbung kein D. cyaneus. Hier muss ich es bei Dasytes sp. belassen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-10 07:47

Userfoto
# 4716
 0 Foto gefällt mir | 2 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   573    2 
Christoph2013-06-09 22:36
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2013-06-08
Anfrage:
Ein kleiner Laufkäfer am Licht - geht der in Richtung Calodromius bifasciatus? (rotes Halsschild, gelbe Beine, schwarzer Kopf udn orangene Fühler - 4 ornge-gelbe Flecken?) LG und Dank, Christoph (08.06.13)
Art, Familie:
Dromius quadrimaculatus  Carabidae
Antwort:
  Hallo Christoph, das ist Dromius quadrimaculatus. Bitte hier mit Calodromius vergleichen und auf die Form der vorderen Fld.-Flecke achten. Spanien über Mitteleuropa bis Kaukasus. In Wäldern, an Waldrändern, Alleen, an Einzelbäumen. Planar bis collin. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-09 23:19

Userfoto
# 4715
 1 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   39    6 
MiMa2013-06-09 22:32
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  7123 Schorndorf (WT)
2013-06-09
Anfrage:
Funddatum: 09.06.2013 Fundort: Steuobstwiesenhang (S-W) auf sandigem Weg. Ein großer Bursche - ca. 15-17mm - ein Liparus -vielleicht germanus? oder glabriostris? Viele Grüße
Art, Familie:
Liparus coronatus  Curculionidae
Antwort:
  Hallo MiMa, anhand der charakteristischen Halsschildbeschuppung leicht als Möhrenrüssler Liparus coronatus zu erkennen. Europa bis Kaukasus. Stenotop, xerophil, an sandigen Stellen, z.B. Bach- und Flußauen sowie Trocken- und Wärmehängen und Weinbergen. Oligophag auf Umbelliferen. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-09 23:20

Userfoto
# 4714
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   572    4 
Christoph2013-06-09 22:30
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2013-06-08
Anfrage:
Noch so ein Geselle am Licht - ich vermute hier Opatrum sabulosum - bin mir aber alles andere als sicher. Er hatte auch noch eine kleine Gnitze mit sich herumzutragen :) (08.06.13 Waldshut am/aufm Licht) LG und Dank, Christoph
Art, Familie:
Trox scaber  Trogidae
Antwort:
  Moin Christoph, ein kurzer Blick auf die Fühler hätte Dir gesagt, dass Du mit O. sabulosum auf dem falschen Dampfer sitzt. ;-) Es ist ein Trox scaber, die häufigste unserer Trox-Arten. Die fliegen gerade jetzt gerne das Licht an. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-10 23:12

Userfoto
 A
 B
 C
# 4713
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   571 
Christoph2013-06-09 22:28
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2013-06-08
Anfrage:
Hallo zusammen, ist das hier ein Blattkäfer? Zum Größenvergleich hat sich in Bild 2 noch ein Ameisenmännchen verirrt ;) Das Tier flog ans licht und ließ sich dort auch nicht mehr stören. Vielleich ist ja was drin. 08.06.13 LG, Christoph
Art, Familie:
Cryptocephalus sp.  Chrysomelidae
Antwort:
  Moin Christoph, leider geht hier nicht mehr als Cryptocephalus spec. Der sieht irgendwie nass aus oder sonst wie "entstellt". Keine Ahnung, wo ich den hinpacken soll. Hatte sogar schon überlegt, ob es nicht Pachybrachis ist. Viele Grüße, Klaas
Zuletzt bearbeitet von, am:
KR2013-06-10 23:20

Userfoto
# 4712
 0 Foto gefällt mir | 1 Antwort gefällt mir | 0  
Eingereicht von, am:   570    2 
Christoph2013-06-09 22:26
Land, MTB, Datum (Fund):
DE  8315 Waldshut-Tiengen (BA)
2013-06-08
Anfrage:
Hallo zusammen, das sollte m.E. Anatis ocellata sein. Am 8.6.13 bei Waldshut am Licht fotografiert. LG Christoph
Art, Familie:
Anatis ocellata  Coccinellidae
Antwort:
  Hallo Christoph, korrekt bestimmt als Anatis ocellata, der Augenfleck-Marienkäfer. In Europa und Asien, außer im hohen Norden. Eingeschleppt nach Nordamerika. In Nadelwäldern, planar bis zur Baumgrenze. Jagen Blattläuse der Familien Lachnidae, Adelgidae und Aphididae. LG, Christoph
Zuletzt bearbeitet von, am:
CB2013-06-09 23:21

11770 11771 11772 11773 11774 11775 11776 11777 11778


 Messtischblatt: -
Schließen
Schließen
Schließen
Schließen
ModulSchließen

Erfasste Stadien in Anfrage # 

  

Die hochgeladenen Fotos zeigen folgende Stadien:

           


 

Übernahme der Korrektur in die Datenbank erfolgt nach Freigabe durch das Admin-Team.
up